Der Batur ist ein aktiver Schichtvulkan im Zentrum zweier konzentrischer Calderen im Kreis Bangli. Die meisten Balinesen bekennen sich zur Hindu-Dharma-Religion, der balinesischen Glaubensform des Hinduismus. Reisterrassen in Zentralbali. Reis ist das Hauptnahrungsmittel und das wichtigste Anbauprodukt der Insel und wird hauptsächlich für den Eigenbedarf produziert.Noch viel wichtiger als die nationalen Feiertage sind in Bali die religiösen Hindufeiertage, die sich normalerweise um den Voll- und Neumond herum konzentrieren. Balis Strände sind bekannt für wunderschöne Sonnenuntergänge. Die marinen Schutzgebiete im Nordwesten Balis laden zum Schnorcheln und Tauchen ein.
Alt-Havanna

Reisetermine Bali aktiv - Um dir Preise und freie Plätze anzeigen zu lassen, klicke auf den gewünschten Reisetag!

  Oktober 2013 April 2014 Mai 2014 August 2014 Oktober 2014
Termine 05 11 30 29 03

Preisübersicht

Alle Preise in EUR pro Person. Der Abflugtag bestimmt den Saisonreisepreis.

Reisetermin Preis
05.10. - 20.10.13 2.990
11.04. - 26.04.14 2.990
30.05. - 14.06.14 2.990
29.08. - 13.09.14 3.090
03.10. - 18.10.14 3.090

Veranstalter:

Häufig gestellte Fragen

Steht WLAN zur Verfügung?

WLAN gibt es in der Little Mountain Lodge, in allen Hotels und vielen Cafés.

Brauche ich ein Visum für die Einreise?

Nein, für touristische Aufenthalte von bis zu sechs Monaten ist die Einreise visumsfrei.

Kann man vor Ort auch angeln?

Den Angelenthusiasten empfehlen wir das Mitbringen der eigenen Ausrüstung. Ein schmackhafter Hecht ist immer wieder eine willkommene Abwechslung des Speisenplanes. Angelkarten sind in Touristenbüros, Sportgeschäften und manchmal auch an Tankstellen erhältlich und kosten ca. 5,- bis 6,- € pro Tag.

Wie sieht die Verpflegung während der Reise aus?

Während der Hauswoche ist der Koch für die Zubereitung der Mahlzeiten zuständig. Vom Frühstücksbuffet kann sich jeder ein Lunchpaket zubereiten. Auf den Outdoortouren kocht die Gruppe gemeinsam. Spirituskocher und Lagerfeuer sorgen für Dampf im Kessel.

Wo kann ich mich über die NEUE VERBINDUNG zwischen Stuben und Zürs erkundigen?

Alle Infos zur neuen Flexbahn findet ihr hier.

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Klösterle?

Über Lindau/ Bregenz: A 14 Rheintalautobahn über Dornbirn, Feldkirch bis Bludenz - dort übergehend in die S16 Arlbergschnellstraße über Braz, Dalaas nach Klösterle - Abfahrt Klösterle West (Wald a.A.) oder Abfahrt Klösterle Ost (Langen/a.A.) Über München: A 12 Inntalautobahn Richtung Arlberg nach Landeck übergehend in die S16 durch den Arlbergtunnel oder über den Arlbergpass nach Klösterle

Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

Kein Schlange stehen, kein Stress. Während Ihr noch gemütlich frühstückt, steht unsere Reiseleitung bereits im Skipassbüro und besorgt die vorgebuchten Skipässe. Falls Ihr noch keinen Skipass vorgebucht habt oder Ihr Euren vorgebuchten Skipass ändern wollt, könnt Ihr dies ebenfalls nach Ankunft bei unserer Reiseleitung bestellen.
Diejenigen, die den 7 Tages Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntagmorgen von unserer Reiseleitung. Wenn Ihr z.B. den 8 Tages Skipass vorgebucht habt, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr den Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstagmorgen, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.
Skipässe vermitteln wir als Fremdleistung der Klostertaler Bergbahnen Ges.m.b.H. & Co KG.

Gibt es Parkplätze am Sportclub Arlberger Hof?

Ja, Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Sportclub.

Wird ein Passfoto für den 7 Tages-Skipass benötigt?

Nein, ab dem 10 Tagespass benötigt man ein Foto.

Welche Anreisemöglichkeit gibt es neben der Bus-und PKW-Anreise?

Folgende weitere Anreisemöglichkeiten bieten wir an:
1. Die Anreise mit dem Schnee-Express (Liege-oder Sitzplatz).
Ausstieg ist der Bahnhof "Langen am Arlberg" inkl. Weitertransfer zum Sportclub.

2. Samstags per Flug mit der Air Berlin, Swiss Air oder Germanwings nach Zürich ab Düsseldorf, Köln, Berlin-Tegel, Hamburg, Hannover, Frankfurt und München. Der Weitertransfer zum Sportclub findet als Sammeltransfer mit feststehenden Abfahrtszeiten durch das Transferunternehmen "Arlberg-Express" statt.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann beginnt das Freeride Camp/ der Skitouren - Einsteiger - Kurs?

Die Freeride Camps (Basic & Classic) beginnen immer sonntags und enden am Dienstag!
Die Skitouren Einsteiger Kurse finden mittwochs und donnerstags statt.

Wird Skiunterricht angeboten?

Der Ski- und Snowboard-Unterricht sowie unsere Freeride-Camps werden in Kooperation mit der örtlichen Schischule Stuben angeboten. Der Unterricht (Gruppe ab 4 Personen, alternativ Privatstunden) kann nur auf Anfrage vor Ort gebucht werden.

Für welches Skigebiet gilt der 7 Tages Skipass?

Der Skipass gilt für den gesamten Arlberg Skizirkus und schließt auch die Nutzung der Skibusse mit ein.

Wann können die Zimmer im Sportclub Arlberger Hof am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

Wann fährt der Bus von Klösterle nach Deutschland zurück?

Es hängt immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 9 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Klösterle eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Saunahandtücher und Bademäntel könnt Ihr gegen eine Reinigungsgebühr (2,- bzw. 6,- ) bei uns ausleihen.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Arlberger Hof?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum, 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen. Bei Snowboards müssen die Bindungen abgeschraubt sein.

Was beinhaltet die Halbpension und wird vegetarisches Essen angeboten? Was tun bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Die Halbpension beginnt  mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag ( auch für Selbstanreiser ) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. An einem Abend wird das Abendessen auswärts eingenommen.
Vegetarische Kost kann immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben. Einmal pro Woche kochen wir an unserem "Veggie-Tag" sogar komplett fleischlos für alle.

Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen,  er wird Sie gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

Wo ist der nächste Skiverleih?

Der Skiverleih unseres Partners "Skibase" befindet sich direkt neben dem Sportclub und bietet eine große Auswahl an Skiern für alle Könnenstufen - und Schnee-/Geländebeschaffenheiten, Snowboards, LVS-Ausrüstung und Skikleidung.

Gibt es im Sportclub Arlberger Hof WLAN?

Im Arlberger Hof steht Euch WLAN zur Verfügung. Der beste Empfang habt Ihr im Rezeptionsbereich.

Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich?

Ihr habt die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen (nur deutsche Visa u. Mastercard).

Wie erfolgt der Transfer vom/zum Flughafen, wenn ich die Reise mit Flug über Frosch gebucht habe?

Der Transfer vom Flughafen Zürich zum Arlberger Hof in Klösterle erfolgt Samstags in der Regel mit Fahrzeugen der Firma "Arlberg Express". Bitte begebt Euch nach der Ankunft direkt vor das Gebäude von Terminal 2/B. Die Fahrzeuge (Busse/Kleinbusse/Taxen) sind ebenfalls mit "Arlberg Express" beschildert. Je nach Flugankunft kann es unter Umständen zu kleinen Wartezeiten bis zur Abfahrt kommen.

Sollte Euer Flug massive Verspätungen haben, informiert bitte umgehend, am besten noch vom Abflughafen in Deutschland aus, unser Team im Sportclub Arlberger Hof, damit ggf. ein alternativer Transfer organisiert werden kann.
Für Eure Rückreise informiert Euch unsere Reiseleitung im Sportclub über die Abfahrtszeiten aus Klösterle.

Die Transferzeit beträgt je nach Witterung und Verkehrslage ca. 2,5 - 3 Stunden.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Wo sind denn die "häufig gestellten Fragen"?

Häufig gestellte Fragen erscheinen hier in Kürze!

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle Frauen und Männer geeignet, die Spaß am Radfahren haben und es lieben, in der Natur zu sein. In jeder Gruppe gibt es vom Guide täglich kleine Tipps und Tricks zu Fahrradtechnik und Fahrtechnik.

Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

Eine gute Grundkondition ist von Vorteil, man muss aber kein "Triathlet" sein, um mitfahren zu können. Die längste Strecke der Gruppe in der man fahren möchte, sollte gefahren werden können. In den Wochen vor der Tour wären 2-3 Ausfahrten pro Woche in etwas hügeligeres Gelände und auch im Wald sinnvoll.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Damit die Woche eine entspannte Reise wird sollte man vorher regelmäßig trainieren. Man sollte schon ein paar Höhenmeter in den Beinen haben, und Strecken von 40-50 Kilometer gefahren sein. Als Test wäre gut die schwierigste Etappe der jeweiligen Gruppe (Sport oder Light) vorher schon mal ausprobiert zu haben.

Ich fahre normalerweise nur auf Asphalt – kann ich die Tour trotzdem mitmachen?

Die Light-Gruppe wird auf kleinen Seitenstraßen und einfach zu fahrenden Offroad- Stücken über die Alpen fahren. Die Routen der Sport-Gruppe werden von Offroad – Trails bestimmt, Trage- und Schiebepassagen inklusive. Ein Mountainbike Techniktraining vor der Tour zu machen wird aber dringend empfohlen!

Kann ich auch zwischen der "Light"- und "Sport"-Gruppe wechseln?

Ja, ein Wechsel zwischen den beiden Leistungsgruppen ist täglich nach Belieben möglich. Je nach eigener Verfassung und Kondition könnt Ihr täglich die Leistungsgruppe wechseln. Alle Touren werden jeweils am Vorabend nochmal ausführlich von den Guides vorgestellt und beschrieben.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich. Morgens startet man gemeinsam zu den Touren und trifft sich wieder abends in der Unterkunft fürs gemeinsame Abendessen.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 20 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch mal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein, so wie Sportschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Eine Radhose sollte auf jeden Fall getragen werden.

Können Räder für die Tour geliehen werden?

Mietbikes stehen zur Verfügung. Falls Ihr ein Mietbike buchen möchtet, bitte unbedingt die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Miete Hardtail (nur vorne Gefedert) 190 € / Woche, Fully (Vollgefedert) 230 € / Woche. Bitte nehmt die Buchung bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn bei uns vor. Hilfreich kann es sein, den eigenen, gewohnten Sattel mitzunehmen.

Welches Rad ist für mich am geeignetsten: Hardtail oder Fully?

Für eine Alpenüberquerung reicht an sich ein Hardtail aus. Wenn man aber gerne auch die Sport Touren fahren möchte empfiehlt es sich ein Fully zu nehmen, da dieses besser auf die technischen Passagen reagiert.

Bis wieviel Tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike (Fully oder Hardtail) bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 14 Tage vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Sollte Euer eigenes Bike kurzfristig ausfallen (Rahmenbruch, Höhenkoller, Plattfuß...), besteht aber noch die Möglichkeit, bei örtlichen Verleihern kurzfristig ein Bike zu mieten.

Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, wobei auch mit festen Turnschuhen gefahren werden kann.

Haben die Leih-Bikes (Hardtail/Fully) Klickpedale?

Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (nur Shimano SPD möglich) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

Soll ich mir ein Rad leihen oder mein eigenes mitnehmen?

Prinzipiell empfiehlt es sich das eigene Rad mitzunehmen wenn es für Alpentouren entsprechend ausgestattet ist, da es schon auf einen selbst gut eingestellt ist. Dieses sollte allerdings vor der Tour in einem Fachgeschäft gewartet werden da eine Alpenüberquerung eine intensive Belastung für das Rad darstellt und es schnell zu Materialermüdung kommen kann. Leihräder werden vom Fachpersonal entsprechend gewartet und angeliefert und vor Ort dem Fahrer individuell angepasst.

Wo können die Räder über Nacht abgestellt werden?

Die Räder werden abends in einen abschließbaren Raum untergestellt. Schlösser zum absperren des eigenen Rades sind daher nicht unbedingt nötig, können aber gerne mitgenommen werden.

Entstehen zusätzliche Kosten beim Rücktransfer, wenn ich mein eigenes Fahrrad mitnehme?

Nein, solltest du dich dazu entschlossen haben dein eigenes Bike mitzunehmen, wird dies auf dem Rücktransfer kostenlos transportiert und es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Was passiert mit meinem Reisegepäck?

Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reisepreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

Muss ich mein eigenes Werkzeug mitbringen?

Die Guides haben Standardwerkzeug, Flickzeug und Pumpe mit dabei. Es empfiehlt sich trotzdem für das eigene Rad wichtige Ersatzmaterialien (z. B. Schlauch, Flickzeug, Schaltauge, Kette) selbst mitzunehmen.

Wie kann ich mich am besten für die Tour vorbereiten?

Einige längere Ausfahrten in hügeliges unebenes Gelände helfen ein Gefühl für das Rad zu bekommen. Es werden in der Frosch Regionale Wochenend-Technikkurse angeboten, welche ideal auf die Alpenüberquerungen vorbereiten.

Ich fahre täglich 5 Kilometer auf flachen Teerwegen zur Arbeit und wieder zurück. Kann ich die Tour mitfahren?

Ein zusätzliches Training wäre sinnvoll, damit sich der Körper auf die Belastung einstellen kann.

Kann ich mit meinem Trekkingrad die Tour machen?

Ein Trekkingrad ist für diese Tour nicht geeignet! Für beide Schwierigkeitsstufen empfiehlt es sich ein Mountainbike zu nehmen, da die Bereifung und Federung für die Berge wichtig sind.

Wo bzw. in welchem Ort endet die Tour Dreiländertransalp?

Das Ziel unserer Alpenüberquerung ist am Samstag der Comer See.

Wann ist der Rücktransfer am Sonntag wieder nach Flirsch am Arlberg?

Der Rücktransfer vom Comer See nach Flirsch am Arlberg startet sonntags nach dem Frühstück ca. gegen 9:00 Uhr. Die Fahrtzeit bis nach St. Anton beträgt je nach Straßenlage ca. 3,5 bis 4,5 Stunden. Ankunft in St. Anton wird also gegen 14 Uhr sein.

Stehen kostenlose und sichere Parkplätze zur Verfügung?

Ja, in der Nähe vom Starthotel in Flirsch. Die Kontaktdaten vom Hotel stehen in den Reiseunterlagen, das Hotelpersonal und unser Guide helfen vor Ort gerne bei der Orientierung.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

Der nächster Arzt sitzt in Huben, ca. 15 km entfernt, 2x pro Woche Ordinanzzeiten!

Wie ist die Ausstattung des Sportclubs?

Der Sportclub Parkhotel verfügt über einen geräumigen Speisesaal, eine kleine Hausbar, einen schönen lichtdurchfluteten Wintergarten mit großer Sonnenterrasse und eine kleine Sauna.

Gibt es Parkplätze am Sportclub Parkhotel?

Ja, am Sportclub sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Wie ist die Anfahrtsbeschreibung bis nach Bad Hofgastein?

Man fährt auf der A8/A10 München-Salzburg-Villach bis Knoten Bischofshofen. Von hier aus weiter in Richtung St. Johann i.P. An St. Johann vorbei und dann links ab ins Gasteiner Tal. Über Dorfgastein erreicht man dann Bad Hofgastein. Sofern Ihr die österreichische Autobahnvignette sparen wollt, ist die Anreise auch über Traunstein, Inzell, Lofer, Zell am See möglich. Link zu map24: http://mail.map24.com/parkhotelgastein

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Parkhotel?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag, Bettwäsche wird gestellt. Saunahandtücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- €.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Gibt es Internet im Zwölfer?

Es gibt W-LAN, den man allerdings nur im Rezeptionsbereich nutzen kann. Man muss aber seinen eigenen Laptop dabei haben, denn es gibt kein Internetterminal.

Gibt es Helme und Klickpedalen?

Ja, Helme können kostenlos geliehen werden. Die SPD-Pedalen sind vor Ort für eine Gebühr von 5 €/Woche zu leihen. Es sind 2 Paar vorhanden. Entsprechende Schuhe müssen selber mitgebracht werden. Die sind für solche Pedalen unumgänglich.

Sind die Kinder während der Wander- und MTB Touren betreut?

Ja, die Kinder sind währende der Touren betreut. Sollte eine Tour mal länger dauern, dann werden die Kinder länger beaufsichtigt.

Gibt es ein Schwimmbad in der Nähe?

In Saalbach gibt es ein sehr schönes, kleines Freibad, in Zell am See ein größeres (gut auch mit dem öffentl. Bus zu erreichen. In Autonähe gibt es auch zwei sehr schöne Thermen für Regentage.

Kann man ohne Auto auf den Großglockner?

Ja, kann man. Es gibt geführte Ausflüge mit Bustransfer.

Wie anspruchsvoll sind die Rad- und Wandertouren?

Für Einsteiger und Fortgeschrittene gibt es sehr schöne Touren. Die Berge in Hinterglemm gehen allerdings rechts und links steil hinauf.

Wieviele Bikes stehen im Zwölferkogel zur Verfügung?

Etwa 18 hochwertige und gut gewartete Bikes mit Federgabel der Firma "Ghost" stehen Euch zur Verfügung. (Preis bei Festmiete: 39,-/Woche.) Buchung nur bei Reiseanmeldung. Darüber hinaus haben wir im Sportclub Carlton weitere 4 Top-Bikes (Ghost AMR 5700) stationiert. Die erstklassige Ausstattung mit hydraulischen Scheibenbremsen (Magura), Shimano-XT Schaltwerk und luftgedämpften Vollfederung dürften auch ambitionierte Biker begeistern. (Preis bei Festbikemiete: 69,-/Woche (Buchung nur bei Reiseanmeldung)oder 19,-/Tag (Buchung nur vor Ort).

Welche Anreisemöglichkeiten kann ich über Frosch buchen?

Wir bieten zu allen Terminen die Anreise per Flug oder PKW an. Ausserdem kann zu bestimmten Terminen auch die Anreise per Schnee Express gebucht werden.

Steht das Hotel Central exklusiv für Frosch - Gäste zur Verfügung?

Nein, denn es handelt sich hierbei nicht um einen Frosch Sportclub, sondern um ein Hotel, in welches wir Kunden vermitteln - diese Reise ist also eher als individuelle Pauschalreise und nicht als Gruppenreise zu sehen.

Wo kann ich mein PKW parken?

Das Hotel Central verfügt über eine eigene Tiefgerag. Ein Stellplatz kostet für ein PKW 15,00€ pro Tag oder 40,00 € für eine ganze Woche.

Gibt es im Hotel einen Internetzugang?

Ja, alle Zimmer des Hotels verfügen über einen W-Lan Anschluss, welcher für 30 Min 2,00 € kostet.

Wie weit ist es vom Hbf zum Hotel?

Das Hotel Central ist von Hauptbahnhof aus in nur ca. 5 Gehminuten gut zu erreichen.

Wie komme ich vom Flughafen zum Hotel?

Der Flughafen Innsbruck liegt im Stadtteil Kranebitten und ist ca. 5 km vom Hotel entfernt. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel erfolgt in Eigenregie, ist aber mit dem Flughafenbus (Linie F - ca. 1,70 Euro) in ca. 15 Min oder mit einem Taxi für etwa 10 Euro in 10 Min gut zu schaffen.

Wie heißt der nächst gelegene Bahnhof?

Lienz oder Kitzbühel.

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bahnhof zum Haus?

Es verkehrt ein Postbus von Kitzbühel bzw. Lienz.

Wie kann ich im Haus bezahlen?

Mit der EC- oder Mastercard und Bargeld.

Wo ist der nächste Geldautomat?

1 km entfernt.

Brauche ich einen Adapter?

Nein.

Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

Im Jenshof überwiegend ja, in Figol nein.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Nein.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Ja.

Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

Nein.

Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

Ja, gegen Gebühr.

Gibt es einen Internetanschluss / W-LAN im Haus?

Ja, kostenfrei.

Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

Ca. 1 km vom Hotel entfernt.

Gibt es vegetarisches Essen?

Ja, bitte aber den Wunsch auf vegetarische Kost vorab ankündigen!

Gibt es Parkplätze am Haus?

Ja.

Gibt es Hochstühle vor Ort? Vorbestellung nötig?

Ja, nach Verfügbarkeit! Vorbestellung ist nicht nötig.

Gibt es Babybetten vor Ort? Vorbestellung nötig?

Ja, nach Verfügbarkeit! Vorbestellung ist nicht nötig.

Wann können die Zimmer belegt werden bzw. wann müssen die Zimmer verlassen werden?

Die Zimmer müssen zwischen 09:00 Uhr - 09:30 Uhr verlassen werden, so dass unser Team genügend Zeit hat die Zimmer wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten.
Gegen 16:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die Zimmer beziehen. In der Zwischenzeit könnt Ihr Euer Gepäck in einem dafür vorgesehenen Raum abstellen und den Anreisetag als Skitag nutzen. Hier könnt Ihr Euch auch umziehen.

Kann man am Nachmittag des Abreisetages noch duschen?

Ja, der Saunabereich steht zur Verfügung.

Kann man im Sportclub Alpin mit EC/Kreditkarte zahlen?

Nein, nur in bar.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Kann ich z.B.: an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wie komme ich am besten mit dem PKW nach Kirchberg?

Ihr nehmt die Inntal-Autobahn A12 bis Ausfahrt Kufstein-Süd und dann via Kitzbühel nach Kirchberg. Oder Inntal-Autobahn bis Ausfahrt Wörgl-Ost und dann durchs Brixental direkt nach Kirchberg. Im Ortszentrum abbiegen in Richtung Aschau und wieder links über den Fluss via Pollmühle und Neugasse in die Möselgasse. Bitte keine Anreise vor 09.00 Uhr morgens! Solltet Ihr am Anreisetag später als 21.00 Uhr eintreffen, informiert bitte die Unterkunft telefonisch über Eure Ca.-Ankunftszeit

Gibt es PKW Parkplätze am Sportclub Alpin?

Direkt am Sportclub sind einige Parkplätze vorhanden. Falls diese bereits belegt sein sollten, so gibt es ca. 100 m entfernt weitere Parkmöglichkeiten.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen/Bahnhof zum Haus?

1.) Von Salzburg nach Kitzbühel per Zug
Es gibt mehrere günstige Zugverbindungen zwischen Salzburg und Kitzbühel, die mehrmals pro Tag abfahren. Wenn Sie unter 26 Jahre alt sind und neben Kitzbühel und Salzburg auch noch andere Reiseziele in Europa im Visier haben, dann könnte ein Interrail Ticket die billigste Lösung sein. Andernfalls sind die Preise für Züge in Österreich doch ziemlich teuer. Das betrifft Ziele in den Alpen ganz besonders, da Zugpreise nach Kilometern verrechnet werden und das Gebirge oft große Umwege erfordert. Im Fall von Kitzbühel, das etwa 84 Kilometer von Salzburg entfernt liegt, ist die Bahnstrecke bei direkter Verbindung 160 Kilometer lang, bei einer Verbindung mit Umsteigen in Wörgl oder Bischofshofen sogar bis zu 230 Kilometer. Direkte Züge fahren etwa 2 Stunden und 14 Minuten. Züge, die einmal Umsteigen erfordern, fahren sogar noch länger - allerdings nur etwa 15 Minuten. Eine einfache Fahrt kostet 25 Euro ohne Ermäßigungen. Vor allem zu Beginn und Ende der Skisaison gibt es oft Aktionen und Sonderangebote; sie werden zumeist online oder an den Bahnhöfen beworben. Fragen Sie am besten direkt am Schalter nach.
2.) Von Salzburg nach Kitzbühel per Bus
Es gibt Linienbusse, die Salzburg mit Kitzbühel verbinden und vom öffentlichen Busunternehmen ÖBB/Postbus betrieben werden. Diese Busse fahren viaLofer, wo Sie umsteigen müssen, und weiter über St. Johann in Tirol, ehe sie schließlich in Kitzbühel eintreffen. Da die Busse auf ihrer Fahr in jedem Kuhdorf stehen bleiben, dauert die Reise eigentlich unnötige 2 Stunden und 45 Minuten. Es gibt auch einen direkten Shuttledienst vom Flughafen Salzburg, der ebenfalls von ÖBB/Postbus betrieben wird. Er kostet etwa 14 Euro und ist deutlich schneller. Noch effizienter und auch billiger ist der "Salzburg Snow Shuttle", ein Busservice, der direkt im Stadtzentrum von Salzburg abfährt und während der Skisaison jeden Tag ein anderes Ressort ansteuert. Kitzbühel ist jeden Donnerstag das Ziel des Shuttles. Dieser Service ist ideal für alle, die Salzburg als Basis nutzen und nur einen Tag Ski fahren gehen wollen. Der Bus bleibt direkt im Einstiegsbereich der Skilifte stehen und die Fahrt ist relativ kurz: Innerhalb von einer Stunde und 20 Minuten sind Sie in Kitzbühel. Die Kosten für einen Fahrschein im Snowshuttle betragen 13 Euro hin und retour (wenn Sie vergleichen wollen: Die Preise, die wir oben genannt haben, sind für eine Strecke). Der Snow Shuttle Service fährt zwischen Weihnachten und frühem März. Genauere Informationen erhalten Sie direkt von der Salzburger Tourismusinformation auf ihrer Website oder vor Ort in Salzburg an mehreren Standorten.
3.) Autovermieter: Per Mietauto / Taxi von Salzburg - Kitzbühel
Es gibt mehrere international bekannte Autovermieter, die in Salzburg Büros betreiben. Die finden Informationen dazu im Internet oder vor Ort: Vor allem am Flughafen und in der Nähe zum Bahnhof gibt es mehrere Vermieter, Preise und Angebote unterscheiden sich nicht sehr stark von denen in anderen Ländern. Dazu kommen mehrere Taxiunternehmen, die Transfers vor allem vom Flughafen Salzburg nach Kitzbühel anbieten. Fragen Sie unbedingt im voraus nach den Kosten! Für diesen Artikel haben wir ein wenig online recherchiert und bemerkt, dass die Preise für den Transfer Flughafen Salzburg - Kitzbühel sehr stark auseinandergehen. Normale Taxis sind ohnehin reguliert und hängen vom Taximeter ab; mit ihnen sollten Sie für eine Fahrt 120 bis 150 Euro kalkulieren. Mit Skiern und Reisegepäck werden Sie es unter Umständen nicht schaffen, vier Leute in ein Taxi zu quetschen. Es gibt an mehreren Orten zwischen Kitzbühel und Salzburg Taxiunternehmen. Unsere schnelle online Suche hat gezeigt, dass Unternehmen von außerhalb dieser beiden Orte tendenziell billiger sind. Am günstigsten kommt wahrscheinlich ein Transport per Minivan, den Taxiunternehmen schon ab 30 Euro pro Person und Fahrt anbieten. Sie sollten aber unbedingt im Voraus buchen; das Unternehmen, das wir mit diesem Angebot gefunden haben, befand sich in Kitzbühel, Sie können aber natürlich auch Minivan-Taxis aus dem Umland um Preisvorschläge bitten.
Links
http://www.oebb.at/ ÖBB (Österreichische Bundesbahnen)
http://www.salzburg-airport.com/ Website des Flughafen Salzburg
http://www.postbus.at/ Postbus AG

Wie heißt der nächst gelegene Bahnhof?

Kitzbühel

Gibt es Parkplätze am Haus?

Direkt am Sportclub Tyrol stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Lediglich zum Ent- und Beladen Eures Gepäcks ist hier ein Halten erlaubt. Nächste Parkmöglichkeit: Das Auto kann auf dem Außenparkplatz von Kitzbühel (P4 -Parkplatz Pfarrau/ gebührenfrei) abgestellt werden; von hieraus sind es ca. 10 min. Fußweg bis zum Sportclub Tyrol.

Gibt es im Sportclub einen Internetzugang?

Ja, im Rezeptionsbereich habt Ihr Zugriff auf ein W-Lan Netzwerk!

Wo ist der nächste Geldautomat?

Der nächste Bankautomat liegt keine 50 m vom Haus entfernt.

Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

Auf den Zimmern gibt es keinen Safe. Geld oder der Pass (aber keine großen Gegenstände) können im Safe an der Rezeption deponiert werden .

Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

Lt. Ausschreibung Katalog und Internet: die Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen am Wechseltag

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Nein, aber einen Fön kann man sich kostenfrei an der Rezeption ausleihen.

Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

Nicht im Sportclub, aber im Ort gibt es einen öffentlichen Waschsalon.
KITZWASH - IHR SB-WASCHSALON
Josef-Pirchl-Str 17 (in der Nähe vom Sportclub)
6370 Kitzbühel
Telefon +43 5356 64729
E-Mail office@kisch.at
www.kitzwash.at

Wie viele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

Im Sportclub stehen ca. 16 MTB`s für Euch bereit.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Mountainbike-Touren?

- Radhose
- kleiner Tagesrucksack
- Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil
- Trinkflasche
- Atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.)

Gibt es Helme/Klickpedalen vor Ort?

Auch Helme stellen wir kostenlos zur Verfügung; diese solltet Ihr zu Eurer eigenen Sicherheit auch beim Biken tragen. Klickpedale gibt es nur dann vor Ort, wenn man ein Festbike gebucht hat.

Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

Das eigene Bike kann man im Sportclub Tyrol sicher unterstellen.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

- (knöchelhohe) Wanderschuhe bzw. Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle
- kleiner Tagesrucksack
- Wind-/ Regenjacke
- Atmungsaktive Wanderbekleidung
- warmer Pulli oder Fleece

Gibt es vegetarisches Essen?

Obligatorisch gibt es keine Vegetarisches essen. Kunden können sich aber bei Anreise an den Koch wenden. Im Sportclub gibt es jede Woche eine Vegi-Tag, ansonsten verwendet der Koch fast Ausschließlich Bio- und regionale Produkte aus der Region.

Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

Mietwagen kann man vor Ort mieten beim ADAC, Rental Car, Europcar, Sixt, etc.

Noch weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Stehen Parkplätze direkt am Sportclub zur Verfügung?

Direkt am Sportclub Tyrol stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Lediglich zum Ent- und Beladen Eures Gepäcks ist hier ein Halten erlaubt. Nächste Parkmöglichkeit: Das Auto kann auf dem Außenparkplatz von Kitzbühel (P5 -Hornbahn / gebührenpflichtig zu 70,-/Woche) abgestellt werden; von hieraus sind es ca. 10 min. Fußweg bis zum Sportclub Tyrol. (Weiterhin ist tagsüber das Parken auf dem Parkplatz P4 (Pfarrau) zwar kostenfrei, dort gilt aber ein generelles Nachtparkverbot zwischen 3-6 Uhr.) Weitere Informationen und Tipps zu Parkmöglichkeiten und Preisen gibt’s vor Ort beim Team.

Gibt es einen Fön auf dem Zimmer?

Nein, auf dem Zimmer steht kein Fön zur Verfügung, aber an der Rezeption vom Sportclub kann man sich einen Fön ausleihen.

Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

Diejenigen, die den 7 Tages Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntagmorgen von unserer Reiseleitung. Wenn Ihr einen 8 Tages Skipass vorgebucht habt, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr Euren Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstag nach Anreise, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

Die Halbpension besteht aus einem Frühstücksbuffet und einem 4-Gang-Menü inkl. Salat am Abend. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Die Halbpension beginnt  mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag (auch für Selbstanreiser) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

Wann können die Zimmer im Sportclub Tyrol am Anreisetag belegt und wann am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer im Sportclub stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 08:30 Uhr freigemacht werden.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Tyrol?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte möglich?

Im Sportclub Tyrol ist die Zahlung mit deutscher EC-Karte und Kreditkarte (Mastercard und Visa) möglich.

Kann man am Abreisetag noch duschen?

Ja, vor der Abreise steht im Sportclub der Saunabereich für Umziehen und Duschen zur Verfügung.

Wenn ich privat mit der Bahn bis Kitzbühel anreise, wie komme ich von dort zum Sportclub Tyrol?

Vom Bahnhof Kitzbühel bis zum Sportclub Tyrol sind es keine 10 Minuten zu Fuß. Wer sich nicht mit seinem Gepäck abmühen möchte, der nimmt für ein paar Euros ein Taxi. Taxi. Rufnr.: (0043-5356-66130.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Handtücher und Bettwäsche werden gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €,  Bademäntel für 6,- €.

Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt?

Nein, leider nicht.

Welche Skischule und welcher Skiverleih ist vor Ort Ansprechpartner?

Wir arbeiten mit der Skischule "Roter Teufel" und dem Skiverkeih "Hervis" in Kitzbühel zusammen.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen/Bahnhof zum Haus?

1.) Von Salzburg nach Kitzbühel per Zug
Es gibt mehrere günstige Zugverbindungen zwischen Salzburg und Kitzbühel, die mehrmals pro Tag abfahren. Wenn Sie unter 26 Jahre alt sind und neben Kitzbühel und Salzburg auch noch andere Reiseziele in Europa im Visier haben, dann könnte ein Interrail Ticket die billigste Lösung sein. Andernfalls sind die Preise für Züge in Österreich doch ziemlich teuer. Das betrifft Ziele in den Alpen ganz besonders, da Zugpreise nach Kilometern verrechnet werden und das Gebirge oft große Umwege erfordert. Im Fall von Kitzbühel, das etwa 84 Kilometer von Salzburg entfernt liegt, ist die Bahnstrecke bei direkter Verbindung 160 Kilometer lang, bei einer Verbindung mit Umsteigen in Wörgl oder Bischofshofen sogar bis zu 230 Kilometer. Direkte Züge fahren etwa 2 Stunden und 14 Minuten. Züge, die einmal Umsteigen erfordern, fahren sogar noch länger - allerdings nur etwa 15 Minuten. Eine einfache Fahrt kostet 25 Euro ohne Ermäßigungen. Vor allem zu Beginn und Ende der Skisaison gibt es oft Aktionen und Sonderangebote; sie werden zumeist online oder an den Bahnhöfen beworben. Fragen Sie am besten direkt am Schalter nach.
2.) Von Salzburg nach Kitzbühel per Bus
Es gibt Linienbusse, die Salzburg mit Kitzbühel verbinden und vom öffentlichen Busunternehmen ÖBB/Postbus betrieben werden. Diese Busse fahren viaLofer, wo Sie umsteigen müssen, und weiter über St. Johann in Tirol, ehe sie schließlich in Kitzbühel eintreffen. Da die Busse auf ihrer Fahr in jedem Kuhdorf stehen bleiben, dauert die Reise eigentlich unnötige 2 Stunden und 45 Minuten. Es gibt auch einen direkten Shuttledienst vom Flughafen Salzburg, der ebenfalls von ÖBB/Postbus betrieben wird. Er kostet etwa 14 Euro und ist deutlich schneller. Noch effizienter und auch billiger ist der "Salzburg Snow Shuttle", ein Busservice, der direkt im Stadtzentrum von Salzburg abfährt und während der Skisaison jeden Tag ein anderes Ressort ansteuert. Kitzbühel ist jeden Donnerstag das Ziel des Shuttles. Dieser Service ist ideal für alle, die Salzburg als Basis nutzen und nur einen Tag Ski fahren gehen wollen. Der Bus bleibt direkt im Einstiegsbereich der Skilifte stehen und die Fahrt ist relativ kurz: Innerhalb von einer Stunde und 20 Minuten sind Sie in Kitzbühel. Die Kosten für einen Fahrschein im Snowshuttle betragen 13 Euro hin und retour (wenn Sie vergleichen wollen: Die Preise, die wir oben genannt haben, sind für eine Strecke). Der Snow Shuttle Service fährt zwischen Weihnachten und frühem März. Genauere Informationen erhalten Sie direkt von der Salzburger Tourismusinformation auf ihrer Website oder vor Ort in Salzburg an mehreren Standorten.
3.) Autovermieter: Per Mietauto / Taxi von Salzburg - Kitzbühel
Es gibt mehrere international bekannte Autovermieter, die in Salzburg Büros betreiben. Die finden Informationen dazu im Internet oder vor Ort: Vor allem am Flughafen und in der Nähe zum Bahnhof gibt es mehrere Vermieter, Preise und Angebote unterscheiden sich nicht sehr stark von denen in anderen Ländern. Dazu kommen mehrere Taxiunternehmen, die Transfers vor allem vom Flughafen Salzburg nach Kitzbühel anbieten. Fragen Sie unbedingt im voraus nach den Kosten! Für diesen Artikel haben wir ein wenig online recherchiert und bemerkt, dass die Preise für den Transfer Flughafen Salzburg - Kitzbühel sehr stark auseinandergehen. Normale Taxis sind ohnehin reguliert und hängen vom Taximeter ab; mit ihnen sollten Sie für eine Fahrt 120 bis 150 Euro kalkulieren. Mit Skiern und Reisegepäck werden Sie es unter Umständen nicht schaffen, vier Leute in ein Taxi zu quetschen. Es gibt an mehreren Orten zwischen Kitzbühel und Salzburg Taxiunternehmen. Unsere schnelle online Suche hat gezeigt, dass Unternehmen von außerhalb dieser beiden Orte tendenziell billiger sind. Am günstigsten kommt wahrscheinlich ein Transport per Minivan, den Taxiunternehmen schon ab 30 Euro pro Person und Fahrt anbieten. Sie sollten aber unbedingt im Voraus buchen; das Unternehmen, das wir mit diesem Angebot gefunden haben, befand sich in Kitzbühel, Sie können aber natürlich auch Minivan-Taxis aus dem Umland um Preisvorschläge bitten.

ÖBB - Österreichische Bundesbahnen
Website Airport Salzburg (SZG)
Postbus AG (Linienbusse)

Wie heißt der nächst gelegene Bahnhof (Zielbahnhof)?

Kitzbühel

Gibt es Parkplätze am Haus?

Direkt am Sportclub Tyrol stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Lediglich zum Ent- und Beladen Eures Gepäcks ist hier ein Halten erlaubt. Nächste Parkmöglichkeit: Das Auto kann auf dem Außenparkplatz von Kitzbühel (P4 -Parkplatz Pfarrau/ gebührenfrei) abgestellt werden; von hieraus sind es ca. 10 min. Fußweg bis zum Sportclub Tyrol.

Gibt es im Sportclub einen Internetzugang?

Ja, im Rezeptionsbereich habt Ihr Zugriff auf ein W-Lan Netzwerk!

Wo ist der nächste Geldautomat?

Der nächste Bankautomat liegt keine 50 m vom Haus entfernt.

Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

Auf den Zimmern gibt es keinen Safe. Geld oder der Pass (aber keine großen Gegenstände) können im Safe an der Rezeption deponiert werden.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

Wie ausgeschrieben erfolgt die Zimmerreinigung und Handtuchwechsel nur am Wechseltag.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Nein, aber einen Fön kann man sich kostenfrei an der Rezeption ausleihen.

Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

Nicht im Sportclub, aber im Ort gibt es einen öffentlichen Waschsalon. 

KITZWASH - SB-WASCHSALON
Josef-Pirchl-Str. 17 (in der Nähe vom Sportclub)
6370 Kitzbühel
Telefon +43 5356 64729
E-Mail office@kisch.at
www.kitzwash.at

Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

- knöchelhohe, feste Berg- bzw. Wanderschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle
- kleiner Tagesrucksack
- Wind-/ Regenjacke
- Atmungsaktive Wanderbekleidung
- warmer Pulli oder Fleece

Gibt es vegetarisches Essen?

Obligatorisch gibt es keine vegetarisches Essen, Ihr könnt Euch aber bei Anreise an unsere Küchenchefs wenden, um Eure individuellen Bedürfnisse zu besprechen.

Im Sportclub gibt es jede Woche eine Vegi-Tag, ansonsten verwendet der Koch fast ausschließlich Bio- und regionale Produkte aus der Region.

Wie oft fahren die Skibusse in Richtung Gondelstation?

In Richtung Hausskigebiet Ankogel fahren die Busse alle 30 min, in Richtung Mölltaler Gletscher fahren die Busse viermal am Tag. Die Skibushaltestelle befindet sich direkt vor der Haustür des Sportclubs Alpengarten.

Wird für den Skipass ein Foto benötigt ?

Für den 7-Tages-Skipass wird kein Foto benötigt.

Wo kann man parken, wenn man mit dem eigenen PKW anreist?

Für Selbstanreiser sind ausreichend Parkplätze direkt am Sportclub Alpengarten vorhanden.

Wann beginnen die Skikurse ?

In der Regel beginnen die Skikurse immer am Sonntag. Ausnahmen werden direkt vor Ort mit dem Skilehrer besprochen.

Wie ist die Ausstattung des Sportclubs ?

Der Sportclub Alpengarten verfügt über ein Restaurant, einen Tagesraum, eine gemütliche Hausbar und einen großzügigen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Infrarot-Kabine (bereits im Preis enthalten).Whirlpool, Massagen und Kosmetikbehandlungen sind gegen Bezahlung möglich.

Welche Anreisemöglichkeit gibt es neben Bus-, Zug- und Privatanreise?

Wir fliegen von Hamburg, Bremen, Düsseldorf, Berlin und Köln mit Air Berlin, Germanwings und Germania nach Salzburg. Der Transfer ist bereits im Reisepreis inbegriffen. Dieser erfolgt als Sammeltransfer durch ein Busunternehmen und endet direkt am Sportclub Hotel Alpengarten. ACHTUNG! Bitte achtet beim Verlassen des Flughafens auf ein Schild mit der Aufschrift "National Park Shuttle Transfer" !

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Mallnitz?

Für die Anreise mit dem PKW gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: 1. Aus Richtung München über Salzburg - Autobahn - Abfahrt Anschluß Bischofshofen Richtung Gasteinertal - Badgastein -Böckstein (Tauernschleuse) - Mallnitz. 2. Aus Richtung München über Salzburg -Tauernautobahn (A10) Richtung Villach - vor Spittal Abfahrt Lendorf Richtung Mallnitz -Möllbrücke nach rechts ins Mölltal -Obervellach - Mallnitz. 3. Aus Richtung München über Kufstein - Wörgl - Kitzbühel - Felbertauerntunnel - Lienz -Obervellach - Mallnitz. Bitte keine Anreise vor 09.00 Uhr morgens! Solltet Ihr am Anreisetag später als 21.00 Uhr eintreffen, informiert bitte die Hausleitung telefonisch über Eure voraussichtliche Ankunftszeit.

Wann können die Zimmer im Sportclub Alpengarten am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

Diejenigen, die den 7 Tages Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntagmorgen von unserer Reiseleitung. Wenn bei uns z.B.: der 8 Tages Skipass vorgebucht wurde, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr Euren Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstagmorgen, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt?

Nein, leider nicht.

Wo kann ich Skier, Schuhe, Stöcke und Helme leihen?

Der Skiverleih läuft komplett (ausser Langlaufski) über den örtlichen Verleih "Top-Skischule Jamnig".

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Alpengarten?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Müssen Handtücher/ Bademäntel mitgebracht werden?

Bettwäsche und Handtücher werden gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,- €).

Wie kann ich im Hotel bezahlen?

Ihr könnt Eure Skipässe, Skikurse oder Merchandise-Artikel bar mit Euro bezahlen. Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- € vor Ort erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz direkt vor Ort zurück. Die Zahlung mit EC-Karte ist nicht möglich. Ihr habt die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen (nur Visa u. Mastercard).

Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

Den nächsten Geldautomaten findet Ihr direkt im Ortskern.

Wir haben gehört, dass ab Winter 09/10 der Helm für Kinder in den Skigebieten Österreichs Pflicht ist. Ist das wirklich so?

Ja, das stimmt. Minderjährige bis zum vollendeten 15. Lebensjahr müssen beim Befahren von Skipisten im Rahmen der Wintersportausübung einen handelsüblichen Wintersporthelm tragen.Die Erziehungsberechtigten und Aufsichtspersonen haben für die Einhaltung dieser Verpflichtung im Rahmen ihrer Möglichkeiten Sorge zu tragen. Der Kopfschutz ist auch beim Fahren mit anderen Wintersportgeräten wie zum Beispiel Skibobs oder Rodeln auf präparierten Pisten zu tragen. Die Helmpflicht gilt nur in folgenden Bundesländern: Salzburger Land, Oberösterreich, Steiermark, Niederösterreich, Kärnten, Burgenland und Wien. In den Bundesländern Tirol und Vorarlberg gibt es derzeit keine gesetzliche Regelung. In Vorarlberg wurde lediglich eine öffentliche Empfehlung für das Tragen von Skihelmen ausgesprochen. Kontrollen der Helmpflicht hat die Politik im Gesetz nicht vorgesehen. Es wird auch keine Strafe für die Erziehungsberechtigten geben, wenn das Kind keinen Helm trägt. Es soll nur bewusst gemacht werden, wie gefährlich das Skifahren oder Snowboarden ohne Helm für Kinder sein kann.

Weitere Fragen ?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Gibt es im Sportclub Alpengarten einen Internetzugang?

Mit dem hauseigenen Laptop im Tagesraum kann das WLAN-Netz im Sportclub kostenlos genutzt werden.

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Mallnitz?

Für die Anreise mit dem PKW gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: 1. Aus Richtung München über Salzburg - Autobahn - Abfahrt Anschluß Bischofshofen Richtung Gasteinertal - Badgastein -Böckstein (Tauernschleuse) - Mallnitz. 2. Aus Richtung München über Salzburg -Tauernautobahn (A10) Richtung Villach - vor Spittal Abfahrt Lendorf Richtung Mallnitz -Möllbrücke nach rechts ins Mölltal -Obervellach - Mallnitz. 3. Aus Richtung München über Kufstein - Wörgl - Kitzbühel - Felbertauerntunnel - Lienz -Obervellach - Mallnitz.

Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

Den nächsten Geldautomaten findet Ihr direkt im Ortskern.

Wann können die Zimmer im Sportclub Alpengarten am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 14:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

Ab wie vielen Teilnehmern werden die Wadnerung durchgeführt?

Die Wanderungen werden wie ausgeschrieben ab zwei Teilnehmern durchgeführt.

Welche Anforderungen haben die Wanderungen?

Die Wanderungen sind konditionell eher als leicht zu beschreiben, erforderen jedoch an machen Stellen Trittsicher- und Schwindelfreiheit!

Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderung?

Mitzunehmen sind feste Wanderschuhe (knöchelhoch), bequemer Tagesrucksack, Kopfbedeckung und warme Anziehsachen für die Hüttenübernachtung in dem Matratzenlager Schmidhaus. 

Bettwäsche wird auf der Hütte nicht gestellt, es wird ein eigener Hüttenschlafsack benötigt! 

Handtücher stehen auf der Hütte ebenfalls nicht zur Verfügung, können aber vom Hotel Alpengarten gestellt und mitgenommen werden.

Wie heißt der Zielbahnhof für die Bahnanreise nach Mallnitz?

Der Zielbahnhof in Mallnitz liegt nur wenige hundert Meter vom Sportclub Alpengarten entfernt (siehe Google Maps) und heißt Bahnhof "Mallnitz-Obervellach"!

Wie muss ich mir die "Übernachtung mit Hüttenflair im Matratzenlager Schmidhaus" vorstellen?

Bei unserer Hüttenübernachtung im Arthur-von-Schmid-Haus (2.281 m) haben wir Strom, Wasser, Heizung. Bettzeug wird auf der Hütte nicht gestellt, bitte denkt an einen eigenen Hüttenschlafsack! Gestellt werden lediglich Matratze, eine warme Decke und ein Kopfkissen jeweils ohne Bezug. Ein einfacher Hüttenschlafsack ist für eine solche Hüttenübernachtung am praktischen, selbstverständlich reichen im Zweifel auch selbst mitgebrachte Bezüge, oder ein Schlafsack. Handtücher können vom Hotel Alpengarten gestellt und mitgenommen werden. Einen Fön gibt es nicht! Frühstück und Abendessen wird auf der Hütte gereicht.

Wie ist die Verpflegung unterwegs?

Im Hotel Alpengarten können die Gäste beim Frühstück sich ein Lunchpaket machen. Wenn wir die Möglichkeit haben, machen wir Rast auf Hütten die auf den Weg liegen.

Was passiert bei Schlechtwetter? Werden die Wanderungen dann trotzdem durchgeführt oder gibt es ein Alternativprogramm?

Die Wanderungen werden bei Regen i.d.R. durchgeführt, bei amtlicher Wetterwarnung, bzw. bei Gefährdung der körperlichen Unversehrtheit wird ein Alternativprogramm vom Reiseleiter ausgearbeitet und angeboten.

Ist die Benutzung von Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine im Hotel im Reisepreise enthalten oder gegen Gebühr?

Die Benutzung von Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine ist im Reisepreise enthalten.

Haben an der angebotenen Reise in der Vergangenheit auch schon Einzelpersonen teigenommen oder eher nur Paare?

Einige Paare buchen zusammen diese Reise, im Schnitt sind jedoch mehr alleireisende Einzelpersonen vor Ort.

Wie ist der Altersdurchschnitt der Teilnehmer?

22-60 Jahre.

Kann Wanderausrüstung - wie Stöcke ausgeliehen werden?

Ja, im Hotel, aber auch im Ort können u.a. Wanderstöcke geliehen werden.

Alle Wanderungen sind geführt und Abholung erfolgt im Hotel?

Alle Toruen beginnen und enden (Aunahme Mehrtagstouren mit Hüttenübernachtung) am Hotel.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Ich reise zum Sportclub Thuiner mit dem PKW an. Wie gelangt man ab München nach Saalbach-Hinterglemm? Gibt es am Thuiner auch Parkmöglichkeiten?

PKW-Anreise: A8/A10 München-Salzburg bis Ausfahrt Traunstein/ Siegsdorf. Via Inzell und Lofer nach Saalfelden. Weiter in Richtung Zell am See. Kurz vor Zell im Ort Maishofen rechts abbiegen zum Glemmtal. Der Talstraße immer folgen, dabei Saalbach rechts liegen lassen. Der Sportclub Thuiner befindet sich direkt an der Hauptstraße auf der rechten Seite. / Es stehen ausreichend Parkplätze am Thuiner zur Verfügung.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Wie komme ich am besten mit dem PKW nach Saalbach-Hinterglemm zum Sportclub Thuiner?

Man fährt auf der A8/A10 München-Salzburg bis Ausfahrt Traunstein/ Siegsdorf. Via Inzell und Lofer nach Saalfelden. Weiter in Richtung Zell am See. Kurz vor Zell im Ort Maishofen rechts abbiegen ins Glemmtal. Der Talstraße immer folgen, dabei Saalbach rechts liegen lassen. Der Sportclub Thuiner befindet sich direkt an der Hauptstraße auf der rechten Seite.

Gibt es im Haus einen Internetzugang?

Im Haus gibt es WLAN. Wer seinen eigenen Laptop dabei hat, kann vor der Rezeption und im vorderen Bereich der Bar mit gutem Empfang rechnen.

Gibt es im in den Zimmern einen Haarfön?

In den Zimmern ist kein Haarfön installiert; Ihr habt die Möglichkeit an der Rezeption kostenfrei einen Fön auszuleihen.

Ist im Sportclub die Zahlung mit EC- oder Kredirkarten möglich?

Die Zahlung mit EC-Karte ist nicht möglich. Ihr habt die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen (nur Visa u. Mastercard).

Wer kann am Kids Freeride Camp teilnehmen?

Im Grunde jeder zwischen 10-18 Jahren. Es müssen keine speziellen Anforderungen erfüllt werden, das Camp ist extra für Anfäger ausgerichtet und orientiert sich an die jeweiligen Könnenstufen der Teilnemer!

Was für eine Ausrüstung benötige ich für das Kids Freeride Camp?

Ihr könnt ein spezielles Freeride Bike vorbuchen, das Scott Voltage FR 30! Das Fahrrad ist durch den vollgefederten Rahmen und niedrige Geometrie besonders gut zum Freeriden geeignet! Ihr könnt aber selbstverständlich eure eigenes Bikes im Freeride Camp mitbringen (Bitte achtet bei selbst mitgebrachten Fahrrädern auf einen höhenverstellbaren Sattel und eine Bremsanlage mit ausreichender Leistung). Ebenso könnt Ihr die Schutzausrüstung bei uns vorbuchen, die einen Integralhelm, Knieschützer und Protektorenweste umfasst. Auch die Schutzausrüstung könnt Ihr gerne selber mitbringen, bitte beachtet jedoch: Das Tragen der o.g. Schutzausrüstungkomponenten ist für die Teilnahme am Camp, wie auch allgemein beim befahren der Freeride Strecken absolute Pflicht!! Empfehlenswert sind feste Schuhe mit nicht all zu groben Profil, Bike-Handschuhe, regenfeste und schmutzverträgliche Kleidung und je nach Bedarf einen kleinen Trinkrucksack und Schutzbrille.

Welche Rahmengrößen bei den Bikes stehen für die Kids im Freeride Camp zur Verfügung!

Unser Partner Bike n Soul in Saalbach-Hinterglemm stellt das Scott Voltage FR 30 in Rahmgrößen von 20 bis 24 Zoll zur Verfügung. Es stehen ausreichend Bikes in passender Rahmengröße zur Verfügung!

Kann ich mit den MTB aus der Frosch Mountainbike Station freeriden oder am Kids Freeride Camp teilnehmen?

Nein, die Fahrräder aus der Frosch Mountainbike Station eignen sich nicht zum Freeriden und können nicht für das Freeride Camp genutzt werden. Für das Freeride Camp bieten wir zu günstigen Konditionen vollgefederte Freeride MTB (u.a. Scoot Voltage FR 30) an, welches den hohen Belastungsansprüchen gewachsen ist. Weitere Freeride- oder Downhill Bikes könnt Ihr natürlich auch direkt bei unseren Parten Bike n Soul bequem vorbuchen: www.bike-n-soul.at

Wie kann ich im Sportclub zahlen?

Im Sportclub Thuiner könnt Ihr in bar oder mit der EC- bzw. einer Kreditkarte (Visa- und Mastercard) bezahlen.

Gibt es ein Schwimmbad in der Nähe von Saalbach?

In Saalbach gibt es ein sehr schönes, kleines Freibad, in Zell am See ein größeres (gut auch mit dem öffentl. Bus zu erreichen. In Autonähe gibt es auch zwei sehr schöne Thermen für Regentage.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail.

Welche Ausflüge kann man von Saalbach-Hinterglemm machen?

Von Saalbach-Hinterglemm aus kann man u.a. sehr gut folgende Tagesauflüge machen: Krimmeler Wasserfälle, Kaprun Stausee, Groß Glockner, Salzburg, etc.

Wie weit ist es von Saalbach bis Salzburg?

Mit dem PKW ca. 1Std. 15 Min.; sehr schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

Stehen am Sportclub Zwölferkogel Parkplätze zur Verfügung?

Ja, vor dem Zwölferkogel sind Parkpläte vorhanden.

Wann müssen die Zimmer am Abreisetag verlassen werden?

Die Zimmer müssen zwischen 09:00 Uhr - 09:30 Uhr verlassen werden, so dass unser Team genügend Zeit hat die Zimmer wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten. Gegen 16:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die Zimmer beziehen.

Im Sommer wurden im Zwölferkogel Tandemflüge Paragliding angeboten. Besteht das Angebot auch für den Winter?

Ja, auch im Winter bietet unser ausgebildeter Frosch-Pilot wieder Tandemflüge an. Weitere Informationen erhaltet ihr direkt im Sportclub.

Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

Diejenigen, die den 7 Tages Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntag morgen von unserer Reiseleitung Wenn bei uns z.B.: der 8 Tages Skipass vorgebucht wurde, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr Euren Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstag morgen, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Welche Anreisemöglichkeit gibt es neben Bus-und Privatanreise?

Folgende weitere Anreisemöglichkeiten bieten wir an: 1. Die Anreise mit dem Schnee-Express (Liege-oder Sitzplatz in der Zeit vom 19.12.-22.03.2009). Ausstieg ist Zell am See mit Weitertransfer zum Sportclub 2. Flug mit HLX nach Salzburg ab Berlin,Köln,Hannover,Hamburg. Der Weitertransfer zum Sportclub ist bereits im Reisepreis inbegriffen und dauert ca. 1 1/2 Stunden.

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Hinterglemm?

Man fährt auf der A8/A10 München-Salzburg bis Ausfahrt Traunstein/ Siegsdorf via Inzell und Lofer nach Saalfelden. Weiter in Richtung Zell am See. Kurz vor Zell im Ort Maishofen rechts abbiegen ins Glemmtal. Der Talstraße immer folgen, dabei Saalbach rechts liegen lassen weiter in Richtung Hinterglemm. Vor dem Ortseingang Hinterglemm rechts in den Umfahrungstunnel. Nach dem Tunnel sofort die zweite Straße links auf den Parkplatz der Zwölferkogel-bergbahn. Der Sportclub liegt gut sichtbar auf der linken Seite jenseits des Baches.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wird ein Passfoto für den 7 Tages-Skipass benötigt?

Nein, ab dem 9 Tagespass benötigt man ein Foto.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann fährt der Bus von Saalbach - Hinterglemm nach Deutschland?

Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Wann beginnen die Skikurse?

Am Sonntag beginnen normalerweise die Anfängerkurse. Die Fortgeschrittenen - Skikurse und Steps stehen meistens ab Montag auf dem Plan.

Wo ist der nächste Skiverleih?

Zusammenarbeit mit der Skischule/Skiverleih "Activ", direkt neben dem Sportclub Zwölferkogel.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Zwölferkogel?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen am Wechseltag, Bettwäsche wird gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,- €).

Gibt es Internet im Zwölfer?

Es gibt W-LAN, den man allerdings nur im Rezeptionsbereich nutzen kann. Man muss aber seinen eigenen Laptop dabei haben, denn es gibt kein Internetterminal.

Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich?

Die Zahlung mit EC-Karte ist nicht möglich. Neu ist die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen (nur Visa u. Mastercard).

Wir haben gehört, dass ab Winter 09/10 der Helm für Kinder in den Skigebieten Österreichs Pflicht ist. Ist das wirklich so?

Ja, das stimmt. Ab der Wintersaison 2009/10 dürfen Kinder bis einschließlich 14 Jahre nur noch mit Helm auf österreichische Pisten. Für die Einhaltung der Helmpflicht sind die Erziehungsberechtigten verantwortlich. Die Helmpflicht soll bis 2012 getestet werden, daher ist mit Strafen oder Bußgeldern bis zu diesem Zeitpunkt höchstwahrscheinlich nicht zu rechnen, sicherlich aber mit strengen Ermahnungen. Daher auch unser Tipp: Das Tragen von Skihelmen für Kinder sollte also ab sofort zum Bestandteil der allgemeinen Pistenregeln während der Skiferien in den Alpen sein.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wann können die Zimmer im Sportclub Sölden am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr frei gemacht werden.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeit bieten wir unseren Gästen im Saunabereich.

Wann und wo bekommt man Skipässe?

Gleich bei Eurer Ankunft im SC Sölden könnt ihr den Skipass bei unserer Reiseleitung bestellen. Ihr erhaltet den Skipass dann kurze Zeit später, sodass Ihr ohne großes Anstehen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Wie komme ich ins Skigebiet?

Die Gaislachkoglbahn ist ca. 250m vom SC Sölden entfernt. Ein Skibus ist daher nicht erforderlich um in den Skitag zu starten.

Wo ist der nächste Skiverleih?

An der Talstation der Gaislachkoglbahn befindet sich uns er Partner, die Sporthütte Fiegl mit aktuellen Verleihskiern und Set-Angeboten, sowie Bekleidung und Zubehör für den Pistenspaß.

Gibt es einen Föhn auf den Zimmern?

Nein.

Wie sieht die Abendgestaltung aus?

In Sölden haben fürs Après Ski und das Nightlife eine zahlreiche Auswahl vor Ort. Im Haus selbst setzen wir dagegen auf Ruhe und Entspannung. In der Sauna und im Dampfbad gibt es Gelegenheit mit Wellness den Skitag ausklingen zu lassen.

Ich reise zum Sportclub Thuiner mit dem PKW an. Wie gelangt man ab München nach Saalbach-Hinterglemm? Gibt es am Thuiner auch Parkmöglichkeiten?

PKW-Anreise: A8/A10 München-Salzburg bis Ausfahrt Traunstein/ Siegsdorf. Via Inzell und Lofer nach Saalfelden. Weiter in Richtung Zell am See. Kurz vor Zell im Ort Maishofen rechts abbiegen zum Glemmtal. Der Talstraße immer folgen, dabei Saalbach rechts liegen lassen. Der Sportclub Thuiner befindet sich direkt an der Hauptstraße auf der rechten Seite. / Es stehen ausreichend Parkplätze am Thuiner zur Verfügung.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Gibt es im in den Zimmern einen Haarfön?

In den Zimmern ist kein Haarfön installiert; Ihr habt die Möglichkeit an der Rezeption kostenfrei einen Fön auszuleihen.

Wie kann ich im Sportclub zahlen?

Im Sportclub Thuiner könnt Ihr in bar oder mit der EC- bzw. einer Kreditkarte (Visa- und Mastercard) bezahlen.

Gibt es im Haus einen Internetzugang?

Im Haus gibt es WLAN. Wer seinen eigenen Laptop dabei hat, kann vor der Rezeption und im vorderen Bereich der Bar mit gutem Empfang rechnen.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

- knöchelhohe, feste Berg- bzw. Wanderschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle
- kleiner Tagesrucksack
- Wind-/ Regenjacke
- Atmungsaktive Wanderbekleidung
- warmer Pulli oder Fleece

Gibt es ein Schwimmbad in der Nähe vom Sportclub Thuiner?

In Saalbach gibt es ein sehr schönes, kleines Freibad, in Zell am See ein größeres (gut auch mit dem öffentl. Bus zu erreichen. In Autonähe gibt es auch zwei sehr schöne Thermen für Regentage.

Welche Ausflüge kann man von Saalbach-Hinterglemm machen?

Von Saalbach-Hinterglemm aus kann man u.a. sehr gut folgende Tagesauflüge machen: Krimmeler Wasserfälle, Kaprun Stausee, Groß Glockner, Salzburg, etc.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail.

Wird ein Passfoto für den 7 Tages-Skipass benötigt?

Nein, ab dem 9 Tagespass benötigt man ein Foto.

Wann fährt der Bus von Saalbach-Hinterglemm nach Deutschland?

Es hängt immer davon ab, wann der Bus Saalbach-Hinterglemm erreicht. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr eingetroffen ist, wird die Abreise zwischen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise dementsprechend nach hinten verschiebt.

Gibt es Parkplätze am Sportclub Thuiner?

Ja, Parkmöglichkeiten gibt es direkt gegenüber vom Sportclub Thuiner.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeit bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann können die Zimmer im Sportclub Thuiner am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

Welche Anreisemöglichkeit gibt es neben Bus-und Privatanreise?

Folgende weitere Anreisemöglichkeiten bieten wir an: 1.Mit dem Schnee-Express (25.12. -18.03.): Im Sitz- oder Liegewagen bis Zielbahnhof Zell am See. Evtl. Zuschläge. Nur Ankunft/Abfahrt Samstag: Hin- und Rückfahrt über Nacht, d.h. Abfahrt Freitags, Rückkehr Sonntags. Bustransfer zum Sportclub inkl. •Flug mit Air Berlin, Easyjet, TUIfly und Germanwings nach Salzburg: Samstags ab Köln, Düsseldorf, Berlin, Hannover und Hamburg, Köln (+149,-); Kurztrips: ab Köln, Düsseldorf, Berlin, Hannover und Hamburg (209,-). Transfer vom Flughafen zum Hotel inkl. (ca. 1,5 Std).

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Thuiner?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Benötigt man spezielles Schuhwerk?

Da an einem Tag in der Woche die Küche im Sportclub kalt bleibt, gibt es alternativ ein Abendessen auf einer urigen Berghütte mit anschließender Fackelwanderung. Hohe, warme Schuhe sind hierfür sicherlich von Vorteil.

Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

Wir bieten Euch den Skipass Service: Kein Schlange stehen, kein Stress. Während Ihr noch gemütlich frühstückt, steht unsere Reiseleitung bereits im Ski passbüro und besorgt die vorgebuchten Skipässe. Diejenigen, die den 7 Tages Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntagmorgen von unserer Reiseleitung. Wenn Ihr einen 8 Tages Skipass vorgebucht habt, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr Euren Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstagmorgen, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Wann beginnen die Skikurse?

Am Sonntag beginnen in der Regel die Anfängerkurse. Die Fortgeschrittenen - Skikurse und Steps stehen meistens ab Montag auf dem Plan.

Ich möchte meine Ski- und zusätzlich meine Snowboardausrüstung mitnehmen. Ist dies auch bei Busanreise möglich?

In der Regel schon, da einige Gäste die Ausrüstung vor Ort buchen und somit Kapazitäten im Skigepäckhalter des Busses frei sind. Trotzdem raten wir, sich vor Abreise noch einmal ein telefonisches ok. aus dem Frosch Büro zu holen.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Saalbach zum Sportclub Thuiner?

Man fährt auf der A8/A10 München-Salzburg bis Ausfahrt Traunstein/ Siegsdorf. Via Inzell und Lofer nach Saalfelden. Weiter in Richtung Zell am See. Kurz vor Zell im Ort Maishofen rechts abbiegen ins Glemmtal. Der Talstraße immer folgen, dabei Saalbach rechts liegen lassen. Der Sportclub Thuiner befindet sich direkt an der Hauptstraße auf der rechten Seite.

Wo ist der nächste Skiverleih?

Wir arbeiten sehr eng mit dem Skiverleih/Ski-Sportfachgeschäft Gumpold in Hinterglemm zusammen.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Thuiner?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen am Wechseltag, Bettwäsche wird gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,-)

Gibt es im Haus einen Internetzugang?

Im Haus gibt es WLAN. Wer seinen eigenen Laptop dabei hat, kann vor der Rezeption und im vorderen Bereich der Bar mit gutem Empfang rechnen.

Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich?

Sowohl eine Zahlung mit EC-Karte ist möglich, als auch mit Kreditkarte (nur Visa u. MasterCard).

Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

Die Halbpension besteht aus einem Frühstücksbuffet und einem 4-Gang-Menü inkl. Salat am Abend. An einem Abend wird das Abendessen auswärts eingenommen. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Die Halbpension beginnt  mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag (auch für Selbstanreiser) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

Wir haben gehört, dass ab Winter 09/10 der Helm für Kinder in den Skigebieten Österreichs Pflicht ist. Ist das wirklich so?

Ja, das stimmt. Minderjährige bis zum vollendeten 15. Lebensjahr müssen beim Befahren von Skipisten im Rahmen der Wintersportausübung einen handelsüblichen Wintersporthelm tragen.Die Erziehungsberechtigten und Aufsichtspersonen haben für die Einhaltung dieser Verpflichtung im Rahmen ihrer Möglichkeiten Sorge zu tragen. Der Kopfschutz ist auch beim Fahren mit anderen Wintersportgeräten wie zum Beispiel Skibobs oder Rodeln auf präparierten Pisten zu tragen. Die Helmpflicht gilt nur in folgenden Bundesländern: Salzburger Land, Oberösterreich, Steiermark, Niederösterreich, Kärnten, Burgenland und Wien. In den Bundesländern Tirol und Vorarlberg gibt es derzeit keine gesetzliche Regelung. In Vorarlberg wurde lediglich eine öffentliche Empfehlung für das Tragen von Skihelmen ausgesprochen. Kontrollen der Helmpflicht hat die Politik im Gesetz nicht vorgesehen. Es wird auch keine Strafe für die Erziehungsberechtigten geben, wenn das Kind keinen Helm trägt. Es soll nur bewusst gemacht werden, wie gefährlich das Skifahren oder Snowboarden ohne Helm für Kinder sein kann.

Gibt es in jedem Zimmer im Sportclub Thuiner einen Haarfön?

In allen Zimmern ist ein Haarfön installiert.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle geeignet, die Spaß am Wandern haben und es lieben, in der Natur zu sein. Abends treffen die Wandergruppen wieder zum Abendessen zusammen.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Die Wanderungen eignen sich für trittsichere Bergwanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition. Die reine Wanderzeit beträgt zwischen 4 bis 7 Stunden am Tag.

Kann ich auch zwischen der "Light" - und "Sport"-Gruppe wechseln?

Ja, ein Wechsel zwischen den beiden Leistungsgruppen ist täglich nach Belieben möglich. Je nach eigener Verfassung und Kondition könnt Ihr täglich die Leistungsgruppe wechseln. Alle Touren werden jeweils am Vorabend noch einmal ausführlich von den Guides vorgestellt und beschrieben.

Kann ich während der Tour einen Tag aussetzen?

Einen Tag Pause zu machen ist bei der Wandergruppe kein Problem. Wenn man sich an einem Tag nicht Fit genug für eine große Wanderung fühlt, kann man mit lokalen Verkehrsmitteln zum nächsten Ort gelangen. Hierfür fallen eventuell Zusatzkosten für die Fahrkarte für die örtlichen Busse/Züge an. Ein Transport mit dem Gepäcktransfer ist nicht möglich!

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ab 25 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch einmal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke sollte auf jeden Fall mit dabei sein wie eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz. Zu einem Sommer-Wanderurlaub gehört natürlich noch Sonnencreme, Mückenschutz und Sonnenbrille ins Tagesgepäck, Wander- bzw. Nordic Walking Stöcke sind sehr zu empfehlen (vor allen zur Unterstützung bei z.B. leichten Knieproblemen.

Genügen meine Sommerwandersachen oder soll ich lange Hosen und lange Shirts mitnehmen?

Da wir uns im Hochgebirge befinden empfiehlt es sich neben den Sommersachen immer auch lange Kleidung und Regen/Windjacken mitzunehmen.

Was passiert mit meinem Reisegepäck?

Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reispreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen. An zwei Hüttentagen wird das nötigste für eine Übernachtung mit dem Tagesgepäck selbst mitgenommen.

Wo bzw. in welchem Ort endet die Tour am Gardasee?

Das Ziel ist Torbole/Riva del Garda, wo wir die letzten zwei Nächte verbringen werden. Unsere letzte Wanderung startet und endet dort.

Wann ist der Rücktransfer am Sonntag wieder zum Achensee?

Der Rücktransfer von Riva del Garda zum Achensee startet sonntags nach dem Frühstück gegen ca. 9:00 Uhr. Die Fahrtzeit zum Achensee beträgt je nach Straßenlage ca. 4 bis 4,5 Stunden. Ankunft am Achensee wird also gegen 14 Uhr sein. Dieser Rücktransfer verfällt, sobald Ihr eine Zusatzwoche im Sporthotel Ambassador am Gardasee bucht. Der Transfer zurück zum Achensee kann aber auf Anfrage für 95,-€ wieder dazu gebucht werden.

In welchem Ort beginnt und endet die Tour und wie gelange ich dort hin?

Die Tour startet in dem Ort Maurach.

Selbstanreise im PKW:
Die Informationen zu dem Hotel, wo die Tour startet, erhaltet ihr ca. 14 Tage vor Reisebeginn mit unseren Reiseunterlagen. Dort ist für die Selbstanreise per PKW die genaue Adresse für Euer Navi enthalten, kostenfreie Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle geeignet, die Spaß am Wandern haben und es lieben, in der Natur zu sein. Abends treffen die Wandergruppen wieder zum Abendessen zusammen.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Die Wanderungen eignen sich für trittsichere Bergwanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition. Die reine Wanderzeit beträgt zwischen 4 bis 7 Stunden am Tag.

Kann ich während der Tour einen Tag aussetzen?

Einen Tag Pause zu machen ist bei der Wandergruppe kein Problem. Wenn man sich an einem Tag nicht Fit genug für eine große Wanderung fühlt, kann man mit lokalen Verkehrsmitteln zum nächsten Ort gelangen. Hierfür fallen eventuell Zusatzkosten für die Fahrkarte für die örtlichen Busse/Züge an. Ein Transport mit dem Gepäcktransfer ist nicht möglich!

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ab 25 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch einmal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke sollte auf jeden Fall mit dabei sein wie eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz. Zu einem Sommer-Wanderurlaub gehört natürlich noch Sonnencreme, Mückenschutz und Sonnenbrille ins Tagesgepäck, Wander- bzw. Nordic Walking Stöcke sind sehr zu empfehlen (vor allen zur Unterstützung bei z.B. leichten Knieproblemen.

Genügen meine Sommerwandersachen oder soll ich lange Hosen und lange Shirts mitnehmen?

Da wir uns im Hochgebirge befinden empfiehlt es sich neben den Sommersachen immer auch lange Kleidung und Regen/Windjacken mitzunehmen.

Was passiert mit meinem Reisegepäck?

Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reispreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

Wann ist der Rücktransfer am Sonntag wieder zum Faaker See?

Der Rücktransfer von Cividale del Friuli zum Faaker See startet sonntags nach dem Frühstück gegen ca. 9:00 Uhr.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Gibt es direkt am Sportclub Wilder Kaiser Parkplätze?

Ja, es stehen unseren Gästen ausreichend Parkplätze direkt am Sportclub zur Verfügung.

Wenn ich mich für die Anreise mit der Bahn entscheide, wie komme ich vom Zielbahnhof Kirchberg in Tirol oder Westendorf zum Sportclub Wilden Kaiser?

Zielbahnhof Kirchberg in Tirol: Eine einfache und bequeme Möglichkeit ist hier ein Taxi zu nehmen. Die Strecke vom Bahnhof zum Hotel beträgt ca. 10 km und kostet ca. 20 € pro Taxi. Bei folgender Taxizentrale könnt Ihr ein Taxi bestellen: Activ - Taxi Schipflinger Tel.: 0043 5357 3333 E-Mail: 3333@gmx.at!
Zielbahnhof Westendorf: Es gibt keine Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Besser Ihr bestellt euch auch hier ein Taxi! Die Strecke vom Bahnhof zum Hotel beträgt wenige km und kostet ca. 6 € pro Taxi. Rufnr.: (0043) (05334) 6465

Wie ist allgemein das öffentliche Verkehrsnetz in Westendorf?

Sowohl das Bus- als auch das Bahnnetz ist in beide Richtungen nach Wörgl und Kitzbühel gut, sprich die Strecken werden im Stundentackt befahren und die Mitnahme von Fahrrädern ist (gegen Aufpreis) auch möglich.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Wilder Kaiser?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte möglich?

Die Zahlung mit EC-Karte ist nicht möglich. Es gibt die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen (nur Visa u. Mastercard).

Wo ist der nächste Geldautomat?

Direkt im anliegenden Dorf, ca. 500m entfernt.

Brauche ich einen Adapter?

Nein, ein Adapter ist nicht nötig.

Wieviele Bikes stehen im Sportclub Wilder Kaiser zur Verfügung?

Etwa 16 hochwertige und gut gewartete Bikes (SE 7000) mit sensibel ansprechender Federgabel der Firma "Ghost" stehen Euch zur Verfügung. (Preis bei Festmiete: 39,-/Woche.) Buchung nur bei Reiseanmeldung.

Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

Ja, auf den Zimmern.

Gibt es einen Internetanschluss / W-LAN im Haus (auf den Zimmern/im Rezeptionsbereich)?

Im Rezeptionsbereich gibt es W-LAN, auf den Zimmern gibt es keinen Internetanschluss!

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Nein.

Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

Nein.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Ja.

Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

Nur in den Appartements der Kategorie D.

Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

Nein.

Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

Ihr könnt eure eigenen Bikes mitbringen und vor Ort sicher unterstellen.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

Ein festes Schuhwerk ist notwendig, Regenjacke und Tagesrucksack sind empfehlenswert.

Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

Im anliegenden Dorf, ca. 500m entfernt.

Gibt es Hochstühle vor Ort? Ist eine Vorbestellung nötig?

Ja, es gibt Hochstühle im Hotel. Ein Vorbestellung ist hierfür in Form einer Notiz im Buchnungsformular ausreichend. Die Notiz wird dann als unverbindlicher Kundenwunsch eurer Buchung hinterlegt.

Gibt es Babybetten vor Ort? Vorbestellung nötig?

Ja, es gibt Babybetten im Hotel. Ein Vorbestellung ist hierfür in Form einer Notiz im Buchnungsformular ausreichend. Die Notiz wird dann als unverbindlicher Kundenwunsch eurer Buchung hinterlegt.

Gibt es Kindersitze für die Räder vor Ort? Vorbestellung nötig?

Nein, Kindersitze sind nicht vorhanden.

Gibt es Kinder-Mountainbikes vor Ort? Vorbestellung nötig?

Ja, es gibt einige Kinderbikes in 20 und 24 Zoll. Eine Vorbestellung ist nicht möglich.

Wie ist die Kinder-/Jugendbetreuung vor Ort organisiert?

Die Kinderbetreuung wird für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren angeboten und an vier Tagen der Woche durchgeführt.

Wo befindet sich die nächste Reitmöglichkeit?

Der Reiterhof Feriengut „Haflinger Hof“ liegt ca. 10 bis 15 Gehminuten vom SC Wilder Kaiser entfernt. Hier können Sie in Eigeninitiative Reitstunden etc. buchen.
Eine Vorabbuchung dieser Leistungen über Frosch Sportreisen ist nicht möglich. Hier noch ein Link für den direkten Kontakt:
http://www.haflingerhof.co.at/

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Gibt es Babybetten und Babyhochstühle vor Ort?

Jeweils drei Babybetten und Babyhochstühle stehen vor Ort zur Verfügung. Bitte einfach bei Buchungen als "Wunsch" mit angeben, solltet Ihr diese vor Ort nutzen wollen.

Wenn ich mich für die Anreise mit der Bahn entscheide, wie komme ich vom Zielbahnhof Kirchberg in Tirol oder Westendorf zum Sportclub Wilden Kaiser?

Zielbahnhof Kirchberg in Tirol: Eine einfache und bequeme Möglichkeit ist hier ein Taxi zu nehmen. Die Strecke vom Bahnhof zum Hotel beträgt ca. 10 km und kostet ca. 20 € pro Taxi. Bei folgender Taxizentrale könnt Ihr ein Taxi bestellen: Activ - Taxi Schipflinger Tel.: 0043 5357 3333 E-Mail: 3333@gmx.at! Zielbahnhof Westendorf: Es gibt keine Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Besser Ihr bestellt euch auch hier ein Taxi! Die Strecke vom Bahnhof zum Hotel beträgt wenige km und kostet ca. 6 € pro Taxi. Rufnr.: (0043) (05334) 6465

Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

Diejenigen, die den 7 Tages Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntagmorgen von unserer Reiseleitung. Wenn Ihr einen 8 Tages Skipass vorgebucht habt, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr Euren Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstagmorgen, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Wilder Kaiser?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Gibt es direkt am Sportclub Wilder Kaiser Parkplätze?

Ja, es stehen unseren Gästen ausreichend Parkplätze direkt am Sportclub zur Verfügung.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Handtücher und Bettwäsche werden gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- €.

Wann können die Zimmer im Sportclub Wilder Kaiser am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer im Sportclub stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

Kann man am Abreisetag noch duschen?

Ja, im Saunabereich unseres Sportclubs kann man noch vor Abreise duschen und sich umziehen.

Wird im Sportclub Wilder Kaiser vegetarisches Essen angeboten?

Die Halbpension besteht aus einem Frühstücksbuffet und einem 4-Gang-Menü inkl. Salat am Abend. An einem Abend wird das Abendessen auswärts eingenommen. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Die Halbpension beginnt  mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag (auch für Selbstanreiser) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

Gibt es im Sportclub Wilder Kaiser einen Internetzugang?

Im Sportclub Wilder Kaiser gibt es im Rezeptionsbereich WLAN.

Ist die Info richtig, dass der Helm für Kinder in den Skigebieten Österreichs Pflicht ist. Ist das wirklich so?

Ja, das stimmt. Minderjährige bis zum vollendeten 15. Lebensjahr müssen beim Befahren von Skipisten im Rahmen der Wintersportausübung einen handelsüblichen Wintersporthelm tragen.Die Erziehungsberechtigten und Aufsichtspersonen haben für die Einhaltung dieser Verpflichtung im Rahmen ihrer Möglichkeiten Sorge zu tragen. Der Kopfschutz ist auch beim Fahren mit anderen Wintersportgeräten wie zum Beispiel Skibobs oder Rodeln auf präparierten Pisten zu tragen. Die Helmpflicht gilt nur in folgenden Bundesländern: SalzburgerLand, Oberösterreich, Steiermark, Niederösterreich, Kärnten, Burgenland und Wien. In den Bundesländern Tirol und Vorarlberg gibt es derzeit keine gesetzliche Regelung. In Vorarlberg wurde lediglich eine öffentliche Empfehlung für das Tragen von Skihelmen ausgesprochen. Kontrollen der Helmpflicht hat die Politik im Gesetz nicht vorgesehen. Es wird auch keine Strafe für die Erziehungsberechtigten geben, wenn das Kind keinen Helm trägt. Es soll nur bewusst gemacht werden, wie gefährlich das Skifahren oder Snowboarden ohne Helm für Kinder sein kann.

Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte möglich?

Im Sportclub Wilder Kaiser ist die Zahlung mit deutscher EC-Karte und Kreditkarte (Mastercard und Visa) möglich.

Wo kann ich mir Ski oder bei Interesse auch ein Snowboard in Westendorf leihen?

Wir arbeiten eng mit "Dieters Sportshop" zusammen, der nur einige Gehminuten vom Sportclub Wilder Kaiser entfernt liegt. Hier habt Ihr die Möglichkeit zu günstigen Preisen Ski und Snowboards auszuleihen. Der Skiverleih hält z.B. Alround-, Mountain- und Race-Ski für Euch bereit. Weitere Infos findet Ihr auf dem Reiter TERMINE & Preise, im Katalog auf der Seite 49 oder auch direkt unter www.dieters-sportshop.com

Gibt es auf den Zimmern einen Fön?

Ja, jedes Zimmer im Sportclub Wilder Kaiser verfügt über einen Fön.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wer sind unsere Kooperationspartner für die hochalpinen Angebote?

Die Sicherheit und Kompetenz in der Begleitung unserer Gäste ist uns wichtig. Daher freuen wir uns, mit der Agentur Outdoor-Xdreams GmbH einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Unser Angebot bietet eine ideale Grundlage für alle weiterführenden Touren und wir engagieren zudem für jede Hochtour in Gletschergebiete einen örtlichen Bergführer. Die Firma Outdoor-XDream GmbH ist für die Mental- und Kletter-Workshops verantwortlich und vermittelt das notwendige Selbstvertrauen und die innere Kraft, die für herausfordernde alpine Touren erforderlich ist.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

Für die hochalpinen Touren sollte Erfahrung mit alpinen Wanderungen, Trittsicherheit und eine gute Kondition für mehrstündige Touren mitgebracht werden. Es gibt keine technischen Anforderungen und keine Notwendigkeit von Klettererfahrung. Der Umgang mit dem Material wird geschult.

Welche Ausrüstung muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

Für alle Aktionen in den Bergen: Funktionelle Kleidung mit Schutz gegen Kälte, Wind und Nässe; Mütze; Handschuhe; Sonnenbrille, Tagesrucksack, Erste Hilfe Set - u.a. mit Blasenpflaster.

Welche Ausrüstung wird bei den Klettersteigwochen gestellt?

Sicherungsgurte, Seile, Helme bei den Klettertouren.

Noch weitere Fragen?

Dann besucht die Homepage von Outdoor-Xdream (www.outdoor-Xdream.ch). Unter dem Menüpunkt „Service“ findet Ihr detaillierte Packlisten zum download, Videos mit Ausrüstungsempfehlungen, Videos mit Tipps für die Vorbereitung auf den Bergsport und natürlich findet Ihr hier auch viele Videos zu den angebotenen Touren und Ausbildungstagen. Gezielte Fragen könnt Ihr auch gerne per email an ina@outdoor-Xdream.ch oder an thomas.kolm@frosch-sportreisen.de senden.

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

Wann können die Zimmer im SC Zillerhof bezogen und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 15:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:00 Uhr freigemacht werden.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, wir bieten eine Duschmöglichkeit am Abreisetag. 

Wann fährt der Bus zurück nach Deutschland?

Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Kann man vorort Skier leihen?

Der Skiverleih erfolgt ebenfalls in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Verleiher

http://www.sport-schiestl.at/de/verleih/skiverleih.html .

.

Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

Diejenigen, die den 7 Tages Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntagmorgen von unserer Reiseleitung. Wenn bei uns z.B.: der 8 Tages Skipass vorgebucht wurde, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr Euren Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstagmorgen, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt?

Nein, leider nicht.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden.

Weitere Fragen ?

Dann sende bitte eine Email an info@frosch-sportreisen.de .

Gibt es Parkplätze am Sportclub Traube?

Direkt gegenüber vom Sportclub Traube befindet sich ein großzügiger Parkplatz.

Wann beginnen die Ski- u. Snowboardkurse?

Die Ski- und Snowboardkurse beginnen immer Sonntags oder Montags.

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Für alle Busanreisen im Winter gilt: 1 Koffer / Tasche, 1 Skischuhtasche, 1 x Skier oder Snowboard

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Uderns?

Aus Richtung München/ über die A99 auf die A8 Richtung Rosenheim/ A93/ A12 Richtung Innsbruck Autobahn A12, Abfahrt Zillertal B169 ausfahren. Richtung Zillertal durch den Tunnel, immer der Bundesstraße ca. 10km bis zum Ort Uderns folgen. Dort bis zum Bahnhof Uderns, dann Richtung Dorfstraße/Zentrum und im Kreisverkehr die dritte Abfahrt nehmen, um auf der Dorfstraße zu bleiben. Nach ca. 600m rechts abbiegen, dann ist die Pension Traube mit der Nr. 5 schon in Eurem Sichtfeld.

Wie weit ist es vom Sportclub bis zum Lift?

Der nächste Einstieg ins Skigebiet (Hochzillertal) ist Kaltenbach. Kaltenbach liegt ca. 3km vom Sportclub entfernt.

Kann man am Abreisetag noch duschen?

Am Abreisetag können die Duschen in der Sauna genutzt werden.

Wann können die Zimmer im Sportclub Traube am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Am Anreisetag können die Zimmer ab 14:00 Uhr bezogen werden. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis 10:00 Uhr geräumt werden.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Handtücher (auch Saunahandtücher u. Bademäntel - gg. geringe Gebühr) sind vor Ort vorhanden und müssen nicht mitgebracht werden.

Wann und wo erhalte ich meinen vorgebuchten Skipass?

Am Anreisetag teilen die Teamer bereits gebuchte Skipässe aus.

Gibt es Skiverleihmöglichkeiten in der Nähe des Sportclubs?

Der Ski-Verleih kann direkt am Anreisetag bei den Teamern zu gebucht werden. Der örtliche Skiverleih, mit dem wir eng zusammen arbeiten, befindet sich in Kaltenbach, direkt am Lift  www.rent-and-go.at .

.

Wird ein Passfoto für den Skipass benötigt?

Nein.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein.

Welche Anreisemöglichkeit gibt es neben Bus-und Privatanreise?

Die Anreise mit dem Schnee-Express ist auch möglich.

Wieviel Pistenkilometer stehen mir in Uderns zur Verfügung?

Der Zillertaler Super-Skipass gilt für alle Skigebiete im Zillertal, inklusive Gletscher. Es können 662 Pistenkilometer und 171 Liftanlagen genutzt werden.

Wie kann ich im Sportclub bezahlen?

Im Sportclub können Skikurse, Skipass und Skiverleih in bar oder per Einzugsermächtigung gezahlt werden.

Gibt es im Sportclub Traube WLAN?

Im gesamten Sportclub Traube steht den Gästen kostenfrei WLAN zur Verfügung.

Wann fährt der Bus vom Sportclub Traube nach Deutschland?

Der Bus fährt am Abreisetag gegen 18:00 Uhr im Sportclub Traube ab.

Wir haben gehört, dass ab Winter 09/10 der Helm für Kinder in den Skigebieten Österreichs Pflicht ist. Ist das wirklich so?

Ja, das stimmt. Ab der Wintersaison 2009/10 dürfen Kinder bis einschließlich 14 Jahre nur noch mit Helm auf österreichische Pisten. Für die Einhaltung der Helmpflicht sind die Erziehungsberechtigten verantwortlich. Die Helmpflicht soll bis 2012 getestet werden, daher ist mit Strafen oder Bußgeldern bis zu diesem Zeitpunkt höchstwahrscheinlich nicht zu rechnen, sicherlich aber mit strengen Ermahnungen. Daher auch unser Tipp: Das Tragen von Skihelmen für Kinder sollte also ab sofort zum Bestandteil der allgemeinen Pistenregeln während der Skiferien in den Alpen sein.

Wie komme ich bei der Anreise mit dem Schneeexpress vom Zielbahnhof Jenbach weiter zum Sportclub Traube nach Uderns?

Solltet Ihr die Anreise mit dem Schnee-Express gebucht haben, bekommt ihr Eure Fahrkarten-Voucher zugesandt. Am Zielbahnhof werdet Ihr von Rofan Reisen empfangen. Dieses Unternehmen holt Euch mit Fahrzeugen mit der Aufschrift „Schnee-Express“ ab.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine email: Mail absenden

Welche Reisedokumente benötige ich?

Für einen Touristenaufenthalt von 30 Tagen erhalten Sie Ihr Visum bei der Einreise (seit dem 01.07.2015 kostenfrei). Der Pass muss noch mind. 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig sein.

Welche Impfungen sind vorgeschrieben oder zu empfehlen?

Für eine Reise nach Bali besteht keine Impfpflicht. Mögliche Impfungen liegen im eigenen Ermessen. Empfehlenswert sind aber Malariaprophylaxe, Tetanus- Typhus- und Hepatitis-A-Impfung. Melden Sie sich dazu 4 - 6 Wochen vor Abreise im Impfzentrum, bei einem Tropenarzt oder Ihrem Hausarzt. Weitere aktuelle Informationen findest Du auf der Seite des auswärtigen Amt: Indonesien: Reise- und Sicherheitshinweise

Welche Sprache wird auf Bali gesprochen?

Wie auf den anderen Inseln Indonesiens sprechen die Menschen auf Bali Bahasa Indonesia, eine Art Hoch-Indonesisch. Darüber hinaus wird auf der Insel ein typischer balinesischer Dialekt gesprochen. Mit Englisch, zum Teil auch mit Französisch, Italienisch und Niederländisch, wird man sich in den Haupt-Touristenorten verständlich machen können.

Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo kann ich Geld tauschen?

Die Landeswährung in Indonesien, wozu auch Bali gehört, ist die indonesische Rupiah (rp, internationale Abkürzung IDR). In den Touristenorten wie z.B. Kuta, Legian, Seminyak usw. wimmelt es geradezu vor Automaten,und neben Visa- und Euro-/ Mastercard geht selbstverständlich auch die EC-Karte undjede weitere Karte, sofern sie denn das "maestro"- oder "cirrus" - Zeichen trägt. Empfehlenswert ist es auch Traveller Checks in USD mit sich zu führen. Zusätzlich etwas Bargeld.

Welches Klima erwartet mich?

Das Klima in Bali ist im Vergleich zu anderen tropischen Reisezielen ausgesprochen angenehm. Das verdankt Bali einem Wind, der fast immer sanft über die Insel streicht. Das ganze Jahr herrschen Temperaturen zwischen 25° und 32° C. In höheren Lagen kann es jedoch deutlich kühler werden. Zwischen Juni und September wird es in der Regel etwas frischer. Von Januar bis März kommen die Monsunwinde auf und bringen Regen. Dieser ist meist heftig und kurz und fällt vorwiegend am Nachmittag und in der Nacht. An der Nordküste regnet es deutlich weniger als im Süden. Die Luftfeuchtigkeit ist zu jeder Zeit sehr hoch. Die Meerestemperatur beträgt das ganze Jahr über 28° - 30° C. Die Sonne geht während des ganzen Jahres um 6:00 Uhr morgens auf und um 18:00 Uhr unter.

Wie groß ist der Zeitunterschied?

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Bali beträgt im Sommer +6 Stunden und im Winter +7 Stunden.

Welche Sicherheitshinweise sollte ich beachten?

Geld, Flugticket, Pass immer am Körper tragen. Passkopie, Passfoto und Kopie der Checknummern separat aufbewahren. Nie ein Gepäckstück unbewacht lassen oder in Hotels Wertgegenstände offen herumliegen lassen. Es empfiehlt sich eine Reisegepäckversicherung abzuschließen.

Brauche ich einen Adapter für elektronische Geräte?

Die Spannung beträgt 220 Volt. Man braucht keinen Adapter.

Wie kann ich vor Ort telefonieren?

Auf Bali erreicht man den Süden und Zentralbali unter der Vorwahl 0361, den Norden unter 0362, den Osten unter 0363 und den Westen unter 0365. Lombok hat die Vorwahl 0370. Wer im Hotel kein Telefon hat, kann im Wartel (Telefonladen) telefonieren. R-Gespräche kann man unter der Servicenummer 0080149 anmelden. Ab 2 Euro gibt es lokale Prepaidkarten für Handys zu kaufen. Zwar ist das Telefonieren ins Ausland damit teuer, aber man kann sich günstig anrufen lassen. Vorwahlen: nach Deutschland 00149, nach Österreich 00143, in die Schweiz: 00141. Vorwahl von Europa nach Indonesien: 0062

Wie muss ich mir die MTB Touren vorstellen?

Für das Mountainbiken sind keine besonderen Anforderungen erforderlich, hier ein Kurzstreckenprofil der Mountainbike Touren:

1. Eingewöhnungszeit nach Ankunft
Diese Tour nach der Ankunft dient nur ein wenig zum "Ankommen” auf Bali. Es geht ein wenig mit dem Fahrrad in die Umgebung von Ubud an Reisefelder vorbei, um sich zu akklimatisieren. Wir starten am späten Vormittag und sind nach 3-4 Stunden zurück. Die Nachmittagszeit ist für Relaxen und Pool gedacht.

2. Jatuluwih ,Batukaru “Tour
Der Startpunkt ist der Berg Batukaru(Vulkan) in ca. 700 Meter Höhe über dem Meeresspiegel. Während der Tour geht es auf ca. 200 Meter über den Meeresspiegel. Die 500 Meter Höhenunterschied verteilen sich auf 5 Stunden. Das ist die Zeit, die für diese Tour eingeplant ist. Die Tour führt durch das wunderschöne Hinterland von Bali. Es geht durch Reisfelder und an Reisterrassen vorbei. Auf der Tour geht es immer wieder mal etwas bergauf und ab. Aber es gibt keine schwierigen Steigungen oder Gefälle.

3. Vulkan Batur Kintamani
In ca. 1400 Meter Höhe ist der Start dieser Tour. Bevor die Tour startet, gibt es einen fantastischen Panoramablick in und auf den Vulkan Batur. Insgesamt sind für das Mountainbiken 4 Stunden vorgesehen. Die Tour endet in Ubud auf ca. 200 Meter über dem Meeresspiegel. Somit gibt es einen Höhenunterschied von ca. 1200 Meter. Es ist eine “Downhill” Tour und führt durch Dörfer, Orangenplantagen(mit Stopp zum probieren) sowie Gemüsefelder. Eine “moderate” Mountainbiketour.

4. Dörfer Tour Petang
Diese Tour führt die überwiegende Zeit durch flache Regionen ohne Steigungen und Gefälle. Man passiert Dörfer und diese Tour ist auch dazu gedacht mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu kommen. Natürlich kommt man hier durch Reisfelder, kleine Wälder und Felder sowie zu schönen Aussichtspunkten. Insgesamt sind 3 Stunden mit dem Mountainbike geplant. Am Ende der Tour geht es zu Fuß durch die Reisfelder über eine Bambusbrücke zum Mittagessen (30 Minuten ca.).

Wie muss ich mir die Trekking Touren vorstellen?

Es ist ein Mix aus flacher Graslandschaft bis natürlich Steigungen auch mit Schotter (speziell die letzten 500 Meter zum Gipfel), wo gutes Schuhwerk nur zu empfehlen ist.
Persönliches Gepäck wird nicht von den Trägern übernommen. Die Träger haben genug mit den Zelten, Schlafsäcken und Lebensmitteln, sowie den Getränken zu schleppen. Daher empfiehlt unser Leistungsträger vor Ort, dass die Gäste einen kleinen Rucksack für 7-max.10 Kilo nehmen. (Den Rucksack kann man natürlich auch auf Bali kaufen.) Ersatzschuhe mitzunehmen ist zwar grundsätzlich richtig gedacht, aber bitte nicht für diese Trekking Tour zu viel an Ersatzdingen etc. mitnehmen. Ganz ökonomisch, eine Ersatzhose und so weiter. Immer nur alles einmal, ein extra Paar an schweren Ersatzschuhen ist in Rücksprache mit den Kollegen vor Ort zu viel des Guten! Jeder sollte sich genau überlegen, wie viel Kilo er auf 3000 Meter Höhe mitnehmen will. Es empfiehlt sich nur das nötigste einzupacken um Kilos zu sparen, es soll ja eine angenehme Trekking Tour werden. Natürlich kann man sich einen Träger für die persönlichen Sachen vor Ort organisieren, aber der muss dann privat bezahlt werden.

Muss ich mir auch warme Kleidungsstücke einpacken?

Warme Kleidung sollte man sich auf jeden Fall mitnehmen. Denn in über 3000 Meter Höhe wird es kalt. Auch für die Nächte im Zelt, obwohl Schlafsäcke da sind.

An welche Ausrüstungsgegenstände für die Touren sollte denken?

  • Gute Wanderschuhe (keine Sandalen), Strümpfe dafür nicht vergeßen!
  • Stirnlampe
  • Für die Nacht warme Kleidung (in 2-3 km Höhe gehen die Temperaturen nachts gegen 0 Grad)
  • Regenfeste Kleidung (dünne, aber regenfeste Jacke), da es auch mal regnen kann.
  • Handtuch sowie normale Utensilien wie Zahnbürste etc. (nicht zuviel wie z.B. Schminkkoffer)
  • Badekleidung (gibt viele Gelegenheiten in warmen und kalten Quellen zu baden)
  • Sonnenhut oder Käppi sowie Sonnenschutzcreme
  • Kleidung zum Wechseln (T-Shirt ,Hose, Unterzeug)
  • Einen kleinen Rucksack für diese Tour mitnehmen oder vor Ort kaufen
  • Salbe für die Muskelentspannung, eventuell Kodan sowie Pflaster, wenn man sich mal eine Blase gelaufen hat.
  • Wir empfehlen auch immer für Notfälle ein paar Schmerztabletten /Antibiotika mitzunehmen (nicht vorhersehbare Zahnschmerzen z.B.)

Sind Moskitos vor Ort ein Problem und muss ich mich ggf. selber um Moskitonetze kümmern?

Moskitos sind vor Ort i.d.R. nicht das Problem. Falls doch, werden Netze entsprechend von den Hotels gestellt. Eine Creme gegen Moskitostiche auf den Touren ist nicht falsch.

Kann ich die Reise auch ohne den Flug buchen?

Ja, Selbstanreise ist auf Anfrage buchbar. Der Reisepreis reduziert sich hierbei um 750,-€.

Wie viel Geld sollte man pro Tag zusätzlich einplanen?

Man benötigt bei normalem Verbrauch für Essen und Trinken ca. 10 Euro am Tag. Wenn sonst keine Wünsche bestehen kommt man mit 250 Euro für die gesamt Reise recht weit. Wenn man schöne Andenken / Geschenke mit nach Hause nehmen möchte, sollte man mehr Geld einplanen! Am besten sind Euro, keine Dollar, weil man dann zwei mal den Wechselkurs hat! Bei Zahlung mit "Bargeld" gibt den besten Wechselkurs, da keine Gebühren anfallen. Die Karte kann man sicherheitshalber mit sich führen.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Wie komme ich zur Unterkunft?

Bitte bei der Buchung angeben, ob ein Transfer oder eine Abholung von Newquay (Flughafen Cornwall) erwünscht ist, ansonsten gibt es eine Wegbeschreibung mit den Reiseunterlagen.

Wie ist das Wetter in Cornwall?

Das Klima ist mild und das Wetter ändert sich rasch: selten gibt es nur graue Tage, der Himmel reißt schnell auf und die Sonne lässt sich oft sehen; der letzte Sommer war sehr warm und beständig. Die Wintermonate sind mild, jedoch stürmischer und etwas rauer - auch das hat seinen Reiz.

Wo ist der nächste Geldautomat?

Der nächste Geldautomat ist ca. 10 Gehminuten von den Unterkünften entfernt; in größeren Orten wie Penzance, St. Ives und auch in manchen kleinerern Orten gibt es die Möglichkeit, Bargeld am Automaten zu erhalten.

Brauche ich einen Adapter?

Ja, in GB gibt es dreipolige Steckdosen; im Hotel könnt Ihr Adapter ausleihen oder auch bei der Reiseleitung.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

Täglicher Zimmerservice. Handtuch- und Bettwäschewechsel nach Bedarf.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fön.

Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

Nein, aber er gibt in den Hotels Kühlschränke, die man mitbenutzen darf.

Gibt einen Fernseher auf dem Zimmer?

Ja, alle Zimmer im Hotel verfügen über einen Fernseher.

Gibt es einen Internetanschluss in der Unterkunft?

In den Unterkünften gibt es WLAN.

Wie sind die konditionellen Anforderungen für die Wanderungen?

Überwiegend moderate - mittelschwere Wanderungen mit Gehzeiten von 3 - 4 Std. Die Touren eignen sich für Wanderer mit guter Kondition; an manchen Stellen ist Trittsicherheit erforderlich.

Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

Knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Sonnenschutz, Kopfbedeckung und die Sonnenbrille nicht vergessen. Ein Fernglas ist von Vorteil, da wir an manchen Stellen mit viel Glück Delfine, seltene Vögel oder Seelöwen sichten können.

Wie weit ist es zum Meer?

Das Meer ist ca. 5-10 Gehminuten entfernt.

Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

Der nächste Supermarkt befindet sich ca. 10 Gehminuten von den Unterkünften entfernt.

Wie buche ich die Zusatzleistungen wie z.B. Kitesurfen?

Bei der Ankunft am besten schon einmal ansprechen, damit wir das entsprechend im Wanderprogramm einplanen können.

Soll ich Badesachen mitbringen?

Das kristallklare und türkisfarbene Meer lädt sehr zum Baden ein, ist jedoch sehr frisch. Es besteht die Möglichkeit, sich hier vor Ort einen Wetsuit auszuleihen, wenn man schwimmen möchte.

Gibt es vegetarisches Essen?

Ja, in allen Pubs und Restaurants gibt es auch vegetarische Gerichte.

Was muss ich für ein Abendessen rechnen?

Umgerechnet ca. 12 – 14 EUR für ein reichhaltiges Essen im Pub; es gibt auch die Pasties (Teigtaschen mit Füllung) oder natürlich Fish & Chips, die preislich günstiger sind. Auch Bioläden gibt es in Penzance, die über ein großes Sortiment verfügen.

Was muss ich für ein Abendessen rechnen?

Umgerechnet ca. 12 – 14 EUR für ein reichhaltiges Essen im Pub; es gibt auch die Pasties (Teigtaschen mit Füllung) oder natürlich Fish & Chips, die preislich günstiger sind. Auch Bioläden gibt es in Penzance, die über ein großes Sortiment verfügen.

Habt Ihr noch weitere Fragen?

Dann sende bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wo kann man parken, wenn man mit dem Auto anreist?

Ja, es gibt eine begrenzte Anzahl an Parkplatzen am Haus. Diese sind kostenlos. Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich in der Tiefgarage direkt am Eigerblick. Diese Stellplätze kosten pro Tag 15,- SFR.

Hat das Hotel Eigerblick eine eigene Homepage?

Ja, für Informationen zum Hotel gibt es folgende Internetadresse: www.eigerblick.ch.

Wie komme ich nach Grindelwald, wenn ich mit dem PKW anreise?

Aus Richtung Basel / Zürich / Bern fahren Sie die Autobahn A1 Richtung Bern und nehmen beim Autobahnkreuz Wankdorf die A6 Richtung Interlaken/Thun. An den Orten Thun, Spiez und Leissigen vorbei kommen Sie nach Interlaken. Sie bleiben auf der Autobahn bis zur Ausfahrt Wilderswil/Grindelwald.

Wieviele Zimmer hat das Hotel Eigerblick?

Das total renovierte ***Hotel Eigerblick Haupthaus und die neu gebaute Eigerblick-Residence mit total 63 Zimmern, laden Sie ein in einen erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt in Grindelwald. Alle Zimmer in unserer Residence haben freien Blick auf den Eiger.

Steht das Hotel Eigerblick exklusiv für Frosch - Gäste zur Verfügung?

Die Reisen nach Grindelwald finden in Kooperation mit dem Reiseveranstalter Arriba Sportreisen aus Göttingen statt. Frosch + Arriba teilen sich ein Zimmerkontingent von ca. 12 Zimmern. Ansonsten hat das Hotel Eigerblick sehr viele Stamm - und Individualgäste.

Wann ist Check - in Time im Hotel??

Die Zimmer im Eigerblick können erst gegen Mittag bezogen werden . Ihr startet mit einem Frühstück in den Tag. Während Ihr gemütlich frühstückt, werden Euch Eure Teamer mit allen nötigen Informationen versorgen und die Organisation der Skipassbestellung und Ausgabe vornehmen sowie die Materialausleihe und Organisation etc. mit Euch besprechen. Denjenigen, die noch nicht zum Skilaufen gehen, empfehlen wir einen Bummel durch Grindelwald und/oder den Besuch des Schwimmbads. Euer Gepäck könnt Ihr im Haus deponieren und, wenn Ihr wollt, Euch zum Skilaufen umziehen.

Gibt es ein Internetcafe in Grindelwald?

Ja, es gibt einen Spielsalon mit integriertem Internetcafe. Die Öffnungszeiten sind folgendermaßen: Oeffnungszeiten: Monatg - Donnerstag 15.00 h - 23.30 h Freitag - Sonntag 15.00 h - 00.30 h

Welche Events erwarten mich im Winter in Grindelwald?

Hauptveranstaltungen Winter 1. Winter Opening (Dezember) 2. World Snow Festival (Januar) 3. Int. Lauberhornrennen in Wengen (Januar) 4. Schweizer-Firmen-Skimeisterschaft (Januar) 5. Bull Trophy (Januar) 6. Velogemel Weltmeisterschaft (Februar/März) 7. Splash The Poolrace (März/April) 8. SnowpenAir-Konzert auf der kleinen Scheidegg (März) 9. Int. Gletschercup Eiskunstlauf (März) 10. Grand Prix Migros Final (April) 1. 4. Internationales Alpensymposium in INTERLAKEN (Januar) Weitere Veranstaltungen Winter 1. Curling Grümpelturnier (Januar) 2. Curling Gastro - Meisterschaft (Februar) 3. Frühjahrsmeisterschaft (Februar) 4. Rivella Family Contest (Februar) 5. Saab Salomon Skier-Cross (Februar) 6. Faulhorn Klassik (Februar) 7. Stoneland Jam Session (März) 8. Horischlittenrennen (März) 9. King of the First Hill (März) 10. Schweizerische Eishockey-Fan-Club-Meisterschaft (April)

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wie komme ich am besten mit dem PKW oder Zug nach Crans Montana?

Mit dem PKW:
Über die verschiedenen Anfahrtswege bis nach Crans informiert Euch bitte vorab. Je nach Abfahrtsort und Verkehrslage sind verschieden Varianten möglich. Unserer Empfehlung: Autobahn Basel, Bern, Montreux, Sion, Sierre, Montana, Crans. Wenn Ihr das Ortsschild von Crans am Ende der Bewaldung passiert habt, führt die Straße geradeaus in der Ortsteil Crans. Ihr lasst links einen See liegen und kommt an den ersten Kreisverkehr. Diesen verlasst Ihr wieder geradeaus in den Ort. Ihr durchfahrt den Ort bis zum großen 2. Kreisverkehr, den Ihr nach rechts in Richtung Montana verlasst. Sofort nach 50 Metern führt um fast 180 Grad zurück nach links die Auffahrt zum Hotel.
Mit dem Zug:
Der günstigste Zielbahnhof ist Sierre/Siders im Rhonetal, von dort geht es dann mit dem Postbus hoch zum Sportclub Carlton. Die Haltestelle ist die „Téléférique“. Von dieser Haltestelle sind es nur noch wenige Meter bis zu unserem Hotel. (Infos zum Fahrplan unter www.cie-smc.ch)

Wann fährt der Bus von Crans Montana nach Deutschland?

Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Crans Montana eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

In welcher Zeit kann ich anreisen?

Die Anreise ist ab 09:30h möglich. Ab 16:00 Uhr könnt Ihr Eure Zimmer beziehen und um 18:30 Uhr findet ein Sektempfang mit den wichtigsten Infos zu Eurer Urlaubswoche statt.

Wo kann ich parken?

Ca. 15 Gehminuten entfernt liegt ein kostenfreier Parkplatz. (In 2 Gehminuten Entfernung gibt es ein kostenpflichtiges Parkhaus, für ca. 250 CHF pro Woche könntet ihr euren PKW dort unterbringen.)

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wieviele Busse fahren nach Crans Montana?

Es wird ein gut ausgestatteter Reisbus nach Crans Montana fahren, der ausgestattet ist mit 24 Sitzplätzen und 20 Relax-Sesseln. Für die Relax-Sessel wird ein Aufschlag von 39,- € für die Hin- und Rückfahrt berechnet.

Wann können die Zimmer belegt werden bzw. wann müssen die Zimmer verlassen werden?

