Von der Zugspitze nach Ehrwald Auf dem Weg zur Uina Schlucht Durch das Engadin
Loading...

Reiseverlauf – Kurzbeschreibung

Ziel & Umgebung

Diese hochalpine Alpenüberquerung beginnt in Tirol, durchquert mit dem Engadin ein bilderbuchartiges Stück der Ostschweiz und endet in Italien am Comer See. Ein ganz besonderes Wandererlebnis ist die Durchquerung der Uina-Schlucht.

Von der majestätischen Bergwelt rund um St. Moritz und der Urgewalt der Schweizer Gletscherwelt lassen uns jeden Tag aufs neue erstaunen. Auch wem die klassischen Transalps zu überlaufen sind, ist bei dieser Tour zum Comer See genau richtig. Kurze Transfers ermöglichen, die schönsten Etappen der Alpenüberquerung zu erwandern, ohne gleich mehrere Wochen für die Gesamtstrecke unterwegs zu sein.

Anforderungen

  • Transalp leichte bis mittelschwere Wanderungen von 15-20 km und max. 1050 Hm. Im gemütlichen Tempo wandern wir auf Forst- und Wanderwegen.
  • Gesamtwochenleistung: 87 km, 3684 Höhenmeter

Unterkünfte

Wir wohnen in 3*Hotels, in einer modernen Herberge in Sankt Moritz und in ausgewählten Pensionen. Fünf geführte Wanderungen mit einen Tag Pause im Engadin ermöglichen perfektes Wandererlebnis. Nach Erreichen des Etappenziels geht es mit einem organisierten Transfer zur jeweiligen Unterkunft.

Verpflegung

In allen Unterkünften ist Frühstück und Abendessen inklusive mit Ausnahme des letzten Tourentages. Mittags machen wir auf Hütten oder in gemütlichen Gasthäusern Rast oder wenn es die Route erlaubt, machen wir auch ein Picknick an einem schönen Platz.

Allgemeine Hinweise

  • Wir wandern an jedem Tag mit einem Tagesrucksack. Das große Gepäck steht dann jeweils in den Unterkünften wieder für uns bereit.
  • Vegetarisches Essen ist in allen Restaurants möglich, muss aber bei der Buchung der Reise angegeben werden.

Von See (Tirol) zum Comer See

Im gemütlichen Tempo wandern wir auf Forst- und Wanderwegen. Die Tagesetappen sind 15-20 km land und wir wandern maximal 1050 Höhenmeter.

1. Tag: Anreise nach See (Tirol) - Samstag

Eigenanreise bis 18.30 Uhr nach See (Tirol). Hier begrüßt euch euer Guide in der Unterkunft und stellt euch das Tourenprogramm für die Woche sowie den Routenverlauf vor. Beim gemütlichen Abendessen kann man die Gruppe kennenlernen.

2. Tag: Von See nach Landeck

Direkt von unserer ersten Übernachtung in See führt uns der Weg über die Bergbahn bis zur Gigglerarlm. Weiter über einen herrlichen Bergweg gelangen wir zur Flathalalpe (1687m). Nach einer ausgiebiegen Mittagspause in den Bergen steigen wir nach Landeck ab. 20km, 820 Hm, 820 Tm

3. Tag: Durch die Uina Schlucht

Nach einem stärkenden Frühstück starten wir bei der Kirche in Schlinig auf 1740 Meter. Über einen Schotterweg schlängeln wir uns auf den Sesvenna Pass und werden belohnt mit einer wunderschönen Aussicht auf den Pforzheimer See und Hütte. Durch das größte Südtiroler Hochmoor führt uns der Weg zum Uina Tal. Nach dem einzigartigen Gang durch die Uina Schlucht steigen wir nach Sur En ab und fahren nach Livigno. 18km, 870 Hm, 600 Tm

4. Tag: Die Wanderwege von Livigno

Nach unserem ersten italienischen Frühstück wandern wir heute anfangs über Graswege, gelangen dann später durch wunderschöne Lärchen- und Latschenkiefernwälder. Langsam wird die Landschaft wilder und wir gelangen zu einer Schwefelquelle von der man schon unser Ziel, den Bochètal dal Cantòn auf 2.720 Meter sehen kann. 15km, 1054Hm, 1000Tm

