Cape Cornwall Falmouth - gelegen an einem der größten natürlichen Häfen der Welt Farbspiel - immer blüht etwas, auch viele mediterrane und subtropische Pflanzen gemeinsam Wandern mit Gleichgesinnten Minack Theatre - einzigartig oben an einer Felsbucht gelegen Pflanzenvielfalt im Trebah Garden
Loading...

Cornwall - Unterwegs auf Schmugglerpfaden

Chy Morva - Unser Hotel in St. Ives
Chy Morva - Unser Hotel in St. Ives

Wandern auf dem Küstenpfad Cornwalls, einst zur Kontrolle des Schmuggels an der zerklüfteten Küste angelegt, ist ein unvergessliches Erlebnis: Raue Klippen und goldene Sandstrände wechseln ab mit sanften Steilküsten und heckendurchzogenem Farmland. Natursteinhäuser ergänzen sich mit farbenprächtigen Fischerkaten. Der Golfstrom beschert Cornwall ein ganzjährig mildes Klima mit den meisten Sonnenstunden im UK. Immer blüht etwas, auch viele mediterrane und subtropische Pflanzen – nicht nur in den berühmten Gärten, sondern im ganzen Land. Die Luft ist klar und die Lichtverhältnisse faszinierend; Orte wie St. Ives ziehen seit über 100 Jahren Künstler an. Burgen, prähistorische Monumente, wie Menhire, und die Ruinen der Zinnminen zeugen von einer bewegten Vergangenheit. 

Eine Woche lang wohnen wir fußläufig zum Zentrum in einem der schönsten Orte Großbritanniens. An sonnigen Tagen, die häufig sind in St. Ives, wähnt man sich manchmal eher am Mittelmeer denn im UK. Daher möchten wir Ihnen an 2 Abenden die Gelegenheit bieten, einzutauchen in das quirlige Leben und eines der vielen guten, individuellen Restaurants auszuprobieren, traditionell Fish`n Chips zu essen oder das meist herzhafte Essen in einem der vielen urigen Pubs. Tipps gibt es dafür von der Reisleitung.

Programmübersicht

Auf insgesamt 6 geführten Wanderungen mit Gehzeiten von 4-5 Stunden und bis zu max. 600 Hm erleben wir hautnah die abwechslungsreiche Küstenlandschaft und die kulturellen Highlights wie z.B. den Trebah Garden, die Gezeiteninsel St. Michael´s Mount und das in einen Felshang gebaute Minack Theatre.

Zusätzlich könnt Ihr kostenlos an den beiden freien Tagen jeweils an einer zusätzlichen, geführten Wanderung z.B. entlang der Felsklippen nach Zennor oder bis zum historischen Fischerdorf Boscastle teilnehmen.

Anforderungen

Diese Reise ist für aktive Menschen geeignet, die sich gern bewegen, nicht unbedingt Leistungssportler sind und gerne 4 – 5 Stunden am Stück wandern (mit Pausen unterwegs). Die Strecken sind moderat - mittelschwer und betragen bis zu 600 HM. Bei einigen Touren ist Trittsicherheit erforderlich, da die Pfade streckenweise felsig und steinig und nach längerem Regen teilweise aufgeweicht sind. Das Genießen von Natur und Kultur steht im Vordergrund.

Unser Hotel Chy Morvah in St. Ives

Wir wohnen in St. Ives in einem Country House im 3-Sterne-Standard mit Außenpool und nur wenige Minuten zu Fuß vom historischen Zentrum entfernt in einer ruhigen Seitenstraße. Wir treffen vor allem auf britische Wanderer im Haus, die, wie üblich in Großbritannien, sehr höflich sind und häufig eine Unterhaltung beginnen mit ihren Mitreisenden.

