24.07.2020

Deutschland-Trend im Aktivurlaub

Frosch baut Tages- und Mehrtagestouren aus

Frosch macht Sommer buchbar

PDF-Download  Foto-Download

Münster, 24. Juli 2020.
Das Interesse an Urlaub in der Heimat ist bei deutschen Reisenden stark wie nie. Während in den laufenden Ferienwochen die Küstenregionen und die deutschsprachigen Alpenregionen einen enormen Zulauf für längere Urlaube erfahren, sind die Ziele abseits der Touristen-Hotspots besonders für Tagestouren und Kurzurlaube gefragt. Mit zahlreichen sportlich-aktiven Angeboten setzt Frosch Sportreisen auf diesen Trend und baut seine Deutschland-Angebote weiter aus.

Vor allem Wanderungen und Mountainbiketouren, aber auch Wassersportangebote wie Kanutouren oder Rafting und auch multiaktive Angebote füllen die Frosch-Touren. „Schon in den letzten Jahren konnten wir eine gestiegene Nachfrage bei unseren Touren in Deutschland erkennen. Corona verstärkt das noch und mittlerweile sind große Teile unseres Programms regelmäßig ausgebucht. Gerade Reisen über mehrere Tage, ob mit oder ohne vorgebuchte Übernachtung, erfreuen sich großer Beliebtheit“, erklärt Frosch-Deutschlandexperte Thomas Kolm. So buchten seit März rund 18 % der Frosch-Gäste eine Tages- oder Mehrtagestour – ein Anteil der 2019 noch bei 9 % lag.

Dabei erstreckt sich das Angebot des Münsteraner Reiseveranstalters von Bayern bis nach Norddeutschland und vom Rhein bis nach Berlin. Neben Klassikern wie dem Mountainbike-Fahrtechniktraining oder Tageswanderungen in Sauerland, Eifel und am Rhein sind aktuell rund 60 unterschiedliche Angebote buchbar. Besonders beliebt sind dabei die Wanderwochenenden, etwa in der Nordeifel mit Übernachtung im Kloster oder im Weserbergland mit eher sportlichen Touren. Alle Touren finden in Abstimmung mit den lokalen Behörden und unter Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutz- und Hygienevorkehrungen statt.

„Unsere Touren leben von Ihren Guides. Die kommen meist aus der Region, arbeiten die Touren selbst aus und führen mit viel Leidenschaft durch ihre liebsten Ecken. Und natürlich prägen unsere Gäste die Touren, die das Frosch-Gefühl leben und lieben“, erklärt Kolm einen zentralen Teil des Konzepts. So setzen die Münsteraner vor allem auf die bewährten Elemente der Frosch-Reisen: Das gemeinsame Erlebnis mit netten Leuten steht im Vordergrund, nicht die sportliche Leistung. 

Alle Touren in Deutschland

Wanderwochenenden in Deutschland