Die Zimmer müssen zwischen 09:00 Uhr - 09:30 Uhr verlassen werden, so dass unser Team genügend Zeit hat die Zimmer wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten. Gegen 16:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die Zimmer beziehen. In der Zwischenzeit könnt Ihr Euer Gepäck in unserem Salon abstellen und könnt den Anreisetag als Skitag nutzen. Im Salon könnt Ihr Euch auch umziehen.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Carlton?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag, Bettwäsche wird gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- Bademäntel für 6,- (Pfand 10,-).

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

1 großes und 1 kleines Handtuch stehen Euch zur Verfügung. Der Handtuchwechsel erfolg nur am Wechseltag. Saunahandtücher könnt Ihr für 2,- bei uns ausleihen oder bitte selbst mitbringen.

Wann und wo erhalte ich einen Skipass?

Gleich bei Eurer Ankunft im Sportclub könnt ihr bei unserer Reiseleitung den Skipass bestellen, sofern Ihr diesen nicht vorgebucht habt. Kurze Zeit später erhaltet Ihr Euren Skipass, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt. Diejenigen, die erst am Sonntag mit dem Skifahren beginnen möchten, erhalten den Skipass auch erst am Sonntag morgen von unserer Reiseleitung.

Kann der Skipass bei Krankheit oder bei einem Unfall zurückerstattet werden?

Nur wenn eine Versicherung dazu abgeschlossen wird! In Crans gibt es die Möglichkeit verschiedene Skipassversicherung abzuschließen, für 3 SFR am Tag (Skipass Assur) bekommt man im Krankheitsfall anteilig den Skipass erstattet. Zudem gibt es auch noch die Variante für 5 SFR pro Tag (Snow Assist), dabei sind u.a. auch Rettungskosten mit eingeschlossen. Die Versicherung muss bei Skipassbuchung vor Ort zugebucht werden (keine nachträgliche Buchung möglich). Im Krankheitsfall wird ein ärztliches Attest verlangt. Bei der Rückgabe des Skipasses wird der Differenzbetrag zu den tatsächlich genutzten Tagen direkt von der Versicherung erstattet. (Weitere Infos zur Versicherung unter www.snowassist.ch oder beim Team vor Ort).

Wann beginnen die Ski- u. Snowboardkurse?

Die Anfängerkurse (spezielle Termine) beginnen am Sonntag. (i.d.R. 10:00-13:00 Uhr). Steps und F-Kurse starten ab Montag.

Wo ist der nächste Skiverleih?

Im Sportclub Carlton habt Ihr die Möglichkeit zu günstigen Preisen Ski auszuleihen. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Der Skiverleih bezieht sich auf 7 Tage von Sonntag - Samstag. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist. Leider liegen keine Ski- oder Snowboardschuhe bereit. Die Schuhe könnt Ihr im nahegelegenen Skigeschäft ausleihen. Infos unter www.pacificshop.ch.

Wie kann ich im Sportclub Carlton bezahlen?

Ihr könnt Eure Skipässe, Skikurse oder Merchandise-Artikel bar mit Schweizer Franken bezahlen oder Ihr habt die Möglichkeit mit Kreditkarte ( nur Visa u. Mastercard) und EC-Karte zu zahlen. Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- SFr bei uns erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns zurück.

Gibt es im Haus einen Internetzugang?

Es gibt keinen Internetterminal. Aber im Haus gibt es WLan. Wer seinen eigenen Laptop dabei hat, kann vor der Rezeption und im vorderen Bereich des Salons darauf zugreifen. Das Passwort, um sich anzumelden, gibt es an der Rezeption.

Gibt es im Sportclub Carlton Hochstühle und Babybetten?

Ja, bitte bei Buchung als unverb. Kundenwunsch angeben. Anzahl begrenzt.

Werden die Schuhe für das Schneeschuhwandern im Carlton verliehen?

Ja, es stehen im Sportclub Carlton 10 funktionstüchtige Paare zur Verfügung.

Gibt es im Sportclub Carlton einen Skiservice?

Ja, im Carlton wird ein kleiner Skiservice angeboten.
Preise:
Wachsen oder Kanten: 10.- CHF 
Wachsen und Kanten: 18.- CHF 
Komplettservice (Kanten, Wachsen und Belag ausbessern): 25.- CHF 

Braucht man für die Schweiz einen Adapter?

Ja, bitte nehmt einen Reisestecker mit. Vor Ort können im Notfall einige wenige ausgeliehen werden. (Pfand 5,-)

Gibt es Haartrockner im Sportclub Carlton?

Ja, vor Ort stehen einige Haartrockner zur Verfügung. Diese können an der Rezeption gegen Pfand (5,-) ausgeliehen werden.

Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

Die Halbpension besteht aus einem Frühstücksbuffet und einem 4-Gang-Menü inkl. Salat am Abend. An einem Abend veranstalten wir einen Schweizer Abend mit Raclette. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Die Halbpension beginnt  mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag (auch für Selbstanreiser) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: henrik.arndt@frosch-sportreisen.de

Wieviele Busse fahren nach Davos?

Im Winter fährt ein moderner Fernreisebus mit "normalen Sitzen" und den "Relax-Sesseln" nach Davos. Für die Relax-Sessel wird ein Aufschlag von 39,- € für die Hin- und Rückfahrt berechnet.

Kann ich einen anderen Zustieg bei der Busanreise wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog und im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

Welche Flug- Anreisemöglichkeit gibt es nach Davos?

Zusätzlich zur Bus- oder PKW-Anreise bieten wir Euch die Möglichkeit, Euer Reiseziel Samstags per Flug zu erreichen. Ihr fliegt mit den Airlines Swiss, Air Berlin und Germanwings ab diversen deutschen Flughäfen nach Zürich.

Wie erfolgt der Transfer vom/zum Flughafen Zürich, wenn ich die Reise mit Flug über Frosch gebucht habe?

Der Transfer vom Flughafen Zürich nach Davos erfolgt Samstags mit dem Unternehmen "Kessler Davos Express".
Bitte begebt Euch nach der Ankunft durch den Ausgang "Exit 2" vor das Gebäude der "Ankunft 2, Terminal B (Terminal 2/Exit 2)" zur dortigen Haltestelle der Firma Kessler und des "Davos Express" (beschildert) und meldet Euch beim Fahrer an.
Die Fahrzeuge (Busse/Kleinbusse/Taxen) sind ebenfalls mit "Kessler" bzw. "Davos Express" beschildert.

Je nach Flugankunft kann es zu Wartezeiten bis zur Abfahrt kommen.
Feststehende Abfahrtszeiten Samstags ab Flughafen Zürich: 09:30/13:00/17:30

Sollte Euer Flug massive Verspätungen haben, informiert bitte umgehend, am besten noch vom Abflughafen in Deutschland aus, unser Team im Sportclub.

Feststehende Abfahrtszeiten aus Davos (Rückflug): 06:30/09:30/14:30

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Davos?

Autobahn Basel, Zürich, Richtung Chur, bei der Abfahrt Landquart/Davos Richtung Davos, der Straße bis Davos folgen. In Davos Dorf fahrt Ihr automatisch auf die Promenade. Auf der rechten Seite befindet sich die Parsennbahn. Jetzt noch 100m weiter und der Sportclub Derby befindet sich etwas oberhalb auf der rechten Seite. Parkplätze stehen Euch am Haus kostenlos zur Verfügung, diese sind jedoch ab dem Winter 16/17 stark begrenzt. Auch Tiefgaragenplätze können gegen Gebühr (5/ Tag) gebucht werden, am besten schon vor Beginn Eurer Reise, da die Stellplätze begrenzt sind. Der Mietzeitraum bezieht sich auf 7 Tage bzw. 8- oder 6 Tage, der Ankunftstag (Samstag oder Sonntag) ist vor Ort zubuchbar sofern Stellplätze frei sind.

Wo kann ich parken, wenn ich mit dem PKW anreise?

Diverse Parkplätze stehen Euch am Haus kostenlos zur Verfügung, diese sind im Winter 16/17 jedoch stark begrenzt. Auch Tiefgaragenplätze (Fahrzeughöhe max. 1,90 m) können gegen Gebühr (5,-/Tag) gebucht werden, am besten schon vor Beginn Eurer Reise, da die Stellplätze begrenzt sind. Der Mietzeitraum bezieht sich auf 7 Tage bzw. 8 Tage oder 6 Tage, der Ankunftstag (Samstag oder Sonntag) ist vor Ort zubuchbar sofern Stellplätze frei sind.

Welcher ist der richtige Zielbahnhof, wenn ich mit der Bahn anreise?

Der Zielbahnhof heißt "Davos - Dorf". Von dort aus erreicht Ihr nach gut 5 Minuten Fussweg unseren Sportclub Derby. Zugverbindungen findet Ihr unter www.bahn.de oder bei der Schweizer Bundes Bahn www.sbb.ch.

Wann können die Zimmer belegt werden?

Die vorherige Gruppe sollte die Zimmer bis spätestens 09:00 Uhr verlassen haben. Dann werden die Zimmer frisch für Euch hergerichtet und ab ca. 16:00 Uhr könnt Ihr Euch die Zimmerschlüssel an der Rezeption abholen.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Derby?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,-).

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Weitere Handtücher und Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- Bademäntel für 6,-  (Pfand 20,-).

Gibt es einen Föhn/Haartrockner auf den Zimmern?

Ja, auf jedem Zimmer gibt es entweder festinstallierte Haartrockner oder Ihr bekommt einen leihweise gegen Pfand an der Rezeption.

Braucht man für die Schweiz einen Adapter?

Für die "flachen" Euro- Stecker wird kein Adapter benötigt. Für die "dicken" SCHUKO- Stecker (z.B. Laptop-Netzgerät, eigener Fön, Waschmaschine etc.) bringt bitte einen Reisestecker mit. Vor Ort können im Notfall einige wenige Adapter ausgeliehen werden, sofern verfügbar (Pfand 5 Euro oder 7,5 CHF).

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wie kann ich im Sportclub Derby bezahlen?

In unseren Sportclubs in der Schweiz werden alle vor Ort gebuchten Leistungen (z.B. Getränke, Skipässe, Skiverleih etc.) in Landeswährung, also Schweizer Franken (CHF), abgerechnet und bezahlt.

Dabei ist sowohl eine Barzahlung (ausschließlich in CHF) als auch eine Zahlung per Kreditkarte (Visa/ Master) oder EC-Karte (Maestro) möglich. Bei einer Kartenzahlung könnt Ihr am Terminal wählen, ob die Umrechnung des zu zahlenden CHF-Betrages in EUR durch Eure Bank erfolgen soll oder ob das Terminal den Betrag direkt in EUR umrechnet.


Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- CHF bei uns erhaltet.
Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns in CHF (Schweizer Franken) zurück.

Kann man im Haus ins Internet?

Im Sportclub gibt es im Bereich der Lobby und der Bar ein W-Lan-Netz, welches Ihr mit einem mitgebrachten Laptop kostenlos nutzen könnt.

Was beinhaltet die Halbpension und wird vegetarisches Essen angeboten? Was tun bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Die Halbpension beginnt  mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag ( auch für Selbstanreiser ) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses.

Vegetarische Kost kann immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben. Einmal pro Woche kochen wir an unserem "Veggie-Tag" sogar komplett fleischlos für alle.

Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen,  er wird Sie gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

Wo bekomme ich alle Infos zu den Skigebieten, Pisten und Liften?

Hier geht es zum Überblick.

Wann und wo bekommt man die Skipässe?

Kein Schlange stehen, kein Stress. Während Ihr noch gemütlich frühstückt, steht unsere Reiseleitung bereits im Skipassbüro und besorgt die vorgebuchten Skipässe. Falls Ihr noch keinen Skipass vorgebucht habt oder Ihr Euren vorgebuchten Skipass ändern wollt, könnt Ihr dies ebenfalls nach Ankunft bei unserer Reiseleitung bestellen - dann erfolgt die Abrechnung jedoch in CHF.

Wann beginnen die Skikurse?

Die Anfängerkurse beginnen normalerweise am Sonntag, insbesondere das Lear-to-Ski. Die Fortgeschrittenen - Skikurse und Steps stehen meistens ab Montag auf dem Plan.

Wo ist der nächste Skiverleih?

Direkt im Sportclub Derby habt Ihr die Möglichkeit zu günstigen Preisen Ski auszuleihen. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist. Skischuhe bitte selbst mitbringen oder vor Ort bei den lokalen Sportgeschäften (fußläufig entfernt) leihen. Langlauf-Ski/Schuhe verleihen wir gegen eine geringe Gebühr von 5,-/Tag.

Welche Bindungen haben die Langlauf-Ski, da ich eigene Schuhe mitbringen möchte?

In Davos haben wir Langlauf-Ski sowohl mit "SNS-Profil"-Bindungen (Salomon Nordic System) als auch Ski mit NNN-Bindungen (New Nordic Norm). Schuhe mit dem neueren "SNS Pilot"- System sind mit den "SNS-Profil"- Bindungen kompatibel.

Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

Der nächste Geldautomat befindet sich in der Filiale der Graubündner Kantonalbank in knapp 100 m Entfernung. Weitere Automaten befinden sich gegenüber der Parsennbahn sowie praktisch über den ganzen Ort verteilt.

Hat Davos ein Schwimmbad?

Neben dem eigenen, kleinen Indoor-Pool im Sportclub Derby bietet Davos auch das Erlebnisbad "eau-là-là". Es erwartet Euch ein 25-Meter-Schwimmbecken, eine Sprung-Anlage mit 1-Meter- und 3-Meter-Sprungbrett und ein Mehrzweckbecken. Ein beheiztes Aussenbecken, eine Relax-Zone mit wunderbarer Aussicht, eine 80 Meter-Riesenrutschbahn "Black Hole" sorgen für ein einmaliges Badeerlebnis. Durch einen separaten Eingang wird man in einer Wohlfühl-Oase, dem Wellness-Bereich mit Saunen, Solarien, Kaltwasser-Bereich und Ruhe-Zonen empfangen. Ideal, um nach einem anstrengenden Schnee-Sport-Tag die Seele so richtig baumeln zu lassen.

Wann erfolgt die Rückreise mit dem Bus?

Wir planen gegen 18:30 Uhr in Davos loszufahren. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 9 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Davos eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 18:00 - 19:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Wo kann ich Skischuhe leihen?

Hier gibt es 2 gute Adressen:

Sportmode Frei

Peter Frei

www.sportmodefrei.ch

E-Mail: sportmode-frei@bluewin.ch

Tel: 0041 81 416 45 45

Promenade 38

 

Ettinger Sport

www.ettinger.ch

E-Mail: info@ettinger.ch

Tel: 0041 81 410 12 12

Promenade 138

Wieviele Busse fahren nach Davos?

Im Winter fährt ein moderner Fernreisebus mit "normalen Sitzen" und den "Relax-Sesseln" nach Davos. Für die Relax-Sessel wird ein Aufschlag von 39,- € für die Hin- und Rückfahrt berechnet.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

Welche Flug- Anreisemöglichkeit gibt es nach Davos?

Zusätzlich zur Bus- oder PKW-Anreise bieten wir Euch die Möglichkeit, Euer Reiseziel Samstags per Flug zu erreichen. Ihr fliegt mit den Airlines Swiss, Air Berlin und Germanwings ab diversen deutschen Flughäfen nach Zürich.

Wie erfolgt der Transfer vom/zum Flughafen, wenn ich die Reise mit Flug über Frosch gebucht habe?

Der Transfer vom Flughafen Zürich nach Davos erfolgt Samstags mit dem Unternehmen "Kessler Davos Express".
Bitte begebt Euch nach der Ankunft durch den Ausgang "Exit 2" vor das Gebäude der "Ankunft 2, Terminal B (Terminal 2/Exit 2)" zur dortigen Haltestelle der Firma Kessler und des "Davos Express" (beschildert) und meldet Euch beim Fahrer an.
Die Fahrzeuge (Busse/Kleinbusse/Taxen) sind ebenfalls mit "Kessler" bzw. "Davos Express" beschildert.

Je nach Flugankunft kann es zu Wartezeiten bis zur Abfahrt kommen.
Feststehende Abfahrtszeiten Samstags ab Flughafen Zürich: 09:30/13:00/17:30

Sollte Euer Flug massive Verspätungen haben, informiert bitte umgehend, am besten noch vom Abflughafen in Deutschland aus, unser Team im Sportclub.

Feststehende Abfahrtszeiten aus Davos (Rückflug): 06:30/09:30/14:30

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Davos?

Autobahn Basel, Zürich, Richtung Chur, bei der Abfahrt Landquart/Davos Richtung Davos, der Straße bis Davos folgen. Am Hotel Montana (liegt direkt beim Bahnhof Davos Dorf auf der linken Seite) vorbeifahren. Die Straße macht eine Rechtskurve. Ihr fahrt auf das Hotel Seehof zu. Dort biegt Ihr nach rechts in die Straße ein. Nach ca. 50m Meter liegt auf der linken Seite der Sportclub Real.

Wo kann ich parken, wenn ich mit dem PKW anreise?

Die Parkplätze vor dem Haus gehören zum Hotel Real. Da die Autos die Woche über wahrscheinlich nicht bewegt werden müssen, kann man durchaus Autos so vor den anderen stellen, dass man auf max. 3-4 Parkmöglichkeiten kommt. An unserem Sportclub Derby, welcher nur unweit entfernt liegt, sind die Parkplätze im Winter 16/17 stark eingeschränkt und stehen daher nicht für die Gäste des Sportclub Real zur Verfügung. Alle anderen können in Davos Platz beim Coop (ca. 2 km vom Real entfernt) in der Tiefgarage parken, was allerdings ca. 60,- SFR kostet und auch nur, wenn man das im dortigen Büro anmeldet, sonst kostet es das Doppelte.

Welcher ist der richtige Zielbahnhof, wenn ich mit der Bahn anreise?

Der Zielbahnhof heißt "Davos - Dorf". Direkt gegenüber vom Bahnhof Davos - Dorf führt eine kleine Straße direkt auf unseren Sportclub Real zu, ca. 3 Minuten Fußweg. Zugverbindungen findet Ihr unter www.bahn.de oder bei der Schweizer Bundes Bahn www.sbb.ch.

Wann können die Zimmer belegt werden?

Die vorherige Gruppe sollte die Zimmer bis spätestens 09:00 Uhr verlassen haben. Dann werden die Zimmer frisch für Euch hergerichtet und ab ca. 15:30 - 16:00 Uhr Uhr könnt Ihr Euch die Zimmerschlüssel an der Rezeption abholen.

Wie ist die Ausstattung der Zimmer?

Es gibt 4 verschiedene Zimmerkategorien. Kat. A sind die geräumigsten Doppelzimmer mit Balkon und Sitzecke. Kat. B sind Doppelzimmer mit Balkon. Kat. C sind Doppelzimmer ohne Balkon und Kat. D sind Einzelzimmer. Aufgrund der verwinkelten Bauart und der Geschichte des Hauses sind die Zimmer der einzelnen Katagorien nicht alle gleich und zum Teil recht unterschiedlich im Hinblick auf Größe und Ausstattung. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC und einem festinstallierten Fön.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Real?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag. Weitere Handtücher oder Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (10€ Pfand).

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,-, Bademäntel für 6,-  (Pfand 20,-).

Gibt es einen Föhn/Haartrockner auf den Zimmern?

Ja, auf jedem Zimmer gibt es einen festinstallierte Haartrockner.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, unsere abreisenden Gästen können im Saunabereich duschen und sich umziehen.

Kann man im Haus ins Internet?

Im Haus gibt es ein W-Lan Netz, welches unsere Gäste mit einem mitgebrachtem Laptop kostenlos nutzen können. Das nächste Internetcafe ist ungefähr 500m von uns entfernt und kostet 12 CHF/Stunde.

Braucht man für die Schweiz einen Adapter?

Für die "flachen" Euro- Stecker wird kein Adapter benötigt. Für die "dicken" SCHUKO- Stecker (z.B. Laptop-Netzgerät, eigener Fön, Waschmaschine etc.) bringt bitte einen Reisestecker mit. Vor Ort können im Notfall einige wenige Adapter ausgeliehen werden, sofern verfügbar (Pfand 5 Euro oder 7,5 CHF).

Was beinhaltet die Halbpension und wird vegetarisches Essen angeboten? Was tun bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Die Halbpension beginnt  mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag ( auch für Selbstanreiser ) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. An einem Abend wird das Abendessen auswärts eingenommen.
Vegetarische Kost kann immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben. Einmal pro Woche kochen wir an unserem "Veggie-Tag" sogar komplett fleischlos für alle.

Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen,  er wird Sie gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.


.

Wie kann ich im Sportclub Real bezahlen?

In unseren Sportclubs in der Schweiz werden alle vor Ort gebuchten Leistungen (z.B. Getränke, Skipässe, Skiverleih etc.) in Landeswährung, also Schweizer Franken (CHF), abgerechnet und bezahlt.

Dabei ist sowohl eine Barzahlung (ausschließlich in CHF) als auch eine Zahlung per Kreditkarte (Visa/ Master) oder EC-Karte (Maestro) möglich. Bei einer Kartenzahlung könnt Ihr am Terminal wählen, ob die Umrechnung des zu zahlenden CHF-Betrages in EUR durch Eure Bank erfolgen soll oder ob das Terminal den Betrag direkt in EUR umrechnet.


Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- CHF bei uns erhaltet.
Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns in CHF (Schweizer Franken) zurück.

Wo bekomme ich alle Infos zu den Skigebieten, Pisten und Liften?

Hier geht es zur Übersicht.

Wann und wo bekommt man Skipässe?

Kein Schlange stehen, kein Stress. Während Ihr noch gemütlich frühstückt, steht unsere Reiseleitung bereits im Skipassbüro und besorgt die vorgebuchten Skipässe. Falls Ihr noch keinen Skipass vorgebucht habt oder Ihr Euren vorgebuchten Skipass ändern wollt, könnt Ihr dies ebenfalls nach Ankunft bei unserer Reiseleitung bestellen - dann erfolgt die Abrechnung jedoch in CHF.

Wo ist der nächste Skiverleih?

Direkt im Sportclub Real habt Ihr die Möglichkeit zu günstigen Preisen Ski auszuleihen. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Der Skiverleih bezieht sich auf 7 Tage von Sonntag - Samstag. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist. Skischuhe bitte selbst mitbringen oder vor Ort bei den lokalen Sportgeschäften (fußläufig entfernt) leihen. Langlauf-Ski/Schuhe verleihen wir gegen eine geringe Gebühr von 5,-/Tag.

Wo kann ich Skischuhe leihen?

Hier gibt es 2 gute Adressen:

Sportmode Frei

Peter Frei

www.sportmodefrei.ch

E-Mail: sportmode-frei@bluewin.ch

Tel: 0041 81 416 45 45

Promenade 38

Ettinger Sport

www.ettinger.ch

E-Mail: info@ettinger.ch

Tel: 0041 81 410 12 12

Promenade 138

Wann beginnen die Skikurse?

Am Sonntag beginnen normalerweise die Anfängerkurse. Die Fortgeschrittenen - Skikurse und Steps stehen meistens ab Montag auf dem Plan.

Ich habe die "Schneeschuhwander- & Langlaufwoche" gebucht, kann ich trotzdem an allen anderen Programmpunkten teilnehmen?

Das Programm der speziellen ""Schneeschuhwander- & Langlaufwochen" ist ein eigenständiges Programm parallel, also zeitgleich, zu unseren "normalen" Programm-Punkten, wie z.B. den Skigebietsführungen. Sollten sich Programmpunkte nicht überschneiden, könnt Ihr selbstverständlich auch an sämtlichen sonstigen Angeboten teilnehmen.

Welche Bindungen haben die Langlauf-Ski, da ich eigene Schuhe mitbringen möchte?

In Davos haben wir Langlauf-Ski sowohl mit "SNS-Profil"-Bindungen (Salomon Nordic System) als auch Ski mit NNN-Bindungen (New Nordic Norm). Schuhe mit dem neueren "SNS Pilot"- System sind mit den "SNS-Profil"- Bindungen kompatibel.

Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

Das Hotel Real hat wirklich eine 1A - Lage. Ihr müsst nur ein paar Schritte den Berg hinab gehen und schon findet Ihr neben der Talstation Parsenn-Bahn auch den nächsten Geldautomaten. Supermärkte, Skiverleih, den Bahnhof... alles findet Ihr in unmittelbarer Nähe.

Hat Davos ein Schwimmbad?

In der Erlebnis- und Badewelt "eau-là-là" erwartet Euch ein 25-Meter-Schwimmbecken, eine Sprung-Anlage mit 1-Meter- und 3-Meter-Sprungbrett und ein Mehrzweckbecken. Ein beheiztes Aussenbecken, eine Relax-Zone mit wunderbarer Aussicht, eine 80 Meter-Riesenrutschbahn „Black Hole“ sorgen für ein einmaliges Badeerlebnis. Durch einen separaten Eingang wird man in einer Wohlfühl-Oase, dem Wellness-Bereich mit Saunen, Solarien, Kaltwasser-Bereich und Ruhe-Zonen empfangen. Ideal, um nach einem anstrengenden Schnee-Sport-Tag die Seele so richtig baumeln zu lassen.

Wann erfolgt die Rückreise mit dem Bus?

Wir planen gegen 18:30 Uhr in Davos loszufahren. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 9 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Davos eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 18:00 - 19:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Welche Reisedokumente benötige ich?

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass, der bei Einreise noch sechs Monate gültig sein muss. Ausserdem braucht jeder Besucher eine Touristenkarte, die im Flugzeug ausgeteilt wird. Die Touristenkarte ist kostenlos und gilt 90 Tage zur einmaligen Einreise. Die Touristenkarte sollte bis zur Ausreise aufbewahrt werden. Gegenstände des persönlichen Bedarfs sind zollfrei, sowie 2 L Spirituosen, 400 Zigaretten, 50 Zigarren, 5 kg Lebensmittel ausgenommen Fleischwaren. Deviseneinfuhr oder –ausfuhr ist unbegrenzt gestattet.

Welche Impfungen sind notwendig bzw. vorgeschrieben?

Grundsätzlich weisen wir Euch darauf hin, daß für Chile keine Impfvorschrift besteht. Zu diesem Thema können wir im folgenden nur Hinweise und Empfehlungen geben. Wir empfehlen jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer zusätzlich den Hausarzt oder ein Tropeninstitut zu konsultieren. Spätestens zwei Monate vor der Abreise solltet Ihr die Wirksamkeit der bei uns geltenden Standardimpfungen überprüfen, da bei eventuell notwendigen Auffrischungen häufig relativ große Abstände zu Reise-Impfungen einzuhalten sind. Dies kann den “Impfplan“ in entscheidendem Maße beeinflussen.Zu den erforderlichen Standardimpfungen gehören:

  • Tetanus-Impfung (Wundstarrkrampf)
  • Polio (Kinderlähmung) und
  • Diphterie

Bitte kontrolliert Euren Impfausweis ob Ihr noch über den erforderlichen Schutz verfügt oder konsultiert Euren Hausarzt.
Zudem wird meist eine Hepatitis A Impfung empfohlen.

Welche weitere Impfungen sind möglich bzw. zu empfohlen?

  • Ansteckende Gelbsucht (Hepatitis A): Die infektiöse Gelbsucht ist in Südamerika weit verbreitet und wird durch unsaubere Nahrung und Wasser, also oral, aber auch auf fäkal-oralem Wege übertragen.
  • Typhus: Bitte besprecht das Verfahren / Notwendigkeit mit Eurem Hausarzt.

Wo bekomme ich weitere ausführliche Informationen zu den Impfungen?

Zusammen mit Eurer Reisebestätigung erhaltet Ihr sofort eine ausführliche Liste mit weiteren Gesundheits-, Reise- und Mitnahmeempfehlungen.
Aktuelle Informationen über spezielle Gesundheitsrisiken sowie über notwendige und empfohlene Impfungen und weitere ausführliche Informationen und Adressen der Tropeninstituten in Deutschland erhaltet Ihr auch hier:Medizinischer Infoservice

Wichtige Medikamente und weitere Gesundheits-Ratschläge?

Wichtig ist ein Zahnarztbesuch einige Wochen vor Abreise, denn es gibt zahlreiche Orte, an denen man sicher alles andere gern tun würde, als zu einem örtlichen Zahnarzt zu gehen.

Wir werden während dieser Reise durch verschiedenste geographische Zonen kommen und dabei häufigen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein. Dies stellt eine Belastung für unsere Körper dar. Hier einige Tipps zur Steigerung der körpereigenen Abwehr:

  • Wechselduschen: Beim täglichen Duschbad, fangen Sie an sich von den Füßen her, am Ende kalt abzuduschen.
  • Saunabesuche: Besucht gelegentlich die Sauna.
  • Jogging (nicht nur bei Sonnenschein) zur Verbesserung der Kondition und der Abwehrkräfte.
  • häufiges Wandern oder Radfahren dient dem gleichen Zweck.


Grundsätzlich raten wir Euch, sich körperlich fit zu halten. Trotz guter Vorbereitung und Einhaltung aller empfohlenen Verhaltensregeln kann jedoch diese oder jene Erkrankung während der Reise eintreten. Vor allem Erkältungskrankheiten treten infolge der häufigen Temperaturschwankungen häufig auf. Auch Reisekrankheit, Magen- oder Darmerkrankungen werden oftmals durch das andere Essen, Sonnenbrand, Sonnenstich und die Höhenkrankheit (Soroche) ausgelöst. Daher empfiehlt sich die Mitnahme einer kleinen Reiseapotheke.
Allgemein gilt: was Einheimische essen und trinken, wo sie sich waschen und baden, ist für uns Europäer noch lange kein Maßstab. Die Einheimischen sind durch häufigeren Umgang mit unhygienischeren Verhältnissen und dem Leben in großen Höhen mit einem sehr viel besseren Immunsystem ausgerüstet, als wir das sind. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

Welche Empfehlungen gibt es zur Vorbeugung von Erkrankungen während der Reise?

Sicher sollte man es mit den Vorsichtsmaßnahmen nicht unnötig übertreiben. In Chile haben wir es zudem mit vergleichsweise sehr hygienischen Verhältnissen zu tun. Ein paar Grundregeln solltet Ihr jedoch beachten:

  • Kein Leitungswasser trinken.
  • Sorgfältige Körperhygiene, d.h. öfters Hände waschen.
  • Nur gut gegarte Speisen essen, besonders bei Fisch, Fleisch und Meeresfrüchten.
  • Vorsicht auch bei ungeschältem Obst und bei Salaten.
  • Eis nur an Orten essen, wo es hygienisch und gut gekühlt erscheint, Eiswürfel in Getränken vermeiden.
  • Durch Schwitzen bedingten Salzverlust durch stärkeres Salzen oder Salztabletten ausgleichen.
  • Schutz vor Sonnenbrand, vor allem in großen Höhen. Unbedingt eine Kopfbedeckung tragen, Körperteile, die normalerweise nicht der Sonne ausgesetzt sind, besonders schützen. Bei Sonnencremes auf hohen Lichtschutzfaktor (>8) achten.

Was tun bei einer Erkrankung?

In akuten Fällen solltet Ihr Euch nicht auf die Selbstdiagnose verlassen. In Chile gibt es deutschsprechende Ärzte, die in diesen Fällen helfen. Außerdem steht Euch unsere Reiseleiterin oder der Reiseleiter stets beiseite.
In Chile ist die Clinica Alemana de Santiago mit deutschsprachigen Ansprechpartnern für Euch da.
Wichtiger Hinweis:
Bitte meldet Euch vor Antritt der Reise bei uns, falls Ihr unter Diabetes, Asthma o.ä Erkrankungen leiden solltet.

Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo kann ich Geld tauschen?

Die Landeswährung ist der Peso. Der Peso war noch bis 2001 im festen Wechselkurs 1:1 an den USD gekoppelt. Seit Aufhebung dieser festen Ankoppelung hat der Peso stark an Wert verloren.

Wechselkurs / August 2013:
Chile: 1 Euro = ca. 680 CLP

Der Euro läßt sich in fast allen Banken und Wechselstuben in den Großstädten tauschen. Dies gilt auch für die gängigen Reiseschecks, die im allgemeinen akzeptiert werden. Auch die gängigen Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Eine Mahlzeit in Chile kostet ca. 5 – 10 Euro. Den Tausch Eurer Devisen solltet Ihr im Sinne eines günstigeren Wechselkurses ausschließlich im Reiseland und nicht in Deutschland vornehmen. Unser Reiseleiter wird Euch über den aktuellen Kurs informieren und Euch einen sicheren Ort zum Geldwechseln empfehlen. Master-Card, VISA- oder auch Diners- Club Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Als Zahlungsmittel sind sie für den Kauf von höherwertigeren Souvenirs zu empfehlen oder - sofern Ihr Eure Reise verlängern möchten - z.B. für den Kauf von Flugscheinen oder für die Bezahlung in sehr guten Hotels. Es finden sich in allen Städten Bankautomaten für VISA- und Master-Cards. Außerhalb von Großstädten kann sich der Umtausch von Reiseschecks problematisch gestalten.

Welche Ausgaben sollte ich zusätzlich einplanen?

Ihr benötigt für sonstige Ausgaben auf unserer dreiwöchigen Rundreise erfahrungsgemäß zwischen 250 und 500 USD. Dies hängt natürlich sehr stark von der Menge gekaufter Souvenirs und den eigenen Ansprüchen ab. Diesen Betrag empfehlen wir Euch in baren Dollarscheinen mitzunehmen.
Ein wichtiger Tip: Achtet immer darauf, genügend Kleingeld bei Euch zu haben. Es kommt oft vor, daß gerade an den Orten, wo Ihr es wegen günstiger Preise am dringlichsten benötigt, weder Klein- noch Großgeld vorhanden ist. Des weiteren weisen wir Euch vorsorglich darauf hin, daß selbst leicht eingerissene Euronoten in Banken und Wechselstuben grundsätzlich abgelehnt werden. Behandelt die Scheine daher sorgsam bzw. achtet bereits in Deutschland auf ihre Unversehrtheit.
Trinkgelder (Propina): Generell ist das Bedienungsgeld bei den meisten Rechnungen inbegriffen. Es ist denoch üblich etwa 5 – max. 10% als Trinkgeld beim Weggehen auf dem Tisch zu hinterlassen. Generell warten Gepäckträger auf eine "Propina". Außerdem ist es üblich bei einem längeren Hotelaufenthalt, dem Bedienungspersonal Trinkgeld zu geben. Bitte besprecht bereits am ersten Tag EurerReise gemeinsam in der Gruppe, wie Ihr die Vergabe von Trinkgeldern handhaben wollt. Empfehlenswert ist die Einzahlung eines einheitlichen Betrags in eine Trinkgeldkasse vor der Reise, aus der dann die Trinkgelder während der Reise vergeben werden können.

Welche Sprache wird in Chile gesprochen?

Offizielle Landessprache in Chile ist Spanisch, das in Südamerika “Castellano“ genannt wird. In den Großstädten wird auch Englisch, Französisch, Italienisch gesprochen. Die Nachkommen vieler Einwanderer pflegen noch heute ihre europäische Muttersprache, daher ist es nicht ungewöhnlich, wenn Ihr von Einheimischen in Deutsch angesprochen werden.
Englisch wird in den Touristenzentren, in besseren Hotels und am Flughafen verstanden.
Sprachkenntnisse sind keine Teilnahmebedingung, da Ihr eine deutschsprachige Reiseleitung habt, die Euch bei allen Problemen behilflich sein wird und bei den Kontakten zur einheimischen Bevölkerung übersetzt. Der Erlebnisbereich, besonders aber auch die Möglichkeit von Begegnungen wird jedoch größer sein, wenn Ihr zumindest ein wenig in der Landessprache kommunizieren können. Selbst wenn die Aussprache falsch ist und man nur einen geringen Wortschatz besitzt, honorieren die Menschen dort jeden Versuch sich mit Ihnen zu verständigen. Schon mit wenigen Worten durchbricht man die Distanz und stößt plötzlich auf sehr viel Herzlichkeit, Entgegenkommen, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Ein kleiner Sprachkurs vor Antritt der Reise ist daher sehr empfehlenswert. Vor Ort können wir Euch gute Sprachschulen empfehlen.

Welches Gepäck soll ich mitnehmen?

Grundsätzlich gilt: So wenig wie möglich, soviel wie nötig. Ein zu schweres Gepäckstück wird nicht nur bei heißem Wetter zum Alptraum, sondern erschwert auch die Mitnahme von Souvenirs. Denn Eines ist meist sicher, Ihr werdet den Rückflug schwerer antreten als den Hinflug. Das Gepäck sollte einer rauen Behandlung gegenüber gewappnet sein. Empfehlenswert ist ein stabiles Gepäckstück wie Rucksack, Seesack oder gut genähte Reisetasche, Hartschalenkoffer sind weniger geeignet (Volumen je nach Bedarf zwischen 60 und 80 l). Unabhängig davon, zu welchem Termin Ihr die Reise durchführt, solltet Ihr Bekleidung für Temperaturbereiche von 0 bis 30 Grad mitnehmen. Für das Trekking benötigt Ihr stabile hohe Wanderschuhe oder Bergschuhe. Wichtig ist hier v.a. auch eine windfeste Regenjacke. In Patagonien bläst meist ein sehr starker Wind. Leichte Handschuhe sind ggfs. auch sinnvoll (v.a. für die Bootsfahrt). Für die Übernachtung im Nationalpark Torres del Paine benötigt Ihr einen Schlafsack. Diesen könnt Ihr entweder selbst mitnehmen oder vor Ort gegen geringen Aufpreis (ca. 5 USD) ausleihen. Für letzteren Fall empfiehlt sich dann die Mitnahme eines leichten Inlay-Schlafsacks (Jugendherbergs-Schlafsack).

Welche Kleidung/ Ausrüstung soll ich mitnehmen?

Die besuchten Regionen liegen zwar alle in der Nähe des Äquators, ein Teil der Reise führt uns aber in Gebiete, die über 3000 m ü. NN und höher liegen. Das bedeutet nicht selten niedrige Temperaturen zwischen 5 und 15 °C (nachts, v.a. bei den Zeltübernachtungen auch Minustemperaturen möglich!). Wir empfehlen Euch daher:

  • mindestens zwei warme Pullover (Fleece, Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit sehr schöne und warme Pullover im Land zu kaufen),
  • zwei lange Hosen und auch langärmelige T-Shirts mitzunehmen. Bitte beachtet bei der Kleiderauswahl auch, dass selbst im Hochland Heizungen in den Hotelzimmern unüblich sind. Da wir aber auch einige Tage im feuchtwarmen Klima zubringen, sollten
  • normale T-Shirts und eine, max. zwei kurze Hosen nicht fehlen.
  • Badesachen bitte nicht vergessen.
  • Warme Socken (Bsp. Trekkingsocken) sind notwendig.
  • 1-2 lange Unterhosen in Fleece- oder Thermoqualität.
  • eingelaufene, knöchelhoche, robuste und wasserdichte Wander-Schuhe.
  • Turnschuhe für die Radtour und die sonstigen Aktivitäten.
  • Wanderstöcke entlasten gerade bei Abstiegen die Gelenke recht gut und sind ebenfalls empfehlenswert.
  • Regenbekleidung. Eine gute Regenjacke erfüllt den notwendigen Zweck.
  • Expeditionshose ist praktisch, aber nicht unbedingt notwendig. Eine normale Jeans ist ebenso zweckmäßig.

Mit den Reiseunterlagen erhaltet Ihr rechtzeitig vor Abflug noch eine ausführliche Check-Liste zugesandt.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Biketour?

Lockere bequeme Radbekleidung und, wenn gewohnt, Handschuhe sind sinnvoll. Helme werden vor Ort gestellt (besser ist aber wohl immer den eigenen passenden Helm mitzunehmen).

Gibt es unterwegs Post und Telefon?

Postämter sind in Chile Mo – Fr von 8 – 20 geöffnet, samstags bis 14 Uhr. Für Telegramme bis 24 Uhr. Neben den öffentliche Telefonzellen, mit Telefonkarten erhältlich an Zeitungsständen, Kiosken, oder Geschäftsstellen der Telefongesellschaft, könnt Ihr Auslandstelefonate am bequemsten von den zahlreichen Personal Telezentren führen, in denen Ihr bar bezahlt. Ein etwa 10 minütiges Ferngespräch nach Deutschland kostet ca. 10 Peso (etwa. 3 Euro). Aus Deutschland mitgebrachte, "normale" Dualband-Handies sind nicht verwendbar. Es funktionieren jedoch Triband-Handies.

Gibt es unterwegs E-Mail und Internet?

Chile befindet sich in einem wahren Internet-Café-Boom. Vielerorts und vor allem in den größeren Touristenzentren befinden sich Cafés, von denen man Mails an Freunde und Verwandte schicken kann, um beispielsweise das ein oder andere Anekdötchen von Euren Reiseerlebnissen zu erzählen.

Gibt es die Möglichkeit, unterwegs meine Wäsche zu waschen?

In fast jeder Stadt finden sich mehrere Lavanderias, die für ca. 5 – 7 Peso einen Korb Wäsche waschen. Da deren Qualität mit dem Management gelegentlich schwankt, fragt bitte Euren Reiseleiter nach der z.Zt. besten Möglichkeit.

Wie groß ist der Zeitunterschied?

Während der deutschen Sommerzeit beträgt die Differenz mit Chile 6 Stunden, während der Winterzeit sind es 5 Stunden.

Wie gefährlich Chile in Bezug auf Diebstahl und Kriminalität?

In den Augen der Einheimischen sind alle Touristen reich. Sie kommen aus fernen Erdteilen mit dem Flugzeug oder gar mit dem eigenen Auto und verdienen an einem Tag meist mehr als ein Einheimischer in einem Monat. Insofern ist es nicht verwunderlich, wenn Diebstähle immer wieder vorkommen können.
Gefahr droht insbesondere in Großstädten, d.h. z.B. in Santiago de Chile, in Menschansammlungen wie auf Märkten, Fiestas oder Bahnhöfen, und vor allem dann, wenn sich die Aufmerksamkeit aufs Fotografieren richtet, sind die besten Gelegenheiten für Diebe. Das Risiko Opfer eines Diebstahls zu werden, könnt Ihr durch ein umsichtiges Verhalten deutlich begrenzen. Weitere Tips hierzu erhaltet Ihr zusammen mit den Reiseunterlagen.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck (Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wie komme ich mit dem PKW nach Champéry?

Über die verschiedenen Anfahrtswege bis nach Champery informiert Euch bitte vorab. Je nach Abfahrtsort und Verkehrslage sind verschieden Varianten möglich. Unserer Empfehlung: Autobahn A5 Frankfurt/ Karlsruhe/ Basel/ Richtung Bern/ Lausanne/ Montreux, Ausfahrt Monthey. In den Ort Monthey hineinfahren, am Wegweiser Morgins (Passstraße) links abbiegen. Wiederum links abbiegen am Wegweiser Val d’Illiez/Champéry. In Champéry auf der Umgehungsstraße bleiben, ca. 100 m hinter dem Sportzentrum rechts abbiegen. Nach weiteren 100 m liegt auf der linken Seite das Chalet Souvenir.

Stehen am Sportclub Souvenir Parkplätze zur Verfügung?

Ja, es stehen einige Parkplätze am Sportclub zur Verfügung.

Welcher Bus fährt nach Champéry?

Es wird ein gut ausgestatteter Reisbus nach Champery fahren, der ausgestattet ist mit 24 Sitzplätzen und 36 Relax-Sesseln. Für die Relax-Sessel wird ein Aufschlag von 29,- € für die Hin- und Rückfahrt berechnet.

Wann fährt der Bus von Champery nach Deutschland?

Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Champery eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Wann müssen die Zimmer am Abreisetag verlassen werden bzw. wann können die Zimmer im Sportclub Souvenir belegt werden?

Die Zimmer müssen zwischen 09:00 Uhr - 09:30 Uhr verlassen werden, so dass unser Team genügend Zeit hat die Zimmer wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten. Gegen 16:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die Zimmer beziehen. In der Zwischenzeit könnt Ihr Euer Gepäck in unserem Salon abstellen und könnt den Anreisetag als Skitag nutzen. Im Salon könnt Ihr Euch auch umziehen.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann und wo bekommt man einen Skipass?

Gleich bei Eurer Ankunft im Sportclub könnt ihr bei unserer Reiseleitung den Skipass bestellen, sofern Ihr diesen noch nicht vorgebucht habt. Kurze Zeit später erhaltet Ihr Euren Skipass, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt?

1/2 bis 2 Tages-Skipässe: kein Ersatz möglich.
Ab 3 Tagen und mehr: der Skipasskauf muss belegt werden (z.B. Quittung). Der verlorengegangene Skipass kann dann gesperrt werden. Neukauf des Skipasses zu 10% des ursprünglichen Kaufwertes + 5 CHF Gebühr.

Kann der Skipass bei Krankheit oder bei einem Unfall zurückerstattet werden?

Es gibt in Champéry die Möglichkeit eine Skipassversicherung abzuschließen, für 2 SFR am Tag bekommt man im Krankheitsfall oder wenn alle Lifte geschlossen sind den Skipass erstattet. Es gibt außerdem noch die Variante für 4 SFR pro Tag, dabei sind auch Rettungskosten mit eingeschlossen. Die Versicherung kann vor Ort zugebucht werden. Im allgemeinen wird ein ärztliches Atest verlangt. Bei der Rückgabe des Skipasses wird der Differenzbetrag zu den tatsächlich genutzten Tagen erstattet. Weitere Informationen erhaltet Ihr bei unserer Hausleitung.

Wann beginnen die Skikurse?

Die Anfängerkurse beginnen i.d.R. am Sonntag. Steps und F-Kurse (in Kooperation mit dem Sportclub Onu) starten i.d.R. ab Montag.

Wo kann ich Ski, Skischuhe oder Snowboards ausleihen?

Wir arbeiten schon seit vielen Jahren in Champéry mit dem Sportgeschäft Berra Sports zusammen. Berra liegt nur ca. 300 m von unserem Chalet Souvenir entfernt.

Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

Direkt im Ort (ca. 400m) entfernt vom Sportclub.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Souvenir?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag, Bettwäsche wird gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,- €).

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,- €).

Gibt es im Haus einen Internetzugang?

Es gibt im Haus kein WLan und auch keine Möglichkeit im Haus ins Internet zu gehen. Falls man mal seine E-Mails abrufen möchte, kann man in Champéry im Sport Center "Palladium" oder gegenüber der Gondelstation beim Office de Tourisme gegen eine Gebühr ins Internet.
Wer ein Laptop dabei hat, kann auch in der "Bar de Guide" vis-a-vis vom Souvenir ins Internet. Dort gibt es einen öffentlichen Hotspot.

Wie kann ich im Sportclub Souvenir bezahlen?

Ihr könnt Eure Skipässe, Skikurse oder Merchandise-Artikel bar mit Euro oder mit Schweizer Franken bezahlen. Die Zahlung mit deutschen EC-Karten oder Kreditkarten (Visa u. Mastercard) ist auch möglich. Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- SFR bei uns erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns zurück.

Braucht man für die Schweiz einen Adapter?

Ja, bitte nehmt einen Reisestecker mit.

Gibt es im Sportclub vegetarisches Essen?

Generell versuchen unsere Köche natürlich Euren Wünschen entgegen zu kommen. Eine Garantie können wir aber nicht geben. Vegetarische Kost kann aber fast immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben!
Alle weiteren Sonderwünsche können wir leider nicht garantieren. Sollten Allergien oder Unverträglichkeiten vorliegen, so könnt Ihr gerne eigene Produkte mitbringen, unser Koch versucht dann eine gesonderte Zubereitung zu organisieren.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen.de

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck (Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wie komme ich mit dem PKW nach Champéry?

Über die verschiedenen Anfahrtswege bis nach Champery informiert Euch bitte vorab. Je nach Abfahrtsort und Verkehrslage sind verschiedene Varianten möglich. Unserer Empfehlung: Autobahn A5 Frankfurt/ Karlsruhe/ Basel/ Richtung Bern/ Lausanne/ Montreux, Ausfahrt Monthey. In den Ort Monthey hineinfahren, am Wegweiser Morgins (Passstraße) links abbiegen. Wiederum links abbiegen am Wegweiser Val d’Illiez/Champéry. In Champéry geradeaus der Hauptstraße folgen bis zur großen Gondelstation auf der linken Seite. Unser Reiseleiter ist gegen 09:00 Uhr an der Gondelstation und erwartet den Bus mit unseren Frosch-Gästen und verteilt auch direkt die 8-Tage-Skipässe (bitte vorbuchen!), mit denen Ihr direkt die Gondel nach Planachaux zum Sportclub Onu nutzen könnt. Ihr solltet daher auch bei eigener Anreise unbedingt bis 09.00 Uhr an der Talstation der Gondel angekommen sein, um die Skipässe in Empfang zu nehmen sowie den Gepäcktransport mit der Pistenraupe nutzen zu können. Treffpunkt ist um 09:00h an der Gondelstation auf der rechten Seite (zur Orientierung - die Kassen befinden sich auf der linken Seiten). Euren PKW könnt Ihr auf dem oberen Parkplatz von "Grand Paradise" parken (nicht direkt neben dem Sessellift - Abschleppgehfahr!). Dieser liegt ca. 2 km von der Gondelstation entfernt und ist für die ganze Woche kostenlos. Skibusse fahren Euch von dort aus zurück zur Gondelstation. Sofern Ihr wenig Gepäck dabei habt, könnt Ihr auch den Sessellift von Grand Paradise nach Planachaux nutzen und so auch zum Sportclub Onu kommen. Weiterhin gibt es einige Parkplätze direkt im Ort Champéry, die für ca. 25,- SFR pro Woche im Verkehrsbüro zu mieten sind.

Welcher Bus fährt nach Champéry?

Es wird ein gut ausgestatteter Reisbus nach Champery fahren, der ausgestattet ist mit 24 Sitzplätzen und 20 Relax-Sesseln. Für die Relax-Sessel wird ein Aufschlag von 39,- für die Hin- und Rückfahrt berechnet.

Wann fährt der Bus von Champery nach Deutschland?

Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Champery eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Wann müssen die Zimmer am Abreisetag verlassen werden bzw. wann können die Zimmer im Sportclub Onu belegt werden?

Die Zimmer müssen zwischen 09:00 Uhr - 09:30 Uhr verlassen werden, so dass unser Team genügend Zeit hat die Zimmer wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten. Gegen 16:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die Zimmer beziehen. In der Zwischenzeit könnt Ihr Euer Gepäck in unserem Salon abstellen und könnt den Anreisetag als Skitag nutzen. Im Salon könnt Ihr Euch auch umziehen.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann und wo bekommt man einen Skipass?

Gleich bei Eurer Ankunft an der Gondelstation empfängt Euch unsere Reiseleitung. Sie verteilt die 8-Tages-Skipässe (bitte vorbuchen! - damit sind die Liftfahrten am Anreise- und Abreisetag im Skipass enthalten. Bei einem anderen Skipass müssen die Liftfahrten gesondert gezahlt werden, ca. 12,- pro Strecke.) So könnt Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen gleich auf die Piste.
Für die Skipasskarte in Portes du Soleil wird seitens der Bergbahnen eine Gebühr von 4 CHF (ca. 3,60 Euro) erhoben. Diese Chipkarte ist zwei Jahre lang gültig und kann innerhalb dieser zwei Jahre wiederverwendet werden. Eine Rückgabe ist nicht möglich. Wir haben die Chipkarte bereits im Skipasspreis inkludiert. Habt Ihr bereits aus dem letzten Winter eine Chipkarte für den Skipass in den Portes du Soleil, dann bekommt Ihr im Sportclub bei Abgabe der alten Karte die 4 CHF/3,60 Euro zurück.

Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt?

1/2 bis 2 Tages-Skipässe: kein Ersatz möglich.
Ab 3 Tagen und mehr: der Skipasskauf muss belegt werden (z.B. Quittung). Der verlorengegangene Skipass kann dann gesperrt werden. Neukauf des Skipasses zu 10% des ursprünglichen Kaufwertes + 5 CHF Gebühr.

Kann der Skipass bei Krankheit oder bei einem Unfall zurückerstattet werden?

Es gibt in Champéry die Möglichkeit eine Skipassversicherung abzuschließen, für 3 SFR am Tag bekommt man im Krankheitsfall oder wenn alle Lifte geschlossen sind den Skipass erstattet. Es gibt außerdem noch die Variante für 5 SFR pro Tag, dabei sind auch Rettungskosten mit eingeschlossen. Die Versicherung kann vor Ort zugebucht werden. Im allgemeinen wird ein ärztliches Atest verlangt. Bei der Rückgabe des Skipasses wird der Differenzbetrag zu den tatsächlich genutzten Tagen erstattet. (Weitere Infos zur Versicherung unter www.snowcare.ch oder beim Team vor Ort).

Wo kann ich Ski, Skischuhe oder Snowboards ausleihen?

Im Sportclub Onu habt Ihr die Möglichkeit zu günstigen Preisen Ski auszuleihen. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Der Skiverleih bezieht sich auf 7 Tage von Sonntag - Samstag. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist. Ski- oder Snowboardschuhe können nicht direkt im Sportclub ausgeliehen werden. Hier empfehlen wir unsere Partner Holiday direkt an der Gondelstation in Champéry.

Gibt es im Sportclub Onu einen Skiservice?

Ja, es gibt einen kleinen Skiservice.
Preise:
Wachsen: 12 CHF
Schleifen: 12 CHF 
Belag ausbessern: 12 CHF 
Komplett Angebot: 30 CHF 

(Bei besonders schwerwiegenden Schäden kann der Preis abweichen. Am besten haltet ihr in solchen Fällen Rücksprache mit dem Skistationsleiter im SC Onu.)

Kann ich vor Ort auch einen Snowboard- oder Anfänger-Skikurs buchen?

Die örtliche Skischule "redcarpet" bietet Ski- und Snowboardunterricht für alle Könnenstufen an.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Onu?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag, Bettwäsche wird gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,-, Bademäntel für 6,- (Pfand 10,-).

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,-, Bademäntel für 6,- (Pfand 10,- / 20,-).

Gibt es im Haus einen Internetzugang? Und wie ist der Handyempfang?

Es gibt kein Internetterminal im Haus, allerding eine WLan-Verbindung. Bitte beachtet, dass uns Chalet direkt auf dem Berg liegt, es kann schon mal vorkommen das die Verbindunbg langsam ist oder zeitweise komplett ausfällt. Falls man mal seine E-Mails abrufen möchte und keinen Laptop oder Smartphone dabei hat, kann man in Champéry im Sport Center "Palladium" oder gegenüber der Gondelstation beim Office de Tourisme gegen eine Gebühr ins Internet. Unterwegs auf der Piste könnte man sonst auch in Avoriaz im Internetcafe reinschauen.

Tipp eines Gastes: "Handyempfang ist unterschiedlich gut, da man sich im Grenzgebiet zwischen Frankreich (EU) und der Schweiz befindet, sollte man sich fest bei einem französischen Netz einwählen und die automatische Netzwahl deaktivieren, sonst landet man wieder in einem teuren Schweizer Netz...WLAN ist vorhanden, die Bandbreite ist eher gering, ebenso die Anzahl der gleichzeitig nutzbaren IP"s, d.h. wenn alle Gäste mit eingeschaltetem Smartphone in der Tasche und aktiviertem WLAN beim Abendessen sitzen, hat man eher schlechte Karten, vernünftig das Netz zu nutzen...Problemlos skypen geht zum Beispiel gut morgens vorm Frühstück, ansonsten auch tagsüber, wenn die meisten außer Haus sind."

Wie kann ich im Sportclub Onu bezahlen?

Ihr könnt Eure Skipässe, Skikurse oder Merchandise-Artikel bar mit Schweizer Franken bezahlen. Neu ist die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen (nur Visa u. Mastercard). Die Zahlung mit EC-Karte ist auch möglich. Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- SFr bei uns erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns zurück.

Braucht man einen Adapter für die Steckdosen im Haus?

Adapter werden benötigt, im Sportclub können einige gegen einen Kaution ausgeliehen werden.

Gibt es Haartrockner auf den Zimmern?

Leider gibt es im Sportclub Onu keine Haartrockner auf den Zimmern, falls gewünscht bitte mitbringen. Denkt aber bitte bei selbst mitgebrachten Elektrogeräten auch an einen Adapter (Schuko-Stecker).

Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

Die Halbpension besteht aus einem Frühstücksbuffet und einem 4-Gang-Menü inkl. Salat am Abend. An einem Abend veranstalten wir einen Schweizer Abend mit Raclette. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Die Halbpension beginnt  mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag (auch für Selbstanreiser) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

Wie sind die Betriebszeiten der Liftbetriebe? Nachtskilaufen?

Die Betriebszeiten der Liftbetriebe in Champéry findet ihr unter

http://www.telechampery.ch/horaires.html.

Voraussichtlich bis zum 14.03.2015 sind Mittwochs bis 21:30h und Samstags bis 19:00h die Lifte in Betrieb.

weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: henrik.arndt@frosch-sportreisen.de

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bahnhof zum Haus?

Mit der Gondel Champéry. Der Fußweg von der Bergstation der Gondel bis zum Sportclub Onu dauert schätzungsweise 20 min (ca. 1,5 km und 200 Hm bergab). Der Weg führt über kleine Wege (Feldwege, Schotterwege) und ist daher nicht geeignet für Rollkoffer oder anderes schweres Gepäck. Wir empfehlen bei schwerem Gepäck ein Taxi ab Champéry (Kosten ca. 60 SFr/Fahrt).

Wie komme ich mit dem PKW zum Sportclub Onu?

Im Sommer sind die Strassen bis rauf zum Sportclub befahrbar. Eine detaillierte Anreisebeschreibung erhaltet Ihr mit Euren Reiseunterlagen.

Gibt es Parkplätze am Haus?

Ja, am Haus stehen einige Parkplätze zur Verfügung.

Wie viele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

Etwa 12 aktuelle, hochwertige und gut gewartete Bikes (Ghost SE 9000) mit sensibel ansprechender Federgabel, hydraulischer Scheibenbremse und hochwertigen Shimano XT-Schaltungskomponenten stehen Euch zur Verfügung.
Grundsätzlich sind der Verleih inkl. Helm und die geführten Touren kostenlos! Kosten entstehen lediglich in Ausnahmefällen für evtl. Transfers.
Wer ständig ein Rad zur Verfügung haben möchte, mietet für EUR 39,- pro Woche ein Festbike inkl. Helm, Rucksack, Klickpedalen, Ersatzschlauch und Luftpumpe leihweise sowie Trinkflasche und Kopftuch zum mit nach Hause nehmen. Weiterhin habt Ihr die Möglichkeit zwischen dem Standard Sattel und einem Komfort/-Lady Sattel zu wählen. Außerdem habt Ihr den Vorteil Euer Bike auch unabhängig von den Öffnungszeiten der Bikestation bis zum Einbruch der Dunkelheit zu nutzen. Buchung und Bezahlung bei Reiseanmeldung oder bei Verfügbarkeit vor Ort.

Gibt es Helme vor Ort?

Helme stehen euch kostenlos zur Verfügung.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Mountainbike-Touren?

Wir empfehlen: Helm; Radhose; kleinen Tagesrucksack; Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil; Trinkflsche; atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrickots o.ä.); Stirnband oder Baumwolltuch als Schweißfänger; Sonnenbrille.

Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

Ja, das Mountainbike kann an unserer MTB-Station abgestellt werden.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

Wir empfehlen: (knöchelhohe) Wander- oder Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle; kleiner Tagesrucksack; Wind-/ Regenjacke; warmer Pulli oder Fleece; Sonnenbrille.

Gibt es einen Internetzugang im Haus? Und wie ist der Handyempfang?

Es gibt kein Internetterminal. Aber im Haus gibt es WLan. Wer seinen eigenen Laptop/Smartphone dabei hat, kann im Speisesaal oder Kaminzimmer ins Internet.
Falls man mal seine E-Mails abrufen möchte und keinen Laptop dabei hat, kann man in Champéry im Sport Center "Palladium" oder gegenüber der Gondelstation beim Office de Tourisme gegen eine Gebühr ins Internet.

Tipp eines Gastes: "Handyempfang ist unterschiedlich gut, da man sich im Grenzgebiet zwischen Frankreich (EU) und der Schweiz befindet, sollte man sich fest bei einem französischen Netz einwählen und die automatische Netzwahl deaktivieren, sonst landet man wieder in einem teuren Schweizer Netz...WLAN ist vorhanden, die Bandbreite ist eher gering, ebenso die Anzahl der gleichzeitig nutzbaren IP"s, d.h. wenn alle Gäste mit eingeschaltetem Smartphone in der Tasche und aktiviertem WLAN beim Abendessen sitzen, hat man eher schlechte Karten, vernünftig das Netz zu nutzen...Problemlos skypen geht zum Beispiel gut morgens vorm Frühstück, ansonsten auch tagsüber, wenn die meisten außer Haus sind."

Wie kann ich im Sportclub bezahlen?

Ihr könnt mit Euro oder Schweizer Franken bezahlen. Neu ist die Möglichkeit mit Kreditkarte (nur Visa u. Mastercard) und EC-Karte zu zahlen.

Gibt es im Sportclub vegetarisches Essen?

Generell versuchen unsere Köche natürlich Euren Wünschen entgegen zu kommen. Eine Garantie können wir aber nicht geben. Vegetarische Kost kann aber fast immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben!
Alle weiteren Sonderwünsche können wir leider nicht garantieren. Sollten Allergien oder Unverträglichkeiten vorliegen, so könnt Ihr gerne eigene Produkte mitbringen, unser Koch versucht dann eine gesonderte Zubereitung zu organisieren.

Wo ist der nächste Geldautomat?

In Champéry.

Brauche ich einen Adapter?

Ja, einigen können vor Ort im Sportclub gegen eine Kaution geliehen werden.

Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

Nein.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Nein, jeder bekommt 2 Handtücher.

Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

Nein.

Gibt es einen Haartrockner auf den Zimmern?

Leider gibt es im Sportclub Onu keine Haartrockner auf den Zimmern, falls gewünscht bitte mitbringen. Denkt aber bitte bei selbst mitgebrachten Elektrogeräten auch an einen Adapter (Schuko-Stecker).

Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

Nein.

Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

Nein.

Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

Nein.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen.de

Wie ist das Klima in Costa Rica?

Das tropische Klima ist gekennzeichnet durch geringe jahreszeitliche Temperaturschwankungen und wird unterteilt in Regen- und Trockenzeit.
Die Trockenzeit am Pazifik und im Zentraltal dauert i.d.R. von Dezember bis April. Die Temperaturen liegen je nach Höhenlage zwischen 20 und 35°C. Die Regenzeit von Mai bis November ist geprägt von Nachmittagsschauern, die Temperaturen liegen zwischen 18 und 30°C. Inmitten dieser Regenzeit ist im Juli und August der “kleine Sommer”, in dem es normalerweise nicht regnet, während die Schauer im September und Oktober sehr heftig werden können. Im karibischen Teil Costa Ricas fallen ganzjährig Niederschläge bis zu 6000 mm. Die trockenste Periode ist im September und Oktober.
Aufgrund der Weltklimaveränderungen werden genaue Wettervorhersagen allerdings immer schwieriger, so kann es durchaus mal zu Regenschauern in der Trockenzeit kommen.
Dasselbe tropische Klima, das Costa Rica zu einem Land einmaliger Artenvielfalt macht, kann wetterbedingte Programmänderungen hervorrufen. Auf unseren Touren werden wir Euch in einem solchen Falle immer eine interessante Alternative bieten!

Welche Dokumente werden für die Einreise benötigt?

Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen zur Einreise einen Reisepass, der 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig ist. Das Touristenvisum gilt für 90 Tage.
Bei der Einreise sind eine Touristenkarte und eine Zollerklärung auszufüllen. Die üblichen Reisegegenstände (Fotoapparat, Videokamera) und Reisedevisen dürfen problemlos eingeführt werden.
Bei Flügen via New York muss es sich um einen maschinenlesbaren Reisepass (das sind die roten...)handeln!!!

Gibt es Impfvorschriften?

Vorsorgliche Impfungen sind für die Einreise nicht vorgeschrieben.
Tetanusschutz, Hepatitisvorsorge A, Impfungen gegen Diphteri sowie Typhus ist wie überall empfehlenswert.
Eine Malariaprophylaxe ist nicht notwendig.
Costa Rica hat im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern ein vorbildliches Gesundheitssystem – hier werdet Ihr im Notfall gut versorgt. Persönliche Medikamente sollten von zuhause aus für die Reise mitgenommen werden. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung.

Welche Anforderungen werden an meine körperliche Fitness gestellt?

Ein gewisse Grundfitness sollte vorhanden sein.
Die ausgeschriebenen Wanderungen haben (Netto-) Gehzeiten von 1-4 Stunden am Tag. Die Biketouren reichen von leicht (ca. 21 km bergab) bis mittelschwer (40-60 km). Die Paddel-Tour an Tag 5 dauert ca. 3 Stunden, leicht. Die optionalen, also vor Ort zubuchbaren Aktivitäten wie Rafting, Canopy oder Reiten dauern ca. 2-5 Stunden und sind ebenfalls als leicht zu werten. Generell werden leichte bis mittlere Anforderungen gestellt.

Was sollte man unbedingt mitnehmen?

Persönl. Medikamente, Notfallapotheke
Natur- und Fotofreunde kommen in Costa Rica garantiert auf ihre Kosten! Es sollten Filme in ausreichender Menge mitgenommen werden, sie sind in Costa Rica sehr teuer.
Bitte für die Wanderungen wasserabweisende, knöchelhohe Wanderschuhe mitnehmen!
Fernglas und Taschenlampe sollten im Reisegepäck nicht fehlen.
Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor.
Hut/Kappe oder ähnlicher Kopfschutz.
Generell empfiehlt sich leichte atmungsaktive Kleidung und ein Pullover/Jacke für kühle Abende und windige Tage.
Auf jeden Fall sollten Regen- und Sonnenschutz sowie Gummisandalen nicht vergessen werden.
Abhängig von der Jahreszeit und des Ortes können Moskitos recht lästig werden. Lange Hemden und Hosen sind der beste Schutz gegen Mücken, außerdem die bekannten Mückenschutzmittel. Für empfindliche Personen lohnt es sich, ein Moskitonetz mitzubringen, auch Ventilatoren in Hotelzimmern schützen vor Stechmücken.
Adapter für elektrische Geräte. Die Stromspannung in Costa Rica beträgt 11o Volt.

Welchen Standard haben die Hotels?

Übernachtet wird in Hotels und Lodges der Mittelklasse inkl. Frühstück.

Welche Währung ist sinnvoll und wo/ wie kann man wechseln?

Die Landeswährung ist der Colón. Colones erhält man nur im Land gegen Euro oder US-Dollar bzw. Reiseschecks oder Kreditkarten. Am billigsten ist das Abheben mit der MAESTRO-Karte (EC-Karte), die immer mehr Automaten akzeptieren. Man kann auch gleich am Flughafen wechseln/abheben. Der US-Dollar wird in fast allen Hotels und Fremdenverkehrseinrichtungen akzeptiert, aber nicht in kleinen Geschäften, Restaurants oder etwa im öffentlichen Bus; außerdem empfehlen wir Landeswährung in einer staatlichen Bank zu tauschen (besserer Kurs!).
Kreditkarten werden in vielen Geschäften und Restaurants akzeptiert, die Visacard ist in Zentralamerika am meisten verbreitet. Bargeld auf Mastercard ist lediglich bei der Privatbank Banco de San José erhältlich, die nur in großen Städten vertreten ist und eine hohe Gebühr verlangt.

Mit welchen Nebenkosten ist zu rechnen?

Natürlich hängt die Höhe der Nebenkosten stark von den individuellen Ansprüchen und Ausgabeverhalten ab. Vor Ort müssen vor allem die nicht enthaltenen Mittag- und Abendessen, die Getränke, Trinkgelder und evtl. Souvenirs selbst bezahlt werden.
Man rechnet im Durchschnitt mit 15-25 US$/Tag für die Verpflegung pro Person. Hinzu kommt die am Flughafen zu entrichtende Ausreisesteuer in Höhe von derzeit 29 US$.

Kann ich Sitzplätze vorab reservieren?

Eine vorzeitige Sitzplatzreservierung bei IBERIA ist wie bei vielen anderen Fluggesellschaften mittlerweile nicht mehr möglich. Für Inhaber der Iberia-Plus Karte besteht jedoch die Möglichkeit, unter Angabe der Kartennummer, Sitzplätze zu reservieren. Hierzu müssen Sie persönlich bei Iberia (Rufnummer: 0 1805 - 44 29 00 / Anmeldung Iberia Plus-Karte) die kostenlose Karte beantragen.
Plätze an den Notausgängen werden generell erst beim Check-In vergeben.

Noch weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wann können die Zimmer belegt werden?

Am Samstag Nachmittag gegen 14:00 - 15:00 Uhr.

Wann muss das Zimmer bei Abreise geräumt sein?

Gegen 09:30 Uhr. Um ca. 09:00 Uhr reist die neue Gruppe an. Die Zimmer müssen für die nächste Gruppe gereinigt werden, so dass Ihr nach 09:30 Uhr leider nicht mehr auf die Zimmer könnt.

Welchen Standard hat das Hotel?

Der Sportclub Oberengadin hat einen 3-Sterne Standard!

Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

Den nächsten Geldautomaten findet Ihr in Samedan Dorf, ca. 500 m vom Sportclub entfernt.

Erhält jeder Gast einen Zimmerschlüssel?

Ja, wir haben jeweils 2 - 3 Schlüssel für die Doppelzimmer bzw. Dreibettzimmer bereitgestellt.

Gibt es im Haus einen Internet-Zugang?

Ja, das Internet befindet sich in der Lobby mit W-LAN.

Kann man in Sportclub Oberengadin mit Karte bezahlen?

Ja, es werden VISA - und MASTERCARDS akzeptiert.

Wo und wann erhalte ich meinen vorgebuchten Skipass?

Ihr erhaltet Eure Skipässe am Samstagabend im Hotel.

Wie weit ist es bis zum Lift?

ca. 1,5 km. Der örtliche Skibus fährt direkt vor dem Sportclub ab.

Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt?

Nein, leider nicht.

Kann man am Abreisetag noch duschen?

Ja, das ist kein Problem?

weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wie viele Busse fahren nach Saas Fee? Und wie viel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Es wird ein gut ausgestatteter Reisebus nach Sass Fee fahren.
Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck (Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Saas Fee? Und in welcher Zeit kann ich anreisen, wenn ich mit dem eigenen PKW anreise?

Über die verschiedenen Anfahrtswege bis nach Saas Fee informiert Euch bitte vorab. Je nach Abfahrtsort und Verkehrslage sind verschieden Varianten möglich. Unserer Empfehlung: Autobahn A5 Frankfurt, Karlsruhe, Basel, Richtung Bern, Biel, Lausanne, Montreux, entlang dem Rhonetal bis Visp.
Saas-Fee ist autofrei! Lasst Euer Auto im Parkhaus oder auf dem Parkplatz am Dorfeingang stehen (Gebühren ca. 80 Euro pro Woche).
Gepäcktransport: bei zeitgleicher Ankunft mit dem Reisebus (ca. 09:30-10:00h) ist der Gepäcktransfer kostenlos.
Ein weiterer Gepäcktransport kann gegen 16:00h organisiert werden (Kosten: 25 CHF/pro Strecke). Bitte gebt Eure Ankunftszeit telefonisch an unsere Hausleitung durch, damit die Abholung Eures Gepäcks organisiert werden kann.
Falls die Transferzeiten nicht zu Eurer Ankunftszeit passen, könnt ihr beim Tourismus Büro (befindet sich direkt am Ortseingang) kostenlos einen Handwagen leihen (Kaution 50 CHF). Vom Parkhaus zum Sportclub sind es ca. 10 Gehminuten.
Ab 16:00 Uhr könnt Ihr am Samstag Eure Zimmer beziehen und um 18:30 Uhr findet ein Sektempfang mit den wichtigsten Infos zu Eurer Urlaubswoche statt.

Wann fährt der Bus von Saas Fee nach Deutschland?

Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Sass Fee eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Saas Fee ist autofrei. Wie komme ich zum Sportclub?

Alle PKWs und Busse müssen im Parkhaus/Parkplatz am Dorfeingang abgestellt werden.
Busanreise:
Am Parkhaus empfängt Euch unsere Reiseleitung und kümmert sich um den Gepäcktransport mit dem Elektroauto. Vom Parkhaus zum Sportclub sind es dann noch ca. 10 Gehminuten.
Selbstanreise/PKW:
Die Parkgebühren im Parkhaus betragen ca. 80 € pro Woche.

Ein Gepäcktransport kann gegen 16:00h organisiert werden (Kosten: 25 CHF/pro Strecke). Bitte gebt Eure Ankunftszeit telefonisch an unsere Hausleitung durch, damit die Abholung Eures Gepäcks organisiert werden kann.
Falls die Gepäcktransferzeiten nicht zu Eurer Ankunftszeit passen, könnt ihr beim Tourismus Büro (befindet sich direkt am Ortseingang) kostenlos einen Handwagen leihen (Kaution 50 CHF).

Wann können die Zimmer belegt werden bzw. wann müssen die Zimmer verlassen werden?

Die Zimmer müssen um 09:00 Uhr verlassen werden, sodass unser Team genügend Zeit hat die Zimmer wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten. Gegen 15:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die Zimmer beziehen.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann und wo erhalte ich einen Skipass?

Gleich bei Eurer Ankunft im Sportclub könnt ihr bei unserer Reiseleitung den Skipass bestellen, sofern Ihr diesen nicht vorgebucht habt. Kurze Zeit später erhletet Ihr Euren Skipass, sodass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt. Der 7 Tage Skipass ist grundsätzlich ab Sonntags gültig.

Wie weit ist es zur Gondelstation?

Der Alpin Express liegt etwa 5 Gehminuten vom Sportclub entfernt.

Wo ist der nächste Skiverleih?

Im Sportclub Astoria habt Ihr die Möglichkeit zu günstigen Preisen Ski auszuleihen. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Der Skiverleih bezieht sich auf 7 Tage von Sonntag - Samstag. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist. Leider liegen keine Ski- oder Snowboardschuhe bereit. Die Schuhe könnt Ihr im nahegelegenen Skigeschäft ausleihen.

Gibt es im Ort einen Geldautomat und Supermärkte?

Im Ort gibt es verschiedene Banken und Geldautomaten sowie Supermärkte, zahlreiche Shops und Cafés. Diese sind in ca. 5 – 10 Gehminuten vom Sportclub aus zu erreichen.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Astoria?

Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen am Wechseltag und 1x zusätzlich während der Woche.  Bettwäsche wird gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 5,- €.

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,- €).

Kann ich im Sportclub Astoria ins Internet?

Ja, es gibt einen Internet-Corner (PC mit Internetanschluss) und Ihr habt die Möglichkeit Euch mit Eurem eigenen Laptop im Barbereich einzuloggen. WLAN ist im Erdgeschoss kostenlos verfügbar.

Wie kann ich im Sportclub Astoria bezahlen?

Ihr könnt Eure Skipässe, Skikurse oder Merchandise-Artikel bar mit Schweizer Franken  oder mit der EC-Karte bezahlen (keine Kreditkarte!).  Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 50,- SFR bei uns erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns zurück.

Braucht man für die Schweiz einen Adapter?

Ja, bitte nehmt einen Reisestecker mit.

Gibt es im Sportclub vegetarisches Essen?

Generell versuchen unsere Köche natürlich Euren Wünschen entgegen zu kommen. Eine Garantie können wir aber nicht geben. Vegetarische Kost kann aber fast immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben!
Alle weiteren Sonderwünsche können wir leider nicht garantieren. Sollten Allergien oder Unverträglichkeiten vorliegen, so könnt Ihr gerne eigene Produkte mitbringen, unser Koch versucht dann eine gesonderte Zubereitung zu organisieren.

Das Astoria Package enthalt das Angebot "7 für 6 Skitage". Gilt das Angebot auch für einen 8-Tages Skipass? Wie buche ich diesen am besten?

Ein entsprechendes Angebot "8 für 7 Skitage" gibt es leider nicht. Wir empfehlen die Buchung des 8. Skitages vor Ort. Unser Team ist gerne behilflich.

Das Astoria Package enthalt das Angebot "7 für 6 Skitage". Gilt das Angebot auch für einen 8-Tages Skipass? Wie buche ich diesen am besten?

Ein entsprechendes Angebot "8 für 7 Skitage" gibt es leider nicht. Wir empfehlen die Buchung des 8. Skitages vor Ort. Unser Team ist gerne behilflich.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: diana.nuesse@frosch-sportreisen.de

Wie viele Busse fahren nach Saas Fee? Und wie viel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Es wird ein gut ausgestatteter Hotel-/bzw. Schlafbus nach Sass Fee fahren. Für die Liegeplätze wird ein Aufschlag von 29,- € für die Hin- und Rückfahrt berechnet. Die Sitze werden am späten Abend zu Liegen umgewandelt.
Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann fährt der Bus von Saas Fee nach Deutschland?

Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Sass Fee eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

In welcher Zeit kann ich anreisen, wenn ich mit dem eigenen PKW anreise?

Ab 16:00 Uhr könnt Ihr die Ferienwohnung beziehen und um 18:30 Uhr findet ein Sektempfang mit den wichtigsten Infos zu Eurer Urlaubswoche statt.

Saas Fee ist autofrei. Wie komme ich zum Sportclub?

Alle PKWs und Busse müssen im Parkhaus/Parkplatz am Dorfeingang abgestellt werden.
Busanreise:
Am Parkhaus empfängt Euch unsere Reiseleitung und kümmert sich um den Gepäcktransport mit dem Elektroauto. Vom Parkhaus zum Sportclub sind es dann noch ca. 10 Gehminuten.
Selbstanreise/PKW:
Die Parkgebühren im Parkhaus betragen ca. 80 € pro Woche.
Gepäcktransport bei zeitgleicher Ankunft mit dem Reisebus (ca. 09:30-10:00h) kostenlos.
Ein weiterer Gepäcktransport kann gegen 16:00h organisiert werden (Kosten: 25 CHF/pro Strecke).
Bitte gebt Eure Ankunftszeit telefonisch an unsere Hausleitung durch, damit die Abholung Eures Gepäcks organisiert werden kann.

Wann und wo erhalte ich einen Skipass?

Gleich bei Eurer Ankunft im Sportclub könnt ihr bei unserer Reiseleitung den Skipass bestellen. Kurze Zeit später erhletet Ihr Euren Skipass, sodass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt. Diejenigen, die erst am Sonntag mit dem Skifahren beginnen möchten, erhalten den Skipass auch erst am Sonntag morgen von unserer Reiseleitung.

Wann kann die FeWo belegt werden bzw. wann muss die FeWo verlassen werden?

Die FeWo muss zwischen 09:00 Uhr - 09:30 Uhr verlassen werden, sodass unser Team genügend Zeit hat die FeWo wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten. Gegen 16:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die FeWo.

Wie kann ich im Sportclub Astoria bezahlen?

Ihr könnt Eure Skipässe, Skikurse oder Merchandise-Artikel bar mit Euro oder mit Schweizer Franken bezahlen. Neu ist die Möglichkeit mit Kreditkarte ( nur Visa u. Mastercard) und EC-Karte zu zahlen. Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- € oder in SFR bei uns erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns in Euro oder SFR zurück.

Braucht man für die Schweiz einen Adapter?

Ja, bitte nehmt einen Reisestecker mit.

Gibt es im Ort einen Geldautomat und Supermärkte?

Im Ort gibt es verschiedene Banken und Geldautomaten sowie Supermärkte, zahlreiche Shops und Cafés. Diese sind in ca. 5 – 10 Gehminuten vom Sportclub aus zu erreichen.

Wie weit ist es zur Gondelstation?

Der Alpin Express liegt etwa 5 Gehminuten vom Sportclub entfernt.

Gibt es im Sportclub vegetarisches Essen?

Generell versuchen unsere Köche natürlich Euren Wünschen entgegen zu kommen. Eine Garantie können wir aber nicht geben. Vegetarische Kost kann aber fast immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben!
Alle weiteren Sonderwünsche können wir leider nicht garantieren. Sollten Allergien oder Unverträglichkeiten vorliegen, so könnt Ihr gerne eigene Produkte mitbringen, unser Koch versucht dann eine gesonderte Zubereitung zu organisieren.

Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

Ich möchte meine Ski- und zusätzlich meine Snowboardausrüstung mitnehmen. Ist dies auch bei Busanreise möglich?

In der Regel schon, da einige Gäste die Ausrüstung vor Ort buchen und somit Kapazitäten im Skigepäckhalter des Busses frei sind. Trotzdem raten wir, sich vor Abreise noch einmal ein telefonisches Ok aus dem Frosch Büro zu holen.

Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

Wann können die Zimmer im Sportclub Maloja Palace am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

Wann fährt der Bus von St. Moritz nach Deutschland?

Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in St. Moritz eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

Wann und wo bekommt man Skipässe?

Gleich bei Eurer Ankunft im Sportclub könnt ihr den Skipass bei unserer Reiseleitung bestellen. Ihr erhaltet den Skipass dann kurze Zeit später, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

Wo ist der nächste Skiverleih?

Im Sportclub habt Ihr die Möglichkeit zu günstigen Preisen Ski auszuleihen. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Leider können keine Ski- oder Snowboardschuhe ausgeliehen werden. Der Skiverleih bezieht sich auf 7 Tage von Sonntag - Samstag. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist.

Wann beginnen die Skikurse?

Am Sonntag beginnen normalerweise die Anfängerkurse. Die Fortgeschrittenen - Skikurse und Steps stehen meistens ab Montag auf dem Plan.

Wie kann ich im Sportclub Maloja Palace bezahlen?

Ihr könnt Eure Skipässe, Skikurse oder Merchandise-Artikel bar mit Schweizer Franken bezahlen. Neu ist die Möglichkeit mit Kreditkarte (nur Visa u. Mastercard) und EC-Karte zu zahlen. Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten.

Gibt es im Sportclub Maloja Palace vegetarisches Essen?

Generell versuchen unsere Köche natürlich Euren Wünschen entgegen zu kommen. Eine Garantie können wir aber nicht geben. Vegetarische Kost kann aber fast immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben!
Alle weiteren Sonderwünsche können wir leider nicht garantieren. Sollten Allergien oder Unverträglichkeiten vorliegen, so könnt Ihr gerne eigene Produkte mitbringen, unser Koch versucht dann eine gesonderte Zubereitung zu organisieren.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Einen Fön genauso wie ein Stromadapter gibt es an der Rezeption bei der Anreise.

Gibt es Parkmöglichkeiten am SC Maloja Palace?

Ja, es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle Frauen und Männer geeignet, die Spaß am Radfahren haben und es lieben, in der Natur zu sein. In jeder Gruppe gibt es vom Guide täglich Tipps und Tricks zu Fahrradtechnik und Fahrtechnik.

Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

Eine gute Grundkondition ist von Vorteil, man muss aber kein "Triathlet" sein, um mitfahren zu können. Die längste Strecke der Gruppe in der man fahren möchte, sollte gefahren werden können. In den Wochen vor der Tour wären 2-3 Ausfahrten pro Woche in etwas hügeligeres Gelände und auch im Wald sinnvoll.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Damit die Woche eine entspannte Reise wird sollte man vorher regelmäßig trainieren. Man sollte schon ein paar Höhenmeter in den Beinen haben, und Strecken von 30-50 Kilometer gefahren sein. Als Test wäre gut die schwierigste Etappe der jeweiligen Gruppe (Sport oder Light) vorher schon mal ausprobiert zu haben.

Ich fahre normalerweise nur auf Asphalt - kann ich die Tour trotzdem mitmachen?

Die Light-Gruppe wird auf kleinen Seitenstraßen und einfach zu fahrenden Offroad- Stücken über die Alpen fahren. Die Routen der Sport-Gruppe werden von Offroad – Trails bestimmt, Trage- und Schiebepassagen inklusive.

Kann ich auch zwischen der "Light" - und "Sport"-Gruppe wechseln?

Ja, ein Wechsel zwischen den beiden Leistungsgruppen ist täglich nach Belieben möglich. Je nach eigener Verfassung und Kondition könnt Ihr täglich die Leistungsgruppe wechseln. Alle Touren werden jeweils am Vorabend nochmal ausführlich von den Guides vorgestellt und beschrieben.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich. Morgens startet man gemeinsam zu den Touren und trifft sich wieder abends in der Unterkunft fürs gemeinsame Abendessen.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 25 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch mal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein, so wie Sportschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Eine Radhose sollte auf jeden Fall getragen werden.

Können Räder für die Tour geliehen werden?

Mietbikes stehen zur Verfügung. Falls Ihr ein Mietbike buchen möchtet, bitte unbedingt die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Miete Hardtail (nur vorne gefedert) 170 € / Woche, Fully (Vollgefedert) 210 € / Woche. Bitte nehmt die Buchung bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn bei uns vor. Hilfreich kann es sein, den eigenen, gewohnten Sattel mitzunehmen.

Bis wieviel Tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike (Fully oder Hardtail) bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 1 Woche vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Sollte Euer eigenes Bike kurzfristig ausfallen (Rahmenbruch, Höhenkoller, Plattfuß...), besteht aber noch vor die Möglichkeit, bei örtlichen Verleihern kurzfristig ein Bike zu mieten.

Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, wobei auch mit festen Turnschuhen gefahren werden kann.

Haben die Leih-Bikes (Hardtail/Fully) Klickpedale?

Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (z.B. Shimano SPD) gegen eine geringe Gebühr (ca. 5-10€ je Woche) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

Muss ich mein eigenes Werkzeug mitbringen?

Die Guides haben Standardwerkzeug, Flickzeug und Pumpe mit dabei. Es empfiehlt sich trotzdem für das eigene Rad wichtige Ersatzmaterialien (z. B. Schlauch, Flickzeug, Schaltauge) selbst mitzunehmen.

Was passiert mit meinem Reisegepäck?

Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reispreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

Wie kann ich mich am besten für die Tour vorbereiten?

Einige längere Ausfahrten in hügeliges unebenes Gelände helfen ein Gefühl für das Rad zu bekommen. Es werden in der Frosch Regionale Wochenend-Technikkurse angeboten, welche ideal auf die Alpenüberquerungen vorbereiten.

Entstehen zusätzliche Kosten beim Rücktransfer, wenn ich mein eigendes Fahrrad mitnehme?

Nein, solltest du dich dazu entschlossen haben dein eigenes Bike mitzunehmen, wird dies auf dem Rücktransfer kostenlos transportiert und es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Weitere Frage?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: thomas.kolm@frosch-sportreisen.de

Welche Golfplätze gibt es in Crans Montana?

Der Golf-Club „Crans-sur-Sierre“ betreibt 4 Golfplätze. Darüber hinaus gibt es zwei weiter Golfplätze von Partnerclubs. Die nächstgelegenen Plätze sind der Parcours „Serveriano Ballesteros“ (18 Loch, Handicap max. 36) und der Platz „Jack Nicklaus“ (9 Loch, Platzreife erforderlich). Die Plätze liegen ca. 10 bis 15 min Fußweg vom Sportclub entfernt. Der Parcours „Severiano Ballesteros“ verfügt über eine Driving Range auf der ihr Eure Abschläge optimieren könnt. Die beiden anderen Plätze „Noas“ und „Super Crans“ sind leider weiter entfernt. Diese können allerdings ohne Platzreife bespielt werden und sind für jedermann offen. Näherer Info bekommt Ihr vor Ort oder unter www.golfcrans.ch

Wie komme ich am besten mit dem PKW nach Crans Montana ?

Autobahn Basel, Bern, Montreux, Sion, Sierre, Montana, Crans. Wenn Ihr das Ortsschild von Crans am Ende der Bewaldung passiert habt, führt die Straße geradeaus in der Ortsteil Crans. Ihr lasst links einen See liegen und kommt an den ersten Kreisverkehr. Diesen verlasst Ihr wieder geradeaus in den Ort. Ihr durchfahrt den Ort bis zum großen 2. Kreisverkehr, den Ihr nach rechts in Richtung Montana verlasst. Sofort nach 50 Metern führt um fast 180 Grad zurück nach links die Auffahrt zum Hotel. Zum Be- und Entladen kann man bis vor das Haus fahren,zum längeren Parken müssen Plätze an der Hauptstraße gesucht, oder das Parkhaus der Seilbahnstation Cry d´Err genutzt werden (ca. 8 CHF/Tag).

Wo kann ich mein Auto parken?

Man kann zum Be- und Entladen bis direkt vor das Haus fahren. Ca. 15 Gehminuten entfernt liegt ein kostenfreier Parkplatz. (In 2 Gehminuten Entfernung gibt es ein kostenpflichtiges Parkhaus, für ca. 250 CHF pro Woche könntet ihr euren PKW dort unterbringen.)

Wie komme ich per Bahn nach Crans Montana?

Der günstigste Zielbahnhof ist Sierre/Siders im Rhonetal, von dort geht es dann mit dem Postbus hoch zum Sportclub Carlton. Die Haltestelle ist die „Téléférique“. Von dieser Haltestelle sind es nur noch wenige Meter bis zu unserem Hotel. (Infos zum Fahrplan hier)

Wie viele Mountainbikes sind vor Ort?

Etwa 18 aktuelle, hochwertige und gut gewartete Bikes mit Federgabel stehen Euch zur Verfügung.
Wer ständig, unabhängig von den Öffnungszeiten der Bikestation ein Rad zur Verfügung haben möchte, mietet ein Festbike. Das Paket: Helm, Rucksack, Ersatzschlauch, Luftpumpe, Trinkflasche und Kopftuch und - wer will - Klickpedalen. Trinkflasche und Kopftuch dürft Ihr sogar mit nach Hause nehmen. Neu: Ihr könnt zwischen dem sportlichen Standard-Sattel und einem Komfort/-Lady Sattel wählen. Schade: MTBs haben keine Lichtanlage und dürfen bei Dunkelheit nicht benutzt werden. Der Preis 49 Euro oder CHF. Buchung und Bezahlung bei Reiseanmeldung oder bei Verfügbarkeit vor Ort.

Gibt es Helme?

Helme stehen euch kostenlos zur Verfügung.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Das Bikeprogramm startet mit einfachen Schnuppertouren und steigert sich dann im Verlauf der Woche bis zu anspruchsvollen Downhill- und Bergtouren.

Wie viele Touren werden angeboten?

Pro Woche gibt es 3 bis 4 geführte Mountainbiketouren.

Kann man ein Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

Eure eigenen Räder könnt Ihr gerne im Bike -Keller deponieren.

Braucht man eine spezielle Ausrüstung?

Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

Sind die Touren für Kinder geeignet?

Nein.

Gibt es im Sportclub Carlton Hochstühle und Babybetten?

Ja, bitte bei Buchung als unverb. Kundenwunsch mit angeben. Anzahl ist begrenzt.

Wie sind die konditionellen Anforderungen für die Wanderungen?

Das Wanderprogramm startet mit „Schnupperspaziergängen“ durch den Ort und steigert sich im Laufe der Woche über 3 bis 5 stündige Touren bis hin zu Ganztagestouren z.B. auf den Gletscher „Plaine Morte“. Eine gute Kondition sollte man schon mitbringen.
Bei den Wanderwochen müssen die Teilnehmer auch eine sehr gute Kondition mitbringen, trittsicher, fit und schwindelfrei sein. Es handelt sich um anspruchsvolle Tageswanderungen im Hochgebirge. Gehzeiten netto 4-7 Std., max. 1.200 Hm. Hohe, feste Bergschuhe sind unbedingt erforderlich, Wanderstöcke empfehlenswert (können vor Ort bei Bedarf gegen eine Gebühr von 5 CHF pro Woche ausgeliehen werden).
Auch beim Wanderprogramm empfehlen wir festes Schuhwerk.

Wie viele Wandertouren werden angeboten?

Pro Woche gibt es 3 bis 4 geführte Wanderungen.

Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

Am besten sind knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit möglichst harter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Regenschutz und einen warmen Pulli oder Fleece.
(Wanderstöcke können vor Ort bei Bedarf gegen eine Gebühr von 5.- CHF pro Woche ausgeliehen werden)

Sind die Wanderungen für Kinder geeignet?

Die meisten Touren sind für Kinder ab 12 Jahren geeignet, bei der Vorstellung der Wanderungen werden vom Reisleiter diesbezüglich spezielle Empfehlungen gegeben. Dies ist jedoch auch von der individuellen Fitness des Kindes abhängig.

Muss man für das Schnupperklettern schon klettern können?

Nein.

Wie häufig wird das Schnupperklettern angeboten?

Das Schnupperklettern wird 1 x pro Woche angeboten (vorauss. Sonntags).

Braucht man eine spezielle Kletterausrüstung?

Nein, nur Sportschuhe mit fester Gummisohle.

Wer sind unsere Kooperationspartner für die Klettersteigwochen?

Die Sicherheit und Kompetenz in der Begleitung unserer Gäste ist uns wichtig. Daher freuen wir uns, mit der Agentur Outdoor-Xdreams GmbH einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Unser Angebot bietet eine ideale Grundlage für alle weiterführenden Touren und wir engagieren zudem für jede Hochtour in Gletschergebiete einen örtlichen Bergführer. Die Firma Outdoor-XDream GmbH ist für die Mental- und Kletter-Workshops verantwortlich und vermittelt das notwendige Selbstvertrauen und die innere Kraft, die für herausfordernde alpine Touren erforderlich ist.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

Für die hochalpinen Touren sollte Erfahrung mit alpinen Wanderungen, Trittsicherheit und eine gute Konditionen für mehrstündige Touren mitgebracht werden. Es gibt keine technischen Anforderungen und keine Notwendigkeit von Klettererfahrung. Der Umgang mit dem Material wird geschult.

Welche Ausrüstung muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

Für alle Aktionen in den Bergen: Funktionelle Kleidung mit Schutz gegen Kälte, Wind und Nässe; Mütze; Handschuhe; Sonnenbrille, Tagesrucksack, Erste Hilfe Set - u.a. mit Blasenpflaster.

Welche Ausrüstung wird bei den Klettersteigwochen gestellt?

Sicherungsgurte, Seile, Helme bei den Klettertouren.

Noch weitere Fragen speziell zu den Klettersteigwochen?

Dann besucht die Homepage von Outdoor-Xdream ( www.outdoor-Xdream.ch). Unter dem Menüpunkt „Service“ findet Ihr detaillierte Packlisten zum download, Videos mit Ausrüstungsempfehlungen, Videos mit Tipps für die Vorbereitung auf den Bergsport und natürlich findet Ihr hier auch viele Videos zu den angebotenen Touren und Ausbildungstagen. Gezielte Fragen könnt Ihr auch gerne per email an ina@outdoor-Xdream.ch oder an alexandra.pires@frosch-sportreisen.de senden.

Bitte beachtet bei Buchung der Klettersteigwochen die Ausrüstungstipps und Packlisten, welche unter folgendem Link zu finden sind: www.outdoor-xdream.ch/packlisten

Weiterhin findet Ihr Bilder und Videos mit hilfreichen Ausrüstungstipps auf dem Outdoor-Xdream Youtube-Channel: www.youtube.com/user/OutdoorXdream/playlist

Wo gibt es den nächsten Geldautomaten?

Im Ortsteil Crans gibt es mehrere Geldautomaten ( ca. 200-300m entfernt).

Wie kann ich im Sportclub Carlton bezahlen?

Vor Ort könnt ihr in Bar mit Schweizer Franken zahlen oder gerne auch mit Kreditkarte (nur Visa u. Mastercard) oder EC-Karte.

Gibt es im Haus einen Internetzugang?

Es gibt keinen Internetterminal. Aber im Haus gibt es WLan. Wer seinen eigenen Laptop dabei hat, kann vor der Rezeption und im vorderen Bereich des Salons darauf zugreifen. Das Passwort, um sich anzumelden, gibt es an der Rezeption.

Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?
Die Halbpension besteht aus einem Frühstücksbuffet und einem 4-Gang-Menü inkl. Salat am Abend. An einem Abend veranstalten wir einen Schweizer Abend mit Raclette. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.
Gibt es Haartrockner im Sportclub Carlton?

Ja, vor Ort stehen einige Haartrockner zur Verfügung. Diese können an der Rezeption gegen Pfand (5 CHF) ausgeliehen werden.

Braucht man einen Adapter in der Schweiz?

Ja, bitte nehmt einen Reisestecker mit. Vor Ort können im Notfall einige wenige ausgeliehen werden. (Pfand 5 CHF)

Kann man in Crans Montana Gleitschirmfliegen?

Ja, einige Anbieter sind in Crans Montana und Umgebung ansässig. Schaut mal unter http://www.crans-montana.ch/ete/de/Gleitschirm.

Noch weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen.de

Was ist der Unterschied zwischen einem Bergsportclub und einem Frosch-Sportclub?

Der Bergsportclub bietet ein Programm, welches sich auf die alpinen Outdoor-Angebote zu Fuß konzentriert. Dazu gehören Wanderungen, Hochtouren, Kletterangebote und Klettersteige. Im Rahmenprogramm gibt es ein abwechslungsreiches Angebot von begleiteten Ausflügen und sportiven Aktionen. Abends beschränken wir uns auf atmosphärische Angebote im Haus, die der Entspannung und Geselligkeit dienen.

Warum Saas Fee?

Saas Fee liegt im klimatisch sehr angenehmen Wallis, welches jährlich viele Sonnentage vorweisen kann. Die ideale Reisezeit ist Juli-September. Saas Fee ist umringt von den höchsten Bergen der Schweiz, weshalb wir vom Haus mit wenigen Schritten an den Ausgangspunkten verschiedenster Wanderungen und Touren sind. Keine langen Transfere, keine weiten Wege zur Nutzung der Infrastruktur. Wir sind mit dem Haus „mittendrin“ in einem hochalpinen Spielplatz.

Wie kann die Anreise nach Saas Fee von Deutschland erfolgen? Und wo kann ich mein PKW abstellen ?

Die kürzeste Verbindung mit dem eigenen PKW führt über Basel, Bern, Thun, Spiez, Autoverladung Lötschberg, Richtung Brig, Saas Tal, Saas Fee.
Saas Fee ist ein autofreier Ort. Es fahren nur Elektromobile. Das Auto kann am Ortseingang im Parkhaus abgestellt werden. Die Parkkosten betragen 13 SFr. / Tag mit Gästekarte bei mindestens 2 Tagen Aufenthalt.

Mit der Bahn:
Die Bahn bietet gute Zugverbindung nach Visp als Zielbahnhof. Vorn dort fahren regelmäßige Postbusse nach Saas Fee.

Wie komme ich zum Haus?

Entweder zu Fuß (Gehzeit ca. 10 min mit Gepäck), oder mit dem Elektrotaxi (20 SFr. / Person). Wir haben auch ein hauseigenes Fahrzeug und bieten einen Gepäcktransport für 25 SFr. pro Fahrt an. (Anmeldungen sind am Vortag der Anreise beim Hausleiter telefonisch möglich, die Tel. steht in den Reiseunterlagen).

Wie kann ich im Haus bezahlen?

Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 50,- SFR bei uns erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns zurück. Die Bezahlung ist bar in Landeswährung und mit ec-Karte möglich (keine Kreditkarte). Geldautomaten befinden sich im Ort.

Wer sind unsere Kooperationspartner für die hochalpinen Angebote?

Die Sicherheit und Kompetenz in der Begleitung unserer Gäste ist uns wichtig. Daher freuen wir uns, mit der Agentur Outdoor-Xdream GmbH einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Unser Wander- und MTB-Angebot bietet eine ideale Grundlage für die weiterführenden Touren von Outdoor-Xdream. Outdoor-Xdream vermittelt Euch auf den Touren und in den vielfältigen Seminaren und Ausbildungstagen das Wissen und Können, die alpinen Sportarten Bergsteigen, Hochtourengehen, Klettern & Klettersteiggehen sicher und mit Freude auszuüben. Natürlich werden die Touren und die Ausbildungstage von Profi-Bergführern geleitet.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Hochtouren mitbringen?

Für die hochalpinen Touren sollte Erfahrung mit alpinen Wanderungen, Trittsicherheit und eine gute Kondition für mehrstündige Touren mitgebracht werden. Es gibt keine technischen Anforderungen und keine Notwendigkeit von Klettererfahrung. Der Umgang mit dem Material wird geschult.

Welche Ausrüstung muss ich für die Hochtouren mitbringen?

Für alle Aktionen in den Bergen: Funktionelle Kleidung mit Schutz gegen Kälte, Wind und Nässe; Mütze; Handschuhe; Sonnenbrille, Tagesrucksack, Erste Hilfe Set - u.a. mit Blasenpflaster. Speziell Klettersteigwochen: wir möchten Euch sehr empfehlen, einen Tagesruckack mit ca. 20 bis 30 Litern Volumen mitzubringen und Klettersteig-Handschuhe. Speziell Hochtouren: Rucksack mit einem Volumen von ca. 35 Litern und äußere Befestigungsmöglichkeiten für Eispickel und Stöcke. Detaillierte Packlisten zum downloaden und Videos mit Ausrüstungstipps findet Ihr auf der Seite www.outdoor-Xdream.ch unter dem Menüpunkt „Service“. Feste Leder-Wanderschuhe oder beding-steigeisenfeste Bergstiefel sind unbedingt notwendig, um Steigeisen auf den Schuhen zu montieren. (Steigeisen und Eispickel können vor Ort gemietet werden).

Welche Ausrüstung wird bei den Hochtouren & Klettersteigtouren gestellt?

Hochtouren: Klettergurt, Helm, Karabiner & Seile.

Klettersteigtouren: Klettergurt, Helm, Klettersteigset (neueste Modelle), Ferrata-Bloc (neueste Sicherungstechniken), Kletterschuhe von Grösse 35 bis 46 zur Auswahl, Seile.

Was muss ggf. vor Ort für die Hochtouren geliehen werden?

Speziell Hochtouren: Steigeisen und Pickel für die Begehung von Gletscherbereichen.

Noch weitere Fragen?

Dann besucht die Homepage von Outdoor-Xdream (www.outdoor-Xdream.ch). Unter dem Menüpunkt „Service“ findet Ihr detaillierte Packlisten zum download, Videos mit Ausrüstungsempfehlungen, Videos mit Tipps für die Vorbereitung auf den Bergsport und natürlich findet Ihr hier auch viele Videos zu den angebotenen Touren und Ausbildungstagen. Gezielte Fragen könnt Ihr auch gerne per email an ina@outdoor-Xdream.ch oder an thomas.kolm@frosch-sportreisen.de senden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Bergsportclub und einem Frosch-Sportclub?

Der Bergsportclub bietet ein Programm, welches sich auf die alpinen Outdoor-Angebote zu Fuß konzentriert. Dazu gehören Wanderungen, Hochtouren, Kletterangebote und Klettersteige. Wir haben auch Mountainbikes vor Ort, aber es gibt kein geführtes Tourenangebot. Im Rahmenprogramm gibt es ein abwechslungsreiches Angebot von begleiteten Ausflügen und sportiven Aktionen. Abends beschränken wir uns auf atmosphärische Angebote im Haus, die der Entspannung und Geselligkeit dienen.

Warum Saas Fee?

Saas Fee liegt im klimatisch sehr angenehmen Wallis, welches jährlich viele Sonnentage vorweisen kann. Die ideale Reisezeit ist Juli-September. Saas Fee ist umringt von den höchsten Bergen der Schweiz, weshalb wir vom Haus mit wenigen Schritten an den Ausgangspunkten verschiedenster Wanderungen und Touren sind. Keine langen Transfere, keine weiten Wege zur Nutzung der Infrastruktur. Wir sind mit dem Haus „mittendrin“ in einem hochalpinen Spielplatz.

Wie kann die Anreise nach Saas Fee von Deutschland erfolgen? Und wo kann ich mein PKW abstellen ?

Die kürzeste Verbindung mit dem eigenen PKW führt über Basel, Bern, Thun, Spiez, Autoverladung Lötschberg, Richtung Brig, Saas Tal, Saas Fee.
Saas Fee ist ein autofreier Ort. Es fahren nur Elektromobile. Das Auto kann am Ortseingang im Parkhaus abgestellt werden. Die Parkkosten betragen 13 SFr. / Tag mit Gästekarte bei mindestens 2 Tagen Aufenthalt.

Mit der Bahn:
Die Bahn bietet gute Zugverbindung nach Visp als Zielbahnhof. Vorn dort fahren regelmäßige Postbusse nach Saas Fee.

Wie komme ich zum Haus?

Entweder zu Fuß (Gehzeit ca. 10 min mit Gepäck), oder mit dem Elektrotaxi (20 SFr. / Person). Wir haben auch ein hauseigenes Fahrzeug und bieten einen Gepäcktransport für 25 SFr. pro Fahrt an. (Anmeldungen sind am Vortag der Anreise beim Hausleiter telefonisch möglich, die Tel. steht in den Reiseunterlagen).

Wie kann ich im Haus bezahlen?

Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 50,- SFR bei uns erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns zurück. Die Bezahlung ist bar in Landeswährung und mit ec-Karte möglich (keine Kreditkarte). Geldautomaten befinden sich im Ort.

Wer sind unsere Kooperationspartner für die hochalpinen Angebote?

Die Sicherheit und Kompetenz in der Begleitung unserer Gäste ist uns wichtig. Daher freuen wir uns, mit der Agentur Outdoor-Xdreams GmbH einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Unser Angebot bietet eine ideale Grundlage für alle weiterführenden Touren und wir engagieren zudem für jede Hochtour in Gletschergebiete einen örtlichen Bergführer. Die Firma Outdoor-XDdream GmbH ist für die Mental- und Kletter-Workshops verantwortlich und vermittelt das notwendige Selbstvertrauen und die innere Kraft, die für herausfordernde alpine Touren erforderlich ist.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

Für die hochalpinen Touren sollte Erfahrung mit alpinen Wanderungen, Trittsicherheit und eine gute Kondition für mehrstündige Touren mitgebracht werden. Es gibt keine technischen Anforderungen und keine Notwendigkeit von Klettererfahrung. Der Umgang mit dem Material wird geschult.

Welche Ausrüstung muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

Für alle Aktionen in den Bergen: Funktionelle Kleidung mit Schutz gegen Kälte, Wind und Nässe; Mütze; Handschuhe; Sonnenbrille, Tagesrucksack, Erste Hilfe Set - u.a. mit Blasenpflaster.

Welche Ausrüstung wird bei den Klettersteigwochen gestellt?

Sicherungsgurte, Seile, Helme bei den Klettertouren.

Was muss ggf. vor Ort für die Klettersteigwochen geliehen werden?

Keine zusätzlichen Materialien erforderlich, das notwendige Equipement wird gestellt.

Wo finde ich weitere Ausrüstungstipps und Informationen zu den Packlisten?

Bitte beachtet bei Buchung der Klettersteigwochen die Ausrüstungstipps und Packlisten, welche unter folgendem Link zu finden sind: http://www.outdoor-xdream.ch/packlisten.html

Weiterhin findet Ihr Bilder und Videos mit hilfreichen Ausrüstungstipps auf dem Outdoor-Xdream Youtube-Channel: https://www.youtube.com/user/OutdoorXdream/playlists

Noch weitere Fragen?

Dann besucht die Homepage von Outdoor-Xdream (www.outdoor-Xdream.ch). Unter dem Menüpunkt „Service“ findet Ihr detaillierte Packlisten zum download, Videos mit Ausrüstungsempfehlungen, Videos mit Tipps für die Vorbereitung auf den Bergsport und natürlich findet Ihr hier auch viele Videos zu den angebotenen Touren und Ausbildungstagen. Gezielte Fragen könnt Ihr auch gerne per email an ina@outdoor-Xdream.ch oder an thomas.kolm@frosch-sportreisen.de senden.

Welche Reisedokumente benötige ich und wie sieht es mit einem Visum aus?

Für EU-Bürger ist die Einreise nach China visumspflichtig. Um ein Visum zu beantragen, benötigt Ihr einen Reisepass, der noch mind. 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist. Bitte überprüft rechtzeitig die Gültigkeit Eures Reisedokumentes, um zusätzliche Kosten und Zeitverlust zu vermeiden.
Das chinesische Visum kann sich jeder Gast selber beim zuständigen  Konsulat besorgen (Kosten ca. 125,- zzgl. ggfs. Bearbeitungsgebühren), oder das Visum bequem als separate Leistung bei Reisebuchung mit über Frosch Sportreisen buchen (59,-). Wichtig: Hierfür benötigen wir eine  Kopie, bzw. am besten einen Scan Deines Reisepasses, um das Visum für Dich beantragen zu können. Es handelt sich hierbei um ein „Visum-up-arrival“.  Das bedeutet, man bekommt vor der Reise lediglich ein Dokument, mit dem man in die Volksrepublik China einreisen kann. Ein haptisches Visum im Reisepass ist so nicht mehr nötig. Diese Visumsform ist für deutsche  Staatsbürger möglich. Bei einer anderen Staatsangehörigkeit kann dies angefragt werden. Notwendig hierfür sind aber immer mindestens 2 Visumsanträge der selben Nation pro Reisetermin.
Damit das Visum schnellstmöglich für Dich beantragt werden kann, sende uns bitte zeitnah per E-Mail (thomas.kolm@frosch-sportreisen.de), Post oder Fax eine Kopie Deines gültigen Reisepasses zu, spätestens jedoch 60 Tage vor Reisebeginn.
Um das Tibet-Travel-Permit, dass zusätzlich zum China-Visum nötig ist, kümmern wir uns und Du erhältst dieses in Chengdu, vor dem Weiterflug nach Tibet. Das Tibet-Travel-Permit ist bereits im Reisepreis inklusive.