Chy Morva - Unser Hotel in St. Ives
St. Ives - einer der schönsten Orte Großbritanniens

 

Programm & Reiseverlauf

Wandern auf dem Küstenpfad Cornwalls: Raue Klippen und goldene Sandstrände wechseln ab mit sanften Steilküsten und heckendurchzogenem Farmland. Natursteinhäuser ergänzen sich mit farbenprächtigen Fischerkaten. Der Golfstrom beschert Cornwall ein ganzjährig mildes Klima mit den meisten Sonnenstunden im UK.

Wir wohnen nahe des Zentrums von St. Ives . An 2 Abenden tauchen wir in das Geschehen der lebendigen Stadt ein und probieren eines der vielen guten, individuellen Restaurants aus, traditionell Fish`n Chips oder das meist herzhafte Essen in einem der vielen urigen Pubs. Tipps gibt es dafür von der Reisleitung.

Tag 1 (Samstag): Anreise

Individuelle Anreise zum Flughafen Bristol, Sammeltransfer nach St. Ives. Je nach Ankunftszeit entweder abends in gemütlicher Runde Tourenvorstellung durch den Reiseleiter oder am nächsten Morgen.

St. Ives - mit seinen schönen kleinen Gassen
St. Ives - mit seinen schönen kleinen Gassen
Tag 2 (Sonntag): Erkundung St. Ives und Küstenwanderung von Lelant aus

Wir machen eine Rundwanderung in und um St. Ives, bei der Sie das hübsche Städtchen und den Hafen auch von oben zu sehen und von der Reiseleitung Tipps für eigene Entdeckungen bekommen, denn leicht können Sie einen Tag hierauf verwenden. Zum Lunch bieten sich zahlreiche Cafés, Pubs und Restaurants an. Am frühen Nachmittag fahren wir mit dem Zug bis Lelant, nach Besichtigung der normannischen Kirche wandern wir den Küstenpfad bis St. Ives zurück. Die Ausblicke zur einen Seite auf die weiten Dünenstrände von Hayle und zur anderen auf St. Ives und die Villen, die in die Klippen gebaut sind, sind fantastisch. (9 km, +- 300 m, HA 50 m, Gehzeit 4 Std.)

Tag 3 (Montag): Hayle - Klippenwanderung

Von Hayle aus wandern wir entlang eines 6 km langen Dünenstrandes, an dessen Ende die Steilküste aufragt. Im Zuge der Klippenwanderung kommen wir an Brutgebieten von Seevögeln und Seehunden vorbei sowie an dem Leuchtturm, der Virginia Woolf zu ihrem Roman „To the Lighthouse“ inspirierte. (14 km, +250 m, HA 70 m, Gehzeit 4,5 Std.)

Tag 4 (Dienstag): Zur freien Verfügung

Empfehlenswert ist die Tate Gallery und das Barbara Hepworth Museum und dessen Garten mit Skulpturen der weltberühmten Bildhauerin. Die Altstadt lädt mit ihren kleinen Galerien, Cafés und Kunstgewerbeläden zum Bummeln ein. Am Hafen befindet sich eines der ältesten Pubs Großbritanniens, mit einem Kern aus dem 12. Jahrhundert. Aber auch Bootstouren entlang der Küste können Sie buchen. - Natürlich bieten wir auch eine Wanderung an, entlang der rauen, heidebewachsenen Klippen, die kurz hinter St. Ives beginnen und vor denen häufig Robben auf den Felsen liegen, und schließlich durch „rollendes“ Farmland nach Zennor, einem sehr romantischen Weiler, in dem D.H. Lawrence mehrere Jahre lebte. In Zennor gibt es eine normannische Kirche und, natürlich, ein charaktervolles Country Pub. (12 km, +- 150 m, Gehzeit 4 Std.). Der öffentliche Bus zurück fährt mehrmals (ca. 5 €), so dass Sie auch zum Dinner direkt nach der Wanderung bleiben können oder in St. Ives z.B. Fish"n Chips oder eines der vielen guten Restaurants oder Pubs ausprobieren.

