Wanderung: Ruhrgebiet / Mülheim a.d. Ruhr - Durch Bachtäler, Grünanlagen und entlang der Ruhr

Sabine Laker
Sabine Laker

Hallo liebe Frösche,

nachdem ich einige Jahre an Frosch-Tageswanderungen teilgenommen habe und selber gerne in schöner Natur neue Wege erkunde, möchte ich Euch jetzt gerne meine schönsten Wanderungen im Ruhrgebiet vorstellen.
Ich würde mich freuen, wenn sich dabei viele bekannte und neue Frösche kennen lernen und wir gemeinsam tolle Stunden in abwechslungsreicher Natur erleben werden.

Datum: 31.10.2017 [online buchen]
Guide: Sabine Laker (sabinelaker@gmx.de)
Treffpunkt: 11:00 Uhr am Parkplatz des Restaurants Liebfrauenhof; Dümpelweg 38, 45470 Mülheim a.d. Ruhr.
Dauer: Ca. 4,5 Stunden, abhängig von unserem Tempo und den Pausenzeiten, plus abschließender Einkehr.
Preise: Ganztagestour: 19,- Euro
Anforderungen: Die Strecke ist ca. 15-16 km lang, die Wege sind meist asphaltiert bzw. gut befestigt und verlaufen oft hügelig mit ca. 150-200 Höhenmetern.
Mitbringen: Dem Wetter angepasste Kleidung, Rucksack mit Proviant, Fotoapparat, kleiner Regenschirm und Geld für die abschließende Einkehr.
Level: 1-2 Info

Tourenbeschreibung

Diese abwechslungsreiche Rundwanderung führt durch verschiedene Bachtäler, über Felder und Wiesen, durch Grünanlagen und entlang der Ruhr im Südosten von Mülheim.
Wir laufen zunächst hinab zum Rumbach und folgen dem Weg durch das Naturschutzgebiet Rumbachtal, mit teilweise leichten Auf- und Abstiegen parallel zum Bachlauf und steuern über Feldwege und Grünanlagen den schönen Stadtpark Witthausbusch an.
Nachdem wir den Park durchquert haben, erreichen wir nach ca. der Hälfte der Strecke einen wunderschönen Aussichtspunkt mit einem wunderschönen weitläufigen Blick auf das Ruhrtal und die Mintarder Ruhrtalbrücke.
Die Bänke dort laden zu einem Picknick ein.
Anschließend peilen wir den Stadtteil Menden an, laufen hinunter zur Ruhr und folgen dieser ein Stück auf dem Leinpfadfluss aufwärts. Nachdem wir den südlichsten Punkt erreicht haben, wandern wir durch das Rossenbecktal entlang des gleichnamigen Baches wieder nordöstlich am Segelflugplatz Essen/Mülheim vorbei, durch den Stadteil Raadt zurück ins Rumbachtal.
Nach ca. 4,5 Stunden erreichen wir unseren Ausgangspunkt, das Restaurant Liebfrauenhof
Dort gibt es die Möglichkeit sich sowohl mit Kaffee und Kuchen, als auch mit leckeren Speisen bei einem guten
Preis-Leistungsverhältnis zu stärken und somit die Wanderung (bei schönen Wetter im Biergarten) ausklingen zu lassen.