Könnte man auf Wunsch auch mal eine Wanderung ausfallen lassen?

Ja, das wäre problemlos möglich, auch wenn es sich um eine Rundreise handelt. Es besteht immer die Möglichkeit sich vor Ort mit den Guides abzusprechen und auf Wunsch im Bus oder ggfs. auch im Hotel zu bleiben.

Welche Impfungen sind vorgeschrieben oder zu empfehlen?

Bei einem Direktflug aus Europa nach China besteht keine Impfpflicht. Mögliche Impfungen liegen im eigenen Ermessen des Reisenden. Empfohlen wird jedoch ein Impfschutz für Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A. Welche Impfungen individuell jedoch vorzunehmen sind, ist abhängig unter anderem von der Art und Dauer der geplanten Reise, vom Gesundheitszustand und von dem eventuell noch vorhandenen Impfschutz des Reisenden. Bitte lasst Euch diesbezüglich von einem Arzt oder Apotheker beraten.

Welche Sprache wird in China gesprochen?

In China gibt es etwa 300 unterschiedliche Sprachen und Dialekte, die alle von einer jahrtausendalten, einheitlichen Schrift vereint werden. Die Wichtigste ist Mandarin, die sich wiederum in viele weitere Dialekte unterteilen lässt, unter anderem in „Hochchinesisch“, welches in Peking gesprochen wird. In Südchina (Hongkong) spricht man Yue. Der wichtigste Dialekt ist hier „kantonesisch“. Mit Englisch kommt man in China nicht unbedingt weiter. Das Land mit einem einheimischen Guide zu bereisen, hat deshalb viele Vorteile.

Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo kann ich Geld tauschen?

Die Landeswährung in der Volksrepublik China ist der Renminbi Yuan (RMB: 1 Yuan = 10 Jiao = 100 Fen). In Yuan werden alle Preise in den Kaufhäusern angegeben und ihn gibt es in Scheinen mit 1,2,5,10,20,50 und 100 Yuan sowie Münzen mit 1 Yuan. Ausländische Währungen können in allen internationalen Banken, Hotels oder auch am Flughafen umgetauscht werden. Der Beleg sollte behalten werden, damit am Ende der Reise die ungebrauchten Yuan wieder problemlos zurückgetauscht werden können. Gängige Kreditkarten (American Express, Visacard, Mastercard) werden in den meisten Hotels, Lokalen und Geschäften akzeptiert. Mit einer Maestro-Karte bekommt Ihr nur eingeschränkt Geld an Automaten. Erkundigt Euch vor dem Reiseantritt bei Eurer Bank nach den Gebühren im Ausland.

Welches Klima erwartet mich?

China ist ein Ganzjahresreiseziel. Von November bis April trifft man tagsüber auf ein recht mildes Klima, ideal um sich aktiv unter freiem Himmel zu betätigen. Nachts wird es im Winter durchaus auch recht kalt, aber wir haben gute bis sehr gute Hotels der gehobenen Mittelklasse, so dass wir es dort angenehm warm haben werden. 
Für Tibet gilt das Gleiche. Hier sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht noch deutlicher, wobei es aber auch hier tagsüber angenehm ist. Warme Anziehsachen gehören aber auf jeden Fall in den Koffer.

Wie groß ist der Zeitunterschied?

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und China beträgt +6 Stunden (MESZ). Eine Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit und umgekehrt erfolgt nicht.

Kann man in China sicher reisen?

Ja, das kann man. China gilt als eins der sichersten Reiseländer der Welt. Bitte achtet jedoch besonders bei touristischen Zentren auf Taschendiebe. Deshalb: Geld, Flugticket, Pass immer am Körper tragen. Eine Passkopie separat aufbewahren. Nie ein Gepäckstück unbewacht oder in Hotels Wertgegenstände offen herumliegen lassen. Weiterhin empfiehlt es sich eine Reisegepäckversicherung abzuschließen.

Brauche ich einen Adapter für elektronische Geräte?

In China sind verschiedene Steckersysteme gebräuchlich. Es ist durchaus möglich, dass Handy, Fön oder Rasierer nicht passen. Wir empfehlen daher, ein internationales Steckerset mit auf Eurer Reise einzupacken.

Kann ich aus China ins Ausland telefonieren und umgekehrt?

Normalerweise sind Telefonate ins Ausland kein Problem. Erkundigen Euch vor Eurem Reisebeginn jedoch über anfallende Gebühren des Netzanbieters. Vom Hotelzimmer kann ein Anruf nach Deutschland sehr teuer werden. Um einiges günstiger telefoniert man mit einer Telefonkarte von den öffentlichen Fernsprechern aus. Die Karten kann man an vielen Kioskenerwerben. Anrufe aus Deutschland erreichen auf Grund von Verständigungsproblemen nicht immer das Hotelzimmer. Eine Lösung könnte sein, sich vor Ort eine chinesische Sim-Karte zu besorgen und diese für das Ausland freischalten zu lassen. Die Vorwahl von Europa nach China: 0086/ +86. Von China nach Deutschland 0049, nach Österreich 0043, in die Schweiz 0041.

Kann ich China problemlos auf das Internet zugreifen?

Ja, wenn man sich vor der Reise eine entsprechende App installiert hat, mit der man die staatliche Beschränkung im Internet umgehen kann. Dies ist zwar offiziell verboten, aber gängige Praxis von Touristen, um auf westliche Seiten wie beispielsweise Facebook zugreifen zu können (natürlich auf eigenes Risiko). Mit einer entsprechenden App, mit der man die Beschränkung umgeht, kann man problemlos auf alle Seiten wie gewohnt zugreifen. Die Hotels verfügen in der Regel über ein kostenloses und schnelles WLAN.

Welche Ausrüstungsgegenstände für die Touren sollten mitgenommen werden?
  • solide Trekking-Schuhe (Strümpfe dafür nicht vergessen), schwere Wanderschuhe sind nicht nötig
  • Warme Bekleidung und Regenjacke
  • Sonnenhut oder Käppi sowie Sonnenschutzcreme
  • Einen kleinen Rucksack für Tagestouren mitnehmen oder vor Ort günstig kaufen
  • Wir empfehlen auch immer für Notfälle ein paar Schmerztabletten /Antibiotika mitzunehmen (nicht vorhersehbare Zahnschmerzen z.B.). Aber natürlich gibt es auch vor Ort Apotheken
  • Ein Koffer oder Trolley (ein Trekking-Rucksack ist NICHT nötig; das Gepäck kann immer mit dem Bus geshuttelt werden)
Kann ich die Reise auch ohne den Flug buchen?

Nein, dies ist nicht möglich.

Gibt man in China Trinkgeld?

Kein Trinkgeld bekommen in China Taxifahrer und auch in Restaurants ist Trinkgeld eher unüblich. Reiseleiter und Servicepersonal (Kofferträger) sind dagegen an Trinkgeld gewöhnt undauch darauf angewiesen. Ein Richtwert für lokale Reiseleiter wäre etwa 20 Yuan pro Tag, für den Kofferträger sind 5 Yuan pro Transport und Koffer üblich.

Kann ich in China aus der Wasserleitung trinken?

Das Wasser aus der Leitung ist kein Trinkwasser in China! In den meisten Hotelzimmern und auch in Zügen findet man abgekochtes (teilweise auch heißes) Wasser in Thermoskannen, welches man trinken oder zum Tee/ Kaffee zubereiten nutzen kann.

Was sollte ich zu den Taxis in China wissen?

Taxis sind in China sehr günstig und in der Regel auch schnell zu bekommen. Beim Taxifahren in China gibt es eine Grundgebühr, etwa 1 bis 2 Euro. Anschließend wird ein Kilometerpreis berechnet, diesen findet man oft als Aufkleber außen an der Autotür. Nach 23 Uhr ist die Gebührt etwas höher. Achtet immer darauf, dass der Taxameter eingeschaltet ist. Meistens kostet die Fahrt nie mehr als 5 Euro. Nur selten verstehen die Taxifahrer eine Fremdsprache, daher empfiehlt sich das Ziel/ Adresse auf einer Karte zu zeigen. In der Regel haben Hotels an der Rezeption Visitenkarten ausliegen, mit denen man einem Taxifahrer einfach mitteilen kann, wohin man möchte.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Welcher Bus fährt nach Zermatt?

Es wird ein gut ausgestatteter Doppeldecker-Reisbus nach Zermatt fahren, der ausgestattet ist mit 40 möglichen Schlaf- und Sitzplätzen. Für die Liegeplätze wird ein Aufschlag von 25,- € für die Hin- und Rückfahrt berechnet. Die Sitze werden am späten Abend zu Liegen umgewandelt.

Wie komme ich mit dem PKW nach Zermatt?

1. Variante: Autobahn A5 Frankfurt/ Karlsruhe/ Basel, Bern, Thun, Kandersteg-Autoverladung(ca.25 SFR),Visp, Täsch (kürzeste Verbindung). 2.Variante: Basel, Bern, Fribourg, Montreux, Martigny, Sion, Sierre, Visp. In Täsch geht es mit dem Zug oder einem Taxi weiter. Wichtig: letzte Bahnfahrt ca. 21:00 Uhr. In Zermatt geht man entweder zu Fuß oder fährt mit einem Elektrotaxi in Richtung Chalet Morgenrot. Dieses kann bis zu einem Waldweg fahren. Die letzten 20 Minuten müssen auf einem Waldweg zu Fuß zurückgelegt werden.

Wo kann ich mein Auto parken?

Zermatt ist autofrei. Die Zufahrt für den Privatverkehr ist nur bis Täsch (5 km vor Zermatt) erlaubt. Die Strasse Täsch - Zermatt ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. In Täsch stehen Dir Parkhäuser (2900; 2000 davon im Matterhorn Terminal Täsch) und offentliche Parkplätze (900 Plätze) zur Verfügung. Einige Parkhäuser verfügen auch über Aussenplätze und bieten einen Taxiservice von und nach Zermatt an. Ab Täsch verkehren im 20 Minuten Takt die Pendelzüge der Matterhorn Gotthard Bahn. Das Matterhorn Terminal Täsch ist an 365 Tagen im Jahr 24 h am Tag offen. 7 Tage kosten ab 01.12.2006 94,50 SFR. Der Tag kostet 13,50 SFR.

Die Reise ist als Hüttenkurs ausgeschrieben. Welche Mitarbeit wird von mir erwartet?

Die sanitären Anlagen werden von externen Reinigungskräften gereinigt, für die Sauberkeit in den Zimmern ist jeder selbst zuständig. Bei der Endreinigung erwarten wir die Mithilfe aller. Die Reise ist als Hüttenkurs ausgeschrieben, d.h. die Teilnehmer sind einmal als Hilfe für den Koch zuständig für das Auf- und Abdecken, “Schnibbelarbeiten“ und das Spülen.

Welche Sachen muss ich dringend zum Hüttenkurs mitnehmen?

Sehr wichtig ist die Mitnahme folgender Dinge: Bettlaken, Kopfkissenbezug, Schlafsack, Handtücher und Geschirrtücher. Denn Bettsachen und Handtücher können nicht vor Ort ausgeliehen werden!!

Kann ich als Skianfänger die Zermatt - Reise buchen?

Die Reise können wir für Skianfänger in keinem Fall empfehlen. Im Preis ist ein Skikurs mit einem Stundenumfang von ca. 12 Stunden enthalten. Diesen können wir nur für fortgeschrittene Skifahrer anbieten.

Ist die Skihütte Morgenrot hellhörig?

Das Haus ist in der typisch wallisischen Holz/Steinbauweise gebaut und lässt eine entsprechende Akustik zu. Entsprechende Rücksichtnahme und Kompromisslösungen zwischen "Partylöwen" und Ruhebedürftigten sind wichtig für ein gutes Kursgelingen.

Wie kommt das Gepäck zur Skihütte Morgenrot?

Der Bus bringt Euch bis Täsch zu einem Taxiservice. Von dort aus wird das gesamte Gepäck, die Skier, Schuhe und evtl. Lebensmittel auf Transporter (Taxis) verladen und zum Heliport gebracht. Das Gepäck wird dann mit dem Helikopter hochgeflogen. Ihr werdet ebenfalls mit Taxen weiter nach Zermatt gefahren. Leider kommt das Taxi nicht direkt bis zur Hütte. Die letzten Meter müssen zu Fuß zurückgelegt werden. (ca. 20 Minuten)

Wie kann ich in der Hütte bezahlen?

Ihr könnt die Skipässe (wenn noch nicht vorgebucht) und Getränke in Euro oder in Schweizer Franken bezahlen? Wir stellen Getränke wie Bier, Wein und Softdrinks für Euch bereit.

weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Welche Reisedokumente benötige ich?

Ein Personalausweis oder ein Reisepass reichen völlig aus. Wichtig sind auch immer die Kranken-/Reiseversicherungsunterlagen.

Wie wird in Dänemark bezahlt?

Die offizielle Währung ist die Dänische Krone. An vielen Orten wird aber auch die Zahlung mit Euro akzeptiert.

Wo befinden sich Geldautomaten?

Vor Abreise in Kiel befindet sich der nächste Geldautomat ca. 1km vom Hafen entfernt - in Kiel Holtenau. Während unserer Reise gibt es in fast allen Hafenorten die Möglichkeit Bargeld zu ziehen.

Gibt es Strom und Wasser an Bord?

In den Häfen gibt es i.d.R. Landstrom. Beim Segeln ist der Generator meistens abgestellt. Trinkwasser ist auf unserem Schiff vorhanden. Bei einem sparsamen Umgang gibt es normalerweise auch keine Engpässe.

Darf ich nachts an Deck schlafen?

Das Schlafen an Deck ist kein Problem! Hierzu müsstet Ihr euch dann nur eine Isomatte und einen Schlafsack mitbringen.

Gibt es Bettzeug und Handtücher an Bord?

Das Bettzeug wird Euch zur Verfügung gestellt. Die Handtücher müsst ihr bitte selbst mitbringen.

Wie werden Getränke an Bord bezahlt?

Die Getränke an Bord werden in Euro abgerechnet.

Darf ich an Bord eigene Getränke konsumieren?

Der Salon des Schiffes ist Restaurant, Aufenthaltsraum und Bar zugleich. Hier erhaltet Ihr stets kühle Getränke – mit oder ohne Alkohol. Üblicherweise wird der Getränkeverbrauch in eine Strichliste eingetragen – abgerechnet wird am Ende der Reise. Selbstverständlich sind die Getränke an Bord etwas teurer als im Supermarkt um die Ecke, aber schließlich befindet Ihr Euch auch in einem kleinen "schwimmenden Restaurant". Wie in jeder Bar oder Restaurant ist es nicht erlaubt, eigene Getränke an Bord zu konsumieren.

Habe ich unterwegs Handyempfang?

In der Regel ist der Handyempfang ok - jedoch kann es auf See auch mal ein Funkloch geben.

Wie sind die Anforderungen dieser Reise?

Segelkenntnisse sind nicht erforderlich, eine Einweisung erfolgt durch die Schiffscrew. Die Fahrradtouren führen über meist hügeliges Gelände mit variierendem Untergrund und erfordern eine durchschnittliche Kondition.(Streckenlänge: 20-40 km) Manchmal erschwert der Wind das Vorrankommen. Gut geeignet sind Mountainbikes oder Trekkingräder. Natürlich könnt Ihr jederzeit auf eine Biketour verzichten und die Zeit an Bord, am Strand oder in den netten Hafenorten verbringen.

Wo kann ich bei einer PKW-Anreise parken?

In Holtenau, in Hafennähe stehen ausreichend, kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Haben die Räder Klickpedalen?

Nein, grundsätzlich haben die Räder keine Klickpedalen. Alternativ könnt Ihr gerne Eure eigenen Klickis mitbringen und vor Ort montieren.

Welches Klima erwartet mich?

Euch erwartet ein maritimes Klima der Westwindzone. Prognosen über den Wetterverlauf sind natürlich nicht möglich, allerdings ist in unserem Fahrtgebiet das Wetter meist schöner als auf dem Festland. DIe Wassertemperatur beträgt je nach Wetterlage ca. 16-20°C.

Wie sieht die Verpflegung auf der Boot & Bike Reise aus?

Morgens erwartet Euch an oder unter  Deck ein reichhaltiges Frühstück, am  Abend ein leckeres Abendessen. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Was muss ich zur Abholung meiner Startunterlagen wissen?
  • Vorlage eines Lichtbilddokuments (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) zwingend erforderlich!
  • Vorlage des Startpasses ist zwingend erforderlich!
  • Die Startunterlagen können ausschließlich persönlich abgeholt werden!
  • Die Abholung der Startunterlagen durch eine dritte Person ist nicht möglich.
  • Das Athletenarmband, welches Dir vor Ort angelegt wird, ist Deine Zugangsberechtigung zum Startbereich! Bitte entferne dieses Armband erst, wenn Du das Zielgebiet wieder verlassen hast!
  • Startnummern, die nicht während der Messezeiten abgeholt werden, verfallen ausnahmslos!
  • Besitzer eines ChampionChips bringen diesen bitte für die Registrierung mit.
  • Gebuchte Mietchips werden zusammen mit Deiner Startnummer ausgehändigt.
  • Jede/r Teilnehmer/in erhält zusätzlich einen Kleiderbeutel.
  • T-Shirts: Vorbestellte adidas Event Shirts oder adidas Finisher Shirts erhältst Du auf der Messe BERLIN VITAL. Eine spätere Abholung/Einlösung ist nicht möglich.
  • Für Deine Begleiter zur Messe erhältst Du mit Deiner Eintrittskarte noch drei weitere freie Eintritt-Coupons.
  • Bitte berücksichtige: Startunterlagen, die nicht während der Messe- Öffnungszeiten abgeholt werden, verfallen ausnahmslos und können zu KEINEM anderem Zeitpunkt abgeholt werden. Späteste Abholung ist Samstag, 24.09.16 bis 19 Uhr.
Gibt es eine Nachrückerliste, wenn die Startplätze bereits vergeben sind?

Wenn unser Kontingent an Startplätzen ausgeschöpft ist, ist die Reise weiterhin "auf Anfrage" buchbar. Wenn Du die Marathon-Reise dann "auf Anfrage" buchst, setzen wir Dich auf unsere Nachrückerliste, falls jemand seine Buchung stornieren sollte und ein Platz frei wird. Wir melden uns nur bei Dir, wenn tatsächlich ein Platz frei werden sollte und machen Dir dann das Angebot "nach zu rutschen". Natürlich kannst Du dann auch immer noch "nein" sagen.
Die Buchung eines Zimmers ohne Startplatz ist grundsätzlich jederzeit "auf Anfrage" möglich. Schreibe uns hierfür bitte einfach eine Email.

Ist nach Buchung ein "Name Change" des Starttickets möglich?

Ja, bis zum 1.7. besteht die Möglichkeit den Namen des Läufers gegen eine Umbuchungsgebühr i. H. v. 25 Euro pro Person vorzunehmen. Schreibe uns hierzu eine Email.

Ebenfalls bis zum 1.7. können Extraleistungen des Marathonveranstalters, wie z. B. das Finisher-Funktions-Shirt etc., hinzugebucht werden.

Warum ist bei Buchung eines Doppelzimmers mit 2 Personen und einem Startplatz der Preis für beide Personen gleich?

Dies ist systembedingt. Alle Leistungen (Doppelzimmer mit Frühstück für 2 Personen, 1x Startplatzt, Guide, Spende, City-Tax, usw.) bilden zusammen ein "Package". Aus technischen Gründen und der Einfachheit halber wird der Paketpreis für die Buchung einfach halbiert. Da dieses Paket aber nur zusammen gebucht werden kann, wird sich dieses Reisepaar sicherlich untereinander einigen können.

Weitere Fragen?

Sende uns eine Email.

Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

Nein.

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bahnhof zum Haus?

Je nach Hotel unterschiedlich, siehe Tourenbeschreibung/Reiseunterlagen die ca. 2 Wochen vor Reisebegin verschickt werden!

Wie kann ich in den Unterkünften bezahlen?

Bar oder EC-Karte, teilweise mit Kreditkarte.

Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

Ja, Tel-Nr. findet Ihr in der Tourenbeschreibung/Reiseunterlagen die ca. 2 Wochen vor Reisebegin verschickt werden!

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Nein.

Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

Nein.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Ja.

Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

Ja, allerdings nur per Hand im eigenen Bad!

Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

Nein.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

Feste Wanderschuhe (am besten knöchelhoch), regenfeste Kleidung, einen Tagesrucksack (evt. mit Trinkblase), Kopfbedeckung und Wander- bzw. Nordic Walking Stöcke sind sehr zu empfehlen!

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Welche Ausrüstung sollte ich dabei haben?

  • Reisetasche oder Koffer für das Hauptgepäck
  • Tagesrucksack (das Tagesgepäck mit Trinkflasche, Regenschutz, Proviant, Bekleidung und Hüttenschlafsack für die Hüttenübernachtungen tragen wir selbst)
  • Rucksackhülle oder Plastiktüten, um das Gepäck vor Nässe zu schützen
  • Hüttenschlafsack
  • Bargeld in Euro, Kreditkarte, Bankkarte mit Maestro-Zeichen
  • Personalausweis
  • Gut eingelaufene, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 bequeme Berghose
  • kurze Hose
  • T-Shirts und Hemden
  • Sportschuhe oder Sandalen
  • Pullover oder Jacke
  • Regenjacke (Goretex)
  • Regen-Überhose (Goretex)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Handschuhe und Mütze
  • Kopfbedeckung gegen Sonne, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz
  • Trinkflasche (mind. 1 Liter)
  • Tourenverpflegung (Kraftriegel, Nüsse, etc.)
  • Erste Hilfe (Pflaster, Tape, etc.)
  • Wanderstöcke (Empfehlung)
  • ggf. Fotoausrüstung, Fernglas
  • Badesachen

Welches Klima erwartet mich?

Das Klima der Alpen ist wechselhaft. Es kann in den begangenen Höhen bei Schlechtwettereinbruch in jedem Monat des Jahres schneien (jedoch bleibt der Schnee im Sommer natürlich nicht lange liegen). Rechnen Sie mit heißen, sonnigen Tagen ebenso wie mit frischem Wind und Regenschauern. Sonnen- und Regenschutz, Mütze und Handschuhe gehören auf alle Fälle mit ins Gepäck.

Wie spät komme ich am Abreisetag in Oy-Mittelberg an?

Geplant ist die Rückkunft in Oy-Mittelberg am Nachmittag. Dieses ist aber natürlich von Faktoren wie zum Beispiel Witterung oder Verkehrsaufkommen abhängig.

Welche Ausrüstung benötig ich für diese Tour?

AUSRÜSTUNGSLISTE: * 1 Tagesrucksack ca. 40 – 50 Liter Volumen * Personalausweis * Bargeld in Euro, EC-Karte * 1 Paar gut eingelaufene Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen) * 2 Paar Wandersocken * Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen * Hüttenschlafsack (Leintuch) * 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex) * 1 Regenüberhose * 1 Pullover/Jacke * 1 lange Hose * 1 kurze Hose zum Wandern * 1-2 Hemden, T-Shirts * 1 Garnitur lange Unterwäsche * 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen * Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz * Fotoausrüstung, Fernglas * Taschenmesser, Taschenlampe, Batterien * Notverpflegung z.B. Schokolade, Traubenzucker * persönliche Medikamente * Wanderstöcke als Gehhilfe (Empfehlung) * Waschbeutel und Handtuch * Badehose/-anzug * Mütze, Handschuhe

Wie sind die Anforderungen dieser Tour?

Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 6 und 8 Stunden reiner Gehzeit und Höhenunterschiede bis zu 1.200 m im Aufstieg und 1.800 m! im Abstieg. Es gibt auch felsige Passagen, bei denen die Hände zu Hilfe genommen werden müssen. Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-10 kg wiegen. (Manchmal besteht die Möglichkeit, dass der Rucksack mit der Materialseilbahn auf die Hütten befördert wird.) Sie sollten alpine Erfahrung mitbringen!

Wie komme ich von Meran zurück nach Oy-Mittelberg?

Der Bustransfer von der Unterkunft in Meran zurück nach Oy-Mittelberg ist in den Leistungen dieser Tour enthalten und somit auch vom Veranstalter organisiert.

Kann ich nach Rückkunft in Oy-Mittelberg meine Reise noch verlängern?

Selbstverständlich können Sie nach Rückkunft noch ein paar Tage in Oy-Mittelberg verbringen – geben Sie dieses bitte einfach bei Buchung mit an. Das Märchenschloss Neuschwanstein in Füssen, Berggipfel mit fantastischen Ausblicken und idyllische Badeseen befinden sich in unmittelbare Umgebung von Oy-Mittelberg.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wie komme ich von Meran zurück nach Oy-Mittelberg?

Der Bustransfer von der Unterkunft in Meran zurück nach Oy-Mittelberg ist in den Leistungen dieser Tour enthalten und somit auch vom Veranstalter organisiert.

Wie spät komme ich am Abreisetag in Oy-Mittelberg an?

Geplant ist die Rückkunft in Oy-mittelberg am Nachmittag. Dieses ist aber natürlich von Faktoren wie zum Beispiel Witterung oder Verkehrsaufkommen abhängig.

Welche Ausrüstung benötig ich für diese Tour?

AUSRÜSTUNGSLISTE: * 1 Tagesrucksack ca. 30 Liter Volumen * Personalausweis * Bargeld in Euro, EC-Karte * 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle * (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen) * 2 Paar Wandersocken * Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen * 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex) * 1 Regenüberhose * 1 Pullover/Jacke * 1 lange Hose * 1 kurze Hose zum Wandern * 1-2 Hemden, T-Shirts * 1 Garnitur lange Unterwäsche * 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen * Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme * Fotoausrüstung, Fernglas * Taschenmesser, Taschenlampe, Batterien * Notverpflegung z.B. Schokolade * persönliche Medikamente * Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung) * Waschbeutel und Handtuch * Badehose/Anzug * Mütze, Handschuhe

Wie sind die Anforderungen dieser Tour?

Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, auch Gruppenfähigkeit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 3 und 6 Stunden und Höhenunterschiede bis zu 1.200 m im Aufstieg und bis zu 1.400 m im Abstieg. Es gibt auch felsige Passagen, bei denen die Hände zu Hilfe genommen werden müssen. Die reine Gehzeit beträgt täglich zwischen 3 und 6 Stunden. Nur Tagesrucksack mit einem Gewicht von ca. 3-5 kg erforderlich.

Welches Klima erwartet mich?

Das Klima der Alpen ist wechselhaft. Es kann in den begangen Höhen bei Schlechtwettereinbruch in jedem Monat des Jahres schneien (jedoch bleibt der Schnee im Sommer natürlich nicht liegen). Rechnen Sie mit heißen, sonnigen Tagen ebenso wie mit Wind und Regenschauern.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet.

Kann ich nach Rückkunft in Oy-Mittelberg meine Reise noch verlängern?

Selbstverständlich können Sie nach Rückkunft noch ein paar Tage in Oy-Mittelberg verbringen – geben Sie dieses bitte einfach bei Buchung mit an. Das Märchenschloss Neuschwanstein in Füssen, Berggipfel mit fantastischen Ausblicken und idyllische Badeseen befinden sich in unmittelbare Umgebung von Oy-Mittelberg.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Weitere Fragen?

Dann sende uns eine E-Mail: Mail absenden

Kann ich am Hotel parken?

Ja, am Hotel stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Wie kann ich im Haus bezahlen?

Im Haus könnt bar, mit EC-Cash, Visa und Master Card bezahlen.

Wo ist der nächste Geldautomat?

In der Innenstadt, ca. 15 min. Fußweg.

Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer / an der Rezeption)?

Ja, an der Rezeption.

Kann ich vor Ort telefonisch erreicht werden?

Ja, auf den Zimmern stehen kostenpflichtige Telefone zur Verfügung, auf den man auch mit entsprechender Zimmernummer erreicht werden kann.

Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

Ein mal täglich.

Müssen Handtücher selber Mitgebracht werden?

Nein, Handtücher stehen vor Ort zur Verfügung.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Ja, jedes Bad verfügt über einen Fön.

Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

Nur im Appartement, in den Ferienwohnungen und in den Studios.

Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

Auf Anfrage gibt es im Haus einen Waschservice gegen Gebühr.

Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

Da es 2011 es eine große Mückenplage in Plau am See gab, ist ein selbst mitgebrachtes Moskitonetz sehr zu empfehlen!

Gibt es einen Internetanschluss im Haus?

Ja, im Haus habt Ihr kostenlos Zugriff auf eine W-Lan Netzwerk.

Wie viele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

Unsere kleine Mountainbikestation mit insgesamt etwa 15 Bikes für Erwachsene und einigen Kinderrädern stehen auch für eigene Ausflüge kostenlos zur Verfügung.

Gibt es Helme / Klickpedalen vor Ort?

Helme stehen für Erwachsene und Kinder in ausreichender Zahl zur Verfügung, Klickpedalen nicht.

Kann ich ein eigendes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

Ja, im Haus gibt es sichere Möglichkeiten das eigene Fahrrad unterzustellen.

Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

Ja, allerding nicht direkt in Plau am See, sondern in Waren an der Müritz.

Wie ist die ärtzliche Versorung vor Ort?

Sehr gut, zwei Häuser vom Hotel entfernt wohnt der örtliche Hausarzte und im Ort selber gibt es ein Klinikum und Apotheken!

Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

Im Ort, ca. 15 min. Fußweg.

Gibt es vegetarisches Essen?

Ja, allerdings nur auf Anfrage und Vorbestellung vor Ort!

Wie heißt der nächst gelegene Bahnhof?

Karow (ca. 12 km entfernt)

Gibt es Hochstühle vor Ort?

Ja, im Hotel stehen zwei Hochstühle zur Verfügung.

Gibt es Babybetten vor Ort?

Es stehen vor Ort zwei Babybetten zur Verfügung, die gegen eine Gebühr von 5,-€/Tag raus gegeben werden!

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Habe ich unterwegs Handyempfang?

In der Regel ist der Handyempfang ok - jedoch kann es auf See auch mal ein Funkloch geben.

Wie viel Platz gibt es in den Kabinen?

Schiffskabinen sind in der Regel etwas eng. Stauraum für die gängigen Utensilien ist jedoch vorhanden. Wichtig ist, dass Ihr lediglich eine Reisetasche und keinen Hartschalenkoffer mitnehmt!

Welche Kleidung ist empfehlenswert?

Zweckmäßige, legere und auch warme Kleidung ist empfehlenswert. Zwei Paar rutschfeste Schuhe (am besten Turnschuhe), Badelatschen, Sportzeug (auch für die Radtouren), Badezeug, Sonnenhut, Regenzeug (Ölzeug ist nicht erforderlich), ggf. Arbeitshandschuhe aus dem Baumarkt (für zarte Seglerhände). Hinweis: Beim Segeln ist es oft gefühlt kühler als an Land (Segel können auch mal für Schatten sorgen und erzeugen einen Düseneffekt.

Gibt es an Bord auch vegetarisches Essen?

Vegetarische Kost kann angeboten werden. Dieses müsst ihr bitte unbedingt bei Buchung angeben. Da unser Stauraum und die Kühlmöglichkeiten begrenzt sind müssen wir dieses vorher einplanen.

Darf ich an Bord eigene Getränke konsumieren?

Der Salon des Schiffes ist Restaurant, Aufenthaltsraum und Bar zugleich. Hier erhaltet Ihr stets kühle Getränke – mit oder ohne Alkohol. Üblicherweise wird der Getränkeverbrauch in eine Strichliste eingetragen – abgerechnet wird am Ende der Reise. Selbstverständlich sind die Getränke an Bord etwas teurer als im Supermarkt um die Ecke, aber schließlich befindet Ihr Euch auch in einem kleinen "schwimmenden Restaurant". Wie in jeder Bar oder Restaurant ist es auch nicht erlaubt, eigene Getränke an Bord zu konsumieren.

Wie sind die Anforderungen auf dieser Reise?

Segelkenntnisse sind nicht erforderlich, eine Einweisung erfolgt durch die Schiffscrew. Die Fahrradtouren führen über meist hügeliges Gelände mit variierendem Untergrund und erfordern eine durchschnittliche Kondition.(Streckenlänge: 20-40 km) Manchmal erschwert der Wind das Vorrankommen. Gut geeignet sind Trekkingräder. Natürlich könnt Ihr jederzeit auf eine Biketour verzichten und die Zeit an Bord, am Strand oder in den netten Hafenorten verbringen.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bahnhof zum Haus?

Je nach Hotel unterschiedlich, siehe Tourenbeschreibung/Reiseunterlagen die ca. 2 Wochen vor Reisebegin verschickt werden!

Wie kann ich in den Unterkünften bezahlen?

Bar oder EC-Karte, teilweise mit Kreditkarte.

Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

Ja, Tel-Nr. findet Ihr in der Tourenbeschreibung/Reiseunterlagen die ca. 2 Wochen vor Reisebegin verschickt werden!

Müssen Handtücher mitgebracht werden?

Nein.

Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

Nein.

Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

Ja.

Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

Nein.

Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

Ja, allerdings nur per Hand im eigenen Bad!

Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

Nein.

Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderung?

Feste Wanderschuhe (am besten knöchelhoch), regenfeste Kleidung, einen Tagesrucksack (evt. mit Trinkblase), Kopfbedeckung und Wander- bzw. Nordic Walking Stöcke sind sehr zu empfehlen!

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Hafen?

Ihr fahrt mit der Bahn bis Sagard oder Sassnitz. Von dort gibt es eine gute Busverbindung nach Breege/Juliusruh. Über das Taxiunternehmen Oppermann könnt Ihr Euch auch einen Abholservice ab Sagard (ca. 30,-/ PKW), Sassnitz (ca. 40,-/ PKW) oder Bergen (ca. 50,-/ PKW) bestellen. Hier die Kontaktnummer vom Taxiunternehmen Oppermann: 0171 4774402

Wie komme ich mit dem PKW zu Hafen?

Ihr fahrt auf der A20 über Stralsund auf die Insel Rügen. Wenn Ihr auf der gut ausgebauten B 96 weiter in Richtung Sassnitz fahrt, kommt Ihr nach etwa 40 km an den Abzweig Sagard/Altenkirchen. Dort biegt Ihr links ab und erreicht nach ca. 15 km Breege, wo Ihr direkt bis in den Hafen fahren könnt (Parkgebühr 4,-€/Tag).

Welche Reisedokumente benötige ich?

Ein Personalausweis oder ein Reisepass reichen völlig aus. Wichtig sind auch immer die Kranken-/Reiseversicherungsunterlagen.

Gibt es Strom und Wasser an Bord?

In den Häfen gibt es i.d.R. Landstrom. Beim Segeln ist der Generator meistens abgestellt. Trinkwasser ist auf unserem Schiff vorhanden. Bei einem sparsamen Umgang gibt es normalerweise auch keine Engpässe.

An welche Ausrüstung sollte ich denken?

- wetterfeste Kleidung (wenn möglich Ölzeug oder Regencape) - Schuhe mit rutschfester, möglichst heller Sohle/Gummistiefel - persönliche Sachen (Zahnbürste, Sonnenbrille...) - Schlafsack oder Decke, evt. kleines Kissen - Personalausweis/Reisepaß - gute Laune - unverzichtbare Lebensmittel

Kann ein (Hartschalen-)Koffer auf dem Schiff untergebracht werden?

Nein. Der Platz auf dem Schiff ist sehr begrenzt. Daher ist eine Reisetasche, die man zusammenfalten und verstauen kann, am Besten geeignet.

Gibt es Bettwäsche und Handtücher an Bord?

Bettwäsche und Handtücher sind grundsätzlich nicht an Bord. Betwäsche kann allerdings für 25,-€ p.P. zur Verfügung gestellen werden.

Gibt es an Bord Zugang zu Strom, um bspw. ein Handy aufzuladen?

An Bord gibt es reguläre Steckdosen, jedoch können diese nur im Hafen genutzt werden.

Kann man nachts an Deck schlafen?

Ja, man kann Nachts an Deck schlafen, dies ist aber in der Regel eher ungemütlich und kalt. Auch im Sommer.

Benötigt man einen eigenen Schlafsack, um an Deck zu schlafen oder kann ich dafür die Bettwäsche aus den Kabinen benutzen?

Mit der hauseigenen Bettwäsche ist dies nicht gestattet. Alles andere liegt in der Verantwortung des Mitsegler.

Wo ist der nächste Geldautomat?

In Breege gibt es einen Geldautomaten in Hafennähe. Unterwegs kommt es immer auf den jeweiligen Hafen an.

Gibt es vegetarisches Essen?

Es wird gemeinsam eingekauft und gekocht. Wenn Gäste sich Vegetarisch oder Vegan ernähren wird das vor Ort mit der Crew besprochen. Probleme gab es dahingehend noch nicht.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle geeignet, die Spaß am Radfahren haben und es lieben, in der Natur zu sein. Täglich gibt es Natur pur und kulturelle Highlights auf der Radstrecke.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Damit die Woche eine entspannte Reise wird sollte man vorher regelmäßig Radfahren. Strecken von 30-50 Kilometer und 400-500 Höhenmeter sollten schon gefahren sein.

Wie kann ich mich am besten für die Tour vorbereiten?

Einige längere Ausfahrten helfen ein Gefühl für das Rad zu bekommen. Die Straßen auf der Tour sind technisch einfach zu befahren, das heißt ohne Wurzelwege und Schotterpisten.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 25 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch einmal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein so wie Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Sonnenschutz und Sonnenbrille gehören auch zu der Tagesausrüstung wie auch eine Radhose, welche hilft, Druckstellen vorzubeugen.

Können Räder für die Tour geliehen werden?

Es stehen vor Ort Leihräder zur Verfügung. Falls Ihr ein Leihrad buchen möchtet, bitte unbedingt die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Miete Hardtail (vorne Gefedert) 170 €. Hilfreich kann es sein, den eigenen, gewohnten Sattel mitzubringem.

Bis wie viele Tage vor Abreise kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 1 Woche vor Abreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.

Kann ich mit meinem Trekkingrad die Tour machen?

Die Tour findet auf befestigten Wegen und kleinen Teerstraßen statt. Ein Trekkingrad ist für diese Touren geeignet.

Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, wobei auch mit festen Turnschuhen gefahren werden kann.

Haben die Leih-Bikes Klickpedale?

Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (z.B. Shimano SPD) gegen eine geringe Gebühr (ca. 5-10€ je Woche) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

Kann ich mein Gepäck auf die Tour mitnehmen?

Es empfiehlt sich einen Tagesrucksack für die Tagestouren mitzunehmen. Der Gepäcktransport des restlichen Gepäckes zum nächsten Ort ist in der Reise inklusive.

Wann ist der Rücktransfer am Sonntag wieder nach Sterzing?

Der Rücktransfer von Valdobbiadene nach Sterzing startet sonntags nach dem Frühstück gegen ca. 10:00 Uhr. Die Fahrtzeit bis Sterzing beträgt je nach Straßenlage ca. 2,5 bis 3 Stunden. Ankunft in Sterzing wird also gegen 13 Uhr sein.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email: Mail absenden

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle Frauen und Männer geeignet, die Spaß am Radfahren haben und es lieben, in der Natur zu sein. In jeder Gruppe gibt es vom Guide täglich kleine Tipps und Tricks zu Fahrradtechnik und Fahrtechnik.

Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

Eine gute Grundkondition ist von Vorteil, man muss aber kein "Triathlet" sein, um mitfahren zu können. Die längste Strecke der Gruppe in der man fahren möchte, sollte gefahren werden können. In den Wochen vor der Tour wären 2-3 Ausfahrten pro Woche in etwas hügeligeres Gelände und auch im Wald sinnvoll.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Damit die Woche eine entspannte Reise wird sollte man vorher regelmäßig trainieren. Man sollte schon ein paar Höhenmeter in den Beinen haben, und Strecken von 40-50 Kilometer gefahren sein. Als Test wäre gut die schwierigste Etappe der jeweiligen Gruppe (Sport oder Light) vorher schon mal ausprobiert zu haben.

Ich fahre normalerweise nur auf Asphalt – kann ich die Tour trotzdem mitmachen?

Die Light-Gruppe wird auf kleinen Seitenstraßen und einfach zu fahrenden Offroad- Stücken über die Alpen fahren. Die Routen der Sport-Gruppe werden von Offroad – Trails bestimmt, Trage- und Schiebepassagen inklusive. Ein Mountainbike Techniktraining vor der Tour zu machen wird aber dringend empfohlen!

Kann ich auch zwischen der "Light"- und "Sport"-Gruppe wechseln?

Ja, ein Wechsel zwischen den beiden Leistungsgruppen ist täglich nach Belieben möglich. Je nach eigener Verfassung und Kondition könnt Ihr täglich die Leistungsgruppe wechseln. Alle Touren werden jeweils am Vorabend nochmal ausführlich von den Guides vorgestellt und beschrieben.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich. Morgens startet man gemeinsam zu den Touren und trifft sich wieder abends in der Unterkunft fürs gemeinsame Abendessen.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 20 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch mal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein, so wie Sportschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Eine Radhose sollte auf jeden Fall getragen werden.

Können Räder für die Tour geliehen werden?

Mietbikes stehen zur Verfügung. Falls Ihr ein Mietbike buchen möchtet, bitte unbedingt die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Miete Hardtail (nur vorne Gefedert) 190 € / Woche, Fully (Vollgefedert) 230 € / Woche. Bitte nehmt die Buchung bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn bei uns vor. Hilfreich kann es sein, den eigenen, gewohnten Sattel mitzunehmen

Bis wieviel Tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike (Fully oder Hardtail) bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 14 Tage vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Sollte Euer eigenes Bike kurzfristig ausfallen (Rahmenbruch, Höhenkoller, Plattfuß...), besteht aber noch die Möglichkeit, bei örtlichen Verleihern kurzfristig ein Bike zu mieten.

Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, wobei auch mit festen Turnschuhen gefahren werden kann.

Haben die Leih-Bikes (Hardtail/Fully) Klickpedale?

Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (nur Shimano SPD möglich) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

Muss ich mein eigenes Werkzeug mitbringen?

Die Guides haben Standardwerkzeug, Flickzeug und Pumpe mit dabei. Es empfiehlt sich trotzdem für das eigene Rad wichtige Ersatzmaterialien (z. B. Schlauch, Flickzeug, Schaltauge, Kette) selbst mitzunehmen.

Was passiert mit meinem Reisegepäck?

Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reisepreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

Wie kann ich mich am besten für die Tour vorbereiten?

Einige längere Ausfahrten in hügeliges unebenes Gelände helfen ein Gefühl für das Rad zu bekommen. Es werden in der Frosch Regionale Wochenend-Technikkurse angeboten, welche ideal auf die Alpenüberquerungen vorbereiten.

Kann ich mit meinem Trekkingrad die Tour machen?

Ein Trekkingrad ist für diese Tour nicht geeignet! Für beide Schwierigkeitsstufen empfiehlt es sich ein Mountainbike zu nehmen, da die Bereifung und Federung für die Berge wichtig ist.

Wo bzw. in welchem Ort endet die Tour am Gardasee?

Das Ziel unserer Alpenüberquerung ist am Samstag der Ort Riva del Garda am Gardasee.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle geeignet, die eine sportliche Herausforderung suchen. Eine Alpenüberquerung mit dem Rennrad vom Flachland bis ans Meer bedeutet landschaftlich und sportlich das Highlight des Jahres.

Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

Ja, eine gute Kondition ist Voraussetzung für die Tour. Alle, die sich durch Mountainbiken, Rennradfahren oder Laufen eine fundierte Grundlage angeeignet haben, sind perfekt für die Tour vorbereitet.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Damit die Woche eine entspannte Reise wird, ist ein regelmäßiges Training sinnvoll. Man sollte vorher mindestens 2-3 Mal die Woche 60-80 Kilometer mit Höhenmetern gefahren sein. Als Test wäre es gut vorher lange Etappe über 100 Kilometer zu fahren.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Warme, atmungsaktive Sportkleidung ist ein Muss, da es in den Bergen schnell auch einmal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein sowie 2 Trinkflaschen und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Sonnencreme und Sonnenbrille gehören auch zu der Tagesausrüstung wie auch eine Radhose, welche hilft, Druckstellen vorzubeugen. Für die perfekte Kraftübertragung auf die Pedale sind Radschuhe sinnvoll.

Können Räder für die Tour geliehen werden?

Es stehen vor Ort Leihräder zur Verfügung. Falls ein Leihrad gewünscht wird, bitte die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Miete Rennrad für die lange Tour 170 €, für die kurze Tour 150 €. Hilfreich ist auch vom eigenen Rad den Sattel abzuschrauben und auf das Leihrad zu schrauben, da man diesen gewohnt ist.

Bis wie viele Tage vor Abreise kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leihrad bestellt haben, könnt ihr dieses bis 2 Woche vor Abreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.

Kann ich mit meinem Trekkingrad oder Mountainbike die Tour machen?

Für die Tour ist am besten ein Rennrad oder ein Rennrad mit geradem Lenker (Fitnessbike) geeignet. Ein Trekkingrad oder Mountainbike ist für die Tour nicht geeignet.

Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale wobei auch SPD Pedale vor Ort gegen eine geringe Gebühr (ca. 5€ je Tour) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

Kann ich mein Gepäck auf die Tour mitnehmen?

Es empfiehlt sich den Bedarf für den Tag im Trikot und am Rad zu verstauen. Wer möchte kann natürlich einen kleinen Tagesrucksack für die Tagestour mitnehmen. Der Gepäcktransport des restlichen Gepäckes zum nächsten Ort ist in der Reise inklusive.

Wann ist der Rücktransfer am Samstag wieder in Sterzing und Landshut?

Der Rücktransfer von der Adria in Richtung Norden startet samstags nach dem Frühstück gegen ca. 9:00 Uhr. Ankunft in Sterzing wird gegen 13 Uhr und die Ankunft in Landshut gegen 15 Uhr sein.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email: Mail absenden

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle Frauen und Männer geeignet, die Spaß am Radfahren haben und es lieben, in der Natur zu sein. In jeder Gruppe gibt es vom Guide täglich kleine Tipps und Tricks zu Fahrradtechnik und Fahrtechnik.

Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

Eine gute Grundkondition ist von Vorteil, man muss aber kein "Triathlet" sein, um mitfahren zu können. Die längste Strecke der Gruppe in der man fahren möchte, sollte gefahren werden können. In den Wochen vor der Tour wären 2-3 Ausfahrten pro Woche in etwas hügeligeres Gelände und auch im Wald sinnvoll.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Damit die Woche eine entspannte Reise wird sollte man vorher regelmäßig trainieren. Man sollte schon ein paar Höhenmeter in den Beinen haben, und Strecken von 40-50 Kilometer gefahren sein. Als Test wäre gut die schwierigste Etappe der jeweiligen Gruppe (Sport oder Light) vorher schon mal ausprobiert zu haben.

Ich fahre normalerweise nur auf Asphalt – kann ich die Tour trotzdem mitmachen?

Die Light-Gruppe wird auf kleinen Seitenstraßen und einfach zu fahrenden Offroad- Stücken über die Alpen fahren. Die Routen der Sport-Gruppe werden von Offroad – Trails bestimmt, Trage- und Schiebepassagen inklusive. Ein Mountainbike Techniktraining vor der Tour zu machen wird aber dringend empfohlen!

Kann ich auch zwischen der "Light"- und "Sport"-Gruppe wechseln?

Ja, ein Wechsel zwischen den beiden Leistungsgruppen ist täglich nach Belieben möglich. Je nach eigener Verfassung und Kondition könnt Ihr täglich die Leistungsgruppe wechseln. Alle Touren werden jeweils am Vorabend nochmal ausführlich von den Guides vorgestellt und beschrieben.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich. Morgens startet man gemeinsam zu den Touren und trifft sich wieder abends in der Unterkunft fürs gemeinsame Abendessen.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 20 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch mal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein, so wie Sportschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Eine Radhose sollte auf jeden Fall getragen werden.

Können Räder für die Tour geliehen werden?

Mietbikes stehen zur Verfügung. Falls Ihr ein Mietbike buchen möchtet, bitte unbedingt die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Miete Hardtail (nur vorne Gefedert) 190 € / Woche, Fully (Vollgefedert) 230 € / Woche. Bitte nehmt die Buchung bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn bei uns vor. Hilfreich kann es sein, den eigenen, gewohnten Sattel mitzunehmen

Bis wieviel Tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike (Fully oder Hardtail) bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 14 Tage vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Sollte Euer eigenes Bike kurzfristig ausfallen (Rahmenbruch, Höhenkoller, Plattfuß...), besteht aber noch die Möglichkeit, bei örtlichen Verleihern kurzfristig ein Bike zu mieten.

Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, wobei auch mit festen Turnschuhen gefahren werden kann.

Haben die Leih-Bikes (Hardtail/Fully) Klickpedale?

Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (nur Shimano SPD möglich) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

Muss ich mein eigenes Werkzeug mitbringen?

Die Guides haben Standardwerkzeug, Flickzeug und Pumpe mit dabei. Es empfiehlt sich trotzdem für das eigene Rad wichtige Ersatzmaterialien (z. B. Schlauch, Flickzeug, Schaltauge, Kette) selbst mitzunehmen.

Was passiert mit meinem Reisegepäck?

Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reisepreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

Wie kann ich mich am besten für die Tour vorbereiten?

Einige längere Ausfahrten in hügeliges unebenes Gelände helfen ein Gefühl für das Rad zu bekommen. Es werden in der Frosch Regionale Wochenend-Technikkurse angeboten, welche ideal auf die Alpenüberquerungen vorbereiten.

Ich fahre täglich 5 Kilometer auf flachen Teerwegen zur Arbeit und wieder zurück. Kann ich die Tour mitfahren?

Ein zusätzliches Training wäre sinnvoll, damit sich der Körper auf die Belastung einstellen kann.

Kann ich mit meinem Trekkingrad die Tour machen?

Ein Trekkingrad ist für diese Tour nicht geeignet! Für beide Schwierigkeitsstufen empfiehlt es sich ein Mountainbike zu nehmen, da die Bereifung und Federung für die Berge wichtig ist.

Wo bzw. in welchem Ort endet die Tour am Gardasee?

Das Ziel unserer Alpenüberquerung ist am Samstag der Ort Riva del Garda am Gardasee.

Wann ist der Rücktransfer am Sonntag wieder in Ehrwald?

Der Rücktransfer von Riva del Garda nach Ehrwald startet sonntags nach dem Frühstück gegen ca. 9:00 Uhr. Die Fahrtzeit bis Ehrwald beträgt je nach Straßenlage ca. 3,5 bis 4,5 Stunden. Ankunft in Ehrwald wird also gegen 14 Uhr sein.

Entstehen zusätzliche Kosten beim Rücktransfer, wenn ich mein eigendes Fahrrad mitnehme?

Nein, solltest du dich dazu entschlossen haben dein eigenes Bike mitzunehmen, wird dies auf dem Rücktransfer kostenlos transportiert und es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Welches Rad ist für mich am geeignetsten: Hardtail oder Fully?

Für eine Alpenüberquerung reicht an sich ein Hardtail aus. Wenn man aber gerne auch die Sport Touren fahren möchte empfiehlt es sich ein Fully zu nehmen, da dieses besser auf die technischen Passagen reagiert.

Soll ich mir ein Rad leihen oder mein eigenes mitnehmen?

Prinzipiell empfiehlt es sich das eigene Rad mitzunehmen wenn es für Alpentouren entsprechend ausgestattet ist, da es schon auf einen selbst gut eingestellt ist. Dieses sollte allerdings vor der Tour in einem Fachgeschäft gewartet werden da eine Alpenüberquerung eine intensive Belastung für das Rad darstellt und es schnell zu Materialermüdung kommen kann. Leihräder werden vom Fachpersonal entsprechend gewartet und angeliefert und vor Ort dem Fahrer individuell angepasst.

Wo können die Räder über Nacht abgestellt werden?

Die Räder werden abends in einen abschließbaren Raum untergestellt. Schlösser zum absperren des eigenen Rades sind daher nicht unbedingt nötig, können aber gerne mitgenommen werden.

Stehen kostenlose und sichere Parkplätze zur Verfügung?

Ja, an der"Almbahn".

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle Frauen und Männer geeignet, die Spaß am Radfahren haben und es lieben, in der Natur zu sein. In jeder Gruppe gibt es vom Guide täglich kleine Tipps und Tricks zu Fahrradtechnik und Fahrtechnik.

Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

Eine gute Grundkondition ist von Vorteil, man muss aber kein "Triathlet" sein, um mitfahren zu können. Die längste Strecke der Gruppe in der man fahren möchte, sollte gefahren werden können. In den Wochen vor der Tour wären 2-3 Ausfahrten pro Woche in etwas hügeligeres Gelände und auch im Wald sinnvoll.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Damit die Woche eine entspannte Reise wird sollte man vorher regelmäßig trainieren. Man sollte schon ein paar Höhenmeter in den Beinen haben, und Strecken von 40-50 Kilometer gefahren sein. Als Test wäre gut die schwierigste Etappe der jeweiligen Gruppe (Sport oder Light) vorher schon mal ausprobiert zu haben.

Ich fahre normalerweise nur auf Asphalt – kann ich die Tour trotzdem mitmachen?

Die Light-Gruppe wird auf kleinen Seitenstraßen und einfach zu fahrenden Offroad- Stücken über die Alpen fahren. Die Routen der Sport-Gruppe werden von Offroad – Trails bestimmt, Trage- und Schiebepassagen inklusive. Ein Mountainbike Techniktraining vor der Tour zu machen wird aber dringend empfohlen!

Kann ich auch zwischen der "Light"- und "Sport"-Gruppe wechseln?

Ja, ein Wechsel zwischen den beiden Leistungsgruppen ist täglich nach Belieben möglich. Je nach eigener Verfassung und Kondition könnt Ihr täglich die Leistungsgruppe wechseln. Alle Touren werden jeweils am Vorabend nochmal ausführlich von den Guides vorgestellt und beschrieben.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich. Morgens startet man gemeinsam zu den Touren und trifft sich wieder abends in der Unterkunft fürs gemeinsame Abendessen.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 20 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch mal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein, so wie Sportschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Eine Radhose sollte auf jeden Fall getragen werden.

Können Räder für die Tour geliehen werden?

Mietbikes stehen zur Verfügung. Falls Ihr ein Mietbike buchen möchtet, bitte unbedingt die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Miete Hardtail (nur vorne Gefedert) 190 € / Woche, Fully (Vollgefedert) 230 € / Woche. Bitte nehmt die Buchung bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn bei uns vor. Hilfreich kann es sein, den eigenen, gewohnten Sattel mitzunehmen.

Welches Rad ist für mich am geeignetsten: Hardtail oder Fully?

Für eine Alpenüberquerung reicht an sich ein Hardtail aus. Wenn man aber gerne auch die Sport Touren fahren möchte empfiehlt es sich ein Fully zu nehmen, da dieses besser auf die technischen Passagen reagiert.

Bis wieviel Tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike (Fully oder Hardtail) bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 14 Tage vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Sollte Euer eigenes Bike kurzfristig ausfallen (Rahmenbruch, Höhenkoller, Plattfuß...), besteht aber noch die Möglichkeit, bei örtlichen Verleihern kurzfristig ein Bike zu mieten.

Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, wobei auch mit festen Turnschuhen gefahren werden kann.

Haben die Leih-Bikes (Hardtail/Fully) Klickpedale?

Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (z.B. Shimano SPD) gegen eine geringe Gebühr (ca. 5-10€ je Woche) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

Soll ich mir ein Rad leihen oder mein eigenes mitnehmen?

Prinzipiell empfiehlt es sich das eigene Rad mitzunehmen wenn es für Alpentouren entsprechend ausgestattet ist, da es schon auf einen selbst gut eingestellt ist. Dieses sollte allerdings vor der Tour in einem Fachgeschäft gewartet werden da eine Alpenüberquerung eine intensive Belastung für das Rad darstellt und es schnell zu Materialermüdung kommen kann. Leihräder werden vom Fachpersonal entsprechend gewartet und angeliefert und vor Ort dem Fahrer individuell angepasst.

Wo können die Räder über Nacht abgestellt werden?

Die Räder werden abends in einen abschließbaren Raum untergestellt. Schlösser zum absperren des eigenen Rades sind daher nicht unbedingt nötig, können aber gerne mitgenommen werden.

Muss ich mein eigenes Werkzeug mitbringen?

Die Guides haben Standardwerkzeug, Flickzeug und Pumpe mit dabei. Es empfiehlt sich trotzdem für das eigene Rad wichtige Ersatzmaterialien (z. B. Schlauch, Flickzeug, Schaltauge, Kette) selbst mitzunehmen.

Was passiert mit meinem Reisegepäck?

Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reisepreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

Wie kann ich mich am besten für die Tour vorbereiten?

Einige längere Ausfahrten in hügeliges unebenes Gelände helfen ein Gefühl für das Rad zu bekommen. Es werden in der Frosch Regionale Wochenend-Technikkurse angeboten, welche ideal auf die Alpenüberquerungen vorbereiten.

Ich fahre täglich 5 Kilometer auf flachen Teerwegen zur Arbeit und wieder zurück. Kann ich die Tour mitfahren?

Ein zusätzliches Training wäre sinnvoll, damit sich der Körper auf die Belastung einstellen kann.

Kann ich mit meinem Trekkingrad die Tour machen?

Ein Trekkingrad ist für diese Tour nicht geeignet! Für beide Schwirigkeitsstufen empfiehlt es sich ein Mountainbike zu nehmen, da die Bereifung und Federung für die Berge wichtig ist.

Wo bzw. in welchem Ort endet die Tour am Gardasee?

Das Ziel unserer Alpenüberquerung ist am Samstag der Ort Riva del Garda am Gardasee.

Wann ist der Rücktransfer am Sonntag wieder zum Tegernsee?

Der Rücktransfer von Riva del Garda zum Tegernsee startet sonntags nach dem Frühstück ca. gegen 9:00 Uhr. Die Fahrtzeit bis zum Tegernsee beträgt je nach Straßenlage ca. 3,5 bis 4,5 Stunden. Ankunft am Tegernsee wird also gegen 14 Uhr sein.

Entstehen zusätzliche Kosten beim Rücktransfer, wenn ich mein eigendes Fahrrad mitnehme?

Nein, solltest du dich dazu entschlossen haben dein eigenes Bike mitzunehmen, wird dies auf dem Rücktransfer kostenlos transportiert und es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Wo ist der Startpunkt für die Tegernsee Transalp?

Der Start unserer Alpenüberquerung ist am Sonntag in Kreuth am Tegernsee. Zielbahnhof ist die Station Gmund.

Stehen in Kreuth kostenlose und sichere Parkplätze zur Verfügung?

Ja, dirket am Hotel. Die Kontaktdaten des Hotel erhaltet Ihr mit unseren Reiseunterlagen.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle geeignet, die Spaß am Wandern haben und es lieben, in der Natur zu sein. Abends treffen die Wandergruppen wieder zum Abendessen zusammen.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.

Wie sind die konditionellen Anforderungen?

Die Wanderungen eignen sich für trittsichere Bergwanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition. Die reine Wanderzeit beträgt zwischen 4 bis 7 Stunden am Tag.

Kann ich auch zwischen der "Light" - und "Sport"-Gruppe wechseln?

Ja, ein Wechsel zwischen den beiden Leistungsgruppen ist täglich nach Belieben möglich. Je nach eigener Verfassung und Kondition könnt Ihr täglich die Leistungsgruppe wechseln. Alle Touren werden jeweils am Vorabend noch einmal ausführlich von den Guides vorgestellt und beschrieben.

Kann ich während der Tour einen Tag aussetzen?

Einen Tag Pause zu machen ist bei der Wandergruppe kein Problem. Wenn man sich an einem Tag nicht Fit genug für eine große Wanderung fühlt, kann man mit lokalen Verkehrsmitteln zum nächsten Ort gelangen. Hierfür fallen eventuell Zusatzkosten für die Fahrkarte für die örtlichen Busse/Züge an. Ein Transport mit dem Gepäcktransfer ist nicht möglich!

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ab 25 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch einmal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke sollte auf jeden Fall mit dabei sein wie eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz. Zu einem Sommer-Wanderurlaub gehört natürlich noch Sonnencreme, Mückenschutz und Sonnenbrille ins Tagesgepäck, Wander- bzw. Nordic Walking Stöcke sind sehr zu empfehlen (vor allen zur Unterstützung bei z.B. leichten Knieproblemen.

Genügen meine Sommerwandersachen oder soll ich lange Hosen und lange Shirts mitnehmen?

Da wir uns im Hochgebirge befinden empfiehlt es sich neben den Sommersachen immer auch lange Kleidung und Regen/Windjacken mitzunehmen.

Was passiert mit meinem Reisegepäck?

Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reispreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

Wann ist der Rücktransfer am Sonntag wieder nach Garmisch?

Der Rücktransfer von Riva del Garda nach Garmisch startet sonntags nach dem Frühstück gegen ca. 9:00 Uhr. Die Fahrtzeit bis Garmisch beträgt je nach Straßenlage ca. 4 bis 4,5 Stunden. Ankunft in Garmisch wird also gegen 14 Uhr sein.

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine Email.

Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

Die Wanderung ist für Alleinreisende, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich. Leider haben wir keine Möglichkeit Einzelzimmer anzubieten.

Für wen ist die Tour geeignet?

Die Tour ist für alle geeignet, die nicht alleine Wandern gehen wollen, Spaß am Wandern haben und es lieben, in der Natur unterwegs zu sein. Außerdem solltest Du fit sein um bis zu 19 km und 1200 hm am Tag zu bewältigen.

Wie sind die sportlichen Anforderungen?

Die Tour eignet sich für trittsichere Bergwanderer mit guter Kondition. Die tägliche Wanderzeit beträgt zwischen 4 und 7 Stunden.

Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

  • Für die einzelnen Touren reicht ein Rucksack mit ca. 30 l
  • warme, atmungsaktive Sportkleidung
  • Mütze und Handschuhe
  • Regenjacke
  • Regenschutz für den Rucksack
  • eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit festem Profil
  • Trinkflasche (mind. 1 ½ l)
  • Kopfbedeckung als Sonnenschutz
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Blasenpflaster
  • Müsliriegel
  • Stöcke empfehlen wir zur Unterstützung
  • Hüttenschlafsack oder alternativ ein Bettbezug
  • Was passiert mit meinem Reisegepäck?

    Euer Reisegepäck wird immer zum nächsten Ort transportiert (dieses ist im Reispreis inklusive). Auf unsere Wanderungen nehmen wir einen Tagesrucksack mit und auf die Hüttentour, die letzten drei Tage alles was wir für die Hütte benötigen (s. Ausrüstungsliste)

    Wann ist der Rücktransfer zurück nach Füssen geplant?

    Der Rücktransfer vom Fuße der Zugspitze ist am Samstag um ca. 13 Uhr geplant. In der regel seid Ihr also um ca. 14:30-15:00 Uhr zurück in Füssen.

    Wann ist der Rücktransfer zurück nach Füssen geplant?

    Der Rücktransfer vom Fuße der Zugspitze ist am Samstag um ca. 13 Uhr geplant. In der regel seid Ihr also um ca. 14:30-15:00 Uhr zurück in Füssen.

    Wie sportlich muss ich sein, um an der Reise teilzunehmen?

    Wir stimmen das Programm und die Intensität exakt auf dein individuelles Fitnessniveau ab. Jeder Teilnehmer ist „Herzlich Willkommen“!

    Wo finden die Fitnesseinheiten auf Mallorca statt?

    Wir bewegen uns Outdoor in der wunderschönen Umgebung am Strand, oder im Naturpark. Die Kraft – Fitnesseinheiten werden zu dem auch im Kursraum und im hoteleigenen Fitnessstudio durchgeführt.

    Welchen Schwierigkeitsgrad haben die Radtouren?

    Die Radtouren finden im Rahmen der Fitness-und Yoga Module statt und sind leicht-mittelschwer.

    Muss ich meine eigenen Yogautensilien (Matte, Block, Gurt) mitbringen?

    Nein, das ist nicht unbedingt erforderlich. Wir empfehlen aber immer die eigenen Utensilien mitzunehmen.

    Wenn ich mich für ein Modul (z.B. Yoga) entschieden habe, kann ich auch mal ein anderes Modul ausprobieren (z.B. Wandern)?

    Ja, das ist möglich!

    Was ist, wenn ich an einem Tag keine Lust habe Sport zu machen?

    Alle Programmpunkte können, müssen aber natürlich nicht in Anspruch genommen werden. Du bist dein eigener „Chef“. Wir bieten dir die Plattform und die Module an, aus denen du wählen kannst!

    Wie ist der Transfer von und zum Flughafen geregelt und wie lange beträgt die Fahrzeit?

    Wir werden auf direktem Weg mit einem Bus zum Hotel gefahren. Die Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Im Hotel an der Rezeption.

    Gibt es einen Safe in dem Zimmer und wenn ja, wie hoch ist die Gebühr dafür?

    Ja, es gibt einen Safe in dem Zimmer. Die Gebühr beträgt 14 € pro Woche.

    Gibt es eine Klimaanlage in dem Zimmer?

    Ja, diese ist vorhanden.

    Gibt es eine Heizung in dem Zimmer?

    Ja, diese gibt es auch.

    Gibt es W-Lan im Hotel und wenn ja, wie hoch sind die Gebühren hierfür?

    Ja, im gesamten Hotelbereich, einschließlich der Zimmer gratis.

    Wie hoch sind die Gebühren für die Kinderbetreuung?

    ½ halben Tag : 4 € pro Kind; Ganzer Tag (bis 17:00 Uhr) : 8 € pro Kind; Mittagessen : 4 € pro Kind

    Sind Handtücher auf den Zimmern vorhanden?

    Ja, es stehen genügend Handtücher kostenlos zur Verfügung.

    Wo finde ich die nächste Apotheke?

    Apotheken findest Du in Alcúdia, Pto Alcudia, Pollença, Pto Pollença.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Gibt es einen Supermarkt in Conil?

    Ja, in Conil gibt es einige Supermärkte. Der nächste liegt ca. 1 km vom Hotel entfernt.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen Jerez bis nach Conil?

    Der Transfer dauert ca. 45 Minuten.

    Gibt es eine Strandbar?

    Ja, am Strand findet man mehrere Bars.

    Erhält jeder Gast seinen eigenen Zimmerschlüssel, auch dann, wenn 1/2 Doppelzimmer gebucht wird?

    Ja, jeder Gast erhält einen Zimmerschlüssel.

    Kann man ein Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

    Die Mitnahme eines Fahrrades ist auf Anfrage möglich. Es entstehen Kosten bei der Airline und dem Transferunternehmen von je 25,- Euro pro Strecke. Die Unterbringung ist bei unserer überdachten MTB-Station möglich.

    Gibt es einen Autoverleih vor Ort?

    Ja, es gibt mehrere Autovermietungen in Conil. Wir arbeiten meistens mit "Conil Rent" zusammen. Weitere Informationen erhaltet Ihr von unserer Reiseleitung vor Ort.

    Wann findet das Frühstück- und Abendessen im Hotel statt?

    Frühstück gibt es vo 08:30 - 11:00 Uhr, Abendessen in Buffetform in der Zeit von 20:30-22:30 Uhr.

    Bis wann kann man am Abreisetag im Zimmer bleiben?

    Check-out time am Abreisetag ist 11:00 Uhr.

    Gibt es einen Geldautomaten in der Nähe?

    Der nächste Geldautomat liegt ca. 1 km vom Hotel entfernt.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand?

    Am Strand sind feste Schirme aufgebaut, Liegestühle können für ca. 4,-€/Tag/Pers. gemietet werden.

    Gibt es WLAN im Hotel Diufain?

    Ja, im Hotel habt ihr die Möglichkeit über WLAN ins Internet zu gehen. Den besten Empfang habt Ihr im Bereich der Rezeption und der Bar. Zusätzlich gibt es einen festen Computer für die Internetnutzung.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    Es gibt mehrere „Centros de Salud“ (kleine Krankenhäuser) sowie einige Allgemeinmediziner und Zahnärzte. Das nächste größere Krankenhaus befindet sich in Puerto Real.

    Welche Ausrüstung sollte man mitnehmen?

    Funktionelle schnell trocknende Materialien sind beim Biken und Wandern sehr nützlich: Radhose, kleiner Tagesrucksack, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, Trinkflasche, atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.), Kopftuch oder Baumwolltuch als Schweißfänger, Sonnenbrille. Wer gerne und viel wandert sollte leichte Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle mitnehmen.

    Gibt es einen Haartrokner auf dem Zimmer?

    Im Hotel sind Haartrockner auf den Zimmern vorhanden.

    Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

    Es gibt einen Hoteltresor der mit genutzt werden kann.

    Gibt es Helme und Klickpedale?

    Ja, Helme können kostenlos geliehen werden. Die SPD-Pedalen sind vor Ort für eine Gebühr von 5 €/Woche zu leihen. Es sind 2 Paar vorhanden. Entsprechende Schuhe müssen selber mitgebracht werden. Die sind für solche Pedalen unumgänglich.

    Wie kann ich zusätzliche Ausflüge, Reiten, Kiten etc. bezahlen?

    Ausflüge, Reiten, Massagen, etc. können nur bar in Euro vor Ort bezahlt werden.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Das tägliche Frühstück wird im Restaurant des Hotels serviert. Fünfmal pro Woche habt Ihr das Abendessen bereits inklusive; dreimal in der Woche erhaltet Ihr ein Abendessen in Buffetform oder als BBQ im Hotel Diufain. Zweimal in der Woche wird ein dreigängiges Abendmenü in einem nahegelegenen Restaurant direkt in Conil eingenommen.Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.
    An zwei Abenden habt Ihr die Möglichkeit die verschiedenen Tappa Bars in Conil zu besuchen. So könnt Ihr die ganze Vielfalt der spanischen Küche kennen lernen.

    weitere Fragen?

    Dann sende bitte eine E-Mail an Henrik Arndt.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft?

    Der Transfer vom Flughafen zum Hotel Pinos Playa dauert ca. 1 Stunde (ca. 50km).

    Wie kann ich im Hotel bezahlen?

    Im Hotel Pinos Playa kann in bar oder mit allen gängigen Bank- und Kreditkarten gezahlt werden.

    Gibt es im Hotel einen Safe?

    Ja. Gegen eine Gebühr von ca. 20,- EUR kann dieser gemietet werden.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    In der Regel erfolgt der Zimmerservice täglich, im Appartement ca. 2-3 Mal pro Woche.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Nein.

    Gibt es einen Fön auf dem Zimmer?

    Nein. An der Rezeption kann allerdings ein Fön gegen Gebühr ausgeliehen werden.

    Gibt es in den Zimmern/Appartements eine Klimaanlage?

    Die Zimmer und Appartements verfügen über einen Deckenventilator.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Gegen Gebühr kann Wäsche im Hotel gewaschen werden.

    Gibt es einen Internetanschluss/W-LAN im Hotel?

    Gegen Gebühr gibt es WLAN im Zimmer sowie im Rezeptionsbereich.

    Wie viele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

    Es stehen Euch ca. 12-14 Mountainbikes zur Verfügung.

    Gibt es Klickpedalen vor Ort?

    Nein.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Ein Arzt kommt auf Anfrage direkt ins Hotel.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Der nächste Supermarkt liegt ca. 50 Meter vom Hotel enfernt.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Es gibt beim Buffet viele Salatvariationen, Vorspeisen, sowie Gemüse und Beilagen.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand/Pool? Was kosten diese?

    Am Pool stehen Euch kostenlos Liegestühle und Sonnenschirme zur Verfügung. Am Strand liegt der Preis für zwei Liegen und einen Sonnenschirm bei ca. 15,- EUR pro Tag.

    Können Bade-/Strandhandtücher geliehen werden?

    Ja, gegen Gebühr.

    Wie weit ist der Weg zum Strand?

    Den Sandstrand erreicht man über eine Treppe, welche ca. 50 Meter vom Hoteleingang entfernt liegt.

    Sind Badeschuhe notwendig?

    Nein.

    Gibt es Hochstühle vor Ort? Ist eine Vorbestellung nötig?

    Ja, es gibt Hochstühle. Eine Vorbestellung ist nicht notwendig.

    Gibt es Babybetten vor Ort? Vorbestellung nötig?

    Ja, gibt es. Hierbei ist eine Vorbestellung empfohlen. Bitte diesen Wunsch direkt bei Reiseanmeldung mit angeben.

    Gibt es Kinder-Mountainbikes vor Ort? Vorbestellung nötig?

    Nein, aber ein Kinderräderverleih liegt direkt vor dem Hotel. Der Verleih kostet ca. 5,- EUR pro Tag.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzubringen?

    Nein.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Mountainbike-Touren und Wanderungen?

    Leichte Funktionskleidung, eine Kopfbedeckung und Sonnenschutzmittel sollten im Gepäck nicht fehlen. Eine detaillierte Packliste erhaltet Ihr zusammen mit Euren Reiseunterlagen ca. drei Wochen vor Reisebeginn.

    Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen? Transferkosten?

    Ja, das eigene Bike kann zusammen mit den anderen Bikes weg geschlossen werden. Die Kosten für den Transport bei der Airline sowie auf dem Flughafentransfer vor Ort müssen jeweils bei Buchung mit angefragt werden.

    Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

    Ja.

    Gibt es Kindersitze für die Räder vor Ort?

    Unsere eigenen Bikes haben keine Kindersitze. Beim örtlichen Fahrradverleih (in unmittelbarer Nähe des Hotels) können Räder mit Kindersitzen ausgeliehen werden.

    Wie ist die Kinder-/Jugendbetreuung vor Ort organisiert?

    Der Veranstalter Team 3 Reisen bietet an ca. fünf Tagen pro Woche eine Kinderbetreuung für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren an. An zwei bis drei Tagen wird ein Jugendprogramm organisiert. Zusätzlich gibt es auch Programmpunkte, die gemeinsam mit den Eltern stattfinden.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Ja, die Rezeption verbindet mit dem jeweiligen Zimmer. Die Kontaktdaten des Hotels finden sich in den Reiseunterlagen, welche ca. drei Wochen vor Reisebeginn verschickt werden.

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Bürger/innen der BRD benötigen zur Einreise nach Ecuador, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten, einen mindestens noch 6 Monate gültigen (bei Einreise) Reisepass. Bitte überprüft rechtzeitig, ob Euer Reisepass noch entsprechend gültig ist.. Ein Visum wird nicht benötigt. Wollt Ihr länger als 90 Tage im Land bleiben, können Sie bereits hier in Deutschland bei der Ecuadorianischen Botschaft in Berlin (Kaiser-Friedrich-Str. 90, 10585 Berlin, Telf.: (030) 238 62 17 / 347 87 108, Fax: (030)347 87 126, e-mail: kanzlei@botschaft-ecuador.org) ein Visum beantragen oder in Ecuador bei der Direccion General de Immigracion y Extranjera entsprechendes beantragen. Die international übliche Touristenkarte, die vor der Einreise ausgefüllt werden muß (wird im Hinflug verteilt) muß sorgfältig aufbewahrt werden, da sie bei der Ausreise wieder abgegeben wird. Am Zoll ist bei der Ausreise von Euch eine Flughafensteuer in Höhe von 25 US$ zu entrichten, die nicht im Reisepreis mit inbegriffen ist.

    Welche Impfungen sind notwendig bzw. vorgeschrieben?

    Grundsätzlich weisen wir Euch darauf hin, daß derzeit für Ecuador keine Impfvorschrift besteht. Zu diesem Thema können wir im folgenden nur Hinweise und Empfehlungen geben. Wir empfehlen jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer zusätzlich den Hausarzt oder ein Tropeninstitut zu konsultieren. Spätestens zwei Monate vor der Abreise solltet Ihr die Wirksamkeit der bei uns geltenden Standardimpfungen überprüfen, da bei eventuell notwendigen Auffrischungen häufig relativ große Abstände zu Reise-Impfungen einzuhalten sind. Dies kann den “Impfplan“ in entscheidendem Maße beeinflussen.Zu den erforderlichen Standardimpfungen gehören die Tetanus-Impfung (Wundstarrkrampf), Polio (Kinderlähmung) und Diphterie. Bitte kontrolliert Euren Impfausweis ob Ihr noch über den erforderlichen Schutz verfügt oder konsultiert Euren Hausarzt.

    Welche weitere Impfungen sind möglich bzw. zu empfohlen?

    Die im folgenden aufgeführten Krankheiten können in seltenen Fällen in Eurem Reisegebiet auftreten. Wir geben Euch daher einige grundsätzliche Hinweise.

    • Typhus: Diese Impfung solltet Ihr nach unserer Empfehlung vornehmen. Besprecht das Verfahren mit Eurem Hausarzt.
    • Ansteckende Gelbsucht (Hepatitis A): Dringend empfohlen. Die infektiöse Gelbsucht ist in Südamerika weit verbreitet und wird durch unsaubere Nahrung und Wasser, also oral, aber auch auf fäkal-oralem Wege übertragen.
    • Gelbfieber: Der Schutz gegen Gelbfieber besteht nach einer Impfung für wenigstens 10 Jahre. Für Ecuador ist eine Impfung nur bei Reisen in die Urwaldgebiete notwendig. Da wir uns auf der Reise nur wenige Tage in dem entsprechenden Gebiet aufhalten, ist die Gefahr einer Infektion sehr gering. Es liegt jedoch in Eurem Entscheidungsbereich, euch zu dieser Impfung zu entschließen. Durch die langfristige Wirkung könnt Ihr auch bei zukünftigen Reisen in tropische Gebiete von dieser Schutzmaßnahme profitieren.
    • Cholera: Eine Impfung gegen Cholera kann keinen hundertprozentigen Schutz vor einer Erkrankung bieten. Das Bundesgesundheitsamt spricht daher auch keine eindeutige Empfehlung für diese Maßnahme aus. Bei Einhaltung der wichtigsten Hygieneregeln ist eine Erkrankungsgefahr so gut wie ausgeschlossen.
    • Malaria: Malaria wird durch die Anopheles-Mücke übertragen. Diese kommt nur in Höhen bis max, 2.500 m vor. In höheren Lagen ist sie nicht überlebensfähig. Wir werden uns während der Reise nicht in besonders gefährdeten Regionen, wie beispielsweise Sumpfgebieten, aufhalten. Zudem tritt Malaria in Ecuador bisher nur in begrenzten Gebieten an der Küste oder im Tiefland auf. Eine Prophylaxe scheint daher aus unserer Sicht nicht notwendig. Die Mitnahme eines Akutmittels wie Lariam kann jedoch ratsam sein. Dieses Präperat wird im Falle einer Malariaerkrankung akut eingenommen. Impfungen und Medikamente müsst Ihr im Tropeninstitut oder in der Apotheke käuflich erwerben. In der Regel werden die Kosten durch die Krankenversicherung nicht gedeckt.
    Wo bekomme ich weitere ausführliche Informationen zu den Impfungen?

    Zusammen mit Eurer Reisebestätigung erhaltet Ihr sofort eine ausführliche Liste mit weiteren Gesundheits-, Reise- und Mitnahmeempfehlungen. Aktuelle Informationen über spezielle Gesundheitsrisiken sowie über notwendige und empfohlene Impfungen und weitere ausführliche Informationen und Adressen der Tropeninstituten in Deutschland erhaltet Ihr auch hier: Medizinischer Infoservice

    Wichtige Medikamente und weitere Gesundheits-Ratschläge?

    Wichtig ist ein Zahnarztbesuch einige Wochen vor Abreise, denn es gibt zahlreiche Orte, an denen man sicher alles andere gern tun würde, als zu einem örtlichen Zahnarzt zu gehen.

    Wir werden während dieser Reise durch verschiedenste geographische Zonen kommen und dabei häufigen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein. Dies stellt eine Belastung für unsere Körper dar. Hier einige Tipps zur Steigerung der körpereigenen Abwehr:

    • Wechselduschen: Beim täglichen Duschbad, fangen Sie an sich von den Füßen her, am Ende kalt abzuduschen.
    • Saunabesuche: Besuchen Sie gelegentlich die Sauna.
    • Jogging (nicht nur bei Sonnenschein) zur Verbesserung der Kondition und der Abwehrkräfte.
    • häufiges Wandern oder Radfahren dient dem gleichen Zweck.

    Grundsätzlich raten wir Euch, sich körperlich fit zu halten. Trotz guter Vorbereitung und Einhaltung aller empfohlenen Verhaltensregeln kann jedoch diese oder jene Erkrankung während der Reise eintreten. Vor allem Erkältungskrankheiten treten infolge der häufigen Temperaturschwankungen häufig auf. Auch Reisekrankheit, Magen- oder Darmerkrankungen werden oftmals durch das andere Essen, Sonnenbrand, Sonnenstich und die Höhenkrankheit (Soroche) ausgelöst. Daher empfiehlt sich die Mitnahme einer kleinen Reiseapotheke.
    Allgemein gilt: was Einheimische essen und trinken, wo sie sich waschen und baden, ist für uns Europäer noch lange kein Maßstab. Die Einheimischen sind durch häufigeren Umgang mit unhygienischeren Verhältnissen und dem Leben in großen Höhen mit einem sehr viel besseren Immunsystem ausgerüstet, als wir das sind. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

    Was hat es mit der Höhenkrankheit (Soroche) auf sich?

    Wir werden während dieser Reise auch kurzzeitig größere Höhen erreichen. Ein Höhenanstieg auf über 3.000 m stellt für unsere ungewohnten Körper eine Belastung dar. Leichte Kopfschmerzen, Schlappheit und Müdigkeit sind Zeichen mangelnder Akklimatisation. Diese Symptome vergehen nach einigen Stunden oder Tagen. Schwere Kopfschmerzen, Atemnot, Herzklopfen, Übelkeit, Appetitlosigkeit und Schlaflosigkeit sind hingegen Warnzeichen drohender Höhenkrankkheit. Es ist nicht davon auszugehen, daß wir während dieser Reise mit diesen schwerwiegenderen Symptomen Probleme bekommen. Sobald wir in Höhenlagen von über 3.500m gelangen, sollten wir zur Vorbeuge stets viel trinken! Diese Maßnahme ist am besten zur Abwendung von Beschwerdeden geeignet, z.B. viel Wasser oder Tee (mit Salz und Zucker). Keine Schlafmittel einnehmen! Aspirin kann problemlos eingenommen werden. Solltet Ihr trotz dieser Vorbeugemaßnahmen ab 4.000 m erste Anzeichen von Beschwerden feststellen, könnt Ihr die Prophylaxe mit Diamox (Azetazolamid) betreiben. Das Präparat beeinflußt den cerebalen Blutfluß und stimuliert das Atemzentrum (4 Tabl. verteilt über den ersten Tag, evtl. in Verbindung mit Kalium in Form von Kalinor Brausetabletten; Reduzierung der Dosis ab dem 2. Tag).

    Was tun bei einer Erkrankung?

    In akuten Fällen solltet Ihr Euch nicht auf die Selbstdiagnose verlassen. In Ecuador gibt es deutschsprechende Ärzte, die in diesen Fällen helfen. Außerdem steht Ihnen unsere Reiseleiterin oder der Reiseleiter stets beiseite.

    Welches Gepäck sollte ich mitnehmen?

    Das Gepäck sollte einer rauen Behandlung gegenüber gewappnet sein. Empfehlenswert ist ein stabiles Gepäckstück wie Rucksack, Seesack oder gut genähte Reisetasche, Hartschalenkoffer sind weniger geeignet (Volumen je nach Bedarf zwischen 60 und 80 l). Beim Verladen und Transportieren auf Pferden oder dem Dachgepäckträger eines Busses werden die Gepäckstücke oft sehr strapaziert. Achtet bei Eurem Gepäckstück auf stabile Verarbeitung. Eine große, stabile Plastikplane kann gute Dienste leisten, um den Rucksack innen auszulegen, oder ihn auf einer langen, staubigen Piste ganz einzuwickeln (auch bei Regen sehr gut), wenn er sich im Gepäckteil oder auf einem Dachgepäckträger befindet. Im Trekking- und Globetrotterhandel gibt es auch spezielle Schutzhüllen für Rucksäcke.
    Da wir bei dieser Rundreise mehrfach in der Hauptstadt Quito halt machen, hat dies auch Auswirkungen auf unser Gepäck. Wir empfehlen Euch daher folgendes:

    • kleiner Rucksack mit gepolstertem Hüftgurt ab 25 Liter Fassungsvermögen für unsere Tagesausflüge
    • Großer Rucksack mit gepolstertem Hüftgurt ab 40 Liter Fassungsvermögen, den wir bei unseren mehrtägigen Exkursionen dabeihaben. Keine Angst! Der Rucksack muss nie über lange Strecken selber getragen werden
    • Eine Reisetasche, Koffer für das Gepäck, das in Quito im Hotel deponiert werden kann.
    Welche Kleidung/ Ausrüstung soll ich mitnehmen?

    Die besuchten Regionen liegen zwar alle in der Nähe des Äquators, ein Teil der Reise führt uns aber in Gebiete, die oft über 3000 m ü. NN und höher liegen. Das bedeutet nicht selten niedrige Temperaturen zwischen 5 und 15 °C. Wir empfehlen Euch daher:

    • Eingelaufene, könchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken.
    • gute Turnschuhe (falls noch Platz im Gepäck) für die Radtour und die sonstigen Aktivitäten.
    • Leichtes Schuhwerk zum Wechseln, bzw. Badeschuhe
    • mind. zwei warme Pullover (Fleece), Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit sehr schöne und warme Pullover (z.B. Alpaca) im Land zu kaufen.
    • zwei lange Hosen und auch langärmelige T-Shirts, Expeditionshosen sind praktisch, aber nicht unbedingt notwendig. Eine normale Jeans ist ebenso zweckmäßig.
    • normale T-Shirts und eine, max. zwei kurze Hosen, da wir auch einige Tage im feuchtwarmen Klima zubringen werden.
    • Warme Socken (z.b. Trekkingsocken) sind notwendig.
    • 1-2 lange Unterhosen in Fleece- oder Thermoqualität
    • Langärmlige, leichte Hemden für den Regenwald sowie leichte, lange Hosen
    • Badesachen, Taschenmesser, Taschenlampe, Batterien, kleines Fernglas
    • Kopfbedeckung gegen die intensive Sonne (z.B. Schirmmütze), Sonnenbrille
    • Mosquitoschutzmittel (Autan, No bite o.ä.)
    • Regenbekleidung: Eminent wichtig sind Regenjacke, evtl. Regenhose. Empfehlenswert ist ein Regenüberhang (Regenponcho), unter dem man auch einen Rucksack tragen kann. Beim Trekking durchqueren wir auch feuchte und regenreiche Gebiete.
    • evtl. Wasserflasche (1,5l).
    • Kleines Handtuch für die Übernachtung in der Amazonasregion. In allen weiteren Unterkünften sind Handtücher vorhanden


    Mit der Reisebestätigung bzw. den Reiseunterlagen erhaltet Ihr rechtzeitig vor Abflug noch eine ausführliche Check-Liste zugesandt.

    Gibt es unterwegs Post und Telefon?

    In Quito gibt es zahlreiche Andenkenläden, in denen Ihr Briefmarken erwerben könnt und auch Briefkästen (meist grünlicher Farbe mit Aufdruck CORREOS DEL ECUADOR). In Otavalo und Banos habt Ihr ebenso meist in Andenkenläden die Möglichkeit Briefmarken und Postkarten zu kaufen. Ihr müsst allerdings immer ein bißchen suchen. In Banos und Otavalo bringt Ihr die Post immer auf die entsprechenden Postämter (Oficina del Correo). Postkarten und Briefe brauchen etwa zwei bis drei Wochen. Fünf Wochen sind dabei kein Ausnahmefall. Für Telefonate empfehlen wir Euch in entsprechende Andenken- oder Geschenkläden auf der Av. Amazonas in Quito oder der Av. Reina Victoria zu gehen. Dort ist außen oft Telefono/FAX-Servicio o.Ä. angeschrieben. Bitte erwartet keine europäischen Standards. In den Hotels auf der Tour habt Ihr ebenso sehr oft die Möglichkeit Ferngespräche zu führen.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo kann ich Geld tauschen?

    Die ecuatoianische Währung ist seit September 2000 offiziell der US-Dollar. Gültig sind sowohl die „echten“ amerikanischen Münzen, als auch die von Ecuador aus Münzmangel selbst geprägten „Centavos“. Münzen die unter einem Dollar Wert haben gibt es als original US-Cents und in einer ecuatorianischen Centavo Version, die gleichwertig ist. Wir empfehlen, genügend US-Dollar für die ersten Tage mitzunehmen. Später habt Ihr dann genügend Zeit zur Bank zu gehen. Sofern Ihr an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag wechseln müssen und in Quito sein sollten, so könnt Ihr dies in der Wechselstube des Hotels Colon, Av. Amazonas y Av. Patria tun. Diese Wechselstube ist auch an diesen Tagen geöffnet (sonntags nur von 9 - 12 Uhr). Kreditkarten (z.B. Master-Card, VISA- oder auch Diners-Kreditkarten) werden kaum akzeptiert, und wenn nur in den größeren Städten. Als Zahlungsmittel sind sie lediglich für den Kauf von höherwertigeren Souvenirs (z.B. ein kunstvoll gefertigter Alpaca-Pullover) zu empfehlen oder - sofern Ihr Eure Reise verlängern möchtet - z.B. für den Kauf von Flugscheinen oder für die Bezahlung in guten Hotels. Allerdings könnt Ihr an den meisten Geldautomaten mit Ihrer Kreditkarte Geld abheben. Die Gebühren sind vergleichbar mit denen bei Travellerchecks, der Zeitaufwand aber weitaus geringer. Reiseschecks können auch, allerdings nur bei Banken, bzw. Supermärkten (z.B. Supermaxi) in den größeren Städten eingetauscht werden.Bitte prüft vor Eurer Abreise, welche Leistungen im Reisepreis enthalten sind und kalkuliert die noch selbst zu tragenden Vor-Ort-Kosten.

    Welche Ausgaben sollte ich zusätzlich einplanen?

    Ihr benötigen für sonstige Ausgaben auf unserer dreiwöchigen Rundreise erfahrungsgemäß zwischen 300 und 450 USD. Dies hängt natürlich sehr stark von der Menge gekaufter Souvenirs und den eigenen Ansprüchen ab. Diesen Betrag empfehlen wir Euch in baren Dollarscheinen mitzunehmen. Ein wichtiger Tip: Bargeld (US-Dollar Banknoten) solltet Ihr in möglichst kleinen Scheinen mitführen, da es für viele Ecuadorianer ein fast unlösbares Problem darstellt, einen 50 oder gar 100 Dollarschein zu wechseln. Es kommt oft vor, daß gerade an den Orten, wo Ihr es wegen günstiger Preise am dringlichsten benötigen weder Klein- noch Großgeld vorhanden ist. Desweiteren weisen wir Sie vorsorglich darauf hin, daß selbst leicht eingerissene Dollarnoten in Banken und Wechselstuben grundsätzlich abgelehnt werden. Behandeln Sie die Scheine daher sorgsam bzw. achten Sie bereits in Deutschland auf ihre Unversehrtheit. Bitte berücksichtigt, daß Angestellte von Restaurants und Hotels häufig auf die Gabe von Trinkgeldern angewiesen sind.

    Welche Sprache wird in Ecuador gesprochen?

    Offizielle Landessprache in Ecuador ist Spanisch, das in Südamerika “Castellano“ genannt wird. Die Muttersprache der indianischen Bevölkerung ist hingegen die alte Inka-Sprache Quechua. Englisch wird in den Touristenzentren, in besseren Hotels und am Flughafen verstanden. Sprachkenntnisse sind keine Teilnahmebedingung, da Ihr eine deutschsprachige Reiseleitung habt, die Euch bei allen Problemen behilflich sein wird und bei den Kontakten zur einheimischen Bevölkerung übersetzt. Der Erlebnisbereich, besonders aber auch die Möglichkeit von Begegnungen wird jedoch größer sein, wenn Ihr zumindest ein wenig in der Landessprache kommunizieren können. Selbst wenn die Aussprache falsch ist und man nur einen geringen Wortschatz besitzt, honorieren die Menschen dort jeden Versuch sich mit Ihnen zu verständigen. Schon mit wenigen Worten durchbricht man die Distanz und stößt plötzlich auf sehr viel Herzlichkeit, Entgegenkommen, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Ein kleiner Sprachkurs vor Antritt der Reise ist daher sehr empfehlenswert. Vor Ort können wir Euch gute Sprachschulen empfehlen.

    Welches Klima erwartet mich?

    Ecuador liegt in der Tropenzone direkt auf dem Äquator, wo sich die Jahreszeiten nicht so sehr durch starke Temperaturschwankungen als vielmehr durch Regen- und Trockenzeiten unterscheiden. Unterschiede gibt es vor allem durch die drei sehr unterschiedlichen Klimaregionen Küste, Andenhochland und Amazonasbecken. An der Küste ist es von Januar bis April meist sehr heiß und regnerisch. Es regnet nicht ständig, jedoch können plötzliche Gewitter zu großen Schäden führen. Durchschnittliche Tagestemperaturen in dieser Zeit liegen um die 30 °C. Von Mai bis Dezember sind die Temperaturen niedriger, es regnet wesentlich weniger und das Klima ist daher umso angenehmer. Im Amazonasbecken solltet Ihr Euch sich immer auf Regen einstellen. Der Regenwald hat nicht umsonst seinen Namen. Die Temperaturen schwanken wenig und liegen meist um 30 °C am Tage, auch in der Nacht sind 20 - 25 °C keine Seltenheit. Die trockenen Monate sind von September bis Dezember, die regenreichsten Juni bis August. Im Andenhochland ist die Trockenzeit von Juni bis September, ebenso ist es meist im Dezember/Januar sonnig und trocken. In der Regenzeit ist nicht jeden Tag mit Regen zu rechnen, lediglich die Häufigkeit ist statistisch ausgeprägter. Im April, dem regenreichsten Monat regnet es durchschnittlich alle zwei Tage. Tagestemperaturen im Andenhochland, auf ca. 3000m, liegen zwischen 20 - 22 °C, in der Nacht kann es kühler werden und auf 5 - 10 °C abkühlen. Dies hängt natürlich von der Höhe ab. Abgesehen von all diesen Vorhersagen, solltet Ihr nicht vergessen, daß Quito bekannt dafür ist, alle vier Jahreszeiten an einem Tag zu durchlaufen. Sicher kann man sich nur darüber sein, daß das Wetter eben nicht vorhersagbar ist.

    Wie groß ist der Zeitunterschied?

    Der Zeitunterschied beträgt in der Sommerzeit 6 Stunden, in der Winterzeit 7 Stunden früher als in Deutschland.

    Benötige ich einen Adapter für Steckdosen?

    Die Stromspannung beträgt 110 Volt Wechselstrom, Ihr benötigt einen Adapter (Flachstecker) und einen Transformator.

    Wie gefährlich Ecuador in Bezug auf Diebstahl und Kriminalität?

    In den Augen der Einheimischen sind alle Touristen reich. Sie kommen aus fernen Erdteilen mit dem Flugzeug oder gar mit dem eigenen Auto und verdienen an einem Tag meist mehr als ein Einheimischer in einem Monat. Insofern ist es nicht verwunderlich, wenn Diebstähle immer wieder vorkommen können. Die größte Gefahr droht in größeren Städten und touristischeren Orten, d.h. auf unserer Route in Quito, Tena, Otavalo und Banos. Menschansammlungen wie auf Märkten, Fiestas oder Bahnhöfen, während der Fahrt im Bus oder Zug (Nickerchen!) und vor allem dann, wenn sich die Aufmerksamkeit aufs Fotografieren richtet sind die besten Gelegenheiten für Diebe. Das Risiko Opfer eines Diebstahls zu werden, könnt Ihr durch ein umsichtiges Verhalten deutlich begrenzen. Weitere Tips hierzu erhaltet Ihr zusammen mit den Reiseunterlagen.

    Welches Schuhwerk benötige ich für die Besteigung des Cotopaxi?

    Die Wanderschuhe müssen steigeisenfest sein, d.h. eine feste, starre Sohle haben. Solltet Ihr euch nicht sicher sein ob Ihr die richtigen Schuhe habt, erkundigt Euch in einem Outdoorladen nach der Steigeisentauglichkeit Eurer Schuhe. Es können ansonsten auch kostenlos steigeisenfeste Bergschuhe vor Ort ausgeliehen werden.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine email: Mail absenden

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Bürger/innen der BRD benötigen zur Einreise nach Ecuador, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten, einen mindestens noch 6 Monate gültigen (bei Einreise) Reisepass. Bitte überprüft rechtzeitig, ob Euer Reisepass noch entsprechend gültig ist.. Ein Visum wird nicht benötigt. Wollt Ihr länger als 90 Tage im Land bleiben, können Sie bereits hier in Deutschland bei der Ecuadorianischen Botschaft in Berlin (Kaiser-Friedrich-Str. 90, 10585 Berlin, Telf.: (030) 238 62 17 / 347 87 108, Fax: (030)347 87 126, e-mail: kanzlei@botschaft-ecuador.org) ein Visum beantragen oder in Ecuador bei der Direccion General de Immigracion y Extranjera entsprechendes beantragen. Die international übliche Touristenkarte, die vor der Einreise ausgefüllt werden muß (wird im Hinflug verteilt) muß sorgfältig aufbewahrt werden, da sie bei der Ausreise wieder abgegeben wird. Am Zoll ist bei der Ausreise von Euch eine Flughafensteuer in Höhe von 25 US$ zu entrichten, die nicht im Reisepreis mit inbegriffen ist.

    Welche Impfungen sind notwendig bzw. vorgeschrieben?

    Grundsätzlich weisen wir Euch darauf hin, daß derzeit für Ecuador keine Impfvorschrift besteht. Zu diesem Thema können wir im folgenden nur Hinweise und Empfehlungen geben. Wir empfehlen jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer zusätzlich den Hausarzt oder ein Tropeninstitut zu konsultieren. Spätestens zwei Monate vor der Abreise solltet Ihr die Wirksamkeit der bei uns geltenden Standardimpfungen überprüfen, da bei eventuell notwendigen Auffrischungen häufig relativ große Abstände zu Reise-Impfungen einzuhalten sind. Dies kann den “Impfplan“ in entscheidendem Maße beeinflussen.Zu den erforderlichen Standardimpfungen gehören die Tetanus-Impfung (Wundstarrkrampf), Polio (Kinderlähmung) und Diphterie. Bitte kontrolliert Euren Impfausweis ob Ihr noch über den erforderlichen Schutz verfügt oder konsultiert Euren Hausarzt.

    Welche weitere Impfungen sind möglich bzw. zu empfohlen?

    Die im folgenden aufgeführten Krankheiten können in seltenen Fällen in Eurem Reisegebiet auftreten. Wir geben Euch daher einige grundsätzliche Hinweise.

    • Typhus: Diese Impfung solltet Ihr nach unserer Empfehlung vornehmen. Besprecht das Verfahren mit Eurem Hausarzt.
    • Ansteckende Gelbsucht (Hepatitis A): Dringend empfohlen. Die infektiöse Gelbsucht ist in Südamerika weit verbreitet und wird durch unsaubere Nahrung und Wasser, also oral, aber auch auf fäkal-oralem Wege übertragen.
    • Gelbfieber: Der Schutz gegen Gelbfieber besteht nach einer Impfung für wenigstens 10 Jahre. Für Ecuador ist eine Impfung nur bei Reisen in die Urwaldgebiete notwendig. Da wir uns auf der Reise nur wenige Tage in dem entsprechenden Gebiet aufhalten, ist die Gefahr einer Infektion sehr gering. Es liegt jedoch in Eurem Entscheidungsbereich, euch zu dieser Impfung zu entschließen. Durch die langfristige Wirkung könnt Ihr auch bei zukünftigen Reisen in tropische Gebiete von dieser Schutzmaßnahme profitieren.
    • Cholera: Eine Impfung gegen Cholera kann keinen hundertprozentigen Schutz vor einer Erkrankung bieten. Das Bundesgesundheitsamt spricht daher auch keine eindeutige Empfehlung für diese Maßnahme aus. Bei Einhaltung der wichtigsten Hygieneregeln ist eine Erkrankungsgefahr so gut wie ausgeschlossen.
    • Malaria: Malaria wird durch die Anopheles-Mücke übertragen. Diese kommt nur in Höhen bis max, 2.500 m vor. In höheren Lagen ist sie nicht überlebensfähig. Wir werden uns während der Reise nicht in besonders gefährdeten Regionen, wie beispielsweise Sumpfgebieten, aufhalten. Zudem tritt Malaria in Ecuador bisher nur in begrenzten Gebieten an der Küste oder im Tiefland auf. Eine Prophylaxe scheint daher aus unserer Sicht nicht notwendig. Die Mitnahme eines Akutmittels wie Lariam kann jedoch ratsam sein. Dieses Präperat wird im Falle einer Malariaerkrankung akut eingenommen. Impfungen und Medikamente müsst Ihr im Tropeninstitut oder in der Apotheke käuflich erwerben. In der Regel werden die Kosten durch die Krankenversicherung nicht gedeckt.

    Wo bekomme ich weitere ausführliche Informationen zu den Impfungen?

    Zusammen mit Eurer Reisebestätigung erhaltet Ihr sofort eine ausführliche Liste mit weiteren Gesundheits-, Reise- und Mitnahmeempfehlungen. Aktuelle Informationen über spezielle Gesundheitsrisiken sowie über notwendige und empfohlene Impfungen und weitere ausführliche Informationen und Adressen der Tropeninstituten in Deutschland erhaltet Ihr auch hier:Medizinischer Infoservice

    Wichtige Medikamente und weitere Gesundheits-Ratschläge?

    Wichtig ist ein Zahnarztbesuch einige Wochen vor Abreise, denn es gibt zahlreiche Orte, an denen man sicher alles andere gern tun würde, als zu einem örtlichen Zahnarzt zu gehen.

    Wir werden während dieser Reise durch verschiedenste geographische Zonen kommen und dabei häufigen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein. Dies stellt eine Belastung für unsere Körper dar. Hier einige Tipps zur Steigerung der körpereigenen Abwehr:

    • Wechselduschen: Beim täglichen Duschbad, fangen Sie an sich von den Füßen her, am Ende kalt abzuduschen.
    • Saunabesuche: Besuchen Sie gelegentlich die Sauna.
    • Jogging (nicht nur bei Sonnenschein) zur Verbesserung der Kondition und der Abwehrkräfte.
    • häufiges Wandern oder Radfahren dient dem gleichen Zweck.

    Grundsätzlich raten wir Euch, sich körperlich fit zu halten. Trotz guter Vorbereitung und Einhaltung aller empfohlenen Verhaltensregeln kann jedoch diese oder jene Erkrankung während der Reise eintreten. Vor allem Erkältungskrankheiten treten infolge der häufigen Temperaturschwankungen häufig auf. Auch Reisekrankheit, Magen- oder Darmerkrankungen werden oftmals durch das andere Essen, Sonnenbrand, Sonnenstich und die Höhenkrankheit (Soroche) ausgelöst. Daher empfiehlt sich die Mitnahme einer kleinen Reiseapotheke.
    Allgemein gilt: was Einheimische essen und trinken, wo sie sich waschen und baden, ist für uns Europäer noch lange kein Maßstab. Die Einheimischen sind durch häufigeren Umgang mit unhygienischeren Verhältnissen und dem Leben in großen Höhen mit einem sehr viel besseren Immunsystem ausgerüstet, als wir das sind. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

    Was hat es mit der Höhenkrankheit (Soroche) auf sich?

    Wir werden während dieser Reise auch kurzzeitig größere Höhen erreichen. Ein Höhenanstieg auf über 3.000 m stellt für unsere ungewohnten Körper eine Belastung dar. Leichte Kopfschmerzen, Schlappheit und Müdigkeit sind Zeichen mangelnder Akklimatisation. Diese Symptome vergehen nach einigen Stunden oder Tagen. Schwere Kopfschmerzen, Atemnot, Herzklopfen, Übelkeit, Appetitlosigkeit und Schlaflosigkeit sind hingegen Warnzeichen drohender Höhenkrankkheit. Es ist nicht davon auszugehen, daß wir während dieser Reise mit diesen schwerwiegenderen Symptomen Probleme bekommen. Sobald wir in Höhenlagen von über 3.500m gelangen, sollten wir zur Vorbeuge stets viel trinken! Diese Maßnahme ist am besten zur Abwendung von Beschwerdeden geeignet, z.B. viel Wasser oder Tee (mit Salz und Zucker). Keine Schlafmittel einnehmen! Aspirin kann problemlos eingenommen werden. Solltet Ihr trotz dieser Vorbeugemaßnahmen ab 4.000 m erste Anzeichen von Beschwerden feststellen, könnt Ihr die Prophylaxe mit Diamox (Azetazolamid) betreiben. Das Präparat beeinflußt den cerebalen Blutfluß und stimuliert das Atemzentrum (4 Tabl. verteilt über den ersten Tag, evtl. in Verbindung mit Kalium in Form von Kalinor Brausetabletten; Reduzierung der Dosis ab dem 2. Tag).

    Was tun bei einer Erkrankung?

    In akuten Fällen solltet Ihr Euch nicht auf die Selbstdiagnose verlassen. In Ecuador gibt es deutschsprechende Ärzte, die in diesen Fällen helfen. Außerdem steht Ihnen unsere Reiseleiterin oder der Reiseleiter stets beiseite.

    Welches Gepäck sollte ich mitnehmen?

    Das Gepäck sollte einer rauen Behandlung gegenüber gewappnet sein. Empfehlenswert ist ein stabiles Gepäckstück wie Rucksack, Seesack oder gut genähte Reisetasche, Hartschalenkoffer sind weniger geeignet (Volumen je nach Bedarf zwischen 60 und 80 l). Beim Verladen und Transportieren auf Pferden oder dem Dachgepäckträger eines Busses werden die Gepäckstücke oft sehr strapaziert. Achtet bei Eurem Gepäckstück auf stabile Verarbeitung. Eine große, stabile Plastikplane kann gute Dienste leisten, um den Rucksack innen auszulegen, oder ihn auf einer langen, staubigen Piste ganz einzuwickeln (auch bei Regen sehr gut), wenn er sich im Gepäckteil oder auf einem Dachgepäckträger befindet. Im Trekking- und Globetrotterhandel gibt es auch spezielle Schutzhüllen für Rucksäcke.
    Da wir bei dieser Rundreise mehrfach in der Hauptstadt Quito halt machen, hat dies auch Auswirkungen auf unser Gepäck. Wir empfehlen Euch daher folgendes:

    • kleiner Rucksack mit gepolstertem Hüftgurt ab 25 Liter Fassungsvermögen für unsere Tagesausflüge
    • Großer Rucksack mit gepolstertem Hüftgurt ab 40 Liter Fassungsvermögen, den wir bei unseren mehrtägigen Exkursionen dabeihaben. Keine Angst! Der Rucksack muss nie über lange Strecken selber getragen werden
    • Eine Reisetasche, Koffer für das Gepäck, das in Quito im Hotel deponiert werden kann.

    Welche Kleidung/ Ausrüstung soll ich mitnehmen?

    Die besuchten Regionen liegen zwar alle in der Nähe des Äquators, ein Teil der Reise führt uns aber in Gebiete, die oft über 3000 m ü. NN und höher liegen. Das bedeutet nicht selten niedrige Temperaturen zwischen 5 und 15 °C. Wir empfehlen Euch daher:

    • Eingelaufene, könchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken.
    • gute Turnschuhe (falls noch Platz im Gepäck) für die Radtour und die sonstigen Aktivitäten.
    • Leichtes Schuhwerk zum Wechseln, bzw. Badeschuhe
    • mind. zwei warme Pullover (Fleece), Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit sehr schöne und warme Pullover (z.B. Alpaca) im Land zu kaufen.
    • zwei lange Hosen und auch langärmelige T-Shirts, Expeditionshosen sind praktisch, aber nicht unbedingt notwendig. Eine normale Jeans ist ebenso zweckmäßig.
    • normale T-Shirts und eine, max. zwei kurze Hosen, da wir auch einige Tage im feuchtwarmen Klima zubringen werden.
    • Warme Socken (z.b. Trekkingsocken) sind notwendig.
    • 1-2 lange Unterhosen in Fleece- oder Thermoqualität
    • Langärmlige, leichte Hemden für den Regenwald sowie leichte, lange Hosen
    • Badesachen, Taschenmesser, Taschenlampe, Batterien, kleines Fernglas
    • Kopfbedeckung gegen die intensive Sonne (z.B. Schirmmütze), Sonnenbrille
    • Mosquitoschutzmittel (Autan, No bite o.ä.)
    • Regenbekleidung: Eminent wichtig sind Regenjacke, evtl. Regenhose. Empfehlenswert ist ein Regenüberhang (Regenponcho), unter dem man auch einen Rucksack tragen kann. Beim Trekking durchqueren wir auch feuchte und regenreiche Gebiete.
    • evtl. Wasserflasche (1,5l).
    • Kleines Handtuch für die Übernachtung in der Amazonasregion. In allen weiteren Unterkünften sind Handtücher vorhanden

    Mit der Reisebestätigung bzw. den Reiseunterlagen erhaltet Ihr rechtzeitig vor Abflug noch eine ausführliche Check-Liste zugesandt.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Biketour?

    Lockere bequeme Radbekleidung und, wenn gewohnt, Handschuhe sind sinnvoll. Helme werden vor Ort gestellt.

    Gibt es unterwegs Post und Telefon?

