Masuren
Polen

Familien-Aktivreise im Naturparadies Masuren

  • 12-tägige Aktivreise für Familien mit Kindern ab 9 Jahren
  • Mit Kanu, Rad & zu Fuß durch Masuren
  • Wohnen direkt am See
Highlights
  • Seen & Wälder in Masuren
  • Kajaktrekking auf der Krutynia
  • Bootsfahrt zu Polens größten See Sniardwy
Sport inklusive
  • 3-tägiges Kanutrekking
  • 3 Biketouren
  • 2 Wanderungen
Lage
  • Direkt an der Uferpromenade, 10 m zum See
  • 2 km bis Stadtzentrum Mragowo
  • 70 km bis Olsztyn
Nützliche Infos
  • Familiengeführtes 3*-Hotel 
  • Anreise mit Bus & Bahn möglich
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}

Familienrabatt
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Das Land der 1.000 Seen

Familien-Aktivreise im Naturparadies Masuren
Familien-Aktivreise im Naturparadies Masuren

Das Land der 1.000 Seen - so werden Masuren von den Polen selbst genannt. Schaut man sich die Anzahl der Seen genauer an, dann sind es… ca. 2.600 Seen. Eingefasst von sanften Hügeln, Wiesen und Wäldern zählen die Masuren zu den schönsten Naturlandschaften Polens. Die heimischen Störche, Wisente und Wildpferde tragen zum urigen Charakter der Landschaft bei.

Kanutrekking in wilden Wäldern. Durch Wälder, Felder und Heideflächen schlängelt sich der Fluß Krutynia. Während unseres 3-tägigen Kanutrekkings folgen wir seinem Verlauf, Richtung Sniardwy See. Wir beginnen auf dem Mokre See und tauchen dann bis Krutyn in den dichten Urwald ein. An den weiteren Tagen paddeln wir durch abwechselnd bewaldete und freie Landschaft auf unser Ziel Iznota zu.

Bike, hike and swim. Von unserem Hotel aus unternehmen wir geführte Biketouren und Wanderungen in die schönsten Ecken von Masuren. Kleine Strände an den Seen bieten sich für Badestopps an. Von versteckten Aussichtspunkten oder während unserer Wanderung im Naturreservat Luknajno beobachten wir die einheimische Tierwelt. Von unserem Hotel ist das Städtchen Mragowo mit Seebad und Amphitheater fußläufig zu erreichen.

Das grüne Herz Polens!

Sportlich aktiv in uriger Natur. Die grüne Lunge Polens ist genau der richtige Ort, um richtig durch zu atmen. Zu Wasser, zu Fuß und auf dem Rad erkunden wir gemeinsam mit der ganzen Familie die Johannisburger Heide und die masurische Seenplatte. Ein weiteres Plus: die umweltfreundliche und einfache Anreise mit Bus und Bahn!

Wohnen
Wir wohnen im familiengeführten 3*-Hotel Eva am Ufer des Czos-Sees in Mragowo. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon und ein eigenes Bad. Das Hotel hat einen Garten und zwei Sonnenterrassen mit Sitzmöglichkeiten. Direkt am Hotel verläuft die Uferpromenade mit Stegen auf den See. Nah des Hotels gibt es zwei eingefasste Seebäder.

Essen & Trinken
Jeden Tag stärken wir uns mit einem gemeinsamen Frühstück und deftigem Abendessen. Vom zweiten bis zum vierten Reisetag ist die Vollpension bereits im Reisepreis enthalten, d. h. ein tägliches Frühstück sowie Mittagsnack und warmes Abendessen. Am ersten Abend essen wir zusätzlich gemeinsam und am letzten Tag lassen wir die Reise bei einem letzten gemeinsamen Frühstück ausklingen. In den Unterkünften sind jeweils große Tische für uns reserviert. So können wir gemeinsam und doch mit Abstand unsere Mahlzeiten gemeinsam genießen.