5. Tag: Ruhetag in St. Moritz
6. Tag: Von Sankt Moritz zum Silsersee – Der Smaragdweg

Der heutige Tag steht im Zeichen des „Smaragdes“. Zunächst folgen wir von St. Moritz aus dem Weg zum Stazersee, der zum Verweilen und Baden einlädt. Durch die vom WWF zum „Smaragdgebiet“ erklärte Moorlandschaft kommen wir an weiteren Seen und Sehenswürdigkeiten vorbei und runden den Tag mit einem Cappuccino am Seeufer des Silsersees ab.17 km, 690 Hm, 717 Tm

7. Tag: Von Chiavenna zum Comer See

Von Chiavenna, einer lieblichen italienischen Stadt mit alpin-mediterranem Flair nehmen wir für die ersten Kilomter den Zug nach Novate Mezzola. Von dort aus durchwandern wir weite Bereiche des Pian di Spagna, das Naturschutzgebiet, das für seine Vogelvielfalt bekannt ist. Von dort aus erreichen wir unser Tourenziel, über einen angelegten Wanderweg direkt entlang dem Ufer des Comer Sees. 17km, 250 Hm, 250 Tm

8. Tag: Rückreise

Rückreise im Reisebus nach See zum Tourenstart.

Gesamtwochenleistung: 87 km, + 3684 Hm, - 3387 Hm.

Programmänderungen vorbehalten.

Transalp Tirol online buchen - Um dir Preise und freie Plätze anzeigen zu lassen, klicke auf den gewünschten Reisetag!

  Juli August
Termine 15 12

Eigenanreise. An- und Abreise jeweils Samstag.

Preisübersicht

Alle Preise in EUR pro Person.

Termine Preis
15.07. - 22.07.17 1.040
12.08. - 19.08.17 1.090

Zimmerzuschläge

  • Einzelzimmer 180,-

Leistungen (im Reisepreis enthalten)

  • 7 Übernachtungen im DZ (3x in Hotels, 1 x in guter Pension, 2 x in Herberge (Mehrbettzimmer, kein EZ und DZ möglich)
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • Wanderguide
  • Transfers
  • Gepäcktransport
  • Rücktransfer im Reisebus
  • Finisher-Urkunde

Mindestens 8, maximal 15 Personen.

+ Sport inklusive (im Reisepreis enthalten)

5 geführte Wanderungen

Zusatzkosten:

  • Gondelfahrten ca. 90,-/Woche

Anreise

Eigene Anreise bis nach See (Tirol).Am Ende der Reise erfolgt der Rücktransfer vom Gardasee zurück bis zum Ausgangspunkt nach Garmisch-Partenkirchen (gegen 09:00h Abfahrt / voraussichtliche Ankunft Garmisch-Partenkirchen ca. 14:00h). Es stehen kostenloste Parkplätze in Reichweite des Hotels zur Verfügung, bei Anreise helfen unsere Guides und das Personal des Hotels gerne bei der Orientierung.

Bahnanreise

Über die eigene Anreise im PKW hinaus, ermöglichen wir euch eine preisgünstige Anreise mit den schnellen IC, ICE und EC Zügen der DB. Die Km-Angaben beziehen sich ausschließlich auf den deutschen Streckenanteil bis Grenzbahnhof Kufstein. Zielbahnhof ist Landeck, die Weiterfahrt nach See (Tirol) ist per Taxi möglich. HINWEIS: Die Bahntickets sind nur bis 3 Tage vor Reiseantritt buchbar.

Preise

Landeck
über Lindau
ohne Bahncard mit Bahncard
bis 100km 89,- 89,-
bis 199km 100,- 100,-
bis 350km 119,- 108,-
ab 351km 161,- 150,-

Veranstalter: Kooperationspartner

Transalp Trekking im frosch-blog.de Blog

Der Frosch Blog ist ein Webtagebuch von Frosch-Kunden. Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt ...

Häufig gestellte Fragen

Für Wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle geeignet, die Spaß am Wandern haben und es lieben, in der Natur zu sein.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ab 25 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch einmal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke sollte auf jeden Fall mit dabei sein wie eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz. Zu einem Sommer-Wanderurlaub gehört natürlich noch Sonnencreme, Mückenschutz und Sonnenbrille ins Tagesgepäck, Wander- bzw. Nordic Walking Stöcke sind sehr zu empfehlen (vor allen zur Unterstützung bei z.B. leichten Knieproblemen.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Transalp Tirol - Comer See Trekking
Transalp Tirol - Comer See Trekking
Frosch Kataloge

FROSCH Kataloge

Hier könnt ihr die jeweils akuellsten FROSCH Reisekataloge bestellen. Katalog und Versand sind kostenlos!. Jetzt kostenlos Katalog bestellen...