    In Quito gibt es zahlreiche Andenkenläden, in denen Ihr Briefmarken erwerben könnt und auch Briefkästen (meist grünlicher Farbe mit Aufdruck CORREOS DEL ECUADOR). In Otavalo und Banos habt Ihr ebenso meist in Andenkenläden die Möglichkeit Briefmarken und Postkarten zu kaufen. Ihr müsst allerdings immer ein bißchen suchen. In Banos und Otavalo bringt Ihr die Post immer auf die entsprechenden Postämter (Oficina del Correo). Postkarten und Briefe brauchen etwa zwei bis drei Wochen. Fünf Wochen sind dabei kein Ausnahmefall. Für Telefonate empfehlen wir Euch in entsprechende Andenken- oder Geschenkläden auf der Av. Amazonas in Quito oder der Av. Reina Victoria zu gehen. Dort ist außen oft Telefono/FAX-Servicio o.Ä. angeschrieben. Bitte erwartet keine europäischen Standards. In den Hotels auf der Tour habt Ihr ebenso sehr oft die Möglichkeit Ferngespräche zu führen.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo kann ich Geld tauschen?

    Die ecuatoianische Währung ist seit September 2000 offiziell der US-Dollar. Gültig sind sowohl die „echten“ amerikanischen Münzen, als auch die von Ecuador aus Münzmangel selbst geprägten „Centavos“. Münzen die unter einem Dollar Wert haben gibt es als original US-Cents und in einer ecuatorianischen Centavo Version, die gleichwertig ist. Wir empfehlen, genügend US-Dollar für die ersten Tage mitzunehmen. Später habt Ihr dann genügend Zeit zur Bank zu gehen. Sofern Ihr an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag wechseln müssen und in Quito sein sollten, so könnt Ihr dies in der Wechselstube des Hotels Colon, Av. Amazonas y Av. Patria tun. Diese Wechselstube ist auch an diesen Tagen geöffnet (sonntags nur von 9 - 12 Uhr). Kreditkarten (z.B. Master-Card, VISA- oder auch Diners-Kreditkarten) werden kaum akzeptiert, und wenn nur in den größeren Städten. Als Zahlungsmittel sind sie lediglich für den Kauf von höherwertigeren Souvenirs (z.B. ein kunstvoll gefertigter Alpaca-Pullover) zu empfehlen oder - sofern Ihr Eure Reise verlängern möchtet - z.B. für den Kauf von Flugscheinen oder für die Bezahlung in guten Hotels. Allerdings könnt Ihr an den meisten Geldautomaten mit Ihrer Kreditkarte Geld abheben. Die Gebühren sind vergleichbar mit denen bei Travellerchecks, der Zeitaufwand aber weitaus geringer. Reiseschecks können auch, allerdings nur bei Banken, bzw. Supermärkten (z.B. Supermaxi) in den größeren Städten eingetauscht werden.Bitte prüft vor Eurer Abreise, welche Leistungen im Reisepreis enthalten sind und kalkuliert die noch selbst zu tragenden Vor-Ort-Kosten.

    Welche Ausgaben sollte ich zusätzlich einplanen?

    Ihr benötigen für sonstige Ausgaben auf unserer dreiwöchigen Rundreise erfahrungsgemäß zwischen 300 und 450 USD. Dies hängt natürlich sehr stark von der Menge gekaufter Souvenirs und den eigenen Ansprüchen ab. Diesen Betrag empfehlen wir Euch in baren Dollarscheinen mitzunehmen. Ein wichtiger Tip: Bargeld (US-Dollar Banknoten) solltet Ihr in möglichst kleinen Scheinen mitführen, da es für viele Ecuadorianer ein fast unlösbares Problem darstellt, einen 50 oder gar 100 Dollarschein zu wechseln. Es kommt oft vor, daß gerade an den Orten, wo Ihr es wegen günstiger Preise am dringlichsten benötigen weder Klein- noch Großgeld vorhanden ist. Desweiteren weisen wir Sie vorsorglich darauf hin, daß selbst leicht eingerissene Dollarnoten in Banken und Wechselstuben grundsätzlich abgelehnt werden. Behandeln Sie die Scheine daher sorgsam bzw. achten Sie bereits in Deutschland auf ihre Unversehrtheit. Bitte berücksichtigt, daß Angestellte von Restaurants und Hotels häufig auf die Gabe von Trinkgeldern angewiesen sind.

    Welche Sprache wird in Ecuador gesprochen?

    Offizielle Landessprache in Ecuador ist Spanisch, das in Südamerika “Castellano“ genannt wird. Die Muttersprache der indianischen Bevölkerung ist hingegen die alte Inka-Sprache Quechua. Englisch wird in den Touristenzentren, in besseren Hotels und am Flughafen verstanden. Sprachkenntnisse sind keine Teilnahmebedingung, da Ihr eine deutschsprachige Reiseleitung habt, die Euch bei allen Problemen behilflich sein wird und bei den Kontakten zur einheimischen Bevölkerung übersetzt. Der Erlebnisbereich, besonders aber auch die Möglichkeit von Begegnungen wird jedoch größer sein, wenn Ihr zumindest ein wenig in der Landessprache kommunizieren können. Selbst wenn die Aussprache falsch ist und man nur einen geringen Wortschatz besitzt, honorieren die Menschen dort jeden Versuch sich mit Ihnen zu verständigen. Schon mit wenigen Worten durchbricht man die Distanz und stößt plötzlich auf sehr viel Herzlichkeit, Entgegenkommen, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Ein kleiner Sprachkurs vor Antritt der Reise ist daher sehr empfehlenswert. Vor Ort können wir Euch gute Sprachschulen empfehlen.

    Welches Klima erwartet mich?

    Ecuador liegt in der Tropenzone direkt auf dem Äquator, wo sich die Jahreszeiten nicht so sehr durch starke Temperaturschwankungen als vielmehr durch Regen- und Trockenzeiten unterscheiden. Unterschiede gibt es vor allem durch die drei sehr unterschiedlichen Klimaregionen Küste, Andenhochland und Amazonasbecken. An der Küste ist es von Januar bis April meist sehr heiß und regnerisch. Es regnet nicht ständig, jedoch können plötzliche Gewitter zu großen Schäden führen. Durchschnittliche Tagestemperaturen in dieser Zeit liegen um die 30 °C. Von Mai bis Dezember sind die Temperaturen niedriger, es regnet wesentlich weniger und das Klima ist daher umso angenehmer. Im Amazonasbecken solltet Ihr Euch sich immer auf Regen einstellen. Der Regenwald hat nicht umsonst seinen Namen. Die Temperaturen schwanken wenig und liegen meist um 30 °C am Tage, auch in der Nacht sind 20 - 25 °C keine Seltenheit. Die trockenen Monate sind von September bis Dezember, die regenreichsten Juni bis August. Im Andenhochland ist die Trockenzeit von Juni bis September, ebenso ist es meist im Dezember/Januar sonnig und trocken. In der Regenzeit ist nicht jeden Tag mit Regen zu rechnen, lediglich die Häufigkeit ist statistisch ausgeprägter. Im April, dem regenreichsten Monat regnet es durchschnittlich alle zwei Tage. Tagestemperaturen im Andenhochland, auf ca. 3000m, liegen zwischen 20 - 22 °C, in der Nacht kann es kühler werden und auf 5 - 10 °C abkühlen. Dies hängt natürlich von der Höhe ab. Abgesehen von all diesen Vorhersagen, solltet Ihr nicht vergessen, daß Quito bekannt dafür ist, alle vier Jahreszeiten an einem Tag zu durchlaufen. Sicher kann man sich nur darüber sein, daß das Wetter eben nicht vorhersagbar ist.

    Wie groß ist der Zeitunterschied?

    Der Zeitunterschied beträgt in der Sommerzeit 6 Stunden, in der Winterzeit 7 Stunden früher als in Deutschland.

    Benötige ich einen Adapter für Steckdosen?

    Die Stromspannung beträgt 110 Volt Wechselstrom, Ihr benötigt einen Adapter (Flachstecker) und einen Transformator.

    Wie gefährlich Ecuador in Bezug auf Diebstahl und Kriminalität?

    In den Augen der Einheimischen sind alle Touristen reich. Sie kommen aus fernen Erdteilen mit dem Flugzeug oder gar mit dem eigenen Auto und verdienen an einem Tag meist mehr als ein Einheimischer in einem Monat. Insofern ist es nicht verwunderlich, wenn Diebstähle immer wieder vorkommen können. Die größte Gefahr droht in größeren Städten und touristischeren Orten, d.h. auf unserer Route in Quito, Tena, Otavalo und Banos. Menschansammlungen wie auf Märkten, Fiestas oder Bahnhöfen, während der Fahrt im Bus oder Zug (Nickerchen!) und vor allem dann, wenn sich die Aufmerksamkeit aufs Fotografieren richtet sind die besten Gelegenheiten für Diebe. Das Risiko Opfer eines Diebstahls zu werden, könnt Ihr durch ein umsichtiges Verhalten deutlich begrenzen. Weitere Tips hierzu erhaltet Ihr zusammen mit den Reiseunterlagen.

    Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

    Für die Trekkingtouren ist eine gute Kondition notwendig und für die Besteigung des Cotopaxi sind Bergerfahrungen notwendig. Wer nicht den Cotopaxi besteigen möchte, wählt die Option B. Die Biketouren haben Tagesetappen von etwa 70 km.

    Gibt es die Möglichkeit, unterwegs meine Wäsche zu waschen?

    In Quito gibt es einen Wäscheservice direkt im Hotel, der pro vollem Wäschekorb 4,00 USD berechnet. In Banos befindet sich eine Schnellwäscherei direkt neben dem Hotel. Auch unterwegs besteht an vielen Orten die Möglichkeit die Wäsche preiswert waschen zu lassen, aber im Regenwald nicht!

    Sind Moskitonetze notwendig bzw. vor Ort vorhanden?

    Auf dieser Tour sind keine Moskitonetze notwendig. Dort wo diese notwendig wären (Übernachtung in der Dschungellodge), sind Moskitogitter an den Fenstern angebracht.

    Welches Schuhwerk benötige ich für die Besteigung des Cotopaxi?

    Die Wanderschuhe müssen steigeisenfest sein, d.h. eine feste, starre Sohle haben. Solltet Ihr euch nicht sicher sein ob Ihr die richtigen Schuhe habt, erkundigt Euch in einem Outdoorladen nach der Steigeisentauglichkeit Eurer Schuhe. Es können ansonsten auch kostenlos steigeisenfeste Bergschuhe vor Ort ausgeliehen werden.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine email: Mail absenden

    Welches Klima herrscht vor Ort?

    Hier herrscht ein mediterranes Klima. In 700 Meter Höhe ist es außer in den Monaten Juli/August jedoch nicht zu heiß und zum wandern ideal.

    Was sollte ich dabei haben?

    • Feste, gut eingelaufene, knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle
    • 1 Parr Sport- oder TUrnschuhe/ Sandalen
    • Wanderstöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
    • Tagesrucksack (30-40 l)
    • 2 Paar Wandersocken
    • bequeme Wanderhose
    • kurze Hose
    • Pullover oder Jacke
    • Anorak mit Kapuze und Regen-Überhose
    • Wechselwäsche
    • Kopfbedeckung gegen Sonne, Sonnenbrille, Sonnencreme
    • Lippenschutz
    • Trinkflasche (mind. 1 Liter)
    • Kulturbeutel
    • Personalausweis/Reisepass, Bargeld in Euro, EC-Karte
    • Badebekleidung
    • Bequeme Freizeitbekleidung

    Allgemeines zu La Gomera

    La Gomera gehört mit Teneriffa, La Palma und el Hierro zur Gruppe der südwestlichen Inseln des kanarischen Archipels, 340 km vom afrikanischen Kontinent entfernt, auf dem 28. nördl. Breitengrad und auf Höhe der Mittelsahara. Mit 383 qkm ist La Gomera nach El Hierro die zweitkleinste Kanareninsel. Höchste Erhebung ist mit 1487 Metern der "Pico de Garajonay“.

    Wie ist das Klima auf La Gomera?

    Die kanarischen Inseln sind berühmt für ein über das ganze Jahr hinweg mildes und angenehm warmes Klima. Es sind die Inseln des „Ewigen Frühlings“, obwohl nur wenige Kilometer weiter östlich auf dem gleichen Breitengrad Dürre und Wüstentrockenheit herrschen. Verantwortlich hierfür sind die Passatwinde. Im Norden der Insel spenden die entstehenden Wolken Feuchtigkeit und sorgen so für eine üppige Vegetation, im trockeneren Süden erzeugt der Nordostpassat eine angenehme Brise. Somit fühlt man sich selbst im Hochsommer nicht wie im „Brutkasten“.

    Welche Vegetation und Tierwelt erwartet mich?

    Gomeras Pflanzenwelt ist einzigartig und vielfältig. Man zählt alleine 43 nur hier vorkommende Pflanzenarten. Durch die verschiedenen Klimastufen innerhalb der Insel finden sich beispielsweise Wolfsmilchgewächse, Feigenkakteen, Kanarische Dattelpalmen und Agaven neben immergrünen Lorbeer, Kanarischer Kiefer und Baumheide. Auf La Gomera gibt es mehr Palmen als auf allen anderen Kanareninseln zusammen! Für Vogelkundler hat Gomera einiges zu bieten, so z.B. den „Canario“, den Stammvater des Kanarienvogels. Die Unterwasserwelt ist artenreich und es geht noch bunter und vielfältiger zu als in der Luft.

    Gibt es dort giftige Tiere?

    Nein, es gibt weder giftige Schlangen, noch Skorpione oder gefährliche Insekten.

    Welche Speisen sind typisch „kanarisch“?

    Typisch kanarisch ist „Gofio“ (geröstetes Maismehl), ein schon von den Ureinwohnern hochgeschätztes Grundnahrungsmittel. In unzählig vielen Gerichten findet es heute Verwendung. Hinzu kommt die papa arrugada con mojo (Runzelkartoffeln mit Sosse). Dazu die Klassiker der kanarischen Küche: Das conejo salmorejo (Kaninchen) oder carne de cabra ( Ziegenfleisch). Auch Fans von Meeresfrüchten und frischem Fisch kommen hier voll auf Ihre Kosten. Dazu sollte man unbedingt den hier angebauten Landwein probieren!

    Wie lange dauert der Transfer von Teneriffa nach La Gomera?

    Nachdem Euch unsere Reiseleitung am Flughafen Teneriffa Süd begrüßt hat, fahren wir zum Hafen nach Los Cristianos, um dann mit der Fähre (Lines Fred Olsen; Überfahrt 40 – 90 Min.) weiter nach San Sebastian de La Gomera zu kommen. Von dort sind es noch ca. 60 Min. mit dem Bus bis zu unserer Unterkunft „Hotel Jardin Concha“ im Valle Gran Rey.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich?

    La Gomera bzw. die Kanaren gehören zu Spanien und somit ist der Euro die offizielle Währung. Wir empfehlen die Mitnahme von ein wenig Bargeld und der EC- Karte. Im Valle Gran Rey gibt es mehrere Geldautomaten. Neben der EC-Karte empfiehlt sich die Mitnahme weiterer Karten eigentlich nicht, da Kreditkarten bisher nur von sehr wenigen Geschäften und Restaurants auf La Gomera akzeptiert werden. Ausnahmen bilden Autovermietungen. Die größten Chancen bestehen mit der Euro- oder VisaCard.

    Muss ich meine Uhr umstellen?

    Ja, eine Stunde früher als in Deutschland.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Die Stromspannung beträgt 220 V, meist aus Eurosteckdosen. Ein entsprechender Adapter ist von Vorteil.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    In einigen Orten auf La Gomera befindet sich ein "Centro de Salud", welches eine Grundversorgung sichert, im Valle Gran Rey gibt es sogar ein Deutsch-Spanisches Ärztezentrum. In jeder größeren Ortschaft findet Ihr eine Apotheke (farmacia), die Ihr an dem grünen Malteserkreuz erkennt. Für die Kanarischen Inseln sind keine besonderen Impfungen notwendig. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

    Welche Ausrüstung sollte ich mitnehmen?

    Bitte denkt an Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor, Kopfbedeckung, Regencape, , evtl. Tourenstöcke, evtl. Wasserflasche (1,5L). Neben langen/kurzen Hosen und Shirts solltet Ihr auch warme Pullover/Fleece und eine Jacke (windundurchlässig und atmungsaktiv) mit einpacken.
    Mit den Reiseunterlagen erhaltet Ihr rechtzeitig vor Abflug noch eine ausführliche Check-Liste zugesandt.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

    Die Bikes und Helme werden gestellt. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Welche konditionellen/ körperlichen Anforderungen werden gestellt?

    Durchschnittliche bis gute Kondition sind für das Aktivprogramm förderlich. Ein tauchärtzliches Attest ist für die Teilnahme am Bootstauchgang notwendig.

    Gibt es in den Hotel Internetzugang?

    In der Regel gibt es in den Hotels Wifi- oder Internetzonen. 

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Weitere Fragen?

    Dann schaut mal bei den FAQs der 15-tägigen Reise ...

    oder

    Sende uns eine E-Mail: Mail absenden

    Allgemeines zu La Gomera

    La Gomera gehört mit Teneriffa, La Palma und el Hierro zur Gruppe der südwestlichen Inseln des kanarischen Archipels, 340 km vom afrikanischen Kontinent entfernt, auf dem 28. nördl. Breitengrad und auf Höhe der Mittelsahara. Mit 383 qkm ist La Gomera nach El Hierro die zweitkleinste Kanareninsel. Höchste Erhebung ist mit 1487 Metern der "Pico de Garajonay“.

    Wie ist das Klima auf La Gomera?

    Die kanarischen Inseln sind berühmt für ein über das ganze Jahr hinweg mildes und angenehm warmes Klima. Es sind die Inseln des „Ewigen Frühlings“, obwohl nur wenige Kilometer weiter östlich auf dem gleichen Breitengrad Dürre und Wüstentrockenheit herrschen. Verantwortlich hierfür sind die Passatwinde. Im Norden der Insel spenden die entstehenden Wolken Feuchtigkeit und sorgen so für eine üppige Vegetation, im trockeneren Süden erzeugt der Nordostpassat eine angenehme Brise. Somit fühlt man sich selbst im Hochsommer nicht wie im „Brutkasten“.

    Welche Vegetation und Tierwelt erwartet mich?

    Gomeras Pflanzenwelt ist einzigartig und vielfältig. Man zählt alleine 43 nur hier vorkommende Pflanzenarten. Durch die verschiedenen Klimastufen innerhalb der Insel finden sich beispielsweise Wolfsmilchgewächse, Feigenkakteen, Kanarische Dattelpalmen und Agaven neben immergrünen Lorbeer, Kanarischer Kiefer und Baumheide. Auf La Gomera gibt es mehr Palmen als auf allen anderen Kanareninseln zusammen! Für Vogelkundler hat Gomera einiges zu bieten, so z.B. den „Canario“, den Stammvater des Kanarienvogels. Die Unterwasserwelt ist artenreich und es geht noch bunter und vielfältiger zu als in der Luft.

    Gibt es dort giftige Tiere?

    Nein, es gibt weder giftige Schlangen, noch Skorpione oder gefährliche Insekten.

    Welche Speisen sind typisch „kanarisch“?

    Typisch kanarisch ist „Gofio“ (geröstetes Maismehl), ein schon von den Ureinwohnern hochgeschätztes Grundnahrungsmittel. In unzählig vielen Gerichten findet es heute Verwendung. Hinzu kommt die papa arrugada con mojo (Runzelkartoffeln mit Sosse). Dazu die Klassiker der kanarischen Küche: Das conejo salmorejo (Kaninchen) oder carne de cabra ( Ziegenfleisch). Auch Fans von Meeresfrüchten und frischem Fisch kommen hier voll auf Ihre Kosten. Dazu sollte man unbedingt den hier angebauten Landwein probieren!

    Wie lange dauert der Transfer von Teneriffa nach La Gomera?

    Nachdem Euch unsere Reiseleitung am Flughafen Teneriffa Süd begrüßt hat, fahren wir zum Hafen nach Los Cristianos, um dann mit der Fähre (Lines Fred Olsen; Überfahrt 40 – 90 Min.) weiter nach San Sebastian de La Gomera zu kommen, wo sich auch unsere erste Unterkunft befindet. Die Transfers finden ausschleißlich im Rahmen der Gruppenreise statt. Bedingt durch die Fährzeiten zwischen Gomera und Teneriffa kann es bei späten An- und sehr frühen Abreisen evtl. zu einer Zwischenübernachtung auf Teneriffa kommen.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich?

    La Gomera bzw. die Kanaren gehören zu Spanien und somit ist der Euro die offizielle Währung. Wir empfehlen die Mitnahme von ein wenig Bargeld und der EC- Karte. Im Valle Gran Rey gibt es mehrere Geldautomaten. Neben der EC-Karte empfiehlt sich die Mitnahme weiterer Karten eigentlich nicht, da Kreditkarten bisher nur von sehr wenigen Geschäften und Restaurants auf La Gomera akzeptiert werden. Ausnahmen bilden Autovermietungen. Die größten Chancen bestehen mit der Euro- oder VisaCard.

    Muss ich meine Uhr umstellen?

    Ja, eine Stunde früher als in Deutschland.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Die Stromspannung beträgt 220 V,. meist aus Eurosteckdosen. Ein entsprechender Adapter ist von Vorteil.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    In einigen Orten auf La Gomera befindet sich ein "Centro de Salud", welches eine Grundversorgung sichert, im Valle Gran Rey gibt es sogar ein Deutsch-Spanisches Ärztezentrum. In jeder größeren Ortschaft findet Ihr eine Apotheke (farmacia), die Ihr an dem grünen Malteserkreuz erkennt. Für die Kanarischen Inseln sind keine besonderen Impfungen notwendig. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung.

    Welche Ausrüstung sollte ich mitnehmen?

    Nach den ersten beiden Tagen in San Sebastian packen wir dann zum ersten Mal unseren Rucksack für die folgenden 2 Wandertage. Nach jeweils 2 Tagen erhaltet Ihr immer Euer Hauptgepäck zurück. Auf diese Weise belasten wir uns nicht mit einem zu schweren Rucksack während der Trekkingtour. Aus diesem Grund empfehlen wir Euch folgende Ausrüstung:

    • Rucksack mit gepolstertem Hüftgurt ab 35 Litern Fassungsvermögen.
    • Großer Rucksack, Koffer oder Reisetasche für das restliche Gepäck.
    • Eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken. Beachtet bitte, dass wir auf La Gomera auf alpinen Bergwanderwegen wandern und geeignete Wanderschuhe allein schon aus Verletzungsgründen eine unbedingte Voraussetzung zur Teilnahme an der Trekkingtour darstellen.
    • Leichtes Schuhwerk zum Wechseln während der Tour.
    • Mit den Reiseunterlagen erhaltet Ihr rechtzeitig vor Abflug noch eine ausführliche Check-Liste zugesandt.
    Welche konditionellen/ körperlichen Anforderungen werden gestellt?

    Das technisch einfache Trekking eignet sich für trittsichere Bergwanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition bei Wanderungen zwischen 3 und 6 Stunden.

    Gibt es in den Hotel einen Internetzugang?

    Ja, in der Regel gibt es in den Hotels WIFI- oder Internetzonen. 

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Allgemeines zu La Gomera

    La Gomera gehört mit Teneriffa, La Palma und el Hierro zur Gruppe der südwestlichen Inseln des kanarischen Archipels, 340 km vom afrikanischen Kontinent entfernt, auf dem 28. nördl. Breitengrad und auf Höhe der Mittelsahara. Mit 383 qkm ist La Gomera nach El Hierro die zweitkleinste Kanareninsel. Höchste Erhebung ist mit 1487 Metern der "Pico de Garajonay“.

    Wie ist das Klima auf La Gomera?

    Die kanarischen Inseln sind berühmt für ein über das ganze Jahr hinweg mildes und angenehm warmes Klima. Es sind die Inseln des „Ewigen Frühlings“, obwohl nur wenige Kilometer weiter östlich auf dem gleichen Breitengrad Dürre und Wüstentrockenheit herrschen. Verantwortlich hierfür sind die Passatwinde. Im Norden der Insel spenden die entstehenden Wolken Feuchtigkeit und sorgen so für eine üppige Vegetation, im trockeneren Süden erzeugt der Nordostpassat eine angenehme Brise. Somit fühlt man sich selbst im Hochsommer nicht wie im „Brutkasten“.

    Welche Vegetation und Tierwelt erwartet mich?

    Gomeras Pflanzenwelt ist einzigartig und vielfältig. Man zählt alleine 43 nur hier vorkommende Pflanzenarten. Durch die verschiedenen Klimastufen innerhalb der Insel finden sich beispielsweise Wolfsmilchgewächse, Feigenkakteen, Kanarische Dattelpalmen und Agaven neben immergrünen Lorbeer, Kanarischer Kiefer und Baumheide. Auf La Gomera gibt es mehr Palmen als auf allen anderen Kanareninseln zusammen! Für Vogelkundler hat Gomera einiges zu bieten, so z.B. den „Canario“, den Stammvater des Kanarienvogels. Die Unterwasserwelt ist artenreich und es geht noch bunter und vielfältiger zu als in der Luft.

    Gibt es dort giftige Tiere?

    Nein, es gibt weder giftige Schlangen, noch Skorpione oder gefährliche Insekten.

    Welche Speisen sind typisch „kanarisch“?

    Typisch kanarisch ist „Gofio“ (geröstetes Maismehl), ein schon von den Ureinwohnern hochgeschätztes Grundnahrungsmittel. In unzählig vielen Gerichten findet es heute Verwendung. Hinzu kommt die papa arrugada con mojo (Runzelkartoffeln mit Sosse). Dazu die Klassiker der kanarischen Küche: Das conejo salmorejo (Kaninchen) oder carne de cabra ( Ziegenfleisch). Auch Fans von Meeresfrüchten und frischem Fisch kommen hier voll auf Ihre Kosten. Dazu sollte man unbedingt den hier angebauten Landwein probieren!

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich?

    La Gomera bzw. die Kanaren gehören zu Spanien und somit ist der Euro die offizielle Währung. Wir empfehlen die Mitnahme von ein wenig Bargeld und der EC- Karte. Im Valle Gran Rey gibt es mehrere Geldautomaten. Neben der EC-Karte empfiehlt sich die Mitnahme weiterer Karten eigentlich nicht, da Kreditkarten bisher nur von sehr wenigen Geschäften und Restaurants auf La Gomera akzeptiert werden. Ausnahmen bilden Autovermietungen. Die größten Chancen bestehen mit der Euro- oder VisaCard.

    Muss ich meine Uhr umstellen?

    Ja, eine Stunde früher als in Deutschland.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Die Stromspannung beträgt 220 V, meist aus Eurosteckdosen. Ein entsprechender Adapter ist von Vorteil.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    In einigen Orten auf La Gomera befindet sich ein "Centro de Salud", welches eine Grundversorgung sichert, im Valle Gran Rey gibt es sogar ein Deutsch-Spanisches Ärztezentrum. In jeder größeren Ortschaft findet Ihr eine Apotheke (farmacia), die Ihr an dem grünen Malteserkreuz erkennt. Für die Kanarischen Inseln sind keine besonderen Impfungen notwendig. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Für wen ist die Tour geeignet?

    Die Tour ist für alle Frauen und Männer geeignet, die Spaß am Radfahren haben, eine gute Kondition mitbringen und es lieben, in der Natur zu sein sowie gerne den Sport mit Kultur und kulinarischen Highlights verbinden.

    Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

    Eine gute Grundkondition ist von Vorteil, man muss aber kein Spitzensportler sein um mitfahren zu können. Wir fahren in gemütlichem Tempo 6 gleichmäßig Etappen und auch Berge werden uns begleiten (max. 950 Höhenmeter).

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Damit die Woche eine entspannte Reise wird sollte man vorher ein regelmäßiges Training durchführen, ein paar Höhenmeter in den Beinen haben und Strecken von ca. 40 Kilometer gefahren sein.

    Wie sind die Wegbeschaffenheiten?

    Wir fahren auf kleinen Seitenstraßen und Asphaltwegen. Auch Teilstücke des ursprünglichen Pilgerwegs sowie einige Bergetappen werden wir zurücklegen.

    Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

    Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

    Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 20 Liter Volumen) sinnvoll. Eine leichte Regenjacke, Radhandschuhe und Helm (Helmpflicht in Spanien!), Sportschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger sollten auf jeden Fall dabei sein. Eine Radhose sollte auf jeden Fall getragen werden.

    Können Räder für die Tour geliehen werden?

    Es stehen vor Ort Leihräder zur Verfügung. Bitte mindestens 1 Woche vor Reiseantritt, am besten aber schon bei der Buchung angeben. Falls Ihr ein Leihrad buchen möchtet, bitte unbedingt die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Hilfreich kann es sein, den eigenen, gewohnten Sattel mitzunehmen.

    Bis wie viel Tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

    Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 1 Woche vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung!

    Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

    Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, Ihr könnt mit festen Turnschuhen fahren.

    Haben die Leih-Bikes Klickpedale?

    Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (z.B. Shimano SPD) gegen eine geringe Gebühr (ca. 5- 10€ je Woche) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

    Muss ich mein eigenes Werkzeug mitbringen?

    Der Guide hat stets Standardwerkzeug, Flickzeug und Pumpe mit dabei. Es empfiehlt sich trotzdem für das eigene Rad wichtige Ersatzmaterialien (z. B. Schlauch, Flickzeug, Schaltauge) selbst mitzunehmen.

    Was passiert mit meinem Reisegepäck?

    Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reispreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

    Wie kann ich mich am besten für die Tour vorbereiten?

    Ein paar Ausfahrten auch in hügeligeres Gelände helfen Dir ein gutes Gefühl für das Bike zu bekommen. Bei der Frosch Regionale werden auch Wochenend-Technikkurse angeboten. Diese sind ideal um die Technik und das Fahrgefühl zu verbessern.

    Kann ich mit meinem Trekkingrad die Tour machen?

    Generell eignet sich für diese Tour besser ein Mountainbike. Ein Trekkingrad ist für diese Tour nicht zu empfehlen, da eine gute Bereifung und Federung für Berg- und Offroadfahrten wichtig sind.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: thomas.kolm@frosch-sportreisen.de

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Finca?

    Der Transfer wird durch unseren spanischen Partner AUTOCARES ADROVER organisiert. Bitte holt Euer Gepäck am Gepäckband ab, verlasst die Gepäckbandhalle und begebt Euch in die Mitte der Ankunftshalle zum sogenannten „Treffpunkt/Meeting Point/PUENTO DE ENCUENTRO

    Ein Fahrer des Unternehmens wird dort mit einem Schild mit den Logos Lazy Finca, Kopfüber Sportreisen und Frosch Sportreisen warten und Euch zum Bus geleiten. Die reine Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten je nach Verkehrslage. Der Transferbus ( Sammel- und Privattransfer ) fährt Euch direkt, ohne Zwischenstopps, zur Lazy Finca Son Valls.

    Für Mietwagenbuchungen empfehlen wir die günstigen Internet-Portale www.cardelmar.de oder www.billiger-mietwagen.de

    Wie kann ich in der Finca bezahlen?

    In der Finca könnt Ihr bar oder mit Kredit- oder EC-Karte zahlen.

    Ich habe ein "halbes Doppelzimmer" gebucht. Sind die Betten in den Schlafzimmern trennbar?

    Bei den Betten in den Schlafzimmern handelt es sich umzwei Einzelbetten mit separaten Matratzen, die Betten lassen sich auseinanderziehen.

    Wird in der Finca ein Adapter für die Steckdosen benötigt?

    Nein, das ist nicht der Fall. Alle "deutschen" Stecker passen.

    Verfügen die Zimmer über einen Safe? Gibt es einen Safe?

    Nein. Es ist kein Safe vorhanden.

    Wie und wann erfolgt der Zimmerservice?

    Der Handtuch- und Bettwäschewechsel und die Zimmereinigung erfolgen zweimal pro Woche (samstags und dienstags oder mittwochs). Ihr könnt gerne nach Bedarf die Handtücher an der Rezeption wechseln.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Die Zimmer im Haupthaus verfügen alle über Ventilatoren und ein dickes Mauerwerk, welches im Sommer für ein angenehmes Klima sorgt. Die drei Doppelzimmer mit Terrasse im Nebengebäude verfügen alle über eine Klimaanlage und die Benutzung ist inklusive.

    Wie ist die sonstige Ausstattung der Zimmer / Bäder ?

    Die Badezimmer sind mit Wanne oder Dusche ausgestattet. Auch ein Fön steht zur Verfügung.

    Gibt es einen Internet-Anschluss/ W-LAN im Haus?

    In den öffentlichen Bereichen des Hotels ist W-LAN vorhanden, das mit eigenen Geräten kostenlos genutzt werden kann.

    Werden extra Handtücher für den Strand benötigt? Können die Handtücher am Pool verwendet werden?

    Bitte bringt Euch ein Pool-/Strandhandtuch von Zuhause mit.

    Gibt es einen Fernseher im Zimmer?

    Nein, aber die Lazy Finca verfügt über einen super gemütlichen TV-Raum ( Flatscreen ) mit deutschen Programmen und Spielkonsolen. Große Sportevents werden nach Möglichkeit im Freien übertragen.

    Wie ist die Infrastruktur (Apotheke, Supermarkt, etc.) vor Ort?

    Die Lazy Finca liegt ab vom Schuss mitten im Grünen. Der nächste Ort ( Felanitx ) befindet sich ca. 5km entfernt und bietet alles was das Herz begehrt.

    Mein Transfer bzw. Rückflug ist erst am Abend. Kann ich nachmittags noch irgendwo duschen, obwohl ich mein Zimmer schon morgens räumen musste?

    Ja. Am Pool steht Euch ein Badezimmer mit Dusche zur Verfügung.

    Gibt es eine Waschmaschine zur Nutzung durch die Gäste?

    Ja. Gegen eine Gebühr von 5,- könnt Ihr gerne die Waschmaschine benutzen.

    Verfügen die Mountainbikes über Klickpedale?

    Grundsätzlich haben die Bikes keine Klickpedale, sondern "normale" MTB-(Platten-)Pedale. Alternativ könnt Ihr gerne Eure eigenen Systeme/Klickpedalen mitbringen und montieren.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine Email.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns eine E-Mail: Mail absenden

    Diese Liste ist noch im Aufbau. Fragen zum Reiseziel?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Sportclub?

    Die Transfers werden durch unseren spanischen Partner TRANSUNION organisiert. Bitte holt Euer Gepäck am Gepäckband ab, verlasst die Gepäckbandhalle und begebt Euch selbstständig zum Schalter der Transfer-Agentur "TRANSUNION".
    Der Schalter befindet sich am Ausgang D, an der Tür Nr. 7.
    Bitte meldet Euch dort an, Ihr bekommt dann den richtigen Bus zugewiesen.
    Die Transfers werden wie auf Mallorca üblich in der Regel mit Reisebussen als Sammeltransfers zusammen mit Gästen anderer Reiseveranstalter durchgeführt. Die reine Fahrzeit beträgt ca. 60-90 Minuten je nach Verkehrslage; je nach Gästezahl und der Anzahl der anzufahrenden Hotels kann der Transfer jedoch insgesamt bis zu 3 Stunden dauern.
    Wer lieber einen Privattransfer in Anspruch nehmen möchte, bucht sich für rund EUR 90,- pro Wagen und Strecke auf www.resorthoppa.de ein Taxi.
    Für Mietwagenbuchungen empfehlen wir die günstigen Internet-Portale www.cardelmar.de oder www.billiger-mietwagen.de

    Wie kann ich im Sportclub bezahlen?

    Die Getränke zu den Mahlzeiten oder an der Bar werden in der Regel mit Bargeld bezahlt.
    Die Sport- und Aktivitätsangebote unseres Partners "Experience Mallorca" können auch mit Kreditkarte bezahlt werden.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Geldautomaten findet Ihr in unmittelbarer Nähe des Sportclubs in Can Picafort.

    Ich habe ein "halbes Doppelzimmer" gebucht. Sind die Betten in den Schlafzimmern trennbar?

    Bei den Betten in den Schlafzimmern handelt es sich um klassische Doppelbetten mit separaten Matratzen, die Betten lassen sich jedoch nicht trennen bzw. auseinanderziehen.

    Mit wem teile ich mir ein Appartement, wenn ich ein Zimmer im 3-Zimmer-Appartement (Kat. B) gebucht habe?

    Wir kümmern uns dann gerne um die Belegung des zweiten Schlafzimmers. Findet sich kein weiterer Mitreisender, übernehmen wir den Einzelzimmerzuschlag für dich.
    Es kann auch zu einer gemischtgeschlechtlichen Appartementbelegung kommen (anders als bei einer Buchung eines halben Doppelzimmers, wo eine gleichgeschlechtliche Zimmerbelegung garantiert ist).
    Die Schlafzimmer und das gemeinsame Bad des Appartements sind jeweils abschließbar.

    Wird im Hotel ein Adapter benötigt?

    Nein, das ist nicht der Fall. Alle "deutschen" Stecker passen.

    Verfügen die Zimmer über einen Safe?

    Ja, jedes Appartement verfügt über einen kleinen Zimmersafe für Wertsachen. Die Benutzung ist im Reisepreis inkludiert.

    Wie erfolgt der Zimmerservice?

    Der Handtuch- und Bettwäschewechsel erfolgt zweimal pro Woche (samstags und dienstags oder mittwochs).

    Verfügen die Zimmer im Vent-i-mar über eine Klimaanlage?

    Jedes Appartement im Vent-i-mar ist mit Aircondition ausgestattet, welche in den kühleren Monaten auch heizen kann. Die Benutzung ist bereits im Reisepreis inkludiert.

    Wie ist die sonstige Ausstattung der Appartements?

    Jedes Appartement verfügt über eine kleine Küchenzeile mit Kühlschrank, Kochfeld und Mikrowelle. Weiterhin gibt es ein TV-Gerät im Wohnraum.
    Die Badezimmer sind mit Wanne oder Dusche ausgestattet. Auch ein Fön steht zur Verfügung.

    Gibt es einen Internet-Anschluss/ W-LAN im Haus?

    Im Lobbybereich des Hotels ist ein W-LAN installiert, das mit eigenen Geräten kostenlos genutzt werden kann.

    Gibt es Babybetten im Vent-i-Mar?

    Ja, es stehen einige Babybetten und Hochstühle zur Verfügung.

    Werden extra Handtücher für den Strand benötigt?

    Als besonderer Service werden Strandhandtücher (ca. 70 x 200cm) vom Hotel kostenlos zur Verfügung gestellt. 1 x pro Woche können diese auch gewechselt werden.

    Welche deutschprachigen Sender empfängt das SAT-TV?

    Es werden die deutschprachigen Programm von ARD, ZDF, Sat1, RTL und Pro7 empfangen.

    Wie ist die Infrastruktur (Apotheke, Supermarkt, etc.) vor Ort?

    Can Picafort ist ein touristisch gut entwickelter Ort. Selbstverständlich findet Ihr vor Ort viele Supermärkte, Autovermietungen, Apotheken und auch eine gute ärztliche Versorgung.

    Welche Ausrüstung ist für die Wandertouren sinnvoll?

    Wir empfehlen: (knöchelhohe) Wander-/ Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle; einen kleinen Tagesrucksack; je nach Jahreszeit Wind-/Regenjacke; warmer Pulli oder Fleece; Sonnenbrille; Sonnenmilch; ggf. Kopfbedeckung.

    Wie ist die Situation am Strand?

    Der Sportclub liegt direkt am langen Sandstrand von Can Picafort. Direkt vor dem Haus befindet sich eine ca. 150m breite Liegestuhl- und Sonnenschirm freie Zone.
    Links und rechts davon könnt Ihr Euch Liegestühle und Sonnenschirme mieten.

    Mein Transfer bzw. Rückflug ist erst am Abend. Kann ich nachmittags noch irgendwo duschen, obwohl ich mein Zimmer schon morgens räumen musste?

    Wenn das Hotel nicht ausgebucht ist, bemüht sich die Hotelleitung, Euch noch ein "Dusch-Zimmer" zur Verfügung zu stellen. Leider lässt sich dies auf keinen Fall garantieren. Es gibt aber eine Dusche an unserem Pool und gegenüber am Strand. Umziehen könnt Ihr Euch in den Sanitäräumen im Erdgeschoss.

    Gibt es eine Waschmaschine zur Nutzung durch die Gäste?

    Nein, es gibt keine öffentlich zugängliche und nutzbare Waschmaschine im Hotel.

    Verfügen die Mountain-Bikes über Klickpedale?

    Grundsätzlich haben die Bikes keine Klickpedale, sondern "normale" MTB-(Platten-)Pedale. Habt Ihr ein Festbike gebucht, montiert Euch unser MTB-Guide auf Wunsch Klickpedale mit dem Shimano-SPD-System. Schuhe bitte selber mitbringen (KEIN Schuh-Verleih vor Ort). Alternativ könnt Ihr gerne für gebuchte Festbikes Eure eigenen Systeme/Klickpedalen mitbringen und montieren, unser Bikeguide ist Euch gerne dabei behilflich.

    Gibt es eine Klimaanlage in der Dependance (Kat. C/ 4-Zimmer-Appartement)?

    Nein, in dem zusätzlichen 4-Zimmer-Appartement (Dependance/Kat. C) gegenüber vom SC Vent-i-mar gibt es keine Klimaanlage, stattdessen aber in den Wohnräumen bodentiefe Fenster, die mit Lamellenläden verschlossen werden können und so ebenfalls für eine angenehme Kühle sorgen. Alle drei Schlafzimmern verfügen über Verdunkelungsrollos und Ventilatoren.

    Hat die Dependance (Kat. C/ 4-Zimmer-Appartement) einen Balkon?

    Nein, das zusätzliche 4-Zimmer-Appartement (Kat. C/Dependance) gegenüber vom SC Vent-i-mar verfügt über keinen eigenen Balkon, stattdessen aber über eine Dachterrasse/Sonnenterrasse, die über das Treppenhaus erreichbar ist. Im Wohnzimmer können die bodentiefen, über Eck angeordneten Fenster geöffnet werden, siehe Foto.

    Kann ich in Can Picafort Tennis spielen?

    Ja. Das Hotel Grand Vista verfügt über Tennisplätze, die auch von Externen gebucht werden können.
    Die Entfernung zum Sportclub Vent-i-Mar beträgt ca. 400m / 5 Gehminuten durch die Fußgängerzone von Can Picafort. Eine Reservierung ist telefonisch möglich:+34 971 8500-52 /-53. Tägliche Öffnungszeiten von 8-20.00 Uhr. 1 Stunde kostet 20 EUR; 10 EUR Pfand für Schläger, Verkauf von Bällen für 5 EUR. (Angaben ohne Gewähr)

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail.

    Welche Reisedokumente brauche ich?

    Für Bürger der EU genügt für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten der Personalausweis.

    Welches Klima erwartet mich auf Mallorca?

    Auf Mallorca scheint an rund 300 Tagen im Jahr die Sonne, daher ist die Insel eigentlich immer eine Reise wert! Die Wander-Saison auf Mallorca beginnt bereits ab Mitte April und dauert bis in den November hinein. Das Mittelmeer erreicht ab Anfang Juni badetaugliche Temperaturen und lädt bis Ende Oktober zum Schwimmen ein. Da die Sommermonate Juni bis August in der Regel sehr heiß sind, bieten wir unser Wanderreise während dieser Zeit nicht an. Neben viel Sonnenschein solltet Ihr aber gerade auch im Hochgebirge immer mal wieder mit Schauern und Gewittern rechen.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich?

    Mallorca bzw. die Balearen gehören zu Spanien und damit ist der Euro die offizielle Währung.Wir empfehlen die Mitnahme von ein wenig Bargeld und der EC- Karte. Kreditkarten werden ebenfalls akzeptiert, selten jedoch in kleineren Restaurants und Läden, gerade abseits der großen Touristenzentren. Die größten Chancen bestehen mit der Euro- oder VisaCard.

    Welche konditionellen/ körperlichen Anforderungen werden gestellt?

    Das technisch einfache bis mittelschwere Wandern eignet sich für trittsichere Bergwanderer mit durchschnitlicher bis guter Kondition bei Wanderungen zwischen 3 und 6 Stunden.
    Voraussetzungen für alle Touren sind hohe Wanderschuhe!

    Welche Ausrüstung benötige ich?

    Wir empfehlen Euch die Mitnahme von 2 Gepäckstücke. Das Hauptgepäck steht uns täglich zur Verfügung.

    • Zu empfehlen ist ein Tages-Rucksack ab 25 Liter Fassungsvermögen.
    • Großer Rucksack, Koffer oder Reisetasche für das restliche Gepäck.
    • Kopfbedeckung und Sonnenbrille gegen die intensive Sonne.
    • Eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken.
    • Evtl. Tourenstöcke
    • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

    Was bedeuteten die Angaben zur "Gehzeit"?

    Die "Gehzeit" bezeichnte die durchschnittliche, "reine" Netto- Zeit, die für die Länge der Strecke benötigt wird. In dieser Zeit sind KEINE Pausen (Wasser trinken, Aussicht genießen, Fotografieren ect.) eingerechnet. Konkret: In der Reisebeschreibung sind 5 Stunden Gehzeit angegeben. Die tatsächliche Zeit, die wir tagsüber unterwegs sein werden ist demnach entsprechend höher (mit Pausen, Transfer ect.), so daß die Rechnung: 9:00 Uhr morgens Abmarsch Hotel + 5 Sunden Gehzeit nicht zwangläufig bedeutet, daß Ihr um 14:00 Uhr schon wieder am Hotel-Pool liegt, sondern je nach Transfer-Länge ect. mind. 2-3 Stunden später.

    Benötige ich einen Adapter für meinen Fön etc.?

    Nein, ein einfacher Flachstecker oder Schuko-Stecker passen praktisch überall.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Diese Liste ist noch im Aufbau.

    Fragen zum Reiseziel? Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Diese Liste ist noch im Aufbau.

    Fragen zum Reiseziel? Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie läuft die optionale Teide-Besteigung ab?

    Mit einem Transfer von der Unterkunft aus geht es in den Nationalpark zum Startpunkt auf 2.200 Metern Höhe. Die Light-Variante startet mit einer Rundwanderung (ca. 2 Std. - 250 hm) um die imposanten Roques de Garcia. Weiter geht es mit der Seilbahn auf 3.555 Meter und von da 20 Minuten Wanderung zum Gipfel, abschließende Talfahrt mit der Seilbahn. Bei der anspruchsvollen Variante (ca. 4,5 Std. - 1.400 hm) lauft Ihr anfangs auf einer einfachen Piste, die in einen steileren Serpentinenwanderweg übergeht und sich bis zur oberen Seilbahnstation auf 3.555 Metern zieht, wie bei der Light Tour geht es dann weiter zum Gipfel mit abschließender Talfahrt.
    Die Wanderung wird durch eine örtliche Agentur durchgeführt, es sind noch weitere Wanderer dabei.
    Die Gipfelbesteigung ist übrigens nur mit einer Genehmigung der Nationalparkverwaltung möglich, welche die Wanderagentur für dich einholt, wofür sie deine Ausweisdaten benötigt. Der Ausweis ist am Gipfelweg vorzuzeigen. Auf die Erteilung einer Genehmigung haben wir und die Wanderagentur keinen Einfluss, sie kann nicht zugesichert werden. Bitte beachtet, dass es speziell in der Wintersaison zu kurzfristigen Sperrungen der Wanderwege zum Gipfel durch Schnee oder andere Wettereinflüsse kommen kann. Sofern ihr bereits jetzt sicher wisst, dass ihr die Tour laufen möchtet, so fragt direkt per Email (sanjuan@spanien-aktiv.com) beim Guide Chris nach, ob die Wanderagentur noch Genehmigungen für das letzte Stück zum Gipfel hat. Sollte es keine Genehmigungen mehr geben, so kann Chris euch über weitere Möglichkeiten informieren.

    Gibt es in der Appartmentanlage die Möglichkeit das Internet zu nutzen?

    Leider nicht direkt in der Appartementanlage, jedoch in den umliegenden Bars und Restaurants steht kostenloses WLAN zur Verfügung.

    Gibt es einen Fön vor Ort?

    Nein, bitte bringt diesen selber mit.

    Wie oft werden die Appartements gereinigt?

    Die Appartements werden immer Samstags, am Wechseltag einmal komplett gereinigt. Frische Handtücher erhaltet ihr auf Anfrage unter der Woche bei der Reiseleitung.

    Werden die Mehrzimmerappartements komplett gleichgeschlechtlich belegt?

    Nein, wir achten jedoch darauf, dass bei Buchung eines 1/2 Doppelzimmer dies selbstverständlich gleichgeschlechtlich belegt wird.

    Ist es möglich tageweise zwischen der AktivFun und Wanderreise zu wechseln?

    Ja, jedoch nur nach Verfügbarkeit und gegen Aufpreis vor Ort.

    Kann ich mein eigenes Bike mitnehmen?

    Generell ist dies möglich. Der Transport mit der Airline und der Transfer auf der Insel sind jedoch nur auf Anfrage möglich, da nicht garantiert werden kann, dass genügend Platz auf der Maschine ist oder ein passendes Auto an diesem Termin zur Verfügung steht.

    Gibt es SPD-Pedale vor Ort?

    Es stehen Euch 2 Paar zur Verfügung. Diese sind jedoch nicht vorbuchbar.

    Kann ich die Bikes frei nutzen?

    Die Bikes sind nach einer Einweisung frei nutzbar. Die Räder sind mit Schlössern ausgestattet, s.d. Ihr sie auch sicher abstellen könnt. Außerdem wird Euch Helm und Werkzeug gestellt.

    Was kostet die Nutzung der GPS-Geräte?

    Die GPS-Geräte mit Touren können kostenlos ausgeliehen werden.

    Gibt es die Möglichkeit zu tauchen?

    Die deutschsprachige Tauchschule Guidos Bubbleclub befindet sich im Ort, im Nachbarort Alcalá befindet sich eine weitere Schule.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns eine E-Mail an henrik.arndt@frosch-sportreisen.de

    Wie läuft die optionale Teide-Besteigung ab?

    Mit einem Transfer von der Unterkunft aus geht es in den Nationalpark zum Startpunkt auf 2.200 Metern Höhe. Die Light-Variante startet mit einer Rundwanderung (ca. 2 Std. - 250 hm) um die imposanten Roques de Garcia. Weiter geht es mit der Seilbahn auf 3.555 Meter und von da 20 Minuten Wanderung zum Gipfel, abschließende Talfahrt mit der Seilbahn. Bei der anspruchsvollen Variante (ca. 4,5 Std. - 1.400 hm) lauft Ihr anfangs auf einer einfachen Piste, die in einen steileren Serpentinenwanderweg übergeht und sich bis zur oberen Seilbahnstation auf 3.555 Metern zieht, wie bei der Light Tour geht es dann weiter zum Gipfel mit abschließender Talfahrt.
    Die Wanderung wird durch eine örtliche Agentur durchgeführt, es sind noch weitere Wanderer dabei.
    Die Gipfelbesteigung ist übrigens nur mit einer Genehmigung der Nationalparkverwaltung möglich, welche die Wanderagentur für dich einholt, wofür sie deine Ausweisdaten benötigt. Der Ausweis ist am Gipfelweg vorzuzeigen. Auf die Erteilung einer Genehmigung haben wir und die Wanderagentur keinen Einfluss, sie kann nicht zugesichert werden. Bitte beachtet, dass es speziell in der Wintersaison zu kurzfristigen Sperrungen der Wanderwege zum Gipfel durch Schnee oder andere Wettereinflüsse kommen kann. Sofern ihr bereits jetzt sicher wisst, dass ihr die Tour laufen möchtet, so fragt direkt per Email (sanjuan@spanien-aktiv.com) beim Guide Chris nach, ob die Wanderagentur noch Genehmigungen für das letzte Stück zum Gipfel hat. Sollte es keine Genehmigungen mehr geben, so kann Chris euch über weitere Möglichkeiten informieren.

    Gibt es in der Appartementanlage die Möglichkeit Internet zu nutzen?

    Leider nicht direkt in der Appartementanlage, jedoch in den umliegenden Bars und Restaurants steht kostenloses WLAN zur Verfügung.

    Gibt es einen Haartrockner vor Ort?

    Nein, bitte bringt diesen selber mit.

    Wie oft werden die Appartements gereinigt?

    Die Appartements werden immer Samstags, am Wechseltag einmal komplett gereinigt. Frische Handtücher erhaltet ihr auf Anfrage unter der Woche bei der Reiseleitung.

    Werden die Mehrzimmerappartements komplett gleichgeschlechtlich belegt?

    Nein, wir achten jedoch darauf, dass bei Buchung eines 1/2 Doppelzimmer dies selbstverständlich gleichgeschlechtlich belegt wird.

    Ist es möglich tageweise zwischen der AktivFun und Wanderreise zu wechseln?

    Ja, jedoch nur nach Verfügbarkeit und gegen Aufpreis vor Ort.

    Was kostet die Nutzung der GPS-Geräte?

    Die GPS-Geräte mit Touren können kostenlos ausgeliehen werden.

    Gibt es die Möglichkeit zu tauchen?

    Die deutschsprachige Tauchschule Guidos Bubbleclub befindet sich im Ort, im Nachbarort Alcalá befindet sich eine weitere Schule.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mai henrik.arndt@frosch-sportreisen.de

    Wie läuft die optionale Teide-Besteigung ab?

    Mit einem Transfer von der Unterkunft aus geht es in den Nationalpark zum Startpunkt auf 2.200 Metern Höhe. Die Light-Variante startet mit einer Rundwanderung (ca. 2 Std. - 250 hm) um die imposanten Roques de Garcia. Weiter geht es mit der Seilbahn auf 3.555 Meter und von da 20 Minuten Wanderung zum Gipfel, abschließende Talfahrt mit der Seilbahn. Bei der anspruchsvollen Variante (ca. 4,5 Std. - 1.400 hm) lauft Ihr anfangs auf einer einfachen Piste, die in einen steileren Serpentinenwanderweg übergeht und sich bis zur oberen Seilbahnstation auf 3.555 Metern zieht, wie bei der Light Tour geht es dann weiter zum Gipfel mit abschließender Talfahrt.
    Die Wanderung wird durch eine örtliche Agentur durchgeführt, es sind noch weitere Wanderer dabei.
    Die Gipfelbesteigung ist übrigens nur mit einer Genehmigung der Nationalparkverwaltung möglich, welche die Wanderagentur für dich einholt, wofür sie deine Ausweisdaten benötigt. Der Ausweis ist am Gipfelweg vorzuzeigen. Auf die Erteilung einer Genehmigung haben wir und die Wanderagentur keinen Einfluss, sie kann nicht zugesichert werden. Bitte beachtet, dass es speziell in der Wintersaison zu kurzfristigen Sperrungen der Wanderwege zum Gipfel durch Schnee oder andere Wettereinflüsse kommen kann. Sofern ihr bereits jetzt sicher wisst, dass ihr die Tour laufen möchtet, so fragt direkt per Email (sanjuan@spanien-aktiv.com) beim Guide Chris nach, ob die Wanderagentur noch Genehmigungen für das letzte Stück zum Gipfel hat. Sollte es keine Genehmigungen mehr geben, so kann Chris euch über weitere Möglichkeiten informieren.

    Gibt es in der Appartementanlage in Playa San Juan die Möglichkeit Internet zu nutzen?

    Leider nicht direkt in der Appartementanlage, jedoch in den umliegenden Bars und Restaurants steht kostenloses WLAN zur Verfügung.

    Gibt es einen Haartrockner in den Appartements in Playa San Juan?

    Nein, bitte bringt diesen selber mit.

    Wie oft werden die Appartements in Playa San Juan gereinigt?

    Die Appartements werden immer Samstags, am Wechseltag einmal komplett gereinigt. Frische Handtücher erhaltet ihr auf Anfrage unter der Woche bei der Reiseleitung.

    Werden die Mehrzimmerappartements komplett gleichgeschlechtlich belegt?

    Nein, wir achten jedoch darauf, dass bei Buchung eines 1/2 Doppelzimmer dies selbstverständlich gleichgeschlechtlich belegt wird.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen.de

    Allgemeines zu Teneriffa

    Teneriffa gehört mit La Gomera, La Palma und El Hierro zur Gruppe der südwestlichen Inseln des kanarischen Archipels, 340 Kilometer vom afrikanischen Kontinent entfernt, auf dem 28. nördlichen Breitengrad und auf Höhe der Mittelsahara. Mit 2057 qkm ist Teneriffa die größte Kanareninsel. Die höchste Erhebung ist mit 3718 Metern der „Pico de Teide“, höchster Berg Spaniens.

    Wie ist das Klima auf Teneriffa?

    Die Kanarischen Inseln sind berühmt für ein über das ganze Jahr hinweg mildes und angenehm warmes Klima. Es sind die Inseln des „Ewigen Frühlings“, obwohl nur wenige Kilometer weiter östlich auf dem gleichen Breitengrad Dürre und Wüstentrockenheit herrschen. Verantwortlich hierfür sind die Passatwinde. Im Norden der Insel spenden die entstehenden Wolken Feuchtigkeit und sorgen für eine üppige Vegetation, im trockeneren Süden erzeugt der Nordostpassat eine angenehme Brise. Somit fühlt man sich selbst im Hochsommer nie wie im „Brutkasten.

    Welche Vegetation und Tierwelt erwartet mich?

    Die Pflanzenwelt der Kanaren ist vielfältig und einzigartig. Auf Teneriffa zählt man alleine 135 nur dort vorkommende Pflanzenarten. Bedingt durch die verschiedenen Klimastufen innerhalb der Insel finden sich beispielsweise Wolfsmilchgewächse, Feigenkakteen, Kanarische Dattelpalmen und Agaven neben immergrünem Lorbeer, Kanarischer Kiefer und Baumheide. Unter allen Kanarischen Inseln weist Teneriffa die größte Pflanzenvielfalt auf. Für Vogelkundler hat Teneriffa Einiges zu bieten. So gibt es z.B. den Canario, der der Stammvater des Kanarienvogels ist. Die Unterwasserwelt ist artenreich, und es geht noch bunter zu als in der Luft.

    Gibt es dort giftige Tiere?

    Nein, es gibt weder giftige Schlangen, noch Skorpione oder gefährliche Insekten.

    Welche Speisen sind typisch „kanarisch“?

    Typisch kanarisch ist „Gofio“ (geröstetes Maismehl), ein schon von den Ureinwohnern hochgeschätztes Grundnahrungsmittel. In unzählig vielen Gerichten findet es heute Verwendung. Hinzu kommt die papa arrugada con mojo (Runzelkartoffeln mit Sosse). Dazu die Klassiker der kanarischen Küche: Das conejo salmorejo (Kaninchen) oder carne de cabra (Ziegenfleisch). Auch Fans von Meeresfrüchten und frischem Fisch kommen hier voll auf Ihre Kosten. Dazu solltet Ihr unbedingt den hier angebauten Landwein probieren!

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Unsere Reiseleitung begrüßt Euch am Flughafen Teneriffa Süd. Mit dem Bus oder Taxi fahren wir zu unserer Unterkunft in Vilaflor. Die Fahrtzeit beträgt nur ca. 30 Minuten.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich?

    Neben der Mitnahme der EC- Karte empfiehlt sich eigentlich die weitere Mitnahme von Kreditkarten nicht. Sie werden bislang nur von wenigen Geschäften und Restaurants auf Teneriffa akzeptiert. Ausnahme bilden die Autovermietungen oder die grossen Läden in den grösseren Urlaubsorten. Die größten Chancen haben EUROCARD und VISA.

    Wo gibt es einen Geldautomaten?

    Sowohl in Vilaflor als auch in El Médano gibt es Geldautomaten. Unsere Reiseleitung zeigt Euch die nächstgelegenen.

    Muss ich meine Uhr umstellen?

    Ja, eine Stunde früher als in Deutschland.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Die Stromspannung beträgt 220 V, meist aus Eurosteckdosen für Euroflachstecker.

    Sind besondere Impfungen notwendig??

    Für die Kanarischen Inseln sind keine besonderen Impfungen notwendig. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung.

    Welche Ausrüstung sollte ich mitnehmen?

    Wir empfehlen Euch die Mitnahme von 2 Gepäckstücke (kleiner Rucksack und Reisetasche). Das Hauptgepäck steht uns täglich zur Verfügung.

    • Zu empfehlen ist ein Rucksack ab 25 Liter Fassungsvermögen.
    • Großer Rucksack, Koffer oder Reisetasche für das restliche Gepäck.
    • Kopfbedeckung und Sonnenbrille gegen die intensive kanarische Sonne.
    • Eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken. Beachtet bitte, dass wir auf Teneriffa auf alpinen Bergwanderwegen wandern und geeignete Wanderschuhe allein schon aus Verletzungsgründen eine unbedingte Voraussetzung zur Teilnahme an der Trekkingtour darstellen.
    • Warmer Pullover (z.B. Fleece) und Jacke (windundurchlässig und atmungsaktiv)
    • Handschuhe und Mütze für alle Teilnehmer/innen, die auf den Gipfel des Teide wandern möchten
    • Taschenmesser (unbedingt beim Flug ins Hauptgepäck packen!)
    • Evtl. Tourenstöcke
    • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)
    Mit den Reiseunterlagen erhaltet Ihr rechtzeitig vor Abflug noch eine ausführliche Check-Liste zugesandt.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Bike-Touren?

    Die Bikes und Helme werden gestellt. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Welche Ausrüstung benötige ich zum Gleitschirmfliegen?

    Für den Tandemflug benötigt Ihr lediglich Eure Wanderschuhe, Pullover und eine Windjacke. Die Helme werden gestellt.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Kayaktour, Windsurfen und Kiten?

    Neoprenanzüge und alles weiteres Material sind vor Ort vorhanden.

    Welche Ausrüstung brauche ich zum Canyoning?

    Gurtzeug, Karabiner, Helme, Handschuhe und Seile werden von uns gestellt. Wanderschuhe, Fleece und lange Hose sind erforderlich.

    Muss ich auf der Bootstour etwas beachten?

    Wer nicht weiss ob er seefest ist, sollte geeignete Tabletten gegen Seekrankheit bereit halten.

    Welche konditionellen/ körperlichen Anforderungen werden gestellt?

    Durchschnittliche bis gute Kondition sind für das Aktivprogramm förderlich.

    Welche Ausrüstung benötige ich zum Tauchen?

    Sowohl die Teilnehmer des Schnupperkurses als auch die Teilnehmer am Bootstauchgang bekommen bei Bedarf die gesamte Ausrüstung von der Tauchbasis gestellt. Voraussetzung zur Teilnahme an den Bootstauchgängen ist die Vorlage eines tauchärztlichen Attest. Für den Schnupperkurs ist dies nicht notwendig.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Allgemeines zu Teneriffa

    Teneriffa gehört mit La Gomera, La Palma und El Hierro zur Gruppe der südwestlichen Inseln des kanarischen Archipels, 340 Kilometer vom afrikanischen Kontinent entfernt, auf dem 28. nördlichen Breitengrad und auf Höhe der Mittelsahara. Mit 2057 qkm ist Teneriffa die größte Kanareninsel. Die höchste Erhebung ist mit 3718 Metern der „Pico de Teide“, höchster Berg Spaniens.

    Wie ist das Klima auf Teneriffa?

    Die Kanarischen Inseln sind berühmt für ein über das ganze Jahr hinweg mildes und angenehm warmes Klima. Es sind die Inseln des „Ewigen Frühlings“, obwohl nur wenige Kilometer weiter östlich auf dem gleichen Breitengrad Dürre und Wüstentrockenheit herrschen. Verantwortlich hierfür sind die Passatwinde. Im Norden der Insel spenden die entstehenden Wolken Feuchtigkeit und sorgen für eine üppige Vegetation, im trockeneren Süden erzeugt der Nordostpassat eine angenehme Brise. Somit fühlt man sich selbst im Hochsommer nie wie im „Brutkasten“.

    Welche Vegetation und Tierwelt erwartet mich?

    Die Pflanzenwelt der Kanaren ist vielfältig und einzigartig. Auf Teneriffa zählt man alleine 135 nur dort vorkommende Pflanzenarten. Bedingt durch die verschiedenen Klimastufen innerhalb der Insel finden sich beispielsweise Wolfsmilchgewächse, Feigenkakteen, Kanarische Dattelpalmen und Agaven neben immergrünem Lorbeer, Kanarischer Kiefer und Baumheide. Unter allen Kanarischen Inseln weist Teneriffa die größte Pflanzenvielfalt auf. Für Vogelkundler hat Teneriffa Einiges zu bieten. So gibt es z.B. den Canario, der der Stammvater des Kanarienvogels ist. Die Unterwasserwelt ist artenreich, und es geht noch bunter zu als in der Luft.

    Gibt es dort giftige Tiere?

    Nein, es gibt weder giftige Schlangen, noch Skorpione oder gefährliche Insekten.

    Welche Speisen sind typisch „kanarisch“?

    Typisch kanarisch ist „Gofio“ (geröstetes Maismehl), ein schon von den Ureinwohnern hochgeschätztes Grundnahrungsmittel. In unzählig vielen Gerichten findet es heute Verwendung. Hinzu kommt die papa arrugada con mojo (Runzelkartoffeln mit Sosse). Dazu die Klassiker der kanarischen Küche: Das conejo salmorejo (Kaninchen) oder carne de cabra ( Ziegenfleisch). Auch Fans von Meeresfrüchten und frischem Fisch kommen hier voll auf Ihre Kosten. Dazu sollte man unbedingt den hier angebauten Landwein probieren!

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich?

    Neben der Mitnahme der EC-Karte empfiehlt sich eigentlich die weitere Mitnahme von Kreditkarten nicht. Sie werden bislang nur von wenigen Geschäften und Restaurants auf Teneriffa akzeptiert. Ausnahme bilden die Autovermietungen oder die grossen Läden in den grösseren Urlaubsorten. Die größten Chancen haben MasterCard und VISA.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Die Stromspannung beträgt 220 V, meist aus Eurosteckdosen für Euroflachstecker.

    Muss ich meine Uhr umstellen?

    Ja, eine Stunde früher als in Deutschland.

    Gibt es in der Appartementanlage in Playa San Juan die Möglichkeit Internet zu nutzen?

    Leider nicht direkt in der Appartementanlage, jedoch in den umliegenden Bars und Restaurants steht kostenloses WLAN zur Verfügung.

    Gibt es einen Haartrockner in den Appartements in Playa San Juan?

    Nein, bitte bringt diesen selber mit.

    Wie oft werden die Appartements in Playa San Juan gereinigt?

    Die Appartements werden immer Samstags, am Wechseltag einmal komplett gereinigt. Frische Handtücher erhaltet ihr auf Anfrage unter der Woche bei der Reiseleitung.

    Wie läuft die optionale Teide-Besteigung?

    Mit einem Transfer von der Unterkunft aus geht es in den Nationalpark zum Startpunkt auf 2.200 Metern Höhe. Die Light-Variante startet mit einer Rundwanderung (ca. 2 Std. - 250 hm) um die imposanten Roques de Garcia. Weiter geht es mit der Seilbahn auf 3.555 Meter und von da 20 Minuten Wanderung zum Gipfel, abschließende Talfahrt mit der Seilbahn. Bei der anspruchsvollen Variante (ca. 4,5 Std. - 1.400 hm) lauft Ihr anfangs auf einer einfachen Piste, die in einen steileren Serpentinenwanderweg übergeht und sich bis zur oberen Seilbahnstation auf 3.555 Metern zieht, wie bei der Light Tour geht es dann weiter zum Gipfel mit abschließender Talfahrt.
    Die Wanderung wird durch eine örtliche Agentur durchgeführt, es sind noch weitere Wanderer dabei.
    Die Gipfelbesteigung ist übrigens nur mit einer Genehmigung der Nationalparkverwaltung möglich, welche die Wanderagentur für dich einholt, wofür sie deine Ausweisdaten benötigt. Der Ausweis ist am Gipfelweg vorzuzeigen. Auf die Erteilung einer Genehmigung haben wir und die Wanderagentur keinen Einfluss, sie kann nicht zugesichert werden. Bitte beachtet, dass es speziell in der Wintersaison zu kurzfristigen Sperrungen der Wanderwege zum Gipfel durch Schnee oder andere Wettereinflüsse kommen kann. Sofern ihr bereits jetzt sicher wisst, dass ihr die Tour laufen möchtet, so fragt direkt per Email (sanjuan@spanien-aktiv.com) beim Guide Chris nach, ob die Wanderagentur noch Genehmigungen für das letzte Stück zum Gipfel hat. Sollte es keine Genehmigungen mehr geben, so kann Chris euch über weitere Möglichkeiten informieren.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Wie kann ich vor Ort bezahlen?

    In Bar oder per Kreditkarte. EC-Karten werden eher selten akzeptiert.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    In der Innenstadt Decize, ca. 1,5km vom Camp entfernt.

    Benötige ich einen Adapter?

    Nein, wir stellen deutsche Steckdosen zur Verfügung.

    Gibt es einen Safe?

    An der Rezeption befindet sich ein Safe.

    Kann ich vor Ort telefonisch erreicht werden?

    Erreichbarkeit am besten über das eigenen Handy (Vorwahl aus Deutschland: 0049...)

    Ist die Mitnahme von eigenen Handtüchern erforderlich?

    Ja.

    Verfügen die Unterkünfte über eine Klimaanlage?

    Nein, da die Unterbringung in Zelten erfolgt.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Nein, da die Unterbringung in Zelten erfolgt.

    Verfügen die Zimmer über einen Kühlschrank?

    Nein, aber im Camp stehen Kühlschränke zur allgemeinen Nutzung zur Verfügung.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Gegen eine Gebühr können die Waschmaschinen auf dem Campingplatz genutzt werden.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Durch das relativ warme Klima sind Mücken eher die Ausnahme. In verregneten Sommern kann es an den Gewässern auch Mücken geben.

    Gibt es einen Internetanschluss / W-LAN im Haus?

    An der Rezeption gibt es auf Anfrage eine W-LAN-Verbindung.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Viele der Orte verfügen über Krankenhäuser oder andere ärztliche Versorgungsmöglichkeiten.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Der nächste Supermarkt befindet sich gegenüber vom Camps auf der anderen Flussseite. Auf dem Landweg sind es ca. 1,5 km zum Supermarkt im Stadtzentrum oder 2,5 km zum Supermarkt gegenüber dem Camp.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Ja, bitte im Vorfeld Bescheid geben!

    Gibt es Babybetten vor Ort?

    Nein, Babybetten stehen leider nicht zur Verfügung.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Wie erfolgt der Transfer vom Flughafen?

    Anreise nach Korsika (Flughafen Bastia) erfolgt in Eigenregie! Ab Bastia Flughafen erfolgt ein gemeinschaftlicher Sammeltransfer bis nach Corte, Eurem Ausgangspunkt. Transfer um 18:00h ab Bastia Flughafen; dauer ca. 1,5 - 2 Std.
    Die Abreise/Rücktransfer ab Porto erfolgt auch gemeinschaftlich, Ankunft gegen 13:00h am Flughafen in Bastia, ein früherer Rücktransfer ist nicht möglich!

    Welche Ausrüstung wird weiterhin empfohlen?

    Unter montemar-outdoorsports findet Ihr eine ausführliche Ausrüstungsempfehlung von Eurem Guide Martin von montemar-outdoorsports.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen an die Tour?

    Mittelschwere alpine Wanderungen im Hochgebirge. Gehzeiten von 5-6 Std. Kondition und Trittsicherheit sind notwendig. Der Rucksack wird um die 9 kg wiegen. Gute Wanderschuhe und Schutzkleidung sind unbedingt erforderlich. Eine gute Vorbereitung ist das Entscheidende. Eine beachtliche Anzahl von Wanderern scheitert am 3. oder 4. Tag, meist am überladenen Rucksack und der ungewohnten täglichen Belastung. Deshalb solltet Ihr mindestens 5 Wochen vorher regelmässig trainieren (wandern, schwimmen, radfahren etc.) und auch probehalber den etwa 9 kg schweren Rucksack eintragen.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen.de oder direkt an Euren Guide Martin von montemar-outdoorsports

    Wie kann ich vor Ort bezahlen?

    In Bar oder per Kreditkarte. EC-Karten werden eher selten akzeptiert.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    In den Orten, wo auf Campingplätzen übernachtet wird (Entfernung variiert je nach Ort).

    Benötige ich einen Adapter?

    Ja, auf den Campingplätzen wird ein Adapter vom Stecker Typ F zum Typ E benötigt.

    Gibt es vor Ort einen Safe?

    An manchen Rezeptionen der Campingplätze gibt es einen Safe.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Erreichbarkeit am besten über das eigenen Handy (Vorwahl aus Deutschland: 0049...)

    Müssen eigene Handtücher mitgebracht werden?

    Ja.

    Verfügen die Unterkünfte über eine Klimaanlage?

    Nein, da die Unterbringung in Zelten erfolgt.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Nein, da die Unterbringung in Zelten erfolgt.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Manche Campingplätze bieten Waschmöglichkeiten (Waschmaschinen oder Becken) an.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Durch das relativ warme Klima sind Mücken eher die Ausnahme. In verregneten Sommern kann es an Gewässern auch Mücken geben.

    Gibt es einen Internetanschluss / W-LAN im Haus?

    Einige Campingplätze bieten auf Anfrage W-LAN-Verbindungen an.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Kanutour?

    Schlafsäcke, Isomatte (keine Luftmatratze, passt nicht in die Zelte), Handtücher, Kleidung und persönliche Gegenstände müssen mitgebracht werden.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Die Tourenbegleiter verfügen alle über eine 1.-Hilfe-Ausbildung und haben 1.-Hilfe-Material zur Hand.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    In jedem Ort, wo auf einem Campigplatz übernachtet wird, sind auch Supermärkte gut zu Fuß erreichbar. Teilweise sind Supermärkte 2-3 km vom Ufer entfernt.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Ja, bitte im Vorfeld Bescheid geben!

    Gibt es Babybetten vor Ort?

    Nein, Babybetten stehen leider nicht zur Verfügung.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Wie erfolgt der Transfer vom Flughafen?

    Anreise nach Korsika (Flughafen Bastia) erfolgt in Eigenregie! Ab Bastia Flughafen erfolgt ein gemeinschaftlicher Sammeltransfer bis nach Vizzavone, Eurem GR20 Ausgangspunkt. Transfer um 18:00h ab Bastia Flughafen; dauer ca. 1,5 - 2 Std.
    Die Abreise/Rücktransfer ab Haute Asco erfolgt auch gemeinschaftlich, Ankunft gegen 12:00h am Flughafen in Bastia, ein früherer Rücktransfer ist nicht möglich!

    Wo können Einkäufe erledigt werden?

    Lebensmittel- bzw. Verpflegungswünsche die über die im Reisepreis enthaltene Verpflegung hinaus gehen, solltet Ihr bereits in Deutschland einkaufen.

    Wann erhält man die Ausrüstug?

    Bei Ankunft in Vizzavone erhaltet Ihr die im Reisepreis enthaltene Ausrüstung (Zelte, Isomatten, Kocher, Besteck). Gewichtanteil ca. 2,4 kg (bei Einzelzelten ca. 3,2 kg).

    Welche Ausrüstung wird weiterhin empfohlen?

    Unter montemar-outdoorsports findet Ihr eine ausführliche Ausrüstungsempfehlung von Eurem GR20-Guide Martin von montemar-outdoorsports.

    Wo ist die erste Übernachtung?

    Die erste Übernachtung ist in Vizzavone. Ihr werdet in einem Refuge (eine Art Alpenvereinshütte) im Mehrbettzimmer untergebracht. Die restlichen Übernachtung erfolgen dann in den Zelten.

    Wo kann ich mein Gepäck aufbewahren, wenn ich eine Verlängerungswoche plane?

    Am besten packt Ihr das Gepäck in eine separate Tasche. Bei individueller Verlängerung kann das Gepäck im Refuge in Vizzavona deponiert werden. (Wir übernehmen keine Haftung für das Gepäck!)

    Wie sind die konditionellen Anforderungen an die Tour?

    Die Touren finden im alpinen Gelände statt. Trittsicherheit und schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich. Eine gute Vorbereitung ist das Entscheidende. Eine beachtliche Anzahl von Wanderern scheitert am 3. oder 4. Tag, meist am überladenen Rucksack und der ungewohnten täglichen Belastung. Deshalb solltet Ihr mindestens 5 Wochen vorher regelmässig trainieren (wandern, schwimmen, radfahren etc.) und auch probehalber den etwa 15 kg schweren Rucksack eintragen.
    Fazit: Der GR 20 ist von jedem gesunden Menschen zu schaffen. Voraussetzung ist eine gute Vorbereitung und Motivation.
    Mindestalter: 16 Jahre

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen.de oder direkt an Euren GR20 Guide Martin von montemar-outdoorsports

    Muss ich bei eigener Anreise per PKW Schneeketten mitbringen?

    Wir empfehlen ausdrücklich die Mitnahme von Schneeketten bei eigener Anreise per PKW. Je nach Witterung herrscht auf den kurvenreichen Straßen Schneeketten- Pflicht, welche polizeilich kontrolliert wird.

    Gibt es Parkplätze am Chalet Des Champions?

    Es gibt nur zwei Parkplätze hinter dem Haus, d.h. es muss in der Regel in den Straßen geparkt werden. Parkmöglichkeiten im Ort gibt es, aber man muss ein bisschen laufen.

    Kann ich einen anderen Buszustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

    Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und dass Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

    Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

    Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck (Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

    Wann können die Zimmer belegt werden bzw. wann müssen die Zimmer verlassen werden?

    Die Zimmer müssen am Abreisetag zwischen 09:00 Uhr - 09:30 Uhr verlassen werden, so dass unser Team genügend Zeit hat die Zimmer wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten. Gegen 16:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die Zimmer beziehen. In der Zwischenzeit könnt Ihr Euer Gepäck in einem dafür vorgesehenen Raum abstellen und Euch im Saunabereich umziehen und duschen, sofern Ihr noch den Tag als Skitag nutzen möchtet.

    Kann man am Abreisetag noch im Sportclub duschen?

    Ja, im Sportclub stehen Euch hierfür die Duschen im Saunabereich zur Verfügung.

    Muss ich Bettwäsche und Handtücher mitbringen?

    Nein, Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Eine kleinere Zimmerreinigung erfolgt täglich, Grundreinigung und Handtuchwechsel nur am Wechseltag. Gegen Gebühr können Saunahandtücher (4 € / Woche) und Bademäntel ( 10 € / Woche) im Haus ausgeliehen werden.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub?

    Eine kleinere Zimmerreinigung erfolgt täglich, Grundreinigung und Handtuchwechsel nur am Wechseltag. Gegen Gebühr können Saunahandtücher (4 € / Woche) und Bademäntel ( 10 € / Woche) im Haus ausgeliehen werden.

    Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich?

    Visa-, Master-, Eurocard sind kein Problem. Mit der American Express ist es leider nicht möglich.

    Gibt es im Haus einen Internetzugang?

    Ja, im Haus steht Euch kostenloses W-Lan zur Verfügung.

    Sind Haartrockner auf den Zimmern vorhanden?

    Es gibt 20 Haartrockner an der Rezeption, die Ihr Euch dort gratis ausleihen könnt.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdosen?

    Für die "flachen" Euro- Stecker wird kein Adapter benötigt. Für die "dicken" SCHUKO- Stecker (z.B. Laptop-Netzgerät, eigener Fön, Waschmaschine etc.) bringt bitte einen entsprechenden Reisestecker für Frankreich mit.

    Gibt es in Les Deux Alpes einen Geldautomaten?

    Ja, dieser is lediglich 50 m vom Haus entfernt.

    Wo ist der nächste Skiverleih?

    Jaques Sport ist nur ca. 250m vom Chalet des Champions entfernt und hält für unsere Gäste Sonderkonditionen bereit. Beim Reiseleiter gibt es entsprechende Bons.

    Gibt es im Haus einen Skischuh - Trockner?

    Ja, den gibt es!.

    Wann beginnen die Skikurse bzw. Steps?

    In der Regel montags, in Absprache mit den Teilnehmern.

    Gibt es vegetarisches Essen und allergenfreie Kost?

    Für Vegetarier gibt es immer fleischlose Alternativen. Bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten oder Allergien sind unsere Köche ebenfalls bemüht, Euch Alternativen anzubieten – wir können aber wegen der damit verbundenen Risiken nicht garantieren, dass sich keinerlei Rückstände oder Spuren bestimmter allergener Lebensmittel im Essen befinden. Glutenfreie Getreideerzeugnisse sind in Les Deux Alpes nicht erhältlich und müssen bei Bedarf selbst mitgebracht werden. Bitte gebt dies möglichst schon bei Buchung mit an, damit unsere Köche entsprechend planen können.

    Wie viel Pistenkilometer stehen im Skigebiet zur Verfügung?

    Es gibt 225 km in Les Deux Alpes.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft?

    Ca. 3 Stunden

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen zum Haus?

    Bei der Anreise mit der Bahn. Bei der Abreise mit dem Taxi bis Aix en Provence und dann weiter mit der Bahn nach Nizza.

    Wie kann ich vor Ort bezahlen?

    Entweder in Bar oder mit der Kreditkarte.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    In Arles gibt es mehrere Möglichkeiten ca. 50-100m vom Hotel entfernt. In Gargas befindet sich der nächste Geldautomat in Apt, das liegt etwa 4km entfernt.

    Brauche ich einen Adapter?

    Nein.

    Gibt es vor Ort einen Safe?

    Im Hotel Mas de la Tour in Gargas gibt es einen Safe an der Rezeption.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Täglich.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Nein.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage, einen Fön und einen Kühlschrank?

    Leider nein.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Ja in Arles.

    Ist es ratsam, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Nein, das ist nicht nötig.

    Gibt es einen Internetanschluss / W-LAN im Haus?

    Ja W-Lan ist in beiden Hotels verfügbar.

    Kann ich ein eigenes Rad mitbringen und sicher unterstellen?

    Die Mitnahme eines eigenen Rads ist nur möglich, wenn der Transport in einer kleiner Bike-Tasche oder einem dafür vorgesehenen Karton erfolgt.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Radtouren?

    Angemessene Radkleidung, Handschuhe, Helm, Regenjacke und eine Wasserflasche.

    Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

    Ja, in Arles.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    In Arles befindet sich ein Supermarkt ca. 200m vom Hotel entfernt. Und in Mas de la Tour liegt er ca. 4km entfernt in Apt.

    Gibt es vegetarisches Essen?

    Ja, bitte bei der Buchung mitangeben.

    Muss ich bei eigener Anreise per PKW Schneeketten mitbringen?

    Wir empfehlen ausdrücklich die Mitnahme von Schneeketten bei eigener Anreise per PKW. Je nach Witterung herrscht auf der kurvenreiche Straße hoch in die Trois Vallèes Schneeketten- Pflicht, welche polizeilich kontrolliert wird.

    Gibt es Parkplätze am Sportclub Les Fontanettes?

    Ja, einige Parkplätze sind direkt am Sportclub vorhanden.

    Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

    Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

    Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

    Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck (Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

    In Le Bettaix beträgt die Distanz zwischen Busparkplatz und unserem Sportclub ca. 300 Meter.

    Wann können die Zimmer belegt werden bzw. wann müssen die Zimmer verlassen werden?

    Die Zimmer müssen am Abreisetag zwischen 09:00 Uhr - 09:30 Uhr verlassen werden, so dass unser Team genügend Zeit hat die Zimmer wieder für die neuankommenden Gäste herzurichten.
    Gegen 16:00 Uhr können dann auch unsere neuen Gäste die Zimmer beziehen. In der Zwischenzeit könnt Ihr Euer Gepäck in einem dafür vorgesehenen Raum abstellen und Euch im Saunabereich umziehen und duschen, sofern Ihr noch den Tag als Skitag nutzen möchtet.

    Kann man am Abreisetag noch im Sportclub duschen?

    Ja, im Sportclub stehen Euch hierfür die Duschen im Saunabereich zur Verfügung.

    Muss ich Bettwäsche und Handtücher mitbringen?

    Nein, Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Die Zimmerreinigung und der Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag. Saunahandtücher und Bademäntel könnt Ihr gegen eine Reinigungsgebühr (2,- bzw. 6,- ) bei uns ausleihen.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub?

    Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- €.

    Sind Haartrockner/Föne auf den Zimmern vorhanden?

    Nein, entweder bringt Ihr Euch bei Bedarf selbst einen Fön mit oder leiht Euch diesen (gegen Pfand) an unserer Rezeption (begrenzte Anzahl).

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdosen?

    Für die "flachen" Euro- Stecker wird kein Adapter benötigt. Für die "dicken" SCHUKO- Stecker (z.B. Laptop-Netzgerät, eigener Fön, Waschmaschine etc.) bringt bitte einen entsprechenden Reisestecker für Frankreich mit.

    Gibt es vegetarisches Essen und allergenfreie Kost?

    Unsere Köche bieten für Vegetarier immer fleischlose Alternativen, an unserem wöchentlichen "Veggie- Tag" gibt es sogar auschließlich vegetarische Gerichte.
    Bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten oder Allergien sind unsere Köche ebenfalls bemüht, Euch Alternativen anzubieten. Bitte gebt dies möglichst schon bei Buchung mit an und meldet euch bei Ankunft direkt bei unseren Köchen, damit diese entsprechend planen und einkaufen können.

    Gibt es im Haus einen Internetzugang?

    Ja, im Erdgeschoß des Hauses steht Euch kostenloses W-Lan zur Verfügung. Alternativ gibt es auch Internetcafes in Les Menuires.

    Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich?

    Ja, Ihr könnt im Sportclub auch mit Visacard, Mastercard und EC- Karte bezahlen, also z.B. Skiverleih/- Kurse, Saunatücher, Getränkekarten etc. 

    Gibt es in Le Bettaix einen Geldautomaten?

    Nein. Die nächsten Geldautomaten gibt es in Les Menuires.

    Wo ist der nächste Skiverleih?

    In unserem eigenen Skiverleih im Sportclub habt Ihr die Möglichkeit, zu günstigen Preisen Ski auszuleihen. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Der Skiverleih bezieht sich auf 7 Tage von Sonntag - Samstag. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist. Neben dem Verleih bietet unsere Skistation auch einen kleinen oder großen Service mit Kanten-Schleifen, Wachsen usw.

    Ski- oder Snowboardschuhe (und -Boards) erhaltet Ihr entweder in Le Bettaix in dem Sportgeschäft Twinner Shop oder in den Sportgeschäften in Les Menuires.

    Gibt es im Haus einen Skischuh - Trockner?

    Ja, seit Januar 2010 steht Euch im Skikeller ein moderner "Top Trock" - Skischuh-Trockner zur Verfügung, der die Euch morgens in trockene Schuhe einsteigen lässt.

    Wieviel Pistenkilometer stehen im Skigebiet 3-Vallées zur Verfügung?

    Wenn alle Liftanlagen geöffnet sind, habt Ihr insgesamt über 600 Pistenkilometer zum Austoben zur Verfügung.

    Für welches Skigebiet gelten die Skipässe?

    Alle von uns angebotenen Skipässe gelten für das gesamte 3-Vallées Skigebiet.

    Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt bzw. bei Verletzung anteilig rückerstattet?

    Nur bei Abschluss einer Skipassversicherung VOR der Ausstellung des Skipasses durch den Destinationsleiter, werden verlorene Skipässe neu ausgestellt oder bei Verletzungen (Attestpflicht) anteilig erstattet. Die Skipassversicherung kostet 19,60 € (für 7 Tage). Auf Wunsch sprecht bitte unseren Destinationsleiter direkt bei Eurer Ankunft darauf an. Skipässe, auch die vorgebuchten, werden sonst ohne Skipassversicherung ausgestellt.

    Wie weit ist es bis zum nächsten Ort mit Infrastruktur?

    ca. 1/2 - 3/4 Std. Fussmarsch über einen Wanderweg nach Les Menuires oder alternativ als "Fußgänger" per Sessellift. Dort findet Ihr Geschäfte, Supermärkte, Bars, Restaurants, das Schwimmbad sowie ärztliche Versorgung und Physiotherapie.

    Ist Le Bettaix, das Örtchen wo der Sportclub liegt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

    Nein, nur mit dem Auto, unserem Bus oder über den Skilift. Ein öffentlicher Bus fährt bis Les Menuiers, ca. 3,5 km oberhalb im Tal. Vor Ort sind Taxis Mangelware und besonders am an- und abreisestarken Samstag so gut wie nicht zu bekommen.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail.

    Ich möchte meine Ski-und Snowboardausrüstung mitnehmen.Ist dies auch bei Busanreise möglich?

    In der Regel schon, da einige Gäste die Ausrüstung vor Ort buchen und somit eigentlich Kapazitäten im Skigepäckhalter des Busses frei sind. Trotzdem raten wir, sich vor Abreise noch einmal ein telefonisches ok. aus dem Frosch Büro zu holen.

    Wann beginnen die Ski-und Snowboardkurse in der Regel?

    Die Kurse beginnen in der Regel am Sonntag.

    Wo ist der nächste Skiverleih?

    Der Skiverleih inkl.Stöcke befindet sich direkt im Sportclub.Skischuhe können hier leider nicht ausgeliehen werden, Möglichkeiten gibt es aber an der Talstation.

    Wird der Skipass bei Krankheit oder Unfall zurückerstattet?

    Für eine Rückersattung muß den Bergbahnen das Attest eines Arztes vorgelegt werden. Die Ersattung erfolgt in der Regel direkt vor Ort.

    Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt?

    Leider nein!

    Wie kommen wir am besten nach St-Gervais-Megève, wenn unsere Anreise mit dem PKW ergfolgt?

    Über die A5 bis Basel fahren. Dort in Richtung Bern, dann weiter in Richtung Lausanne / Genf fahren. In Genf auf der Autobahn bleiben, am Flughafen vorbei in Richtung Grenze fahren (ausgeschildert ist „France“ und „Tunnel du Mont Blanc“). Nach der Grenze auf der linken Spur bleiben und der Beschilderung „Italie Chamonix Tunnel du Mont Blanc“ folgen. Nach ca. 50 km an der Ausfahrt Nr. 21 „Passy“ die Autobahn verlassen und der Beschilderung „St. Gervais Albertville Megève“ folgen. In St. Gervais weiter in Richtung „Albertville Megève“ fahren. Ca. 2 km nach dem Ortsende von St. Gervais liegt auf der linken Seite das Restaurant „Robinson“ , direkt danach links abbiegen in Richtung „Le Bettex“. Nach ca. 3 km rechts abbiegen, wieder in Richtung „Le Bettex“. In Le Bettex der Strasse immer bergauf folgen, bis an die Rückseite des Seilbahngebäudes „Telecabine Le Bettex – Mont d’Arbois“. Dort das Auto ausladen und dann ein Stück zurückfahren bis zum ausgeschilderten Parkplatz. Dort das Fahrzeug am besten auf dem obersten der drei Parkplätze stehen lassen, da dieser für Langzeitparker vorgesehen ist (kostenlos).

    Wann fährt der Bus von St-Gervais nach Deutschland zurück?

    Es hängt immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in St Gervais eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

    Wann können die Zimmer im "Chez La Tante" am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

    Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis 08:30 freigemacht werden.

    Wann und wo erhalte ich meinen vorgebuchten Skipass?

    Direkt bei Ankunft in St-Gervais an der Talstation durch die Reiseleitung. Mit dem Skipass erfolgt dann auch die Gondelhochfahrt zum Sportclub.

    Kann man am Abreisetag nach dem Skitag noch im Sportclub duschen?

    Ja, diese Möglichkeit besteht im Saunabereich des Sportclubs.

    Kann man im Chez la Tante mit Kreditkarte zahlen?

    Im Sportclub "Chez La Tante" werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert, außer American Express.

    Gibt es im Sportclub einen Internetzugang?

    Ja, im Sportclub steht Internet zur Verfügung (15 Min./1 Euro.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Gibt es eine Bar im Chalet Amandine?

    Ja, unsere kleine Hausbar.

    Gibt es im Haus einen Internet-Zugang?

    Nein.

    Kann man im Chalet Amandine mit EC/Kreditkarte zahlen?

    Nein, nur in bar.

    Kann man am Abreisetag abends noch duschen?

    Ja, im Saunaraum.

    Gibt es in Le Bettaix einen Supermarkt?

    Nein, lediglich Ferienhäuser. Eine Infrastruktur ist nicht vorhanden.

    Wie weit ist es bis zum nächsten Ort mit Infrastruktur?

    ca. 1/2 - 3/4 Std. Fussmarsch über einen Wanderweg nach Le Menuires. Dort findet Ihr Geschäfte, Supermärkte, Bars, Restaurants und das Schwimmbad.

    Gibt es in Le Bettaix einen Geldautomaten?

    Nein.

    Wie weit ist es bis zum Lift?

    20 m

    Gibt es auch Anfängerkurse?

    Ja, in der örtlichen Skischule. Man muss zwei Sessellifte fahren, um von unserem Haus zur Skischule zu gelangen. Der Start von unserem Haus ist für Einsteiger nicht sehr vorteilhaft, weshalb die Reise nur sehr bedingt bzw. nicht für Anfänger geeignet ist.

    Benötige ich ein Passfoto für den Skipass?

    Nein, ein Passfoto ist für 1- bzw. 2- Wochenskipässe nicht nötig. Die Skipässe werden in Form einer Key Card ausgegeben.

    Gibt es im Chalet Amandine Einzelbetten?

    Nein, die Betten im Chalet Amandine sind Doppelbetten mit getrennten Matratzen in einem Bettkasten. Sie können nicht auseinander gerückt bzw. gebaut werden.

    Wie heißt der nächste Bahnhof, wenn ich mit dem Zug anreise?

    Der Zielbahnhof heißt Moutiers-Salins-Brides-les-Bains (bei Albertville). Die Postleitzahl ist 73600. Von dort regelmäßig ein Linienbus bis nach Menuires.

    Wo kann ich mein Auto parken?

    Direkt vor dem Chalet gibt es ca. 4-5 Stellplätze, weitere Autos können unmittelbar an der Straße bzw. auf weiteren Parkplätzen im Dorf geparkt werden.

    Wo kann ich Skimaterial leihen?

    Gegen eine geringe Servicegebühr (9,-/Tag) könnt Ihr tageweise aus unseren Snowboard- und Carvingski-Pools testen, was nicht gerade ausgeliehen oder von Kursteilnehmern belegt ist.

    Daneben gibt es mittlerweile in Le Bettaix ein gut sortiertes Sportfachgeschäft mit allem, was das Skifahrerherz begehrt. Weitere Sportgeschäfte und die gesamte touristische Infrastruktur findet Ihr in Les Menuires.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Am Flughafen Thessaloniki erwartet Euch bereits ein Mitarbeiter von Frosch. Der Transfer nach Sarti erfolgt je nach Teilnehmerzahl mit einem großen Reisebus, einem Kleinbus oder Taxi. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es in Ausnahmefällen am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber ohne weitere Stopps in direkter Fahrt zum Hotel gebracht. Je nach Uhrzeit und Verkehrslage dauert die Fahrt ca. 90 - 120 Minuten.

    Wie wird im Hotel bezahlt?

    Im Hotel benötigt Ihr nur selten Bargeld. Ihr erwerbt bei Ankunft oder während des Aufenthaltes eine Verzehrkarte mit verschiedenen Geldwerten. Selbstverständlich wird euch ein Guthaben am Ende der Reise ausgezahlt. Eine Bezahlung mit Kredit- oder EC-Karten ist leider noch nicht möglich.

    Verfügt das Hotel über eine Klimaanlage?

    Auf Wunsch könnt ihr vor Ort die Nutzung der Klimaanlage buchen. Die Kosten betragen EUR 42,- pro Zimmer/ Woche oder EUR 8,- pro Zimmer/ Übernachtung.

    Gibt es im Sportclub Sarti Beach einen Internet-Anschluss?

    Das WLAN-Netz des Hotels kann im Restaurant-Bereich mit eigenen Geräten genutzt werden. Die Benutzung ist kostenlos! Mit Störungen muss jedoch immer gerechnet werden.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand?

    Ja! Am Beach stehen Euch Liegestühle & Sonnenschirme kostenlos zur Verfügung! Dabei wird erwartet, dass Ihr zumindest ein Getränk aus der Beachbar (Liegenservice!)konsumiert; eine Verpflichtung besteht jedoch nicht.

    Wo gibt es Geldautomaten?

    Ein Gerät der griechischen Nationalbank findet Ihr im Ortszentrum an der zentralen Bushaltestelle neben der Gemeindeverwaltung. Leider ist das Gerät oft defekt bzw. einfach leer. Wir empfehlen daher, ausreichend Bargeld mitzunehmen.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    In Sarti gibt es mehrere Ärzte, die zumeist bar bezahlt werden müssen. Auch eine Apotheke ist vorhanden. Die nächste Ambulanzstation befindet sich in Agios Nikolaos, ca. 40 km von Sarti entfernt. Zum nächsten Krankenhaus nach Poligiros sind es ca. 70 km bzw. nach Thessaloniki ca. 90 km.

    Wie ist das allgemeine Preisniveau vor Ort?

    Griechenland ist kein billiges Reiseland mehr! Hohe Steuerlasten wie z.B. eine Mehrwertsteuer in Höhe von 23% drücken das Land. Ermäßigte Sätze gelten allerdings in der Gastronomie.
    Das Preisniveau ist ähnlich wie in Deutschland, nur wenige Produkte sind günstiger. Viele sind aber auch erheblich teurer (z.B. Benzin, Milchprodukte, Zahnpasta, Kosmetik- und Pflegeartikel wie z.B. Creme, Sonnenmilch etc.). Das Angebot günstiger Hotelzimmer ist in der Regel nur durch ein Lohndumping bzw. durch den verstärkten Einsatz osteuropäischer Mitarbeiter möglich.
    Zur Orientierung hier einige Preisbeispiele aus der Bar des Sarti-Beach: Cola/ Fanta/ Sprite etc. 0,3 für EUR 3,-, Bier Flasche 0,33 für EUR 3,-, gezapftes Bier 0,4 für EUR 3,-, Glas Wein für EUR 3,-, Stilles Wasser 0,5 für EUR 0,50/ 1 Liter für EUR 1,-, Cappuccino EUR 3,-. Die Preise in den Beachbars und sonstigen Kneipen des Ortes können je nach Ambiente erheblich höher sein; in den Restaurants und Fast-Food-Läden sind die Getränkepreise in der Regel ein wenig günstiger.

    Muss ich Handtücher mitbringen?

    Auf den Hotelzimmern gibt es selbstverständlich Hand- und Duschtücher. Badetücher für den Pool und Strand bitte selbst mitbringen oder preisgünstig vor Ort kaufen. Viel schöner ist natürlich das Frosch-Badetuch, das es auch vor Ort beim Team zu kaufen gibt.

    Gibt es im Hotel Kinderbettchen und Hochstühle?

    Kinderbettchen und auch Hochstühle sind im Hotel vorhanden

    Welche Ausrüstung sollte man mitnehmen?

    Funktionelle schnell trocknende Materialien sind beim Biken und Wandern sehr nützlich: Radhose, kleiner Tagesrucksack, Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, Trinkflasche, atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.), Kopftuch oder Baumwolltuch als Schweißfänger, Sonnenbrille. Für das Fitnessprogramm empfehlen wir feste Turnschuhe. Wer gerne und viel wandert sollte Wander-bzw. Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle mitnehmen.

    Werden an der Wassersportstation Neoprenanzüge bzw. Lycra-Shirts bereit gestellt?

    Im Rahmen der Kurse stehen Neoprenanzüge kostenfrei zur Verfügung, ebenso bei der weiteren Nutzung nach Kurs (Surfpool nach Kurs). Ansonsten müssen Neoprenkleidung und Trapeze gemietet werden.

    Verfügt das Hotel über einen Tresor oder ähnliches?

    Jedes Zimmer hat einen kleinen Zimmersafe. Hier können kleinere Wertsachen sicher verwahrt werden. Ein Laptop o.ä. passt jedoch nicht hinein. Die Benutzung der Zimmersafes ist kostenlos!

    Wie sieht die Halbpension aus?

    Die Halbpension besteht aus einem Frühstücks- und an 6 Tagen der Woche einem Abendbuffet. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Am Flughafen Thessaloniki erwartet Euch bereits ein Mitarbeiter von Frosch Sportreisen. Der Transfer nach Sarti erfolgt je nach Teilnehmerzahl mit einem Reisebus, Kleinbus oder Taxi. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es in Ausnahmefällen am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber ohne weitere Stops in direkter Fahrt zum Hotel gebracht. Je nach Uhrzeit und Verkehrlage dauert die Fahrt ca. 90 - 120 Minuten.

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen zum Hotel?

    Linienbusse verkehren in der Regel 3x täglich vom Busbahnhof in Thessaloniki nach Sarti. Den genauen Fahrplan findet man hier: Busfahrplan

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Ein Gerät der griechischen Nationalbank findet Ihr im Ortszentrum an der zentralen Bushaltestelle neben der Gemeindeverwaltung. Leider ist das Gerät oft defekt bzw. einfach leer. Weitere Geräte finden sich aber z.B. im Ort Neas Marmaras oder am Flughafen in Thessaloniki.

    Wird ein Adapter benötigt?

    Für Elektrogeräte mit "deutschen" Steckern wird in Griechenland kein Adapter benötigt.

    Gibt es auf den Zimmern oder an der Rezeption einen Safe?

    Die Zimmer verfügen leider nicht über einen Zimmer-Safe. Wertgegenstände können aber im Safe der Rezeption sicher verwahrt werden.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Die Zimmer werden täglich gereinigt. Die Bettwäsche wird 1x pro Woche und die Handtücher 2x pro Woche gewechselt.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Auf den Zimmern stehen selbstverständlich Hand- und Duschtücher zur Verfügung. Badetücher für den Strand und Pool bitte selbst mitbringen oder günstig vor Ort kaufen. Viel schöner ist natürlich das Frosch-Badetuch, das es auch vor Ort beim Team zu kaufen gibt.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Auf Wunsch steht in jedem Zimmer eine individuell regelbare Klimaanlage zur Verfügung. Die Gebühren für die Nutzug betragen 42,- pro Zimmer pro Woche. Frosch Sportreisen inkludiert diese Gebühren nicht im Reisepreis, um Gäste, die die Klimaanlage nicht benötigen, nicht pauschal zu belasten. Mit dieser Regelung zahlt nur derjenige die enstehenden Stromkosten, der die Anlage auch nutzt.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Nein, ein Fön gehört nicht zur Ausstattung der Zimmer bzw. Badezimmer.

    Wie ist die Aussattung der Kitchenetten in den Studios?

    Diese verfügen über einen Kühlschrank und 2 Elektroplatten.

    Ist es nötig ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Wie in allen südlichen Ländern gibt es natürlich auch in Sarti Mücken. Die Studios verfügen aber alle über entsprechende Insektengitter an den Fenstern und Balkontüren.

    Gibt es einen Internet-Anschluss?

    Im gesamten Hotelbereich ist ein WLAN installiert, das mit eigenen Geräten gegen ein kleines Entgeld von 10,- pro Woche genutzt werden kann.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Zur Zeit leider nein.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    In Sarti gibt es mehrere Ärzte, die zumeist bar bezahlt werden müssen. Auch eine Apotheke ist vorhanden. Die nächste Ambulanzstation befindet sich in Agios Nikolaos, ca. 40 km von Sarti entfernt. Zum nächsten Krankenhaus nach Poligiros sind es ca. 70 km bzw. nach Thessaloniki ca. 90 km.

    Sind Kinderbettchen und Hochstühle vorhanden?

    Ja, für die kleinen Gäste ist gut gesorgt.

    Welche Aussrüstung für die Sportangebote sollte man mitnehmen?

    Funktionelle schnell trocknende Materialien sind beim Biken und Wandern sehr nützlich: Radhose, kleiner Tagesrucksack, Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, Trinkflasche, atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.), Kopftuch oder Baumwolltuch als Schweißfänger, Sonnenbrille. Für das Fitnessprogramm empfehlen wir feste Turnschuhe. Wer gerne und viel wandert sollte Wander-bzw. Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle mitnehmen.

    Wo finde ich Informationen zum Angebot der Wassersportschule?

    Alle Infos finden sich leicht auf den Webseiten der Wassersportschule AquaFun: www.aquafun-watersports.de

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie wird im Hotel bezahlt?

    Wie in vielen Frosch Sportclubs gibt es für die Bar eine Getränkekarte mit der Getränke und Mittag-Snacks bezahlt werden. Eine Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte ist in dieser Saison leider noch nicht möglich.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Die nächsten Automaten befinden sich im Ort Kalithea, ca. 2 km vom Hotel entfernt.

    Gibt es in den Hotelzimmern bzw. im Hotel einen Safe?

    Jedes Zimmer verfügt über einen kleinen Zimmersafe. Die Miete beträgt EUR 15,- pro Woche und Zimmer.

    Benötigte ich einen Adapter für die Steckdosen?

    Für Geräte mit "deutschen" Anschlüssen nicht. Bei "schweizer" Anschlüssen sieht das natürlich anders aus ;-)

    Verfügen die Zimmer über Kühlschränke?

    Ja, jedes Zimmer hat einen kleinen Kühlschrank. Dieser kann kostenlos benutzt werden.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Am Flughafen Thessaloniki erwartet Euch bereits unsere Reiseleiterin.
    Der Transfer zum Sportclub Poseidon View erfolgt je nach Teilnehmerzahl mit einem Bus oder Taxi. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es in Ausnahmefällen am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber in der Regel ohne weitere Stopps in direkter Fahrt zum Hotel gebracht.
    Je nach Uhrzeit und Verkehrslage dauert die Fahrt ca. 75 - 100 Minuten.

    Gibt es im Hotel eine Klimaanlage?

    Alle Zimmer sind mit einer individuell regelbaren Klimaanlage ausgestattet.
    Bei einer gewünschten Nutzung werden die Anlagen gegen Zahlung der Gebühren (EUR 30,- pro Zimmer/ Woche oder EUR 5,- pro Zimmer/ Übernachtung)vor Ort freigeschaltet.

    Gibt es Handtücher für den Strand und/oder Pool?

    Wie üblich stellt das Hotel Hand- und Duschtücher in den Zimmern zur Verfügung. Der Wechsel erfolgt nach Bedarf, mind. 2 x die Woche.
    Badehandtücher für den Pool oder für den Strand bitte mitbringen oder günstig in Kriopigi in örtlichen Geschäften kaufen.

    Gibt es einen öffentlichen Internetanschluss im Hotel?

    Das WLAN-Netz des Hotels kann mit eigenen Geräten kostenlos genutzt werden.

    Gibt es in den Zimmern einen Fön?

    Ja, in jedem Bad gibt es einen Fön.

    Wie sieht die Halbpension aus?

    Die Halbpension besteht aus einem Frühstücks- und Abendbuffet. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Können Tauchgänge mit der Tauchschule mit EC- oder Kreditkarte bezahlt werden?

    Eine Bezahlung ist per Lastschrift von einem deutschen Girokonto möglich.

    Diese Liste ist noch im Aufbau. Weitere Fragen zum Reiseziel?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Am Flughafen Thessaloniki erwartet Euch bereits unsere Reiseleiterin.
    Der Transfer nach Polychrono erfolgt je nach Teilnehmerzahl mit einem Bus oder Taxi. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es in Ausnahmefällen am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber ohne weitere Stops in direkter Fahrt zum Hotel gebracht.
    Je nach Uhrzeit und Verkehrlage dauert die Fahrt ca. 75 - 100 Minuten.

    Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

    Für Geld und weitere kleine Wertgegenstände könnt Ihr Euch an der Hotelrezeption ein Schließfach mieten.
    Das kostet nur € 5,- pro Woche und kann selbstverständlich auch von mehreren Personen genutzt werden.

    Ist die Bezahlung im Hotel mit EC- oder Kreditkarten möglich?

    In dieser Saison leider noch nicht.

    Verfügt das Hotel über eine Klimaanlage?

    Ja, alle Zimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet.
    Die Gebühren für die Benutzung betragen pro Zimmer € 15,- pro Woche.

    Gibt es im Hotel Kosmas einen Internet-Anschluss?

    In dieser Saison leider noch nicht.
    Im ca. 2 Km entfernten Polychrono gibt es jedoch ein Internetcafe.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand?

    Sonnenliegen und Sonnenschirme stehen am Strand für Frosch-Gäste kostenlos zur Verfügung.

    Wo gibt es Geldautomaten?

    Die nächsten Geldautomaten findet Ihr im benachbarten Polychrono (2 Km) oder auch im Ort Kallithea (ca. 8 km).

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    In Polychrono (2 Km) gibt es sowohl einen Privatarzt als auch eine staatliche Ambulanzstation
    Die nächsten Krankenhäuser befinden sich in Poligiros bzw. Thessaloniki (ca. 90 Km).

    Wie ist das allgemeine Preisniveau vor Ort?

    Seit der Einführung des Euro ist auch Griechenland kein billiges Reiseland mehr!
    Das Preisniveau ist ähnlich wie in Deutschland, lediglich Brot und Benzin sind günstiger. Viele Produkte sind aber auch erheblich teurer (z.B. Milchprodukte, Zahnpasta, Kosmetik- und Pflegeartikelwie z.B. Creme, Sonnenmilch etc.).
    Im Hotel Kosmas zahlt Ihr für ein Fassbier (0,2/ 0,5) € 1,30/ 2,20, für Softdrinks wie Fanta/ Cola etc. (0,2) € 1,30, für 1/4 Wein € 1,80. Große Radler/ Apfelschorle etc. (0,5) kosten € 2,20. Erdinger (0,5)kostet € 3,50, Cocktails sind für € 5,- zu haben. Stilles Wasser bekommt Ihr für 50 Cent (0,5).

    Gibt es in der Nähe eine Tauchschule?