Anreise
Eigene PKW-Anreise zum Hotel. Bahnanreise ist nach Olsztyn möglich. Von dort mit dem Linienbus oder mit dem Taxi zum Hotel (ca. 60 km/60 - 70 Euro)

Anforderungen
Einfache Kondition. Die Wanderungen haben fast keine Höhenmeter. Die Radtouren haben einige sanfte Anstiege. Für die Kanutouren ist keine Vorerfahrung nötig. Mit den Kajaks befahren wir ruhige Gewässer und haben Tagesetappen zwischen 10 und 15 km. Bei den Radtouren fahren wir Tagesetappen zwischen 25 km und 52 km, teilweise auf kleinen, asphaltierten Nebenstraßen, auch auf unbefestigten Wald- und Feldwegen.

Teilnehmerzahl
mind. 10 Personen, max. 30 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft einen möglichen, typischen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

Erläuterung Verpflegung: F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen

  • 1. Tag Eigenanreise nach Mragowo/Sensburg.

    Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen wir uns kennen und stimmen uns auf die gemeinsame Reise ein - aktive Tage in einer großartigen Natur liegen vor uns!

    Verpflegung inkl.: A

  • 2. Tag Kanutrekking auf der Krutynia (12 km/3 Std.)

    Transfer nach Zgon. Nach eine Einführung in die Paddeltechnik geht es zunächst über den fjordartigen Mokre See zum Krutynskie See. Von hier aus mäandert der Krutynia Fluss gemächlich nach Krutyn. Rücktransfer zum Hotel.

    Kanustrecke: 12 km, Fahrzeit ca. 3 Stunden

    Verpflegung inkl.: F, M, A

  • 3. Tag Kanutrekking auf der Krutynia (14 km/4 Std.)

    Transfer nach Krutyn. Wir paddeln auf dem wohl schönsten Abschnitt des Flusses nach Wojnowo und Ukta. Rücktransfer zum Hotel.

    Kanustrecke ca. 14 km, Fahrzeit ca. 4 Stunden

    Verpflegung inkl.: F, M, A

  • 4. Tag Kanutrekking auf der Krutynia (15 km/5,5 Std.)

    Transfer nach Ukta. Die letzte Etappe unseres Kanutrekkings führt durch die Naturreservate Pierwos und Krutynia Dolna. Bis nach Iznota, wo wir uns auf die Spuren der Galinder (die Urbevölkerung Masurens) begeben. Rücktransfer zum Hotel.

    Kanustrecke: ca. 15 km, Fahrzeit 5,5 Stunden

    Verpflegung inkl.: F, M, A

  • 5. Tag Boot & Bike durch das Nikolaikener Land (30 km/3 Std.)

    Transfer nach Mikolajki/Nikolaiken und eine Bootstour zum größten See Masurens Sniardwy (ca. 1,5 Std., je nach Wetterbedingungen kann auch eine andere Bootsfahrt angeboten werden). Danach Übernahme der Räder in Mikolajki und Biketour über Felder und Wälder zum Hotel zurück.

    Bikestrecke: 30 km, Fahrzeit ca. 3 Stunden

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 6. Tag Biketour um den Salet See (38 km(4 Std.)

    Vom Hotel aus biken wir Richtung Nordosten zu den Ufern des Salet Sees. In einem weiten Bogen umrunden wir ihn und über Gizewo fahren zum Hotel zurück.

    Bikestrecke: ca. 38 km, Fahrzeit ca. 4 Std.

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 7. Tag Biketour durch das Sensburger Seenland (52 km/5 Std.)

    Nichts außer Seen zu sehen: Die heutige Bike-Tour führt uns gleich an vier Seen entlang: zum Zyndackie, Gieladzkie, Lampackie und Lampasz See. Mehrere Badestellen unterwegs. 

    Bikestrecke: ca. 52 km, Fahrzeit 5 Stunden

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 8. Tag Tag zur freien Verfügung

    Wie wärs mit einem Besuch eines Tierparks? Zu beobachten ist die Tierwelt Masurens.

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 9. Tag Wandern zum Naturreservat Luknajno See (10 km/3 Std.)

    Transfer nach Olszewo. Wanderung durch offene Landschaften zum Naturreservat Luknajno See (Brutstätte viele Vögel, Aussichtsturm). Weiter geht es zu einem Aussichtspunkt direkt am Ufer des Sniardwy Sees (mit Bademöglichkeit). Wer möchte, kann die Wanderung bis nach Mikolajki verlängern.

    Wanderstrecke: 10 km, Gehzeit 3 Stunden / 14 km, Gehzeit 4,5 Stunden

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 10. Tag Wandern zum Beldany See (15 km/5 Std.)

