Sebastian Rosendahl
Ansprechpartner
Sebastian Rosendahl
Pressesprecher
Tel +49 251 9278878
E-Mail senden
07.06.2016   |    Unternehmen

Kroatischer Kloster-Glücksfall

Neuer Frosch Sportclub auf der Insel Brac

Kroatischer Kloster-Glücksfall

Der Frosch Sportclub Sveti Kriz liegt im umgebauten Teil des berühmten Dominikanerklosters von Brac © Frosch Sportreisen GmbH

Münster, 07. Juni 2016. Mit dem Frosch Sportclub Sveti Kriz eröffnet Frosch Sportreisen seine zweite Ferienanlage in Kroatien. Durch das 4*Boutique-Hotel auf der Insel Brac erschließt sich der Münsteraner Sportreiseveranstalter die Region Mitteldalmatien rund um die Stadt Split. „Der neue Frosch Sportclub ist für uns ein absoluter Glücksfall. Etliche landschaftliche Höhepunkte auf engstem Raum bilden hier den schönsten Küstenabschnitt Kroatiens. Die Natur der Insel besteht zu großen Teilen aus Waldflächen und bietet attraktive Wanderziele und Mountainbike-Touren. Das Highlight aber ist der Sportclub selbst und das angrenzende Dominikanerkloster: Atemberaubende Lage, moderne und komfortable Zimmer und erholsame Ruhe trotz der direkten Nähe zum quirligen Inselzentrum“, freut sich Frosch-Pressesprecher Sebastian Rosendahl über den Neuzugang.

Das Hotel am östlichen Rand des Städtchens Bol grenzt unmittelbar an das berühmte Dominikanerkloster von Brac mit seiner spätgotischen Klosterkirche sowie dem Ruhe spendenden Klostergarten. Die Unterkünfte liegen in dem 2011 umgebauten Teil des Klosters. Hier verteilen sich 26 Zimmer auf 3 Etagen. Dominikanerkloster und Sportclub sind von zwei feinen Kiesstränden umgeben, die flach abfallend in kristallklares, türkisfarbenes Wasser führen. Von hier reicht der Blick über das Meer bis zur Nachbarinsel Hvar. Das Stadtzentrum von Bol und der Hafen mit Bars und Restaurants sind nur einen etwa fünfminütigen Fußweg entfernt. Das Goldene Horn von Bol, der beliebteste Strand der Insel, ist zu Fuß in rund 30 Minuten zu erreichen. Die von feinem, goldfarbenem Kiesstrand umsäumte grüne Landzunge von 500 m Länge wird in der Landessprache "Zlatni rat" genannt und gilt vielen sogar als der schönste Strand Kroatiens.

Geführte Wanderungen und Mountainbike-Touren auf Brac und der Lavendelinsel Hvar bilden den Kern des kostenlosen Frosch-Sportprogramms. Daneben bietet das Aktiv & Fit Angebot unter anderem den Trendsport Stand Up Paddling und Fitnesseinheiten. In Bol befinden sich Surf- und Kiteschulen, ein Seekajakverleih, mehrere Tauchschulen und sehr gepflegte Tennisanlagen.

Brac ist die drittgrößte der mehr als 1000 Inseln vor der kroatischen Küste, etwa 40 Kilometer lang und 13 Kilometer breit. Sie liegt vor der Küste Mitteldalmatiens in der Nähe der Hafenstadt Split. Die Insel ist sehr hügelig, hat steile Felsabhänge und mit dem 780 Meter hohen Vidova Groa den höchsten Berg der Kroatischen Inselwelt. Bol mit seinen rund1300 Einwohnern ist der älteste Ort an der Südküste von Brac.