    Die deutsche Tauschschule von Katerina & Norbert Höger bietet diverse Angebote zum Tauchen.
    Alle Infos findet Ihr auf der Homepage http://divecenter-kassandra.de.vu

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Am Flughafen Thessaloniki erwartet Euch bereits ein Mitarbeiter von Frosch.
    Der Transfer nach Sarti erfolgt je nach Teilnehmerzahl mit einem Kleinbus oder Taxi. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es in Ausnahmefällen am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber ohne weitere Stops in direkter Fahrt zum Hotel gebracht.
    Je nach Uhrzeit und Verkehrlage dauert die Fahrt ca. 90 - 120 Minuten.

    Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

    Für Geld und weitere kleine Wertgegenstände könnt Ihr Euch an der Hotelrezeption ein Schließfach mieten.
    Das kostet nur € 5,- pro Woche und kann selbstverständlich auch von mehreren Personen genutzt werden.

    Wie wird im Hotel bezahlt?

    Im Hotel benötigt Ihr nur selten Bargeld. Ihr erwerbt bei Ankunft oder während des Aufenthaltes für € 55,- eine Verzehrkarte mit verschiedenen Geldwerten. Selbstverständlich wird euch ein Guthaben am Ende der Reise ausgezahlt.

    Eine Bezahlung mit Kredit- oder EC-Karten ist leider noch nicht möglich.

    Verfügt das Hotel über eine Klimaanlage?

    Die Zimmer sind schön kühl und es weht fast immer eine leichte Brise, so dass es sich gut aushalten lässt.
    Auf Wunsch steht aber auch eine Klimaanlage zur Verfügung. Die Gebühren für die Nutzung betragen EUR 5,- pro Zimmer und Tag.

    Gibt es im Hotel Pontos einen Internet-Anschluss?

    Ja, auf Anfrage in der Rezeption könnt Ihr das WLAN-Netz des Hotels (Empfang in der Lobby sowie im Restaurant-/Barbereich) kostenlos mit eigenen Geräten nutzen. Mit Störungen muss jedoch immer gerechnet werden.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand?

    Ja, an der Strandbar des Hotel Pontos stehen Liegen und Schirme ganztägig zur Verfügung unter der Voraussetzung eines Mindestverzehrs von 3,50€.

    Wo gibt es Geldautomaten?

    Ein Gerät der griechischen Nationalbank findet Ihr im Ortszentrum an der zentralen Bushaltestelle neben der Gemeindeverwaltung.
    Leider ist das Gerät oft defekt bzw. einfach leer. Wir empfehlen daher, ausreichend Bargeld mitzunehmen.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    In Sarti gibt es mehrere Ärzte, die zumeist bar bezahlt werden müssen. Auch eine Apotheke ist vorhanden.
    Die nächste Ambulanzstation befindet sich in Agios Nikolaos, ca. 40 km von Sarti entfernt. Zum nächsten Krankenhaus nach Poligiros sind es ca. 70 km bzw. nach Thessaloniki ca. 90 km.

    Wie ist das allgemeine Preisniveau vor Ort?

    Griechenland ist kein billiges Reiseland mehr! Hohe Steuerlasten wie z.B. eine Mehrwertsteuer in Höhe von 23% drücken das Land. Ermäßigte Sätze gelten allerdings in der Gastronomie.
    Das Preisniveau ist ähnlich wie in Deutschland, nur wenige Produkte sind günstiger. Viele sind aber auch erheblich teurer (z.B. Benzin, Milchprodukte, Zahnpasta, Kosmetik- und Pflegeartikel wie z.B. Creme, Sonnenmilch etc.). Das Angebot günstiger Hotelzimmer ist in der Regel nur durch ein Lohndumping bzw. durch den verstärkten Einsatz osteuropäischer Mitarbeiter möglich.
    Zur Orientierung hier einige Preisbeispiele aus der Bar des Hotel Pontos: Cola/ Fanta/ Sprite etc. 0,4 für EUR 3,-, Bier Flasche 0,33 für EUR 3,-, gezapftes Bier 0,4 für EUR 3,-, Glas Wein für EUR 3,-, Stilles Wasser 0,5 für EUR 1,50, Cappuccino EUR 2,80.
    Die Preise in den Beachbars und sonstigen Kneipen des Ortes können je nach Ambiente erheblich höher sein; in den Restaurants und Fast-Food-Läden sind die Getränkepreise in der Regel ein wenig günstiger.

    Muss ich Handtücher mitbringen?

    Auf den Hotelzimmern gibt es selbstverständlich Hand- und Duschtücher. Badetücher für den Pool und Strand bitte selbst mitbringen oder preisgünstig vor Ort kaufen. Viel schöner ist natürlich das Frosch-Badetuch, das es auch vor Ort beim Team zu kaufen gibt.

    Gibt es im Hotel die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Für einen Unkostenbeitrag von 3€ pro Waschgang könnt Ihr im Hotel die Waschmaschine benutzen.

    Gibt es im Hotel Kinderbettchen und Hochstühle?

    Kinderbettchen und auch Hochstühle sind im Hotel vorhanden.

    Wie sieht die Halbpension aus?

    Die Halbpension besteht aus einem Frühstücks- und Abendbuffet. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Welche Ausrüstung sollte man mitnehmen?

    Funktionelle schnell trocknende Materialien sind beim Biken und Wandern sehr nützlich: Radhose, kleiner Tagesrucksack, Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, Trinkflasche, atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.), Kopftuch oder Baumwolltuch als Schweißfänger, Sonnenbrille. Für das Fitnessprogramm empfehlen wir feste Turnschuhe. Wer gerne und viel wandert sollte Wander-bzw. Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle mitnehmen.

    Werden an der Wassersportstation Neoprenanzüge bzw. Lycra-Shirts bereit gestellt?

    Im Rahmen der Kurse stehen Neoprenanzüge kostenfrei zur Verfügung, ebenso bei der weiteren Nutzung nach Kurs (Surfpool nach Kurs). Ansonsten müssen Neoprenkleidung und Trapeze gemietet werden.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Gibt es für Familien-Sondergepäck (z.B. Kinderwagen, etc.) Einschränkungen auf dem Flughafentransfer vor Ort?

    Der Gepäckraum der Transferfahrzeuge (z.B. beim Taxi) ist grundsätzlich natürlich beschränkt.
    Sofern Ihr außergewöhnlich viel Gepäck habt (z.B. auch o.a. Sondergepäck)informiert bitte kurz telefonisch,per Fax oder Mail ein paar Tage vor Ankunft unsere deutschsprachige Transferagentur im Hotel.
    Tel.: 0030-23740-42346
    Fax: 0030-23740-42369
    Mail: Kiones@web.de

    Gibt es in den Transferfahrzeugen Kinder- bzw. Babysitze?

    Kinder- und Babysitze sind in Griechenland gesetzlich nicht vorgeschrieben. Daher verfügen die Transferfahrzeuge in der Regel nicht über diese Ausstattung. Kleinkinder unter zwei Jahren haben, wie im Flugzeug, auch beim Transfer keinen eigenen Sitzplatzanspruch.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Am Flughafen Thessaloniki erwartet Euch bereits unsere Reiseleiterin.
    Der Transfer zum Hotel Tropical erfolgt je nach Teilnehmerzahl mit einem Bus oder Taxi. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es in Ausnahmefällen am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber in der Regel ohne weitere Stops in direkter Fahrt zum Hotel gebracht.
    Je nach Uhrzeit und Verkehrlage dauert die Fahrt ca. 75 - 100 Minuten.

    Gibt es im Hotel eine Klimaanlage?

    Alle Bungalows und Zimmer sind mit einer individuell regelbaren Klimaanlage ausgestattet.
    Bei einer gewünschten Nutzung werden die Anlagen gegen Zahlung der Gebühren (EUR 20,- pro Woche und Zimmer)vor Ort freigeschaltet.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Den findet Ihr direkt im Ort Fourka.

    Gibt es in den Hotelzimmern bzw. im Hotel einen Safe?

    Alle Zimmer verfügen über einen kleinen Zimmersafe. Dieser kann kostenlos benutzt werden.

    Wie sieht das Ausflugsangebot aus?

    Bei den Familienreisen ist wöchentlich ein Tagesausflug mit dem Bus bereits im Reisepreis inklusive!
    Kombiniert mit Wandern, Baden etc. zeigen wir Euch die schönsten Plätze auf der Halbinsel Kassandra.
    Wöchentlich wechselt die Route, so dass auch alle Gäste, die länger als eine Woche bleiben, entsprechend Abwechlung haben.
    Daneben gibt es zusätzliche Ausflugsangebote gegen Gebühr. Dazu gehören Bootsausflüge, Touren zum Berg Athos oder Touren in die kleinen entdeckungswerten Dörfer der Kassandra.

    Getränke inklusive! Was bedeutet das?

    Ein Service, der die Urlaubskasse schont: im Reisepreis enthalten ist ein Getränkegutschein über € 20,- pro Woche für Kinder und Jugendliche von 2-16 Jahren.
    Diese Getränkegutscheine haben Gültigkeit tagsüber an der Poolbar sowie im Hotelrestaurant beim Abendessen und gelten ausschließlich - wie der Name schon sagt - für Getränke. Also kein Eis oder ähnliches ;-)

    Gibt es im Hotel eine Gelegenheit zum Wäsche waschen, z.B. Münzwaschmaschine?

    Die Waschmaschinen des Hotels können gerne genutzt werden. Die Kosten pro Waschgang betragen € 5,-.
    Allerdings sind diese Maschinen für empfindliche Wäsche nicht zu empfehlen, da es sich um große Industriewaschmaschinen für die Handtücher, Bettwäsche etc. des Hotels handelt. Dementsprechend stark sind z.B. die Schleudervorgänge

    Gibt es Handtücher für den Strand und/oder Pool?

    Wie üblich stellt das Hotel Hand- und Duschtücher in den Zimmern zur Verfügung. Der Wechsel erfolgt nach Bedarf, mind. 2 x die Woche.
    Badehandtücher für den Pool oder für den Strand bitte mitbringen oder günstig in Fourka in örtlichen Geschäften kaufen.

    Wie sieht es mit der Internetnutzung im Hotel aus?

    Ein WLAN Netz kann im großen Foyer des Hotels mit eigenem Laptop, Notebook, Handy etc. kostenlos genutzt werden.

    Wie sieht die Halbpension aus?

    Die Halbpension besteht aus einem Frühstücks- und Abendbuffet. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel San Georgio oder zum App. Dionyssos?

    Der Transfer nach Agios Georgios erfolgt je nach Teilnehmerzahl mit einem Bus oder Taxi. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es in Ausnahmefällen am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber ohne weitere Stops in direkter Fahrt zum Hotel oder Appartement gebracht. Je nach Uhrzeit und Verkehrlage dauert die Fahrt ca. 60 Min.

    Gibt es einen Autoverleih vor Ort?

    Ja, im Ort selbst gibt es mehrere Autoverleih Anbieter. Unsere Reiseleiter geben gerne weitere Auskunft.

    Verfügen die Zimmer im Hotel San Georgio über eine Klimaanlage?

    Ja, die einzelnen Zimmer verfügen jeweils über eine eigene Klimaanlage. Auf Wunsch wird diese eingeschaltet. Die Kosten betragen pro Zimmer pro Woche € 35,-.

    Gibt es im Hotel einen Safe?

    Für Geld und weitere kleine Wertgegenstände kann an der Hotelrezeption ein Schließfach gemietet werden. Dies kostet € 5,- pro Woche/Zimmer.>br< Im Appartement Dionyssos sind kleine Safes in den Kleiderschränken installiert.

    Ist es ratsam Wanderschuhe für die geführten Wanderungen mitzunehmen?

    Wir empfehlen leichte Wanderschuhe für die "normalen" geführten Wanderungen und knöchelhohe Wanderschuhe für die Intensivtouren.

    Gibt es im Sportclub auch Bade/Strandhandtücher?

    Im Sportclub stehen Hand- und Duschtücher in den Zimmern zur Verfügung. Ein Handtuchwechsel erfolgt 2 x die Woche. Badehandtücher für den Pool oder für den Strand bitte mitbringen.

    Gibt es Helme und Klickpedalen?

    Helme stehen Euch kostenlos zur Verfügung. Klickpedalen sind nur automatisch inkludiert, wenn ein Festbike gebucht wird.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

    Wichtig sind festes Schuhwerk, kurze oder lange Hose ohne dicke Nähte und T-shirt. Den Helm kann man sich vor Ort kostenfrei ausleihen.

    Kann man im Hotel mit Kreditkarte bzw. Maestro/EC Karte bezahlen?

    Ja.

    Kann in den Restaurants von Agios Georgios mit Kreditkarte bezahlt werden?

    Ja, in den meisten Restaurants kann mit Kreditkarte bezahlt werden.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit das Internet zu nutzen?

    Ja, im Ort gibt es einige Internet-Cafes. In unserem Sportclub Hotel San Georgio und Studios Dionyssos gibt es WLAN. Wer seinen eigenen Laptop dabei hat, kann im Rezeptionsbereich mit gutem Empfang rechnen.

    Wo gibt es den nächsten Geldautomaten?

    Es gibt einen Geldautomaten im Ort, an der Ausfallstraße Richtung Argirades. Der Nächste ist wieder im ca. 10 km entfernten Moraitika.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub Hotel San Georgio und Studios Dionyssos aus?

    Im San Georgio und im Dionyssos wird das tägliche Frühstück auf der Terrasse eingenommen. An sieben Abenden pro Woche gibt es für unsere Hotelgäste in unserem Strandrestaurant ein reichhaltiges Abendbuffet.

    Unsere Gäste im Dionyssos erhalten an fünf Abenden pro Woche in unserem Strandrestaurant ein reichhaltiges Abendbuffet und einmal in der Woche einen griechischen Barbecue-Abend  im Garten der Appartmentanlage. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.
    Die Poolbar bietet ab Mittags Getränke und Snacks an.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    Ein Arzt ist ca. 10 Gehminuten von der Anlage entfernt.

    Gibt es einen Waschsalon in Agios Georgios?

    Der nächste Waschsalon liegt von Agios Georgios ca. 20 Autominuten entfernt in Richtung Korfu Stadt. Der Ort heißt Mesonghi Moraitika.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Nein.

    Muss ich meinen Fön mitnehmen oder ist dieser im Hotel San Georgio vorhanden?

    Auf den Zimmern gibt es keinen Fön.

    Verkehren ab Agios Georgios öffentliche Verkehrsmittel nach Korfu Stadt?

    Ja, es gibt täglich zweimal die Möglichkeit den öffentlichen Bus ab Agios Georgios zu nehmen. Fahrzeit ca. 1 Stunde bis Korfu Stadt, Kosten pro Fahrt ca. 3,- Euro. Natürlich gibt es auch zweimal den Return ab Korfu Stadt.

    Gibt es eine ärztliche Versorgung in Agios Georgios?

    In Agios Georgios gibt es einen sehr netten und fähigen Allgemeinmediziner (Dr. Pandis, der sehr gut Englisch spricht. Behandlungen müssen alle bar bezahlt werden. Bei größeren Verletungen oder Unfällen raten wir zur Privatklinik "Therapia", die sich Nahe Korfu Stadt befindet. In Agios Georgios findet Ihr eine Apotheke, diese erreicht Ihr z.B.: per Bike in 10-15 Min.

    Verfügen die Zimmer über Kühlschränke?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen kleinen Kühlschrank. Die Benutzung ist kostenlos!

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel ?

    Die Fahrtzeit vom Flughafen zum Hotel beträgt ca. 60 Minuten.

    Gibt es im Hotel eine Klimaanlage / einen Safe ?

    Alle Zimmer im Hotel Xidas Garden sind mit Safe und Klimaanlage ausgestattet.

    Kann man sich vor Ort ein Auto leihen ?

    Im Ort gibt es selbstverständlich die Möglichkeit, sich Mietwagen, Motorräder oder Roller für individuelle Touren zu mieten.

    Wie weit ist der Strand entfernt ?

    Bali hat 4 verschiedene Strände, den schönsten Sandstrand findet Ihr ein paar Fußminuten von unserem Hotel entfernt.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren ?

    Wichtig sind festes Schuhwerk, kurze oder lange Hose ohne dicke Nähte und T-Shirts. Helme können kostenlos vor Ort in unserer Bikestation geliehen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich im Frosch-Shop mit entsprechender Ausrüstung auszustatten.

    Welche konditionellen Anforderungen werden gestellt ?

    Die Wanderungen und Biketouren sind hier weniger anstrengend, als beispielsweise im Süden Kretas. Eine normale Kondition ist daher völlig ausreichend.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat ?

    Der nächste Geldautomat befindet sich im Ort, ca. 10 Gehminuten vom Hotel entfernt.

    Ist es ratsam, Wanderschuhe für die angebotenen Wanderungen mitzunehmen ?

    Dies ist nicht unbedingt nötig, festes Schuhwerk ( Turnschuhe ) reicht aus.

    Gibt es im Sportclub einen Internet-Anschluss ?

    Das WLAN-Netz im Hotel Dimitra kann mit dem eigenen Laptop kostenlos genutzt werden.

    Welches Klima erwartet mich auf Kreta ?

    Kreta ist mit seinen ca. 300 Tagen Sonnenschein pro Jahr die sonnigste Insel im Mittelmeerraum. Der Sommer ist heiß und trocken, die Durchschnittstemperatur im Norden liegt bei 29 Grad.

    weitere Fragen ?

    Dann sende uns bitte eine Email an info@frosch-sportreisen.de .

    Wie läuft eine Kitecity vor Ort ab?

    Am ersten Tag erfolgt zuerst immer eine Einweisung in die Sicherheitssysteme und dann geht es natürlich gleich aufs Wasser, denn wir wollen ja Kiten lernen. Der Kurs startet je nach Wetterlage täglich zwischen 09:00 und 10:00 Uhr.

    Wie werden die Teilnehmer in die Gruppen eingeteilt?

    Die Gruppeneinteilung findet bei der Begrüßungsrunde an der Station am ersten Kurstag statt! Es gibt 3 Gruppen: Einsteiger (haben noch keine oder nur minimale Vorerfahrung) Aufsteiger (Wasserstart – Höhe halten) Fortgeschrittenen (ab Höhe fahren – Unhooked Tricks)

    Wieviele Teilnehmer sind es pro Trainer?

    Wir haben eine Gruppenstärke von max. 15 Personen pro Woche. Es sind 3 Trainer vor Ort und wir sind bemüht, dass es pro Trainingsgruppe max. 5 Personen sind.

    Welches Kitematerial ist vor Ort mit dabei?

    Es sind Kites und Board von folgenden Herstellern vorhanden: Core, North, Gaastra, Naish, Blade, Flysurfer, Cabrinha. Kitekategorien: C-Kite, Bow-Kite, Delta Kite, Sigma-Kite, Softkites und Hybride-Kites. Im Regelfall immer das aktuellste was der Markt zu bieten hat.

    Was mus ich selbst mitbringen?

    Wenn ihr ein eigenes Trapez, Anzug oder Schuhe bereits besitzt, empfiehlt es sich diese zu benutzen. Neueinsteiger werden natürlich von uns ausgestattet.

    Welche Bekleidung ist auf dem Wasser zu empfehlen?

    Im Sommer (Mai – Sep) wird auf Korfu kein Neo benötigt - nur Sonnenschutz(Lycra).

    Verkehren ab Agios Georgios öffentliche Verkehrsmittel nach Korfu Stadt?

    Ja, es gibt täglich zweimal die Möglichkeit den öffentlichen Bus ab Agios Georgios zu nehmen. Fahrzeit ca. 1 Stunde bis Korfu Stadt, Kosten pro Fahrt ca. 3,- Euro. Natürlich gibt es auch zweimal den Return ab Korfu Stadt.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Nein.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    Ein Arzt ist ca. 10 Gehminuten von der Anlage entfernt.

    Wo gibt es den nächsten Geldautomaten?

    Es gibt einen Geldautomaten im Ort, an der Ausfallstraße Richtung Argirades. Der Nächste ist wieder im ca. 10 km entfernten Moraitika.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit das Internet zu nutzen?

    Ja, im Ort gibt es einige Internet-Cafes. Im Sportclub besteht dagegen keine Möglichkeit dazu.

    Kann in den Restaurants von Agios Georgios mit Kreditkarte bezahlt werden?

    Ja, in den meisten Restaurants kann mit Kreditkarte bezahlt werden.

    Kann man im Hotel mit Kreditkarte bzw. Maestro/EC Karte bezahlen?

    Nein, zur Zeit ist es noch nicht möglich im Hotel mit Kreditkarte oder Maestro/EC Karte zu bezahlen.

    Wie lange dauert der Tranfer vom Flughafen zum zum App. Dionyssos?

    Der Transfer nach Agios Georgios erfolgt je nach Teilnehmerzahl mit einem Bus oder Taxi. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es in Ausnahmefällen am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber ohne weitere Stops in direkter Fahrt zum Hotel oder Appartement gebracht.
    Je nach Uhrzeit und Verkehrlage dauert die Fahrt ca. 60 Min.

    Gibt es im Sportclub auch Bade/Strandhandtücher?

    Im Sportclub stehen Hand- und Duschtücher in den Zimmern zur Verfügung. Ein Handtuchwechsel erfolgt 2 x die Woche. Badehandtücher für den Pool oder für den Strand bitte mitbringen.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen Chania zum Hotel?

    Der Transfer nach Almirida erfolgt je nach Bedarf mit einem Bus, Kleinbus oder Taxi. Die Fahrtzeit beträgt ca. 35 Minuten. Der Transfer kann auch ohne Flugbuchung bei uns reserviert werden und kostet lediglich 40,- für Hin- und Rücktransfer. 

    Wie teuer ist ein Transfer ab Flughafen Heraklion? Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen Heraklion zum Sportclub Dimitra?

    Ab Heraklion können wir einen Transfer für Euch anfragen; die Kosten pro Strecke liegen hier allerdings bei ca. 130,-.
    Ab Heraklion habt Ihr aber auch folgende Möglichkeit teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
    Ab Flughafen Heraklion fahren regelmäßig Stadtbusse zum Busbahnhof in Heraklion (ca. 1,-).
    Vom Busbahnhof in Heraklion gibt es regelmäßige Busverbindungen in Richtung Chania (ca. 15,-).
    Abfahrtszeiten sind z.B. 09:30h / 11:30h / 12:30h / 13:30h / 16:30h / 18:30h – wichtig ist, dass der Bus in Vrisses hält! (Achtung nicht alle Busse halten in Vrisses – achtet auf das * im Busfahrplan.)
    In Vrisses (ca. 17 km von Almyrida entfernt) können wir für Euch eine Abholung organisieren. Kosten ca. 20,- pro Strecke/Pers..
    Falls gewünscht bitte unbedingt rechtzeitig vor Anreise bei uns Anfragen (Änderungen vorbehalten).

    Wie kann im Sportclub gezahlt werden?

    Bezahlt werden kann in Bar, aber auch mit Kredit- oder EC-Karte.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Der nächste Geldautomat ist ca. 100 m vom Haus entfernt.

    Brauche ich einen Adapter?

    Nein, ein Adapter wird nicht benötigt.

    Gibt es einen Safe auf dem Zimmer oder an der Rezeption?

    Safeschließfächer können an der Rezeption für 5,-- € pro Woche gemietet werden.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Jederzeit erreichbar bist Du nur über Dein eigenes Mobiltelefon, in Notfällen auch mal über das Bürotelefon, aber dieses ist nicht den ganzen Tag besetzt.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Die Reinigung des Zimmers erfolgt 4 x pro Woche und Handtücher werden 2 x pro Woche gewechselt.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Für den Strand sollten eigene Hantücher mitgebracht werden, in den Zimmern des Sportclubs gibt es Handtücher für Euch.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Alle Zimmer im Hotel Dimitra sind mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die Kosten betragen 4,- € pro Zimmer und Tag.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Auf den Zimmern selbst gibt es keinen Fön, dafür könnt Ihr Euch vor Ort einen Fön ausleihen.

    Gibt es Kühlschränke auf den Zimmern?

    Auf den Zimmern gibt es keine Kühlschränke.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Wäsche kann nur in der Wäscherei in Kalives (ca. 3 km entfernt)gewaschen werden.

    Ist es nötig ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Es ist nicht notwendig ein Moskitonetz mitzubringen, da es keine Befestigungen über den Betten für Moskitonetze gibt. Außerdem gibt es lediglich Balkontüren und keine Fenster, sodass auch hier eine Befestigung ungünstig ist. Sehr effektive Anti-Mückenstecker können gegen eine Gebühr von 2,- € je Woche ausgeliehen werden.

    Gibt es einen Internetanschluss / W-LAN im Haus?

    Ja, im Rezeptionsbereich kann das kostenlose W-LAN genutzt werden.

    Wie viele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

    Es stehen Euch ca. 25 hochwertige und gut gewartete Bikes mit Federgabel in verschiedenen Größen zur Verfügung.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Mountainbike-Touren?

    Freitzeit- oder Funktionskleidung und-schuhe,je nach eigenem Bedarf sowie eine Sonnenbrille, gegebenenfalls Handschuhe und etwas zu Trinken. Vor Ort können Funktionskleidung, Handschuhe und Trinkflaschen erworben werden. Helme sowie Reifenflickzeug können geliehen werden.

    Gibt es Helme vor Ort?

    Ja, ca. 25 Stück stehen Euch vor Ort zur Verfügung.

    Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen? Wie hoch sind die Transferkosten?

    Ja, eine sichere Verwahrung kann gewährleistet werden. Transferkosten bitte Anfragen!

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

    Freizeit- oder Funktionskleidung, je nach eigenem Bedarf. Desweiteren Wanderschuhe, eventuell Wanderstock, Kopfbedeckung, Sonnenbrille, sowie einen Rucksack für Getränke und dem persönlichen Bedarf.

    Gibt es im Ort die Möglichkeit sich einen Mietwagen zu leihen?

    Ja, es gibt zwei Verleihstationen. Wir arbeiten mit einer Verleihstation zusammen, die die Autos zum Sportclub liefern und auch wieder abholen.

    Wie sieht es mit der medizinischen Versorgung aus?

    Eine Apotheke befindet sich direkt in Almyrida, eine deutsche Ärztin und ein Gesundheitszentrum findet man in Vamos ( ca. 10 km entfernt). Das nächste Krankenhaus ist in Chania.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Frühstück und Abendessen werden in Buffetform angeboten. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren. An einem Abend pro Woche bleibt die Küche kalt, dann habt Ihr die Möglichkeit z. B. eine Taverne in Almyrida oder Chania zu besuchen.

    Welche konditionellen Anforderungen werden gestellt?

    Da die ganze Insel überaus gebirgig ist, sollte man schon über eine gute Kondition verfügen. Allerdings werden sowohl die Wanderungen als auch die Biketouren immer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten.

    Welches Klima erwartet mich auf Kreta?

    Kreta ist mit seinen ca. 300 Tagen Sonnenschein pro Jahr die sonnigste Insel im Mittelmeerraum. Der Sommer ist heiß und trocken, die Durchschnittstemperatur im Norden liegt bei ca. 30 Grad.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Ein Minimarkt mit Angeboten des täglichen Bedarfs liegt ca. 150 m entfernt. Ein richtiger Supermarkt ist in Kalives (ca. 3km entfernt).

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand/Pool? Was kosten diese?

    An unserem Pool gibt es Strandliegen, die kostenfrei genutzt werden können. Örtliche Anbieter haben Strandliegen am Strand positioniert(ab 3,- € am Tag).

    Können Bade- bzw. Strandhandtücher geliehen werden?

    Ja, gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- € pro Handtuch.

    Wie weit ist der Weg zum Strand?

    Ein kleiner Fußweg von ca. 150 m.

    Sind Badeschuhe notwendig?

    An manchen Stellen (außerhalb des Badebereichs) sind Badeschuhe sehr empfehlenswert, vor allem wenn man mit dem Kajak unterwegs ist.

    Gibt es Hochstühle vor Ort? Vorbestellung nötig?

    Ja, es gibt einige Hochstühle für Kinder. Bitte bei Reservierung Bescheid geben.

    Gibt es Babybetten vor Ort? Vorbestellung nötig?

    Es gibt keine Babybetten vor Ort.

    Gibt es Kindersitze für die Räder vor Ort?

    Im Sportclub gibt es keine Kindersitze für unsere Mointainbikes.

    Gibt es Kinder-Mountainbikes vor Ort? Vorbestellung nötig?

    Ja, zwei Kinderfahrräder stehen zur Verfügung, eine Vorbestellung ist nicht nötig.

    Weitere Fragen ?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Gibt es einen Safe auf den Zimmern der Hotels?

    Ja, die Zimmer verfügen jeweils über einen Safe.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, in den Zimmern kann die Klimaanlage kostenfrei genutzt werden.

    Gibt es einen Kühlschrank in dem jeweiligen Hotel?

    Ja.

    Muss ich meinen eigenen Bike-Helm mitbringen?

    Nein, Helme werden vor Ort kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Verfügen alle Hotels über einen Internetzugang/W-LAN?

    Ja, in jedem Hotel gibt es die Möglichkeit, das Internet zu nutzen.

    Erhalte ich auch automatisch einen Transfer zum Hotel, wenn ich den Flug selbst organisiere?

    Ja, der Transfer ab/an Airport Santorini ist immer dabei. Um den Transfer organisieren zu können, benötigen wir in jedem Falle Ihre Flugdaten. Erst dann können wir den Transfer bestätigen.

    Kann ich mein eigenes Bike mitbringen und sicher unterstellen?

    Ja, das ist möglich. Bitte diesen Wunsch unbedingt direkt bei Buchung mit angeben, damit wir die Kosten und Verfügbarkeiten bei den Airlines sowie dem Transferunternehmen vor Ort prüfen können.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Auf Santorini, Naxos und Paros gibt es jeweils ein Krankenhaus.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Ja, in den Hotels sowie in Laundry-Services vor Ort.

    Sind Badeschuhe für den Strand notwendig?

    Nein.

    Können Bade-/Strandhandtücher in den Hotels geliehen werden?

    Auf Paros können Badetücher ausgeliehen werden, auf Santorini nicht.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Ja, dieser Wunsch muss allerdings immer im Voraus (am Besten direkt bei Buchung) mit angemeldet werden.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Ja.

    Gibt es Geldautomaten in der näheren Umgebung der Hotels?

    Ja.

    Haben die Räder Klickpedale

    Die Bikes haben keine Klickpedalen. Es können aber gerne eigene Pedalen mitgebracht werden. Diese werden dann vor Ort montiert.

    Was sind das für Bikes, die zur Verfügung gestellt werden? Und wie schaut es mit Zubehör, Ersatzteilen für das Bike aus -also z.B. Luftpumpe, Ersatzschlauch, Ersatzspeiche, Flickzeug etc.?

    Bei den Touren sind MTB`s der Marke Maxx mit 27-Gang Kettenschaltung, Federgabel, Gepäckträger und Trinkflasche im Einsatz. Selbstverständlich, sofern gewünscht, erhalten die Gäste auf Wunsch eine Pumpe, Ersatzschlauch und Flickzeug. Das ist aber eigentlich nicht notwendig, da die Reparaturen in der Regel von den Reiseleitern ausgeführt werden.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Gibt es einen Safe auf den Zimmern?

    Ja, die Zimmer verfügen über einen Safe.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, die Klimaanlage kann kostenfrei genutzt werden.

    Gibt es einen Kühlschrank im jeweiligen Hotel?

    Ja, ein Kühlschrank ist vorhanden.

    Verfügen die Hotels über einen Internetzugang/W-LAN?

    Ja, in allen Hotels kann das Internet genutzt werden.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Auf Santorini und auf Paros gibt es jeweils ein Krankenhaus.

    Erhalte ich auch automatisch einen Transfer zum Hotel, wenn ich den Flug selbst organisiere?

    Ja, der Transfer ab/an Airport Santorini ist immer dabei. Um den Transfer organisieren zu können, benötigen wir in jedem Falle (am Besten direkt bei Buchung) Ihre vollständigen Flugdaten.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Ja, in den Hotels sowie in den Laundry-Services vor Ort kann man seine Wäsche waschen (lassen).

    Sind Badeschuhe für den Strand notwendig?

    Nein.

    Können Bade-/Strandhandtücher in den Hotel geliehen werden?

    Auf Paros ist dies möglich, auf Santorini nicht.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Morgens wird das Frühstück auf der schönen Sonnenterrasse des Hotels eingenommen. An acht Abenden in den zwei Urlaubswochen wird das Abendessen in einer nahegelegenen Strandtaverne direkt am Meer oder in einer Taverne in Naoussa serviert.  Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.
    Die Poolbar bietet ab Mittags Getränke und Snacks an.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Ja.

    Gibt es Geldautomaten in der näheren Umgebung der Hotels?

    Ja.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wo gibt es den nächsten Geldautomaten?

    Es gibt einen Geldautomaten im Ort, an der Ausfallstraße Richtung Argirades. Der Nächste ist wieder im ca. 10 km entfernten Moraitika.

    Ist es ratsam Wanderschuhe für die geführten Wanderungen mitzunehmen?

    Wir empfehlen leichte Wanderschuhe für die "normalen" geführten Wanderungen und knöchelhohe Wanderschuhe für die Intensivtouren.

    Kann ich bei Anreise auch noch Kurse an der Wassersportstation anmelden oder sollte man besser einen Kurs in Deutschland vorbuchen?

    Wenn Du Dir sicher bist, dass Du an einem Kurs teilnehmen möchtest, dann buche direkt bei Deiner Reiseanmeldung einen mit. Ein Nachbuchen vor Ort kann nicht immer gewährleistet werden.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

    Wichtig sind festes Schuhwerk, kurze oder lange Hose ohne dicke Nähte und T-shirt. Den Helm kann man sich vor Ort kostenfrei ausleihen.

    Verkehren ab Agios Georgios öffentliche Verkehrsmittel nach Korfu Stadt?

    Ja, es gibt täglich zweimal die Möglichkeit den öffentlichen Bus ab Agios Georgios zu nehmen. Fahrzeit ca. 1 Stunde bis Korfu Stadt, Kosten pro Fahrt ca. 3,- Euro. Natürlich gibt es auch zweimal den Return ab Korfu Stadt.

    Kann in den Restaurants von Agios Georgios mit Kreditkarte bezahlt werden?

    Ja, in den meisten Restaurants kann mit Kreditkarte bezahlt werden.

    Kann man im SC Paradise mit Kreditkarte bzw. Maestro/EC Karte bezahlen?

    Ja.

    Gibt es im Sportclub auch Bade/Strandhandtücher?

    Im Sportclub stehen Hand- und Duschtücher in den Zimmern zur Verfügung. Ein Handtuchwechsel erfolgt 2 x die Woche. Badehandtücher für den Pool oder für den Strand bitte mitbringen.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Sportclub Paradise?

    Der Transfer nach Agios Georgios bis zum Sportclub Paradise erfolgt mit dem Kleinbus, Bus oder Taxi. Die Fahrtzeit beträgt je nach Verkehrslage und Tageszeit ca. 45 Minuten.

    Ab wann gibt es morgens Frühstück?

    Frühstück gibt es in der Zeit von 08:00 -10:00 h.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub Paradise aus?

    Das tägliche Frühstück wird auf der großen Terrasse des Hauses eingenommen. Je nach Aufenthaltsdauer 7/10/11 Tagen bei den Single Reisen servieren wir  6/9/10 x griechisches Abendbuffet/BBQ´s im Strandrestaurant und im Paradise.  An einem Abend habt Ihr die Möglichkeit, die verschiedenen Tavernen und Restaurants in Agios Georgios zu besuchen.
    Hinweis: Während der Familien-Wochen gibt es  Abendessen an 7 Tagen/Woche.
    Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Verfügen die Zimmer im Sportclub Paradise über eine Klimaanlage?

    Ja, die einzelnen Zimmer verfügen jeweils über eine eigene Klimaanlage.
    Auf Wunsch wird diese eingeschaltet. Die Kosten betragen pro Zimmer pro Woche € 35,-.

    Verfügen die Zimmer über Kühlschränke?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen kleinen Kühlschrank. Die Benutzung ist kostenlos!

    Gibt es eine ärztliche Versorgung in Agios Georgios?

    In Agios Georgios gibt es einen sehr netten und fähigen Allgemeinmediziner (Dr. Pandis, der sehr gut Englisch spricht. Behandlungen müssen alle bar bezahlt werden. Bei größeren Verletungen oder Unfällen raten wir zur Privatklinik "Therapia", die sich Nahe Korfu Stadt befindet. In Agios Georgios findet Ihr eine Apotheke, diese erreicht Ihr z.B.: per Bike in 10-15 Min.

    Gibt es einen Auto Verleih in Agios Georgios?

    Ja, im Ort selbst gibt es mehrere Autoverleih Anbieter. Unsere Reiseleiter geben gerne weitere Auskunft.

    Gibt es auch Kinder-Bikes vor Ort?

    Ja, während der Familienwochen stehen unseren jüngsten Gästen im Sportclub Paradise einige Bikes zur Verfügung (20" / 24").

    Gibt es WLAN im Sportclub Paradise?

    Z.Zt. ist im Sportclub Paradise ist noch kein WLAN-Netz installiert; wir arbeiten gerade daran. Die Möglichkeit besteht aber direkt nebenan im Sportclub Dionyssos. Hier könnt Ihr Euch mit einem Laptop im Rezeptionsbereich einloggen.

    Gibt es im Sportclub Paradise auf den Zimmern einen Fön?

    Nein.

    Kann ich vor Ort einen Fahrradhelm und Klickpedalen leihen?

    Helme stehen Euch kostenlos zur Verfügung. Klickpedalen sind nur automatisch inkludiert, wenn ein Festbike gebucht wird.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Kann man sich tagsüber mit Getränken und Essen für die Wanderungen versorgen?

    Die Versorgung mit Getränken und Essen tagsüber ist gewährleistet. Es gibt viele kleine und mittlere Läden unterwegs. Diese steuert unsere Reiseleitung gerne an. So habt Ihr Gelegenheit Euch mit Proviant für den Tag einzudecken.

    Sollte man bei einer Verlängerung im Sportclub Dimitra ein separates Gepäckstück packen?

    Euer gesamtes Gepäck wird während der Tour befördert. Eine separate Reisetasche oder Koffer ist nicht empfehlenswert, da für die meisten Flüge nur 1 Gepäckstück als Freigepäck befördert wird. Für weitere aufgegebene Gepäckstücke fallen je nach Fluggesellschaft unterschiedlich hohe Gebühren an!

    Werden Wanderstöcke benötigt?

    Wanderstöcke empfehlen wir Gästen die bspw. Gelenk- oder Knieprobleme haben und/oder einfach gewohnt sind mit Wanderstöcken zu gehen. Es gibt durchaus auch längere Passagen bergab.

    Welche Ausrüstung wird für die Tagesetappen empfohlen?

    Wir empfehlen:

    • Eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wander-/ Trekkingschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken (KEINE Turnschuhe - Verletzungsgefahr!).
    • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
    • Wind-/ Regenjacke
    • warmer Pulli oder Fleece
    • Sonnenschutz (Kappe, Hut o. Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
    • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)
    • Evt. Wanderstöcke
    Weitere Fragen zur Trekkingreise Kreta?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie viele Fahrräder sind vor Ort?

    Es stehen ca. 18 hochwertige und gut gewartete Mountainbikes mit Federgabel stehen zur Verfügung.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Der Flughafen der Insel Lesbos liegt im äußersten Südosten nahe der Inselhauptstadt Mytilini. Der Transferbus benötigt für die Strecke quer über die Insel ins nord-westlich gelegene Molivos ca. 2 Stunden.
    Der Transfer erfolgt in der Regel im Reisebus gemeinsam mit Gästen anderer Reiseveranstalter.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

    Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

    In allen Zimmern des Haupthauses "Aphrodite" gibt es Zimmersafes, die kostenlos benutzt werden können.
    Gäste des Strandgebäudes "Almira" können ihre Wertsachen auf Wunsch kostenlos an der Hotelrezeption deponieren.

    Verfügt das Hotel über eine Klimaanlage?

    Ja, alle Zimmer sind mit Klimaanlagen ausgestattet. Die Nutzung ist als besonderer Service bereits im Reisepreis enthalten!

    Gibt es im Hotel einen Internet-Anschluss?

    Das WLAN-Netz des Hotels kann mit eigenem Notebook kostenlos genutzt werden. Gleiches gilt für die hoteleigenen Rechner in der Lobby bei einer Nutzung bis max. 15 Minuten.
    Weiterhin gibt es Internetcafes im Ort Molivos.

    Verfügen die Zimmer über Kühlschränke?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen kleinen Kühlschrank. Die Benutzung ist kostenlos!

    Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

    Am besten sind knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit möglichst harter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Regenschutz und einen warmen Pulli oder Fleece.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Die Zimmer werden 7 x in der Woche gereinigt. Handtücher und Bettwäsche 2 x pro Woche.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Mit euren Reiseunterlagen erhaltet ihr die komplette Anschrift / Telefonnummer des Hotels

    Wie ist die ärztliche Versorgung auf der Insel?

    Die medizinische Versorgung auf der Insel Lesbos ist durchaus als ausreichend zu bezeichnen. In fast jedem größeren Ort findet man zumindest eine Arztpraxis, die eine medizinische Grundversorgung gewährleistet. Des weiteren befindet sich in Mythilini ein Krankenhaus mit einem 24stündigen Notdienst.

    Kann man ein Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

    Die Mitnahme des eigenen Bikes und der Transfer vor Ort (mit den aufkommenden Kosten)ist immer nur auf Anfrage möglich. Euer Bike kann zu unseren Rädern in die Bike-Station gestellt werden.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand bzw. Pool?

    Liegestühle stehen am Strand kostenlos zur Verfügung; am Pool gibt es neben Liegen auch noch Sonnenschirme.

    Wie ist die Beschaffenheit des Strandes?

    Es handelt sich um einen flach abfallenden groben Kiesstrand. Da sich Steine im Wasser befinden, empfehlen wir Badeschuhe.
    Sandstrände findet Ihr im Ort Molivos, sowie in den Nachbarorten Petra und Anaxos.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Das Hotel bietet ein griechisches Frühstück in Buffetform. Das an 5 Abenden pro Woche im Reisepreis inkludierte Abendessen wird im Hotelrestaurant oder in der idyllischen Strandtaverne direkt am Wasser eingenommen. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.
    An den übrigen zwei Abenden habt Ihr die Möglichkeit, die verschiedenen Tavernen und Restaurants in Molyvos zu besuchen.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Das Bikeprogramm startet mit einfachen Schnuppertouren und steigert sich dann im Verlauf der Woche. Grundsätzlich ist Lesbos aber eher ein anspruchsvolleres Bikerevier.

    Wo gibt es Geldautomaten?

    Diese findet Ihr direkt am Ortseingang von Molivos.

    Gibt es Helme und Klickpedalen?

    Zur Ausstattung jeder Frosch-Mouintainbike-Station gehören auch Helme, die kostenlos ausgeliehen werden. Klickpedale sind in begrenztem Umfang vorhanden und können für EUR 5,- pro Woche gemietet werden.

    Gibt es in der Nähe einen Supermarkt?

    Der nächste größere Supermarkt befindet sich in Molyvos, welches ca. 20 Min. zu Fuß entfernt ist.

    Bis wann kann man am Abreisetag im Zimmer bleiben?

    In der Regel genießt Ihr im Sportclub Aphrodite den Luxus, die Zimmer am Abreisetag erst um 12.00 Uhr verlassen zu müssen.

    Wie kann ich im Sportclub bezahlen?

    Im Hotel habt ihr die Möglichkeit in bar oder mit einer Kreditkarte(Visa oder Mastercard) zu bezahlen.

    Gibt es im hotel eine Gelegenheit zum Wäsche waschen?

    Über die Rezeption könnt ihr eure Wäsche bei einer lokalen Wäscherei reinigen lassen - dieses kann aber bis zu 2 Tage dauern.

    Gibt es einen Autoverleih vor Ort?

    Wenn ihr euch ein Auto mieten wollt, wendet ihr euch am besten direkt an die Rezeption, die Mitarbeiter helfen euch gern weiter.

    Verfügen die Zimmer im Sportclub Aphrodite über einen Föhn ?

    Die Zimmer der Kategorien C bis E im Hauptgebäude sind alle mit einem Föhn ausgestattet.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie ist die ärztliche Versorgung auf der Insel Paros?

    Die ärztliche Versorgung ist okay. Es gibt ein öffentliches Krankenhaus in Parikia und diverse private Ärzte.

    Haben die Zimmer eine Klimaanlage?

    Ja, die einzelnen Zimmer verfügen jeweils über eine eigene Klimaanlage.
    Auf Wunsch wird diese eingeschaltet. Die Nutzung ist kostenfrei.

    Wieviele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

    Es stehen ca. 25 hochwertige und gut gewartete Mountainbikes mit Federgabel zur Verfügung.

    Muss ich Handtücher mitbringen?

    Auf den Hotelzimmern gibt es selbstverständlich Hand- und Duschtücher. Badetücher für den Pool und Strand bitte selbst mitbringen oder preisgünstig vor Ort kaufen. Viel schöner ist natürlich das Frosch-Badetuch, das es auch vor Ort beim Team zu kaufen gibt.

    Gibt es WLAN im Sportclub Kouros?

    Das WLAN-Netz des Hotels kann mit eigenem Laptop kostenlos genutzt werden.

    Verfügen die Zimmer über Kühlschränke?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen kleinen Kühlschrank. Die Benutzung ist kostenlos!

    Kann ich als Alleinreisender an der Reise teilnehmen?

    Die Reisen sind für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf diesen Reisen möglich.

    Ist es ratsam Wanderschuhe für die geführten Wandertouren mitzunehmen?

    Feste Wanderschuhe, wie man sie in den Alpen trägt, sind nicht erforderlich. Jedoch sollte man gute Trekkingschuhe mit fester Sohle dabei haben.

    Verfügt das Hotel Kouros über eine Klimaanlage?

    Ja, alle Zimmer verfügen jeweils über eine Klimaanlage (die Nutzung ist kostenfrei).

    Ab wann hat die Poolbar geöffnet?

    Die Bar wird ca. ab 13:00 Uhr geöffnet sein.

    Sind die konditionellen Anforderungen für die Biketouren sehr hoch?

    Das Bikeprogramm startet mit einfachen Touren und steigert sich im Verlauf der zwei Wochen.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Nein, bitte einen Fön selbst mitbringen.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Der nächste Bankautomat steht in Naoussa (2,5 km vom Hotel Kouros entfernt).

    Gibt es in unmittelbarer Nähe des Hotels einen Supermarkt?

    In Naoussa gibt es diverse Supermärkte. In unmittelbarer Hotelnähe nur einen kleinen Tante Emma Laden.

    Kann ich Getränke und Snacks, die ich im Hotel kaufe auch mit Kreditkarte zahlen?

    Getränke etc. können im Hotel nur in bar bezahlt werden.

    Wie lange dauert die Fährverbindung von Santorin nach Paros?

    Die Fährüberfahrt von Santorin nach Paros dauert ca. 3 Stunden.

    Gibt es in den Hotelzimmern bzw. im Hotel einen Safe, um mein Laptop sicher verwahren zu können?

    Das Hotel verfügt nur über einen Safe im Rezeptionsbereich. Hier können nur Geldbörsen und Pässe eingeschlossen werden.

    Diese Liste ist noch im Aufbau. Weitere Fragen zum Reiseziel?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Diese Liste ist noch im Aufbau. Fragen zum Reiseziel?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie wird im Hotel bezahlt?

    Alle Zahlungen erfolgen in Bargeld. Eine Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten ist leider noch nicht möglich.

    Verfügt das Hotel über eine Klimaanlage?

    Die Zimmer sind schön kühl und es weht fast immer eine leichte Brise, so dass es sich gut aushalten lässt. Auf Wunsch steht aber auch eine Klimaanlage gegen Entgelt zur Verfügung.

    Wie ist das allgemeine Preisniveau vor Ort?

    Seit der Einführung des Euro ist auch Griechenland kein billiges Reiseland mehr! Das Preisniveau ist ähnlich wie in Deutschland, lediglich Brot und Benzin sind günstiger. Viele Produkte sind aber auch erheblich teurer (z.B. Milchprodukte, Zahnpasta, Kosmetik- und Pflegeartikelwie z.B. Creme, Sonnenmilch etc.).

    Muss ich Handtücher mitbringen?

    Auf den Hotelzimmern gibt es selbstverständlich Hand- und Duschtücher. Badetücher für den Pool und Strand bitte selbst mitbringen. Viel schöner ist natürlich das Frosch-Badetuch, das es auch vor Ort beim Team zu kaufen gibt.

    Welche Ausrüstung sollte man mitnehmen?

    Funktionelle schnell trocknende Materialien sind beim Biken und Wandern sehr nützlich: Radhose, kleiner Tagesrucksack, Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, Trinkflasche, atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.), Kopftuch oder Baumwolltuch als Schweißfänger, Sonnenbrille. Für das Fitnessprogramm empfehlen wir feste Turnschuhe. Wer gerne und viel wandert sollte Wander-bzw. Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle mitnehmen.

    Wie viele Fahrräder sind vor Ort?

    Etwa 18 hochwertige und gut gewartete Bikes mit Federgabel in verschiedenen Größen stehen Euch zur Verfügung.

    Verfügen die Zimmer über Kühlschränke?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen kleinen Kühlschrank. Die Benutzung ist kostenlos!

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Mit euren Reiseunterlagen erhaltet ihr die komplette Anschrift / Telefonnummer des Hotels.

    Kann man ein Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

    Die Mitnahme des eigenen Bikes und der Transfer vor Ort (mit den aufkommenden Kosten)ist immer nur auf Anfrage möglich. Euer Bike kann zu unseren Rädern in die Bike-Station gestellt werden.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Das Bikeprogramm startet mit einfachen Schnuppertouren und steigert sich dann im Verlauf der Woche.

    Gibt es Helme und Klickpedalen?

    Helme sind vorhanden, wer Klickpedalen nutzen möchte kann diese mitbringen und vor Ort montieren.

    Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

    Nein, den gibt es leider nicht.

    Gibt es im Hotel Agnadi einen Internet-Anschluss?

    Ja, wer seinen eigenen Laptop oder ein entsprechendes Handy dabei hat bekommt natürlich gerne kostenlos die Zugangsdaten für das im Pool- und Barbereich vorhandene WLAN.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand?

    Ja, Sonnenschirme und Liegen können gegen Entgelt (ca. 8 € für 2 Liegen & 1 Schirm / Tag) am Strand geliehen werden. Die Sonnenschirme und Liegen am Pool sind natürlich kostenlos.

    Wo gibt es den nächsten Geldautomaten?

    Der nächste Geldautomat befindet sich in Skiathos Stadt (ca. 3 km entfernt).

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    In Skiathos gibt es mehrere Ärzte (auch eine deutschsprachige), diese müssen alle bar bezahlt werden. Ebenfalls gibt es ein Krankenhaus im Ort ca. 3 km vom Sportclub entfernt, in dem die Erstversorgung nach einem Unfall i.d.R. kostenlos ist. Im Ort gibt es 3 Apotheken, die alle nicht mehr als 3-4 km vom Hotel Agnadi entfernt sind!

    Gibt es im Hotel eine Gelegenheit zum Wäsche waschen, z.B. Münzwaschmaschine?

    Nein, leider nicht.

    Gibt es in der Nähe einen Supermarkt?

    Ja es gibt 2 Supermärkte in der Nähe. Gehzeit: ca. 10-15 Minuten

    Welcher Reiseführer wird empfohlen?

    Am besten geignet ist der kleine Insel-Wanderführer "Skiathos - Wandern im Paradies der Ägäis" von unserem Wanderführer Ortwin Widmann. Ihr könnt das Buch (110 Seiten - EUR 14,90) Online bestellen

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer zum Flughafen?

    Der Flughafen von Samos liegt an der Südküste der Insel; Euer Urlaubsort Kokkari befindet sich an der Nordküste.
    Der Transfer erfolgt je nach Gästezahl per Taxi oder Bus und dauert je nach Saison und Verkehrsaufkommen ca. 45-90 Minuten.

    Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

    Ja, auf Wunsch könnt Ihr pro Zimmer ein Wertfach mieten. Die Kosten dafür betragen € 10,- pro Zimmer pro Woche.

    Verfügt das Hotel über eine Klimaanlage?

    Ja, die einzelnen Zimmer verfügen jeweils über eine eigene Klimaanlage.
    Auf Wunsch wird diese eingeschaltet. Die Kosten betragen pro Zimmer pro Woche € 40,-.

    Verfügen die Zimmer über Kühlschränke?

    Ja, alle Zimmer sind mit einem Kühlschrank ausgestattet, der gegen eine Gebühr von € 20,- pro Woche genutzt werden kann.

    Wie weit ist der Strand entfernt ?

    Der "Hausstrand" ist ca. 300m vom Hotel entfernt, die bekannten Strände Lemonaki ( ca. 600m ) und Tsamadou ( ca. 1500m ) sind ebenfalls vom Hotel aus zu Fuß zu erreichen.

    Wie ist das Hotel gelegen ?

    In hervorragender Lage, am Rande des Ortes und mitten im Grünen, befindet sich das Hotel Helen Yolanda. Von hier sind es ca. 10 Fußminuten zum Ortseingang von Kokkari.

    Welche konditionellen Anforderungen werden gestellt ?

    Da die ganze Insel überaus gebirgig ist, sollte man schon über eine gute Kondition verfügen. Allerdings werden sowohl die Wanderungen als auch die Biketouren immer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten.

    Wie sind die Surfbedingungen auf Samos ?

    Als Surfrevier können wir Samos den fortgeschrittenen Surfern wirklich empfehlen, da der teils sehr kräftige Wind aus Norden im Verlaufe des Tages kontinuierlich zunimmt und erst zum Abend schwächer wird. Durch eine kleine Windabdeckung ist nahe des Strandes aber auch für ungeübtere Surfer gutes Training möglich.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Zimmerservice: Reinigung 6x pro Woche / Handtuchwechsel 2x pro Woche

    Wie viele Fahrräder sind vor Ort?

    Es stehen ca. 15 hochwertige und gut gewartete Mountainbikes mit Federgabel zur Verfügung.

    Gibt es Helme und Klickpedalen?

    Helme stehen euch kostenlos zur Verfügung. Klickpedale sind an unseren Bikes nicht montiert, ihr könnt aber eigene mitnehmen.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Mit euren Reiseunterlagen erhaltet ihr die komplette Anschrift / Telefonnummer des Hotels.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Der nächste Geldautomat ist im Ort Kokkari, welcher ca. 10 Min. zu Fuß entfernt ist.

    Kann man ein Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

    Die Mitnahme des eigenen Bikes ist immer nur auf Anfrage möglich. Euer Bike kann zu unseren Rädern in die Bike-Station gestellt werden, welche aber offen und nicht abgeschlossen ist.

    Gibt es in der Nähe einen Supermarkt?

    Der nächste Supermarkt befindet sich im Ort. (ca. 10 Min. zu Fuß)

    Bis wann kann man am Abreisetag im Zimmer bleiben?

    Kurz nach dem Frühstück müssen die Zimmer verlassen werden, damit sie für die nächsten Gäste wieder hergerichtet werden können.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit das Internet zu nutzen?

    Mit dem hoteleigenen Rechner ist eine kostenlose Internetnutzung möglich. Im Ort gibt es weitere Möglichkeiten.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Nein, den müsstet Ihr euch bitte selbst mitbringen.

    Ist im Hotel die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich?

    Nein, dieses ist leider nicht möglich.

    Gibt es Liegestühle am Strand?

    Unsere Gäste können kostenlos die Liegen der Surfschule nutzen.

    Gibt es im Hotel die Gelegenheit zum Wäsche waschen?

    Nein, leider nicht.

    Gibt es einen Autoverleih vor Ort?

    Ja, im Ort gibt es einen Autoverleih.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

    Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Das Bikeprogramm startet mit einfachen Schnuppertouren und steigert sich dann im Verlauf der Woche.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Der Zielflughafen Kavala der Insel Thassos liegt auf dem Festland ganz in der Nähe des Fährhafens Keramoti. Die 18 km vom Flughafen bis zum Fährhafen werden in knapp einer halben Stunde mit dem Bus zurück gelegt. Mind. stündlich legen die Thassos-Fähren von Keramoti ab und erreichen nach rund 35 Min. Limenas, den Hauptort der Insel. Von hier sind es dann nur noch 3km bis zum Sportclub.

    Ist im Hotel eine Bezahlung mit Kreditkarte möglich?

    Ja, Ihr könnt Hotelleistungen (z.B. die Barrechnung)mit einer Kreditkarte (Visa/ Mastercard) bezahlen.

    Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

    Für Geld und weitere Wertgegenstände könnt Ihr den kleinen Safe auf den Zimmern benutzen. Die Benutzung ist im Reisepreis inklusive.

    Verfügt das Hotel über eine Klimaanlage?

    Alle Zimmer sind mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die Gebühren für die Nutzung betragen EUR 4,-pro Zimmer pro Übernachtung.

    Wie sieht es mit dem Internet-Empfang aus?

    Mit eigenen Geräten (Handy, Laptop etc.) kann das WLAN des Hotels kostenlos benutzt werden.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand und am Pool?

    Am ca. 50m entfernten Naturstrand des Hotels stehen Liegestühle und Sonnenschirme für Frosch-Gäste kostenlos zur Verfügung. Selbstverständlich ist auch die Benutzung am Pool kostenlos.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Auf den Hotelzimmern gibt es selbstverständlich Hand- und Duschtücher. Badetücher für den Pool und Strand bitte selbst mitbringen oder preisgünstig vor Ort kaufen. Viel schöner ist natürlich das Frosch-Badetuch, das es auch vor Ort beim Team zu kaufen gibt.

    Besteht im Hotel die Möglichkeit seine Wäsche waschen zu lassen?

    Diesen Service kann das "Kohylia-Beach" leider in der laufenden Saison noch nicht anbieten. Wir empfehlen daher die gute alte "Rei in der Tube" Variante, um schnell mal ein paar Kleidungsstücke durchzuspülen.

    Welche Ausrüstung sollte man mitnehmen?

    Funktionelle schnell trocknende Materialien sind beim Biken und Wandern sehr nützlich: Radhose, kleiner Tagesrucksack, Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, Trinkflasche, atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.), Kopftuch oder Baumwolltuch als Schweißfänger, Sonnenbrille.
    Für das Fitnessprogramm empfehlen wir feste Turnschuhe.
    Wer gerne und viel wandert sollte Wander-bzw. Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle mitnehmen.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Morgens bedient Ihr Euch am kontinentalen Frühstücksbuffet.

    Für das Abendessen haben wir uns etwas besonderes ausgedacht: 2 x pro Woche gibt es einen Grillabend im Hotel (1 x Fisch/ 1 x Fleisch). Natürlich auch immer mit einer vegetarischen Alternative sowie Vorspeisen, Salate, Beilagen, Obst und Dessert. 1 x pro Woche bietet das Hotel ein typisch griechisches Abendmenu wie z.B. Moussaka.

    Ein weiteres Abendessen wird im Rahmen des SunSet-Bootausfluges serviert und an einem weiteren Abend sind wir zu Gast in der idyllischen Strandtaverne.

    Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    An den zwei restlichen Abenden habt Ihr die Möglichkeit, die verschiedenen Tavernen und Restaurants in Liménas zu besuchen, die von frischem Fisch bis zu internationaler Küche eine reichhaltige Auswahl anbieten. Unsere Reiseleitung hat auf jeden Fall den ein oder anderen Tip für Euch oder organisiert auch gerne ein weiteres gemeinsames Abendessen (nicht im Reisepreis enthalten) in einer anderen Strandtaverne.

    Welche Ausrüstung wird für die Tagesetappen empfohlen?

    Wir empfehlen:

    • Eingelaufene, knöchelhohe Wander-/ Trekkingschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken (KEINE Turnschuhe - Verletzungsgefahr!)
    • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
    • Wind-/ Regenjacke
    • warmer Pulli oder Fleece (nur im Frühjahr und ab Ende Oktober)
    • Sonnenschutz (Kappe, Hut o. Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
    • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)
    • Evt. Wanderstöcke
    Werden Wanderstöcke benötigt?

    Wanderstöcke empfehlen wir Gästen die bspw. Gelenk- oder Knieprobleme haben und/oder einfach gewohnt sind mit Wanderstöcken zu gehen. Es gibt durchaus auch längere Passagen bergab und teilweise auf steilen Treppenwegen.

    Kann man sich tagsüber mit Getränken und Essen für die Wanderungen versorgen?

    Am besten man deckt sich bereits am Vortag mit Snacks und Getränken in Agerola oder Amalfi für den nächsten Tag ein. Auf den Wanderstrecken gibt es keine Möglichkeiten.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail.

    Welche Impfungen sind vorgeschrieben oder zu empfehlen?

    Für eine Reise nach Bali besteht keine Impfpflicht. Mögliche Impfungen liegen im eigenen Ermessen. Empfehlenswert sind aber Malariaprophylaxe, Tetanus- Typhus- und Hepatitis-A-Impfung. Meldet Euch dazu 4 - 6 Wochen vor Abreise im Impfzentrum, bei einem Tropenarzt oder Eurem Hausarzt.

    Welches Klima erwartet mich, wie muss ich mir vor Ort die "Regenzeit" vorstellen?

    Das ganze Jahr herrschen fast gleichbleibende Tagestemperaturen von ca. 30-32°C, die Luftfeuchtigkeit ist ebenfalls fast gleichbleibend und liegt zwischen 80-83 %.

    Im November gibt es in der Regel ein paar mehr Regentage auf Bali (max. etwa 10 Tage); d.h. es regnet nicht den ganzen, sondern es sind kurze heftige Schauer (auch mal 2 x Tag). Das Gute ist aber, dass danach gleich meistens die Sonne wieder scheint und er Regen schnell verdampft.

    Sind die Biketouren und Wanderung konditionell sehr anspurchsvoll?

    Die Biketouren auf Bali sind nicht sehr anstrengend, kann somit jeder schaffen. Sie führen vornehmlich durch weite Reisefelder, durchs Inland; ein paar kurze Anstiege sind natürlich dabei.

    Auch die Trekking Touren sind auf dieser Reise vom Schwierigkeitsgrad gut zu schaffen; mit normaler, bzw. guter allgemeiner Kondition kann man die vorgesehenen Touren auf die Vulkane gut bewältigen.

    Welche Einreisebestimmungen gelten für Bali?

    Für die Einreise benötigst Du als Deutscher Staatsbürger einen gültigen Reisepass (dieser muss mind. 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig sein). Ein Visum für einen Touristenaufenthalt bis zu 30 Tagen erhälst Du (kostenlos seit dem 01.07.2015) direkt bei Einreise am Flughafen Denpasar.

    Welche Sicherheitshinweise sollte ich beachten?

    Geld, Flugticket, Pass immer am Körper tragen. Passkopie, Passfoto und Kopie der Checknummern separat aufbewahren. Nie ein Gepäckstück unbewacht lassen oder in Hotels Wertgegenstände offen herumliegen lassen. Es empfiehlt sich eine Reisegepäckversicherung abzuschließen.

    An welche Ausrüstungsgegenstände für die Touren sollte man denken?
  • Gute Wanderschuhe (keine Sandalen), Strümpfe dafür nicht vergessen!
  • Stirnlampe (!), Trekking/Wanderstöcke
  • Für die Zeltübernachtung wärmere Kleidung
  • Regenfeste Kleidung (dünne, aber regenfeste Jacke), da es auch mal regnen kann.
  • Handtuch sowie normale Utensilien wie Zahnbürste etc. (nicht zu viel wie z.B. Schminkkoffer)
  • Badekleidung (gibt viele Gelegenheiten in warmen und kalten Quellen zu baden)
  • Sonnenhut oder Käppi sowie Sonnenschutzcreme
  • Kleidung zum Wechseln (T-Shirt ,Hose, Unterzeug)
  • Einen kleinen Rucksack für diese Tour mitnehmen oder vor Ort kaufen
  • Salbe für die Muskelentspannung, eventuell Kodan sowie Pflaster, wenn man sich mal eine Blase gelaufen hat.
  • Wir empfehlen auch immer für Notfälle ein paar Schmerztabletten /Antibiotika mitzunehmen (nicht vorhersehbare Zahnschmerzen z.B.)
  • Was eignet sich am besten für die Reise; Ein Koffer, eine Reisetasche, oder der Reiserucksack?

    Alles ist möglich, am bequemsten für die gesamte Reise ist sicher ein verschließbarer und rollbarer Koffer, bzw. zusätzlich eine Tagesrucksack für die Touren. Bei gewissen Abschnitten mit lockerem Untergrund lassen sich Koffer wiederrum schlechter transportieren und der Reiserucksack und die Reisetasche erweisen sich hier als praktischer. Das liegt im eigenen Ermessen.

    Am 7. Tag steht Schnorcheln auf dem Programm. Wird uns die Ausrüstung vor Ort gestellt oder müssen wir die selbst mitbringen?

    Die Schnorchelausrüstung wird gestellt.

    Wie viel Geld sollte man pro Tag zusätzlich einplanen?

    Man benötigt bei normalem Verbrauch für Essen und Trinken ca. 10 Euro am Tag.

    Bei den Touren wird das Wasser, die Lunchpakete, oder Mittagessenauch gestellt. Frühstück ist immer mit dabei, sowie bei den 2 Mountainbiketouren auch das Mittagessen. Bei der Dschungeltour erhaltet Ihr das Lunchpaket, Früchte und Wasser. Nationalparktouren sind mit Vollverpflegung.

    Wenn sonst keine Wünsche bestehen kommt man mit 250 Euro für die gesamt Reise recht weit. Wenn man schöne Andenken / Geschenke mit nach Hause nehmen möchte, sollte man mehr Geld einplanen!

    Am besten sind Euro, keine Dollar, weil man dann zwei mal den Wechselkurs hat!

    Bei Zahlung mit "Bargeld" gibt den besten Wechselkurs, da keine Gebühren anfallen. Die Karte kann man sicherheitshalber mit sich führen.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine Email.

    Wie komme ich am besten mit dem Auto nach Madonna di Campiglio?

    Über Füssen (Allgäu) oder München nach Innsbruck, von dort über den Brenner, vorbei an Bozen bis Ausfahrt San Michele all´ Adige-Mezzocorona, in Madonna die Campiglio zur Seilbahn Grosté, Parkplatz an der Seilbahnstation.

    Welche Voraussetzungen muss ich für die Klettersteigtour mitbringen?

    Für die hochalpinen Touren sollte Erfahrung mit alpinen Wanderungen, Trittsicherheit und eine gute Kondition für Gehzeiten bis 7 Stunden mitgebracht werden. Erfahrungen auf Klettersteigen im Bereich B werden empfohlen, ansonsten gibt es keine technischen Anforderungen und keine Notwendigkeit von Klettererfahrung. Der Umgang mit dem Material wird geschult.

    Welche Ausrüstung muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?
    Für alle Aktionen in den Bergen: Funktionelle Kleidung mit Schutz gegen Kälte, Wind und Nässe (wir bewegen uns bis 3000m); Mütze; Handschuhe; Sonnenbrille, Mehrtagesrucksack, Erste Hilfe Set - u.a. mit Blasenpflaster. Hüttenschlafsack, Bedingt steigeisenfeste Schuhe.

    Eine detaillierte Packliste wird euch zugesandt.

    Welche Ausrüstung wird bei den Klettersteigwochen gestellt?

    Sicherungsgurte, Helme, Klettersteigset

    Steigeisen können bei uns vor Ort geliehen werden

    Noch weitere Fragen?

    Dann besucht die Homepage von Outdoor-Xdream (www.outdoor-Xdream.ch). Unter dem Menüpunkt „Service“ findet Ihr detaillierte Packlisten zum download, Videos mit Ausrüstungsempfehlungen, Videos mit Tipps für die Vorbereitung auf den Bergsport und natürlich findet Ihr hier auch viele Videos zu den angebotenen Touren und Ausbildungstagen. Gezielte Fragen könnt Ihr auch gerne per email an ina@outdoor-Xdream.ch oder an thomas.kolm@frosch-sportreisen.de senden.

    Wie ist das Wetter in Irland im Sommer ?

    Irlands Klima ist dank des Golfstroms das ganze Jahr über mild. Im Sommer liegen die Temperaturen meist zwischen 22 und 25 Grad. Mit kurzen Regenfällen muss man jedoch, besonders im Westen, zu jeder Jahreszeit rechnen.

    Gibt es einen Zeitunterschied zwischen Deutschland und Irland ?

    In Irland gilt die Greenwich Mean Time. Sie ist im Vergleich zur Mitteleuropäischen Zeit 1 Stunde zurück.

    Wie sieht die Verpflegung während der Reise aus ?

    Jeder Tag beginnt mit einem Frühstücksbuffet. An den drei Ausflugstagen erhalten wir Lunchpakete. Hier wie auch beim allabendlichen Menü gibt es auch fleischlose Gerichte für Vegetarier.

    Welche Reisedokumente sind erforderlich ?

    Als deutscher Staatsangehöriger benötigen Sie einen Personalausweis oder Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.

    Welche Bikes werden für die Radtouren eingesetzt ?

    Bei den eingesetzten Rädern handelt es sich um Trekkingräder mit einer 21-Gang-Schaltung.

    Brauche ich bei der Radwoche eine bestimmte Ausrüstung, wie z. B. einen Schlafsack?

    Nein, Handtücher und Bettwäsche werden von den Besitzern der jeweiligen Unterkunft gestellt. Radtaschen können vor Ort gegen eine Gebühr von 10,- EUR pro Person geliehen werden.

    Welche konditionellen Anforderungen werden gestellt ?

    Die Wanderungen sind so geplant, dass sie mit normaler Kondition und Erfahrung problemlos gemeistert werden können. Die Fahrradtouren haben durchaus einen sportlichen Anspruch, d.h. hier ist für einige Strecken gute Kondition erforderlich.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft ?

    Die Transferdauer variiert je nach Ankunfts- und Abflugshafen zwischen 2-5 Stunden. Vom Flughafen Dublin zur Activity Week bzw. zur Connemara Wander-Reise dauert der Transfer ca. 4 Stunden.

    Braucht man für Irland einen Adapter ?

    Die Stromspannung beträgt 220 Volt (in Nordirland 240 Volt). Benötigt wird ein Adapter mit Wechsel von 2-polig auf 3-polig, ein sogenannter "britischer Standardstecker 13a". Dieser kann auch vor Ort gekauft werden.

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen zur Unterkunft?

    Der Transfer vom Flughafen Dublin zur Unterkunft ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr aufwändig. Ab Flughafen fährt der City Link für ca. 15,- EUR pro Strecke pro Person nach Galway, von dort geht es per Bus weiter nach Partry, wo die Gäste abgeholt und zur Unterkunft gebracht werden. Wir empfehlen immer, den Transfer von vornherein direkt bei Reiseanmeldung über uns mit zu buchen.

    Wie kann ich in der Unterkunft bezahlen?

    Zahlungen sind ausschließlich mit Bargeld möglich.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Die nächsten Geldautomaten befinden sich in Galway, in Westport und in Clonbur.

    Gibt es einen Safe auf den Zimmern oder an der Rezeption?

    Nein.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Ja. Man erreicht den Veranstalter an der Basis in Tourmakeady, von wo aus die Gäste dann entsprechend informiert werden. Weiterhin ist Mobilfunkempfang vorhanden.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Je nach Zimmerkategorie erfolgt der Zimmerservice täglich.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Für die Activity Week müssen bei Unterbringung im Cottage und im Hostel eigene Handtücher mitgebracht werden.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Nein.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Nein.

    Gibt es einen Kühlschrank auf den Zimmern?

    Nein.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Ja.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Nein.

    Gibt es einen Internetanschluss in den Unterkünften?

    Für Notfälle kann der Internetanschluss an der Basis genutzt werden, ansonsten gibt es keinen Internetzugang.

    Gibt es Helme und Klickpedale vor Ort?

    Helme stehen vor Ort zur Verfügung, Klickpedale nicht.

    Kann ich ein eigenes Rad mitbringen?

    Ja, auf Anfrage. Der Transport des eigenen Fahrrads muss auf Flügen sowie auf dem Transfer vor Ort angemeldet werden. Deshalb bitte unbedingt direkt bei Buchung mit angeben, sodass der Transport selbst sowie die entstehenden Kosten dafür vor Ort angefragt werden können.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

    knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Sonnenschutz, Insektenschutz, Tagesrucksack

    Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

    Nein.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Die nächste Anlaufstelle für eine ärztliche Versorgung ist ca. 25 km entfernt.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Der nächste Supermarkt liegt 7 km entfernt.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Ja, bitte diesen Wunsch direkt bei Reiseanmeldung mit angeben.

    Weitere Fragen ?

    Dann sende uns eine E-Mail:Mail absenden

    Für wen ist die Tour geeignet?

    Die Tour ist für alle Frauen und Männer geeignet, die Spaß am Radfahren haben und es lieben, in der Natur zu sein. In jeder Gruppe gibt es vom Guide täglich kleine Tipps und Tricks zu Fahrradtechnik und Fahrtechnik.

    Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

    Eine gute Grundkondition ist von Vorteil, man muss aber kein "Triathlet" sein, um mitfahren zu können. Die längste Strecke der Gruppe in der man fahren möchte, sollte gefahren werden können. In den Wochen vor der Tour wären 2-3 Ausfahrten pro Woche in etwas hügeligeres Gelände und auch im Wald sinnvoll.

    Kann ich die Tour als Alleinreisender buchen?

    Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich. 

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Tour?

    Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 20 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch mal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein, so wie Sportschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Eine Radhose sollte auf jeden Fall getragen werden.

    Haben die Leih-Bikes (Hardtail/Fully) Klickpedale?

    Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (nur Shimano SPD möglich) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

    Bis wie viele tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

    Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike (Fully oder Hardtail) bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 14 Tage vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Sollte Euer eigenes Bike kurzfristig ausfallen (Rahmenbruch, Höhenkoller, Plattfuß...), besteht aber noch die Möglichkeit, bei örtlichen Verleihern kurzfristig ein Bike zu mieten.

    Wie kann ich mich am besten auf die Tour vorbereiten?

    Einige längere Ausfahrten in hügeliges unebenes Gelände helfen ein Gefühl für das Rad zu bekommen. Es werden in der Frosch Regionale Wochenend-Technikkurse angeboten, welche ideal auf die Alpenüberquerungen vorbereiten.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine Email.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen/Bahnhof zur Unterkunft in Tiers?

    Ab Bahnhof Bozen dauert der Transfer ca. 40 Minuten, vom Flughafen Bozen ca. 50 Minuten.

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bahnhof zum Haus?

    Der nächst gelegene Bahnhof ist Bozen. Von dort fährt man mit dem Bus nach Tiers.

    Wie kann ich in den Unterkünften bezahlen?

    In den Hotels kann mit Bargeld oder per Kreditkarte gezahlt werden, auf den Hütten ausschließlich mit Bargeld.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Im Dorfzentrum, ca. 7 Minuten vom Hotel entfernt.

    Brauche ich einen Adapter?

    Nein, es wird kein Adapter benötigt. Die Steckdosen sind zwei- oder drei-polig.

    Gibt es einen Safe auf den Zimmern oder an der Rezeption?

    Im Hotel gibt es einen Safe auf den Zimmern und an der Rezeption, in den Hütten gibt es keinen Safe-Service.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Ja, die entsprechenden Telefonnummern finden sich in den Reiseunterlagen, welche ca. drei Wochen vor Reisebeginn zugestellt werden.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Im Hotel erfolgt der Zimmerservice täglich, in den Hütten ebenfalls täglich (Reinigung der Lager und Austausch der Bettwäsche vor Ankunft und nach Abreise).

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    In den Hotels sind Handtücher vorhanden. Für die Hütten müssen eigene Handtücher mitgebracht werden (ein kleines Duschhandtuch und ein kleines Gesichtshandtuch sind in der Regel ausreichend).

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Die Zimmer in den Hotels verfügen über eine Klimaanlage. In den Hütten gibt es keine Klimaanlage (wird dort bei der Höhe aber auch gar nicht benötigt).

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Es gibt im Hotel nur in einigen wenigen Zimmern einen Fön. Besser ist es, einen eigenen Fön mitzunehmen. Auf den Hütten gibt es meistens einen Fön im Bad.

    Gibt es einen Kühlschrank auf den Zimmern?

    Nein.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    In den Hotels ist dies auf Anfrage möglich, in den Hütten nicht.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Nein, Mückenspray/-creme ist ausreichend.

    Gibt es einen Internetanschluss im Haus?

    In den Hotels ist ein Internetanschluss vorhanden, in den Hütten nicht.

    Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

    In Bozen befindet sich der nächste Mietwagenverleih. In Tiers selbst gibt es einen Taxiservice.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Rettungsdienste und Bergrettung befinden sich 24 Stunden im Einsatz. In den Hotels gibt es einen Arztservice auf Abruf (24 Stunden). Auf den Hütten wird bei einem Notfall immer die Bergrettung verständigt.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    In jedem Dorf bzw. in jeder Stadt findet sich ein Supermarkt.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Auf Anfrage ja (bitte bei Buchung direkt mit angeben). Auch auf Allergien oder Unverträglichkeiten kann Rücksicht genommen werden. Allerdings sollten betroffene Personen (v.a. mit lebensgefährlichen Allergien oder Unverträglichkeiten) kleine Snacks oder Lebensmittel immer auch selbst mitnehmen.

    Gibt es Parkplätze am Haus?

    Ja.

    Welche Ausrüstung benötige ich?

    Der Veranstalter empfiehlt folgende Ausrüstung: knöchelhohe Profil-Wanderschuhe, Wanderbekleidung, Rucksack mit max. 50 l Fassungsvermögen, hoher Sonnenschutz, Handschuhe, Mütze, Trinkflasche und bei Bedarf Teleskop-Wanderstöcke

    Wann können die Zimmer am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden ?

    Der Check In am Anreisetag ist normalerweise möglich ab 16 Uhr. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis 10 Uhr geräumt sein.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen für die Tour ?

    Skigefahren wird auf dieser Tour in der Regel von 08.30 / 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Deswegen sind eine gute Kondition und das Beherrschen von roten Pisten im Parallelschwung Voraussetzungen für die Skisafari.

    Ist es besser, die Skiausrüstung vor Ort oder zu Hause zu leihen ?

    Erfahrungsgemäß ist der Verleih vor Ort günstiger, da hier das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage ausgeglichener ist. Im örtlichen Skiverleih kosten 6 Tage Ski inkl. Stöcke 81,-€ / 99,- CHF und der 6- Tagesverleih für Skischuhe kostet 31,-€ / 38,- CHF.

    Was sollte man beim Kofferpacken berücksichtigen ?

    Aus logistischen Gründen wird lediglich ein Rucksack mit max. 50l Volumen und 10 kg Gesamtgewicht zugelassen !

    Weitere Fragen ?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Fragen zum Familientörn Elba-Korsika-Toskana?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen

    Fragen zum Segeltörn Elba?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen.de

    Wieviel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

    Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt dieses zurückzuweisen.

    Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

    Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und das Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

    Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Alba di Canazei?

    Über die verschiedenen Anfahrtswege bis nach Canazei informiert Euch bitte vorab. Je nach Abfahrtsort und Verkehrslage sind verschieden Varianten möglich. Unserer Empfehlung: Brenner-Autobahn, Ausfahrt Bozen-Nord, Eggental, Vigo di Fassa, Campitello, Canazei, Alba di Canazei. Am Ortseingang von Alba (Streda de Costa) liegt dann auf der rechten Seite das Hotel Maria Theresa. An- und Abreisetag ist jeweils der Samstag. Die Zimmerbelegung ist ab 16:00 Uhr möglich.

    Stehen Parkplätze am Sportclub Maria Teresa zur Verfügung?

    Direkt vor dem Sportclub gibt es einige Parkplätze.

    Wieviele Busse fahren nach Alba di Canazei?

    Es wird ein gut ausgestatteter Reisbus nach Alba fahren, der ausgestattet ist mit 20 Sitzplätzen und 20 Relax-Sessel-Plätzen. Für die Relax-Sessel wird ein Aufschlag von 39,- € für die Hin- und Rückfahrt berechnet.

    Wann fährt der Bus von Alba nach Deutschland?

    Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Alba eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

    Wann können die Zimmer im Sportclub Maria Teresa am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

    Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

    Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

    Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen an.

    Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

    Die vorgebuchten Skipässe erhaltet Ihr von unserer Reiseleitung vor Ort.

    Wird ein Foto für den Skipass benötigt?

    Ab dem 8. Tag besteht Fotopflicht. Dazu benötigt unsere Reiseleitung bei der Abholung der Pässe lediglich kurz den jew. Personalausweis.

    Wie oft fahren die Skibusse in Richtung Canazei/ Gondel? Und wie weit ist die Haltestelle entfernt?

    Das ist leider ziemlich unterschiedlich. In der Hauptsaison fahren die Busse alle paar Minuten. In der Nebensaison kann es vorkommen, dass die Busse nur jede halbe Stunde fahren. Die Haltestellen der Skibusse sind zwischen 50 und 150 m von unseren Unterkünften entfernt. Der Skibus bringt Euch zur Gondelstation nach Canazei (1,5 km). Von dort habt Ihr Zugang zu dem gigantischen Skikarussell der Dolomiten. Das Skibusticket kostet für 7 Tage 6 Euro, wir haben diese bereits im Skipasspreis inkludiert.

    Ist es besser die Skiausrüstung vor Ort oder zu Hause zu leihen? Und wo befindet sich der nächste Skiverleih?

    Wir arbeiten mit einem bewährten Skiverleih in Canazei zusammen, der uns auch mal in diversen Dingen entgegenkommt, z.B. bei den Öffnungszeiten, in Italien gibt’s auch bei den Sportgeschäften eisern eine Mittagspause.
    In Canazei ist der Skiverleih relativ günstig. Je nach Ski liegen die Kosten zwischen 45 - 119,- € pro Woche. Vom soliden Carver bis zum Luxus-Racer ist alles zu haben. Deshalb lohnt sich kaum das Mitnehmen. Man muss natürlich dann vor Ort ein wenig Zeit investieren, aber unsere Reiseleiter stehen Euch gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Das Material ist hochwertig und gut gewartet, und vor allem könnt Ihr vor Ort auch wechseln und ausprobieren.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Ein Geldautomat befindet sich in Alba, ca. 5 Minuten vom Hotel Maria Teresa entfernt. Weiterhin gibt es noch einen Geldautomaten in Canazei direkt gegenüber der Seilbahn.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Maria Teresa?

    Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen am Wechseltag. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,- €).

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    1 großes und 1 kleines Handtuch stehen Euch zur Verfügung. Der Handtuchwechsel erfolg nur am Wechseltag. Saunahandtücher könnt Ihr für 2,- € bei uns ausleihen oder bitte selbst mitbringen.

    Kann man im Haus ins Internet?

    Im Hotel Alpe steht Euch W-Lan (1 €/Std.) zur Verfügung.

    Benötige ich im SC Maria Teresa einen Adapter?

    Ja, in Italien gibt es leider unterschiedliche Steckdosen, insbesondere runde Schuko-Stecker passen nicht. Einge Adapter haben wir vor Ort im Verleih (Pfand 5,-). Die flachen/dünnen Stecker (Eurostecker) passen oftmals aber auch ohne Adapter.

    Wie kann ich im Hotel Maria Teresa bezahlen?

    Ihr könnt Eure Skipässe, Getränkekarten oder Merchandise-Artikel bar mit Euro bezahlen. Neu ist die Möglichkeit mit Kreditkarte ( nur Visa u. Mastercard) und EC-Karte zu zahlen. Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- € bei uns erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz von uns zurück.

    Wie sieht das Abendessen im Sportclub aus?

    Das Abendessen besteht aus einem 4-Gang-Menü inkl. Salat. An einem Abend wird das Abendessen auswärts eingenommen. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Gibt es im Sportclub Maria Teresa einen Fön auf den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer im Maria Teresa verfügen über einen Fön.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: henrik.arndt@frosch-sportreisen.de

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen Verona bzw. vom Bahnhof Rovereto zum Sporthotel Ambassador?

    • Shuttlebus von Flughafen Verona zum Bahnhof Verona Porta Nuova (alle 20 min zwischen 07:00 – 23:00h – ca. 6 Euro/Strecke).
    • Weiter mit dem Zug von Verona Porta Nuova bis zum Bahnhof Rovereto (Fahrplan Infos unter: www.trenitalia.it / Preise ab 6 Euro/Strecke.)
    • Ab Rovereto Bahnhof mit dem Bus nach Riva. Haltestelle am Bahnhof befindet sich ca. 20m rechts vom Haupteingang (ca. 45 min Fahrzeit / Fahrplan: unregelmäßig / ca. 3 Euro/Strecke / Haltestelle in Riva "Riva V. Rovereto Hotel Brione" - Haltestelle ist ca. 5min vom Sporthotel entfernt/ von der Haltestelle ca. 50m zurücklaufen und dann links in die Via Longa abbiegen; immer geradeaus ca. 150m bis ihr direkt vor dem Hotel Ambassador steht)
    Oder bequem ab Rovereto Bahnhof mit dem Taxi nach Riva ca. 45 Euro/Strecke, Fahrzeit ca. 20min (Taxi Ruf Rovereto: 0039-0464421555)

    Oder Ihr fahrt direkt ab Verona mit dem Taxi nach Riva ca. 150 Euro/Strecke / 1-1,2 Std Fahrzeit

    Gibt es Parkplätze am Haus?

    Ja, es stehen ein großer Parkplatz und einige Tiefgaragenstellplätze kostenlos zur Verfügung.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Der nächste Geldautomat ist ca. 5 Gehminuten vom Sporthotel Ambassador entfernt.

    Brauche ich einen Adapter?

    Ja, im Hotel könnt ihr Adapter für 3 Euro kaufen. In Italien gibt es leider unterschiedliche Steckdosen, insbesondere runde Schuko-Stecker passen nicht. Die flachen/dünnen Stecker (Eurostecker) passen oftmals aber auch ohne Adapter.

    Gibt es einen Safe auf dem Zimmer?

    Ja, Safe kostet 10 Euro pro Woche.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden? Rezeptionszeiten?

    Ja, die Rezeption des Hotels ist von 08:00h bis 24:00h besetzt. Zwischen 24:00h und 08:00h ist der Nachtportier telefonisch zu erreichen. Anschrift und Telefonnummer erhaltet Ihr mit Euren Reiseunterlagen.

    Wie sind die Check-In/ -Out Zeiten im Hotel geregelt?

    Check in ist ab 15 Uhr möglich und die Rezeption ist bis Mitternacht besetzt.
    Check out ist bis 10 Uhr möglich, die Rezeption öffnet morgens um 8 Uhr.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Täglicher Zimmerservice. Handtuch- und Bettwäschewechsel nach Bedarf.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Nein, Handtücher stehen Euch im Zimmer kostenlos zur Verfügung. Handtücher für die Außenanlagen können im Hotel gegen 2 Euro pro Handtuch geliehen werden.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, im Zeitraum 15.05. - 15.09. ist die Klimaanlage auf den Zimmern kostenlos in Betrieb.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fön.

    Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

    Nein, aber kleine Kühlschränke können gegen eine Gebühr (2,-/Tag) gemietet werden.

    Gibt einen Fernseher auf dem Zimmer?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fernseher.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Ja, an der Rezeption kann man Waschmünzen erwerben und damit zwei hauseigene Waschmaschinen und/oder Trockner benutzen. Der Preis für 1 Münze ist 3 Euro oder 2 Münzen für 5 Euro (1 Waschgang oder Trockner = 1 Münze).

    Gibt es einen Internetanschluss im Hotel?

    Das Hotel bietet einen Internet-Corner und WLAN im Rezeptionsbereich an (10 Euro/Woche oder kostenloses, etwas langsameres WLAN per Anmeldung über Facebook, Yahoo,...).

    Welche Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung? Und was bedeutet Festbike?

    Hochwertige und gut gewartete Bikes (Ghost SE 8000) mit sensibel ansprechender RockShox Federgabel, hydraulischer Scheibenbremse und hochwertigen Shimano-Deore-SLX Schaltungskomponenten stehen Euch zur Verfügung.
    Für die Bike-Wochen könnt Ihr für nur 49,- ein Festbike mieten. Das Paket: Helm, Rucksack, Ersatzschlauch, Luftpumpe, Trinkflasche und Kopftuch und - wer will - Klickpedalen. Trinkflasche und Kopftuch dürft Ihr sogar mit nach Hause nehmen. Neu: Ihr könnt zwischen dem sportlichen Standard-Sattel und einem Komfort/-Lady Sattel wählen. Schade: MTBs haben keine Lichtanlage und dürfen bei Dunkelheit nicht benutzt werden. Buchung und Bezahlung bei Reiseanmeldung oder bei Verfügbarkeit vor Ort.

    Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

    Im Hotel Ambassador steht uns ein abschließbarer Raum (im Keller/Tiefgarage) für unsere eigene MTB-Station zur Verfügung. Gerne könnt ihr dort auch eigene Bikes unterstellen.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen für die Touren?

    Bei 45 – 80 Km Länge und 650 – 2.100 Hm Höhenmetern wird eine gute Kondition und sichere Beherrschen des Bikes vorausgesetzt. Etwas Trailerfahrung ist von Vorteil. Wenn Euch lange Singletrails und fordernde Anstiege ein Lächeln ins Gesicht zaubern, dann seid Ihr hier genau richtig.

    Braucht man für die Biketouren eine spezielle Ausrüstung? Und gibt es Helme vor Ort?

    Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Ein Helm sollte natürlich auch nicht fehlen. Vor Ort stehen Euch einige Helme kostenlos zur Verfügung.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Der nächste kleine Supermarkt befindet sich ca. 5-10 Gehminuten entfernt.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Pool? Öffnungszeiten?

    Ja, diese stehen Euch kostenlos zur Verfügung.
    Öffnungszeiten Pool 09:00h-13:00h und 15:00h-21:00h (Whirlpool 09:00h-22:00h).

    Wie weit ist der Weg zum See?

    Der See ist ca. 5-10 Gehminuten entfernt.

    Sind Badeschuhe notwendig?

    Das Ufer des Sees besteht teilweise aus Gras und teilweise aus Kieselstrand. Für empfindliche Füße sind Badeschuhe empfehlenswert.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Das tägliche Frühstücksbuffet könnt Ihr im Speisesaal genießen, das Abendessen wird je nach Gruppengröße im Hotel oder in einem der Restaurant der näheren Umgebung serviert. Gelegentliche Pizza- und Pastaabende runden die Abendverpflegung ab. Nach Wunsch und Vorbestellung werden auch vegetarische Menüs berücksichtigt. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren. Zweimal pro Woche habt Ihr Gelegenheit auf eigene Faust die zahlreichen Restaurants und Trattorien Rivas zu erkunden.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: anna.lewicki@frosch-sportreisen.de

    Wer sind unsere Kooperationspartner für die hochalpinen Angebote?

    Die Sicherheit und Kompetenz in der Begleitung unserer Gäste ist uns wichtig. Daher freuen wir uns, mit der Agentur Outdoor-Xdreams GmbH einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Unser Angebot bietet eine ideale Grundlage für alle weiterführenden Touren und wir engagieren zudem für jede Hochtour in Gletschergebiete einen örtlichen Bergführer. Die Firma Outdoor-XDream GmbH ist für die Mental- und Kletter-Workshops verantwortlich und vermittelt das notwendige Selbstvertrauen und die innere Kraft, die für herausfordernde alpine Touren erforderlich ist.

    Welche Voraussetzungen muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

    Für die hochalpinen Touren sollte Erfahrung mit alpinen Wanderungen, Trittsicherheit und eine gute Konditionen für mehrstündige Touren mitgebracht werden. Es gibt keine technischen Anforderungen und keine Notwendigkeit von Klettererfahrung. Der Umgang mit dem Material wird geschult.

    Welche Ausrüstung muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

    Für alle Aktionen in den Bergen: Funktionelle Kleidung mit Schutz gegen Kälte, Wind und Nässe; Mütze; Handschuhe; Sonnenbrille, Tagesrucksack, Erste Hilfe Set - u.a. mit Blasenpflaster.

    Welche Ausrüstung wird bei den Klettersteigwochen gestellt?

    Sicherungsgurte, Seile, Helme bei den Klettertouren.

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen Verona bzw. vom Bahnhof Rovereto zum Sporthotel Ambassador?
    • Shuttlebus von Flughafen Verona zum Bahnhof Verona Porta Nuova (alle 20 min zwischen 07:00 – 23:00h – ca. 6 Euro/Strecke).
    • Weiter mit dem Zug von Verona Porta Nuova bis zum Bahnhof Rovereto (Fahrplan Infos unter: www.trenitalia.it / Preise ab 6 Euro/Strecke.)
    • Ab Rovereto Bahnhof mit dem Bus nach Riva (ca. 45 min Fahrzeit / Fahrplan: unregelmäßig / ca. 3 Euro/Strecke / Haltestelle in Riva "Riva V. Rovereto Hotel Brione" - Haltestelle ist ca. 5min vom Sporthotel entfernt/ von der Haltestelle ca. 50m zurücklaufen und dann links in die Via Longa abbiegen; immer geradeaus ca. 150m bis ihr direkt vor dem Hotel Ambassador steht.
    • Oder bequem ab Rovereto Bahnhof mit dem Taxi nach Riva ca. 45 Euro/Strecke, Fahrzeit ca. 20min (Taxi Ruf Rovereto: 0039-0464421555)
    • Oder Ihr fahrt direkt ab Verona mit dem Taxi nach Riva ca. 150 Euro/Strecke / 1-1,2 Std Fahrzeit
    Gibt es Parkplätze am Haus?

    Ja, es stehen ein großer Parkplatz und einige Tiefgaragenstellplätze kostenlos zur Verfügung.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Der nächste Geldautomat ist ca. 5 Gehminuten vom Sporthotel Ambassador entfernt.

    Brauche ich einen Adapter?

    Ja, im Hotel könnt ihr Adapter für 3 Euro kaufen. In Italien gibt es leider unterschiedliche Steckdosen, insbesondere runde Schuko-Stecker passen nicht. Die flachen/dünnen Stecker (Eurostecker) passen oftmals aber auch ohne Adapter.

    Gibt es einen Safe auf dem Zimmer?

    Ja, Safe kostet 10 Euro pro Woche.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden? Rezeptionszeiten?

    Ja, die Rezeption des Hotels ist von 08:00h bis 24:00h besetzt. Zwischen 24:00h und 08:00h ist der Nachtportier telefonisch zu erreichen. Anschrift und Telefonnummer erhaltet Ihr mit Euren Reiseunterlagen.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Täglicher Zimmerservice. Handtuch- und Bettwäschewechsel nach Bedarf.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, im Zeitraum 15.05. - 15.09. ist die Klimaanlage auf den Zimmern kostenlos in Betrieb.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fön.

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fön.

    Gibt einen Fernseher auf dem Zimmer?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fernseher.

    Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Ja, an der Rezeption kann man Waschmünzen erwerben und damit zwei hauseigene Waschmaschinen und/oder Trockner benutzen. Der Preis für 1 Münze ist 3 Euro oder 2 Münzen für 5 Euro (1 Waschgang oder Trockner = 1 Münze).

    Gibt es einen Internetanschluss im Hotel?

    Das Hotel bietet einen Internet-Corner und WLAN im Rezeptionsbereich an (4 Euro/Std. oder 10 Euro/Woche).

    Weitere Fragen?

    Dann besucht die Homepage von Outdoor-Xdream (www.outdoor-Xdream.ch). Unter dem Menüpunkt „Service“ findet Ihr detaillierte Packlisten zum download, Videos mit Ausrüstungsempfehlungen, Videos mit Tipps für die Vorbereitung auf den Bergsport und natürlich findet Ihr hier auch viele Videos zu den angebotenen Touren und Ausbildungstagen. Gezielte Fragen könnt Ihr auch gerne per email an ina@outdoor-Xdream.ch oder an thomas.kolm@frosch-sportreisen.de senden.

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen Verona bzw. vom Bahnhof Rovereto zum Sporthotel Ambassador?

    • Shuttlebus von Flughafen Verona zum Bahnhof Verona Porta Nuova (alle 20 min zwischen 07:00 – 23:00h – ca. 6 Euro/Strecke).
    • Weiter mit dem Zug von Verona Porta Nuova bis zum Bahnhof Rovereto (Fahrplan Infos unter: www.trenitalia.it / Preise ab 6 Euro/Strecke.)
    • Ab Rovereto Bahnhof mit dem Bus nach Riva. Haltestelle am Bahnhof befindet sich ca. 20m rechts vom Haupteingang (ca. 45 min Fahrzeit / Fahrplan: unregelmäßig / ca. 3 Euro/Strecke / Haltestelle in Riva "Riva V. Rovereto Hotel Brione" - Haltestelle ist ca. 5min vom Sporthotel entfernt/ von der Haltestelle ca. 50m zurücklaufen und dann links in die Via Longa abbiegen; immer geradeaus ca. 150m bis ihr direkt vor dem Hotel Ambassador steht)
    Oder bequem ab Rovereto Bahnhof mit dem Taxi nach Riva ca. 45 Euro/Strecke, Fahrzeit ca. 20min (Taxi Ruf Rovereto: 0039-0464421555)

    Oder Ihr fahrt direkt ab Verona mit dem Taxi nach Riva ca. 150 Euro/Strecke / 1-1,2 Std Fahrzeit

    Gibt es Parkplätze am Haus?

    Ja, es stehen ein großer Parkplatz und einige Tiefgaragenstellplätze kostenlos zur Verfügung.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Der nächste Geldautomat ist ca. 5 Gehminuten vom Sporthotel Ambassador entfernt.

    Brauche ich einen Adapter?

    Ja, im Hotel könnt ihr Adapter für 3 Euro kaufen. In Italien gibt es leider unterschiedliche Steckdosen, insbesondere runde Schuko-Stecker passen nicht. Die flachen/dünnen Stecker (Eurostecker) passen oftmals aber auch ohne Adapter.

    Gibt es einen Safe auf dem Zimmer?

    Ja, Safe kostet 10 Euro pro Woche.

    Wie sind die Check-In/ -Out Zeiten im Hotel geregelt?

    Check in ist ab 15 Uhr möglich und die Rezeption ist bis Mitternacht besetzt.
    Check out ist bis 10 Uhr möglich, die Rezeption öffnet morgens um 8 Uhr.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden? Rezeptionszeiten?

    Ja, die Rezeption des Hotels ist von 08:00h bis 24:00h besetzt. Zwischen 24:00h und 08:00h ist der Nachtportier telefonisch zu erreichen. Anschrift und Telefonnummer erhaltet Ihr mit Euren Reiseunterlagen.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Täglicher Zimmerservice. Handtuch- und Bettwäschewechsel nach Bedarf.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Nein, Handtücher stehen Euch im Zimmer kostenlos zur Verfügung. Handtücher für die Außenanlagen können im Hotel gegen 2 Euro pro Handtuch geliehen werden.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, im Zeitraum 15.05. - 15.09. ist die Klimaanlage auf den Zimmern kostenlos in Betrieb.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fön.

    Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

    Nein, aber kleine Kühlschränke können gegen eine Gebühr (2,-/Tag) gemietet werden.

    Gibt einen Fernseher auf dem Zimmer?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fernseher.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Ja, an der Rezeption kann man Waschmünzen erwerben und damit zwei hauseigene Waschmaschinen und/oder Trockner benutzen. Der Preis für 1 Münze ist 3 Euro oder 2 Münzen für 5 Euro (1 Waschgang oder Trockner = 1 Münze).

    Gibt es einen Internetanschluss im Hotel?

    Das Hotel bietet einen Internet-Corner und WLAN im Rezeptionsbereich an (10 Euro/Woche oder kostenloses, etwas langsameres WLAN per Anmeldung über Facebook, Yahoo,...).

    Wie viele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

    Etwa 12 aktuelle, hochwertige und gut gewartete Bikes (Ghost SE 8000) mit sensibel ansprechender RockShox Federgabel, hydraulischer Scheibenbremse und hochwertigen Shimano-Deore-SLX Schaltungskomponenten stehen Euch zur Verfügung.
    Wer ständig, unabhängig von den Öffnungszeiten der Bikestation ein Rad zur Verfügung haben möchte, mietet ein Festbike. Das Paket: Helm, Rucksack, Ersatzschlauch, Luftpumpe, Trinkflasche und Kopftuch und - wer will - Klickpedalen. Trinkflasche und Kopftuch dürft Ihr sogar mit nach Hause nehmen. Neu: Ihr könnt zwischen dem sportlichen Standard-Sattel und einem Komfort/-Lady Sattel wählen. Schade: MTBs haben keine Lichtanlage und dürfen bei Dunkelheit nicht benutzt werden. Der Preis 49,-. Buchung und Bezahlung bei Reiseanmeldung oder bei Verfügbarkeit vor Ort.

    Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

    Im Hotel Ambassador steht uns ein abschließbarer Raum (im Keller/Tiefgarage) für unsere eigene MTB-Station zur Verfügung. Gerne könnt ihr dort auch eigene Bikes unterstellen.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Das Bikeprogramm startet mit einfachen Schnuppertouren und steigert sich dann im Verlauf der Woche bis zu anspruchsvollen Downhill- und Bergtouren.

    Wie viele Touren werden angeboten?

    Pro Woche gibt es 3 bis 4 geführte Mountainbiketouren.

    Braucht man für die Biketouren eine spezielle Ausrüstung? Und gibt es Helme vor Ort?

    Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Ein Helm sollte natürlich auch nicht fehlen. Vor Ort stehen Euch einige Helme kostenlos zur Verfügung.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen für die Wanderungen? Und wie viele Wanderungen werden angeboten?

    Das Wanderprogramm startet mit „Schnupperspaziergängen“ durch den Ort und steigert sich im Laufe der Woche über 3 bis 5 stündige Touren. Pro Woche werden 3-4 geführte Wanderungen angeboten.

    Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

    Am besten sind knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit möglichst harter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Sonnenschutz, Kopfbedeckung und die Sonnenbrille nicht vergessen.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Der nächste kleine Supermarkt befindet sich ca. 5-10 Gehminuten entfernt.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Pool? Öffnungszeiten?

    Ja, diese stehen Euch kostenlos zur Verfügung.
    Öffnungszeiten Pool 09:00h-13:00h und 15:00h-21:00h (Whirlpool 09:00h-22:00h).

    Wie weit ist der Weg zum See?

    Der See ist ca. 5-10 Gehminuten entfernt.

    Sind Badeschuhe notwendig?

    Das Ufer des Sees besteht teilweise aus Gras und teilweise aus Kieselstrand. Für empfindliche Füße sind Badeschuhe empfehlenswert.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Das tägliche Frühstücksbuffet könnt Ihr im Speisesaal genießen, das Abendessen wird je nach Gruppengröße im Hotel oder in einem der Restaurant der näheren Umgebung serviert. Gelegentliche Pizza- und Pastaabende runden die Abendverpflegung ab. Nach Wunsch und Vorbestellung werden auch vegetarische Menüs berücksichtigt. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren. Zweimal pro Woche habt Ihr Gelegenheit auf eigene Faust die zahlreichen Restaurants und Trattorien Rivas zu erkunden.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail:anna.lewicki@frosch-sportreisen.de

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen Verona bzw. vom Bahnhof Rovereto zum Sporthotel Ambassador?

    • Shuttlebus von Flughafen Verona zum Bahnhof Verona Porta Nuova (alle 20 min zwischen 07:00 – 23:00h – ca. 6 Euro/Strecke).
    • Weiter mit dem Zug von Verona Porta Nuova bis zum Bahnhof Rovereto (Fahrplan Infos unter: www.trenitalia.it / Preise ab 6 Euro/Strecke.)
    • Ab Rovereto Bahnhof mit dem Bus nach Riva. Haltestelle am Bahnhof befindet sich ca. 20m rechts vom Haupteingang (ca. 45 min Fahrzeit / Fahrplan: unregelmäßig / ca. 3 Euro/Strecke / Haltestelle in Riva "Riva V. Rovereto Hotel Brione" - Haltestelle ist ca. 5min vom Sporthotel entfernt/ von der Haltestelle ca. 50m zurücklaufen und dann links in die Via Longa abbiegen; immer geradeaus ca. 150m bis ihr direkt vor dem Hotel Ambassador steht)
    Oder bequem ab Rovereto Bahnhof mit dem Taxi nach Riva ca. 45 Euro/Strecke, Fahrzeit ca. 20min (Taxi Ruf Rovereto: 0039-0464421555)

    Oder Ihr fahrt direkt ab Verona mit dem Taxi nach Riva ca. 150 Euro/Strecke / 1-1,2 Std Fahrzeit

    Gibt es Parkplätze am Haus?

    Ja, es stehen ein großer Parkplatz und einige Tiefgaragenstellplätze kostenlos zur Verfügung.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Der nächste Geldautomat ist ca. 5 Gehminuten vom Sporthotel Ambassador entfernt.

    Brauche ich einen Adapter?

    Ja, im Hotel könnt ihr Adapter für 3 Euro kaufen. In Italien gibt es leider unterschiedliche Steckdosen, insbesondere runde Schuko-Stecker passen nicht. Die flachen/dünnen Stecker (Eurostecker) passen oftmals aber auch ohne Adapter.

    Gibt es einen Safe auf dem Zimmer?

    Ja, Safe kostet 10 Euro pro Woche.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden? Rezeptionszeiten?

    Ja, die Rezeption des Hotels ist von 08:00h bis 24:00h besetzt. Zwischen 24:00h und 08:00h ist der Nachtportier telefonisch zu erreichen. Anschrift und Telefonnummer erhaltet Ihr mit Euren Reiseunterlagen.

    Wie sind die Check-In/ -Out Zeiten im Hotel geregelt?

    Check in ist ab 15 Uhr möglich und die Rezeption ist bis Mitternacht besetzt.
    Check out ist bis 10 Uhr möglich, die Rezeption öffnet morgens um 8 Uhr.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Täglicher Zimmerservice. Handtuch- und Bettwäschewechsel nach Bedarf.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Nein, Handtücher stehen Euch im Zimmer kostenlos zur Verfügung. Handtücher für die Außenanlagen können im Hotel gegen 2 Euro pro Handtuch geliehen werden.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, im Zeitraum 15.05. - 15.09. ist die Klimaanlage auf den Zimmern kostenlos in Betrieb.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fön.

    Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

    Nein, aber kleine Kühlschränke können gegen eine Gebühr (2,-/Tag) gemietet werden.

    Gibt einen Fernseher auf dem Zimmer?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fernseher.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Ja, an der Rezeption kann man Waschmünzen erwerben und damit zwei hauseigene Waschmaschinen und/oder Trockner benutzen. Der Preis für 1 Münze ist 3 Euro oder 2 Münzen für 5 Euro (1 Waschgang oder Trockner = 1 Münze).

    Gibt es einen Internetanschluss im Hotel?

    Das Hotel bietet einen Internet-Corner und WLAN im Rezeptionsbereich an (10 Euro/Woche oder kostenloses, etwas langsameres WLAN per Anmeldung über Facebook, Yahoo,...).

    Wie sind die konditionellen Anforderungen für die Wanderungen?

    Überwiegend mittelschwere Wanderungen mit Gehzeiten von 3 - 6 Std. Die Touren eignen sich für trittsichere Wanderer mit guter Kondition. Feste Wanderschuhe sind erforderlich, Wanderstöcke empfehlenswert.

    Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

    Knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit möglichst harter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Sonnenschutz, Kopfbedeckung und die Sonnenbrille nicht vergessen.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Der nächste kleine Supermarkt befindet sich ca. 5-10 Gehminuten entfernt.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Pool? Öffnungszeiten?

    Ja, diese stehen Euch kostenlos zur Verfügung.
    Öffnungszeiten Pool 09:00h-13:00h und 15:00h-21:00h (Whirlpool 09:00h-22:00h).

    Wie weit ist der Weg zum See?

    Der See ist ca. 5-10 Gehminuten entfernt.

    Sind Badeschuhe notwendig?

    Das Ufer des Sees besteht teilweise aus Gras und teilweise aus Kieselstrand. Für empfindliche Füße sind Badeschuhe empfehlenswert.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Das tägliche Frühstücksbuffet könnt Ihr im Speisesaal genießen, das Abendessen wird je nach Gruppengröße im Hotel oder in einem der Restaurant der näheren Umgebung serviert. Gelegentliche Pizza- und Pastaabende runden die Abendverpflegung ab. Nach Wunsch und Vorbestellung werden auch vegetarische Menüs berücksichtigt. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren. Zweimal pro Woche habt Ihr Gelegenheit auf eigene Faust die zahlreichen Restaurants und Trattorien Rivas zu erkunden.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: anna.lewicki@frosch-sportreisen.de

    Wie lange dauert der Transfer zum Hotel Il Tempio?

    Der Transfer von Neapel nach Marina di Casalvelino erfolgt mit Bussen bzw. Kleinbussen der von uns beauftragten Transferagentur Blue Soul und dauert ca. 2,5 Stunden (160 km).

    Wie kommt man vom Flughafen Neapel nach Marina die Casal Velino, wenn man keinen Flug und Transfer über Frosch gebucht hat?