Tag 5 (Mittwoch): Wanderung vomTencrom Hill zur Gezeiteninsel St. Michael´s Mount

Wir steigen auf den höchsten Hügel bei St. Ives, Trencrom Hill, auf dessen Kuppe sich Überreste einer neolithischen Befestigung befinden, die in der Eisenzeit als Festungsanlage wiederverwendet wurden. Von hier oben haben wir bei klarem Wetter einen tollen Panoramablick! Wir sehen unser Ziel vor Augen, St. Michael´s Mount, eine Insel mit befestigtem normannischen Kloster, ein Ableger von Mont-Saint-Michel und diesem verblüffend ähnlich. Unser Weg ist der englische Teil des Jakobswegs, über den einst v.a. irische Pilger Cornwall durchquerten, um sich die klippenreichen Gewässer zu ersparen. Durch hügelige, typisch englische Parklandschaft mit urigen Weilern aus Natursteinhäusern wandern wir bis zur Südküste. Zu St. Michael´s Mount gelangen wir bei Ebbe über einen Damm, bei Flut mit dem Boot. (11 km, +-350 m, HA 50 m, Gehzeit 4,5 Std.)

Land´s End - der westlichste Punkt Englands
Land´s End - der westlichste Punkt Englands
Tag 6 (Donnerstag): Wanderung vom westlichsten Punkt Englands Land´s End zum weißen Sandstrand von Sennen Cove

Besichtigung des Minack Theatre, ein von einer Theaterenthusiastin in jahrzehntelanger Eigenarbeit in die Steilküste gehauenes und gebautes Theater in einzigartiger Lage auf der Krone einer weitgestreckten Felsbucht. Wir genießen eine der schönsten Küstenwanderungen Englands über die raue Felslandschaft von Land´s End, dem westlichsten Zipfel Englands, zum weiten, weißen Sandstrand von Sennen Cove. (14 km, +- 600 m, HA 90 m, Gehzeit 4,5 Std.)

Tag 7 (Freitag): Zur freien Verfügung

Zweiter Tag für eigene Entdeckungen: Wer am ersten dieser Tage die Wanderung mitgemacht hat, hat heute Zeit, sich den Museen zu widmen und/ oder sich in den schönen Gassen treiben zu lassen und mit Blick auf den alten Hafen einzukehren. Auf Wunsch organisieren wir einen Ausflug zur Burgruine von Tintagel (bei 8 TN ca.50 € pro Person, Fahrtzeit ca. 1,45 Std. einfach), in der King Arthur geboren worden sein soll mit anschließender Wanderung über die zerklüftete Klippenküste bis Boscastle (11 km, +- 400 m, HA 80 m, Gehzeit 3,5 Std.), einem toll restaurierten ehemaligen Fischerdorf. Alternativ ist ein Ausflug in die Bergbaugeschichte Cornwalls möglich, zur erst 1990 still gelegten Geevor Tin Mine, in der Sie eine exzellente Führung (auf Englisch) mitmachen können. Zudem stehen an der hohen und schroffen Küste in spektakulärer Lage die alten Häuser der Dampfmaschinen für die Förderkörbe. Eine Wanderung durch dieses Gebiet ist lohnend. Heute ist der zweite Abend zum Ausprobieren der sehr vielfältigen und guten lokalen Gastronomie.

Trebah Garden
Trebah Garden
Tag 8 (Samstag): Besichtigung vomTrebah Garden und dem Hafenort Falmouth

Wir fahren an die Südküste und machen eine kurze Wanderung zum Trebah Garden. Der Garten wurde vor über 160 Jahren in einem Bachtal angelegt, das sich sich einen halben Kilometer bis hinunter zum Helford River zieht, gesäumt von Rhododendren, Magnolien und exotischen Pflanzen; sehr beeindruckend, besonders sein riesiges Heckenlabyrinth. Nachmittags bekommen Sie ein Ticket für die Buslinie von uns, die stündlich in die alte Hafenstadt Falmouth fährt, gelegen an einem der größten natürlichen Häfen der Welt. Sie können also selbst entscheiden, wie lange Sie in Trebah bleiben oder sogar noch den benachbarten Garten Glendurgan besichtigen (zu eigenen Kosten). Falmouth bietet viele Möglichkeiten: die Besichtigung von Pendennis Castle, des Meeresmuseums,einen Bummel durch die Innenstadt und natürlich auch schöne Strände.