    Transfer nach Ukta. Wir wandern zunächst auf Feldwegen nach Wygryny. Hier erreichen wir das Ufer des Beldany Sees. Dem folgen wir bis zur Schleuse Guzianka. Nun geht es durch die Wälder des Masurischen Landschaftsparks nach Ruciane Nida weiter. Von dort Rücktransfer zum Hotel. 

    Wanderstrecke: 15 km, Gehzeit ca. 5 Stunden

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 11. Tag Tag zur freien Verfügung

    Entspannt am See, stattet dem dem Örtchen Mragowo einen Besuch ab oder erkundet Masuren auf einer der unzähligen Wanderrouten auf eigene Faust.

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 12. Tag Abreise

    Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück tritt jede Familie ihre Rückreise an.

    Verpflegung inkl.: F

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie

Häufig gestellte Fragen

  • Vor der Reise

    Infos zur Einreise u. Hygiene- & Gesundheitsregeln vor Ort

    Auch im Sommer müssen wir aufgrund der COVID-19 Pandemie mit wechselnden Ein- und Ausreisebestimmungen sowie verschiedenen Hygiene-Maßnahmen im Urlaubsland rechnen. Die entsprechenden Bestimmungen werden laufend angepasst. 

    Auf unserer Infoseite informieren wir Euch über unser Hygiene- und Gesundheitskonzept sowie über die jeweils gültigen Ein- und Ausreisebestimmungen.

  • Unterkunft

    Gibt es im Hotel Allergikerbettwäsche?

    Nein, das ist leider nicht möglich. 

    Gibt es einen Föhn auf den Zimmern?

    Ja, es gibt einen Föhn auf dem Zimmer.

    Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

    Nein, die Zimmer haben keine Kühlschränke. 

    Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

    Im Hotel gibt es bei der Rezeption einen Safe.

    Gibt es einen Internetanschluss / WLAN im Haus (auf den Zimmern/im Rezeptionsbereich)?

    Im Hotel gibt es WLAN. 

    Wie kann ich im Hotel bezahlen?

    Ihr könnt in bar oder auch mit Kreditkarte bezahlen.

    Benötigt man einen Steckdosen-Adapter?

    Nein, ein Adapter ist nicht notwendig.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Die Telefonnummer des Hotels wird in den Reiseunterlagen vermerkt. Darüber hinaus gibt es eine Notfallnummer des Veranstalters (ebenfalls in den Reiseunterlagen).

    Gibt es vegetarisches Essen?

    Ja, vegetarische Verpflegung ist möglich. Am besten bereits bei der Buchung mit angeben.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Nein – Handwäsche ist natürlich möglich.

    Ab wann gibt es morgens Frühstück?

    Ab ca. 7:30 Uhr

    Wer bereitet das Essen zu? Was wird gekocht?

    Abends essen wir im Hotel. Während der Kanutour kehren wir mittags in einem Restaurant ein. Oder die Reiseleitung bereitet ein Picknick vor. Zubereitet wird internationale Küche mit vielen Spezialitäten der Region.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand/Pool? Was kosten diese?

    Es gibt eine Wiese und einen Holzsteg, Liegen und Schirme sind nicht vorhanden.

    Können Bade-/Strandhandtücher geliehen werden?

    Nein, das ist leider nicht möglich. 

  • Reiseziel

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    In Krutyn und Pisz gibt es mehrere Supermärkte.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    In Pisz gibt es ein Kreis-Krankenhaus.

    Besteht die Gefahr vor Schlangenbissen oder einem Biss von anderen giftigen Tieren?

    Nein, darum müsst Ihr Euch keine Sorgen machen.

  • Ausrüstung

    Kann ich mein eigenes Fahrrad mitbringen?

    Bei Anreise mit der Bahn ist die Mitnahme des eigenen Rades wegen des Bustransfers Warschau – Masuren – Warschau schwierig. Nur nach vorheriger Anmeldung. 

    Bei eigener Anreise mit dem PKW nach Masuren ist es kein Problem.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Nein, es ist nicht nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen. 

    Gibt es Helme und Schlösser zu den Bikes?

    Schlösser ja / Helme nein, bei Bedarf bitte selbst mitbringen.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.