    Weiterreise ab Neaple Flughafen:
    Bus zum Hauptbahnhof (Stazione Napoli Centrale), Fahrtdauer ca. 1/2 Std., Bus "Alibus" (blau/orange) fährt von ca. 07:00 - 23:00 Uhr jede halbe Stunde, Preis ca. 3,- €/Haltestelle direkt vor dem Terminal 1 (oder Taxi ca. 25 Euro).
    Der nächste Bahnhof zu Marina di Casal Velino ist Ascea (Züge ab Napoli Centrale in Richtung Cosenza oder Reggio Calabria/ Züge verkehren regelmäßig von 06:00 - 21:00 Uhr, Fahrtdauer Neapel - Salerno - Battipaglia - Agropoli - Omignano - Vallo Scalo - Ascea ca. 2,5 Stunden, Preise ab 7,50 €)
    Weiterfahrt ab Bahnhof Ascea:
    Linienbus nach Marina di Casal Velino (blau): fährt sehr unregelmäßig, Preis ca. 1,55 € oder Kleinbus Blue Soul nach Marina di Casal Velino: Anruf unter 0039 333 22377 22 oder 24 (deutschsprachig), Transfer wird umgehend organisiert. Ankündigung erbeten! Fahrtdauer ca. 15 Minuten, Preis 3,- € p.P., mind. 6,- € pro Transfer.

    Gibt es Parkplätze am Haus?

    Ja, direkt am Hotel stehen einige Parkplätze zur Verfügung.

    Wie kann man im Hotel bezahlen?

    Im Hotel könnt Ihr in bar bezahlen. Den nächsten Geldautomaten findet Ihr im Ort Marina di Casal Velino.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Ihr findet den nächsten Geldautomaten im Ort(Marina di Casal Velino), der zu Fuss ca. 20 Minuten vom Hotel entfernt ist.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Ja, bitte denkt daran einen Adapter einzupacken! In Italien gibt es leider unterschiedliche Steckdosen, insbesondere runde Schuko-Stecker passen nicht. Die flachen/dünnen Stecker (Eurostecker) passen oftmals aber auch ohne Adapter.

    Wie teuer ist der Bike-Transfer?

    Die Mitnahme eines Bikes ist auf Anfrage möglich. Bei z. B. Air Berlin kostet die Beförderung 70 Euro pro Strecke. Der Transfer ab/bis Airport kostet nochmal 30 Euro.

    Gibt es einen Safe in den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Safe (ohne Gebühr).

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Ja. (Die Telefonnummer und Anschrift des Sportclubs findet Ihr in den Reiseunterlagen.)

    Stehen Liegen und Sonnenschirme am Strand zur Verfügung?

    Das Hotel Il Tempio liegt direkt am Meer. Am hoteleigenen Strand stehen Liegen und Sonnenschirme kostenlos zur Verfügung.

    Kann man auf der Terrasse essen?

    Das Hotel Il Tempio verfügt über ein sehr großes Restaurant mit wunderschönem Ambiente mit Blick auf den Pool und die Poolterrasse. Das Abendessen wird im Restaurant eingenommen. Beim Frühstück hat man die Wahl, Restaurant und Terrasse werden eingedeckt.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Täglicher Zimmerservice, 2x pro Woche Wäschewechsel und der Handtuchwechsel erfolgt nach Bedarf.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Nein, Handtücher werden zur Verfügung gestellt. Allerdings müssen Strand- bzw. Badehandtücher für den Außenbereich mitgebracht werden.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, alle Zimmer verfügen über eine Klimaanlage (ohne Gebühr).

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer verfügen über einen Fön.

    Gibt einen Fernseher auf dem Zimmer?

    Ja, alle Zimmer verfügen über Sat-TV.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz oder Mückenschutz mitzunehmen ?

    In der Reiseapotheke sollte ein Mückenschutz (Abwerhrmittel oder ein Mittel zur Behandlung von Insektenstichen) nicht fehlen. Moskitonetzte können leider nicht angebracht werden.

    Gibt es eine Internet-Möglichkeit im Hotel?

    Das Hotel Il Tempio bietet Euch einen Internetpoint in der Hotellobby an. Die Benutzung kostet 3 € pro Stunde. Darüber hinaus ist im gesamten Hotel der W-Lan Zugang kostenlos möglich.

    Wie viele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

    Etwa 25 hochwertige und gut gewartete Bikes mit Federgabel stehen Euch zur Verfügung.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Mountainbike-Touren?

    Wir empfehlen: Helm; Radhose; einen kleinen Tagesrucksack; Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil; Trinkflsche; atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrickots o.ä.); Kopftuch oder Baumwolltuch (als Schweißfänger u. Sonnenschutz); Sonnenbrille; Sonnenmilch.

    Gibt es Helme vor Ort?

    Helme stehen euch kostenlos zur Verfügung.

    Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

    Ja, das Mountainbike kann an unserer MTB-Station abgestellt werden. Die MTB-Station befindet sich auf dem Hotelgelände, ist aber nicht gesondert gesichert oder bewacht!

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen oder für die Wanderwochen?

    Wir empfehlen:(knöchelhohe) Wander-/ Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle; einen kleinen Tagesrucksack; Wind-/Regenjacke; warmer Pulli oder Fleece; Sonnebrille; Sonnenmilch; ggf. Kopfbedeckung.
    Für die Wanderwochen sind tlw. Wanderstöcke empfehlenswert (vor Ort können ggf. Nordic-Walking Stöcke geliehen werden).

    Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

    Über unsere Partneragentur Blue Soul kann vor Ort die Anmietung von PKWs vermittelt werden. Preise ab 50 Euro/Tag.

    Wie ist das Hotel gelegen? Gibt es in der Nähe einen Supermarkt?

    Das Hotel Il Tempio liegt in exponierter Lage direkt am Strand. Der Bahnhof ist ca. 3 km entfernt und den Ort Marina di Casal Velino könnt Ihr zu Fuss in ca. 20 Minuten erreichen. Marina di Casal Velino ist ein kleiner Fischerort, in dem Ihr aber alles wichtige einkaufen könnt. In der Vor- und Nachsaison wirkt der Ort noch sehr verschlafen. Im Juli und August allerdings sind die Bars und Cafés geöffnet und Ihr könnt die italienische Lebensfreude hautnah miterleben.
    Der nächste Supermarkt ist fußläufig ca. 5 - 10min entfernt.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Im hoteleigenen Restaurant mit Blick auf den Swimmingpool bietet das Küchenteam neben reichhaltiger internationaler Küche selbstverständlich ebenso die landestypische mediterrane Küche mit regionalen Spezialitäten. Der Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück am Frühstücksbuffet, am Abend könnt Ihr ein Vier-Gänge-Menü geniessen. Nach Wunsch und Vorbestellung werden auch vegetarische Menüs berücksichtigt. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Können Bade-/Strandhandtücher geliehen werden?

    Nein, bitte Strand- bzw. Badehandtücher für den Außenbereich mitbringen.

    Wie weit ist der Weg zum Strand?

    Unser Sportclub liegt direkt am Strand (Privatstrand). Liegen und Sonnenschirme stehen kostenlos zur Verfügung.
    Weitere Strände sind zu Fuß oder auch per Bike zu erreichen.

    Sind Badeschuhe notwendig?

    Der Strand am Sportclub ist sandig, es sind aber durchaus größerer Felsen bzw. Steinbrocken im Wasser. In der näheren Umgebung befinden sich hauptsächlich Sandstrände, tlw. naturbelassen, sodass ggf. für empfindliche Füße Badeschuhe empfehlenswert sind.

    Welche Ausrüstung sollte man mitnehmen?

    Funktionelle schnell trocknende Materialien sind beim Biken und Wandern im Cilento sehr nützlich: Radhose, kleiner Tagesrucksack, Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, Trinkflasche, atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.), Kopftuch oder Baumwolltuch als Schweißfänger, Sonnenbrille. Für das Fitnessprogramm empfehlen wir feste Turnschuhe. Wer gerne und viel wandert sollte Wander-bzw. Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle mitnehmen.

    Kann man den Transfer zubuchen, wenn man keinen Flug bei Frosch gebucht hat?

    Ja, der Transfer ist auf Anfrage bei uns zubuchbar. Allerdings nur zu den von uns angebotenen Flugzeiten. Preis pro Person 80 Euro (Hin/Rück).

    Kann das Gepäck im Sportclub deponiert werden, wenn ich in der ersten Woche zum Segeln gehe?

    Das ist grundsätzlich kein Problem, allerdings übernehmen wir dafür keine Haftung. Wendet Euch im Bus einfach an einen der Reiseleiter.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: anna.lewicki@frosch-sportreisen.de

    Wo kann ich meine Wäsche waschen?

    Einen Waschsalon gibt es in Ascea, ca. 6 km vom Hotel.

    Wie lange dauert der Transfer zum Hydra Club?

    Der Transfer von Neapel nach Marina di Casalvelino erfolgt mit Bussen bzw. Kleinbussen der von uns beauftragten Transferagentur Blue Soul und dauert ca. 2,5 Stunden (150 km).

    Stehen Liegen und Sonnenschirme am Strand zur Verfügung.

    Das Hotel hat einen eigenen kleinen Strandabschnitt an dem Liegen und Sonnenschirme kostenlos zur Verfügung stehen.

    Gibt es Helme und Klickpedalen?

    Helme stehen euch kostenlos zur Verfügung. Die SPD-Pedalen sind vor Ort für eine Gebühr von 5 €/Woche zu leihen. Es sind 2 Paar vorhanden (Ihr könnt natürlich auch eigene mitnehmen). Entsprechende Schuhe müssen selber mitgebracht werden. Die sind für solche Pedalen unumgänglich.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Ihr findet den nächsten Geldautomaten im Ort(Marina di Casal Velino), der zu Fuss ca. 10 Minuten vom Hotel entfernt ist.

    Kann der Bungalow mit Balkon oder Terrasse reserviert werden?

    Alle Bungalows sind mit Balkon oder Terrasse ausgestattet. Die Bungalows werden vor Ort nach Verfügbarkeit verteilt. Somit können wir Balkon bzw. Terrasse nur als unverbindlichen Kundenwunsch aufnehmen.

    Gibt es einen Internetzugang im Haus?

    Es gibt einen kostenpflichtigen Internetzugang an der Bar des Hauses.

    Wie teuer ist der Surfverleih im Wassersportcenter "Blue Soul"?

    Verleih Board & Rigg (Grundschein erforderlich)

    2 Std. Anfänger: 10,-
    4 Std. Anfänger: 15,-
    1 Tag Anfänger: 20,-

    2 Std. Fortgeschrittene: 15,-
    4 Std. Fortgeschrittene: 25,-
    1 Tag Fortgeschrittene: 30,-

    Surf-Pool (Grundschein erforderlich) pro Person:
    1. Woche 70,-
    (2. Woche 40,-)
    Vollkaskoversicherung Windsurfen 1 Woche 7,- (Selbstbeteiligung 30,-)

    Wie weit ist das Wassersportcenter "Blue Soul" entfernt?

    Das Wassersportcenter "Blue Soul" ist ca. 2,5 km von unserem Sporthotel entfernt. Bei Buchung eines Wassersportkurses wird der Transfer organisiert. Mit dem Bike ist man ca. 10 min unterwegs.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wieviel Zimmer hat das Landgut Parmenide?

    Das Landgut Parmenide hat insgesamt 25 Zimmer. Alle Dreibett- Doppel- und Einzelzimmer verteilen sich in dem Hoteltrakt der großen Anlage. Alle Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, Kühlschrank und Sat-TV.

    Ist die Region in Kampanien für Radfahrer besonders geeignet?

    Es erwarten Euch traumhafte Küstenstraßen, herausfordernde Berge, rasante Abfahrten, unverfälschte Natur, ein mildes Klima und kaum befahrene Straßen. Kastanienwälder, Olivenhaine und malerische, ursprüngliche Dörfer machen aus dem Cilento eine abwechslungsreiche, farbige Landschaft. Den Radfahrern steht ein großes Straßennetz zur Verfügung, das zahlreiche, abwechslungsreiche Touren unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade ermöglicht.

    Welches Programm findet während der Rennradwochen statt?

    Die Rennradwochen finden vom 06.09. - 27.09.07 im Hotel Parmenide statt. Hierbei findet das gewohnte Frosch - Programm statt.

    Wie weit ist der nächste Geldautomat entfernt?

    Das Landgut Hotel "Parmenide" befindet sich im Herzen des "Parco Nazionale del Cilento e Vallo di Diano". Es liegt ca. 5 km vom Ort Marina di Casal Velino entfernt. Hier findet Ihr den nächsten Geldautomaten. Den ersten habt Ihr natürtlich schon am Flughafen von Neapel.

    Wie teuer ist der Shuttle - Bus zum Strand nach Casal Velino?

    Das Hotel bietet einen Shuttle - Service nach Bedarf an. Die Hin- und Rückfahrt kostet 2,- € pro Person.

    Gibt es Liegen und Sonnenschirme am Strand?

    Ihr könnt mit dem Fahrrad oder mit dem Shuttle - Bus zum Strand von Casal Velino fahren. In der Vor- und Nachsaison stehen keine Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Gibt es einen Safe im Hotel?

    Ja, Ihr könnt Eure Wertsachen im Hotelsafe aufbewahren. Der Safe ist kostenlos.

    Verfügen die Zimmer im Hotel Grotticelle über eine Klimaanlage?

    Ja, der Preis beträgt pro Tag und Person 5,- €.

    Erhält jeder Gast seinen eigenen Zimmerschlüssel (z.B. bei Buchung eines halben DZ)?

    Nein, es ist nur ein Schlüssel pro DZ/Appartement vorhanden.

    Besteht Internet-Zugang in der Anlage ?

    Die Anlage verfügt über einen Internet-Zugang (Preis: ca. 5,- €/Std).

    Sind Sonnenschirme und Liegen am Strand vorhanden?

    Ja, Sonnenschirme und Liegen stehen den Gästen kostenlos zur Verfügung.

    Wie teuer ist die Nutzung des Tennisplatzes?

    Der Tennisplatz kann kostenlos genutzt werden. Bitte Schläger und Bälle mitbringen.

    Wo gibt es einen Geldautomaten?

    Der nächste Ort S. Nicolò ist bereits nach 3 km mit dem Bike erreichbar. Hier befindet sich auch der nächste Geldautomat. Ansonsten finden sich Geldautomaten natürlich am Flughafen sowie in den größeren Orten der Umgebung.

    Kann man sich vor Ort ein Auto leihen?

    Es gibt einen Roller- und Autoverleih an der Rezeption des Hotels (Autovermieter: Avis)

    Kann man in Kalabrien tauchen?

    Nein, es gibt keine Tauchbasis in der Umgebung des Hotels. Man kann allerdings sehr gut schnorcheln.

    Wie teuer ist der Bike-Transfer?

    Der Bike-Transfer kostet ca. 20,- € (Hin/Rück.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft?

    Ca. 70 Minuten Fahrzeit.

    Wie kann ich im Hotel bezahlen?

    Bar oder mit Kreditkarte (Visa, Maestro, CartaSi, American Express)

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Ca. 2km entfernt, zu Fuß erreichbar.

    Brauche ich einen Adapter?

    Die Stromspannung ist wie in Deutschland. Ein Adapter wird nur für die „dicken runden“ Stecker benötigt. Die normalen Flachstecker passen i.d.Regel.

    Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/ an der Rezeption)?

    Einen Safe gibt es an der Rezeption sowie auf jedem Zimmer (Schranksafe).

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Die Zimmer verfügen über Telefon. Eine Direktdurchwahl ist nicht möglich. Man kann sich über die Rezeption verbinden lassen.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Dieser erfolgt täglich. Bettwäsche/ Handtuchwechsel nur bei Bedarf (wenn die Sachen auf dem Boden/ in der Dusche liegen. Ansonsten wird nur schön zusammengelegt/ Betten gemacht).

    Sollten Handtücher mitgebracht werden?

    Nein.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja.

    Gibt es einen Kühlschrank auf den Zimmern?

    Ja.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Ja, eine Waschmaschine ist vorhanden, ca. € 5,00 pro Waschgang.

    Ist es notwendig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Die Fenster/ Rollläden sind mit Mückennetzen versehen. Insofern ist ein Moskitonetz nicht notwendig.

    Gibt es einen Internetanschluss/ W-LAN im Haus?

    W-LAN ist im Bereich Rezeption und Restaurant vorhanden. Im Restaurant steht ein PC mit Internetanschluss für die Gäste zur Verfügung.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

    2 Paar Schuhe (1x gute Wanderschuhe + 1x bequeme Schuhe), Regenjacke, Rucksack, Trinkflasche, Sonnencreme. Wer möchte, kann auch seine Wanderstöcke mitbringen.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Im Notfall kann über die Rezeption ein Arzt gerufen werden. Ansonsten ist die ärztliche Versorgung durch die sogenannte „guardia medica“ sowie das nächste Krankenhaus in Tropea (mit Notaufnahme/ ambulanter Behandlung) gewährleistet.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Ca. 1,5km entfernt.

    Gibt es vegetarisches Essen?

    Ja, es gibt auf Wunsch vegetarische und auch glutenfreie Kost. Bitte unbedingt direkt bei der Buchung mit angeben!

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand/ Pool? Was kosten diese?

    Liegestühle/ Sonnenschirme gibt es sowohl am Pool als auch am Strand. Es entstehen keine Kosten. Insbesondere am Strand ggfs. wetterabhänging (bei Unwetter wird das Material natürlich abgeräumt)

    Wie weit ist der Weg zum Strand?

    Ca. 300-350m zu Fuß.

    Sind Badeschuhe notwendig?

    Der hiesige Sandstrand ist oft mit Kieseln/ Steinen versetzt, insbesondere beim Eintreten ins Wasser kann das ev. unangenehm sein. Insofern können Badeschuhe durchaus sinnvoll sein, je nach persönlicher Vorliebe…

    Wie heißt der nächst gelegene Bahnhof?

    Der nächst gelegene Bahnhof befindet sich in Corniglia.

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Unterkunft?

    Am einfachsten ist die Anreise per Bahn nach Corniglia. Von dort aus geht es weiter per Bus. Alle Detailinfos zur Anreise erhalten Sie ca. 14 Tage vor Reisebeginn mit Ihren Reiseunterlagen.

    Wie kann ich im Haus bezahlen?

    Die Zahlungen vor Ort können ausschließlich in bar erfolgen.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Der nächste Geldautomat befindet sich im Ort, ca. 1 km entfernt. Weitere Geldautomaten finden sich auch unterwegs während der Wanderungen.

    Brauche ich einen Adapter?

    Für Rundstecker ist ein Adapter nötig, für Flachstecker nicht.

    Gibt es einen Safe auf den Zimmern oder an der Rezeption?

    Nein.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Nein.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Eigene Handtücher müssen nur für den Strand / zum Baden mitgebracht werden.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Nein.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja.

    Gibt es einen Kühlschrank auf den Zimmern?

    Nein.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Nein.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Nein.

    Gibt es einen Internetanschluss auf den Zimmern oder an der Rezeption?

    Nein, aber in der Bar nebenan.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

    Tagesrucksack, knöchelhohe Wanderschuhe, Wasserflasche

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Es gibt jeweils eine Apotheke in Vernazza und in Riomaggiore. Das nächste Krankenhaus befindet sich in La Spezia, der nächste Arzt in Monterosso.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Ungefähr 20 Meter vom Haus entfernt befindet sich ein kleiner Laden, bei dem das Nötigste gekauft werden kann.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Ja, in Form von einfachen vegetarischen Gerichten. Bitte diesen Wunsch direkt bei Reiseanmeldung mit angeben.

    Gibt es Impfvorschriften, wenn man nach Indien reist?

    Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden Impfungen gegen Hepatitis A, Diphtherie, Polio und Tetanus. In Rajasthan besteht derzeit nur eine ganz geringe Malariagefahr bei verspätetem Monsunregen. Trinkt vor Ort nur abgekochtes oder abgefülltes Wasser, also kein Leitungswasser. Benutzt auch zum Zähneputzen Trinkwasser. Für Nahrungsmittel gilt: kochen, schälen – oder vergessen. Bitte beachtet, dass es durch die ungewöhnlich starken Regenfälle in Delhi vermehrt Mücken gibt die Krankheitserreger übertragen. Wir bitten Euch, euch diesbezüglich bei Eurem Hausarzt zu informieren und dementsprechende Vorkehrungen zu treffen.

    Wie ist die Infrastrucktur in Indien?

    Obwohl in Rajasthan viele Straßen bereits gut ausgebaut sind, gibt es noch immer Strecken, auf denen dies nicht der Fall ist. Im Durchschnitt werden mit dem Reisebus pro Stunde ca. 50 km zurückgelegt, daher muss mit längeren Fahrzeiten und teilweise etwas holprigen Straßen gerechnet werden. Die zumeist eingesetzten indischen Busse (Tata) können es zwar an Bequemlichkeit nicht mit europäischen Reisebussen aufnehmen, sie sind aber bestens geeignet, Euch sicher durch den indischen Straßenverkehr zu bringen und verstellbare Sitze sowie Klimaanlage gehören auch hier selbstverständlich zum Standard.

    Hinweis zum Thema Trinkgelder:

    Wir möchten Euch darauf aufmerksam machen, dass vor Ort für den Service der Busfahrer, Reiseleiter und des Hotelpersonals um ein Trinkgeld gebeten wird. Die Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer belaufen sich auf insgesamt ca. 30 Euro pro Person. Indien ist ein Reiseland in dem für jede Dienstleistung ein Trinkgeld erwartet wird. Sei es der Kofferträger, das Servicepersonal im Restaurant und Hotel, für den Toilettengang oder die Rikschafahrt. Wir möchten an dieser Stelle jedoch betonen, dass auch diese Trinkgelder stets freiwillige Zahlungen sind und nicht gezahlt werden müssen.

    Hinweise zum Thema Geld/ Währung:

    Die Landeswährung Rupie darf weder ein- noch ausgeführt werden. Reisende, die mehr als $ 5000 bar oder in Reiseschecks einführen wollen, müssen dieses auf der Currency Declaration Form, die Sie bei Ihrer Einreise erhalten, angeben. Wir empfehlen die Mitnahme von Euro. Es ist problemlos möglich das Geld in den Hotels oder in Banken und Wechselstuben umzutauschen, wobei der Wechselkurs einheitlich ist. Es empfiehlt sich, den Beleg aufzubewahren, damit ein Rücktausch am Flughafen gewährleistet ist. Internationalen Kreditkarten werden von den meisten Hotels der Großstädte und Touristenzentren akzeptiert.

    Gibt es eine Zeitverschiebung?

    Ja, die gibt es: Indien gegenüber Deutschland (MEZ) + 4,5 Stunden, während der europäischen Sommerzeit sind es + 3,5 Stunden.

    Benötige ich einen Adapter?

    Ein Adapter ist in der Regel nicht notwendig.

    Welche Sprache wird in Indien gesprochen?

    Die überregionalen Amtssprachen sind Englisch und Hindi. Daneben existieren zahlreiche regionale Landessprachen, die sich alle in Wort und Schrift unterscheiden, darüber hinaus gibt es auch noch über hundert Dialekte.

    Tipps zum Thema Kleidung:

    Bestens ausgerüstet seid Ihr mit leichter, nicht zu eng geschnittener Kleidung aus Baumwolle oder aus modernen Kunststofffasern. Wegen der Klimaanlagen und in kühleren Regionen (in den Wintermonaten) sollten Sie Pullover und Jacke nicht vergessen. Legere Kleidung ist vollkommen ausreichend.

    Wie ist das Klima in Indien/ Rajasthan?

    Das Klima in Rajasthan ist subtropisch. Im Juli/August ist Monsunzeit, die sich in kurzen Schauern äußert. Die beste Reisezeit ist Oktober bis März.

    Hinweise zum Thema telefonieren:

    Telefonieren könnt Ihr am besten von den privaten Telefonagenturen aus, die es in Städten und größeren Dörfern gibt. Vorwahl von Indien nach Deutschland: 0049, nach Österreich 0043, Schweiz 0041. Vorwahl von Deutschland nach Indien: 0091. Handys funktionieren in der Regel. Informiert Euch jedoch bei Eurem Provider über die Gebühren.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Fragen zum Familientörn Amalfi, Ischia, Capri?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen

    Fragen zum Segeltörn Amalfi, Capri, Ischia?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: alexandra.pires@frosch-sportreisen.de

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Unser Zielflughafen auf Sizilien ist Catania an. Von Catania nach Cefalù dauert der Transfer ca. 2,5 Stunden.

    Kann ich im Hotel Kalura mit Kreditkarte bezahlen?

    Ja, es werden EC/MC und Visa akzeptiert.

    Wo befindet sich der nächste EC-Geldautomat?

    Den nächsten EC-Automat findet man in Cefalu (ca. 1,5 km vom Hotel).

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Im Hotel Kalura und in der Divers Lodge erfolgt ein täglicher Zimmerservice, Handtuchwechsel nach Bedarf. Badetücher für Pool und Strand sind gegen eine Leihgebühr von 3€ an der Rezeption erhältlich.

    Gibt es einen Internet- Anschluss im Hotel?

    Ja, das Hotel Kalura verfügt zum einen über einen Internet- Terminal (1 PC, 10 Min. = 1 €) und über KOSTENLOSES W-LAN im Bereich der Bar und der großen Terrasse, d.h. Ihr könnt Euch mit Euren Laptops kostenlos einloggen und lossurfen.

    Wie viele Fahrräder gibt es vor Ort?

    Es stehen ca. 14 hochwertige und gut gewartete Mountainbikes unserer Hausmarke Ghost mit Federgabel zur Verfügung. Helme sind natürlich ebenfalls (kostenlos) vorhanden.

    Kann man ein Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

    Die Mitnahme des eigenen Bikes und der Transfer vor Ort (mit den aufkommenden Kosten) ist immer nur auf Anfrage möglich. Euer Bike kann zu unseren Rädern in die Bike-Station gestellt werden.

    Gibt es Helme und Klickpedalen?

    Zu jedem Bike gibt es auch einen kostenlosen Helm.

    Klickpedale:
    Grundsätzlich haben die Bikes keine Klickpedale, sondern "normale" MTB-(Platten-)Pedale. Habt Ihr ein Festbike gebucht, montiert Euch unser MTB-Guide auf Wunsch Klickpedale mit dem Shimano-SPD-System. Schuhe bitte selber mitbringen (KEIN Schuh-Verleih vor Ort).
    Alternativ könnt Ihr gerne für gebuchte Festbikes Eure eigenen Systeme/Klickpedalen mitbringen und montieren, unser Bikeguide ist Euch gerne dabei behilflich.

    Gibt es in der Nähe einen Supermarkt?

    Ja, der nächst grössere Supermarkt ist im Ort.

    Wie weit ist der Strand entfernt?

    Der kleine Kiessandstrand liegt unterhalb des Hotel Kaluras, bessere Bademöglichkeiten und Strände erreicht man nach ca. 2-3 km.

    Bis wann kann man am Abreisetag im Zimmer bleiben?

    In der Regel müssen die Zimmer bis spätestens 10 Uhr verlassen werden, damit sie für die nächsten Gäste wieder hergerichtet werden können.

    Kann ich mir ein Festbike buchen?

    Vor Ort stehen ca. 14 Fahrräder zur Verfügung. Falls man viel fahren und unabhängig von den Ausgabezeiten sein möchte, für den bietet es sich an, ein Festbike für 39,- € pro Woche im voraus zu buchen. Ab sofort werden unsere Festbikes zusätzlich ausgestattet:
    mit Helm, einem Rucksack, Ersatzschlauch und Luftpumpe für die Dauer der Miete sowie eine Trinkflasche und Kopftuch zum Mitnehmen!

    Wie anstrengend sind die Fahrradtouren?

    Die MTB-Touren werden zwischen leicht (Einführungstour ab ca. 2,5 Std.) und schwierig (ca. 5 Std), je nach Kondition, eingestuft. Durch die Gebirgszüge der Madonie ist auf Sizilien eher fortgeschrittenes Biken angesagt.

    Was für einen Belag hat der Tennisplatz und was kostet die Platzmiete?

    Das Hotel Kalura verfügt über einen "Multi-Funktions-Sportplatz" (Basketball-, Tennis, Fußball-/Handball-Platz), auf dem das Tennisnetz gespannt ist. Der Boden ist mit einer Art PVC- Boden ausgelegt, der Untergrund besteht aus Beton, also keine Federung = hart! Die Tennisplatz- Miete kostet 6€ pro Stunde, mit Schlägern und Bällen 8€.

    Ist bei den Tauchkursen (Scuba, Open Water Diver) bereits die Prüfung im Preis enthalten und was ist der Unterschied zwischen beiden Kursen?

    Ja, die Prüfungen und Gebühren sind in dem Preis enthalten.
    Nach dem Scuba Diver dürft Ihr auch weiterhin nur mit einem Tauchlehrer in öffenlichen Gewässern tauchen.
    Nach dem Open Water Diver habt Ihr einen Tauchschein erworben, mit dem Ihr alleine tauchen dürft. Allerdings darf immer nur zu zweit getaucht werden.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Euro-Flachstecker benötigen keinen Adapter, für die dickeren SCHUKO-Stecker stellt die Rezeption bei Bedarf Adapter zur Verfügung.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja, sowohl im Hotel Kalura als auch in den Divers Lodges ist jeweils ein Fön im Bad vorhanden. Sollte dieser einmal nicht funktionieren, stellt die Rezeption gerne weitere Föne zur Verfügung.

    Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

    Im Haus gibt es einen Rezeptionssafe, welcher genutzt werden kann.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, alle Zimmer im Hotel Kalura und in den Divers Lodges sind mit einer Klimaanlage ausgestattet, die Benutzung ist kostenlos.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand?

    Liegestühle und Sonnenschirme stehen unseren Gästen kostenlos zur Verfügung.

    Gibt es im Hotel eine Gelegenheit zum Wäsche waschen?

    Ja, es gibt im Hotel gegen Bezahlung einen Waschservice.

    Gibt es einen Autoverleih vor Ort?

    Wenn ihr euch ein Auto mieten wollt, wendet ihr euch am besten direkt an die Rezeption, die Mitarbeiter helfen euch gern weiter.

    Braucht man eine spezielle Ausrüstung?

    Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

    Am besten sind knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit möglichst harter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Regenschutz und einen warmen Pulli oder Fleece.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Mit euren Reiseunterlagen erhaltet ihr die komplette Anschrift / Telefonnummer des Hotels.

    Ich habe mir selber einen Flug nach Palermo (PMO) gebucht ("Eigene Anreise"). Wie komme ich nach Cefalu?

    Solltet Ihr Euch selbst einen Flug nach Palermo anstatt Catania (CTA) gebucht haben, können wir Euch leider keinen Transfer anbieten. Alternativ gibt es die Möglichkeit, ab dem Flughafen Palermo per Zug via Palermo Hauptbahnhof nach Cefalu zu fahren. Alle weiteren Infos findet Ihr auf der Website des Airports Palermo.

    Ein Taxi kostet ca. 90€-100€ je Strecke.

    Ich habe mir selber einen Flug nach Catania (CTA) gebucht. Wie komme ich nach Cefalu?

    Wenn Du Dir selber einen Flug auf einer Maschine gebucht hast, auf denen Frosch auch schon andere Gäste gebucht hat, ist das kein Problem. Du kannst unseren Transfer für 45€ je Strecke (90€ return) dazubuchen.

    Wenn Deine Flugzeiten von unseren Flug-Zeiten abweichen, können wir Dir eventuell trotzdem den o.g. Transfer anbieten, dann musst Du aber ggf. mit Wartezeiten rechnen. Das geht natürlich nur, wenn unsere Flieger zeitlich nach Deinem Flieger landen.

    Wenn alles nicht passt, können wir Dir einen Taxi-Transfer für 150€ je Strecke (max. 3 Pers./Taxi) vermitteln.

    Kann ich vor Ort auch ein Rennrad mieten?

    Das Hotel Kalura verfügt über eine eigene Rennrad-Station der Marke Steppenwolf, das Standard-Modell ist das Prisma RS mit Ultegra 3 x 10 Schaltung. Die Rennräder können nicht vor-reserviert werden, sondern nur nach Verfügbarkeit vor Ort. Tagespreis 20€, Wochenpreis 110€.

    Wie ist die ärztliche Versorgung in Cefalu?

    Die ärztliche Versorung ist sehr gut. Neben niedergelassenen Ärzten aller Fachrichtungen verfügt Cefalu auch über ein eigenes Krankenhaus mit Maximalversorgung, d.h. allen Fachrichtungen. Bei Bedarf können über die Rezeption auch Ärzte ins Hotel bestellt werden.

    Wie heiß ist es im Sommer in Sizilien?

    Durchschnittstemperaturen sind im Sommer ca. 27 Grad. Im Sommer können heiße Wüstenwinde auftreten, die die Temperatur auf 40 Grad ansteigen lassen. In den Bergen ist es meist angenehm und kühl.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine Email.

    Wie teuer ist das Reiten auf der Tenuta?

    1 Unterrichtsstunde: 18,- € (Versicherung inklusive)
    5 Unterrichtsstunden: 75,- € (Versicherung inklusive)
    10 Unterrichtsstunden: 138,- € (Versicherung inklusive)
    1/2 Tagesausritt (ca. 4 Std.): 45,- € (Versicherung inklusive)
    1 Tagesausritt: 80,- € (Versicherung, Mittagessen und Getränke inklusive)

    Was macht die Tenuta Luogo Marchese so reizvoll?

    Ein großer Vorteil dieser Destination ist die optimale Lage für das Sportangebot. Viele Touren können direkt vom Haus gestartet werden - ohne aufwendige und kostspielige Transfers. Gleichzeitig kann hier jeder seinen Urlaub nach seinen Wünchen gestalten. Entweder absolute Ruhe und die 10 mitgebrachten Bücher am Pool lesen oder jeden Tag Sport + Kultur nonstop.

    Wo finde ich den nächsten Geldautomaten?

    Den nächsten Geldautomaten findet Ihr im 12 km entfernten Cefalù. Es sind Tages- und Abendausflüge nach Cefalù geplant, so dass Ihr regelmäßig die Möglichkeit habt, Euch dort mit Geld und anderen Dingen zu versorgen.

    Wie kann ich auf der Tenuta bezahlen?

    Auf der Tenuta kann nur mit Bargeld bezahlt werden. Das sind zum einen die Ausflüge, die ihr bei unserer Reiseleitung buchen könnt oder die Getränke im Hotel.

    Wieviele Bikes stehen auf der Tenuta zur Verfügung?

    Es stehen ca. 12 Bikes für maximal 12 - 18 Gäste zur Verfügung.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Tenuta?

    Eigentlich ist es sinnvoller den Flughafen von Palermo zu buchen. Der Transfer dauert ca. 1,5 Stunden. Wenn Ihr Euch für den Flughafen von Catania entscheidet, beträgt die Transferzeit ca. 2,5 Stunden. Die Transfers werden durch unsere Agentur Kefa-Reisen durchgeführt.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Kann ich vor Ort auch Bikes für zusätzliche Touren ausleihen?

    Das Hotel verfügt über eine eigene Bike-Station und vermietet die Räder stundenweise bzw. tageweise. Sonderpreis für unsere Gäste: €8,-/Tag oder €40,-/Woche.

    Kann man ein Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

    Die Mitnahme des eigenen Bikes ist immer nur auf Anfrage möglich. Euer Bike kann zu den Hotel- Rädern in die Bike-Station gestellt werden.

    Welcher Flughafen auf Sizilien wird angeflogen?

    Wenn Ihr Euch für das Landgut La Corte del Sole entschieden habt, kommt eigentlich nur der Flughafen von Catania in Frage. Ihr fahrt zum Landgut südlich an der Ostküste Siziliens entlang. In ca. 1 Stunde habt Ihr Noto schon erreicht.

    Gibt es Helme und Klickpedalen?

    Helme sind vorhanden, wer Klickpedalen nutzen möchte kann diese mitbringen und vor Ort montieren.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen Catania zum Landgut?

    Vom Flughafen Catania sind es 45 km zum Landgut La Corte del Sole. Je nach Verkehr dauert der Transfer maximal 1 Stunde. In der Nähe liegt auch die sehr schöne Stadt Ragusa. Wenn man auf dem Rückweg noch Zeit hat, ist es lohnenswert dort mal vorbeizuschauen.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Die Wanderungen erfordern eine mittlere bis gute Kondition und Trittsicherheit für Gehzeiten von ca. 3 - 5 Stunden, ca. 7 - 13 km Länge und max. 600 Höhenmeter. Auch die Biketouren von max. 40 km Länge und max. 450 Höhenmetern bei einer Dauer von ca. 3 - 3,5 Stunden sind mit dieser Konditon gut machbar.

    Bis wann kann man am Abreisetag im Zimmer bleiben?

    Kurz nach dem Frühstück müssen die Zimmer verlassen werden, damit sie für die nächsten Gäste wieder hergerichtet werden können.

    Gibt es in der Nähe einen Supermarkt?

    Der nächste Supermarkt ist in Noto (ca. 5km entfernt).

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdosen?

    Nein, es wird kein Adapter benötigt.

    Gibt es einen Fön auf dem Zimmer?

    Ja, den gibt es.

    Gibr es einen Safe oder ähnliches auf den Zimmern?

    Ja, jedes Zimmer verfügt über einen kleinen Safe.

    Verfügt das Hotel über eine Klimaanlage?

    Ja, alle Zimmer verfügen über Klimaanlage.

    Stehen Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung?

    Ja, die Sonnenschirme und Liegen am Pool können kostenlos genutzt werden.

    Gibt es im Hotel eine Gelegenheit zum Wäsche waschen?

    Ja, es gibt im Hotel gegen Bezahlung einen Waschservice.

    Wo gibt es den nächsten Geldautomaten?

    Den nächsten Geldautomaten findet Ihr in Noto. Die schöne Barockstadt ist ca. 5 km von unserem Landgut entfernt und mit dem Bike schnell zu erreichen.

    Gibt es vor Ort einen Autoverleih?

    Ja, den gibt es. Bitte wendet euch einfach an die Rezeption. Die Autos werden dann vom Verleih direkt zum Hotel gebracht.

    Braucht man eine spezielle Ausrüstung?

    Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

    Am besten sind knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit möglichst harter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Regenschutz und einen warmen Pulli oder Fleece.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Der Zimmerservice erfolgt täglich. Die Handtücher werden jedoch nur nach Bedarf gewechselt.

    Hat das Hotel einen Internetzugang für Gäste?

    Ja, ein PC mit Internetzugang steht Euch in der Lobby zur Verfügung. Jedes Zimmer hat darüber hinaus einen Telefonanschluss, Ihr könnt Euch aber auch an der Rezeption anrufen lassen.

    Wieviel Gäste sind maximal vor Ort?

    Wir haben ein Zimmerkontingent von 16 - 20 Betten im Landgut La Corte del Sole. Bei dieser Aktivreise beträgt die Mindestteilnehmerzahl 6 Personen.

    Welchen Standard hat das Landgut?

    Das Landgut La Corte del Sole wurde in den letzten Jahren ganz neu restauriert und renoviert. Das Hotel hat einen gehobenen, sehr guten 3-Sterne + Standard und wird mit viel Engagement und Liebe zum Detail geführt. Ihr werdet ein gehobenes Ambiente im Hotel vorfinden. Der Frühstücksraum in der alten Ölmühle und das Restaurant haben eine einmalige Atmosphäre, weil sehr Altes (alte Mauern, Decken, Gegenstände) mit Neuem (wunderschöne einheimische Fliesen) kombiniert wurde. Auch die Zimmer wurden individuell gestaltet.

    Wie kann man im Hotel zahlen?

    Bevorzugt werden die Kreditkarten wie Mastercard oder Visa. Eine Zahlung mit der EC - Karte ist nicht möglich. Barzahlung geht natürlich auch immer.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Am Flughafen Olbia erwartet Euch bereits unsere Reiseleitung oder ein beauftragtes Transferunternehmen, erkennbar an einem "FROSCH-Schild".
    Der Transfer zum Hotel erfolgt mit Kleinbussen oder Reisebussen. Da wir Sammeltransfers durchführen, kann es am Flughafen zu kleinen Wartezeiten kommen. Dafür werdet Ihr dann aber ohne weitere Stops in direkter Fahrt zum Hotel gebracht. Die Fahrt dauert ca. 90 Minuten.

    Kann ich im Sportclub telefonisch erreicht werden?

    Mit den Reiseunterlagen erhältst Du die komplette Anschrift und auch die Telefonnummer des Hotels, unter der Du dann erreichbar sein wirst.

    Gibt es im Sportclub einen Safe?

    Es gibt einen Rezeptionssafe, in dem Ihr Wertgegenstände einschließen lassen könnt. In den Zimmern gibt es keine Tresore.

    Wie kann ich im Hotel bezahlen?

    Es werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert. Die Ausflüge und das Tauchen können bei unserer Reiseleitung allerdings nur bar bezahlt werden.

    Gibt es im Hotel einen Internet-Anschluss oder UMTS-Empfang?

    Im Hotel Le Quattro Lune steht im Rezeptions- & Poolbereich W-Lan zur Verfügung.
    Alternativ ist die Nutzung des UMTS-Netzes mit Internetstick und italienischer Telefonkarte möglich. Das Netz von Vodafone ist unserer Meinung nach das stabilste und schnellste, allerdings übernehmen wir für diese Aussage keinerlei Gewähr.

    Gibt es einen Zimmer-Service und Handtücher?

    Täglicher Zimmerservice, Handtuchwechsel (Hand- und Duschtücher) nach Bedarf. Es gibt keine Strand- Handtücher, die Mitnahme von Handtüchern aus dem Hotel an den Strand ist untersagt. Badetücher also bitte selber mitbringen oder vor Ort erwerben, z.B. in unserem Frosch-Shop oder dem Supermarkt vom Hotel (ca. 18€).

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdose?

    Für die flachen Euro-Stecker ist kein Adapter nötig, für Schuko-Stecker (die "dicken Stecker") wird ein Adapter benötigt.

    Gibt es einen Fön/Haartrockner auf den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer sind mit einem Fön ausgestattet.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, der Gebrauch der Klimaanlage ist vom 27.06.-29.08.15 im Preis enthalten, sonst gegen Gebühr von 6,- pro Tag und Person.

    Bis wann kann ich am Abreisetag im Zimmer bleiben und kann ich noch Duschen?

    Bis spätestens 09:30/10:00 Uhr müssen die Zimmer an Eurem Abreisetag geräumt sein. Das Hotel bemüht sich, Euch allen ein "Dusch-Zimmer" zur Verfügung zu stellen, damit Ihr bei späterer Abreise noch Duschen könnt. Dies kann allerdings je nach Auslastung des Hotels nicht garantiert werden. Alternativ gibt es offene Pool-Duschen.

    Gibt es in der Nähe einen Supermarkt?

    In der Hotel- Anlage gibt es einen kleinen Supermarkt mit allen Dingen des täglichen Bedarfs, Obst und Gemüse, Getränken und einer Frisch- Theke, wo Euch auch Panini oder Baguettes, z.B. für die Touren, zubereitet werden können. Neben dem Supermarkt gibt es auch noch einen kleinen Tabak- und Souvenirladen.

    Wie sieht die Infrastruktur aus?

    Das Hotel Quattro Lune ist wunderschön gelegen. Der Strand ist nur ein paar hundert Meter entfernt. Es gibt weitere ruhige Buchten in der Umgebung. In der Nähe befinden sich ein paar Bars, Restaurants, Hotels und Campingplätze. Ein Naturschutzgebiet (Berchida - Park)liegt in unmittelbarer Nähe. Der nächste Ort (Orosei) liegt ca. 8 km entfernt. Dort gibt es Abends aber keine Discotheken und Partys. Man hat die Auswahl zwischen 2 Eisdielen und 2 Bars, um den Abend ausklingen zu lassen. Von einer Shoppingmeile kann hier auch nicht die Rede sein. Es gibt ein paar Lebensmittelgeschäfte, kleine Boutiquen und alte Gassen durch die man auch am Tage bummeln kann.

    Wie sind denn so die Ladenöffnungszeiten in Sardinen?

    Banken sind in der Regel von Mo-Fr von 08:30-13:00 Uhr geöffnet. Bargeld kann mit der EC- oder Kreditkarte am Geldautomaten (bancomat) gezogen werden. Läden und Supermärkte sind werktags meist von 08:30-13:00 Uhr und von 17:00-20:00 Uhr geöffnet, Märkte nur vormittags. Im Juli und August haben viele Geschäfte bis in die Nacht auf. Alle Angaben komplett ohne Gewähr.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Die erste Möglichkeit habt Ihr am Flughafen von Olbia, wenn Ihr ankommt. Wenn Ihr im Hotel seid, befindet sich der nächstgelegene Bankautomat in Orosei, ca. 8 km vom Hotel entfernt. Ihr könnt dort mit dem Bike hinradeln.

    Gibt es einen Autoverleih?

    Falls Ihr Interesse habt einen Mietwagen zu buchen, raten wir Euch dieses am besten schon vorab aus Deutschland, oder zumindest direkt am Flughafen in Olbia zu erledigen. Die Avis Mietstation in Orosei hat nur eine ganz geringe Anzahl an PKWs zur Verfügung und ist zudem auch im Vergleich recht teuer.

    Wird das Höhlenforschen, Canyoning und Kajak von Frosch organisiert?

    Das Trekking, Höhlenwandern, Canyoning und Kajakfahren wird von unserem Partner KEYA organisiert. Es sind sehr erfahrene, i.d. Regel deutschsprachige Guides, die sich in Sardinien bestens auskennen. Die Touren sind sehr aufwendig und aus diesem Grund müssen wir auf eine Mindestteilnehmerzahl achten, die meist bei 6 Personen und z.T. maximal bei 12 Personen liegt. Je nach Buchungslage kann es sein, dass nicht immer die gewünschten Touren zustande kommen. Auch wetterbedingt kann es hin und wieder zu Einschränkungen kommen (Wind/Wellen/Regen).

    Gibt es Parkplätze am Hotel?

    Ja, das Hotel verfügt über einen eigenen, kostenlosen Privatparkplatz auf dem Hotelgelände.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wandertouren?

    Für die Wanderungen empfehlen wir Euch folgende Ausrüstungsgegenstände:
    • Feste, am besten knöchelhohe Turnschuhe oder Trekkingschuhe • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs • Wind-/ Regenjacke • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme) • Evtl. Tourenstöcke • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

    Die Bikes und Helme werden gestellt. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen bei den Biketouren?

    Die Touren sind leicht bis mittelschwer. Die Länge der Touren variiert zwischen 30 und 60 km bei nicht mehr als 800 Hm auf 4-6 Stunden verteilt. Es ist also für jederman das richtige dabei. Auf Wunsch haben unsere Guides aber auch noch knackigere Touren, z.B. auf den Monte Tuttavista im Programm. Natürlich ist es immer von Vorteil, wenn man auch privat ein bisschen Sport treibt.

    Wie viele Bikes gibt es vor Ort?

    Etwa 25 hochwertige und gut gewartete Bikes mit Federgabel in verschiedenen Größen stehen Euch zur Verfügung.

    Werden die Helme gestellt?

    Ja, zu jedem Bike gibt es auch einen Helm.

    Haben die Bikes Klickpedale?

    Grundsätzlich haben die Bikes keine Klickpedale, sondern "normale" MTB-(Platten-)Pedale. Habt Ihr ein Festbike gebucht, montiert Euch unser MTB-Guide auf Wunsch Klickpedale mit dem Shimano-SPD-System. Schuhe bitte selber mitbringen (KEIN Schuh-Verleih vor Ort).
    Alternativ könnt Ihr gerne für gebuchte Festbikes Eure eigenen Systeme/Klickpedalen mitbringen und montieren, unser Bikeguide ist Euch gerne dabei behilflich.

    Gibt es Schlösser zu den Bikes?

    Ja, pro Rad ein Schloss.

    Kann ich auch mein eigenes Bike mitnehmen?

    Dieses ist immer nur auf Anfrage möglich, da wir auf unterschiedliche Flughafentransfers zurückgreifen. Je nach Airline fallen unterschiedliche Gebühren an. Für den Transfer vom/zum Flughafen fallen ggf. ebenfalls zusätzliche Kosten an (auf Anfrage).

    Wo kann ich mein eigenes Bike unterstellen?

    Falls Ihr Euer eigenes Bike mitbringt, könnt Ihr dieses gerne mit in unserer offenen, aber überdachten Bikestation parken. Bitte eigene Schlösser mitbringen. Wir übernehmen keine Haftung für eigene Bikes!

    Muß ich den Tauchkurs vorbuchen?

    Wenn Ihr schon sicher seid, dass Ihr vor Ort tauchen wollt, ist es sinnvoll den Kurs schon in Münster vorzubuchen.
    Für alle, die erst mal gucken wollen, bietet unser deutschsprachiger Tauchlehrer 1 x in der Woche einen kostenlosen Schnupperkurs im Pool an. Viele sind dabei schon auf den Geschmack gekommen. Die Buchung von allen angebotenen Kursen ist auch noch vor Ort möglich.

    In welcher Sprache werden die Kurse unterrichtet?

    Tauchlehrer Franco und sein Team unterrichten Euch deutschsprachig.

    Ich habe die "eigene Anreise" gebucht. Gibt es öffentliche Verkehrsmittel von Olbia zum Hotel?

    Es gibt eine sardische Linienbusverbindung vom Flughafen Olbia und vom Hafen Olbia zu unserem Hotel.
    Hier geht es zu den Busplänen des Busunternehmens Deplano

    BITTE BEACHTET JEWEILS DIE SAISONALE GÜLTIGKEIT (von-bis)!

    Die Ausstiegs-Haltestelle heißt "SOS ALINOS fermata ARST" und befindet sich nur ca. 50 m von unserem Sportclub entfernt.

    Wir bitten um Verständnis, dass Frosch Sportreisen absolut keinen Einfluss auf die Durchführung, Einhaltung und Pünktlichkeit der Fahrpläne dieses Unternehmens hat! Gelegentlich fährt der Bus auch mal überhaupt nicht, warum weiß dann auch niemand ...

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Das Hotelrestaurant bietet ein umfangreiches Frühstücksbuffet. Abends erwartet Euch gute sardische Küche. Wir starten das Abendbuffet mit Antipasti, gefolgt von Pasta- und Reisgerichten, bevor Ihr beim Hauptmenü zwischen Fleisch, Fisch oder vegetarischer Kost wählen könnt. Einmal pro Woche gibt es eine Pizzaparty und einen Grillabend unterm Sternenhimmel.

    Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an.
    Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren

    Was sollte ich für das Campen in Sardinien mitbringen?

    Wir empfehlen folgende Ausrüstungsgegenstände für das Campen in der Anlage La Foce: Schlafsack, Kissen, Bettlaken bzw. Spannbettücher, Essbesteck und Campinggeschirr für das Frühstück und den Barbecue-Abend, Mückenschutz, Taschenlampe, Funktionelle schnell trocknende Materialien für das Wandern und Biken, festes Schuhwerk

    Muss ein Adapter mitgenommen werden?

    Für die Steckdosen im Sanitärbereich sind keine Adapter notwendig. Die Stromspannung beträgt 220 Volt.

    Wo genau befindet sich die Campinganlage La Foce?

    Die Campinganlage La Foce liegt im Nordwesten der Insel und ist eingebettet in eine nahezu unberührte Landschaft zwischen Meer, Fluss und einem Wäldchen. Das kleine Dorf Valledoria liegt nur ca. 10 Minuten zu Fuss vom Campingplatz La Foce entfernt. Ziel auf Sardinien ist der Flughafen von Olbia an der Ostküste. Der Transfer zur Campinganlage erfolgt mit Kleinbussen bzw. einem großen Bus und dauert ca. 2,5 Stunden. Unsere Reiseleitung erwartet Euch am Flughafen und wird Euch auf der Fahrt schon mit den ersten wichtigen Informationen versorgen.

    Was bietet die Campinganlage?

    Die Anlage ist gut geführt und bietet alle Annehmlichkeiten eines 3*-Platzes. Es gibt einen großen Swimmingpool, ein Restaurant, eine Bar und einen kleinen Supermarkt, ein Volleyballfeld, 2 Tennis-Hartplätze, einen Fussballplatz, Tischtennisplatten (bitte Schläger und Bälle für das Tennis und Tischtennis mitbringen!), eine Spielhalle, eine Münzwaschmaschine (5,50 € pro Wäsche), Telefonzellen, Briefkästen mit täglicher Leerung und natürlich genügend santitäre Anlagen in der Nähe unseres Zeltplatzes. Den langen Sandstrand erreicht Ihr über eine kleine Lagune, über die in regelmäßigen Abständen ein kleines Fährboot pendelt.

    Gibt es eine ärztliche Versorgung?

    In Valledoria findet Ihr einen praktischen Arzt und eine Apotheke, das nächste Krankenhaus ist in Sassari (Taxi für den gesamten Transfer 75,- €.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    In Valledoria (ca. 10 Minuten zu Fuss von der Campanlage entfernt) gibt es eine Bank, außerdem drei Geldautomaten.

    Wie lange dauert der Transfer nach Valledoria?

    Ziel auf Sardinien ist der Flughafen von Olbia an der Ostküste. Der Transfer zur Campinganlage erfolgt mit Kleinbussen bzw. einem großen Bus und dauert ca. 1 ½ Stunden.

    Wo kann man die Fussballweltmeisterschaft verfolgen?

    Natürlich sorgen wir dafür, dass Ihr kein wichtiges Soiel zwischem dem 09.06. - 09.07.06 verpasst. Ein Fernsher steht für Euch im Zeltcamp bereit.

    Welches Sport- und Freizeitangebot bietet der Campingplatz?

    Als Frosch-Kunde erhaltet Ihr kostenlos den La Foce Freizeit-Pass. Ihr könnt mit dieser Karte den Swimmingpool, das Volleyballfeld und den Tennishartplatz umsonst nutzen, die nach Absprache reserviert werden können. Es empfiehlt sich Schläger und Bälle mitzunehmen. Es gibt auch einen Fußballplatz, ein Basketballfeld sowie eine Tischtennisplatte,die auch kostenlos sind. Bitte auch hier Schläger und Bälle für TT. mitbringen.

    Wieviele Fahrräder stehen im Zeltcamp zur Verfügung?

    Wenn keine Pannen auftreten, stehen unseren Gästen 12 Bikes + Helme zur Verfügung. Es sind keine Kinderfahrräder vor Ort.

    Noch weitere Fragen

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Für wen ist die Tour geeignet?

    Die Tour ist für alle Frauen und Männer geeignet, die Spaß am Radfahren haben und es lieben, in der Natur zu sein. In jeder Gruppe gibt es vom Guide täglich kleine Tipps und Tricks zu Fahrradtechnik und Fahrtechnik.

    Kann ich nur mitfahren, wenn ich gut durchtrainiert bin?

    Eine gute Grundkondition ist von Vorteil, man muss aber kein "Triathlet" sein, um mitfahren zu können. Die längste Strecke der Gruppe in der man fahren möchte, sollte gefahren werden können. In den Wochen vor der Tour wären 2-3 Ausfahrten pro Woche in etwas hügeligeres Gelände und auch im Wald sinnvoll.

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Damit die Woche eine entspannte Reise wird sollte man vorher regelmäßig trainieren. Man sollte schon ein paar Höhenmeter in den Beinen haben, und Strecken von 40-50 Kilometer mit mindestens 1000 Höhenmetern gefahren sein. Als Test wäre gut die schwierigste Etappe der jeweiligen Gruppe (Sport oder Light) vorher schon mal ausprobiert zu haben.

    Ich fahre normalerweise nur auf Asphalt – kann ich die Tour trotzdem mitmachen?

    Die Light-Gruppe wird auf kleinen Seitenstraßen und Offroad- Stücken über die Alpen fahren. Die Routen der Sport-Gruppe werden von Offroad – Trails bestimmt, Trage- und Schiebepassagen inklusive. Ein Mountainbike Techniktraining vor der Tour zu machen wird aber dringend empfohlen!

    Kann ich zwischen Gruppe Sport und Light wechseln?

    Ja, ein Wechsel zwischen den beiden Leistungsgruppen ist täglich nach Belieben möglich. Je nach eigener Verfassung und Kondition könnt Ihr täglich die Leistungsgruppe wechseln. Alle Touren werden jeweils am Vorabend nochmal ausführlich von den Guides vorgestellt und beschrieben.

    Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

    Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich. Morgens startet man gemeinsam zu den Touren und trifft sich wieder abends in der Unterkunft fürs gemeinsame Abendessen.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

    Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 20 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch mal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke, Radhandschuhe und Helm sollten auf jeden Fall dabei sein, so wie Sportschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger. Eine Radhose sollte auf jeden Fall getragen werden.

    Können Räder für die Tour geliehen werden?

    Mietbikes stehen zur Verfügung. Falls Ihr ein Mietbike buchen möchtet, bitte unbedingt die Körpergröße bei der Reservierung angeben. Miete Hardtail (nur vorne Gefedert) 190 € / Woche, Fully (Vollgefedert) 230 € / Woche. Bitte nehmt die Buchung bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn bei uns vor. Hilfreich kann es sein, den eigenen, gewohnten Sattel mitzunehmen.

    Bis wieviel Tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

    Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike (Fully oder Hardtail) bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 14 Tage vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Sollte Euer eigenes Bike kurzfristig ausfallen (Rahmenbruch, Höhenkoller, Plattfuß...), besteht aber noch vor die Möglichkeit, bei örtlichen Verleihern kurzfristig ein Bike zu mieten.

    Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

    Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, wobei auch mit festen Turnschuhen gefahren werden kann.

    Welches Rad ist für mich am geeignetsten: Hardtail oder Fully?

    Für eine Alpenüberquerung reicht an sich ein Hardtail aus. Wenn man aber gerne auch die Sport Touren fahren möchte empfiehlt es sich ein Fully zu nehmen, da dieses besser auf die technischen Passagen reagiert.

    Bis wieviel Tage vor Reiseantritt kann ich ein Leih-Bike nachbuchen?

    Solltet Ihr nicht gleichzeitig mit der Reise-Buchung ein Leih-Bike (Fully oder Hardtail) bestellt haben, könnt Ihr dieses bis 1 Woche vor Anreise nachbuchen. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Sollte Euer eigenes Bike kurzfristig ausfallen (Rahmenbruch, Höhenkoller, Plattfuß...), besteht aber noch die Möglichkeit, bei örtlichen Verleihern kurzfristig ein Bike zu mieten.

    Können Helme und Radschuhe ausgeliehen werden?

    Für eine Woche auf dem Rad sollte man immer das eigene Equipment mitnehmen, Helme können jedoch gegen eine geringe Gebühr noch vor Ort ausgeliehen werden. Die Leihräder haben normale Pedale, wobei auch mit festen Turnschuhen gefahren werden kann.

    Haben die Leih-Bikes (Hardtail/Fully) Klickpedale?

    Nein, die Leihbikes haben grundsätzlich "normale" MTB-Pedale. Bei Bedarf können aber vor Ort andere Pedal-Systeme (nur Shimano SPD möglich) geliehen und montiert werden. Dies ist allerdings nur und ausschließlich vor Ort möglich - keine Vorausbuchung von Pedalen! Eigene Pedale können natürlich an das Leihrad montiert werden.

    Soll ich mir ein Rad leihen oder mein eigenes mitnehmen?

    Prinzipiell empfiehlt es sich das eigene Rad mitzunehmen wenn es für Alpentouren entsprechend ausgestattet ist, da es schon auf einen selbst gut eingestellt ist. Dieses sollte allerdings vor der Tour in einem Fachgeschäft gewartet werden da eine Alpenüberquerung eine intensive Belastung für das Rad darstellt und es schnell zu Materialermüdung kommen kann. Leihräder werden vom Fachpersonal entsprechend gewartet und angeliefert und vor Ort dem Fahrer individuell angepasst.

    Wo können die Räder über Nacht abgestellt werden?

    Die Räder werden abends in einen abschließbaren Raum untergestellt. Schlösser zum absperren des eigenen Rades sind daher nicht unbedingt nötig, können aber gerne mitgenommen werden.

    Muss ich mein eigenes Werkzeug mitbringen?

    Die Guides haben Standardwerkzeug, Flickzeug und Pumpe mit dabei. Es empfiehlt sich trotzdem für das eigene Rad wichtige Ersatzmaterialien (z. B. Schlauch, Flickzeug, Schaltauge, Kette) selbst mitzunehmen.

    Was passiert mit meinem Reisegepäck?

    Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reisepreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.

    Wie kann ich mich am besten für die Tour vorbereiten?

    Einige längere Ausfahrten in hügeliges unebenes Gelände helfen ein Gefühl für das Rad zu bekommen. Es werden in der Frosch Regionale Wochenend-Technikkurse angeboten, welche ideal auf die Alpenüberquerungen vorbereiten.

    Ich fahre täglich 5 Kilometer auf flachen Teerwegen zur Arbeit und wieder zurück. Kann ich die Tour mitfahren?

    Ein zusätzliches Training wäre sinnvoll, damit sich der Körper auf die Belastung einstellen kann.

    Kann ich mit meinem Trekkingrad die Tour machen?

    Ein Trekkingrad ist für diese Tour nicht geeignet! Für beide Schwierigkeitsstufen empfiehlt es sich ein Mountainbike zu nehmen, da die Bereifung und Federung für die Berge wichtig ist.

    Wo bzw. in welchem Ort endet die Tour am Gardasee?

    Das Ziel unserer Alpenüberquerung ist am Samstag der Ort Riva del Garda am Gardasee.

    Wann ist der Rücktransfer am Sonntag wieder in Sterzing?

    Der Rücktransfer von Riva del Garda nach Sterzing startet sonntags nach dem Frühstück ca. gegen 9:00 Uhr. Die Fahrtzeit bis nach Sterzing beträgt je nach Straßenlage ca. 2,5 Stunden. Ankunft in Sterzing wird also gegen 11:00 Uhr sein.

    Entstehen zusätzliche Kosten beim Rücktransfer, wenn ich mein eigendes Fahrrad mitnehme?

    Nein, solltest du dich dazu entschlossen haben dein eigenes Bike mitzunehmen, wird dies auf dem Rücktransfer kostenlos transportiert und es entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

    Stehen kostenlose und sichere Parkplätze zur Verfügung?

    Ja, in der Nähe vom Hotel. Das Hotelpersonal und unser Guide gibt Euch vor Ort genauere Informationen. Die Kontaktdaten vom Hotel erhaltet Ihr mit den Reiseunterlagen.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine Email.

    Wie erreiche ich mit dem PKW das Landgut La Marta?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Sportclub „Casa Marta“ mit dem PKW zu erreichen. Hier die unserer Meinung nach einfachste und schnellste Streckenführung: Dt. Autobahn bis Basel, via St. Gotthard-Tunnel durch die Schweiz, Grenzübertritt bei Chiasso nach Italien. Weiter Richtung Mailand und der Ausschilderung A1 in Richtung Bologna folgen. Vorbei an Piacenza, Parma und bei Bologna weiterhin auf der A1 bleiben in Richtung Florenz (Firenze). In Florenz die Autobahn A1 bei der Ausfahrt Firenze-Signa in Richtung Empoli/Livorno/Pisa verlas- sen und auf die Schnellstraße wechseln (blaue Schilder!). (Achtung: Hier kann man sich leicht verfahren: Vor der Ausfahrt Firenze-Signa gibt es bereits die Ausfahrt zur Autobahn A11 in Richtung Pisa. Hier nicht abbiegen, sondern weiter geradeaus fahren! Autobahnschilder sind in Italien grün, Schnellstraßen blau beschildert.) Diese Schnellstraße an der Ausfahrt Montelupo verlassen. An der nächsten Kreuzung geht es links ab in Richtung Bottinaccio auf die Via Bottinaccio. Dieser Strasse folgt Ihr etwa 6 – 7 km. Auf der linken Seite findet Ihr dann die Einfahrt zum Landgut Casa Marta. Es ist ausgeschildert. Gegenüber der Einfahrt findet Ihr einen kleinen Parkplatz. Wenn Ihr auf der linken Seite an einem kleinen Kloster vorbeifahrt, dann seid Ihr zu weit. Hier bitte wieder wenden. Wir empfehlen eine Anreise am Nachmittag, da die Appartements vorher noch nicht belegt werden können. Weitere Anreiseinformationen findet Ihr auch auf unserer Internetseite unter www.frosch-sportreisen.de

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Den nächsten Geldautomaten findet Ihr in Montelupo. Der quirlige Ort Montelupo ist ca. 4 km von unserem Landgut entfernt und mit dem Auto schnell zu erreichen.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Die kleine Stadt Montelupo liegt ca. 4 km von unserem Landgut „La Marta“ entfernt. Hier gibt es Supermärkte, Banken, den Bahnhof, Apotheken sowie eine ärztliche Versorgung.

    Gibt es Kinderfahrräder, Kinderhelme und Kindersitze in der Toskana?

    Wir stellen keine Kinderbikes auf dem Landgut Casa Marta bereit, da die Touren in der Umgebung aufgrund der starken Steigungen nicht kindergerecht sind. Allerdings stehen 15,5" - Bikes zur Verfügung, die Kinder ab einem Alter von ca. 10 Jahren gut fahren können. Unseren Familien stehen in jedem Fall Kindersitze und Kinderhelme kostenlos zur Verfügung.

    Sind Kinderbettchen und Kindersitze vor Ort?

    Es sind Kinderbettchen in den Appartments und Kindersitze beim Essen in ausreichender Menge vorhanden. Bitte gebt unserer Reiseleitung vor Ort Bescheid, inwiefern diese Sachen gebraucht werden. Wir stellen Euch die Kinderbetten - und sitze kostenlos während Eurer Urlaubsreise zur Verfügung.

    Kann ich die Halbpension und die Kinderbetreuung auch noch vor Ort buchen?

    Gegen einen Aufpreis ist die Buchung dieser Leistungen auch vor Ort möglich(+ 5,- bzw. 25,- €). Für eine bessere Organisation empfehlen wir allerdings die Kinderbetreuung und die Halbpension schon vor Urlaubsantritt zu buchen. Die Halbpension ist immer nur wochenweise zu buchen.

    Gibt es einen Telefon- und Faxanschluss im Landgut Casa Marta?

    Ja, in diesem Jahr hat es endlich mit dem Telefon - und Faxanschluss geklappt. Ihr findet die Nummern in Euren Reiseunterlagen. Einen Internetzugang können wir Euch allerdings noch nicht bereitstellen.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Sportclub?

    Der Transfer ab Pisa oder Florenz erfolgt mit Bussen bzw. Kleinbussen der von uns beauftragten Transferagentur "Renieri Bus" und dauert ca. 1 - 1,5 Std (ca. 60 km).

    In welcher Zeit kann ich bei eigener Anreise anreisen?

    Die Anreise ist ab ca. 09:00h möglich. Gegen 16:00h könnt Ihr Eure Zimmer beziehen und um 18:30h starte Eure Urlaubswoche mit einer ersten kleinen "Inforunde" mit dem Team.

    Gibt es Parkplätze am Haus?

    Ja, es stehen Parkplätze zur Verfügung.

    Kann ich auch mit der Bahn anreisen?

    Bester Zielbahnhof ist Castelfiorentino an der Bahnstrecke Empoli-Siena gelegen. Castelfiorentino liegt ca. 12 Km von Montaione entfernt. Direkt vom Bahnhof in Castelfiorentino fahren Sonntags ca. 2x Linienbusse nach Montaione (Vorbehaltlich! 09:25h und 20:15h / Infos unter http://www.piubus.it/pdf/invernali/33.pdf). Haltestelle vor unserem Sportclub: Poggio Aglione. Ihr könnt auch über unsere Transferagentur Renieri ein Taxi bestellen (ca. 20,-€), dazu nehmt bitte Kontakt mit unserer Hausleitung auf, die Kontakdaten erhaltet Ihr mit den Reiseunterlagen ca. 14 Tagen vor Anreise.

    Wie kann ich im Haus bezahlen?

    Die Bezahlung vor Ort ist nur in bar möglich.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Den nächsten Geldautomaten findet Ihr im Zentrum von Montaione ( ca. 1-2km).

    Müssen Adapter mitgebracht werden?

    Ja, in Italien gibt es leider unterschiedliche Steckdosen, insbesondere runde Schuko-Stecker passen nicht. Einge Adapter haben wir vor Ort im Verleih (Pfand 5,-). Die flachen/dünnen Stecker (Eurostecker) passen oftmals aber auch ohne Adapter.

    Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

    Nein, vor Ort gibt es leider keinen Safe.

    Kann ich telefonisch in dem Frosch Sportclub "Fattoria San Antonio" erreicht werden?

    Nein, es gibt keinen Telefon- und Faxanschluss. Die Mitnahme von Handys ist daher sinnvoll. (Im Notfall kann man über das Telefon der Reiseleitung erreicht werden, die Telefonnummer und Anschrift des Sportcamps findet Ihr in den Reiseunterlagen.)

    Findet der Ausflug nach Florenz wöchentlich statt?

    Nein, die Ausflüge nach Florenz und Siena finden jeweils Mittwochs im wöchentlichen Wechsel statt. In der Saison (2016) starten wir mit Siena am 04. Mai. Der Ausflug nach Florenz wird erstmalig am 11. Mai durchgeführt.

    Kann man auf der Terrasse essen?

    Das tägliche Frühstück und das Abendessen (an fünf Abenden) serviert Euch das Frosch-Team auf der wunderschönen Terrasse des Sportclubs, nur bei nicht so schönem Wetter wird das Essen im Speisesaal der Villa serviert.

    Gibt es einen Zimmerservice?

    Nicht in dem Maße, wie man ihn aus verschiedenen Hotels kennt. Die Zimmer und Appartements werden 2x in der Woche (Sonntags und Donnerstag) gereinigt, Bettwäsche und Handtücher (1 Handtuch, 1 Duschhandtuch)werden gestellt. Allerdings findet der Handtuchwechsel nur 1 x wöchentlich am Wechseltag statt. Die Handtücher für den Außenbereich (Pool) bitte mitbringen!

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Handtücher (ein kleines und ein Duschhandtuch) werden gestellt. Bei Bedarf können vor Ort gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- Euro/Stück weitere Handtücher geliehen werden.
    Badehandtücher für den Außenbereich bitte mitbringen!

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Ihr könnt die hauseigne Waschmaschine gegen eine Gebühr in Höhe von 3 Euro pro Waschgang nutzen.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Pool?

    Einige Liegen und Sonnenschirme stehen Euch am Pool kostenlos zur Verfügung.

    Gibt es Haartrockner auf den Zimmern/Bädern?

    Nein, auf den Zimmern stehen keine Haartrockner zur Verfügung. Wir haben allerding vor Ort einige Haartrockner die gegen eine Pfandgebühr ausgeliehen werden können.

    Gibt es im Sportclub einen Internetanschluss oder W-LAN?

    Leider gibt es im Sportclub kein W-LAN oder Internetanschluss. Allerdings gibt es im Café („ Aione“) die Möglichkeit sich bei einem Kaffee via W-LAN einzuloggen (mit eigenem Notebook), oder auch am Abend im nahegelegenen Pub. Einen Internetanschluss gibt es in der Bücherei von Montaione. Infos zu den Öffnungszeiten gibt es bei unserem Team vor Ort.

    Wie viele Bikes stehen vor Ort zur Verfügung?

    Etwa 16 hochwertige und gut gewartete Mountainbikes mit Federgabel stehen Euch kostenlos zur Verfügung. Außerdem sind vier E-Mountainbikes in der Toskana stationiert. Während der E-Bikewochen wird der Pool an E-Bikes selbstverständlich aufgestockt. 

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Mountainbike-Touren?

    Wir empfehlen: Helm; Radhose; einen kleinen Tagesrucksack; Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil; Trinkflsche; atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrickots o.ä.); Kopftuch oder Baumwolltuch (als Schweißfänger u. Sonnenschutz); Sonnenbrille; Sonnenmilch.

    Gibt es Helme vor Ort?

    Helme stehen euch kostenlos zur Verfügung.

    Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

    Ja, das Mountainbike kann an unserer MTB-Station abgestellt werden. Die MTB-Station befindet sich auf dem Gelände des Sportclubs, ist aber nicht gesondert gesichert oder bewacht!

    Kann ich mir vor Ort Wanderstöcke ausleihen?

    Ein kleines (daher beschränktes) Kontingent an Nordic-Walking Stöcken könnt Ihr Euch auch bei uns ausleihen.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

    Wir empfehlen:(knöchelhohe) Wander-/ Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle; einen kleinen Tagesrucksack; Wind-/Regenjacke; warmer Pulli oder Fleece; Sonnebrille; Sonnenmilch; ggf. Kopfbedeckung. Auch Wanderstöcke können manchmal hilfreich sein - ein beschränktes Kontingent an Nordic-Walking Stöcken könnt Ihr Euch auch bei uns ausleihen.

    Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

    Nein, falls Ihr Interesse an einem Mietwagen in der Toskana habt, empfehlen wir diesen in Pisa oder Florenz am Flughafen zu übernehmen. Mietwagenbuchungen z.B. unter www.holidayautos.de.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Den nächsten kleinen Supermarkt findet Ihr im Zentrum von Montaione (ca. 1-2km).

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Das tägliche Frühstück und das Abendessen (an fünf Abenden) serviert Euch das Frosch-Team entweder in dem großen, urgemütlich eingerichteten Speisesaal der Villa oder bei schönem Wetter auf der Terrasse. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren. An den übrigen Tagen habt Ihr die Gelegenheit die toskanische Küche in den Tavernen und Restaurants von Montaione kennen zu lernen. Natürlich könnt Ihr Euch in den Appartements der Casa San Antonio auch selbst verpflegen.

    Können Bade-/Strandhandtücher geliehen werden?

    Nein, bitte Badehandtücher für den Außenbereich mitbringen.

    Wie weit ist es zum Ort Montaione und was wird dort geboten?

    Der Ort Montaione liegt ca. 1-2 km von unserem Sportclub entfernt. Hier gibt es viele kleine Geschäfte, Bars, Pizzerien, freitags einen bunten Wochenmarkt und zum Bummeln eine große Piazza. Mehrere Banken (Bargeld mit EC-Karte am Automaten) sind ebenso vorhanden wie eine ärztliche Versorgung.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: anna.lewicki@frosch-sportreisen.de

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bahnhof zum Hotel?

    Der nächstgelegene Bahnhof ist Bozen. Um von Bozen nach St. Kassian zu kommen, muss man 2 öffentliche Busse nehmen (Bozen – Wolkenstein, Wolkenstein -  St. Kassian). Wir empfehlen die Anreise mit dem eigenen Auto oder mit einem Taxi. Geht einfach schneller und man hat weniger Strapazen.

    Wie viele Kilometer werden im Durchschnitt gelaufen?

    Es werden ca. 20 km am Tag gewandert. Das Gelände ist jedoch ueberwiegend wegelos (--> Trittsicherheit!)

    Gibt es einen Gepäcktransport?

    Nein, am 1. Tag gibt es die Möglichkeit, Sachen die während dem Trekking nicht benötigt werden, abzugeben. Diese werden zum letzten Hotel gebracht wo ihr die Dinge wieder bekommt. Während des Trekkings gibt es 6 Tage wo nur mit Tagesrucksack gewandert wird. Dies sind die Tage, an denen in der gleichen Hütte übernachtet wird. An 4 Tagen wird mit nahezu vollem Gepäck gewandert.

    Verfügen die Hütten über Strom?

    Die Hochlandhütten liegen weit abseits der Touristenpfade, wo wir auf Komfort verzichten müssen - die Hütten haben daher auch keinen Stromanschluss.

    Welche Sprache wird gesprochen?

    Auf den Inseln wird Englisch und Französisch gesprochen. Die Guides sprechen immer Englisch, teilweise sogar Deutsch.

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Du benötigst einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Ein Visum wird nicht benötigt.

    Wie ist die Landeswährung und wie bezahle ich vor Ort?

    Auf Guadeloupe könnt Ihr mit Euro zahlen. Auf Dominica mit dem East Caribbean Dollar. WIr empfehlen Bargeld mitzunehmen und dieses auf Dominica zu tauschen.

    Mit welchen zusätzlichen Ausgaben muss ich rechnen?

    Bitte plant ca. 350 € ein.

    Welche gesundheitlichen Vorkehrungen sind zu treffen?

    Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen. Allgemein wird empfohlen, sich einen guten Schutz gegen Moskitos zu besorgen. Bei der Auswahl kann Ihnen in Ihrer Apotheke weitergeholfen werden.

    Gibt es eine Ausrüstungliste?

    Eine ausführliche Ausrüstungsliste wird Euch mit den Reiseunterlagen ca. 10-14 Tage vor Abreise zugeschickt.

    Habe ich während der Reise Zugriff auf ein Telefon bzw. Internet?

    Ja, sowohl ein Telefon, als auch Internet(WLAN) ist in den Unterkünften verfügbar.

    Kann ich meine Wäsche waschen?

    Ja, das geht. In den Unterkünften wird ein Waschservice angeboten, welcher erfahrungsgemäß jedoch sehr teuer ist.

    Wie ist das Klima vor Ort?

    Tagsüber herrschen Temperaturen von ca. 30°C, in der Nacht fallen die Temperaturen auf über 20°C.

    Welchen Zeitunterschied habe ich ?

    MEZ -5 Std.

    Muss ich einen Adapter mitnehmen, wenn ja, welchen?

    Ihr benötigt einen Adapter für 220-230 Volt. In Dominica sind jedoch meist dreipolige Stecker, Adapter für deutsche Geräte sind in der Unterkunft vorhanden.

    Wie sieht es aus mit der Kriminalität?

    Beide Inseln sind sehr sichere Reiseziele. Es gibt keine nennenswerten Sicherheitshinweise.

    Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

    Eine normale, sportliche Kondition reicht bei dieser Reise aus. Es sind keine Vorkenntnisse erfoderlich.

    Sind in den Unterkünften folgende Dinge vorhanden: Safe, Handtücher, Klimaanlage, Fön, Kühlschrank?

    Handtücher und Safes sind immer vorhanden. Auf Guadeloupe gibt es eine Klimaanlage, auf Dominica nicht. Leider gibt es auf beiden Inseln keinen Fön und keinen Kühlschrank.

    Wie lange dauern die Flughafentransfers?

    Die Transfere vom Flughafen zum Hotel und wieder zurück dauern maximal eine Stunde.

    Muss ich ein Moskitonetz mitnehmen?

    Nein, diese sind in den Unterkünften vorhanden.

    Mit welcher Airline beginnt die Anreise?

    Die Anreise erfolgt mit Singapore Airlines und der Tochtergesellschaft Silk Air von Frankfurt über Singapore bis Siem Reap.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen/Bahnhof zur Unterkunft?

    Der Transfer dauert ca. 25 Minuten

    Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen/Bahnhof zum Hotel?

    Eine individuelle Anreise ist mit dem Taxi möglich. Andere öffentliche Verkehrsmittel kann man nicht nutzen, um zum Haus/Hotel zu gelangen.

    Welche Einsreisebestimmungen sind zu berücksichtigen?

    Für die Einreise nach Kambodscha wird ein gültiges Visum benötigt. Das Visum für Kambodscha erhält man bei der Einreise am Flughafen Siem Reap für 25,- US$ in bar. Man benötigt dafür den Reisepass und ein Passfoto. Der Reisepass muss bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

    Welche speziellen Impfungen sind für Kambodscha notwendig?

    Für Kambodscha sind keine Impfungen vorgeschrieben. Emphohlen wird von den Tropeninstituten eine Impfung gegen Hepatitis und unter Umständen gegen Typhus. Eine Malaria-Prophylaxe wird nicht zwingend angeraten. Wichtig ist das Mitführen eines Stand-By-Mittels. Bitte auch prüfen, ob der Tetanusimpfschutz (alle 10 Jahre) noch ausreichend ist, ebenso wie Diphterie- und Polioimpfschutz.

    Wie kann ich im Hotel bzw. während der Reise bezahlen?

    Unterwegs kann man in USD oder mit der einheimischer Währung (Riehl) zahlen. Teilweise ist sogar das Zahlen mit Kreditkarte möglich.

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Während der Rundreise gibt es immer wieder die Möglichkeit Geld am Geldautomaten zu ziehen.

    Welche Kleidung ist bei dieser Reise von Vorteil?

    In Südostasien herrscht ein tropisches Klima. Empfehlenswert ist eine luftige, helle Kleidung. Zu bedenken ist auch, dass in dieser Temperatur die Moskitos gut gedeihen und es daher ratsam ist hautbedeckende Kleidung mitzunehmen.

    Wie ist die Landeswährung in Kambodscha?

    Landeswährung in Kambodscha ist der Riel (KHR). Für 1 EURO bekommt man etwa 5.000 KHR (Dez `04).

    Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

    Es werden Travellerschecks in US$ akzeptiert. Den Umtausch kann man zum jeweiligen aktuellen Bankkurs in Phnom Penh udn Siem Reap vornehmen. Etwas Bargeld sollte man auch in kleinen US$ Scheinen dabei haben.

    Wird es auf der Reise durchgängig eine Reiseleitung geben?

    Selbstverständlich begleitet eine sachkundige Reiseleitung die Gruppe während der gesamten Zeit. Es gibt also immer einen direkten Ansprechpartner. Zusätzlich werden darüber hinaus auch häufig einheimische Reiseleiter die Gruppe begleiten, um intensive Informationen über Land und Leute zu erhalten.

    Welche Reisezeit ist denn vom Klima her am angenehmsten?

    Am besten ist die Zeit zwischen Ende Oktober und Mitte März (Trockezeit). Danach wird es sehr heiss und ab Mai/Juni fangen die Niederschläge an.

    Ich bin Vegetarier, kann dies bei der Reise berücksichtigt werden?

    Vegetarisches Essen ist kein Problem in Kambodscha.

    weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie sind die Einreisebstimmungen für die Kapverden?

    BürgerInnen der BRD benötigen zur Einreise einen gültigen ReIsepass, welcher noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Für die Einreise ist außerdem ein Visum (40,-€/Person) notwendig, welches bei der Botschaft (Dorotheenstraße 43, 10117 Berlin, Tel.: 030-20450955/Fax:030-20450966/Internet: www.embassy-capverde.de/ E-Mail: info@embassy-capverde.de/Mo.-bis FR. 09:00-17:00 Uhr) beantragt werden kann. Die Visabeantragung kann bis zu 3 Wochen dauern.

    Wie heißt die Landeswährung auf den Kapverden?

    Die Landeswährung ist der Escudo Cabo Verde ECV (1 EURO = 110,62 ECV, Stand 06.12.04). Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung Escudo ist nicht gestattet! Wir empfehlen einen Umtausch nach Ankunft am Flughafen in Sal (Bankschalter sind in der regel zu jeder Ankunft geöffnet) oder auf der Bank in Mindelo/Sao Vicente.

    Ist die Mitnahme eines Adapters erforderlich?

    220V Wechselstrom, 50Hz. Die Mitnahme eines Adapters ist nicht erforderlich.

    Gibt es Zeitunterschiede zu Deutschland?

    Zeitunterschied Winterzeit (November-März: Zwei Stunden früher als in Deutschland. Zeitunterschied Sommerzeit (April-Oktober: Drei Stunden früher aLs in Deutschland.

    Welche Impfungen werden emphohlen?

    Emphohlen werden ein Auslandskrankenschutz und die übliche Schutzimpfungen, wie Tetanus, Diphterie, Polio und evtl. Hepatitis. Für weitere Informationen konsultiert bitte den Hausarzt oder erkundigt Euch beim Tropeninstitut.

    Kann man sich vor Ort mit den Einheimischen in Englisch verständigen?

    Französisch wird recht häufig verstanden; Englisch wird fast nur von ehemaligen Emigranten gesprochen, die als Geschäftsleute in ihre Heimat zurückgekehrt sind.

    Welches Klima herrscht im April auf den Kapverden?

    Das ganze Jahr herrscht ein tropisches, trockenes Klima mit sehr wenig Niederschlag. Die Sonne scheint ca. 350 Tage im Jahr und die Temperaturen liegen zwischen 19-26 °C in den Monaten Dezember bis April und zwischen 21-29°C in den Sommermonaten.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Wir fliegen den Flughafen Split an. Weiter geht es von dort ca. 30 Min. mit dem Bus zum Fährhafen Split und von dort mit der Fähre (ca. 50 Min.) nach Supetar auf Brac. Dann sind es nur noch 40 km bis zum Sportclub.

    Ab wann kann ich am Anreisetag mein Zimmer beziehen?

    Die Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 14 Uhr zur Verfügung.

    Bis wann kann ich am Abreisetag im Zimmer bleiben?

    Bis 10:00 Uhr müssen die Zimmer an Eurem Abreisetag geräumt sein.

    Gibt es auf den Zimmern einen Kühlschrank?

    Ja, jedes Zimmer verfügt über einen kleinen Kühlschrank.

    Steht ein Safe zur Verfügung?

    Jedes Zimmer verfügt über einen kostenlosen Safe (Maße: ca. 30x15 cm)

    Steht ein Fön zur Verfügung?

    Ja, alle Zimmer sind mit einem Fön ausgestattet.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Die ersten Sonnenstrahlen könnt Ihr bereits beim Frühstück auf der Sonnenterrasse genießen. Mit einem für südliche Länder sehr umfangreichen Frühstücksbuffet startet Ihr in den Tag. An 5 Abenden der Woche erwartet Euch auf der Terrasse des Hauses ein viergängiges Abendmenü in Buffetform. An den übrigen Abenden habt Ihr die Gelegenheit auf einem unserer Ausflüge oder in der Altstadt die kroatische Küche zu probieren.
    Für Vegetarier wird immer eine Alternative angeboten.
    Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Wie kann ich vor Ort bezahlen?

    "Frosch-Leistungen" können ausschließlich bar in Kuna gezahlt werden.
    Leistungen des Hotels (z.B. Getränke) können in bar oder mit Kreditkarte (außer AmEx) gezahlt werden.

    Gibt es im Hotel Internet?

    Im ganzen Hotel steht kostenloses W-Lan zur Verfügung, dessen Signalstärke i.d.R. bis auf die Zimmer reicht - ist dem mal nicht so, kann in jedem Fall auf den Lobby-/ Rezeptionsbereich ausgewichen werden. Öffentliche Computer mit Internetzugang sind nicht vorhanden.

    Benötigt man für die Steckdosen einen Adapter ?

    Nein, der wird nicht benötigt.

    Gibt es einen Zimmer-Service und Handtücher?

    Täglicher Zimmerservice, Handtuchwechsel nach Bedarf.
    Strandhandtücher bitte mitbringen. Die Mitnahme von Handtüchern aus dem Hotel an den Strand ist nicht gestattet.

    Sind die Zimmer mit Klimaanlage ausgestattet?

    Ja, jedes Zimmer ist mit einer Klimaanlage ausgestattet - die Nutzung ist kostenlos.

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Der nächste Geldautomat befinden sich im Ortskern von Bol, 800m (ca. 10 Gehminuten) vom Sportclub entfernt.

    Wie ist die ärztliche Versorgung auf der Insel Brac?

    In Bol gibt es Apotheken und eine Arztpraxis.
    Alles weitere befindet sich auf dem Festland, zum Beispiel in Split. 

    Gibt es auf der Insel einen Autoverleih?

    Ja, den gibt es. Weitere Informationen dazu könnt Ihr an der Hotelrezeption erfragen.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wandertouren?

    Für die Wanderungen empfehlen wir Euch folgende Ausrüstungsgegenstände:
    • Feste, am besten knöchelhohe Turnschuhe oder Trekkingschuhe
    • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
    • Wind-/ Regenjacke
    • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
    • Evtl. Tourenstöcke
    • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

    Die Bikes und Helme werden gestellt. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Wie viele Bikes gibt es vor Ort?

    Etwa 25 aktuelle, hochwertige und gut gewartete Bikes mit Federgabel stehen Euch zur Verfügung. 

    Werden die Helme gestellt?

    Ja, zu jedem Bike gibt es auch einen Helm.

    Haben die Bikes Klickpedale?

    Grundsätzlich haben die Bikes keine Klickpedale, sondern "normale" MTB-(Platten-)Pedale. Habt Ihr ein Festbike gebucht, montiert Euch unser MTB-Guide auf Wunsch Klickpedale mit dem Shimano-SPD-System. Schuhe bitte selber mitbringen (KEIN Schuh-Verleih vor Ort).
    Alternativ könnt Ihr gerne für gebuchte Festbikes Eure eigenen Systeme/Klickpedalen mitbringen und montieren, unser Bikeguide ist Euch gerne dabei behilflich.

    Gibt es Schlösser zu den Bikes?

    Ja, pro Rad ein Schloss.

    Wo finde ich Informationen zur Autofähre: Split - Supetar (Brac)?

    Hier geht es zur Website mit allen Informationen und Buchungsportal.
    Hier  findet Ihr den Fährplan Split - Supetar (Brac) gültig vom 03.06.-02.10.2016.

    Sind am Sportclub Parkplätze vorhanden?

    Ja, kostenlose Parkplätze sind vorhanden und befinden sich direkt gegenüber des Hotels auf einem Schotterplatz, welcher jedoch nicht bewacht ist.

    Kann ich im Sportclub telefonisch erreicht werden?

    Mit den Reiseunterlagen erhältst Du die komlpette Anschrift und auch die Telefonnummer des Hotels, unter der Du dann zu erreichen wärst.

    Wie sind die Strände auf der Insel Brac beschaffen?

    Die Badestrände auf der Insel Brac sind zum grössten Teil aus Stein und Kiesel zusammengesetzt und liegen in Buchten, umrandet von Kieferwäldern und Macchia.
    Die beiden Strände links und rechts vom Sportclub gelegen sind jeweils Kieselstrände.

    Stehen am Strand Schirme und Liegen zur Verfügung?

    An den Hausstränden gibt es keine Schirme und Liegen, am Goldenen Horn kann man diese mieten.

    Noch weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail.

    Sind Impfungen vorgeschrieben?

    Für Kuba sind keine Impfungen vorgeschrieben, empfohlen wird jedoch eine Impfung gegen Hepatitis A. Auf jeden Fall solltet Ihr Medikamente, Verbandsmaterial und Sonnenschutzmittel mitnehmen, da diese Dinge in Kuba nur schwer erhältlich sind. Bitte überprüft, ob die üblichen Impfungen wie Polio, Tetanus/ Diphtherie und ggf. Typhus ihre Wirksamkeit noch nicht verloren haben.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft?

    Der Transfer dauert ca. 35 Minuten.

    Gibt es einen Safe in den Unterkünften?

    Ja.

    Müssen eigene Handtücher mit gebracht werden?

    Nein.

    Verfügen die Unterkünfte über eine Klimaanlage?

    Ja.

    Gibt es einen Fön in den Unterkünften?

    In den Unterkünften ist nur teilweise ein Fön vorhanden (keine Garantie). Wer sicher gehen möchte, sollte sich einen eigenen Fön mitbringen.

    Gibt es einen Kühlschrank in den Unterkünften?

    Ja.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzubringen?

    Nein.

    Gibt es für die Fahrradtouren Helme vor Ort?

    Ja, in begrenzter Anzahl sind Helme vorhanden.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Auf Kuba ist die ärztliche Versorgung sehr gut.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Ja, dies ist auch während dieser Reise möglich. Bitte diesen Wunsch unbedingt bei Buchung mit angeben.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Für einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen benötigt Ihr einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und eine sogenannte Touristenkarte (Einreisekarte), die Ihr i.d.R. mit euren Reisedokumenten erhaltet. Die Touristenkarte ersetzt das früher erforderliche Visum. Alle weiteren Informationen hierzu erhaltet Ihr zusammen mit der Reisebestätigung bzw. den Reiseunterlagen.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft?

    Der Transfer dauert ca. 35 Minuten

    Wie ist die medizinische Versorgung?

    Auf Cuba gibt es keinerlei Seuchen. Impfungen sind nicht erforderlich. Die für Euren persönlichen Bedarf notwendigen Medikamente (bitte in der Originalverpackung, für den Fall, dass Ihr am Zoll kontrolliert werdet) solltet Ihr in ausreichender Menge mit dabei haben. Die Anfang 2002 aufgetretenen Ausbreitung von Dengue Fieber ist inzwischen unter Kontrolle. In den meisten Provinzen Cubas besteht keine Infektionsgefahr mehr. In den verbleibenden Provinzen ist die Infektionsgefahr bereits äußerst unwahrscheinlich. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung.
    Ab 01.05.10 ist für die Einreise nach Cuba eine Auslandskrankenversicherung erforderlich. Diese kann bei Einreise in Cuba noch abgeschlossen werden.

    Gibt es einen Safe in den Unterkünften?

    Ja, ein Safe ist vorhanden

    Müssen eigene Handtücher mitgebracht werden?

    Nein, es müssen keine eigenen Handtücher mitgebracht werden.

    Verfügen die Unterkünfte über eine Klimaanlage?

    Ja, Klimaanlage ist vorhanden

    Gibt es einen Fön in den Unterkünften?

    Teilweise ist ein Fön vorhanden, jedoch keine Garantie.

    Gibt es einen Kühlschrank in den Unterkünften?

    Ja, ein Kühlschrank ist vorhanden.

    Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Nein, die Mitnahme eines Moskitonetzes ist nicht erforderlich.

    Gibt es für die Fahrradtouren Helme vor Ort?

    Nein, es sind keine Helme vorhanden. Die Mitnahme eines eigenen Helmes wird grundsätzlich empfohlen.

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Die ärztliche Versorgung auf Cuba ist sehr gut.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Ja, eine vegetarische Verpflegung ist möglich.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Für einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen benötigt Ihr einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und eine sogenannte Touristenkarte (Einreisekarte), die Ihr i.d.R. mit euren Reisedokumenten erhaltet. Die Touristenkarte ersetzt das früher erforderliche Visum. Alle weiteren Informationen hierzu erhaltet Ihr zusammen mit der Reisebestätigung bzw. den Reiseunterlagen.

    Welche Impfungen brauche ich für Kuba?

    Für Kuba sind keine Impfungen vorgeschrieben, empfohlen wird jedoch eine Impfung gegen Hepatitis A. Auf jeden Fall solltet Ihr Medikamente, Verbandmaterial und Sonnenschutzmittel mitnehmen, da diese Dinge in Kuba nur schwer erhältlich sind. Bitte versichert Euch bei Eurem Hausarzt, dass die üblichen Impfungen wie Polio, Tetanus/Diphtherie und ggf. Typhus ihre Wirksamkeit noch nicht verloren haben.

    Wie ist die medizinische Versorgung?

    Die für Euren persönlichen Bedarf notwendigen Medikamente (bitte in der Originalverpackung im Handgepäck, für den Fall, dass Ihr am Zoll kontrolliert werdet) solltet Ihr in ausreichender Menge mit dabei haben. Die Anfang 2002 aufgetretenen Ausbreitung von Dengue Fieber ist inzwischen unter Kontrolle. In den meisten Provinzen Cubas besteht keine Infektionsgefahr mehr. In den verbleibenden Provinzen ist die Infektionsgefahr bereits äußerst unwahrscheinlich. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung.

    Wie sind die Zahlungsmodalitäten vor Ort?

    Seit dem 8.11.04 hat Kuba den US-Dollar als offizielles Zahlungsmittel abgeschafft. Von nun an kann in Devisenläden, Hotels und anderen Einrichtungen nur noch mit sogenannten „Konvertiblen Pesos” (C.U.C.) bezahlt werden. Der „Konvertible Peso“ (C.U.C.), der früher dem Dollar wertmäßig gleichgestellt war, wurde am 09.04.05 diesem und anderen Währungen gegenüber um 8% aufgewertet. Zusätzlich wird beim Bar-Umtausch von US-Dollar in „Konvertible Pesos“ seit dem 08.11.04 eine Gebühr von 10% erhoben. Diese Gebühr wird beim Umtausch anderer Währungen (z.B. Euro, Schweizer Franken, etc.) nicht erhoben. Daher empfehlen wir unseren Kunden nur noch Euros nach Kuba mitzunehmen. Die Landeswährung, der kubanische Peso, darf weder ein- noch ausgeführt werden. Bei Fremdwährungen gibt es jedoch keinerlei Einschränkungen. VISA- und Thomas Cook-Travellerschecks auf Euro-Basis werden in vielen großen Hotels und in den Banken zum Umtausch akzeptiert. Thomas Cook-Reiseschecks werden zu geringen Gebühren bei der BANCO FINANCIERO INTERNACIONAL (Alt-Havanna), der BANCO METROPOLITANO (Vedado) oder bei der BANCO INTERNACIONAL DE COMERCIO (Alt-Havanna) eingelöst. Einige Banken verlangen bis zu 5 % pro Transaktion. In Hotels, Geschäften und Restaurants werden Travellerschecks nur eingeschränkt akzeptiert. American Express Traveller-Schecks werden hingegen nicht akzeptiert! Kreditkarten der Firmen Mastercard und VISA sind in den großen Hotels und in einigen teureren Restaurants und Geschäften willkommen (Die Bargeldabhebung ist nur in Havanna und Santiago möglich). American Express und Citibank Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Beim Wechseln von großen Scheinen gibt es fast immer Probleme. Man sollte daher immer ausreichend kleine Noten dabei haben. Wechsel- und Bankgeschäfte lassen sich problemlos in allen größeren Städten sowie den Tourismusgebieten (Varadero, Guardalavaca und Cayos) erledigen. Seit zwei Jahren werden dort auch der Euro als gültiges Zahlungsmittel akzeptiert.

    Welches Klima erwartet mich?

    Das subtropische Klima bietet Durchschnittstemperaturen von 25°C und eine Luftfeuchtigkeit von 77% (Trockenzeit November bis April) bis 82% (Regenzeit Mai bis Oktober). Die beste Reisezeit liegt in der Trockenzeit. Kuba ist jedoch ganzjährig gut zu bereisen.

    Wie groß ist der Zeitunterschied?

    Kuba hat einen Zeitunterschied von 6 Stunden zu Mitteleuropa (z.B. Kuba 12:00 Uhr = Deutschland 18:00 Uhr).

    Benötige ich einen Adapter?

    Die Stromversorgung beträgt fast immer 110 Volt. Die Steckdosen sind für Flachstecker eingerichtet. Ein Adapter ist deshalb in den meisten Fällen erforderlich. Vor Ort ist dieser nur schwer erhältlich. Ihr sollten ihn deshalb im gut sortierten Elektrohandel vor Eurer Abreise erwerben.

    Welche zusätzlichen Ausgaben vor Ort sollte ich mit einkalkulieren?

    Die Höhe der Nebenkosten hängt stark von den individuellen Ansprüchen und Eurem Ausgabeverhalten ab. Vor Ort müsst Ihr die nicht enthaltenen Mittag- und Abendessen, die Getränke, Trinkgelder und evtl. Souvenirs selbst bezahlen. Hinzu kommt die am Flughafen zu entrichtende Ausreisesteuer in Höhe von 25 CUC (Pesos Convertibles). Besonders teuer sind Telefonate ins Ausland. Solltet Ihr beabsichtigen nach Deutschland zu telefonieren, müsst Ihr für ein dreiminütiges Gespräch mit 15 € rechnen! Am besten funktionieren die europäischen Handynetze, mit denen man über SMS die zu Hause Gebliebenen informieren kann. Rechnet bitte mit täglichen Ausgaben von ca. 25 – 30 € p.P. für Getränke, Essen und Trinkgelder. Bitte beachtet auch, dass viele der im Tourismus arbeitenden Kubaner ihren Lebensunterhalt hauptsächlich von den Trinkgeldern bestreiten und häufig damit auch noch größere Familien versorgen. Zudem muss gemäß einer staatlichen Richtlinie ein Teil der Trinkgelder in eine Gemeinschaftskasse eingezahlt werden, aus der das (nicht bei avenTOURa beschäftigte) Personal einen Anteil erhält, welches keinen direkten Kundenkontakt hat. Ein weiterer Anteil fließt in soziale Projekte (Hilfe für krebskranke Kinder, etc.). Bitte beachtet, dass Ihr neben Eurem durchgängigen, deutschsprachigen Reiseleiter bei den mehrtägigen Wandertouren zusätzlich von lokalen Guides begleitet werden. Auch diese freuen sich über ein entsprechendes Trinkgeld. Entscheidet hier bitte selbst über die Höhe eines angemessenen Trinkgeldes. Nach unseren Erfahrungen sind zwei Euro pro Person und Tag für den Reiseleiter und ein Euro pro Person und Tag für den Fahrer ein durchschnittlicher Wert.

    Kann ich vorab einen Sitzplatz im Flugzeug reservieren?

    Eine Sitzplatzreservierung ist auf der Langstrecke zu 15 € pro Person und Strecke möglich. Für Euren Flug mit mehr Beinfreiheit empfehlen wir Euch die Sitze der Premium Economy. Diese ist auf Anfrage buchbar zu einem Aufpreis ab 100 € pro Person und Strecke. Plätze an den Notausgängen werden generell erst beim Check-In vergeben.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Ja in den größeren Hotels.

    Ist es ratsam, ein Moskitonetz mitzunehmen?

    Nein, häufig fehlt die Möglichkeit, das Netz aufzuhängen.

    Gibt es unterwegs einen Internetzugang?

    Ja, aber die Verbindungen sind sehr langsam und es fallen hohe Kosten an.

    Welche Ausrüstung benötige ich?

    Als Rucksack für die Wanderungen empfehlen wir einen größeren Tagesrucksack mit gepolstertem Hüftgurt ab 20 Liter Fassungsvermögen. Für das restliche Gepäck könnt Ihr einen großen Rucksack oder auch einen Koffer oder eine Reisetasche nehmen. Das Schuhwerk ist bei einer Wanderreise natürlich besonders wichtig. Nehmt gut eingelaufene knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil und Wandersocken (mit möglichst geringem Wollanteil, da so weniger geschwitzt wird) mit ins Gepäck. Bei Knieproblemen empfehlen wir Trekkingstöcke einzupacken. Zusätzlich solltet Ihr leichtes Schuhwerk zum Wechseln während der Tour bzw. für unsere Unternehmungen während der Stadtaufenthalte mit im Gepäck haben. Ein Schlafsack ist selbst mitzubringen, eine Isomatte hingegen ist nicht erforderlich. Nehmt nicht zuviel mit, obgleich das Hauptgepäck im Begleitbus befördert wird. Eine endgültige Ausrüstungslist erhaltet Ihr mit den Reiseunterlagen.

    Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

    Ja, bitte bei Buchung vermerken.

    Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

    Diese Wanderreise stellt an den meisten Wandertagen gemäßigte Anforderungen. Das Trekking in der Sierra Maestra ist jedoch durchaus anstrengend. Ihr solltet gut trainiert sein und Euch in der Lage fühlen, bis zu 7 Stunden Nettolaufzeit bewältigen zu können. Dies gilt wie gesagt insbesondere in der Sierra Maestra, wo auch längere Anstiege und Abstiege zu leisten sind. Bedenkt bitte auch, dass das tropische Klima das Wandern zusätzlich erschwert.

    Wie wird die Gepäckbeförderung während der Reise abgewickelt?

    Das Hauptgepäck muss während der Wandertage nicht getragen werden. Euer Gepäck wird jeweils zur Unterkunft transportiert und Ihr müsst Euren Rucksack nur mit dem Tagesbedarf packen. Während der zweitägigen Wanderung in der Sierra Escambray könnt Ihr eine kleine Tasche oder Rucksack mit den Dingen packen, die Ihr für diese beiden Tage benötigt. Diese Tasche sowie der Schlafsack zusammen mit den Zelten, die Verpflegung und die weitere gemeinsam genutzte Ausrüstung werden von unserem lokalen Team zum Ort der Übernachtung gebracht. Für die Wanderung an sich braucht Ihr lediglich einen Tagesrucksack für Wasser, Proviant, Fotoapparat und eine Regenjacke. Das Hauptgepäck steht Euch dann nach Ende der zweitägigen Wanderung wieder zur Verfügung. Anders ist es während des Trekkings in der Sierra Maestra. Die während der Trekkingtage persönlich, benötigten Dinge müsst Ihr in Eurem Rucksack selbst tragen. Um Euch diese Tage etwas zu erleichtern, lassen wir den Schlafsack von einem Träger zum Refugium transportieren. Beim Abstieg müsst Ihr Euren Schlafsack selbst transportieren. Meist lässt er sich außen am Rucksack befestigen. Das Hauptgepäck steht wieder nach Ende des Trekkings zur Verfügung.

    Welche Kleidung sollte eingepackt werden?

    In unseren allgemeinen Reiseinfos geben wir zu diesem Thema bereits einige Hinweise. Natürlich solltet Ihr für eine Wanderreise entsprechende Wanderbekleidung mitführen. Ihr solltet für die Wanderungen nicht nur kurze sondern auch lange Hosen mit dabei haben. Dies gilt gleichfalls für die Oberbekleidung. Während der Wanderung in der Sierra Maestra könnt Ihr auch mit kälteren Temperaturen konfrontiert werden. In allen anderen, tiefer gelegenen Landesteilen herrschen eher tropische Temperaturen. Während der Monate Dezember bis Mai ist nur selten mit Regenschauern zu rechnen. Dennoch ist ein Regenschutz unverzichtbar. Badekleidung sollte natürlich auch nicht vergessen werden.

    Ist es sinnvoll Geschenke und/oder Spenden mitzunehmen?

    Die generellen Reiseinformationen von AvenTOURa, welche Ihr mit Euren Bestätigungsunterlagen erhalten werdet, enthalten zu diesem Thema bereits einige Informationen. Solltet Ihr das Bedürfnis haben, Geschenke oder Spenden zu übergeben, so fragt am Besten Eure Reiseleitung. Bedenkt bitte, dass es unterwegs unzählige Situationen geben wird, in denen ein kleines Geschenk eine große Freude bereiten kann. Das kann von einem Schreibstift für ein Schulkind über ein Pflegeprodukt bis zu einem T-Shirt reichen.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Für einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen benötigt Ihr einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und eine sogenannte Touristenkarte (Einreisekarte), die Ihr i.d.R. mit euren Reisedokumenten erhaltet. Die Touristenkarte ersetzt das früher erforderliche Visum. Alle weiteren Informationen hierzu erhaltet Ihr zusammen mit der Reisebestätigung bzw. den Reiseunterlagen.

    Sind Impfungen vorgeschrieben?

    Für Kuba sind keine Impfungen vorgeschrieben, empfohlen wird jedoch eine Impfung gegen Hepatitis A. Auf jeden Fall solltet Ihr Medikamente, Verbandsmaterial und Sonnenschutzmittel mitnehmen, da diese Dinge in Kuba nur schwer erhältlich sind. Bitte überprüft, ob die üblichen Impfungen wie Polio, Tetanus/ Diphtherie und ggf. Typhus ihre Wirksamkeit noch nicht verloren haben.

    Wie ist die medizinische Versorgung?

    Auf Cuba gibt es keinerlei Seuchen. Impfungen sind nicht erforderlich. Die für Euren persönlichen Bedarf notwendigen Medikamente (bitte in der Originalverpackung, für den Fall, dass Ihr am Zoll kontrolliert werdet) solltet Ihr in ausreichender Menge mit dabei haben. Die Anfang 2002 aufgetretenen Ausbreitung von Dengue Fieber ist inzwischen unter Kontrolle. In den meisten Provinzen Cubas besteht keine Infektionsgefahr mehr. In den verbleibenden Provinzen ist die Infektionsgefahr bereits äußerst unwahrscheinlich. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung.
    Ab 01.05.10 ist für die Einreise nach Cuba eine Auslandskrankenversicherung erforderlich. Diese kann bei Einreise in Cuba noch abgeschlossen werden.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo bekomme ich diese?

    Seit dem 8.11.04 hat Kuba den US-Dollar als offizielles Zahlungsmittel abgeschafft. Von nun an kann in Devisenläden, Hotels und anderen Einrichtungen nur noch mit sogenannten „Konvertiblen Pesos” (C.U.C.) bezahlt werden. Der „Konvertible Peso“ (C.U.C.), der früher dem Dollar wertmäßig gleichgestellt war, wurde am 09.04.05 diesem und anderen Währungen gegenüber um 8% aufgewertet. Zusätzlich wird beim Bar-Umtausch von US-Dollar in „Konvertible Pesos“ seit dem 08.11.04 eine 10%-ige Gebühr erhoben. Diese Gebühr wird beim Umtausch anderer Währungen (z.B. Euro, Schweizer Franken etc.) nicht erhoben. Daher empfehlen wir unseren Kunden nur noch Euros nach Kuba mitzunehmen. Die Landeswährung, der cubanische Peso, darf weder ein- noch ausgeführt werden. Bei Fremdwährungen gibt es jedoch keinerlei Einschränkungen. VISA- und Thomas Cook-Travellerschecks auf Euro-Basis werden in vielen großen Hotels und in den Banken zum Umtausch akzeptiert. Thomas Cook-Reiseschecks werden zu geringen Gebühren bei der BANCO FINANCIERO INTERNACIONAL (Alt-Havanna), der BANCO METROPOLITANO (Vedado) oder bei der BANCO INTERNACIONAL DE COMERCIO (Alt-Havanna) eingelöst. Einige Banken verlangen bis zu 5 % pro Transaktion. In Hotels, Geschäften und Restaurants werden Travellerschecks nur eingeschränkt akzeptiert. American Express Traveller-Schecks werden hingegen nicht akzeptiert! Kreditkarten der Firmen Mastercard und VISA sind in den großen Hotels und in einigen teueren Restaurants und Geschäften willkommen (Die Bargeldabhebung ist nur in Havanna und Santiago möglich). American Express und Citibank Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Beim Wechseln von großen Scheinen gibt es fast immer Probleme. Man sollte daher immer ausreichend kleine Noten dabei haben. Wechsel- und Bankgeschäfte lassen sich problemlos in allen größeren Städten sowie den Tourismusgebieten (Varadero, Guardalavaca und Cayos) erledigen. Seit 2 Jahren werden in den Tourismuszentren Varadero, Guardalavaca und den Cayos Euros als gültiges Zahlungsmittel akzeptiert.

    Welches Klima erwartet mich?

    Das subtropische Klima bietet Jahres- Durchschnittstemperaturen von 25°C und eine Luftfeuchtigkeit von 77 % (Trockenzeit November - April) bis 82 % (Regenzeit Mai - Oktober). Die beste Reisezeit liegt in der Trockenzeit. Cuba ist jedoch auch ganzjährig gut zu bereisen.