Tag 9 (Sonntag): Wanderung auf der Halbinsel Lizard

Unsere Tour um die Halbinsel Lizard beginnen wir in Kynance Cove, eine Bucht, die schon Dichter inspirierte und heute dem National Trust gehört. Die Landschaft ist geprägt von der Mischung aus rauen Klippen und lieblichem Farmland mit reetgedeckten Häusern. Am südlichsten Zipfel Englands, dem Lizard Point können wir mit etwas Glück Seelöwen beim Baden beobachten. Wir beenden die Wanderung in einem außergewöhnlich schönen Fischerdorf, einem der letzten mit einer kleinen Fischfangflotte, worüber die BBC in einer Dokumentation berichtete.(12 km, + - 400 m, HA Gehzeit 4 Std)

Tag 10 (Montag): Abreise

Sammeltransfer zum Flughafen Bristol. Individuelle Abreise oder alternativ Verlängerungsaufenthalt.

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem
Reiseleiter vorbehalten!

Reisetermine Cornwall - Um dir Preise und freie Plätze anzeigen zu lassen, klicke auf den gewünschten Reisetag!

  Mai Juni Juli August Setpember
Wanderreise 13 17 01 19 02

Preisübersicht

Alle Preise in EUR pro Person.

Termine Preis
13.05. - 22.05. 1595
17.06. - 26.06. 1595
01.07. - 10.07. 1595
19.08. - 28.08. 1595
02.09. - 11.09. 1595

Zimmerzuschläge:

  • Einzelzimmer: + 220,- / Doppelzimmer zur Alleinnutzung: + 310,-

Leistungen (im Reisepreis enthalten)


    •9 ÜN in 3 Sterne-Hotel in St. Ives
    • Halbpension mit englischem oder kontinentalem Frühstück, an 7 Abenden 3-Gänge-Menü mit vegetarischer
    Option
    •6 geführte Wanderungen laut Programm
    •Angebot von 2 weiteren geführten Wanderungen an Tagen zur freien Verfügung
    •Eintrittsgelder für Trebah Garden, St. Michael´s Mount, Minack Theatre
    •alle Transfers an den Tagen mit festem Programm
    •jeweils 1 Sammeltransfer von und zum Flughafen Bristol – siehe unten
    •ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
    •Tag zur freien Verfügung – Tipps und Organisationshilfe durch die Reiseleitung
    •auf Anfrage halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt keine weitere Person
    hinzu, berechnen wir rückwirkend den Einzelzimmerzuschlag
    •3-Bettzimmer buchbar auf Anfrage
    •kleine Gruppengröße - maximal 18 Teilnehmer
    •alle Termine garantiert!

Anreise

Die Anreise ist nicht enthalten. Inkludiert ist jeweils 1 Sammeltransfer ab/ zum Flughafen Bristol bei Hin-und Rückreise,
orientiert an den KLM Flügen KL1053 (Ankunft 16:55) und KL1052 (Abflug 13:50). Bei Flugzeitenänderung können
die Transferzeiten angepasst werden!
ACHTUNG: Bitte keine Flüge mit Umsteigezeiten in AMS von unter 1h buchen!

Veranstalter: Kooperatinspartner

Häufig gestellte Fragen zum Unser Hotel Chy Morvah in St. Ives in Cornwall, England

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Unterkunft?

Die Reise beinhaltet einen Sammeltransfer vom Flughafen Bristol zur Unterkunft am Anreisetag und wieder zurück zum Flughafen am Abreisetag. Eine Anreise nach St Ives mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Bristol aus ist möglich, dauert jedoch zwischen 5 und 6 Stunden und beinhaltet mehrere Umstiege. Sollten Sie den Sammeltransfer nicht nutzen können, sind wir Ihnen gerne behilflich dabei, eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu einem anderen Zeitpunkt oder von einem anderen Ort aus zu organisieren.