    Wie groß ist der Zeitunterschied?

    Kuba hat einen Zeitunterschied von 6 Stunden zu Mitteleuropa (z.B. Cuba 12:00Uhr = Deutschland 18:00 Uhr).

    Wieviel Freigepäck darf ich aufgeben?

    Freigepäck: Condor 20kg, Iberia 2 Gepäckstücke à 23 kg, Air France 2 Gepäckstücke à 23 kg.

    Benötige ich einen Adapter für die Steckdosen?

    Die Stromversorgung beträgt fast immer 110 Volt. Die Steckdosen sind für Flachstecker eingerichtet. Ein Adapter ist deshalb in den meisten Fällen erforderlich. Vor Ort ist dieser nur schwer erhältlich. Ihr sollten diesen im gut sortierten Elektrohandel vor Eurer Abreise erwerben.

    Welche zusätzlichen Ausgaben sollte ich einkalkulieren?

    Die Höhe Eurer „Nebenkosten“ hängt natürlich stark von Euren individuellen Ansprüchen und Ausgabeverhalten ab. Vor Ort müsst Ihr vor allem die nicht enthaltenen Mittag- und Abendessen, die Getränke, Trinkgelder und evtl. Souvenirs selbst bezahlen. Hinzu kommt die am Flughafen zu entrichtende Ausreisesteuer in Höhe von 25 CUC. Besonders teuer sind Telefonate ins Ausland. Ein 3-minütiges Gespräch nach Deutschland kostet ca. 20 CUC! Rechnet bitte mit täglichen Ausgaben von ca. 25 - 30 CUC. Beachtet bitte auch, dass viele der im Tourismus arbeitenden Cubaner ihren Lebensunterhalt ausschließlich von den Trinkgeldern bestreiten und häufig damit auch noch größere Familien versorgen.

    Welche Kleidung/ Ausrüstung sollte ich mitnehmen?

    Neben Euren Koffern/ Reisetaschen ( siehe auch "Freigepäck") empfehlen wir die Mitnahme einer kleine Tasche, Daypack, Rucksack oder ähnliches für das Tagesgepäck incl. Gummistrippe zum Befestigen auf dem Gepäckträger.
    Kleidung:

    • Bequeme Freizeitkleidung ist überall auf der Insel angebracht. Besonders ist leichte Baumwollkleidung zu empfehlen, die man übereinander ziehen kann, da die Temperaturen öfters Schwankungen unterliegen. Für die Monate Nov. - März raten wir zusätzlich zu etwas wärmerer Kleidung (z. B. Strickjacke). Für das Abendessen sollte man in den besseren Hotels und Restaurants nicht in Shorts erscheinen.
    • Bequeme Schuhe und Sonnenbrille.
    • Hut / Kappe oder ähnlicher Kopfschutz (Strohhüte und Toilettenartikel bekommt man in den Touristenläden).
    • Regenschutz: Während der Monate Dezember bis Mai ist nur selten mit Regenschauern zu rechnen. Dennoch ist eine Regenjacke/ Cape stets unverzichtbar.
    • Persönl. Medikamente, Notfallapotheke.
    • Mineral- und Vitamintabletten.
    • Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor.
    • Trinkflasche (Flaschenhalter am Bike sind vorhanden).
    • Festes Schuhwerk, möglichst leichte Wanderschuhe (Bergschuhe sind nicht notwendig).

    Mit der Reisebestätigung bzw. den Reiseunterlagen erhaltet Ihr eine ausführliche Checkliste.

    Muss ich einen Schlafsack für die Übernachtung bei der Hacienda mitnehmen?

    Nein, ein Schlafsack, Iso-Matte und Zelt für die Übernachtung bei der Hacienda werden gestellt.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

    Für die Reisetage 4, 5 und 6 werden Trekkingbikes mit Rahmen für Damen und Herren in unterschiedlichen Größen gestellt. Die Einteilung erfolgt vor Ort. Fahrrad-Helme sind nur begrenzt vorhanden (derzeit 10 Stück). Wir empfehlen die Mitnahme Eures eigenen Helms.

    Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

    Eine gewisse Grundfitness und Gesundheit ist ist für die Teilnahme an der Tour notwendig.

    Die beiden Radtouren am 4. und 5. Reisetag haben jeweils eine Länge von ca. 60 km und führen durch hügeliges Gelände, nicht aber durchs Gebirge. Die Touren sind so konzipiert, daß sie von Personen mit einer gewissen Grundfitness und durchschnittlicher Kondition gut gemeistert werden können, auch wenn Abends die Beine etwas schwer sein werden. Das Tempo der Gruppe wird dabei immer den schwächsten Fahrern angepasst und richtet sich nicht an "Leistungssportler". Müde gewordene Biker können auch jederzeit in den Begleitbus umsteigen.

    Wie gefährlich ist Cuba in Bezug auf Diebstahl und Kriminalität?

    Der wachsende Tourismus bringt leider auch in Cuba negative Begleiterscheinungen mit sich. Ihr werdet möglicherweise mit Prostitution und Bettelei konfrontiert. Diebstähle sind keine Seltenheit mehr, wenngleich Cuba nach wie vor zu den sichersten Reiseländer Lateinamerikas zählt. Gewaltverbrechen sind jedoch kaum bekannt. Das Risiko Opfer eines Diebstahls zu werden, könnt Ihr durch ein umsichtiges Verhalten deutlich begrenzen. Weitere Tips hierzu erhaltet Ihr zusammen mit den Reiseunterlagen.

    Kann ich vorab einen Sitzplatz reservieren?

    Eine vorzeitige Sitzplatzreservierung bei IBERIA ist wie bei vielen anderen Fluggesellschaften mittlerweile nicht mehr möglich. Für Inhaber der Iberia-Plus Karte besteht jedoch die Möglichkeit, unter Angabe der Kartennummer, Sitzplätze zu reservieren. Hierzu müssen Sie persönlich bei Iberia (Rufnummer: 0 1805 - 44 29 00 / Anmeldung Iberia Plus-Karte) die kostenlose Karte beantragen.
    Plätze an den Notausgängen werden generell erst beim Check-In vergeben.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Für die Einreise nach Kroatien reicht für Bürger der EU der Personalausweis (Aufenthalt für max. 30 Tage, Ausweis muss mind. noch 30 Tage gültig sein) oder der Reisepass (Aufenthalt bis zu 3 Monaten, muss bei Einreise noch 3 Monate gültig sein).

    Wie wird in Kroatien bezahlt?

    Die kroatische Währung ist die "Kuna", die Abkürzung lautet "kn", international "HRK". Direkt am Flughafen Dubrovnik habt Ihr die Möglichkeit, an einem Bankschalter oder diversen Wechselstuben Euros in Kuna zu tauschen, ansonsten während der Reise auch in allen Postämtern, Banken und Wechselstuben in den Ortschaften. Oftmals akzeptieren auch Geschäfte und Supermärkte EURO-SCHEINE, der Wechselkurs ist aber i.d.R. schlecht und als Rückgeld gibt es auschließlich kroatische Kuna.

    Wo befinden sich Geldautomaten und wo bekomme ich sonst noch Bargeld?

    Direkt in der Ankunftshalle vom Flughafen Dubrovnik findet Ihr zahlreiche Geldautomaten für sämtliche internationalen Bankkarten, einen Bankschalter und diverse Wechselstuben.

    Im Einschiffungshafen Trstenik gibt es leider KEINEN Geldautomaten, die nächsten Automaten findet Ihr dann in Orebic oder Kuciste, dem Startpunkt unserer 1. Bike-Tour.

    Ansonsten kommen wir auf unseren Touren immer wieder durch Orte mit Geldautomaten und auch in den folgenden Hafenstädtchen ist die Versorgung durch Geldautomaten, Postämter, Banken und Wechselstuben sichergestellt.

    Wie kann ich z.B. Getränke an Bord bezahlen?

    Getränke und evtl. Extraleistungen an Bord könnt Ihr in der Landeswährung Kuna oder in Euro bezahlen. Die Getränke werden in der Regel in eine Strickliste eingetragen und am Ende der Woche abgerechnet. Kredit- oder EC-Karten werden nicht akzeptiert.

    Wie viel Platz gibt es in der Kabine?

    Die Kabinen bieten ausreichend Platz, um darin zu schlafen und den Seesack oder die Reisetasche zu verstauen. Sie sind zweckmäßig ausgestattet und verfügen über Etagenbetten und jeweils über Dusche/WC.
    Ausnahme:
    Die wirklich sehr einfache, kleine Einzel-Kabine unter Deck verfügt nur über Waschbecken, Gemeinschafts-DU/WC an Deck.
    Aufgrund der gebogenen Rumpf-Form der Motorsegler sind die Kabinen teilweise unterschiedlich groß, eine Unterscheidung hinsichtlich Kategorie und Preis wird nicht vorgenommen, außer: Kabine "auf Deck" oder "unter Deck".

    Gibt es Strom und Wasser an Bord?

    Ja, jedoch nicht unbegrenzt. Das Schiff verfügt über einen 220-Volt- Generator, der jedoch, auch im Hinblick auf die Nachtruhe, nicht ständig in Betrieb ist. Das gleiche gilt beim Ankern in Buchten, damit die Entspannung auf dem Sonnendeck nicht durch Generatorengeräusche gestört wird. Eurostecker (also die "flachen" Stecker) passen in die Steckdosen des Schiffes. Die Wassertanks sind entsprechend der Personenzahl so ausgelegt, dass genügend Wasser zum Waschen und Duschen zur Verfügung steht, auch wenn mal mehrere Tage lang nicht nachgetankt werden kann. Dies setzt jedoch voraus, dass alle Mitreisenden entsprechend vernünftig mit dem kostbaren Nass umgehen. Die Schiffe verfügen auch über eine zentrale Warmwasserversorgung für die Duschen – aber auch hier gilt, dass nur dann genügend warmes Wasser vorhanden ist, wenn man die Duschen nur so lange benutzt, wie wirklich nötig (z.B. das Wasser beim Einseifen kurzzeitig abstellen).

    Steckdosen in den Kabinen:
    In jeder Kabine (auch unter Deck) gibt es eigene Steckdosen. Diese Steckdosen funktionieren natürlich auch nur, wenn der Schiffsmotor läuft oder das Schiff im Hafen am "Landstrom" hängt.

    Darf ich nachts an Deck schlafen?

    Selbstverständlich! Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Nacht an der frischen Luft unter dem mediterranen Sternenhimmel zu verbringen. Es gibt ausreichend Platz dafür an Deck, wir empfehlen Euch aber die Mitnahme eines Schlafsacks und einer Schaumstoff/ Isomatte, da Matratzen und Bettzeug nicht aus den Kabinen mit an Deck genommen werden dürfen. Einfache Isomatten sind auch vor Ort in kleinen Geschäften für wenige Kuna erhältlich.

    Welche Kleidung und Gepäck soll ich mitnehmen?

    Zweckmäßig sind legere Urlaubskleidung wie Short und T-Shirt bzw. Sportsachen/Bikeausrüstung. Wir empfehlen gepolsterte Rad-Hosen. Auf Abendgarderobe und Frack hingegen kann bei dieser Art der Kreuzfahrt getrost verzichtet werden. Für die kühleren Abendstunden empfiehlt sich ein Pullover/Sweatshirt und auch eine Regenjacke sollte nicht fehlen. Da der Stauraum in den Kabinen begrenzt ist, solltet Ihr auf Koffer (insbesondere sperrige Hartschalenkoffer sind hier völlig fehl am Platze!) verzichten und stattdessen einen Seesack oder eine Reisetasche mitbringen. Auch wenn das Schiff immer von mindestens einem Besatzungsmitglied bewacht wird, solltet Ihr nicht benötigte Wertsachen besser zu hause lassen.

    Ist vegetarisches Essen und Sonderessen (z.B. glutenfrei) möglich?

    Auf Wunsch wird auch vegetarische Kost angeboten, wir bitten Euch aber, dies bereits bei der Buchung unbedingt anzugeben, damit der Schiffs-Koch entsprechend planen und einkaufen kann. Vegetarische Kost bedeutet in Kroatien aber jedoch meist nicht, das spezielle Menüs zubereitet werden, sondern dass statt Fleisch entsprechend mehr Beilage (Gemüse) gereicht wird.

    Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten aller Art:
    Der Koch wird sich bemühen, eventuell Unverträglichkeiten zu berücksichtigen, aber dies kann weder vom Kapitän und Koch, noch von Frosch Sportreisen garantiert werden! Da die Versorgung mit speziellen Lebensmitteln (z.B. gluten- oder lactosefrei) gerade auf den Inseln nicht gewährleistet werden kann (kleine Läden, keine Ahnung usw.), könnt Ihr gerne eigene Lebensmittel mitbringen. Bitte informiert uns unbedingt im Vorfeld der Reise hierüber - begrenzte Kühl- und Lagermöglichkeiten an Bord!

    Habe ich unterwegs Handy-Empfang?

    Während der meisten Zeit der Reise, also auch an Bord und unterwegs, habt Ihr die Möglichkeit, im kroatischen Mobilfunknetz zu Telefonieren bzw. zu Surfen. Auf See und zwischen den Inseln kann der Empfang durchaus eingeschränkt bis unmöglich sein, aber Ihr seid ja im Urlaub!

    Darf ich an Bord eigene Getränke konsumieren ?

    Der Salon des Schiffes ist Restaurant, Aufenthaltsraum und Bar zugleich. Hier erhaltet Ihr stets kühle Getränke – mit oder ohne Alkohol. Üblicherweise wird der Getränkeverbrauch in eine Strichliste eingetragen – abgerechnet wird am Ende der Reise. Selbstverständlich sind die Getränke an Bord etwas teurer als im Supermarkt um die Ecke, aber schließlich befindet Ihr Euch auch in einem kleinen "schwimmenden Restaurant". Wie in jeder Bar oder Restaurant ist es nicht erlaubt, eigene Getränke an Bord zu konsumieren. Kleinere Snacks (Kekse, Obst usw.) sind gestattet.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Bike-Touren?

    Die Bikes und Helme werden von uns gestellt und sind im Reisepreis enthalten. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich gepolsterte Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger unterm Helm sowie eine Trinkflasche. Trinkflaschen mit FROSCH-Logo sind auch an Bord erhältlich, große 1,5 Liter-Flaschen passen NICHT in die Flaschenhalter am Bike bzw. beschädigen diese durch Aufbiegen!

    Haben die Räder Klickpedalen?

    Nein, Ihr könnt aber gerne Eure eigenen Klickpedalen mitbringen und selbst montieren, unsere MTB-Guides sind Euch dabei gerne behilflich.

    Gibt es Bettzeug & Handtücher an Bord?

    Bei Eurer Ankunft sind die Betten frisch bezogen. Für jeden Gast liegen je Woche 2 Handtücher bereit, weitere Handtücher und Badetücher müsst Ihr bitte selber mitbringen.

    Welches Klima erwartet mich?

    An der süddalmatinischen Küste herrscht ein typisch mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Dalmatien gehört wie Istrien zu den Gebieten Europas mit der größten Sonnenscheindauer. Die Badesaison beginnt bereits Ende April und erreicht in den Monaten Juli und August ihren Höhepunkt. Im September ist das Klima noch sommerlich warm, aber nicht mehr so heiß und daher ideal für unsere sportlichen Touren. Ab Ende September/Anfang Oktober muss auch mal mit Regen und den kräftigen lokalen Winden Bora und Yugo gerechnet werden.

    In den Abendstunden kann es gerade auf dem Wasser auch mal etwas kühler werden, ein Pullover oder Fleece sollte auf jeden Fall mit im Gepäck sein.

    Ich habe eine Kombination mit dem Hotel Odisej bzw. der Boot& Hike- Tour gebucht. Wo findet der "Wechsel" statt?

    Die Wechsel von der Boot& Bike- Tour oder der Boot &Hike Tour in das Hotel Odisej auf der Insel Mljet (oder andersrum) finden alle im Laufe des Sonntags am Festland im Örtchen Trstenik statt. Der Transfer auf die Insel Mljet zum Hotel Odisej wird mit den hotel-eigenen Transferbooten durchgeführt.

    Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

    Die Tagesetappen von jeweils ca. 35-50 km mit bis zu 700 Hm führen durch teilweise hügeliges und bergiges Gelände und eignen sich für Radfahrer mit durchschnittlicher bis guter Kondition. Unsere 2 Guides ermöglichen die Aufteilung in zwei verschieden Leistungsgruppen (schneller/gemütlicher). Natürlich könnt Ihr jederzeit auf eine Biketour verzichten und den Tag auf dem Schiff oder in einem der malerischen Häfen verbringen.

    Gibt es die Mountainbikes auch in verschiedenen Größen?

    Ja, an Bord haben wir Mountainbikes in den Größen S bis XL, so dass jeder ein für sich passendes Bike für die Woche eingestellt bekommt.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    Die ärztliche Versorgung in Kroatien ist (auch auf den verschiedenen Inseln und in den Hafenstädtchen) gut, zunehmend gibt es neben den medizinischen Zentren und Krankenhäusern auch private Ambulanzen. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

    Ich komme mit meinem eigenen PKW, wo kann ich im Einschiffungshafen Trstenik Parken?

    Im kleinen Hafenörtchen Trstenik auf der Halbinsel Peljesac gibt es keine "offiziellen, bewachten" Parkplätze, sondern lediglich öffentliche, kostenfreie Stellplätze, die nicht vorab reservierbar sind.

    Wie ist das Verhältnis von Männlein zu Weiblein bei den Single-Terminen?

    Sicherlich sehr gut!
    Spaß beiseite: Unsere Kabineneinteilung sorgt für eine nahezu ausgewogene Belegung von 50:50.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine E-Mail.

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Für die Einreise nach Kroatien reicht für Bürger der EU der Personalausweis (Aufenthalt für max. 30 Tage, Ausweis muss mind. noch 30 Tage gültig sein) oder der Reisepass (Aufenthalt bis zu 3 Monaten, muss bei Einreise noch 3 Monate gültig sein).

    Wie wird in Kroatien bezahlt?

    Die kroatische Währung ist die "Kuna", die Abkürzung lautet "kn", international "HRK". Direkt am Flughafen Dubrovnik habt Ihr die Möglichkeit, an einem Bankschalter oder diversen Wechselstuben Euros in Kuna zu tauschen, ansonsten während der Reise auch in allen Postämtern, Banken und Wechselstuben in den Ortschaften. Oftmals akzeptieren auch Geschäfte und Supermärkte EURO-SCHEINE, der Wechselkurs ist aber i.d.R. schlecht und als Rückgeld gibt es auschließlich kroatische Kuna.

    Wo befinden sich Geldautomaten und wo bekomme ich sonst noch Bargeld?

    Direkt in der Ankunftshalle vom Flughafen Dubrovnik findet Ihr zahlreiche Geldautomaten für sämtliche internationalen Bankkarten.

    Im Einschiffungshafen Trstenik gibt es leider KEINEN Geldautomaten, die nächsten Automaten findet Ihr dann in Orebic/Kuciste, dem Start-/Zielpunkt unserer 1. Wanderung.

    Ansonsten kommen wir auf unseren Touren immer wieder durch Orte mit Geldautomaten und auch in den folgenden Hafenstädtchen ist die Versorgung durch Geldautomaten, Postämter, Banken und Wechselstuben sichergestellt.

    Wie viel Platz gibt es in der Kabine?

    Die Kabinen bieten ausreichend Platz, um darin zu schlafen und den Seesack oder die Reisetasche zu verstauen. Sie sind zweckmäßig ausgestattet und verfügen über Etagenbetten und jeweils über Dusche/WC. Aufgrund der Rumpf-Form der Motorsegler sind die Kabinen teilweise unterschiedlich groß, eine Unterscheidung hinsichtlich Kategorie und Preis wird nicht vorgenommen außer: Kabine "auf Deck" oder "unter Deck". Die Kabinen "unter Deck" haben keine Fenster, lediglich im Bad gibt es ein kleines Bullauge.

    Gibt es Strom und Wasser an Bord?

    Ja, jedoch nicht unbegrenzt. Das Schiff verfügt über einen 220-Volt- Generator, der jedoch, auch im Hinblick auf die Nachtruhe, nicht ständig in Betrieb ist. Das gleiche gilt beim Ankern in Buchten, damit die Entspannung auf dem Sonnendeck nicht durch Generatorengeräusche gestört wird. Eurostecker (also die "flachen" Stecker) passen in die Steckdosen des Schiffes. Die Wassertanks sind entsprechend der Personenzahl so ausgelegt, dass genügend Wasser zum Waschen und Duschen zur Verfügung steht, auch wenn mal mehrere Tage lang nicht nachgetankt werden kann. Dies setzt jedoch voraus, dass alle Mitreisenden entsprechend vernünftig mit dem kostbaren Nass umgehen. Die Schiffe verfügen auch über eine zentrale Warmwasserversorgung für die Duschen – aber auch hier gilt, dass nur dann genügend warmes Wasser vorhanden ist, wenn man die Duschen nur so lange benutzt, wie wirklich nötig (z.B. das Wasser beim Einseifen kurzzeitig abstellen).

    Steckdosen in den Kabinen:
    In jeder Kabine gibt es eigene Steckdosen. Diese Steckdosen funktionieren natürlich auch nur, wenn der Schiffsmotor läuft oder das Schiff im Hafen am "Landstrom" hängt.

    Darf ich nachts an Deck schlafen?

    Selbstverständlich! Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Nacht an der frischen Luft unter dem mediterranen Sternenhimmel zu verbringen. Es gibt ausreichend Platz dafür an Deck, wir empfehlen Euch aber die Mitnahme eines Schlafsacks und einer Schaumstoff/ Isomatte, da Matratzen und Bettzeug nicht aus den Kabinen mit an Deck genommen werden dürfen. Einfache Isomatten sind auch vor Ort in kleinen Geschäften für wenige Kuna erhältlich.

    Welche Kleidung und Gepäck soll ich mitnehmen?

    Zweckmäßig sind legere Urlaubskleidung wie Short und T-Shirt bzw. Sportsachen/Wanderausrüstung, auf Abendgarderobe und Frack kann bei dieser Art der Kreuzfahrt getrost verzichtet werden. Für die kühleren Abendstunden empfiehlt sich ein Pullover/Sweatshirt und auch eine Regenjacke sollte nicht fehlen. Da der Stauraum in den Kabinen begrenzt ist, solltet Ihr auf Koffer (insbesondere sperrige Hartschalenkoffer sind hier völlig fehl am Platze!) verzichten und stattdessen einen Seesack oder eine Reisetasche mitbringen. Auch wenn das Schiff immer von mindestens einem Besatzungsmitglied bewacht wird, solltet Ihr nicht benötigte Wertsachen besser zu hause lassen.

    Ist vegetarisches Essen und Sonderessen (z.B. gluten-/lactosefrei) möglich?

    Auf Wunsch wird auch vegetarische Kost angeboten, wir bitten Euch aber, dies bereits bei der Buchung unbedingt anzugeben, damit der Schiffs-Koch entsprechend planen und einkaufen kann. Vegetarische Kost bedeutet in Kroatien aber jedoch meist nicht, das spezielle Menüs zubereitet werden, sondern dass statt Fleisch entsprechend mehr Beilage (Gemüse) gereicht wird.

    Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten aller Art:
    Der Koch wird sich bemühen, eventuell Unverträglichkeiten zu berücksichtigen, aber dies kann weder vom Kapitän und Koch, noch von Frosch Sportreisen garantiert werden! Da die Versorgung mit speziellen Lebensmitteln (z.B. gluten- oder lactosefrei) gerade auf den Inseln nicht gewährleistet werden kann (kleine Läden, keine Ahnung usw.), könnt Ihr gerne eigene Lebensmittel mitbringen. Bitte informiert uns unbedingt im Vorfeld der Reise hierüber - begrenzte Kühl- und Lagermöglichkeiten an Bord!

    Habe ich unterwegs Handy-Empfang?

    Während der meisten Zeit der Reise, also auch an Bord und unterwegs, habt Ihr die Möglichkeit, im kroatischen Mobilfunknetz zu telefonieren bzw. zu Surfen. Auf See und zwischen den Inseln kann der Empfang durchaus eingeschränkt bis unmöglich sein, aber Ihr seid ja im Urlaub!

    Darf ich an Bord eigene Getränke konsumieren ?

    Der Salon des Schiffes ist Restaurant, Aufenthaltsraum und Bar zugleich. Hier erhaltet Ihr stets kühle Getränke – mit oder ohne Alkohol. Üblicherweise wird der Getränkeverbrauch in eine Strichliste eingetragen – abgerechnet wird am Ende der Reise. Selbstverständlich sind die Getränke an Bord etwas teurer als im Supermarkt um die Ecke, aber schließlich befindet Ihr Euch auch in einem kleinen "schwimmenden Restaurant". Wie in jeder Bar oder Restaurant ist es nicht erlaubt, eigene Getränke an Bord zu konsumieren. Kleinere Snacks (Kekse, Obst usw.) sind ebenfalls gestattet.

    Gibt es Bettzeug & Handtücher an Bord?

    Bei Eurer Ankunft sind die Betten frisch bezogen. Für jeden Gast liegen je Woche 2 Handtücher bereit, weitere Handtücher und Badetücher müsst Ihr bitte selber mitbringen.

    Welches Klima erwartet mich?

    An der süddalmatinischen Küste herrscht ein typisch mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Dalmatien gehört wie Istrien zu den Gebieten Europas mit der größten Sonnenscheindauer. Die Badesaison beginnt bereits Ende April und erreicht in den Monaten Juli und August ihren Höhepunkt. Ab Ende September/Anfang Oktober muss auch mal mit Regen und den kräftigen lokalen Winden Bora und Yugo gerechnet werden.

    In den Abendstunden kann es gerade auf dem Wasser auch mal etwas kühler werden, ein Pullover oder Fleece sollte auf jeden Fall mit im Gepäck sein.

    Ich habe eine Kombination mit dem Hotel dem Hotel Odisej oder der Boot& Bike- Tour Süddalmatien gebucht. Wo findet der "Wechsel" statt?

    Die Wechsel von der Boot& Bike- Tour oder der Boot &Hike Tour in das Hotel Odisej auf der Insel Mljet (oder andersrum) finden alle im Laufe des Sonntags am Festland im Örtchen Trstenik statt. Der Transfer auf die Insel Mljet zum Hotel Odisej wird mit den hotel-eigenen Transferbooten durchgeführt.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wander-Touren?

    Für die Wanderungen empfehlen wir Euch folgende Ausrüstungsgegenstände:

    • Feste, am besten knöchelhohe Turnschuhe oder Trekkingschuhe, KEINE Turnschuhe- Verletzungsgefahr!
    • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
    • Wind-/ Regenjacke
    • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
    • Evtl. Tourenstöcke
    • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

    Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

    Die Touren bestehen aus überwiegend leichten bis mittelschweren Wanderungen mit Gehzeiten zwischen 3 - 4 Stunden. Die technisch einfachen Touren eignen sich für trittsichere Wanderer mit durchschnittlicher Kondition. Wir empfehlen dringend feste Wanderschuhe, bei eigenem Bedarf ggf. auch Wanderstöcke.

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    Die ärztliche Versorgung in Kroatien ist (auch auf den verschiedenen Inseln und in den Hafenstädtchen) gut, zunehmend gibt es neben den medizinischen Zentren und Krankenhäusern auch private Ambulanzen. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Einschiffung auf dem Festland?

    Der Transfer dauert je nach Tageszeit und Verkehrslage auf Küstenstraße ca. 2 Stunden.

    Wie ist das Verhältnis von Männlein zu Weiblein bei den Single-Terminen?

    Sicherlich sehr gut!
    Spaß beiseite: Unsere Kabineneinteilung sorgt für eine nahezu ausgewogene Belegung von 50:50 - entsprechende Buchungen der Geschlechter vorausgesetzt! Also, worauf wartet Ihr noch?

    Ich komme mit meinem eigenen PKW, wo kann ich im Einschiffungshafen Trstenik Parken?

    Im kleinen Hafenörtchen Trstenik auf der Halbinsel Peljesac gibt es keine "offiziellen, bewachten" Parkplätze, sondern lediglich öffentliche, kostenfreie Stellplätze, die nicht vorab reservierbar sind.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine Email.

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Für die Einreise nach Kroatien reicht für Deutsche und Österreicher der Personalausweis ( Aufenthalt für max. 30 Tage, Ausweis muss mind. noch 30 Tage gültig sein) oder der Reisepass (Aufenthalt bis zu 3 Monaten, muss bei Einreise noch 3 Monate gültig sein).

    Wie wird in Kroatien bezahlt?

    Die kroatische Währung ist die "Kuna", die Abkürzung lautet "kn", international "HRK". Direkt am Flughafen Dubrovnik habt Ihr die erste Möglichkeit, an einem Bankschalter oder diversen Wechselstuben Euros in Kuna zu tauschen. Auch an der Rezeption im Hotel Odisej ist ein Geldumtausch möglich, gleichzeitig befindet sich direkt in der Lobby ein Geldautomat. Die 3 Postämter auf der Insel bieten ebenfalls Geldumtausch und Postbank-Abhebungen an, in mehreren Orten gibt es weitere Geldautomaten. Oftmals akzeptieren die lokalen Geschäfte und Mini-Supermärkte auch EURO-SCHEINE, der Wechselkurs ist aber i.d.R. schlecht und als Rückgeld gibt es auschließlich kroatische Kuna.

    Wo befinden sich Geldautomaten und wo bekomme ich sonst noch Bargeld?

    Direkt in der Ankunftshalle vom Flughafen Dubrovnik findet Ihr zahlreiche Geldautomaten für sämtliche internationalen Bankkarten.
    In der Hotellobby unseres Hotel Odisey befindet sich ebenfalls ein Geldautomat, an der Rezeption können Euros in Kuna gewechselt werden. Die drei Postämter der Insel bieten ebenfalls Geldumtausch und Postbank-Abhebungen an.

    Wie kann ich im Hotel bezahlen?

    In unserem Hotel Odisej könnt Ihr neben Bargeld auch mit allen gängigen Kreditkarten bzw. der Maestro-Card (EC-Karte) zahlen. Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt.

    Welches Klima erwartet mich?

    An der süddalmatinischen Küste herrscht ein typisch mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Dalmatien gehört wie Istrien zu den Gebieten Europas mit der größten Sonnenscheindauer. Die Badesaison beginnt bereits Ende April und erreicht in den Monaten Juli und August ihren Höhepunkt. Im September ist das Klima noch sommerlich warm, aber nicht mehr so heiß und daher ideal für unsere sportlichen Touren. Ab Ende September/Anfang Oktober muss auch mal mit Regen und den kräftigen lokalen Winden Bora und Yugo gerechnet werden. In den Abendstunden kann es gerade am Wasser auch mal etwas kühler werden, ein Pullover oder Fleece sollte auf jeden Fall mit im Gepäck sein. Unsere Wanderungen und Biketouren führen uns immer wieder durch die schattenspenden Wälder und sorgen zusammen mit ausgiebigen Badestopps im Meer und den Salzseen dafür, daß es uns selbst in der Hochsaison nicht zu heiß wird!

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Bike-Touren?

    Die Bikes und Helme werden von uns gestellt und sind im Reisepreis enthalten. Geführte Touren haben Vorrang vor dem individuellen Verleih, wer immer ein Bike verfügbar haben möchte, bucht vorab einfach ein Festbike (Buchung vor Ort nur bei Verügbarkeit).
    Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und gepolsterten Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger unterm Helm sowie eine Trinkflasche. Trinkflaschen mit FROSCH-Logo sind auch beim Reiseleiter erhältlich. HINWEIS: 1,5 Liter-Flaschen passen NICHT in die Flaschenhalter am Bike bzw. beschädigen diese durch Aufbiegen!

    Haben die Räder Klickpedalen?

    Nein, grundsätzlich haben die Räder normale MTB-Plattenpedale.

    Vor Ort stehen jedoch 2 Paar Klickpedale mit dem Shimano-SPD-System zum Verleih zur Verfügung (5€ pro Woche, keine Vorausbuchung möglich). Bitte eigene Schuhe mitbringen (kein Schuh-Verleih).
    Alternativ könnt Ihr gerne Eure eigenen Klickis mitbringen und vor Ort montieren, unser Bike-Guide ist Euch dabei gerne behilflich.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Wandertouren?

    Für die Wanderungen empfehlen wir Euch folgende Ausrüstungsgegenstände:

    • Feste, am besten knöchelhohe Turnschuhe oder Trekkingschuhe
    • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
    • Wind-/ Regenjacke
    • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
    • Evtl. Tourenstöcke
    • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

    Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

    Unsere Reiseleitung (1 Teamer) bietet im täglichen Wechsel jeweils eine sportliche Aktivität auf geführten Wanderungen, Mountainbike-Touren und z.B. Kanu- oder Kayakausflüge. Eine durchschnittliche bis gute Kondition ist für alle Aktivitäten ausreichend.

    Wie viele Fahrräder gibt es vor Ort?

    Es stehen ca. 12 hochwertige und gut gewartete Mountainbikes mit Federgabel sowie Helme zur Verfügung.

    Brauche ich einen Adapter für die Steckdosen im Hotel?

    Euro-Flachstecker passen dort ohne Adapter, für dicke SCHUKO-Stecker (z.B. eigener Fön/Laptop-Netzgerät) wird jedoch ein Adapter benötigt.

    Haben die Zimmer im Hotel eine Klimananlage?

    Ja, alle Zimmer egal welcher Kategorie verfügen über eine Klimaanlage, die Benutzung ist kostenlos. Auch die öffentliche Bereiche im Hotel, also die Lobby, die Bar und das Restaurant sind alle klimatisiert.

    Gibt es einen Internet- Zugang?

    Ja, das Hotel bietet neben 2 kostenpflichtigen Internet-Terminals in der Lobby auch kostenloses W-Lan im Bereich der Lobby, der Bar und deren Außenbereich.

    Kann ich mein eigenes Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

    Es ist prinzipiell möglich, das eigene Bike mitzubringen, jedoch müssen immer die Gepäck-Vakanzen bei der Airline überprüft werden und das Bike zum Transfer angemeldet werden (ggf. gebührenpflichtig). Das Rad kann dann auf eigene Gefahr in der Frosch Bike-Station geparkt werden (Open-air hinter dem Hotel).

    Kann ich bei eigener Anreise mit dem PKW am Hotel Odisej parken?

    Ja, das Hotel verfügt über ausreichend kostenlose Parkplätze hinter dem Hotel.

    Gibt es Sandstrände und wo kann ich baden?

    Ganz am anderen Ende der 48 km langen Insel gibt es auch Sandstrände, ansonsten überwiegen Fels- und Kiesstrände bzw. -Buchten. Direkt an unserem Hotel gibt es eine Badeplattform aus Beton - hier stehen den Gästen einige Liegen und Schirme (beides gegen Gebühr) zur Verfügung.

    Zum Teil wohnen auch Seeigel in diesen Buchten, wir empfehlen daher die Mitnahme von Badeschuhen.
    Es gibt Badeschuhe auch direkt im Hotel- Shop zu kaufen.

    Die beiden Salzseen in unmittelbarer Nähe unseres Hotels bieten ebenfalls eine Vielzahl an kleinen, versteckten Badebuchten, z.T. mit kleinen Sandsträndchen und Badeplattformen. Das Wasser in den Salzseen hat einen geringeren Salzgehalt als das Meer und ist meistens auch 2-4 Grad wärmer. Aufgrund des geringeren Salzgehaltes gibt es in den Seen erfreulicherweise KEINE Seeigel! Bei guten Wetterbedingungen erlebt Ihr dort beim Nacht-Schwimmen ein unvergessliches Naturphänomen - lasst Euch überraschen!

    Werden Badeschuhe empfohlen?

    In einigen Fels- und Kiesbuchten fühlen sich nicht nur Sport-Frösche, sondern auch mehr oder weniger viele See-Igel mit spitzen Stacheln wohl, daher empfehlen wir für ein gänzlich unbeschwertes Badevergnügen die Mitnahme von Badeschuhen.

    Solche Badeschuhe können auch direkt in unserem Hotel oder im benachbarten Supermarkt erworben werden.

    Welche Fährverbindungen gibt es bei "Eigener Anreise"?

    Falls Ihr per "Eigenanreise" reist und keinen Transfer über uns gebucht habt oder Eure eigenen Flugzeiten von unseren Ankünften stark abweichen, könnt Ihr per öffentlichem Bus und Fähre nach Mljet gelangen. Nach jeder Flug- Ankunft fährt ein öffentlicher Bus vom Flughafen zum Fährhafen GRUZ in Dubrovnik (ca. 5-7€).

    Ihr erreicht die Insel Mljet über verschiedene Verbindungen.

    Eine Autofähre fährt vom Hafen Gruz (Dubrovnik) via Sudurad nach Sobra (Ausstiegshafen auf Mljet).
    Eine weitere Autofähre verbindet Prapratno (auf der Halbinsel Peljesac) mit Mljet.
    Der Ausstiegs-Hafen auf Mljet liegt beim Ort Sobra, ca. 30 km von unserem Hotel in Pomena entfernt.

    Weitere Infos zu diesen Verbindungen findet Ihr auf den Seiten der Fährgesellschaft unter www.jadrolinija.hr.

    Eine weitere, schnellere Verbindung bietet der Highspeed-Catamaran "M/V Nona Ana" (KEINE Autofähre, nur für Menschen & Gepäck)von Dubrovnik, Hafen Gruz, via Kolocep, Lopud, Sudurad und Šipanska Luka nach Sobra (ca. 30 km vom Hotel entfernt) und weiter zum Hafen Polace, nur ca. 5 km von Pomena entfernt.
    Weitere Infos zur Catamaran-Verbindung unter www.gv-line.hr.

    Auf Anfrage kann das Hotel den Transfer ab den Häfen Sobra (Transferkosten ca. 7 € je Weg) oder Polace (ca. 4€ je Weg) organisieren.

    FROSCH SPORTREISEN übernimmt keinerlei Gewähr für die Angaben auf den Fahrplänen der o.g., kroatischen Verkehrsträger!

    Gibt es in der Nähe einen Supermarkt?

    Direkt neben dem Hotel gibt es einen kleinen Supermarkt für die Dinge des täglichen Bedarfs sowie einen Kiosk mit Zeitschriften, Tabakwaren und Klimbim.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

    Die Transfers finden in der Regel als Sammeltransfers mit unterschiedlichen Flugankünften statt, so dass es am Flughafen zu Wartezeiten bis zur Abfahrt kommen kann.
    Die Fahrt führt dann per Reisebus oder Mini-Bus vom Flughafen auf der schmalen, kurvigen Küstenstraße an Dubrovnik vorbei (Straße oberhalb der Altstadt = tolles Fotomotiv für alle, die auf der linken Seite vom Bus sitzen) in nördliche Richtung am Ort Ston vorbei auf die Halbinsel Peljesac. Im Hafen Trstenik besteigt Ihr eines der beiden Hotel-Transfer-Boote (MS Saldun oder MS Odisej) und dann beginnt der angenehmste Teil der Anreise: Die ca. 1- Stündige Überfahrt zur Insel Mljet bis direkt vor das Hotel. Je nach Verkehrslage, Tageszeit und Wetterlage (Wind/Wellen) beträgt die Transferzeit inkl. Schiffsüberfahrt nach Mljet zwischen ca. 2,5 und ca. 3,5 Stunden.

    Tip: Da es sich um "offene" Schiffe handelt, empfehlen wir die Mitnahme von Windjacke oder Fleece - es kann windig werden und auch Gischt spritzen!

    In Ausnahemfällen, z.B. wegen akut schlechtem Wetter (Wind/Wellen), sind auch andere Anreisevarianten (z.B. ab Hafen Dubrovnik) möglich, hierüber informiert Euch dann unsere örtliche Agentur ATLAS direkt vor Ort.

    Bis wann kann ich am Abreisetag im Zimmer bleiben?

    Bis spätestens nach dem Frühstück (10:00 Uhr) müssen die Zimmer frei gemacht sein. Euer Gepäck kann bis zum Rücktransfer sicher an der Rezeption gelagert werden.

    Gibt es einen Fön auf dem Zimmer?

    Ja, es gibt fest installierte Haartrockner in den Bädern.

    Hinweis: Gerade langhaarige, weibliche Gäste beschreiben die Trocken-Power dieser Geräte als ".. na ja, geht so..", im Zweifel und bei Bedarf lieber eigenen Fön mitbringen und Adapter nicht vergessen (bei SCHUKO-Steckern).

    Gibt es einen Safe im Hotel bzw. auf den Zimmern?

    Im Hotel Odisej gibt es einen Rezeptions-Safe und zusätzlich ist auf jedem Zimmer ein Mini-Safe im Schrank vorhanden.

    Wie ist die ärztliche Versorgung auf der Insel Mljet?

    Auf der Insel Mlejt gibt es im Nachbarort eine kleine Ambulanz-Station. ankenhaus. Jedoch sind die niedergelassenen Ärzte der Insel immer über die Rezeption zu erreichen, diese kommen auch ins Hotel. Ebenfalls gibt es einen niedergelassenen Zahnarzt auf Mljet.
    Bei akuten Notfällen erfolgt ein notwendiger Transport in ein Krankenhaus in Dubrovnik (Festland) per Rettungswagen und Fähre oder ggf. auch per Hubschrauber oder Schnellboot.

    Gibt es im Hotel eine Gelegenheit zum Wäsche waschen?

    Ja, es gibt im Hotel gegen Bezahlung einen Wäsche-Reinigungs-Service, jedoch keine Waschmaschine zur freien Verfügung.

    Gibt es auf der Insel einen Autoverleih?

    Ja, direkt am Hotel gibt es einen lokalen Autoverleih.

    Kann ich telefonisch im Hotel erreicht werden?

    Mit den Reiseunterlagen erhälst Du die komplette Anschrift und auch die Telefonnummer des Hotels, unter welcher der Du dann erreichbar sein wirst. Auf allen Zimmern gibt es Telefone, die auch direkt angewählt werden können.

    Ich habe eine Kombination mit der Boot&Bike/Hike oder Boot& Bike -Tour gebucht. Wo findet der "Wechsel" statt?

    Das kleine Örtchen Trstenik auf dem Festland ist der Wechsel-Punkt aller möglichen Kombinationen, d.h. die Wechsel vom Hotel (oder andersrum) auf die MS Ribic(Boot&Hike) oder auf die MS Dalmatinka (Boot&Bike). Der Transfer vom Hotel Odisej im Örtchen Pomena hinüber auf das Festland zum Örtchen Trstenik erfolgt mit den beiden Hotel-Böötchen MS Saldun und MS Odisej.

    Weitere Fragen zur Insel Mljet und dieser Reise?

    Dann sende uns bitte eine Email.

    Welche Reisedokumente benötige ich?

    Für die Einreise nach Kroatien reicht für Deutsche und Österreicher der Personalausweis ( Aufenthalt für max. 30 Tage, Ausweis muss mind. noch 30 Tage gültig sein) oder der Reisepass (Aufenthalt bis zu 3 Monaten, muss bei Einreise noch 3 Monate gültig sein).

    Wie wird in Kroatien bezahlt?

    Die kroatische Währung ist die "Kuna", die Abkürzung lautet "kn", international "HRK". Geldwechsel ist direkt an der Rezeption unseres Hotels möglich, ansonsten auch in allen Postämtern, Banken und Wechselstuben.

    Wo kann ich Geld tauschen bzw. am Geldautomaten abheben?

    An der Rezeption könnt Ihr Euro in Kuna tauschen. In unmittelbarer Nähes des Hotels findet Ihr auch einen Geldautomaten.

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen?

    Der Transfer dauert je nach Tageszeit und Verkehrslage inklusive Überfaht mit dem Transfer-Boot ca. 1,5 Stunden.

    Welche Fährverbindungen gibt es bei "Eigener Anreise"?

    Ihr erreicht die Insel Sipan über verschiedene Verbindungen.

    Eine Autofähre fährt vom Hafen Gruz (Dubrovnik) nach Sudurad (1. Ausstiegshafen auf Sipan, ca. 5 km vom Hotel enfernt). Zu bestimmten Tageszeiten fährt diese Fähre auch noch weiter bis Sipanska Luka (2. Ausstiegshafen auf Sipan).
    Das Hotel liegt hier in Sichtweite des Fähranlegers.

    Weitere Infos zu diesen Verbindungen findet Ihr auf den Seiten der Fährgesellschaft unter www.jadrolinija.hr.

    Eine weitere, schnellere Verbindung bietet der Highspeed-Catamaran "M/V Nona Ana" (KEINE Autofähre, nur für Menschen & Gepäck)von Dubrovnik, Hafen Gruz, via Kolocep, Lopud nach Sudurad und Šipanska Luka. Bitte als "Fußgänger" erst in Sipanska Luka aussteigen! Das Hotel befindet sich in Sichtweite des Fähranlegers.
    Weitere Infos zur Catamaran-Verbindung unter www.gv-line.hr.

    Weitere, private Böötchen verkehren mehrmals täglich zwischen dem Hafen Gruz/ Dubrovnik und der Insel Sipan. Da diese Verbindungen oftmals keinen festen Fahrplan haben, können wir Euch hierzu keine weiteren Infos geben.

    Brauche ich einen Adapter?

    Die "flachen" Eurostecker passen ohne Adapter, für die "dicken" Schuko- Stecker müsst Ihr einen Adapter mitbringen.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Ja.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Täglich.

    Gibt es einen Safe?

    Die Rezeption bietet einen Safe, in dem Ihr Wertsachen einschließen lassen könnt.

    Gibt es einen Internet-Anschluss oder W-Lan?

    Im Hotel steht Euch ein kostenpflichtiges Internet- Terminal zur Verfügung, ebenso W-Lan im Bereich der öffentlichen Bereiche, ebenfalls gg. Gebühr.

    Gibt es Kindersitze für die vom Hotel vermieteten Fahrräder?

    Leider nein.

    Gibt es im Hotel auch Babybetten?

    Ja, allerdings nur auf gesonderte Anfrage, da die Anzahl begrenzt ist. Bitte gebt Euren Wunsch nach einem Babybett direkt bei der Buchung mit an.

    Gibt es Fernseher auf den Zimmern?

    Ja, alle Zimmer verfügen über SAT-TV. Zusätzlich gibt es in der Lobby noch eine Fernsehecke.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Selbstverständlich gibt es auf den Zimmern Hand- und Duschtücher, Badetücher für den Strand usw. bitte selber mitbringen.

    Gibt es am Hotel einen Parkplatz für mein Auto?

    Ja, direkt hinter dem Hotel stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

    Wieviele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

    Unsere Bike-Station ist mit ca. 18 Mountainbikes der Marke Ghost zur Verfügung.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Mountainbike- Touren?

    Die Bikes und Helme werden von Frosch gestellt. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich (gepolsterte) Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

    Haben die Mountainbikes Klick- Pedale?

    Nein, grundsätzlich haben die Räder normale MTB-Plattenpedale.

    NEU: Vor Ort stehen 2 Paar Klickpedale mit dem Shimano-SPD-System zum Verleih zur Verfügung (5€ pro Woche, keine Vorausbuchung möglich). Bitte eigene Schuhe mitbringen (kein Schuh-Verleih).
    Alternativ könnt Ihr gerne Eure eigenen Klickis mitbringen und vor Ort montieren, unser Bike-Guide ist Euch dabei gerne behilflich.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Wandertouren?

    Für die Wanderungen empfehlen wir Euch folgende Ausrüstungsgegenstände:

    • Feste, am besten knöchelhohe Turnschuhe oder Trekkingschuhe
    • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
    • Wind-/ Regenjacke
    • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
    • Evtl. Tourenstöcke
    • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)
    • Wie funktioniert der Kanu/Kayak- Verleih und welche Ausrüstung brauche ich für Kayak- Touren?

      Im Hotel Sipan haben wir eine eigene kleine Kajak- Station mit 6 hochwertigen Doppel- und 2 Solo- Seekayaks sowie mit ca. 15 leicht handhabbaren Sit-on-Top-Kajaks eingerichtet.
      2-3 geführte Touren je Woche sind beriets im Reisepreis inkludiert. Außerhalb der geführten Touren stehen die Kanus und Kayaks den Gästen von Frosch Sportreisen ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

      Von welcher Marke sind die See-Kajaks und haben diese Spritzschutzdecken?

      Die Kajaks sind alle von der Marke Perception. Die Doppel-Kajaks Modell "Horizon" und die Single-Kayaks Modell "Carolina" haben jeweils Spritzschutzdecken.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine Email.

      Welche Reisedokumente benötige ich?

      Für die Einreise nach Kroatien reicht für Deutsche und Österreicher der Personalausweis ( Aufenthalt für max. 30 Tage, Ausweis muss mind. noch 30 Tage gültig sein) oder der Reisepass (Aufenthalt bis zu 3 Monaten, muss bei Einreise noch 3 Monate gültig sein).

      Wie wird in Kroatien bezahlt?

      Die kroatische Währung ist die „Kuna“, die Abkürzung lautet „kn“, international „HRK“. Geldwechsel ist in Kroatien in allen Postämtern, Banken und Wechselstuben möglich, in vielen Läden wird aber auch der Euro akzeptiert.

      Wo befinden sich Geldautomaten?

      In fast allen Urlaubsorten, den Häfen und unterwegs zeigt Euch unsere Reiseleitung Geldautomaten und Wechselstuben, an denen Ihr Euch per EC- bzw. Kreditkarte mit Bargeld versorgen könnt.

      Wie viel Platz gibt es in der Kabine?

      Die Kabinen bieten ausreichend Platz, um darin zu schlafen und den Seesack oder die Reisetasche zu verstauen. Sie sind zweckmäßig ausgestattet und verfügen über Etagenbetten und ein Waschbecken. Aufgrund der Rumpfform der Motorsegler sind die Kabinen auf einem Schiff unterschiedlich groß, eine Unterscheidung hinsichtlich Kategorie und Preis wird nicht vorgenommen.

      Gibt es Strom und Wasser an Bord?

      Ja, jedoch nicht unbegrenzt. Das Schiff verfügt über einen 220-Volt- Generator, der jedoch, auch im Hinblick auf die Nachtruhe, nicht ständig in Betrieb ist. Das gleiche gilt beim Ankern in Buchten, damit die Entspannung auf dem Sonnendeck nicht durch Generatorengeräusche gestört wird. Eurostecker (also die „flachen“ Stecker) passen in die Steckdosen des Schiffes. Die Wassertanks sind entsprechend der Personenzahl so ausgelegt, dass genügend Wasser zum Waschen und Duschen zur Verfügung steht, auch wenn mal mehrere Tage lang nicht nachgetankt werden kann. Dies setzt jedoch voraus, dass alle Mitreisenden entsprechend vernünftig mit dem kostbaren Nass umgehen. Die Schiffe verfügen auch über eine zentrale Warmwasserversorgung für die Duschen – aber auch hier gilt, dass nur dann genügend warmes Wasser vorhanden ist, wenn man die Duschen nur so lange benutzt, wie wirklich nötig (z.B. das Wasser beim Einseifen kurzzeitig abstellen).

      Was bedeutet "Klimaanlage im Kabinengang"?

      Unser Schiff verfügt über eine Klimaanlage im Kabinengang unter Deck. Bei Klimaanlagen im Kabinengang ist ein Kühlungseffekt natürlich nur dann gegeben, wenn Ihr die Kabinentür offen lasst. Grundsätzlich gilt, dass die Klimanlagen nur dann in Funktion sind, wenn Schiffsmotor oder Aggregat in Betrieb sind bzw. das Schiff im Hafen an das Stromnetz an Land angeschlossen ist. Bei Übernachtungen in einsamen Buchten oder kleinen Fischerdörfern ohne aureichenden Stromanschluss ist die Klimaanlage meist ausgeschaltet, denn vor allem im Hinblick auf die Nachtruhe ist es nicht möglich, Motor oder Stromaggregat laufen zu lassen.

      Darf ich nachts an Deck schlafen?

      Selbstverständlich! Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Nacht an der frischen Luft unter dem mediterranen Sternenhimmel zu verbringen. Es gibt ausreichend Platz dafür an Deck, wir empfehlen Euch aber die Mitnahme eines Schlafsacks und einer Schaumstoff/ Isomatte, da Matratzen und Bettzeug nicht aus den Kabinen mit an Deck genommen werden dürfen.

      Welche Kleidung und Gepäck soll ich mitnehmen?

      Zweckmäßig sind legere Urlaubskleidung wie Short und T-Shirt bzw. Sportsachen, auf Abendgarderobe und Frack kann bei dieser Art der Kreuzfahrt getrost verzichtet werden. Für die kühleren Abendstunden empfiehlt sich ein Pullover/Sweatshirt und auch eine Regenjacke kann hin und wieder nützlich sein. Da der Stauraum in den Kabinen begrenzt ist, solltet Ihr auf Koffer (insbesondere sperrige Hartschalenkoffer sind hier völlig fehl am Platze!) verzichten und stattdessen einen Seesack oder eine Reisetasche mitbringen. Auch wenn das Schiff immer von mindestens einem Besatzungsmitglied bewacht wird, solltet Ihr nicht benötigte Wertsachen besser zu hause lassen.

      Ist vegetarisches Essen möglich?

      Auf Wunsch wird auch vegetarische Kost angeboten, wir bitten Euch aber, dies bereits bei der Buchung unbedingt anzugeben, damit wir entsprechend disponieren können. Vegetarische Kost bedeutet jedoch meist nicht, das spezielle Menüs zubereitet, sondern dass statt Fleisch entsprechend mehr Beilage (Gemüse) gereicht wird.

      Gibt es Bettzeug & Handtücher an Bord?

      Bei Eurer Ankunft sind die Betten frisch bezogen, Handtücher und Badetücher müsst Ihr bitte selber mitbringen!

      Wie werden z.B. Getränke an Bord bezahlt?

      Getränke und evtl. Extraleistungen an Bord könnt Ihr in der Landeswährung Kuna oder in Euro bezahlen. Üblicherweise werden die Getränke in einer Strichliste eingetragen und am Ende der Woche abgerechnet. Kredit- oder EC-Karten werden nicht akzeptiert.

      Darf ich an Bord eigene Getränke konsumieren?

      Der Salon des Schiffes ist Restaurant, Aufenthaltsraum und Bar zugleich. Hier erhaltet Ihr stets kühle Getränke – mit oder ohne Alkohol. Üblicherweise wird der Getränkeverbrauch in eine Strichliste eingetragen – abgerechnet wird am Ende der Reise. Selbstverständlich sind die Getränke an Bord etwas teurer als im Supermarkt um die Ecke, aber schließlich befindet Ihr Euch auch in einem kleinen "schwimmenden Restaurant". Wie in jeder Bar oder Restaurant ist es nicht erlaubt, eigene Getränke an Bord zu konsumieren, kleine Snacks wie Obst, Riegel, Kekse usw. sind gestattet.

      Wie ist die ärztliche Versorgung?

      Die ärztliche Versorgung in Kroatien ist gut, zunehmend gibt es neben den medizinischen Zentren und Krankenhäusern auch private Ambulanzen. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

      Habe ich unterwegs Handy-Empfang?

      Während der meisten Zeit der Reise, auch an Bord, habt Ihr die Möglichkeit im kroatischen GSM 900 Mobilfunknetz zu telefonieren.

      Wie sind die konditionellen Anforderungen?

      Die Tagesetappen von durchschnittlich 35-50 km mit bis zu 700 Hm führen durch teilweise hügeliges und bergiges Gelände und eignen sich für Radfahrer mit durchschnittlicher bis guter Kondition. Durch unsere 2 Guides ist in der Regel eine Aufteilung in zwei unterschiedliche Leistungsgruppen (schneller/gemütlicher) möglich. Natürlich könnt Ihr jederzeit auf eine Biketour verzichten und den Tag auf dem Schiff oder in einem der malerischen Häfen verbringen.

      Welche Ausrüstung benötige ich für die Bike-Touren?

      Die Bikes und Helme werden gestellt. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

      Haben die Räder Klickpedalen?

      Nein, Ihr könnt aber Eure Klickpedalen mitbringen und selbst montieren.

      Gibt es die Mountainbikes auch in verschiedenen Größen?

      Ja, an Bord haben wir Mountainbikes in den Größen S bis XL, so dass jeder ein für sich passendes Bike für die Woche eingestellt bekommt.

      Wo kann ich bei PKW-Anreise parken?

      Im geplanten Einschiffungshafen, dem kleinen Hafen von Omisalj auf der Insel Krk, gibt es nur einen Parkplatz mit Parkuhr (nur stundenweises Parken). Ihr könnt aber in dem kleinen Ort getrost in unmitelbarer Umgebung des Hafens in den Nebenstrassen parken. Alternativ könnt Ihr Euch auch einfach auf einen Hotelparkplatz stellen, nett nachfragen und dann dort stehen bleiben.

      Alternativ besteht auf Anfrage auch die Möglichkeit, im Hafen von Rijeka auf dem Festland einzuschiffen. Dort stehen auf Anfrage auch bewachte Garagenparkplätze (ca. 50€ pro Woche) zur Verfügung.

      Wird auf einer anderen Route gefahren, wenn ich auch noch eine "Verlängerungswoche" buche?

      Nein, in der "Verlängerungswoche" wird i.d.R. die selbe Route gefahren.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

      Welche Reisedokumente benötige ich?

      Für die Einreise nach Kroatien reicht für Deutsche und Österreicher der Personalausweis ( Aufenthalt für max. 30 Tage, Ausweis muss mind. noch 30 Tage gültig sein) oder der Reisepass (Aufenthalt bis zu 3 Monaten, muss bei Einreise noch 3 Monate gültig sein).

      Wie wird in Kroatien bezahlt?

      Die kroatische Währung ist die „Kuna“, die Abkürzung lautet „kn“, international „HRK“. Geldwechsel ist in Kroatien in allen Postämtern, Banken und Wechselstuben möglich. Am Geldautomaten könnt Ihr mit EC-Karte oder Kreditkarte direkt Kuna abheben.

      Wo befinden sich Geldautomaten?

      Unsere Reiseleitung zeigt Euch die nächsten Geldautomaten und die Bank in Medulin, wo Ihr Euch per EC- bzw. Kreditkarte mit Bargeld versorgen könnt.

      Wie ist die ärztliche Versorgung?

      Medulin bzw. das 10 km entfernte Pula bieten mit Krankenhäusern und Artzpraxen eine sehr gute medizinische Versorgung. In Medulin selbst befindet sich eine Touristenambulanz und div. Arztpraxen, Krankehäuser in Pula. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung.

      Wie kann ich im Hotel bezahlen?

      In unserem Hotel Arcus könnt Ihr neben Bargeld auch mit allen gängigen Kreditkarten bzw. der Maestro-Card (EC-Karte) zahlen. Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt.

      Wie ist das Klima?

      An der istrischen Küste herrscht ein typisch mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Istrien gehört zu den Gebieten Europas mit der größten Sonnenscheindauer. Die Badesaison beginnt im Mai und erreicht in den Monaten Juli und August ihren Höhepunkt, für unsere Biketouren und Wanderungen bietet der September ideale Bedingungen.

      Welche Ausrüstung brauche ich für die Bike-Touren?

      Die Bikes und Helme werden gestellt. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

      Welche Ausrüstung brauche ich für die Wandertouren?

      Für die Wanderungen empfehlen wir Euch folgende Ausrüstungsgegenstände:

      • Feste, am besten knöchelhohe Turnschuhe oder Trekkingschuhe
      • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
      • Wind-/ Regenjacke
      • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
      • Evtl. Tourenstöcke
      • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

      Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

      Das technisch einfache Wandern eignet sich für trittsichere Wanderer mit durchschnitlicher bis guter Kondition bei Wanderungen zwischen 3 und 6 Stunden. Für die Biketouren gilt dies ebenfalls.

      Wieviele Biketouren und Wanderungen werden angeboten?

      Pro Woche werden jeweils drei bis vier Wanderungen und Biketouren angeboten.

      Haben die Räder Klickpedalen?

      Nein, Ihr könnt Eure Klickpedalen aber mitbringen und selbst montieren.

      Brauche ich einen Adapter für die Steckdosen im Hotel?

      Nein, Euro-Flachstecker passen auch dort.

      Kann ich bei eigener Anreise mit dem PKW am Hotel Arcus parken?

      Ja, das Hotel verfügt über ausreichend kostenlose Parkplätze.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

      Brauche ich ein Visum für die Einreise?

      Nein, für touristische Aufenthalte von bis zu sechs Monaten ist die Einreise visumsfrei.

      Welche gesetzlichen Einreisebestimmungen gibt es?

      Für touristische oder geschäftliche Aufenthalte bis zu sechs Monaten ist  die Einreise visumsfrei. Mit Wirkung vom 01.08.2015 wurde in Kanada das  eTA-Verfahren (Electronic Travel Authorization) eingeführt. Deutsche  Staatsangehörige, die von der Visapflicht für Kanada befreit  sind, müssen spätestens ab dem (neu:) 29.09.2016 (vorher 15.03.2016) im Vorfeld zwingend eine  elektronische Einreisegenehmigung einholen, um auf dem Luftweg nach Kanada einreisen zu können.
      Die Beantragung kann seit 01.08.2015 im Vorfeld der Flugreise online über die Homepage von Citizenship and Immigration Canada erfolgen.

      Weitere Infos zur Einreise findet Ihr auf den entsprechenden Seiten des auswärtigen Amtes.

      Gibt es landesspezifische Sicherheitshinweise?

      Für Kanada besteht derzeit kein landesspezifischer Sicherheitshinweis.

      Auswärtiges Amt Sicherheitshinweise

      Welche Impfungen sind vorgeschrieben?

      Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Darüber hinaus können Schutzimpfungen gegen Masern und gegen Tollwut sinnvoll sein.

      Impfkalender

      Wie ist die medizinische Versorgung in Kanada?

      Das Gesundheitssystem in Kanada ist staatlich organisiert. Arzttermine sind sehr schwer zu bekommen, deshalb wendet euch bei Bedarf an sogenannte „walk-in clinics“. Im Notfall solltet ihr direkt in die Notaufnahme eines Krankenhauses gehen. Die Notfallnummer für Nordamerika lautet: 911.

      Die Versorgung mit Medikamenten ist in Kanada gut. Verschreibungspflichtige Medikamente können mit kanadischem Rezept beschafft werden. Haltbare deutsche Spezialmedikamente können in den erforderlichen Mengen und unter Vorlage des Rezepts mitgebracht werden

      Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich?

      Die Währung in Kanada ist der kanadische Dollar. Laut aktuellem Umrechnungskurs entspricht 1 Dollar($) 0,93 Euro (€) (Stand 16.04.15).

      Wir empfehlen überwiegend mit Kreditkarte (Master Card, Visa) zuzahlen, da der Wechselkurs hiermit am günstigsten ist. Trotzdem solltet ihr immer etwas Bargeld parat haben. Dieses könnt ihr beispielsweise am Flughafen an den kanadischen Bankautomaten, die "ABM"´s oder "ATM"´s genannt werden, abheben.

      Welches Klima erwartet mich?

      In den zwei Bundesstaaten Alberta und British Columbia herrscht Boreales Klima bzw. Kaltgemäßigtes Klima. Da wir während unserer Tour verschiedene geografische und topografische Gebiete erkunden kann man eine genaue Aussage über das Wetter nicht treffen. Empfehlenswert ist deshalb multifunktionale Kleidung.

      Wie groß ist der Zeitunterschied?

      In British Columbia ist die Pacific Standart Time (PST) bzw. im Sommer die Pacific Daylight Time (PDT).

      Zurzeit beträgt der Zeitunterschied -9 Stunden ( BC 12:00 Uhr = Deutschland 21:00 Uhr).

      In Alberta ist die Mountain Standart Time (MST) bzw. im Sommer die Mountain Daylight Time (MDT).

      Hier beträgt der Zeitunterschied zurzeit -8 Stunden ( AB 12:00 Uhr = Deutschland 20:00 Uhr).

      Wie viel Freigepäck darf ich mitnehmen?

      Air Transat:

      23kg Freigepäck (1 Gepäckstück / Länge+Breite+Höhe darf nicht überschritten werden 158 cm)

      Handgepäck: 1 Tasche p.P. 23x40x51 cm; 10kg

      zusätzl. Campinggepäck bis 20 kg kostenfrei (vorherige Anmeldung)

      Air Canada:

      23kg Freigepäck (1 Gepäckstück / Länge+Breite+Höhe darf nicht überschritten werden 158 cm)

      Handgepäck: 1 Tasche p.P. 23x40x51 cm; 10kg

      zusätzl. Gepäck 100 CAD pro Strecke



      Benötige ich einen Adapter für die Steckdosen?

      In Kanada gibt es ausschließlich Wechselstrom mit einer Spannung von 110 Volt /60 Hz.

      Es wird eine Adapter ("USA-Stecker")benötigt, den ihr am besten schon vor eurer Anreise kauft.

      Wo kann ich meine Wäsche waschen?

      In mehreren Städten gibt es die Möglichkeit in einen Waschsalon zugehen.

      Welche Kleidung bzw. Ausrüstung sollte ich mitnehmen?

      Kleidung

      • Hut / Mütze
      • synthetische T-shirts und langärmlige Hemden
      • Fleecepullover
      • wind- und wasserfeste Jacke, Goretex oder leichte Skijacke
      • kurze / lange Hosen
      • Badekleidung
      • für die kühleren Nächte empfehlen wir Skiunterwäsche mitzunehmen
      • knöchelhohe Wanderschuhe und Turnschuhe/ Running Shoes

      Ausrüstung

      • Kunstfaserschlafsack für bis zu -10°C (trocknet schneller als Daunen)
      • ggf. selbstaufblasende Matratze (Hartschaum-Matratzen werden gestellt)
      • ggf. Wasserflasche
      • Taschen- und Kopflampe
      • Medikamente
      • Sonnenbrille
      • Trekkingrucksack oder Reisetasche
      • Tagesrucksack (20-30L)

      Detailliertere Informationen erhaltet ihr in euren Reiseunterlagen.

      Brauche ich Spezialausrüstung für die MTB- Tour?

      Nein. Das Ausleihen eines Helmes ist im Preis enthalten. Lediglich leichtere Schuhe (Running Shoes) sind empfehlenswert.

      Welche konditionellen Anforderungenn werden an mich gestellt?

      Eine durchschnittlich gute Kondition reicht aus.

      Wie geräumig sind die Zelte und wer baut sie auf?

      In euren Zelten habt ihr ausreichend Platz, da ihr bei einer 2-er als auch bei einer Einzelbelegung in 4-Personenzelten untergebracht seid.

      Eure Zelte baut ihr selber auf. Bei eventuellen Schwierigkeiten hilft euch euer Guide natürlich gerne.

      Wie verhalte ich mich, wenn ich in Kontakt mit wilden Tieren komme?

      Hält man sich an gewisse, logische Regeln, die Euch Euer Guide zu Beginn der Reise mitteilt, braucht Ihr keinerlei Bedenken bezüglich Bären oder Wölfen zu haben. Zudem ist der Guide immer mit Bärenspray ausgestattet.

      Sind die Eintrittsgebühren für die Nationalparks im Reisepreis inbegriffen?

      Ja, die Gebühren aller im Reiseverlauf aufgeführten Nationalparks sind im Reisepreis enthalten.

      Gibt es die Möglichkeit ins Internet zugehen?

      Möglicherweise in größeren Orten, wenn ihr beispielsweise mit eurem Guide einkaufen fahrt.

      Wer bereitet das Essen zu? Was wird gekocht?

      In der Regel kocht der Guide, der von euch unterstützt wird, was zu einer guten Gruppenatmosphäre beiträgt.

      Das zubereitete Essen ist typisch kanadisch und eher fleischlastig. Natürlich ist es kein Problem wenn ihr Vegetarier seid. Dies solltet ihr jedoch unbedingt direkt bei eurer Buchung mit angeben.

      Morgens: Müsli, Toast etc.

      Mittags: Obst und Sandwiches, welche sich jeder morgens beim frühstücken zubereiten kann.

      Abends: warme Mahlzeit immer mit Salat oder frischem Gemüse.

      Gibt es auch die Möglichkeit mit der Bahn zum Flughafen nach Amsterdam zu kommen?

      Das ist ohne weiteres, zum Teil sogar ohne Umstieg, möglich. Gebt bei Buchung einfach an, dass Ihr eine Fahrkarte hinzubuchen möchtet und von wo Ihr losfahren werdet.
      Die Preise werden anhand der Entfernung zum nächsten Grenzbahnhof errechnet.
      Preise für die Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse:

      • bis 100 km   =   63 Euro / mit Bahncard = 57 Euro
      • 101-400 km = 102 Euro / mit BC = 85 Euro
      • 401-600 km = 140 Euro / mit BC = 124 Euro
      • ab 601 km   = 165 Euro / mit BC = 149 Euro
      Welche Reisedokumente benötige ich?

      Für die Einreise nach Kroatien reicht für Bürger der EU der Personalausweis (Aufenthalt für max. 30 Tage, Ausweis muss mind. noch 30 Tage gültig sein) oder der Reisepass (Aufenthalt bis zu 3 Monaten, muss bei Einreise noch 3 Monate gültig sein).

      Wie wird in Kroatien bezahlt?

      Die kroatische Währung ist die "Kuna", die Abkürzung lautet "kn", international "HRK". Direkt am Flughafen Split habt Ihr die Möglichkeit, an einem Bankschalter (Splitska banka) oder mehreren Wechselstuben Euros in Kuna zu tauschen. Im Einschiffungshafen Split sind ebenfalls mehrere Banken, ein Postamt und Geldautomaten fußläufig entfernt.
      Ansonsten findet Ihr auch während der Reise in den Ortschaften Postämtern, Banken und Wechselstuben. Oftmals akzeptieren auch Geschäfte und Supermärkte EURO-SCHEINE, der Wechselkurs ist aber i.d.R. schlecht und als Rückgeld gibt es ausschließlich kroatische Kuna.

      Wo befinden sich Geldautomaten und wo bekomme ich sonst noch Bargeld?

      Direkt am Flughafen Split findet Ihr mehrere Geldautomaten für sämtliche internationalen Bankkarten, eine Bank (Splitska banka) und mehrere Wechselstuben. Die Ein- und Ausschiffung findet im Hafen von Split statt, fußläufig findet Ihr am Hafen und in der Altstadt diverse Geldautomaten, Banken, Postamt und Wechselstuben. Ansonsten kommen wir auf unseren Touren immer wieder durch Orte mit Geldautomaten und auch in den Hafenstädtchen ist die Versorgung durch Geldautomaten sichergestellt.

      Wo kann ich bei "Eigener Anreise" mein Auto in Split parken?

      Zum Be- und Entladen könnt Ihr direkt bis in den Hafen (an der Altstadt) fahren und Euer Gepäck an Bord bringen. Die Mitarbeiter unseres Vercharterers "Katarina Line" beschreiben Euch dann, wie Ihr zu dem kostenpflichtigen Parkplatz etwas außerhalb der Altstadt kommt. Die Bezahlung erfolgt vor Ort, ca. 10-12€ pro Tag.
      Der Weg vom Parkplatz zum Hafen (oder anders herum) dauert zu Fuß ca. 15-20 min., alternativ rufen Euch die Parkplatz-Betreiber auch gerne ein Taxi. Eine Vor-Reservierung dieser Parkplätze ist nicht nötig, es sind ausreichend Plätze vorhanden.

      Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hafen?

      Der Transfer vom Flughafen bis in den Hafen von Split dauert je nach Tageszeit und Verkehrslage lediglich ca. 30-40 Minuten. Da die Transfers in der Regel als Sammeltransfers mit verschiedenen Flugankünften durchgeführt werden, kann es am Flughafen zu Wartezeiten (max. ca. 45-60 Min) kommen.

      Wie viel Platz gibt es in der Kabine?

      Die Kabinen bieten ausreichend Platz, um darin zu schlafen und den Seesack oder die Reisetasche zu verstauen. Sie sind zweckmäßig ausgestattet und verfügen über Etagenbetten und jeweils über Dusche/WC. Aufgrund der Rumpf-Form der Motorsegler sind die Kabinen auf einem Schiff unterschiedlich groß, eine Unterscheidung hinsichtlich Kategorie und Preis wird nicht vorgenommen, außer natürlich der Unterscheidung "auf Deck" oder "unter Deck"

      Gibt es Strom und Wasser an Bord?

      Ja, jedoch nicht unbegrenzt. Das Schiff verfügt über einen 220-Volt- Generator, der jedoch, auch im Hinblick auf die Nachtruhe, nicht ständig in Betrieb ist. Das gleiche gilt beim Ankern in Buchten, damit die Entspannung auf dem Sonnendeck nicht durch Generatorengeräusche gestört wird. Eurostecker (also die "flachen" Stecker) passen in die Steckdosen des Schiffes. Die Wassertanks sind entsprechend der Personenzahl so ausgelegt, dass genügend Wasser zum Waschen und Duschen zur Verfügung steht, auch wenn mal mehrere Tage lang nicht nachgetankt werden kann. Dies setzt jedoch voraus, dass alle Mitreisenden entsprechend vernünftig mit dem kostbaren Nass umgehen. Die Schiffe verfügen auch über eine zentrale Warmwasserversorgung für die Duschen – aber auch hier gilt, dass nur dann genügend warmes Wasser vorhanden ist, wenn man die Duschen nur so lange benutzt, wie wirklich nötig (z.B. das Wasser beim Einseifen kurzzeitig abstellen).

      Steckdosen in den Kabinen:
      In jeder Kabine gibt es eigene Steckdosen. Diese Steckdosen funktionieren natürlich auch nur, wenn der Schiffsmotor läuft oder das Schiff im Hafen am "Landstrom" hängt.

      Darf ich nachts an Deck schlafen?

      Selbstverständlich! Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Nacht an der frischen Luft unter dem mediterranen Sternenhimmel zu verbringen. Es gibt ausreichend Platz dafür an Deck, wir empfehlen Euch aber die Mitnahme eines Schlafsacks und einer Schaumstoff/ Isomatte, da Matratzen und Bettzeug nicht aus den Kabinen mit an Deck genommen werden dürfen. Einfache Isomatten sind auch vor Ort in kleinen Geschäften für wenige Kuna erhältlich.

      Welche Kleidung und Gepäck soll ich mitnehmen?

      Zweckmäßig sind legere Urlaubskleidung wie Short und T-Shirt bzw. Sportsachen/Bikeausrüstung. Wir empfehlen gepolsterte Rad-Hosen. Auf Abendgarderobe und Frack hingegen kann bei dieser Art der Kreuzfahrt getrost verzichtet werden. Für die kühleren Abendstunden empfiehlt sich ein Pullover/Sweatshirt und auch eine Regenjacke sollte nicht fehlen. Da der Stauraum in den Kabinen begrenzt ist, solltet Ihr auf Koffer (insbesondere sperrige Hartschalenkoffer sind hier völlig fehl am Platze!) verzichten und stattdessen einen Seesack oder eine Reisetasche mitbringen. Auch wenn das Schiff immer von mindestens einem Besatzungsmitglied bewacht wird, solltet Ihr nicht benötigte Wertsachen besser zu hause lassen.

      Ist vegetarisches Essen und Sonderessen (z.B. gluten(-lactosefrei) möglich?

      Auf Wunsch wird auch vegetarische Kost angeboten, wir bitten Euch aber, dies bereits bei der Buchung unbedingt anzugeben, damit der Schiffs-Koch entsprechend planen und einkaufen kann. Vegetarische Kost bedeutet in Kroatien aber jedoch meist nicht, das spezielle Menüs zubereitet werden, sondern dass statt Fleisch entsprechend mehr Beilage (Gemüse) gereicht wird. Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten aller Art: Der Koch wird sich bemühen, eventuell Unverträglichkeiten zu berücksichtigen, aber dies kann weder vom Kapitän und Koch, noch von Frosch Sportreisen garantiert werden! Da die Versorgung mit speziellen Lebensmitteln (z.B. gluten- oder lactosefrei) gerade auf den Inseln nicht gewährleistet werden kann (kleine Läden, keine Ahnung usw.), könnt Ihr gerne eigene Lebensmittel mitbringen. Bitte informiert uns unbedingt im Vorfeld der Reise hierüber - begrenzte Kühl- und Lagermöglichkeiten an Bord!

      Habe ich unterwegs Handy-Empfang?

      Während der meisten Zeit der Reise, also auch an Bord und unterwegs, habt Ihr die Möglichkeit, im kroatischen Mobilfunknetz zu Telefonieren bzw. zu Surfen. Auf See und zwischen den Inseln kann der Empfang durchaus eingeschränkt bis unmöglich sein, aber Ihr seid ja im Urlaub!

      Darf ich an Bord eigene Getränke konsumieren ?

      Der Salon des Schiffes ist Restaurant, Aufenthaltsraum und Bar zugleich. Hier erhaltet Ihr stets kühle Getränke – mit oder ohne Alkohol. Üblicherweise wird der Getränkeverbrauch in eine Strichliste eingetragen – abgerechnet wird am Ende der Reise. Selbstverständlich sind die Getränke an Bord etwas teurer als im Supermarkt um die Ecke, aber schließlich befindet Ihr Euch auch in einem kleinen "schwimmenden Restaurant". Wie in jeder Bar oder Restaurant ist es nicht erlaubt, eigene, außerhalb des Schiffes gekaufte Getränke an Bord zu konsumieren. Kleinere Snacks (Kekse, Obst usw.) sind gestattet.

      Gibt es Bettzeug & Handtücher an Bord?

      Bei Eurer Ankunft sind die Betten frisch bezogen. Für jeden Gast liegen je Woche 2 Handtücher bereit.
      Weitere Handtücher sind gegen Gebühr (Handtücher 3€, Strand/Badetücher 5€) an Bord erhätlich oder Ihr bringt selbst welche mit.

      Welches Klima erwartet mich?

      An der dalmatinischen Küste herrscht ein typisch mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Dalmatien gehört wie Istrien zu den Gebieten Europas mit der größten Sonnenscheindauer. Die Badesaison beginnt bereits Ende April und erreicht in den Monaten Juli und August ihren Höhepunkt. Im September ist das Klima noch sommerlich warm, aber nicht mehr so heiß und daher ideal für unsere sportlichen Touren. Ab Ende September/Anfang Oktober muss auch mal mit Regen und den kräftigen lokalen Winden Bora und Yugo gerechnet werden.

      In den Abendstunden kann es gerade auf dem Wasser auch mal etwas kühler werden, ein Pullover oder Fleece sollte auf jeden Fall mit im Gepäck sein.

      Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

      Die Tagesetappen von ca. 30-50 km mit bis zu 600 Hm führen auf Asphalt und Schotter durch teilweise hügeliges und bergiges Gelände und eignen sich für Radfahrer mit durchschnittlicher bis guter Kondition. Unsere 2 Guides ermöglichen die Aufteilung in zwei verschieden Leistungsgruppen (schneller/gemütlicher). Natürlich könnt Ihr jederzeit auf eine Biketour verzichten und den Tag auf dem Schiff oder in einem der malerischen Häfen verbringen.

      Welche Ausrüstung benötige ich für die Bike-Touren?

      Die Bikes und Helme werden von uns gestellt und sind im Reisepreis enthalten. Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich gepolsterte Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger unterm Helm sowie eine Trinkflasche. Trinkflaschen mit FROSCH-Logo sind auch an Bord erhältlich, große 1,5 Liter-Flaschen passen NICHT in die Flaschenhalter am Bike bzw. beschädigen diese durch Aufbiegen!

      Haben die Räder Klickpedalen?

      Nein, Ihr könnt aber gerne Eure eigenen Klickpedalen aber mitbringen und selbst montieren, bei Bedarf sind Euch unsere Guides behilflich.

      Gibt es die Mountainbikes auch in verschiedenen Größen?

      Ja, an Bord haben wir Mountainbikes in den Größen S bis XL, so dass jeder ein für sich passendes Bike für die Woche eingestellt bekommt.

      Wie ist die ärztliche Versorgung?

      Die ärztliche Versorgung in Kroatien ist (auch auf den verschiedenen Inseln und in den Hafenstädtchen) gut, zunehmend gibt es neben den medizinischen Zentren und Krankenhäusern auch private Ambulanzen. Ihr benötigt einen Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse, allerdings haben oftmals viele private Ärzte und Zahnärzte keinen Vertrag mit den dt. Krankenkassen, d.h. hier müsst Ihr bar zahlen. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine Email.

      Brauche ich ein Visum für die Einreise?

      Nein, für touristische Aufenthalte von bis zu sechs Monaten ist die Einreise visumsfrei.

      Welche gesetzlichen Einreisebestimmungen gibt es?

      Für touristische oder geschäftliche Aufenthalte bis zu sechs Monaten ist die Einreise visumsfrei. Mit Wirkung vom 01.08.2015 wurde in Kanada das eTA-Verfahren (Electronic Travel Authorization) eingeführt. Deutsche Staatsangehörige, die von der Visapflicht für Kanada befreit sind, müssen spätestens ab dem 15.03.2016 im Vorfeld zwingend eine elektronische Einreisegenehmigung einholen, um auf dem Luftweg nach Kanada einreisen zu können.
      Die Beantragung kann seit 01.08.2015 im Vorfeld der Flugreise online über die Homepage von Citizenship and Immigration Canada erfolgen.

      Weitere Infos zur Einreise findet Ihr auf den entsprechenden Seiten des auswärtigen Amtes.

      Kann ich ein zweites Gepäckstück oder Skigepäck mitnehmen?

      Regelungen zu Freigepäck, Sportgepäck und Ski auf Anfrage und nach aktuellem Stand bei Buchung.

      Wann und wie komme ich an meinen Skipass?

      Bei Ankunft im Skiort.

      Welche Ski eignen sich am besten?

      Wir empfehlen dringend, ALL MOUNTAIN SKI zu fahren und sich diese ggf. vor Ort zu leihen. Herkömmliche Carver, egal ob Slalom-, Riesenslalom- oder Race-, sind für das extrem abwechslungsreiche Terrain wenig geeignet.  Wir empfehlen die eigenen  Skischuhe  mitzubringen.

      Benötige ich für den Skipass ein Passfoto?

      Nein.

      Besteht in Kanada eine Helmpflicht?

      Das Tragen von Helmen ist nicht vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen. Eigentlich fährt in  Kanada jeder mit Helm, was ja nicht nur bei Aktivitäten wie dem so genannten „Tree Skiing“, welches durch verschneite Tannenwälder führt, zusätzlichen Schutz bietet. Helme sind auch in  Kanada meist preiswert zu erwerben.

      Sind Handtücher vorhanden?

      Handtücher werden gestellt.

      Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

      Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist möglich!

      Wie viel Trinkgeld gibt man üblicherweise in Kanada?

      Die Preise der Restaurants verstehen sich immer zuzüglich Trinkgeld/Tip für den Service: 15% sind Minimum, welche man freiwillig hinzu legt. Das Personal lebt in erster Linie vom Trinkgeld, da es ansonsten nur einen geringen Mindestlohn gibt. Aus dem gleichen Grund wird man in den Restaurants vom Personal platziert, da jede Servicekraft ihren Bereich hat und die Anzahl der Gäste entsprechend gerecht verteilt werden muss.

      Steht WLAN zur Verfügung?

      Ja, außer im Baker Creek Mountain Resort (Lake Louise), welches mit "digital detox" wirbt.

      Welche Möglichkeiten bestehen, möglichst günstig aus Kanada zu telefonieren?

      Mittlerweile bieten viele Mobilphoneanbieter günstige Packages und Tarife für den nordamerikanischen Kontinent an, es lohnt sich also seinen jeweiligen Provider vor Abreise zu kontaktieren.

      Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Sportclub?

      Am Flughafen erkennt Ihr unsere Teamer an einem FROSCH/TEAM3-Schild. Nachdem alle Gäste ihr Gepäck haben und den Sicherheitsbereich des Flughafens verlassen haben, dauert der Transfer zum Hafen ca. 20 Minuten. Die Fähre zur Insel Ugljan fährt rund jede Stunde und benötigt für die Überfahrt ca. 30 Minuten. Weitere 15 Minuten benötigt Ihr vom Hafen in Preko auf der Insel Ugljan bis in den Ort Kukljica zu unserem Sportclub.
      Wenn möglich, organisieren wir für Euch sogar einen eigenen Bootstransfer, der uns dann direkt zum Steg unseres Sportclubs fährt.

      Wie kann ich im Sportclub bezahlen?

      Die Getränke zu den Mahlzeiten oder an der Bar werden mit Bargeld bezahlt. Die Währung in Kroatien heißt Kuna.

      Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

      Ein Geldautomat findet Ihr in Kukljica, in der Nähe des Kirchturms. Alternativ könnte man auch bei seiner Hausbank Kuna vorbestellen oder bei Ankunft am Flughafen Geld tauschen.

      Ich habe ein "halbes Doppelzimmer" gebucht. Sind die Betten in den Schlafzimmern trennbar?

      Bei den Betten in den Schlafzimmern handelt es sich um klassische Doppelbetten mit separaten Matratzen, die Betten lassen sich jedoch nicht trennen bzw. auseinanderziehen.

      Wird im Hotel ein Adapter benötigt?

      Nein, das ist nicht der Fall. Alle "deutschen" Stecker passen.

      Verfügen die Zimmer über einen Safe?

      Ja, jedes Appartement verfügt über einen kleinen Zimmersafe für Wertsachen. Die Benutzung ist im Reisepreis inkludiert.

      Wie erfolgt der Zimmerservice?

      Einmal die Woche erfolgt ein Wechsel der Handtücher und der Bettwäsche

      Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

      Jedes Appartement im Zelena Punta ist mit Aircondition ausgestattet. Die Benutzung ist bereits im Reisepreis inkludiert.

      Wie ist die sonstige Ausstattung der Appartements?

      Jedes Appartement verfügt über eine kleine Küchenzeile mit Kühlschrank, Kochfeld und Mikrowelle. Weiterhin gibt es ein TV-Gerät im Wohnraum.
      Die Badezimmer sind mit Wanne oder Dusche ausgestattet. Auch ein Fön steht zur Verfügung.

      Gibt es einen Internet-Anschluss/ W-LAN vor Ort?

      Im Restaurantbereich des Hotels ist ein W-LAN installiert, das mit eigenen Geräten kostenlos genutzt werden kann. Des Weiteren gibt es in Kukljica öffentliches W-Lan.
       

      Gibt es Babybetten im Zelena Punta?

      Ja, es stehen einige Gitterbetten auf Anfrage und Hochstühle zur Verfügung.

      Werden extra Handtücher für den Strand benötigt?

      Ja.

      Welche deutschsprachigen Sender empfängt das SAT-TV?

      Es gibt einige deutschsprachige Sender, darunter RTL, Kabeleins und Eurosport.

      Wie ist die Infrastruktur (Arzt, Apotheke, Supermarkt, etc.) vor Ort?

      Kukljica ist ein kleiner, idyllischer Ort, der in den Sommermonaten durch zahlreiche Touristen etwas auflebt, sonst ideal für Ruhesuchende ist. Vor Ort befinden sich ein Supermarkt und eine Handvoll Restaurants und Bars. Einen Arzt und eine Apotheke gibt es im Nachbarort Kali, ca. 10 Minuten mit dem Auto. Weitere Ärzte befindet sich in der Inselhauptstadt Preko, ca. 20 Minuten mit dem Auto entfernt.

      Welche Ausrüstung ist für die Wandertouren sinnvoll?

      Wir empfehlen: (knöchelhohe) Wander-/ Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle; einen kleinen Tagesrucksack; je nach Jahreszeit Wind-/Regenjacke; warmer Pulli oder Fleece; Sonnenbrille; Sonnenmilch; ggf. Kopfbedeckung.

      Wie ist die Situation am Strand?

      Der Sportclub liegt direkt am langen Felsstrand. Um einen leichteren Einstieg beim Baden ins Wasser zu ermöglichen, bieten sich Wasserschuhe an.

      Gibt es eine Waschmaschine zur Nutzung durch die Gäste?

      Es gibt eine öffentlich zugängliche und nutzbare Waschmaschine im Hotel. Preis auf Anfrage in Hotel.

      Verfügen die Mountain-Bikes über Klickpedale?

      Grundsätzlich haben die Bikes keine Klickpedale, sondern "normale" MTB-(Platten-)Pedale. Habt Ihr ein Festbike gebucht, montiert Euch unser MTB-Guide auf Wunsch Klickpedale mit dem Shimano-SPD-System. Schuhe bitte selber mitbringen (KEIN Schuh-Verleih vor Ort). Alternativ könnt Ihr gerne für gebuchte Festbikes Eure eigenen Systeme/Klickpedalen mitbringen und montieren, unser Bikeguide ist Euch gerne dabei behilflich.

      Gibt es am Hotel Zelena Punta eine Parkmöglichkeit?

      Ja. Es stehen ausreichend parkplätze zur Verfügung.

      Ich habe selber einen Flug gebucht. Komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Hotel?

      Vom Flughafen Zadar gibt es einenBus Richtung Busbahnhof. Vom Busbahnhof nehmen nehmt ihr den Bus Richtung Zadar-Gazenica-Fährterminal. Von dort fährt die Fähre nach Preko. In Preko gibt es einen Bus nach Kukljica (letzte Fähre mit Busanschluss fährt um 20:45 Uhr).

      Welche Einreisebestimmungen sind zu berücksichtigen?

      Für die Einreise benötigen deutsche, österreicher und schweizer Staatsangehörige einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Wir kümmern uns gern um Ihr Visum (zzt. 35 € inkl. Beschaffung). Für die Bearbeitung benötigen wir lediglich eine Passkopie. Das über ONE WORLD beantragte Touristenvisum ist 21 Tage gültig. Bei einem Aufenthalt von mehr als 30 Tagen muss das Visum vor Ort von Ihnen verlängert werden. Alternativ ist die Beantragung eines 3-Monats-Visums bei der Kapverdischen Botschaft in Berlin möglich (hierzu benötigt die Botschaft Ihren Original-Reisepass. Die Bearbeitungsdauer beträgt mindestens 14 Tage). Wir empfehlen bei einem längeren Aufenthalt die Beantragung des 3-Monats-Visums vorab in Berlin. Weitere Infos unter: http://www.embassy-capeverde.de/

      Wie ist die soziale und ökologische Situation im Land?

      Kap Verde gehört zu den am schnellsten wachsenden Tourismusdestinationen weltweit, wobei derzeit die Sandinseln Sal und Boavista am stärksten davon betroffen sind. Auf den weiteren sieben bewohnten Inseln spielt der Tourismus derzeit noch eine kleine Rolle. Doch auch hier ist in den kommenden Jahren eine Zunahme zu erwarten und von der Bevölkerung auch überwiegend erwünscht. Denn man erwartet sich vom Tourismus in erster Linie einen Beitrag zur Verringerung der Armut, von der besonders die ländlichen Regionen des Archipels betroffen sind. Mittlerweile ist das unabhängige Land vom Entwicklungsland zum Schwellenland aufgestiegen. Doch der Tourismus ist speziell in Entwicklungs- bzw. Schwellenländern eine höchst sensible Angelegenheit. Negativbeispiele weltweit zeigen deutlich, wie viele Auswirkungen damit verbunden sein können. Nachhaltiger Tourismus ist ein Weg, die negativen ökologischen, sozialen und ökonomischen Effekte zu minimieren, um langfristige Erfolge einer Tourismusentwicklung sicherzustellen. Dieser Weg ist wünschenswert, allerdings in Bezug auf die Kapverdischen Inseln noch ein langer Weg. Es fehlt ein wirklicher touristischer Masterplan der Regierung und auch in Hinblick auf Ökologie, wie z.B. Müllvermeidung, ist noch einiges zu tun. Erste Ansätze sind, dass die großen Hotelanlagen Auflagen erhalten ihre eigene Wasser-Entsalzungsanlage zu bauen. Für die Müllentsorgung, für all die Badegäste auf Sal beispielsweise, ist allerdings noch keine Lösung gefunden.

      Wie ist das Klima vor Ort?

      Das Klima auf den Kapverdischen Inseln ist für Mitteleuropäer äußerst angenehm. Die Temperaturen liegen im Schnitt im Bereich von 24-30°C (die Wassertemperaturen sind geringfügig niedriger). Relativ geringe Luftfeuchtigkeit und der Einfluss der Winde lassen hohe Temperaturen sehr angenehm erscheinen. Nehmen Sie hauptsächlich leichte, luftige Kleidung mit. Am Abend kann es abkühlen. Für die höheren Regionen ist eine warme Jacke zu empfehlen. In den Monaten August/September ist mit Regenfällen zu rechnen. Auch für die übrigen Monate sollten Sie für alle Fälle eine leichte Regenjacke im Gepäck haben.

      Welche Sprache wir vor Ort gesprochen und wie kann ich mich verständigen?

      Amtssprache ist Portugiesisch, Umgangssprache das „Criolu“ - eine Mischung aus vereinfachtem Portugiesisch und einzelnen Vokabeln aus afrikanischen Sprachen und dem Französischen. Als Fremdsprache wird Französisch recht häufig verstanden. Englisch wird von ehemaligen Emigranten gesprochen, die als Geschäftsleute (Hoteliers etc.) wieder in Ihre Heimat zurückgekehrt sind. Allerdings lernen mehr und mehr Kapverdier Englisch, was sicherlich mit der touristischen Entwicklung auf dem Archipel zu tun hat. Ein „obrigado“ (männlich) oder „obrigada“ (weiblich) - „Danke“ - kommt immer gut an!!

      Was für Essen und Trinken erwartet mich?

      Weit verbreitet in der kapverdischen Küche sind Fischgerichte und Meeresfrüchte. Sehr beliebt sind Thunfisch sowie „Serra“ (Sägefisch). Auch Muräne, Tintenfisch, Garopa, Muscheln und Langusten kommen vor. Der Fisch wird meist mit Gemüse, Kartoffeln, Reis oder Pommes Frites serviert. Ein einfaches Hauptgericht der kapverdischen Küche ist Cachupa, ein Eintopf aus Mais und Bohnen, angereichert mit kleinen Fisch- oder Fleischstückchen. Viele traditionelle Menüs haben Gemüsesuppe als Vorspeise; Obst oder Karamellpudding gibt es oft zum Nachtisch. Wasser ist fast überall in 1,5 l-Flaschen erhältlich. Das Wasser aus dem Wasserhahn hat nur in wenigen Orten Trinkwasserqualität, so dass wir Ihnen empfehlen, auch zum Zähneputzen gekauftes Flaschenwasser zu nutzen. Bier, Wein und einheimische Spirituosen sind überall erhältlich. Sehr beliebt ist Grogue, der lokale Zuckerrohrschnaps. Es gibt natürlich auch Limonaden, Cola und Säfte. Softdrinks und das einheimische Bier „Strela“ werden in Pfandflaschen verkauft.

      Wie ist die Landeswährung auf den kapverdischen Inseln?

      Landeswährung ist der Kapverdische Escudo (CVE), der fest an den Euro gekoppelt ist. 1 € = 110,25 ECV, 1.000 CVE = 9,07 € Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist untersagt. Zu empfehlen ist die Mitnahme von Bargeld in EURO, das sich einfach und günstig umtauschen lässt. Die Umtauschgebühren für Reiseschecks sind verhältnismäßig hoch. Zum Bezahlen werden Kreditkarten meist nur in größeren Hotels akzeptiert. EC-Karten funktionieren auf den Kapverden nicht. - 6 - Nebenkosten fallen für Getränke und für Mittag- und Abendessen an, die nicht im Reisepreis enthalten sind. Ein kapverdisches Abendessen – wie z.B. Thunfischsteak mit Gemüse und Reis – kostet je nach Restaurant zwischen 5 und 10 €. Ein Bier (0,2 l-Flasche) kostet meist 0,90 €-1,00 €. Auf Sal und Boavista wird die Zahlung in EURO akzeptiert, auf den anderen Inseln ist dies allerdings noch nicht üblich.

      Welche speziellen Impfungen sind für die kapverdischen Inseln notwendig?

      Besondere Schutzimpfungen sind für die Einreise nicht erforderlich. Zu empfehlen sind allgemein übliche prophylaktische Maßnahmen. Polio und Tetanus werden angeraten. Eine Malaria-Prophylaxe ist nicht notwendig. Fragen Sie Ihren Hausarzt, ob Sie gegebenenfalls Auffrischungen Ihrer Impfungen benötigen. Eine kleine, wirkungsvolle Reiseapotheke mit Mitteln gegen Magenverstimmungen, Durchfall, Sonnenbrand sowie ein Mückenschutzmittel und Pflaster sollten in jedem Fall dabei sein. Da die Inseln schon relativ nahe am Äquator liegen, ist die Sonneneinstrahlung sehr intensiv. Vor allem an den ersten Reisetagen sollte auf ausreichend Sonnenschutz geachtet werden. Nehmen Sie daher genügend Sonnenschutzcremes (mind. Schutzfaktor 20) von zu Hause mit!

      Welche Sicherheitsmaßnahmen sind zu beachten?

      Die Kapverdischen Inseln gelten als sicher und auch die Kriminalitätsrate ist sehr gering. Nichtsdestotrotz möchten wir Sie auf ein paar Dinge hinweisen: Wir empfehlen Ihnen, in der Hauptstadt Praia und in der Hafenstadt Mindelo nachts immer ein Taxi zu nehmen (Kosten innerhalb der Stadt pro Fahrt etwa 1-2 €). Von der Wanderung in Tarrafal (Santiago) zum Leuchtturm raten wir ab. Zu Ihrer Sicherheit möchten wir Sie bitten, einsame Strandabschnitte nur in Kleingruppen zu besuchen. Denken Sie auf allen Inseln generell daran, Wertgegenstände wie Geld, Fotoapparat usw. nicht mit an den Strand oder bei Strandwanderungen mitzunehmen. Fragen Sie in den Unterkünften nach Möglichkeiten, die Wertgegenstände in Safes zu lagern.

      Welche besonderen Verhaltensweisen sind zu beachten?

      Bitte bedenken Sie, dass die Kapverden zu den ärmeren Ländern unserer Erde zählen. Der Lebensstandard ist mit dem hiesigen nicht vergleichbar! Es fehlt auf den Inseln an vielem, vor allem auch an vielen kleinen Dingen des täglichen Lebens. Wasser ist z.B. ein wertvolles Gut! Eine große Bitte: Sie werden auf den Wanderungen auf Kinder treffen, die Sie um Bonbons, Kugelschreiber oder sogar Geld bitten. Bitte geben Sie den Kindern nichts! Wenn Sie den Menschen vor Ort helfen möchten, geben Sie Stifte, Spielsachen oder (gebrauchte) Kleidung an Schulen bzw. fragen Sie vor Ort, z.B. bei unserer Agentur vista verde tours nach. So können Sie der Gemeinschaft helfen und unterstützen nicht nur einzelne Kinder.

      Wie lauten die Kontaktdaten der deutschen Botschaft?

      Botschaft der Republik Kap Verde Deutschland:
      Stavanger Str. 16, 10439 Berlin
      Fon 030-2045 0955 / Fax 030-2045 0966
      Email info@embassy-capeverde.de
      Internet www.embassy-capeverde.de

      Deutschland hat auf den Kapverden keine Botschaft, die zuständige Botschaft befindet sich im Senegal.

      Botschaft Deutschland:
      Ambassade de la République Fédérale d’ Allemagne
      B.P. 2100, Dakar, Senegal
      Tel.: 00221 / 8894 884
      Für Notfälle: 00221 / 6386 441
      Fax: 00221 / 8225 299
      www.dakar.diplo.de

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

      Wie viel Gepäck darf jeder Teilnehmer mitnehmen?

      Da die Mulis und Kamele während des Trekkings unser gesamtes Gepäck (bis auf den eigenen Tagesrucksack) tragen, wäre es ideal, wenn Euer Gepäck unter 20 kg wiegt und sich in einer Reisetasche oder in einem Rucksack befindet, ein regulärer Koffer eignet sich dafür gar nicht.
      Ggf. kann eine Schutzhülle gegen Witterung und Schmutz für Euer Reisegepäck nützlich sein.

      Welche Art von Schlafsack sollte jeder Teilnehmer mitnehmen?

      Für die warmen Nächte ist ein ein dünnes Leinen-Inlet völlig ausreichend, für die eher kälteren Nächte in der Wüste ist ein Schlafsack (mit Komfortbereich -10°C) erforderlich.

      Muss ich irgendwelche bestimmten Einreisebestimmungen beachten?

      Für deutsche Staatsangehörige gilt, eine visumsfreie Einreise mit einem gültigen Reisepass, wenn der Aufenthalt in Marokko unter 90 Tage liegt. (Angaben ohne Gewähr) Mehr Infos zum Thema findet Ihr hier.

      Wird auf den Marokko Reisen auch vegetarische Verpflegung angeboten?

      Auf all unseren Marokko Reisen ist eine vegetarische Verpflegung völlig unproblematisch.
      Es ist nur wichtig, dass Ihr den Wunsch nach vegetarischem Essen bei Eurer Buchung angebet, damit sich das Kochteam vor Ort frühzeitig darauf einstellen kann.

      Welche Ausrüstung ist für diese Reise erforderlich? Was muss ich mitbringen?

      Gepäck:
      25-35L Tagesrucksack
      Reisetasche/Rucksack für das Reisegepäck (Ein regulärer Koffer eignet sich nicht!)

      Papiere/ Dokumente:
      Reisepass (der Personalausweis reicht nicht aus!)
      Reiseunterlagen
      ggf. Kopien aller Dokumente
      Versicherungsunterlagen inkl. Kontaktnummern
      Kreditkarte und Bargeld
      Führerschein


      Kleidung/ Sanitär:
      Kopfbedeckung (Hut/ Mütze)
      Wetterfeste Jacke/ Windbreaker (Gore-tex oder ähnliches)
      ggf. Regencape
      Schal/ Halstuch
      leichte & lange Hose/ Shirts
      Kurze Hose/ Shirts
      Jeans
      Sweatshirt/ Fleece Jacke
      Badebekleiduung
      Wander-/ Trekkingschuhe
      Sportschuh
      Sandalen/ Sneaker o.ä.
      Sonnenbrille
      Sonnenschutz
      Medikament gegen Durchfallerkrankungen
      Bio-Shampoo und Seife (Die Wüste ist ein fein ausbalanciertes Umweltsystem, daher bitte nur phosphatfreie und biologisch abbaubare Shampoos, Seifen und Reinigungsmittel nutzen)
      Handtücher/ Waschlappen

      Campingausrüstung:
      Schlafsack (Komfortbereich -10°C)
      Taschenlampe
      Streichhölzer/ Feuerzeug
      ggf. Taschenmesser
      Trinkflasche (min. 1L)
      Kamera

      Muss ich irgendwelche bestimmten Einreisebestimmungen beachten?

       Für deutsche Staatsangehörige gilt, eine visumsfreie Einreise mit einem gültigen Reisepass, wenn der Aufenthalt in Marokko unter 90 Tage liegt. (Angaben ohne Gewähr)  Mehr Infos zum Thema findet Ihr hier.

      Wird auf den Marokko Reisen auch vegetarische Verpflegung angeboten?

      Auf all unseren Marokko Reisen ist eine vegetarische Verpflegung völlig unproblematisch.
      Es ist nur wichtig, dass Ihr den Wunsch nach vegetarischem Essen bei Eurer Buchung angebet.

      Welche Ausrüstung ist für diese Reise erforderlich? Was sollte ich mitbringen?

      Reisepass (der Personalausweis reicht nicht aus!)
      Reiseunterlagen
      ggf. Kopien aller Dokumente
      Versicherungsunterlagen inkl. Kontaktnummern
      Kreditkarte und Bargeld
      Führerschein
      Kopfbedeckung (Hut/ Mütze)
      Wetterfeste Jacke/ Windbreaker (Gore-tex oder ähnliches)
      ggf. Regencape
      Schal/ Halstuch
      ggf. Fleecejacke
      Jeans
      ggf. Badebekleiduung
      Wander-/ Trekkingschuhe
      Sneaker o.ä.
      Sonnenschutz
      Sonnenbrille
      Medikament gegen Durchfallerkrankungen
      Handtücher/ Waschlappen
      Tagesrucksack
      Trinkflasche (min. 1L)

      Welche Art von Schlafsack sollte jeder Teilnehmer mitnehmen?

      Da die Nächte ziemlich kalt werden können, solltet Ihr einen Schlafsack mit Komfortzone -10°C dabei haben. 

      Muss ich irgendwelche bestimmten Einreisebestimmungen beachten?

      Für deutsche Staatsangehörige gilt, eine visumsfreie Einreise mit einem gültigen Reisepass, wenn der Aufenthalt in Marokko unter 90 Tage liegt. (Angaben ohne Gewähr)  Mehr Infos zum Thema findet Ihr hier.

      Wird auf den Marokko Reisen auch vegetarische Verpflegung angeboten?

      Auf all unseren Marokko Reisen ist eine vegetarische Verpflegung völlig unproblematisch.
      Es ist nur wichtig, dass Ihr den Wunsch nach vegetarischem Essen bei Eurer Buchung angebet, damit sich das Kochteam vor Ort frühzeitig darauf einstellen kann.

      Welche Ausrüstung ist für diese Reise erforderlich? Was sollte ich mitbringen?

      Gepäck: 
      Tagesrucksack
      Reisetasche/Rucksack für das Reisegepäck (Ein regulärer Koffer ist nicht ideal!)

      Papiere/ Dokumente:
      Reisepass (der Personalausweis reicht nicht aus!)
      Reiseunterlagen
      ggf. Kopien aller Dokumente
      Versicherungsunterlagen inkl. Kontaktnummern
      Kreditkarte und Bargeld
      Führerschein

      Kleidung/ Sanitär:
      Kopfbedeckung (Hut/ Mütze)
      Wetterfeste Jacke/ Windbreaker (Gore-tex oder ähnliches)
      ggf. Regencape
      Schal/ Halstuch
      Fleecejacke
      warme Bekleidung
      Jeans
      Sweatshirt/ Fleece Jacke
      Badebekleiduung
      Wander-/ Trekkingschuhe 
      Sneaker o.ä.
      Sonnenschutz
      Sonnenbrille
      Medikament gegen Durchfallerkrankungen
      Handtücher/ Waschlappen

      Campingausrüstung:
      Schlafsack (Komfortbereich-10°C)
      Taschenlampe
      ggf. Taschenmesser
      Trinkflasche (min. 1L)

      Wie wird das Gepäck während des Trekkings transportiert?

      Ihr wandert lediglich mit Eurem Tagesrucksack mit den notwendigsten Dingen, die Ihr am Tag benötigt. Das Hauptgepäck wird mit einem Fahrzeug transferiert.

      Wie viel Gepäck darf jeder Teilnehmer mitnehmen?

      Da die Mulis und Kamele während des Trekkings unser gesamtes Gepäck (bis auf den eigenen Tagesrucksack) tragen, wäre es ideal, wenn Euer Gepäck unter 20 kg wiegt und sich in einer Reisetasche oder in einem Rucksack befindet, ein regulärer Koffer eignet sich dafür gar nicht.
      Ggf. kann eine Schutzhülle gegen Witterung und Schmutz für Euer Reisegepäck nützlich sein.

      Welche Art von Schlafsack sollte jeder Teilnehmer dabei haben?

      Da die Nächte ziemlich kalt werden können, solltet Ihr einen Schlafsack mit Komfortzone -10°C dabei haben.

      Muss ich irgendwelche bestimmten Einreisebestimmungen beachten?

      Für deutsche Staatsangehörige gilt, eine visumsfreie Einreise mit einem gültigen Reisepass, wenn der Aufenthalt in Marokko unter 90 Tage liegt. (Angaben ohne Gewähr)  Mehr Infos zum Thema findet Ihr hier.

      Wird auf den Marokko Reisen auch vegetarische Verpflegung angeboten?

      Auf all unseren Marokko Reisen ist eine vegetarische Verpflegung völlig unproblematisch.
      Es ist nur wichtig, dass Ihr den Wunsch nach vegetarischem Essen bei Eurer Buchung angebet, damit sich das Kochteam vor Ort frühzeitig darauf einstellen kann.

      Welche Ausrüstung ist für diese Reise erforderlich? Was muss ich mitbringen?

      Gepäck:
      25-35L Tagesrucksack
      Reisetasche/Rucksack für das Reisegepäck (Ein regulärer Koffer eignet sich nicht!)

      Papiere/ Dokumente:
      Reisepass (der Personalausweis reicht nicht aus!)
      Reiseunterlagen
      ggf. Kopien aller Dokumente
      Versicherungsunterlagen inkl. Kontaktnummern
      Kreditkarte und Bargeld
      Führerschein

      Kleidung/ Sanitär:
      Kopfbedeckung (Hut/ Mütze)
      Wetterfeste Jacke/ Windbreaker (Gore-tex oder ähnliches)
      ggf. Regencape
      Schal/ Halstuch
      leichte & lange Hose/ Shirts
      Kurze Hose/ Shirts
      Jeans
      Sweatshirt/ Fleece Jacke
      Badebekleidung
      Wander-/ Trekkingschuhe
      Sportschuh
      Sandalen/ Sneaker o.ä.
      Sonnenbrille
      Sonnenschutz
      Medikament gegen Durchfallerkrankungen
      Bio-Shampoo und Seife (Die Wüste ist ein fein ausbalanciertes Umweltsystem, daher bitte nur phosphatfreie und biologisch abbaubare Shampoos, Seifen und Reinigungsmittel nutzen)
      Handtücher/ Waschlappen

      Campingausrüstung:
      Schlafsack (Komfortbereich -10°C)
      Taschenlampe  
      ggf. Taschenmesser
      Trinkflasche (min. 1L)
      ggf. Kamera

      Wird für die Nacht im Wüstencamp ein Schlafsack benötigt?