Wie kann ich im Haus bezahlen?

Mit Bargeld oder Kreditkarte.

Wo ist der nächste Geldautomat?

Im Zentrum von St Ives, welches Ihr vom Hotel in ca. 10 Minuten zu Fuß erreicht.

Brauche ich einen Adapter?

Ja, in GB gibt es dreipolige Steckdosen.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Ja.

Gibt es einen Safe auf den Zimmern oder an der Rezeption?

Ein Safe kann auf Anfrage bei der Rezeption genutzt werden.

Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

Nein.

Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

Nein.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Nein.

Gibt es in der Unterkunft WLAN?

Ja, kabelloses Internet ist im Rezeptionsbereich und in den meisten Zimmern verfügbar.

Wie sind die konditionellen Anforderungen für die Wanderungen?

Überwiegend moderate - mittelschwere Wanderungen mit Gehzeiten von 4 - 5 Std. Die Touren eignen sich für Wanderer mit guter Kondition; an manchen Stellen ist Trittsicherheit erforderlich.

Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

Knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Sonnenschutz, Kopfbedeckung. Wir empfehlen das „Prinzip Zwiebel“: am besten leichte, warme und schnelltrocknende Outdoor-Funktionskleidung.

Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

Der nächste Supermarkt befindet sich ca. 10 Gehminuten von den Unterkünften entfernt.

Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

Die ärztliche Versorgung ist auf einem ähnlich hohen Niveau wie in Deutschland. Ärzte und ein Krankenhaus sind in St Ives vorhanden.

Soll ich Badesachen mitbringen?

Ja, auch Badeschuhe sind sinnvoll.

Gibt es vegetarisches Essen?

Ja, das ist kein Problem, ebenso gluten- und/oder laktosefreie Mahlzeiten. Bitte informiert uns bei Buchung darüber, dann kann sich das Hotel darauf einstellen.

Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

Es gibt Waschsalons im Ort. Außerdem ist es auch im Hotel möglich, dort gibt es allerdings keinen Wäschetrockner.

Habt Ihr noch weitere Fragen?

Dann sende bitte eine E-Mail: Mail absenden

Hier ein paar nützliche Packtipps:

      Wir empfehlen das „Prinzip Zwiebel“: am besten leichte, warme und schnelltrocknende Outdoor-Funktionskleidung
    • Knöchelhohe Wanderstiefel/ -schuhe mit gutem Profil (evtl. Ersatzschnürsenkel)
    • Pflegemittel zur Imprägnierung der Wanderschuhe
    • Leichte Schuhe zum Wechseln
    • Für abends für die Gästelounge oder die gemütlichen Pubs reicht legere Kleidung
    • Tagesrucksack, Regenhülle für Rucksack oder Plastiksack für den Inhalt
    • Windjacke und atmungsaktive, schnell trocknende Regenjacke (wetterfeste Kleidung)
    • Atmungsaktive, schnell trocknende Regenhose
    • Wanderhose (ideal sind „Zip-off-Hosen“, die man schnell in kurze Hosen umwandeln kann)
    • Dickes Fleece und dünnes Fleece
    • Kopfbedeckung sowohl gegen kühlen Wind als auch gegen Sonnenstrahlung
    • Handschuhe und warme Socken
    • Wasser- / Thermosflasche
    • Eventuell Wanderstöcke
    • Foto, Filme, Taschenmesser
    • Persönliche Medikamente
    • Badesachen, Badeschuhe
    • Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor Minimum 8 (die Luft ist sehr rein, daher ist die Sonne stark bei klarem Wetter
    • Sonnenbrille
    • Insektenspray, Erste-Hilfe-Set und Blasenpflaster
    • Buch, Schreibzeug, Wecker, Fernglas
    • Steckdosen-Adapter für Großbritannien
    • Geld, EC-Karte etc.
    • Gültige Einreisedokumente: Personalausweis oder Reisepass