      Nein, für die eine Nacht im Wüstencamp benötigt Ihr keinen Schlafsack, es sind ausreichend Decken vorhanden.

      Wird auf den Marokko Reisen auch vegetarische Verpflegung angeboten?

      Auf all unseren Marokko Reisen ist eine vegetarische Verpflegung völlig unproblematisch.
      Es ist nur wichtig, dass Ihr den Wunsch nach vegetarischem Essen bei Eurer Buchung angebet.

      Muss ich irgendwelche bestimmten Einreisebestimmungen beachten?

      Für deutsche Staatsangehörige gilt, eine visumsfreie Einreise mit einem gültigen Reisepass, wenn der Aufenthalt in Marokko unter 90 Tage liegt. (Angaben ohne Gewähr)  Mehr Infos zum Thema findet Ihr hier.

      Welche Ausrüstung ist für diese Reise erforderlich? Was muss ich mitbringen?

      Wichtige Papiere und Dokumente

      Kreditkarte und Bargeld
      Reisepass (der Personalausweis reicht nicht aus!)
      Reiseunterlagen
      Führerschein
      Versicherungsunterlagen inkl. Kontaktnummern

      Ausrüstung
      Tagesrucksack
      Trinkflasche
      Ggf. Taschenlampe/ Kopflampe
      Sonnenschutz, Sonnenbrille
      Erste Hilfe Set

      Kleidung
      Jeans/ Wanderhose/ Shorts
      Sweatshirt/ Fleecejacke (abends kann es sehr kalt werden!)
      Langarmshirt
      Regenjacke/-hose o. Regencape/Poncho
      Kopfbedeckung
      Stabiles Schuhwerk/ Sportschuh/ Sandalen

      Zwischen Oktober und März können die Abende und Nächte sehr kalt werden. Es ist ratsam, warme Kleidung (zB. Trainingsanzug oder Thermo-Unterwäsche) zum Schlafen mitzunehmen, da die Qualität der Heizungen in marokkanischen Unterkünften sehr unterschiedlich sein kann.

      Gibt es Impfvorschriften für Marokko?

      Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A. Durch hygienisches Essen und Trinken (nur abgekochtes, nichts lau aufgewärmtes) und konsequenten Mückenschutz (Repellentien, Mückennetz, bedeckende Kleidung) können Durchfälle und viele Infektionserkrankungen vermieden werden.

      Hinweis zu Thema Trinkgelder:

      Wir möchten Euch darauf aufmerksam machen, dass vor Ort für den Service der Busfahrer, Reiseleiter und des Hotelpersonals ein Trinkgeld nach eigenem Ermessen gegeben werden kann. Falls Sie privat Essen gehen, bitte beachtet, dass es auch in Marokko üblich ist, den Kellnern ein Trinkgeld zu geben, das nicht in den Rechnungen enthalten ist.

      Mit welcher Währung bezahle ich in Marokko?

      Die offizielle Währung ist Dirham. In den großen Hotels und im Zentrum der Großstädte gibt es offizielle Wechselstuben, die auch außerhalb der Schalterstunden der Banken geöffnet haben. In touristischen Regionen findet man auch Geldautomaten mit dem Maestro System. Manche Geschäfte akzeptieren auch Kreditkarten.

      Gibt es eine Zeitverschiebung?

      Marokko hat gegenüber Deutschland (MEZ) - 1 Stunde.

      Benötige ich einen Stromadapter?

      Adapter sind i.d.R. nicht notwendig.

      Welche Sprache wird in Marokko gesprochen?

      Die offizielle Landessprache ist arabisch, gesprochen wird der maghrebinisch-arabische Dialekt. Lokal mehrere Berber-Sprachen. Französisch ist als Geschäfts- und Bildungssprache verbreitet.

      Hinweise zum Thema Kleidung:

      Marokkaner legen großen Wert auf korrekte Kleidung. Shorts sind in den Medinas und auf dem Land absolut unpassend. Wegen der Klimaanlagen und in kühleren Regionen (in den Wintermonaten) sollte ein Pullover/ Jacke im Gepäck nicht fehlen.

      Wie ist das Klima in Marokko?

      Marokko im Nordwesten Afrikas hat an den Küstengebieten wegen des atlantischen Einflusses ein mildes Klima. An der Nordküste herrscht typisch mediterranes Klima: Die Sommer sind sehr heiß, die Winter sind feucht und kühl.

      Besondere Zollvorschriften:

      In Marokko gelten strenge Devisenbestimmungen: Mit Wirkung vom 15. Mai 2007 ist die Einfuhr von Barmitteln, deren Gegenwert 100.000,- Dirham übersteigt, bei der Einreise nach Marokko zwingend zu deklarieren. Unterbleibt eine Deklaration, kann bei der Ausreise in Ermangelung des Einfuhrnachweises ein Bußgeld in Höhe von 5%- 100% der noch vorhandenen Summe verhängt werden. Die Ein- und Ausfuhr von Landeswährung in bar ist nur bis zum Höchstbetrag von 1.000,- Dirham zulässig. Dirhambestände können bei der Ausreise unter Vorlage der Umtauschbescheinigung in Devisen zurückgetauscht werden.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

      Wie viel Gepäck darf jeder Teilnehmer mitnehmen?

      Da die Mulis während des Trekkings unser gesamtes Gepäck (bis auf den eigenen Tagesrucksack) tragen, wäre es ideal, wenn Euer Gepäck unter 20 kg wiegt und sich in einer Reisetasche oder in einem Rucksack befindet, ein regulärer Koffer eignet sich dafür gar nicht. Ggf. kann eine Schutzhülle gegen Witterung und Schmutz für Euer Reisegepäck nützlich sein.

      Welche Art von Schlafsack sollte jeder Teilnehmer dabei haben?

      Da die Nächte ziemlich kalt werden können, solltet Ihr einen Schlafsack mit Komfortzone -10°C dabei haben.

      Muss ich irgendwelche bestimmten Einreisebestimmungen beachten?

      Für deutsche Staatsangehörige gilt, eine visumsfreie Einreise mit einem gültigen Reisepass, wenn der Aufenthalt in Marokko unter 90 Tage liegt. (Angaben ohne Gewähr)  Mehr Infos zum Thema findet Ihr hier.

      Wird auf den Marokko Reisen auch vegetarische Verpflegung angeboten?

      Auf all unseren Marokko Reisen ist eine vegetarische Verpflegung völlig unproblematisch.
      Es ist nur wichtig, dass Ihr den Wunsch nach vegetarischem Essen bei Eurer Buchung angebet, damit sich das Kochteam vor Ort frühzeitig darauf einstellen kann.

      Welche Ausrüstung ist für diese Reise erforderlich? Was muss ich mitbringen?

      Gepäck:
      25-35L Tagesrucksack
      Reisetasche/Rucksack für das Reisegepäck (Ein regulärer Koffer eignet sich nicht!)

      Papiere/ Dokumente:
      Reisepass (der Personalausweis reicht nicht aus!)
      Reiseunterlagen
      ggf. Kopien aller Dokumente
      Versicherungsunterlagen inkl. Kontaktnummern
      Kreditkarte und Bargeld
      Führerschein   

      Kleidung/ Sanitär:
      Kopfbedeckung (Hut/ Mütze)
      Wetterfeste Jacke/ Windbreaker (Gore-tex oder ähnliches)
      ggf. Regencape
      Schal/ Halstuch
      leichte & lange Hose/ Shirts
      Kurze Hose/ Shirts
      Jeans
      Sweatshirt/ Fleece Jacke   
      Wander-/ Trekkingschuhe
      Sportschuh   
      Sonnenbrille
      Sonnenschutz
      Medikament gegen Durchfallerkrankungen
      Bio-Shampoo und Seife (Die Wüste ist ein fein ausbalanciertes Umweltsystem, daher bitte nur phosphatfreie und biologisch abbaubare Shampoos, Seifen und Reinigungsmittel nutzen)
      Handtücher/ Waschlappen

      Campingausrüstung:
      Schlafsack (Komfortbereich -10°C)
      Taschenlampe   
      ggf. Taschenmesser
      Trinkflasche (min. 1L)
      ggf. Kamera

      Welche Einreisebestimmungen muss ich für Namibia berücksichtigen?

      Deutsche können für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tagen im Jahr zu ausschließlich touristischen  Zwecken  ohne Visum einreisen. Ein gebührenfreier Einreisestempel (Visitors Entry Permit) wird bei Ankunft an allen offiziellen Grenzübergängen erteilt. Der Reisepass (auch ein vorläufiger Reisepass ist möglich) muss noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Dieser muss in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung un- oder schwer leserlich sein.

      Welche Impfungen sind vorgeschrieben oder zu empfehlen?

      Bei der Einreise aus Deutschland (Direktflug) sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen. Bei Einreise aus einem von der WHO als Gelbfieber-Endemiegebiet deklariertem Land wird der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung verlangt (Internationales Impfzertifikat, Gültigkeit 10 Jahre). Eine Liste der Gelbfieber-Endemiegebiete (z. B. Nachbarland Angola) finden Sie unter Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.who.int .

      Das Auswärtige Amt empfiehlt,  die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen ( Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.rki.de )

      Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio, gegen Mumps, Masern, Röteln (MMR) und Influenza.

      Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Meningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.

      Malaria: Ein hohes Risiko besteht ganzjährig im äußersten Norden des Landes, entlang des Kawango und Kuneneflusses sowie in der Region Sambesi (ehemals Caprivi-Streifen). Ein mittleres Risiko (höher in der Regenzeit, geringer in der Trockenzeit) besteht in den Provinzen Omusati, Oshana (östliches Ovamboland) Ohangwena, Oshikoto (Etosha-Nationalpark) sowie in den nordöstlichen Teilen von Otjozondjupa und Omaheke. Kein Risiko besteht im zentralen Hochland, in der Hauptstadt Windhuk sowie in den südlichen und westlichen Landesteilen.

      Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine tropenmedizinische Beratungsstelle/einen Tropenmediziner/Reisemediziner beraten und Ihren Impfschutz anpassen, auch wenn Sie aus anderen Regionen Tropenerfahrung haben, siehe z.B.: Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.dtg.org/ oder Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.frm-web.de .

      Der Abschluss einer Auslandskranken- und Reiserückholversicherung wird empfohlen.

      Muss ich einen speziellen Adapter für Namibia mitnehmen?

      Wir empfehlen die Mitnahme eines Internationalen Adapters, der aber ausdrücklich für Namibische Steckdosen geeignete sein muss.

      Was darf ich nach Namibia einführen und welche Zahlungsmittel sind zu empfehlen?

      Eine Einfuhr von Fremdwährungen nach Namibia ist in unbegrenzter Höhe erlaubt, muss aber bei Einreise deklariert werden. Eine Ausfuhr von Fremdwährungen ist nur in Höhe des deklarierten Betrages möglich. Landeswährung ist der namibische Dollar (N$ oder NAD). Daneben wird im Alltag auch der südafrikanische Rand als Zahlungsmittel akzeptiert. Beide Währungen sind im Verhältnis 1:1 aneinander gekoppelt. Die Ein- und auch Ausfuhr des Namibischen Dollers bzw. des gleichgesetzten Südafrikanischen Rand ist auf 50.000 Namibia Dollar oder auch Südafrikanischer rand beschränkt. Geldabhebungen sind mit allen gängigen Kreditkarten sowie Maestro-Karten möglich. Reisende sollten darauf achten, dass insbesondere Maestro-Karten für den Gebrauch im südlichen Afrika freigeschaltet wurden. Es wird geraten direkt am Flughafen in Windhoek Geld zu tauschen. Weitere Möglichkeiten gibt es dann wieder in Swakopmund.

      Folgende Dinge können für den persönlichen Bedarf zollfrei eingeführt werden: 1 Ltr. Spirituosen, 2 Ltr. Wein, 50 ml Parfum und 250 ml Eau de Toilette, 200 Zigaretten, 50 Zigarren und 250 g Tabak.

      Ein Einfuhrverbot besteht u.a. für Psychopharmaka.

      Woran sollte ich denken, wenn ich meine Tasche packe?
    • Schuhe: Knöchelhohe Wanderschuhe, bequeme Sportschuhe/Sneakers, Trekkingsandalen
    • Gültiger Reisepass und Zahlungsmittel
    • kleiner Tagesrucksack - (ca.12-20 Ltr. Volumen)
    • Hut/Cap gegen die Sonne
    • Sonnencreme und Lippenabalsam
    • Evtl. Wasserflasche
    • Warme und windfeste Kleidung für Abends
    • Leichte Kleidung und leichter Regenschutz
    • Badesachen und Badehandtuch
    • Insektenschutz ("Peaceful Sleep" vor Ort erhältlich)
    • kleine Reiseapotheke
    • Taschenlampe, evtl. Fernglas
    • Fotoausrüstung
    • Welche Sprache wird gesprochen?

      In Nepal wird Nepali und weitesgehend Englisch gesprochen. Die Guides sprechen Englisch und teilweise Deutsch.

      Welche Reisedokumente benötige ich? Brauche ich ein Visum?

      Zum Einen wird ein Reisepass benötigt, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Ein Visum wird bei der Ankunft am Flughafen erteilt, hierfür fällt eine Gebühr in Höhe von 40 USD an. Desweiteren wird für das Visum ein Passfoto benötigt.

      Wie bezahle ich vor Ort?

      Die Landeswährung ist die Nepalesische Rupie. Teilweise kann in Euro und USD bezahlt werden. Euros werden überall getauscht.

      Wie bezahle ich vor Ort?

      Die Landeswährung ist die Nepalesische Rupie. Teilweise kann in Euro und USD bezahlt werden. Euros werden überall getauscht.

      Mit welchen zusätzlichen Ausgaben sollte ich rechnen?

      Bitte plant ca. 350 Euro für zusätzliche Ausgaben ein.

      Welche gesundheitlichen Vorkehrungen sollten getroffen werden?

      Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen. Jedoch wird zur Impfung gegen Hepatitis A & B, sowie gegen Typhus geraten.

      Habe ich Zugang zu einem Telefon bzw. Internetzugang?

      In Kathmandu und Pokhara gibt es sowohl Telefone als auch Internetzugang (teilweise WLAN, viele Internetcafes). Während des Trekkings und der Safari ist die telefonische Erreichbarkeit, sowie der Internetzugang stark eingeschränkt und/oder zum Teil nicht vorhanden.

      Kann ich vor Ort meine Wäsche waschen?

      Ja, dieses ist günstig in den Hotels und Guesthouses möglich.

      Wie ist das Klima vor Ort?

      Tagsüber sind es 20-25°C. Nachts sinken die Temperaturen in den Hochlagen bis zum Gefrierpunkt. Um für diese Temperaturschwankungen entsprechend ausgerüstet zu sein, schickt AvenTOURa Euch mit den Reiseunterlagen eine ausführliche Checkliste für Euer Reisegepäck.

      Muss ich einen Adapter mitnehmen?

      Es ist kein Adapter erforderlich.

      Wie sieht es aus mit der Kriminalität in Nepal?

      Touristische Ansammlungen sind auch in Nepal öfter ein Ziel von Taschendieben. Dieses kann jedoch mit allgemeiner Achtsamkeit vermieden werden.

      Sind in den Unterkünften folgende Dinge vorhanden: Safes, Handtücher, Klimaanlage, Fön, Kühlschrank?

      In den Hotels sind Handtücher vorhanden, während der Trekkingreise sollte jedoch vorsichtshalber ein eigenes Handtuch mitgeführt werden. Safes, Klimaanlagen, Haartrockner und Kühlschränke sind nicht vorhanden.

      Wie lange dauern die Flughafentransfers?

      Der Transfer dauert maximal eine Stunde.

      Muss ich einen eigenen Fahrradhelm von zu Hause mitnehmen?

      Natürlich werden die Fahrradhelme für die Biketouren von AvenTOURa gestellt.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

      Welches Klima erwartet mich?

      Das Klima entspricht ungefähr jenem der Alpen auf einer Höhe von 2000 bis 3000 Metern. Oft ist das Klima in den Bergen sehr wechselhaft, so dass mit Regen, Sturm und Schnee immer gerechnet werden muss.

      Was sollte ich auf jeden Fall dabei haben?

      • 1 Rucksack, ca. 40 – 50 Liter Volumen
      • Personalausweis
      • Bargeld in norwegischen Kronen und/oder Kreditkarte
      • Leichter Hüttenschlafsack
      • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle
      • 2 Paar Wandersocken
      • bequeme Wanderhose
      • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
      • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
      • 1 Regenüberhose
      • 1 Pullover/Jacke
      • 1 lange Hose
      • 1 kurze Hose zum Wandern
      • 1-2 Hemden, T-Shirts
      • 1 Garnitur lange Funktions-Unterwäsche
      • Trinkflasche (mind. 1 Liter)
      • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
      • ggf. Fotoausrüstung, Fernglas (denken Sie daran, dass Sie diese auch tragen müssen)
      • Taschenmesser, Taschenlampe, Batterien
      • persönliche Medikamente, Insektenschutz
      • Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung
      • Waschbeutel und Handtuch
      • Badebekleidung
      • Mütze, Handschuhe

      Wie komme ich am besten nach Oslo?

      Wir empfehlen die Flugbuchung über Onlineportale wie z.B. Opodo oder Expedia, dort werden Direktflüge mit gängigen Airlines angeboten.
      Alternativ haben Sie natürlich auch die Möglichkeit per PKW und Fähre nach Oslo zu reisen.

      Welches Klima erwartet mich in Namibia im Mai oder September?

      In Namibia sind die Jahreszeiten zu Mitteleuropa entgegengesetzt. In den Monaten Mai bis September (Wintermonate) herrschen im Landesinneren Tagestemperaturen zwischen 18°C und 26°C, in den Monaten Oktober bis April (Sommermonate) zwischen 21°C und 34°C. In den Nächten wird es dann aber merklich kühler. Laut Statistik hat Namibia aber ca. 300 Sonnentage zu verzeichnen. In den Sommermonaten kann es schon mal zu kurzen heftigen Niederschlägen kommen.

      Welche Einreisebestimmungen muss ich für Namibia berücksichtigen?

      Deutsche können für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tagen im Jahr zu ausschließlich touristischen  Zwecken  ohne Visum einreisen. Ein gebührenfreier Einreisestempel (Visitors Entry Permit) wird bei Ankunft an allen offiziellen Grenzübergängen erteilt. Der Reisepass (auch ein vorläufiger Reisepass ist möglich) muss noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Dieser muss in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung un- oder schwer leserlich sein.

      Wie groß ist der Zeitunterschied?

      Die Zeitverschiebung beträgt MEZ + 1 Stunde, während der Sommerzeit besteht kein Zeitunterschied.

      Sind für die vorgesehenen Wanderungen Wanderschuhe zu empfehlen?

      Wir raten, für die Wanderungen auf jeden Fall knöchelhohe Wanderschuhe einzupacken, denn teilweise sind die Wanderungen schon recht anspruchsvoll und der Untergrund unterschiedlich beschaffen. Auch für die Dünenwanderung bieten sich Wanderschuhe an, da durch die starke Sonneneinstrahlung die Sandoberfläche in kürzester Zeit hohe Temperaturen erreicht.

      Welche Impfungen sind vorgeschrieben oder zu empfehlen?

      Bei der Einreise aus Deutschland (Direktflug) sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen. Bei Einreise aus einem von der WHO als Gelbfieber-Endemiegebiet deklariertem Land wird der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung verlangt (Internationales Impfzertifikat, Gültigkeit 10 Jahre). Eine Liste der Gelbfieber-Endemiegebiete (z. B. Nachbarland Angola) finden Sie unter Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.who.int .

      Das Auswärtige Amt empfiehlt,  die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen ( Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.rki.de )

      Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio, gegen Mumps, Masern, Röteln (MMR) und Influenza.

      Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Meningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.

      Malaria: Ein hohes Risiko besteht ganzjährig im äußersten Norden des Landes, entlang des Kawango und Kuneneflusses sowie in der Region Sambesi (ehemals Caprivi-Streifen). Ein mittleres Risiko (höher in der Regenzeit, geringer in der Trockenzeit) besteht in den Provinzen Omusati, Oshana (östliches Ovamboland) Ohangwena, Oshikoto (Etosha-Nationalpark) sowie in den nordöstlichen Teilen von Otjozondjupa und Omaheke. Kein Risiko besteht im zentralen Hochland, in der Hauptstadt Windhuk sowie in den südlichen und westlichen Landesteilen.

      Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine tropenmedizinische Beratungsstelle/einen Tropenmediziner/Reisemediziner beraten und Ihren Impfschutz anpassen, auch wenn Sie aus anderen Regionen Tropenerfahrung haben, siehe z.B.: Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.dtg.org/ oder Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.frm-web.de .

      Der Abschluss einer Auslandskranken- und Reiserückholversicherung wird empfohlen.

      Was darf ich nach Namibia einführen und welche Zahlungsmittel sind zu empfehlen?

      Eine Einfuhr von Fremdwährungen nach Namibia ist in unbegrenzter Höhe erlaubt, muss aber bei Einreise deklariert werden. Eine Ausfuhr von Fremdwährungen ist nur in Höhe des deklarierten Betrages möglich. Landeswährung ist der namibische Dollar (N$ oder NAD). Daneben wird im Alltag auch der südafrikanische Rand als Zahlungsmittel akzeptiert. Beide Währungen sind im Verhältnis 1:1 aneinander gekoppelt. Die Ein- und auch Ausfuhr des Namibischen Dollers bzw. des gleichgesetzten Südafrikanischen Rand ist auf 50.000 Namibia Dollar oder auch Südafrikanischer rand beschränkt. Geldabhebungen sind mit allen gängigen Kreditkarten sowie Maestro-Karten möglich. Reisende sollten darauf achten, dass insbesondere Maestro-Karten für den Gebrauch im südlichen Afrika freigeschaltet wurden. Es wird geraten direkt am Flughafen in Windhoek Geld zu tauschen. Weitere Möglichkeiten gibt es dann wieder in Swakopmund.

      Folgende Dinge können für den persönlichen Bedarf zollfrei eingeführt werden: 1 Ltr. Spirituosen, 2 Ltr. Wein, 50 ml Parfum und 250 ml Eau de Toilette, 200 Zigaretten, 50 Zigarren und 250 g Tabak.

      Ein Einfuhrverbot besteht u.a. für Psychopharmaka.

      Muss ich einen speziellen Adapter für Namibia mitnehmen?

      Wir empfehlen die Mitnahme eines Internationalen Adapters, der aber ausdrücklich für Namibische Steckdosen geeignete sein muss.

      Woran sollte ich denken, wenn ich meine Tasche packe?
      • Schuhe: Knöchelhohe Wanderschuhe, bequeme Sportschuhe/Sneakers, Trekkingsandalen
      • Gültiger Reisepass und Zahlungsmittel
      • kleiner Tagesrucksack - (ca.12-20 Ltr. Volumen) 
      • Hut/Cap gegen die Sonne     
      • Sonnencreme und Lippenabalsam
      • Evtl. Wasserflasche
      • Warme und windfeste Kleidung für Abends 
      • Leichte Kleidung und leichter Regenschutz
      • Badesachen und Badehandtuch
      • Insektenschutz ("Peaceful Sleep" vor Ort erhältlich)
      • kleine Reiseapotheke
      • Taschenlampe, evtl. Fernglas
      • Fotoausrüstung
      Gibt es in Hallingskarvet Geschäfte?

      In der Umgebung befindet sich nach fünf Minuten zu Fuß das Myrland-Service-Center. Dort befindet sich ein kleines Geschäft und eine Cafeteria (unregelmäßig geöffnet).

      Gibt es einen Skiverleih in der Nähe vom Haus Fossejuv?

      Ein Skiverleih gibt es erst im weiter entfernten Gei-lo. Daher sollte eine Ausrüstung in jedem Fall von zu hause mitgenommen werden.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

      Wer ist der Veranstalter und wer sind die Reiseleiter?

      Die Reise wird von unseren Kollegen "Sidetracks" veranstaltet und auch durchgeführt. Sidetracks ist ein kleines und sehr persönliches Reiseunternehmen entstanden aus der Neuseelandbegeisterung und -erfahrung von Angelika Pastoors. Gemeinsam mit ihrem Team arbeitet sie daran jedem einzelnen Teilnehmer in kleinen Gruppen die Möglichkeit zu verschaffen neue Energien zu tanken.

      Wie groß ist die Reisegruppe?

      Damit das Erleben jeder Reise intensiv und möglichst individuell ist und Ihr auch Gelegenheit haben Eure Mitreisenden kennenzulernen, reisen wir bewusst mit kleinen Gruppen.Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Personen.

      Welche Gesundheitsbestimmungen muss ich beachten?

      In Neuseeland werden keine Impfungen vorgeschrieben.
      Grundsätzlich sollte der allgemeine Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio überprüft und gegebenenfalls aufgefrischt werden.

      Sollte ich mich krankenversichern?

      Ein ausreichender Versicherungsschutz ist unbedingt erforderlich. Die wichtigsten Versicherungen für unterwegs sind Krankenversicherung, Unfallversicherung und Reise- Rücktrittskosten- Versicherung.

      Was sind die günstigsten Zahlungsmittel?

      Zahlungsmittel ist der Neuseeland-Dollar. Ihr könnt mit Eurer Eurocard Geld aus dem Geldautomaten der Banken bekommen (PIN - Nummer nicht vergessen!). Alle gängigen Kreditkarten werden anerkannt.

      Welche Reisedokumente benötige ich?

      Reisepass ist ausreichend

      Sind Impfungen vorgeschrieben?

      Nein.

      Wie ist die medizinische Versorgung?

      In den touristischen Orten gut bis sehr gut; in ländlicheren Regionen weiß der Reiseleiter schnell Rat

      Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo bekomme ich diese?

      Arg. Peso, den man am besten mit der Kreditkarte vor Ort abhebt.

      Welches Klima erwartet mich?

      Schwer zu sagen in Patagonien. Von sonnig und warm bis windig und regnerisch ist alles möglich.

      Wie groß ist der Zeitunterschied?

      4 Stunden

      Wieviel Freigepäck darf ich aufgeben?

      23 Kilo, auf Inlandsflügen mit der Aerolineas Argentinas auch mal nur 15 kg

      Benötige ich einen Adapter für die Steckdosen?

      I.d.R. ja, wobei viele Hotels mittlerweile europ. Standard-Stecker haben

      Welche zusätzlichen Ausgaben sollte ich einkalkulieren?

      Je nach Einkaufslust. Ein Abendessen kostet in etwa so viel wie in Deutschland

      Welche Kleidung/ Ausrüstung sollte ich mitnehmen?

      Wind- und Regenfeste Kleidung genau wie leichte Sportsachen.

      Muss ich einen Schlafsack mitnehmen?

      Nein, wird komplett gestellt. Ein Inlet ist aus hyg. Gründen sinnvoll.

      Welche Ausrüstung benötige ich für die Biketouren?

      Wird komplett gestellt.

      Welche konditionellen Anforderungen werden an mich gestellt?

      Level 2 von 3

      Wie gefährlich ist Argentinien in Bezug auf Diebstahl und Kriminalität?

      Argentinien ist ein sehr sicheres Reiseland, vor allem in Patagonien.

      Kann ich vorab einen Sitzplatz reservieren?

      Auf Anfrage und gg Aufpreis ja.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

      Was ist dran am "Azorenwetter"?

      Aufgrund der Lage der Inseln weit draussen im Atlantik ist der Archipel von wechselhaftem Wetter geprägt. So kann man an manchen Tagen 3 Jahreszeiten erleben, was allerdings den Vorteil hat, dass nach einem Regenschauer bald wieder die Sonne scheint ;-)

      In welcher Währung wird auf den Azoren bezahlt?

      Da die Azoren zu Portugal und somit zur Europäischen Währungsunion gehören, wird auch auf den Azoren mit dem €uro gezahlt.

      Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur 1. Unterkunft?

      Der Transfer vom zum Flughafen Ponta Delgada (PDL) auf der Hauptinsel São Miguel bis zu unserem ersten Übernachtungsort Vila Franca do Campo dauert lediglich gute 30 Minuten (30 km Entfernung).

      Wo gibt es einen Geldautomaten?

      Direkt in unserem ersten Übernachtungsort Vila Franca do Campo findet Ihr fußläufig mehrere Geldautomaten. Auch in unserem 2. Standort in Furnas auf Sao Miguel befinden sich fußläufig diverse Geldautomaten.

      Welche Ausrüstung ist für die Wanderungen empfehlenswert?

      Für die Wanderungen sind funktionelle, schnell trocknende Materialien sehr nützlich.
      Wir empfehlen Euch, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, folgende Ausrüstungsgegenstände:

      • Voraussetzungen sind bei allen Touren gutes Schuhwerk, also knöchelhohe, gut eingelaufene Berg-/Wander- oder Trekkingschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken. KEINE Turnschuhe für die Wanderungen - Verletzungsgefahr!
      • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterweg
      • Wind-/ Regenjacke
      • warmer Pulli oder Fleec
      • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
      • Evtl. Tourenstöck
      • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)
      Wie sieht die ärztliche Versorgung vor Ort aus?

      Die ärztliche Versorgung auf den Azoren ist gut. In den größeren Städten gibt es gut ausgestattete Hospitals, in den kleineren Orten Ambulanzzentren bzw. Ärztehäuser.

      Wie hoch ist die Kriminalität auf den Azoren?

      Die Menschen schliessen in den Dörfern nicht einmal die Häuser oder Autos ab, man kann sich also sehr sicher fühlen.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte sende uns bitte eine E-Mail.

      Welche Reisedokumente benötige ich?

      Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger müssen nur einen noch für mind. 180 Tage gültigen Reisepass vorweisen. Bei der Einreise erhaltet Ihr eine Touristenkarte, die normalerweise 90 Tage gültig ist. Wenn Ihr Euren Aufenthalt in Peru verlängern wollt, wendet Euch bitte an die Direccion General de Migraciones, Paseo de la Republica 585 in Lima. Eine Verlängerung kann auch in Cusco beantragt werden. Ihr zahlt 20 USD und müsst Euer Rückflugticket vorlegen. In Lima muss vor Ort bei Ausreise eine Ausreisesteuer von 25 USD bezahlt werden. Eine leichte Erhöhung der Ausreisesteuer könnte jederzeit ohne vorherige Ankündigung verordnet werden.

      Welche Impfungen sind notwendig bzw. vorgeschrieben?

      Grundsätzlich weisen wir Euch darauf hin, dass derzeit für Peru keine Impfvorschrift besteht. Einzige Ausnahme: für den im Reiseprogramm vorgesehenen Aufenthalt im peruanischen Dschungelgebiet ist eine Gelbfieberimpfung erforderlich. Ihr solltet diese Impfung vornehmen lassen und in Euren Impfpass eintragen lassen. Dieser ist unbedingt auf die Reise mitzunehmen! Wir werden zu diesem Thema im Folgenden Hinweise und Empfehlungen geben. Zusätzlich empfehlen wir jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer den Hausarzt oder ein Tropeninstitut zu konsultieren. Zwei Monate vor der Abreise solltet Ihr die Wirksamkeit der bei uns geltenden Standardimpfungen überprüfen, da bei eventuell notwendigen Auffrischungen häufig relativ große Abstände zu Reise-Impfungen einzuhalten sind. Dies kann den “Impfplan“ in entscheidendem Maße beeinflussen.
      Zu den erforderlichen Standardimpfungen gehören die:

      • Tetanus-Impfung (Wundstarrkrampf),
      • Polio (Kinderlähmung) und
      • Diphterie Bitte kontrolliert in Eurem Impfausweis, ob Ihr noch über den erforderlichen Schutz verfügen oder konsultiert Euren Hausarzt.
      • Gelbfieber: Der Schutz gegen Gelbfieber besteht nach einer Impfung für wenigstens 10 Jahre. Für Peru ist eine Impfung nur bei Reisen in die Urwaldgebiete notwendig. Da wir uns zwei Tage im tropischen Gebiet aufhalten werden, wird diese Impfung erforderlich. Solltet Ihr im Anschluss nach Brasilien reisen, so ist der Gelbfieberschutz bei Einreise nach Brasilien vorzuweisen.Dies gilt auch bei der Einreise, insofern man, z.B. mit der Fluggesellschaft Varig, über Brasilien nach Bolivien einreist. Durch die langfristige Wirkung könnt Ihr auch bei zukünftigen Reisen in tropische Gebiete von dieser Schutzmaßnahme profitieren.
      Bitte kontrolliert in Eurem Impfausweis, ob Ihr noch über den erforderlichen Schutz verfügt oder konsultiert Euren Hausarzt.

      Welche weitere Impfungen sind möglich bzw. empfohlen?

      Die im folgenden aufgeführten Krankheiten können in seltenen Fällen in Eurem Reisegebiet auftreten. Wir geben Euch hierzu einige grundsätzliche Hinweise.

      • Ansteckende Gelbsucht(Hepatitis A): Dringend empfohlen. Die infektiöse Gelbsucht ist in Südamerika weit verbreitet und wird durch unsaubere Nahrung und Wasser, also oral, aber auch auf fäkal-oralem Wege übertragen.
      • Typhus: Diese Impfung solltet Ihr nach unserer Empfehlung vornehmen. Besprecht das Verfahren mit Eurem Hausarzt.
      • Malaria: Malaria wird durch die Anopheles-Mücke übertragen. Diese kommt nur in Höhen bis max. 2.000m vor. In höheren Lagen ist sie nicht überlebensfähig. Abgesehen von wenigen Tagen werden wir uns während unserer Reise meist in Regionen über 2.000m aufhalten. Malaria tritt in Peru bisher auch nur in begrenzten Gebieten an der Küste oder im Tiefland auf. Eine Prophylaxe scheint daher aus unserer Sicht nicht unbedingt notwendig, wobei es auch hier in Eurem Entscheidungsbereich liegen muss, das Restrisiko durch eine Prophylaxe auszuschließen. Im anderen Fall ist die Mitnahme eines Stand-by-Mittels wie Lariam ratsam.
      • Cholera: Eine Impfung gegen Cholera kann keinen hundertprozentigen Schutz vor einer Erkrankung bieten. Das Bundesgesundheitsamt spricht daher auch keine eindeutige Empfehlung für diese Maßnahme aus. Bei Einhaltung der wichtigsten Hygieneregeln (s. Kapitel “Verhaltensempfehlungen..“) ist eine Erkrankungsgefahr nahezu ausgeschlossen.

      Wo bekomme ich weitere ausführliche Informationen zu den Impfungen?

      Zusammen mit Eurer Reisebestätigung erhaltet Ihr sofort eine ausführliche Liste mit weiteren Gesundheits-, Reise- und Mitnahmeempfehlungen.

      Aktuelle Informationen über spezielle Gesundheitsrisiken sowie über notwendige und empfohlene Impfungen und weitere ausführliche Informationen und Adressen der Tropeninstituten in Deutschland erhaltet Ihr auch hier: Medizinischer Infoservice

      Wichtige Medikamente und weitere Gesundheits-Ratschläge?

      Wichtig ist ein Zahnarztbesuch einige Wochen vor Abreise, denn es gibt zahlreiche Orte, an denen man sicher alles andere gern tun würde, als zu einem örtlichen Zahnarzt zu gehen.

      Wir werden während dieser Reise durch verschiedenste geographische Zonen kommen und dabei häufigen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein. Dies stellt eine Belastung für unsere Körper dar. Hier einige Tipps zur Steigerung der körpereigenen Abwehr:

      • Wechselduschen: Beim täglichen Duschbad, fangen Sie an sich von den Füßen her, am Ende kalt abzuduschen.
      • Saunabesuche: Besuchen Sie gelegentlich die Sauna.
      • Jogging (nicht nur bei Sonnenschein) zur Verbesserung der Kondition und der Abwehrkräfte.
      • häufiges Wandern oder Radfahren dient dem gleichen Zweck.

      Grundsätzlich raten wir Euch, sich körperlich fit zu halten. Trotz guter Vorbereitung und Einhaltung aller empfohlenen Verhaltensregeln kann jedoch diese oder jene Erkrankung während der Reise eintreten. Vor allem Erkältungskrankheiten treten infolge der häufigen Temperaturschwankungen häufig auf. Auch Reisekrankheit, Magen- oder Darmerkrankungen werden oftmals durch das andere Essen, Sonnenbrand, Sonnenstich und die Höhenkrankheit (Soroche) ausgelöst. Daher empfiehlt sich die Mitnahme einer kleinen Reiseapotheke.
      Allgemein gilt: was Einheimische essen und trinken, wo sie sich waschen und baden, ist für uns Europäer noch lange kein Maßstab. Die Einheimischen sind durch häufigeren Umgang mit unhygienischeren Verhältnissen und dem Leben in großen Höhen mit einem sehr viel besseren Immunsystem ausgerüstet, als wir das sind. Grundsätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Reise-Krankenversicherung

      Was hat es mit der Höhenkrankheit (Soroche) auf sich?

      Die besuchten Regionen liegen teilweise in sehr großen Höhen. Ein Höhenanstieg auf über 3.000 m stellt für unsere ungewohnten Körper eine Belastung dar. Leichte Kopfschmerzen, Schlappheit und Müdigkeit sind Zeichen mangelnder Akklimatisation. Diese Symptome vergehen nach einigen Stunden oder Tagen. Der überall in Peru erhältliche kreislaufanregende Mate de Coca (Tee aus Kokablättern) kann die Beschwerden lindern. Schwere Kopfschmerzen, Atemnot, Herzklopfen, Übelkeit, Appetitlosigkeit und Schlaflosigkeit sind hingegen Warnzeichen drohender Höhenkrankheit. In diesem Fall sollte man möglichst schnell wieder in tiefere Regionen und den Körper nicht zusätzlich belasten. Bettruhe ist unbedingt ratsam, die Einnahme von bestimmten Medikamenten (Hausarzt!) ist dann zusätzlich empfehlenswert. Vor Ort sollten wir zur Vorbeuge stets viel Flüssigkeit zu uns nehmen.

      Was tun bei einer Erkrankung?

      In akuten Fällen solltet Ihr Euch nicht auf die Selbstdiagnose verlassen. In Peru gibt es deutschsprechende Ärzte, die in diesen Fällen helfen. Außerdem steht Ihnen unsere Reiseleiterin oder der Reiseleiter stets beiseite, sie nennen Ihnen gute deutschsprechende Ärzte auch außerhalb Limas.

      Welches Gepäck soll ich mitnehmen?

      Das Gepäck sollte einer rauen Behandlung gegenüber gewappnet sein. Empfehlenswert ist ein stabiles Gepäckstück wie Rucksack, Seesack oder gut genähte Reisetasche, Hartschalenkoffer sind weniger geeignet (Volumen je nach Bedarf zwischen 60 und 80 l). Für den Salkantay Trail benötigt Ihr auf jeden Fall einen kleineren Rucksack für jeweils 4-5 Tage (dieser kann evtl. gut als Handgepäckstück für den Flug dienen). Während des Salkantay Trails müssen wir nur unser persönliches Gepäck (Kleidung, Waschsachen, Schlafsack) für die 4 Tage tragen, Zelte, Isomatten, Ausrüstung, Lebensmittel werden getragen. Achtet bei Eurem Gepäckstück auf stabile Verarbeitung. Eine große, stabile Plastikplane kann gute Dienste leisten, um den Rucksack innen auszulegen, oder ihn auf einer langen, staubigen Piste ganz einzuwickeln (auch bei Regen sehr gut), wenn er sich im Gepäckteil oder auf einem Dachgepäckträger befindet. Im Trekking- und Globetrotterhandel gibt es auch spezielle Schutzhüllen für Rucksäcke.

      Welche Kleidung/ Ausrüstung soll ich mitnehmen?

      Die besuchten Regionen liegen zwar alle in der Nähe des Äquators, ein Teil der Reise führt uns aber in Gebiete, die über 3000 m ü. NN und höher liegen. Das bedeutet nicht selten niedrige Temperaturen zwischen 5 und 15 °C (nachts, v.a. bei den Zeltübernachtungen auch Minustemperaturen möglich!). Wir empfehlen Euch daher:

      • mindestens zwei warme Pullover (Fleece, Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit sehr schöne und warme Pullover im Land zu kaufen),
      • zwei lange Hosen und auch langärmelige T-Shirts mitzunehmen. Bitte beachtet bei der Kleiderauswahl auch, dass selbst im Hochland Heizungen in den Hotelzimmern unüblich sind. Da wir aber auch einige Tage im feuchtwarmen Klima zubringen, sollten
      • normale T-Shirts und eine, max. zwei kurze Hosen nicht fehlen.
      • Badesachen bitte nicht vergessen.
      • Warme Socken (Bsp. Trekkingsocken) sind notwendig.
      • 1-2 lange Unterhosen in Fleece- oder Thermoqualität.
      • eingelaufene, knöchelhoche, robuste und wasserdichte Wander-Schuhe.
      • Turnschuhe für die Radtour und die sonstigen Aktivitäten.
      • Wanderstöcke entlasten gerade bei Abstiegen die Gelenke recht gut und sind ebenfalls empfehlenswert. Vor könnt Ihr auch Bambusstöcke für ca. 5 USD kaufen.
      • Regenbekleidung. Eine gute Regenjacke erfüllt den notwendigen Zweck.
      • Expeditionshose ist praktisch, aber nicht unbedingt notwendig. Eine normale Jeans ist ebenso zweckmäßig.

      Mit den Reiseunterlagen erhaltet Ihr rechtzeitig vor Abflug noch eine ausführliche Check-Liste zugesandt.

      Welche Ausrüstung brauche ich für die Biketour?

      Lockere bequeme Radbekleidung und, wenn gewohnt, Handschuhe sind sinnvoll. Helme werden vor Ort gestellt (besser ist aber wohl immer den eigenen passenden Helm mitzunehmen).

      Welche körperlichen Anforderungen stellen die Wanderungen an mich?

      Für den Salkantay Trail benötigt Ihr eine gute Kondition und Bergerfahrung für eine tägliche Gehzeit von bis zu 8 Stunden.

      Muss ich für die Zeltübernachtung einen Schlafsack mitbringen?

      Ein Schlafsack kann für die Zeltübernachtungen vor Ort gemietet werden, sinnvoller ist jedoch einen eigenen Schlafsack mitzunehmen, dieser sollte einen Toleranzbereich von bis –5 Grad Celsius haben. Solltet Ihr keinen eigenen Schlafsack mitnehmen wollen, wäre aber zumindest ein Leineninlet/Jugendherbergsschlafsack sinnvoll. Diesen könnt Ihr in einen anderen Schlafsack einlegen bzw. für die Übernachtung auf der Insel Llachón nutzen. Hier stehen nur Wolldecken zur Verfügung, die nicht jeden Tag gewaschen werden können.

      Gibt es unterwegs Post und Telefon?

      In Peru könnt Ihr Post manchmal auch in Supermärkten mit angeschlossenen kleinen Postämtern aufgeben. Briefe oder auch Postkarten nach Europa kosten um die 2€. Telefonieren könnt Ihr sehr bequem von einem Münzfernsprecher (telefono publico) in Miraflores gleich in der Nähe der Banco de Credito, Avenida Prado. In Cusco findet Ihr die Entel-Zentrale in der Avenida del Sol.

      Gibt es Internet und email?

      Peru befindet sich in einem wahren Internet-Café-Boom. Vielerorts und vor allem in den größeren Touristenzentren befinden sich Cafés, von denen Ihr Mails an Freunde und Verwandte schicken kann.

      Gibt es die Möglichkeit, unterwegs meine Wäsche zu waschen?

      In Cuzco habt Ihr hervorragende Möglichkeiten, Eure Wäsche waschen zu lassen. In den Expresswäschereien dauert das Waschen und Trocknen nur zwischen zwei und vier Stunden. Die Wäschereien sind zahlreich und befinden sich vorwiegend in der Straße Tecsecocha. Auch in anderen peruanischen Städten gibt es gute Wäschereien. Da deren Qualität mit dem Management gelegentlich schwankt, fragt bitte unseren Reiseleiter nach der z. Zt. besten Möglichkeit.

      Welche Sprache wird in Peru gesprochen?

      Offizielle Landessprache in Peru ist Spanisch, das in Südamerika “Castellano“ genannt wird. Die Muttersprache der ind. Bevölkerung ist hingegen die alte Inka-Sprache Quechua. Auf dem Altiplano in der Region um den Titicacasee ist die ebenfalls sehr alte Indianer-Sprache Aymara häufig anzutreffen. Englisch wird in den Touristenzentren, in besseren Hotels und am Flughafen verstanden. Sprachkenntnisse sind keine Teilnahmebedingung, da wir eine deutschsprachige Reiseleitung haben, die bei allen Problemen behilflich sein wird und bei den Kontakten zur einheimischen Bevölkerung übersetzt. Für den direkten Kontakt mit der Bevölkerung ist aber ein kleiner Sprachkurs vor Antritt der Reise sehr empfehlenswert.

      Welches Klima erwartet mich?

      Peru liegt in den Außertropen südlich des Äquators, wo sich die Jahreszeiten nicht so sehr durch starke Temperaturschwankungen als vielmehr durch Regen- und Trockenzeiten unterscheiden. Für das Hochland gilt generell folgender Verlauf: März - Oktober Trockenzeit; November - Februar Regenzeit. An der peruanischen Küste, insbesondere in der Gegend um Lima, ist dieser Verlauf genau umgedreht, wobei anstelle des Regens zwischen März und Oktober ein kalter Nebel vorherrscht.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-mail: Mail absenden

      Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

      Der Transfer vom zum Flughafen dauert lediglich ca. 10 - 15 Minuten.

      In welcher Währung wird auf Madeira bezahlt?

      Da Madeira zu Portugal und Portugal zur Europäischen Währungsunion gehört, wird auch auf Madeira mit dem €uro gezahlt.

      Wo gibt es einen Geldautomaten?

      Direkt in der Hotelanlage befindet sich ein Geldautomat.

      Wie kann ich im Hotel bezahlen?

      Neben der Barzahlung werden in den Hotels alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.

      Wenn ich eine Verlängerungswoche gebucht habe, gilt dann das gleiche Programm wie in meiner ersten Reisewoche?

      Nein, in der Verlängerungswoche bekommt Ihr Halbpension mit Frühstück und 5 x Abendessen und könnt die Sport- und Wellnessangebote des Hotels in Anspruch nehmen. Es sind jedoch KEINE geführten Wanderungen und Biketouren inkludiert! Gerne könnt Ihr aber vor Ort optionale Aktivitäten, z.B. weitere Wanderungen, buchen.

      Ist für die Teilnahme an den Tauchkursen und Tauchgängen eine ärztliches Attest nötig?

      Ja, ein (tauch-)ärztliches Attest ist zur Teilnahme an den Tauchgängen und Tauchkursen zwingend vorgeschrieben.

      Welche Ausrüstung ist für die Wanderungen empfehlenswert?

      Für die Wanderungen sind funktionelle, schnell trocknende Materialien sehr nützlich. Wir empfehlen Euch ohne Anspruch auf Vollständigkeit folgende Ausrüstungsgegenstände:
      • Eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wander-/ Trekkingschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken.
      KEINE Turnschuhe für die Wanderungen - Verletzungsgefahr!
      • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
      • Wind-/ Regenjacke
      • warmer Pulli oder Fleece
      • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
      • Evtl. Tourenstöcke
      • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

      Welche Ausrüstung brauche ich für die Biketour?

      Die Bikes und Helme werden gestellt.
      Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

      Haben die Mountainbikes auf Madeira Klickpedale?

      Die MTBs unseres Bikeveranstalters "Madeira Bergziegen" haben Plattenpedale (für Turnschuhe) oder das Shimano SPD System. Alle anderen System bitte selber mitbringen und montieren. Bike-Schuhe werden nicht verliehen!

      Gibt es auf den Zimmern Bademäntel?

      Im Hotel Galosol sind Bademäntel ausschließlich in den in den Komfort-Zimmern kostenlos vorhanden.
      Ihr könnt Euch aber jedoch für 5€ einen Bademantel für die Dauer Eures Aufenthalts ausleihen.

      Ich möchte gerne mit meinen Kindern anreisen, gibt es auch Zimmer mit Verbindungs-Tür?

      Im Hotel Galosol verfügen einige Standard- Doppelzimmer über Verbindungstüren. Diese Zimmer können bei Bedarf über uns angefragt werden.

      Wie funktioniert das "Dine- Around"?

      Generell ist das Hauptrestaurant vom 4-Sterne Hotel Galosol mit täglich wechselnden Themenbüffets unser Restaurant. Hier könnt Ihr immer zwischen mehreren kalten und warmen Fleisch-, Fisch- und vegetarischen Gerichten wählen, ebenso erwartet Euch hier eine große Auswahl an Salaten und frischem Obst. Berühmt ist die Küche des Restaurants Ondamar für seine unvergleichlichen Suppen. Zum krönenden Abschluss Eures Abendessen erwartet Euch ein einmaliges Dessertbüffet, das immer aus einer Vielzahl von exquisiten Süßspeisen, Eiscremes und Torten besteht. Als wöchentliches Highlight zaubert der Küchenchef hier jeden Mittwoch ein exklusives Gala-Büffet für Euch.
      Alternativ könnt Ihr neben dem Hauptrestaurant unter folgenden 4 Restaurants wählen: A-la-carte-Restaurant, Fischrestaurant, Pizzeria sowie ein Pfannkuchenhaus.

      Das "Dine - Around" System ermöglicht es, in jedem dieser Restaurants das Abendessen einzunehmen.

      An der Rezeption im Hotel Galosol nimmt man Eure Reservierung für das jeweilige Restaurant gern entgegen. Hier erhaltet Ihr einen Voucher mit einer Gutschrift im Wert Eurer gebuchten Halbpension, den Ihr auf Eure Speisen im "O Galo", "Atlantis" oder im "Galosol" anrechnen lassen könnt.

      Finden die Yoga- und Pilates Kurse auch draussen statt?

      Die Yoga- und Pilates Kurse finden im Sommer auch draussen statt. Da die Kurse alle erst ab 17:00 laufen und der späteste Kurs erst um 20:00 anfängt, ist es in den Wintermonaten ggf. draussen zu kalt, die Kurse finden dann stattdessen drinnen statt.

      Im Sommer finden die Kurse dann auf einer grünen, ruhig gelegenen Wiese statt.

      Haben die Zimmer Kühlschränke?

      Im Hotel Galosol und dem Alpino Atlantico gehört eine Minibar zur Einrichtung und somit auch ein kleiner Kühlschrank auf den Zimmern. Im Hotel Galomar gibt es keine Kühlschränke auf den Zimmern.

      Gibt es eine Waschmaschine zur Selbstbedienung?

      Nein, eine Waschmaschine zur Selbstbedienung gibt es nicht, aber dafür steht Euch der Wäsche- und Reinigungsservice der Hotelanlage zur Verfügung.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

      In welcher Währung wird auf Madeira bezahlt?

      Da Madeira zu Portugal und Portugal zur Europäischen Währungsunion gehört, wird auch auf Madeira mit dem €uro gezahlt.

      Wo gibt es einen Geldautomaten?

      Direkt im Ort in der Nähe des Hotels befindet sich ein Geldautomat.

      Wie ist die Verfügbarkeit von Internet im Hotel?

      Das gesamte Hotel ist mit WLAN ausgestattet.

      Welche Ausrüstung ist für die Wanderungen empfehlenswert?

      Für die Wanderungen sind funktionelle, schnell trocknende Materialien sehr nützlich. Wir empfehlen Euch ohne Anspruch auf Vollständigkeit folgende Ausrüstungsgegenstände:

      • Eingelaufene, knöchelhohe (!) Berg- oder Wander-/ Trekkingschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken.
      KEINE Turnschuhe für die Wanderungen - Verletzungsgefahr!
      • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
      • Wind-/ Regenjacke
      • warmer Pulli oder Fleece
      • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
      • Evtl. Tourenstöcke
      • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

      Ist für die Teilnahme an den Tauchkursen und Tauchgängen eine ärztliches Attest nötig?

      Ja, ein (tauch-)ärztliches Attest ist zur Teilnahme an den Tauchgängen und Tauchkursen zwingend vorgeschrieben.

      Wie schütze ich mich vor Dengue-Fieber?

      Auf Madeira kommt das durch Mücken übertragene Dengue-Fieber vor. Die Übertragung des Virus erfolgt durch die Stiche tagaktiver Mücken, die Krankheit äußert sich häufig durch grippeähnliche Symptome wie Fieber und Gelenkschmerzen, evtl. Hautauschläge. Die auf Madeira vorkommende Variante des Virus gilt als die harmloserer Variante, die nur in seltenen Fällen zu Komplikationen führt. Nach einer überstandenen Infektion gilt man als immun für diese Virus-Variante. Da es aktuell keine medizinische Prophylaxe, z.B. durch Impfungen gibt, hilft nur die Vermeidung von Stichen durch das Tragen von heller, körperbedeckender Kleidung (lange Hosen und Hemden) und die Anwendung eines Schutzmittels gegen Stechmücken (z.B. "Autan" o.ä.).(Stand Dezember 2013)

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine Mail an henrik.arndt@frosch-sportreisen.de

      Wie viele Fahrräder sind vor Ort?

      Euch stehen 10 Räder zur Verfügung.

      Gibt es Helme und Klickpedalen?

      Helme sind ausreichend vorhanden. Die Mountainbikes haben aber keine Klickpedalen.

      Wie sind die konditionellen Anforderungen?

      Das Bikeprogramm startet mit einfachen Schnuppertouren und steigert sich dann im Verlauf der Woche bis zu anspruchsvollen Downhill- und Bergtouren.

      Braucht man eine spezielle Ausrüstung?

      Für die Biketouren empfehlen wir die Mitnahme von atmungsaktiver Sportbekleidung und natürlich Radhosen, Sportschuhe mit fester Sohle und Profil, einen kleinen Tagesrucksack, Trinkflasche und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz und Schweißfänger.

      Braucht man eine spezielle Wanderausrüstung?

      Am besten sind knöchelhohe Trekking- oder Wanderschuhe mit möglichst harter Profilsohle, außerdem braucht Ihr einen Tagesrucksack, eine Trinkflasche, Regenschutz und einen warmen Pulli oder Fleece.

      Bis wann kann man am Abreisetag im Zimmer bleiben?

      Bis 11:00 Uhr könnt Ihr in den Zimmern bleiben.

      Gibt es im Hotel eine Gelegenheit zum Wäsche waschen?

      Für einen Unkostenbeitrag von 5 Euro kann eure Wäsche gewaschen werden.

      Wo kann ich einen Mietwagen buchen?

      Z.B. bei Luzcar, wo Ihr schon ab 190€/ Woche einen Kleinwagen mieten könnt.

      Kann man ein Fahrrad mitbringen und sicher unterstellen?

      Ja, das ist möglich.

      Gibt es im Hotel einen Safe oder ähnliches?

      Für kleinere Wertgegenstände (z.B. Geld, Schmuck o.ä.) gibt es einen Safe an der Rezeption.

      Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

      Mit euren Reiseunterlagen erhaltet ihr die komplette Anschrift / Telefonnummer der Quinta.

      Gibt es im Haus eine Klimaanlage?

      Nein...allerdings 80cm breite Steinwände, die für ein hervorragendes Klima sorgen.

      Gibt es im Haus einen Internetzugang?

      Die WLAN-Verbindung des Hauses kann mit dem eigenen Notebook genutzt werden.

      Stehen am Haus ausreichend Parkplätze zur Verfügung?

      Vor dem Haus sind ausreichende Parkplätze vorhanden.

      Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

      Der nächte Geldautomat ist zu Fuß ca. 10 Minuten entfernt.

      Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

      Zwei Mal pro Woche erfolgt der Zimmerservice.

      Müssen Handtücher mitgebracht werden?

      Es sind Handtücher für das Bad vorhanden. Wir empfehlen jedoch das mitbringen von Strandhandtüchern.

      Ist in der Quinta die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich?

      Nein, leider nicht.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

      Welche Währungen werden akzeptiert und wo kann Geld gewechselt werden?

      Polen gehört zu den EU-Ländern, die ihre eigene Währung behalten haben. Gezahlt wird also in polnischen Zloty. Teilweise werden aber auch EUR akzeptiert (dann muss aber mit einem schlechteren Kurs gerechnet werden), so auch im Hotel.
      Bargeld kann an vielen überall vorhandenen Bankautomaten mit der EC-Karte bezogen werden. Unsere Reiseleitung empfiehlt EUR in bar mitzubringen und vor Ort z.B. in Ruciane Nida zu tauschen. Bitte kein Bargeld auf dem Flughafen oder im HBF Warschau tauschen, da hier der Kurs extrem ungünstig ist.

      Wie sind die Zimmer im Radlerresort ausgestattet?

      Die Zimmer sind komplett neu im westlichem Standard renoviert. Zur Ausstattung gehört selbstverständlich auch ein komfortables Badezimmer mit Dusche und WC. Weiterhin gibt es einen kostenlosen Zimmertresor, TV-Anschluss ist jedoch nicht vorhanden. Für Elektrogeräte deutscher Herkunft ist kein Adapter erforderlich.

      Kann im Hotel mit EC- oder Kreditkarte bezahlt werden?

      Das ist in dieser Saison leider noch nicht möglich, ist aber für die Zukunft angestrebt.

      Gibt es Parkmöglichkeiten bei eigener Anreise mit dem PKW?

      Auf dem sicheren Gelände der Ferienanlage stehen Parkplätze kostenlos zur Verfügung.

      Wie lauten die Öffnungszeiten von Sauna und Fitnessraum?

      Sauna und Fitnessraum sind jeden Tag mind. von 15:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Auf Nachfrage bei z.B. schlechten Witterungsverhältnissen jedoch auch früher. Die Benutzung ist für Frosch-Gäste kostenlos.

      Ist es möglich, ein eigenes Bike mitzubringen?

      Grundsätzlich besteht diese Möglichkeit. Bei Fluganreise ist für den Radtransport das jeweilige Entgelt der Fluggesellschaft zu zahlen. Der Transfer von Warschau zur Ferienanlage ist ausschließlich mit dem Transferbus (Zeiten etc. siehe oben)möglich und kostet € 35,- für Hin- und Rückfahrt.

      Gibt es besondere Gesundheitsbestimmungen?

      Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen jedoch eine Zeckenschutzimpfung.

      Gibt es im Radlerresort Piaski einen Internetanschluss?

      Im Rezeptionsbereich steht für Euch ein Computer mit Internetverbindung kostenlos zur Verfügung. Es gibt jedoch kein WLAN in der Anlage.

      Reisepass oder Personalausweis?

      Deutsche Staatsangehörige können ohne Visum für einen touristischen Aufenthalt bis zu 3 Monaten mit einem gültigen Personalausweis, Reisepass (wird empfohlen) oder Kinderausweis (auch bei Kindern unter 10 Jahren mit Lichtbild und Vermerk Nationaliät "deutsch" einreisen.

      Noch weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

      Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zu den Hotels?

      Der Transfer vom zum Flughafen zu den Hotels dauert lediglich ca. 15 Minuten.

      In welcher Währung wird auf Madeira bezahlt?

      Da Madeira zu Portugal und Portugal zur Europäischen Währungsunion gehört, wird auch auf Madeira mit dem €uro gezahlt.

      Wo gibt es einen Geldautomaten?

      Direkt in der Hotelanlage befindet sich ein Geldautomat.

      Wie kann ich im Hotel bezahlen?

      Neben der Barzahlung werden in den Hotels alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.

      Haben die Zimmer Kühlschränke?

      Im Hotel Galosol und dem Alpino Atlantico gehört eine Minibar (kostenpflichtig)zur Einrichtung und somit auch ein kleiner Kühlschrank auf den Zimmern. Im Hotel Galomar gibt es keine Kühlschränke auf den Zimmern. Solltet Ihr auf gekühlte Medikamente angewiesen sein, findet die Rezeption auch hierfür eine Lösung.

      Gibt es auf den Zimmern Bademäntel?

      Im Hotel Galosol sind Bademäntel ausschließlich in den in den Komfort-Zimmern kostenlos vorhanden. Ihr könnt Euch aber jedoch für 5€ einen Bademantel für die Dauer Eures Aufenthalts ausleihen.

      Gibt es eine Waschmaschine zur Selbstbedienung?

      Nein, eine Waschmaschine zur Selbstbedienung gibt es nicht, aber dafür steht Euch der Wäsche- und Reinigungsservice der Hotelanlage gegen Gebühr zur Verfügung.

      Ich möchte gerne mit meinen Kindern anreisen, gibt es auch Zimmer mit Verbindungs-Tür?

      Im Hotel Galosol verfügen einige Standard- Doppelzimmer über Verbindungstüren. Diese Zimmer können bei Bedarf über uns angefragt werden.

      Wie funktioniert das "Dine- Around"?

      Generell ist das Hauptrestaurant vom 4-Sterne Hotel Galosol mit täglich wechselnden Themenbüffets unser Restaurant. Hier könnt Ihr immer zwischen mehreren kalten und warmen Fleisch-, Fisch- und vegetarischen Gerichten wählen, ebenso erwartet Euch hier eine große Auswahl an Salaten und frischem Obst. Berühmt ist die Küche des Restaurants Ondamar für seine unvergleichlichen Suppen. Zum krönenden Abschluss Eures Abendessen erwartet Euch ein einmaliges Dessertbüffet, das immer aus einer Vielzahl von exquisiten Süßspeisen, Eiscremes und Torten besteht. Als wöchentliches Highlight zaubert der Küchenchef hier jeden Mittwoch ein exklusives Gala-Büffet für Euch.

      Alternativ könnt Ihr neben dem Hauptrestaurant unter folgenden 4 Restaurants wählen: A-la-carte-Restaurant, Fischrestaurant, Pizzeria sowie ein Pfannkuchenhaus.

      Das "Dine - Around" System ermöglicht es, in jedem dieser Restaurants das Abendessen einzunehmen.

      An der Rezeption im Hotel Galosol nimmt man Eure Reservierung für das jeweilige Restaurant gern entgegen. Hier erhaltet Ihr einen Voucher mit einer Gutschrift im Wert Eurer gebuchten Halbpension (ca. 15€), den Ihr auf Eure Speisen im "O Galo", "Atlantis", dem "Ondamar" oder dem "Capoeira Pub" anrechnen lassen könnt.

      Wenn ich eine Verlängerungswoche gebucht habe, gilt dann das gleiche Programm wie in meiner ersten Reisewoche?

      Nein, in der Verlängerungswoche bekommt Ihr als Verpflegung eine Halbpension mit 7 x Frühstück und 5 x Abendessen und könnt die Sport- und Wellnessangebote des Hotels in Anspruch nehmen. Es sind jedoch KEINE geführten Wanderungen o.ä. inkludiert, auch keine Reiseleitung! Gerne könnt Ihr aber vor Ort optionale Aktivitäten, z.B. weitere Wanderungen, Bike-Touren, Canyoning, Ausflüge zum Whale-Watching und vieles mehr buchen.

      Ab wann stehen die Zimmer am Anreisetag zur Verfügung?

      Spätestens um 14 Uhr erhalten Sie Ihr Zimmer, die Kollegen sind jedoch bemüht, die Zimmer schon vorher vergeben zu können.

      Gibt es einen Internet-Zugang in den Hotels?

      In den Hotels stehen kostenlose Internet-Terminals zur Verfügung. Ab Juni 2013 gibt es zusätzlich kostenlose WLAN-Zonen. Die freien WLAN-Zonen findet Ihr in der Galosol Lounge und an der Pool-Bar (Hotel Galosol), im Hotel Alpino Atlantico in der Lounge sowie im Capoeira Pub in der Nähe vom Hotel Galomar. Gegen eine geringe Gebühr können zusätzlich an der Rezeption vom Hotel Galosol kleine, tragbare WLAN-Router gemietet werden, mit der Ihr auf der ganzen Insel Internetzugang bekommt!

      Welche Ausrüstung ist für die Wanderungen empfehlenswert?

      Für die Wanderungen sind funktionelle, schnell trocknende Materialien sehr nützlich. Wir empfehlen Euch ohne Anspruch auf Vollständigkeit folgende Ausrüstungsgegenstände:

      • Eingelaufene, knöchelhohe (!) Berg- oder Wander-/ Trekkingschuhe mit guter Profilsohle und evtl. Wandersocken.
      KEINE Turnschuhe für die Wanderungen - Verletzungsgefahr!
      • Tagesrucksack für Verpflegung und Getränke unterwegs
      • Wind-/ Regenjacke
      • warmer Pulli oder Fleece
      • Sonnenschutz (Kappe/ Hut/ Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
      • Evtl. Tourenstöcke
      • Evtl. Wasserflasche (1-1,5 l)

      Ist für die Teilnahme an den Tauchkursen und Tauchgängen eine ärztliches Attest nötig?

      Ja, ein (tauch-)ärztliches Attest ist zur Teilnahme an den Tauchgängen und Tauchkursen zwingend vorgeschrieben.

      Finden die Yoga- und Pilates Kurse des Hotel- Fitnesscenters auch draussen statt?

      Die Yoga- und Pilates Kurse finden im Sommer auch draussen statt. Da die Kurse alle erst ab 17:00 laufen und der späteste Kurs erst um 20:00 anfängt, ist es in den Wintermonaten ggf. draussen zu kalt oder zu dunkel, die Kurse finden dann stattdessen drinnen statt.

      Im Sommer finden die Kurse auf einer grünen, ruhig gelegenen Wiese statt.

      Welches Ausstattung hat das Fitness-Studio und welche Kurse finden statt?

      Unter dem folgenden Limk erhaltet Ihre alle Informationen zur Ausstattung des Studios, einer Geräteübersicht und das aktuelle Kursprogramm.

      Wie schütze ich mich vor Dengue-Fieber?

      Auf Madeira kommt das durch Mücken übertragene Dengue-Fieber vor. Die Übertragung des Virus erfolgt durch die Stiche tagaktiver Mücken, die Krankheit äußert sich häufig durch grippeähnliche Symptome wie Fieber und Gelenkschmerzen, evtl. Hautauschläge. Die auf Madeira vorkommende Variante des Virus gilt als die harmloserer Variante, die nur in seltenen Fällen zu Komplikationen führt. Nach einer überstandenen Infektion gilt man als immun für diese Virus-Variante. Da es aktuell keine medizinische Prophylaxe, z.B. durch Impfungen gibt, hilft nur die Vermeidung von Stichen durch das Tragen von heller, körperbedeckender Kleidung (lange Hosen und Hemden) und die Anwendung eines Schutzmittels gegen Stechmücken (z.B. "Autan" o.ä.).(Stand Dezember 2013)

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine Email.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns eine E-Mail: Mail absenden

      Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft?

      Der Transfer dauert ca. 1-1,5 Stunden (ca. 90km).

      Wie viele Mountainbikes stehen vor Ort zur Verfügung?

      Es stehen Euch ca. 15-17 Mountainbikes zur Verfügung.

      Gibt es Klickpedalen vor Ort?

      Nein, gibt es nicht.

      Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

      Ja, Euer Mountainbike wird zusammen mit den anderen Bikes weggeschlossen. Die Transferkosten sind auf Anfrage.

      Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

      Es gibt ein Ärztezentrum in Caminha (ca. 1,5km) und ein Krankenhaus (ca. 15km).

      Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

      Der nächste Supermarkt ist ca. 500m enfernt. Es gibt auch einen kleinen Minimarkt am Hotel.

      Gibt es vegetarisches Essen?

      Ja, die Anmeldung erfolgt vor Ort.

      Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Strand/Pool? Was kosten diese?

      Es stehen Euch kostenlose Liegen und Sonnenschirme am Pool zur Verfügung. Am Strand gibt es nur teilweise Liegen und Sonnenschirme und dann gegen Gebühr.

      Können Bade-/Strandhandtücher geliehen werden?

      Nein. Daher bringt Euch bitte eigene Bade-/Strandhandtücher mit.

      Wie weit ist der Weg zum Strand?

      Je nach Strandabschnitt sind es 1-1,5 km.

      Sind Badeschuhe notwendig?

      Nein, es sind keine Badeschuhe notwendig.

      Wie kann ich im Haus bezahlen?

      Ihr könnt bar oder mit allen gängigen Bank-und Kreditkarten zahlen.

      Gibt es Hochstühle vor Ort? Ist eine Vorbestellung nötig?

      Ja, es gibt Hochstühle. Eine Vorbestellung ist in der Regel nicht nötig.

      Gibt es Babybetten vor Ort? Ist eine Vorbestellung nötig?

      Ja, Babybetten sind vor Ort. Die Vorbestellung ist zu empfehlen.

      Gibt es Kinder-Mountainbikes vor Ort?

      Es gibt ca. 4 Kinderbikes (ca. 7-11J) und einige Mountainbikes Größe S für Jungendliche (ab ca. 12J.).

      Wo ist der nächste Geldautomat?

      Der nächste Geldautomat ist in Moledo oder in Caminha (ca. 1km).

      Gibt es einen Safe?

      Ja, es besteht die Möglichkeit den Safe an der Rezeption gegen eine Gebühr zu nutzen.

      Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

      In den Appartements ca. 2x pro Woche und in den Zimmern ca. 5-6x pro Woche.

      Gibt es eine Klimaanalge in den Zimmer/ im Appartement?

      Nein, gibt es nicht. In der Regel ist dies auch nicht notwendig, da nachts angeneheme Temperaturen am Atlantik herrschen.

      Müssen Handtücher mitgebracht werden?

      Nein, es müssen nur Strandhandtücher mitgebracht werden.

      Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

      Nein, gibt es nicht. Daher solltet Ihr Euch einen Fön mitbringen.

      Gibt es einen Internetanschluss/ W-LAN im Haus?

      Im Rezeptionsbereich steht Euch W-LAN kostenfrei zur Verfügung. Auch auf manchen Zimmern/ App. ist W-LAN möglich, jeodch ist die Verbinung hier sehr schlecht.

      Wie ist das Klima in Transsylvanien?

      Transsylvanien bzw. Siebenbürgen zeichnet sich durch ein kontinental geprägtes Klima aus. Im Sommer kann es sehr warm werden, vor allem im Juli und August kommt es vereinzelt zu Wärmegewittern. Nachts hingegen kühlt es in höheren Lagen rasch ab, Schneefelder können sich hier ganzjährig halten. Da wir uns auf Höhen bis zu 2.500 m bewegen, aber auch im Talbereich unterwegs sind, sollten Sie sowohl für Kälteeinbrüche/Schneefall als auch für sommerliche Wärme und Regen gerüstet sein. Optimale Reisezeit: April - September

      Was sollte ich auf jeden Fall dabei haben?

      • Feste, gut eingelaufene Bergschuhe mit guter Profilsohle
      • Tagesrucksack
      • Reisetasche für das Hauptgepäck
      • Leichter Hüttenschlafsack (Empfehlung)
      • 2 Paar Wandersocken
      • bequeme Wanderhose
      • kurze Hose
      • Pullover oder Jacke
      • Anorak mit Kapuze und Regen-Überhose
      • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
      • Wechselwäsche
      • Mütze, Handschuhe
      • Kopfbedeckung gegen Sonne, Sonnenbrille, Sonnencreme
      • Lippenschutz
      • Trinkflasche (mind. 1 Liter)
      • leichte Turnschuhe für die Abende im Hotel/auf der Hütte
      • Kulturbeutel
      • Erste Hilfe (Pflaster, Tape, etc.)
      • Personalausweis/Reisepass, Bargeld in Euro, EC-Karte
      • Teleskopwanderstöcke (Empfehlung)
      • Badebekleidung
      • Bequeme Freizeitbekleidung

      Wie komme ich am besten nach Bukarest?

      Wir empfehlen die Flugbuchung über Onlineportale wie z.B. Opodo oder Expedia, dort werden Direktflüge mit gängigen Airlines wie z.B. Lufthansa, Austrian Airlines oder Air Berlin angeboten.

      Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft?

      Der Transfer dauert ca. 30 Minuten.

      Gibt es einen Safe in den Unterkünften?

      In den Hotels sind Safes vorhanden, in den Berghütten nicht.

      Müssen eigene Handtücher mitgebracht werden?

      Für die Hotels sind keine eigenen Handtücher notwendig, für die Berghütten werden diese allerdings empfohlen.

      Verfügen die Unterkünfte über eine Klimaanlage?

      Nicht alle Unterkünfte verfügen bei dieser Reise über eine Klimaanlage.

      Gibt es einen Fön in den Unterkünften?

      es gibt nur teilweise einen Fön in den Unterkünften. Diejenigen, die sicher gehen möchten, sollten sich einen eigenen Fön mitbringen.

      Gibt es einen Kühlschrank in den Unterkünften?

      IN den Hotels gibt es einen Kühlschrank, in den Berghütten keinen eigenen.

      Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

      Nein.

      Gibt es für die Fahrradtouren Helme vor Ort?

      Ja, es gibt Helme vor Ort. Es wird aber grundsätzlich empfohlen, den eigenen Helm mitzunehmen.

      Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

      Die ärztliche Versorgung ist gut.

      Ist eine vegetarische Verpflegung möglich?

      Ja, auch bei dieser Reise ist eine vegetarische Verpflegung möglich. Bitte diesen Wunsch unbedingt direkt bei Buchung mit angeben.

      Die Tripnotes helfen Euch bestimmt bei der Beantwortung all Eurer Fragen:

      Wichtige Trip Notes

      Doch noch nicht alle Fragen beantwortet?

      Dann sende uns bitte eine E-Mail: Mail absenden

      Sind Impfungen für die Reise erforderlich? Gibt es Sicherheitsbedenken?

      Es sind keine Impfungen erforderlich, außer den normalen Auffrischungen wie Tetanus. Hluhluwe ist ein Malaria-Randgebiet, für das normalerweise keine Malariaprophylaxe nötig ist. Für exakte Informationen raten wir, das Tropeninstitut, bzw. den Hausarzt zu kontaktieren.

      Weitere Reise- und Sicherheitshinweise zu Südafrika des Auswärtigen Amt finder Ihr hier...

      Wie sehen die Verpflegungsmöglichkeiten aus an den Tagen, an denen es keine drei Mahlzeiten gibt?

      Normalerweise wird hier nur ein kleiner Snack eingenommen, der in der Regel bar bezahlt werden sollte.

      Ist eine Kreditkarte erforderlich?

      Bei Ankunft am Flughafen kann Geld getauscht werden, sodass alle Augaben unterwegs in Bar gezahlt werden können. Eine Kreditkarte ist somit nicht zwingend notwendig, jedoch in vielen Situation sehr hilfreich um bargaldlos zahlen zu können.

      Braucht man für die Zelttage einen eigenen Schlafsack oder sonstiges Equiment? Wie sieht es hier mit den sanitären Anlagen aus?

      Man sollte seinen Schlafsack mitbringen. Im Busch gibt es keine sanitären Anlagen, es wird eine „Busch-Toilette“ benutzt (ein sichtgeschütztes Loch im Boden).

      Was genau ist für Euch eine normale Kondition? Kann man auch mal einen Tag aussetzen, wenn man nicht mehr laufen mag?

      Normale Kondition ist eine normale Fitness. Man muss kein Spitzensportler sein, sollte sich aber schon gerne und gut bewegen können und einige Stunden ohne Probleme laufen können. In den Drakensbergen könnt Ihr einen bei den Touren auch einen Tag aussetzen. In Hluhluwe ist dies nicht möglich, da man hier von A nach B läuft.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine Email.

      Ist Schweden nicht unglaublich teuer?

      Nein, Schweden ist in vielen Dingen sogar recht günstig. Skiverleih und Skipässe sind meistens deutlich preiswerter als in den Alpen. Die Nutzung der Langlaufloipen und Winterwege ist sogar kostenfrei. Im Skigebiet gibt es Grill- und Feuerstellen, die kostenlos genutzt werden können. In einigen Hütten und Cafés herrscht kein Verzehrzwang. Man darf also sein eigenes Lunchpaket auspacken. Die Lebensmittelpreise sind unseren Preisen ähnlich. Im Aktivcamp darf man seine eigenen Getränke konsumieren. Und der Kaffee nach dem Abendessen muss auch nicht extra bezahlt werden. Im Vergleich zu anderen Wintersportgebieten in den Alpen wurde Schweden von 64% der Gäste als "nicht teuer" und "preiswert" eingeschätzt.

      Wo finde ich das Aktivcamp Idre?

      Idre ist ein kleines Dorf (ca. 1.300 Einwohner) in der mittelschwedischen Provinz Dalarna. Dennoch ist es in ganz Schweden bekannt, weil die Kommune Idre als Tor zur schwedischen (Fjäll-) Bergregion bezeichnet wird. Deshalb findet man Idre wohl auf jeder schwedischen Landkarte. Im nordöstlichen Zipfel von Dalarna. Diese Provinz hat eine lange Wintertradition.

      Werde ich Elche sehen?

      Die Region hat eine hohe Elchpopulation. Die Könige der Wälder sind jedoch sehr scheu, so dass man etwas Glück benötigt. Wahrscheinlicher ist, dass man Rentiere beobachten kann. In Dalarna leben auch Braunbären, die sich jedoch im Winterschlaf befinden.

      Kann man vor Ort einkaufen?

      Idre bietet mit Supermärkten, Tankstellen, Sportgeschäften, Post und Bank alle notwenigen Serviceeinrichtungen. Die Ferienhäuser liegen ca. 700 m vor dem Ortseingang. Man kann also zu Fuß ins Dorf laufen. Wer die die Straße meiden möchte, läuft über den zugefrorenen See, gerne auch mit Langlaufskiern.

      Ist es nicht kalt und dunkel?

      Ja, es ist nachts kalt, sonst gäbe es schließlich weder Schnee noch Eis. Aber nachts treibt man sich selten draußen herum und die Häuser sind dank Fußbodenheizung schön warm. Tagsüber ist es meistens sonnig, so dass man durchaus auf der Terrasse seinen Kaffee genießen kann. Aber selbst bei starken Minusgraden friert man weniger als in unseren Breitengraden, weil die klare Luft sehr trocken ist. Deshalb findet man auch herrliche Schneebedingungen vor. Und wie gesagt, meistens scheint die Sonne. Genaue Prognosen sind aber nicht zu treffen, es gibt auch Wetterkapriolen mit Temperaturschwankungen. Das Gebiet gilt als eine der schneesichersten Regionen Europas. Der Winter kommt früh und verabschiedet sich spät. Meist ist es sonnig und der Himmel zeigt sich in einem strahlenden Blau. Knapp 96% unserer Gäste bezeichneten die Temperaturen als angenehm. 81% derjenigen Gäste, die erstmals in Schweden waren, empfanden den Winter wärmer als ursprünglich erwartet. Sehr gute Schneeverhältnisse und ein herrlicher Sternenhimmel kompensieren kalte Nächte.

      Wie verläuft die Anreise?

      Abfahrt ab Hamburg (17.00 Uhr) am Freitag. Ankunft in Idre am Samstagmorgen. Rückfahrt am Samstagnachmittag, Ankunft in Hamburg am Sonntagmorgen. Um nach Schweden zu gelangen, muss man über das Wasser. Wir fahren via der dänischen Insel Seeland, an Kopenhagen vorbei, mit den Fähren der Reederei Scandlines von Puttgarden nach Rödby (ca. 45 Min.) und von Helsingör nach Helsingborg (ca. 20 Min.). Unterwegs halten wir meistens nur noch an unserer Huskyfarm, um die Teilnehmer der Hundeschlittentouren abzusetzen. Weil die Gäste aus ganz Deutschland kommen, fahren wir traditionell ab Hamburg, das gut per Bahn erreichbar ist. Wir empfehlen die Hinzubuchung eines RIT-Fahrscheines, weil man mit diesen speziellen Zugfahrkarten (inkl. ICE-Nutzung) keine Zugbindung eingehen muss, so dass man unabhängig von Bus-Verspätungen bleibt.

      Kann ich auch selbst anreisen?

      Das ist möglich, aber unpraktisch. Bitte bedenken, dass man erfahrungsgemäß zumindest die letzten 100 km auf einer geschlossenen Schnee- und Eisdecke fährt. In Schweden wird sehr gut geräumt, aber nicht gestreut (dafür ist dann alles schön weiß und nicht matschig-braun). Die schwedischen Autos sind meistens mit Spikes bereift und die Fahrer an die Wetterbedingungen gewöhnt. Die Rallye-Erfolge der Skandinavier haben einen Grund. Der nächste große Flughafen ist in Oslo. Es gibt jedoch keine öffentlichen Verkehrsmittel über die Grenze hinweg. Für eine Fluganreise kommt daher nur Stockholm als Zielort in Frage. Ab dort mit Zug und Bus direkt bis zum Camp, ca. 450 km. Ohne Zusatzübernachtung kaum zu schaffen. Insgesamt ist unser Bus die preiswerteste und schnellste Verbindung in das schwedische Wintersportgebiet. Wir beraten Euch aber auch gern hinsichtlich alternativer Anreiseformen und buchen ggf. die Fähren.

      Was gibt es zu essen?

      Was gibt es zu essen? Die Ferienhäuser haben zwar eine kleine Einbauküche, aber für das leibliche Wohl ist unser Koch zuständig. Vom Frühstücksbuffet im Haupthaus kann sich jeder ein Lunchpaket zusammenstellen. Am Abend gibt es normale "husmannskost", die sich nicht wesentlich von der unserigen unterscheidet. Erwartet also bitte keine exotischen schwedischen Spezialitäten. Nicht ausgenommener Fisch (Sörström), der in Dosen gärt, bis sich diese wölben, ist auch nicht Jedermanns Geschmack. Das Konsumieren eigener Getränke, auch im Gruppenraum, ist erlaubt. Die Pizzeria im Ort ist empfehlenswert. Die Portionen sind nahezu riesig und die Pizza ist lecker. Vegetarier bitte beim Koch melden.

      Alkohol: Werde ich verdursten?

      Im Camp richten wir einen Kiosk ein. Dort kann man deutsches Bier zu moderaten Preisen erwerben. In den Lebensmittelgeschäften kann man schwedisches Bier der Klassen I und II (Lättöl 2,25 Vol%, Folköl 3,5 Vol%) kaufen. Starkbier (5,2 Vol%), Wein und andere Alkoholika gibt es nur in den staatlichen Monopolgeschäften (Systembolaget). Das nächste befindet sich in Älvdalen und ist ca. 100 km entfernt. Oh, oh!
      In den Hütten und Restaurants, sofern diese eine Lizenz haben, kann man "richtiges" Bier bestellen. Teurer als in Deutschland, aber auch nicht teurer als in den meisten Skigebieten der Alpen. Die Supermärkte in Idre bieten eine große Auswahl an alkoholfreien Getränken. Der Konsum eigener Getränke ist im Camp erlaubt.

      Wie kann man in Schweden bezahlen?

      Die schwedische Währungseinheit ist die Krone (SEK). 1 Euro ca. 9,- SEK. Es empfiehlt sich, einen gewissen Betrag schon in Deutschland oder auf der Fähre umzutauschen, da wir am Wochenende in Schweden ankommen. In Idre gibt es einen Geldautomaten. Mit der EC-Karte mit Pin-Nr. kann man dort Beträge bis 500,- EUR pro Tag abheben. Kreditkarten sind weit verbreitet.

      Muß ich viel Geld mitnehmen?

      Wie viel "Bares" Ihr benötigt, hängt von der Art Eurer Freizeitgestaltung ab. Der Loipenspaß ist kostenlos zu haben. Abfahrts-Skiläufer müssen einen Skipass kaufen, der aber meistens preiswerter als in den Alpen ist. Hundeschlitten- und Schneescootertouren sind nicht billig, gehören aber sicherlich zu den Höhepunkten eines Winterurlaubes in Schweden. Die Lebensmittelpreise sind in Schweden durchschnittlich etwas höher als in Deutschland. Das Einkaufen in einem fremden Land macht aber Spaß und erhöht die Gastfreundschaft. Die andersartige Steuergesetzgebung, die unterschiedliche Sätze für Service und Selbstbedienung vorsieht, verteuert Restaurantbesuche. Deshalb findet man in Schweden häufig Lokalitäten mit Selbstbedienung (Pizzeria in Idre, Restaurants auf dem Idre Fjäll) vor.

      Darf man Alkohol und Zigaretten mitnehmen?

      Die Zeiten, in denen man nur 2 Liter Bier mitnehmen durfte, sind vorbei. Mit Beginn des Jahres 2004 wurden die Einfuhrbeschränkungen für EU-Bürger aufgehoben. Es gelten nun die EU-Richtlinien zum Warentransport. Für Reisende aus Nicht-EU-Ländern gibt es weiterhin Einfuhrbeschränkungen, z.B. für Alkohol und Zigaretten. Das Rauchen in Restaurants, Hotels und öffentlichen Gebäuden ist nicht gestattet. Auch in Ferienhäusern und Appartements darf nicht geraucht werden.

      Kann ich mich verständlich machen?

      In Schweden spricht man Schwedisch (das ist nicht wirklich neu). Die meisten Schweden sprechen zusätzlich sehr gut Englisch (Spielfilme werden z.B. nicht synchronisiert) und teilweise Deutsch, so dass es kaum Verständigungsprobleme gibt. Viele schwedische Wörter sind gut zu verstehen, wenn man sich erst mal an die Aussprache, die einem Singen ähnelt, gewöhnt hat.

      Sollte ich eine Versicherung abschließen?

      Die meisten Krankenkassen haben inzwischen die Europäische Krankenversicherungskarte eingeführt, die den Internationalen Krankenschein ersetzt. Erkundigt Euch bitte bei Eurer Krankenkasse. Der Abschluss einer Auslandsreise-Kranken-Versicherung ist grundsätzlich empfehlenswert. Die Krankenkassen übernehmen bspw. nicht die Kosten für einen ggf. erforderlichen Rücktransport nach Deutschland. Besonders im Sporturlaub sollte man gut versichert sein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Krankheitsfall keine Transferleistungen o.ä. erbracht werden können bzw. dürfen. Außerdem raten wir zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

      Alle ausführlichen Infos zu den verschiedenen Versicherungen

      Welche Reisedokumente benötige ich?

      Für deutsche Staatsbürger genügt der Personalausweis oder Reisepass. Die Ausweispapiere bitte auf keinen Fall vergessen! Obwohl, dank EU und Schengener Abkommen, an der Grenze kaum noch kontrolliert wird, ist die Mitnahme eines Ausweises zwingend erforderlich. So kann man bspw. bei ärztlicher Versorgung oder in den Banken um einen Nachweis gebeten werden.

      Welche Altersstruktur erwartet mich?

      Die meisten Teilnehmer sind zwischen 25 und 45 Jahren alt (Durchschnittsalter Winter 07/08: 36 Jahre; 41% männliche und 59% weibliche Teilnehmer). Im Winter trifft man in Schweden auf alle Altersklassen, weil unterschiedlichste Sportarten möglich sind. Ältere Langläufer sind genauso willkommen wie junge Boarder, oder umgekehrt. Bei diesen Reisen spielt das Alter auch eher eine untergeordnete Rolle. Menschen, die sich zu einer solchen Reise entscheiden, bewegen sich auf einem zeitlosen Level. Viele Teilnehmer sind Anfänger, aber wir haben auch immer wieder ambitionierte Sportler dabei, die die guten Schneebedingungen schätzen. In den Ferienzeiten ist Schweden auch bei Familien beliebt. Die Kinder haben auf dem Idre Fjäll viel Spaß im Snowboardpark und auf der Märchenwald-Piste. Wenn man dann noch einen Husky streicheln darf, ist der Urlaub perfekt.

      Sind die Reisen für Singles geeignet?

      Selbstverständlich sind Singles bei uns gern gesehene Gäste. Viele Teilnehmer sind Alleinreisende, die Spaß haben und neue Leute kennen lernen möchten. Wir buchen weitere Teilnehmer hinzu. Aufpreise werden nicht erhoben. Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist für Einzelreisende nicht möglich. Alleinreisende teilen sich ein Haus mit max. 3 weiteren Gästen.

      Werden Handtücher und Bettwäsche gestellt?

      Die Bettwäsche ist im Reisepreis enthalten. Handtücher bitte selbst mitbringen oder vor Ort leihen. Saunatücher können für 5 Euro gemietet werden.

      Kann ich in Idre Ski leihen?

      Skiausrüstungen für alle Wintersportarten können vor Ort gegen Gebühr geliehen werden. Wir haben sehr gute Kontakt zum Geschäft Idre Fjällens Sport und erhalten einen besonderen Service: Man kann täglich andere Skier ausleihen (Langlauf, Tourenski, Snowboard oder Abfahrtsski), um verschiedene Sportarten auszuüben. Abgerechnet wird am Ende der Woche. Der örtliche Verleih ist erfahrungsgemäß günstiger als in Deutschland oder in den Alpen.

      Wie schneesicher ist das Skigebiet?

      Sicherer geht es kaum. Idre gehört zu den schneesichersten Regionen Europas. Das Skigebiet öffnet seine Lifte bereits Ende November. Viele Nationalmannschaften bereiten sich hier auf die Saison vor. Die höchsten Berge sind zwar "nur" 1200 Meter hoch, aber selbst im Tal liegt der Schnee bis in den Mai hinein. Der Schnee ist übrigens aufgrund der trockenen Kälte auch spät in der Saison phantastisch und unglaublich griffig.

      Kann man in Schweden tatsächlich Abfahrtsski fahren?

      Ingemar Stenmark, 2-facher Olympiasieger und 5-facher Weltmeister, Anja Paerson und andere schwedische Größen müssen es irgendwo gelernt haben. Pernilla Wiberg hat sogar ein eigenes Hotel auf dem Idre Fjäll eröffnet. Auch der erfolgreichste Wintersportler aller Zeiten, Langläufer Björn Dählie aus Norwegen, hat sich einen Traum erfüllt und eine luxuriöse, urige Berghütte auf dem Idre Fjäll errichtet. Dort war sogar schon der schwedische König zu Gast.

      Wie komme ich auf den Berg?

      Das Skigebiet Idre Fjäll ist ca. 10 km von unseren Häusern entfernt. Das ist in Schweden keine Entfernung, weil es keine Staus o.ä. gibt. Die nächste Ampel ist 30 km entfernt (sie steht auf einer schmalen Brücke, auf der nur 1 Auto Platz hat). Wir haben zusätzlich 1-2 Kleinbusse vor Ort, die wir weitgehend für Transfers einsetzen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass unsere Kleinbusse bei größeren Teilnehmerzahlen nicht ständig pendeln und alle Wünsche erfüllen kann. Mit guten und flexiblen Absprachen funktionierten die Transfers aber reibungslos.

      Warum soll ich im Winter nach Schweden fahren?

      Weil man ansonsten fast nirgendwo so viel unternehmen und erleben kann. Es sind die vielen Möglichkeiten, die so reizvoll sind: Langlauf, Schneeschuhwandern, Touren- und Abfahrtsski, Scooter- und Huskytouren. Man kann sich auf „seine“ Sportart konzentrieren oder aber auch in andere Wintersportmöglichkeiten hineinschnuppern. Oder mit Freunden fahren, die Langlauf bevorzugen, während man selbst lieber mit dem Snowboard unterwegs ist. Und natürlich hat Schweden im Winter eine ganz eigene, urige und faszinierende Atmosphäre.

      Welche Möglichkeiten finde ich für Langlauf vor?

      Langläufer finden rund 90 Kilometer gespurte Loipen in der Umgebung. Nur 300 m vom Camp entfernt gibt es einen Einstieg in eine kleine, ca. 5 km lange Runde, die auf ca. 7,5 oder 10 km verlängert werden kann, um das Dorf herum. Landschaftlich besonders reizvoll sind die einsamen Loipen vom Idre Fjäll zum See Burusjön (15 km), wo eine Waffelhütte zur stimmungsvollen Pause einlädt, und die Spur vom Idre Fjäll hinunter zum Dorf (9 km). Tourengehern steht ein großes Netz markierter Wege zur Verfügung. Am Nipfjäll oder auf dem Städjan hat man gute Chancen, Rentiere zu sehen.

      Kann man Schneeschuhwandern ausprobieren?

      Auf den großen Tellern, leicht in der Handhabung, könnt Ihr bspw. schöne Touren zum Nipfjäll oder Städjan unternehmen. Wir haben das Camp mit TSL-Schneeschuhen ausgerüstet, die tageweise gemietet werden können. Auf Wunsch organisieren wir Touren zum Njupeskär, dem höchsten Wasserfall Schwedens, der im Winter völlig zugeeist ist und einen imposanten Anblick bietet. Neu: Viertägige Wanderungen von Hütte zu Hütte. Knackig. Schnee, wohin das Auge blickt und phantastische Aussichten. Dazu eine unglaubliche, fast spirituelle, Ruhe.

      Kann man Skikurse buchen?

      Skikurse können nur von der örtlichen Skischule durchgeführt werden. Unterricht in deutscher Sprache kann nicht garantiert werden.
      Abfahrtsski: Montag-Mittwoch, täglich 80 Min.: ca. 50,- Euro
      Snowboard: Montag-Freitag, täglich 80 Min.: ca. 80,- Euro
      Die Langlauftechnik ist relativ schnell zu erlernen. Erfahrungsgemäß bringt man sich das gegenseitig in der Gruppe bei. Am Samstag findet eine Einweisungstour statt.

      Ist das Camp für Kinder geeignet?

      Schweden ist sehr kinderfreundlich. Kinder bis 7 Jahren (einschließlich) fahren bspw. kostenfrei Ski, falls sie einen Helm tragen. Im Skigebiet gibt es sehr nett gemachte Kinderareale und einen lustigen Märchenpark. Die Gewährung von Kinderermäßigungen (20 % unter 14 Jahren) ist bei den Gruppenreisen jedoch nur bei kompletter Hausbelegung möglich, weil wir in einem 6-Personen-Haus, das wir sowieso nur mit 4 Personen belegen, nicht einfach 1-2 Plätze frei lassen können. Wir bitten um Verständnis. Bitte ggf. 2er- oder 3er-Belegung buchen. Für Kinder sind die verschiedenen Sportarten ebenfalls interessant. Der Besuch einer Huskyfarm ist für sie ein besonderes Erlebnis und sie lieben die Hütten, in deren Alkoven man schön spielen kann.

      Brauche ich einen Adapter?

      Kanutour: Während der einwöchigen Kanutour hat man keinen Strom. Säfsen: In den Ferienhäusern ist kein Adapter erforderlich. In Schweden nutzt man normale Stecker.

      Gibt es einen Safe (in den Hütten/ an der Rezeption)?

      An der Rezeption in Säfsen gibt es einen Safe. In den Kanus natürlich nicht. Grundsätzlich gilt Schweden als eines der sichersten Länder überhaupt.

      Sollten Handtücher mitgebracht werden?

      Für die Kanutour bitte eigene Handtücher mitbringen. Ebenso für die Hütten in Säfsen. Dort können Handtücher und Bettwäsche aber auch gemietet werden.

      Verfügen die Hütten über eine Klimaanlage?

      Nein. Das ist in Schweden nicht erforderlich.

      Gibt es einen Föhn in den Hütten?

      Nein.

      Gibt es einen Kühlschrank in den Hütten?

      Ja, mit Gefrierfach.

      Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

      Auf der Kanutour ist nur Handwäsche möglich, aber in der Natur nur bedingt sinnvoll. In Säfsen gibt es Münz-Waschmaschinen.

      Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

      Nein.

      Gibt es einen Internetanschluss / W-LAN vor Ort?

      Ja, im Rezeptionsgebäude.

      Empfiehlt es sich Geld in Deutschland zu tauschen?

      Es empfiehlt sich, einen gewissen Betrag schon in Deutschland umzutauschen, da Du am Wochenende in Schweden ankommst. Außerdem bewegen wir uns überwiegend in der Natur, und nicht in der Nähe von Kreditinstituten. Allgemein sind in Schweden Kreditkarten weit verbreitet. Die EC-Karte hingegen wird nicht überall akzeptiert. An Geldautomaten kann man natürlich Beträge bis zu 500,- € abheben. Viel "Bares" benötigt man eigentlich nicht, da die Verpflegung im Reisepreis enthalten ist. In der Regel fallen nur Ausgaben für Getränke, Schleckereien und Souvenirs an. 1 Krone = 100 Öre 1 Euro = ca. 9,- SEK

      Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

      Das schwedische Gesundheitswesen gilt als vorbildlich. In der Wildnis wohnt natürlich nicht an jeder Ecke ein Arzt. Dennoch ist Hilfe schnell da, notfalls per Helikopter. Bei kleineren Wehwehchen ist ein Transfer per Taxi oder durch private Personen durchaus normal. Die entstehenden Kosten trägt normalerweise die Krankenkasse. Wir empfehlen, eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen.

      Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

      Dalsland: Es gibt einen Kiosk auf dem Campingplatz und Supermärkte in Dals Langed (ca. 2 km) und Bengtsfors (ca. 5 km).

      Was sollte zum Schlafen mitgebracht werden?

      Eine gute Isomatte. Bitte keine Luftmatratzen. Sie isolieren schlecht und nehmen viel Platz ein. Die Nächte können auch im Sommer noch kühl werden. Deshalb ist ein warmer Schlafsack wichtig. Bitte auf etwas Qualität achten. Ein billiger Deckenschlafsack reicht nicht aus, wenn es kälter wird.

      Gibt es vegetarisches Essen?

      Ja, wir sind auf Vegetarier eingestellt. Spezielle Unverträglichkeiten und Allergien sollten vorab bekannt gegeben werden.

      Wie ist das Wetter im Sommer in Schweden?

      Das gemäßigte Klima verdankt Schweden u.a. dem Golfstrom. Deshalb ist der Sommer milder und wärmer als allgemein angenommen. Tagestemperaturen zwischen 20 und 25°C sind zwischen Juni und August durchaus normal. Mit Regentagen muss dennoch gerechnet werden. Die Nächte, besonders ab Mitte August, können kühl sein. Ein guter Schlafsack und warme Kleidung gehören also mit ins Gepäck.

      Gibt es einen Zeitunterschied zwischen Deutschland und Schweden?

      Nein. Ganz normale mitteleuropäische Zeit. Die Uhren müssen nicht umgestellt werden.

      Wie lange dauern die Fährüberfahrten?

      Kiel - Oslo: 19,5 Stunden Kiel - Göteborg: 14 Stunden Puttgarden - Rödby: 45 Minuten Helsingör - Helsingborg: 20 Minuten

      Wie ist die telefonische Erreichbarkeit?

      Während der Kanutour und auch in Krokfors ist man nicht erreichbar. In dringenden Fällen bitte das Aktivcenter in Stöme (0046-570-18255) oder das Büro von Rucksack Reisen in Münster (0049 251 871880) kontaktieren.

      Kann man vor Ort auch angeln?

      Den Angelenthusiasten empfehlen wir das Mitbringen der eigenen Ausrüstung. Ein schmackhafter Hecht ist immer wieder eine willkommene Abwechslung des Speisenplanes. Angelkarten sind in Touristenbüros, Sportgeschäften und manchmal auch an Tankstellen erhältlich und kosten ca. 5,- bis 6,- € pro Tag.

      Wann ist die beste Ankunftszeit für PKW-Anreiser?

      Diejenigen Teilnehmer, die mit dem PKW anreisen, erfahrungsgemäß ein Großteil der Gäste, sollten erst im Laufe des Nachmittgs um ca. 15:00 Uhr eintreffen. Wir möchten den Wechseltag damit etwas entzerren, da 2 Gruppen (abreisende und ankommende Gäste)vor Ort sind. Am späten Nachmittag erfolgt die Tourenbesprechung.

      Was passiert am Ankunftstag?

      Die Busanreisenden kommen am frühen Morgen an und ruhen sich erstmal aus. Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschliessend hat man Zeit, die nähere Umgebung kennen zu lernen.

      Wie sieht es mit der Ausrüstung aus?

      Sämtliche Spezialausrüstung steht bereit: Kanus, Schwimmwesten, Paddel, Zelte, Planen, wasserdichte Tonnen und Säcke, Koch- und Essgeschirr, Teller, Tassen, Hordentöpfe, Spirituskocher, Klappspaten usw.

      Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Unterkunft?

      Es gibt eine Bushaltestelle direkt vor dem Stömnegarden (Stömne Södra Infarten). Das Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist in dem großen, dünn besiedelten Land aber nicht immer einfach. Am Wochenende bspw. fahren selten Busse, weil weder Schüler noch Pendler unterwegs sind. Infos zu Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln erhält man unter www.resplus.se. Dort kann man Start und Ziel innerhalb Skandinavien eingeben, bspw. Stockholm und Stömne. Zusatzübernachtungen (Anreise am Freitag) im Zelt sind immer möglich, im Haus nur bei Verfügbarkeit. Grundsätzlich empfehlen wir die Anreise mit unserem Reisebus ab Deutschland oder die Fluganreise nach Oslo mit Zusatzübernachtung in Oslo und Transfers.

      Brauche ich einen Adapter?

      Nein, es ist kein Adapter erforderlich. In Schweden nutzt man normale Stecker.

      Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

      Nein.

      Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

      Das Aktivcenter hat ein Telefonanschluss (Festnetz): 0046-570-18255. Auf den Outdoortouren (Kanu, Wandern, …) ist man nur mobil erreichbar. In bestimmten Regionen kann der Empfang schwach oder gar nicht vorhanden sein.

      Sollten Handtücher mitgebracht werden?

      Sauna- und Handtücher bitte selbst mitbringen oder vor Ort für 60 SEK (ca. 7 Euro) mieten. Für die Outdoorwochen bitte Handtücher selbst mitbringen.

      Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

      Nein. Das ist in Schweden nicht erforderlich.

      Gibt es einen Föhn auf den Zimmern?

      Nein.

      Gibt es einen Kühlschrank im Zimmer?

      Nein.

      Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

      Nein.

      Empfiehlt es sich Geld in Deutschland zu tauschen?

      Es empfiehlt sich, einen gewissen Betrag schon in Deutschland umzutauschen, da Du am Wochenende in Schweden ankommst. Außerdem bewegen wir uns überwiegend in der Natur, und nicht in der Nähe von Kreditinstituten. Allgemein sind in Schweden Kreditkarten weit verbreitet. Die EC-Karte hingegen wird nicht überall akzeptiert. An Geldautomaten kann man natürlich Beträge bis zu 500,- € abheben. Viel "Bares" benötigt man eigentlich nicht, da die Verpflegung im Reisepreis enthalten ist. In der Regel fallen nur Ausgaben für Getränke, Schleckereien und Souvenirs an. 1 Krone = 100 Öre 1 Euro = ca. 9,- SEK

      Ist es nötig, ein Moskitonetz mitzunehmen?

      Nein.

      Gibt es einen Internetanschluss / W-LAN im Haus (auf den Zimmern/im Rezeptionsbereich)?

      Im Erdgeschoss des Haupthauses ist W-LAN vorhanden.

      Welche Ausrüstung benötige ich für die Fahrrad-Touren?

      Freizeitkleidung. Man darf natürlich gerne Radhosen und –trikots mitbringen. Helme stehen zur Verfügung.

      Kann ich ein eigenes Rad mitbringen und sicher unterstellen? Transferkosten?

      Eigene Räder können in den Anhängern der Reisebusse transportiert werden. Das kostet 50 Euro insgesamt für Hin- und Rückfahrt.

      Wie ist das Wetter im Sommer in Schweden?

      Das gemäßigte Klima verdankt Schweden u.a. dem Golfstrom. Deshalb ist der Sommer milder und wärmer als allgemein angenommen. Tagestemperaturen zwischen 20 und 25°C sind zwischen Juni und August durchaus normal. Mit Regentagen muss dennoch gerechnet werden. Die Nächte, besonders ab Mitte August, können kühl sein. Ein guter Schlafsack und warme Kleidung gehören also mit ins Gepäck.

      Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

      Feste Wanderschuhe und Funktionskleidung. Vor Reisebeginn erhalten die Teilnehmer eine detaillierte, mehrseitige Reiseinformation, u.a. mit einer Ausrüstungsliste.

      Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

      Richtig große Supermärkte gibt es in Arvika, ca. 35 km entfernt. Kleinere Läden (Landhandel) findet man hier und da auf dem Lande. Da die Verpflegung im Preis enthalten ist und in Stömne ein kleiner Kiosk eingerichtet wird, vermisst man aber keinen Supermarkt.

      Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

      Das schwedische Gesundheitswesen gilt als vorbildlich. In der Wildnis wohnt natürlich nicht an jeder Ecke ein Arzt. Dennoch ist Hilfe schnell da, notfalls per Helikopter. Bei kleineren Wehwehchen ist ein Transfer per Taxi oder durch private Personen durchaus normal. Die entstehenden Kosten trägt normalerweise die Krankenkasse. Wir empfehlen, eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen.

      Gibt es vegetarisches Essen?

      Ja, unsere Köche sind auf Vegetarier eingestellt. Auch auf den Outdoor-Touren ist vegetarische Verpflegung problemlos möglich. Spezielle Unverträglichkeiten und Allergien sollten vorab bekannt gegeben werden.

      Gibt es einen Zeitunterschied zwischen Deutschland und Schweden?

      Nein. Ganz normale mitteleuropäische Zeit. Die Uhren müssen nicht umgestellt werden.

      Gibt es Parkplätze am Haus?

      An der Straße gibt einen Platz, auf dem man kostenfrei parken kann. Ungefähr 50 m vom Haus entfernt. Bitte nicht direkt am Haus parken, weil die Gäste im Natur-Urlaub lieber auf den See als auf Autos schauen.

      Wie lange dauern die Fährüberfahrten?

      Kiel - Oslo: 19,5 Stunden Kiel - Göteborg: 14 Stunden Puttgarden - Rödby: 45 Minuten Helsingör - Helsingborg: 20 Minuten

      Kann man vor Ort auch angeln?

      Den Angelenthusiasten empfehlen wir das Mitbringen der eigenen Ausrüstung. Ein schmackhafter Hecht ist immer wieder eine willkommene Abwechslung des Speisenplanes. Angelkarten sind in Touristenbüros, Sportgeschäften und manchmal auch an Tankstellen erhältlich und kosten ca. 5,- bis 6,- € pro Tag.

      Wie sieht die Verpflegung während der Reise aus?

      Während der Hauswoche ist der Koch für die Zubereitung der Mahlzeiten zuständig. Vom Frühstücksbuffet kann sich jeder ein Lunchpaket zubereiten. Auf den Outdoortouren kocht die Gruppe gemeinsam. Spirituskocher und Lagerfeuer sorgen für Dampf im Kessel.

      Welche Reisedokumente sind erforderlich?

      Für deutsche Staatsbürger genügt der Personalausweis oder Reisepass. Die Mitnahme eines Ausweises ist zwingend erforderlich.

      Welche Kajaks werden bei der Seekajakwoche eingesetzt?

      Es werden Tandem- und ggf. Solo.Kajaks der Spitzenmarke "Currrent Designs" zum Einsatz gebracht. Schwimmwesten, Paddel und wasserdichte Säcke sowie Küchen- und Sicherheitsausrüstung sind speziell auf diese Tour abgestimmt.

      Ist eine besondere Kleidung für die Seekajaktour notwendig?

      Für die Seekajaktour benötigt man keine Spezialkleidung, wie Trockenanzüge oder Neopren (wer einen Shorty hat, kann Ihn natürlich mitbringen). Die Bekeleidung unterscheidet sich nicht von der Bekleidung der Kanuwanderer. Man sollte aber noch mehr auf Minimierung und Reduzierung achten, weil ein Seekajak weniger Stauraum bietet. Perfekt für alle Touren ist Funktionsbekleidung (schnell trocknende Materialien), bspw. Shirts aus Microfaser und Fleece. Leichte Wanderschuhe für Landgänge und (alte)Turnschuhe für´s Kajak.

      Welche Bikes werden bei der Radwoche eingesetzt?

      Es werden Tourenräder mit 21 Gängen eingesetzt. Die Besonderheiten der Schaltung werden vom Tourenbegleiter erklärt. Vor Ort gibt es nur gängige Rahmengrößen. Wir empfehlen besonders kleinen oder großen Menschen, das eigene Rad mitzubringen oder Rücksprache mit uns zu halten. Es sind auch einige Helme im Center, jedoch nicht immer in allen Größen in großen Stückzahlen. Je nach Sicherheitsbedürfnis, solltet Ihr über das Mitbringen eines Fahrradhelmes nachdenken.

      Benötige ich bei der Radwoche einen Schlafsack?

      Die Bettwäsche ist im Preis enthalten. Man muss also für die Radwoche keinen Schlafsack mitbringen.

      Welche Reisedokumente benötige ich und wie sieht es mit einem Visum aus?

      Für die Einreise nach Sri Lanka ist für deutsche Staatsangehörige ein Reisepass mit noch mind. 6 Monate Gültigkeit über den Reisezeitraum hinaus nötig. Ein vorläufiger Reisepass wir auch akzeptiert, ein Personalausweis alleine reicht nicht aus. Über mögliche Aktualisierungen der Einreisebestimmungen informiert Euch bitte hier:
      http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SriLankaSicherheit.html
      Weiterhin ist die Einreise für EU-Bürger visumspflichtig. Das Visum sollte vorab als ETA (Electronic Travel Authorization) im Online-Verfahren (unter: http://www.eta.gov.lk/slvisa/) beantragt werden.
      Gegen Aufpreis kann das Visum auch bei der Einreise am Flughafen ausgestellt werden. Diese Möglichkeit ist aber u. U. mit Wartezeiten verbunden.
      Die Gebühr für ein Besuchervisum mit einer Gültigkeit von bis zu 30 Tagen für eine einmalige Einreise beträgt 30 USD (ca. 25 Euro). Wird das Visum bei der Einreise am Flughafen ausgestellt, erhöht sich die Gebühr auf 35 USD. Bei Vorab-Beantragung im Online-Verfahren bitte unbedingt darauf achten, dass die offizielle Webseite (http://www.eta.gov.lk/) genutzt wird. Es kann bei der Nutzung anderer Webseiten zu abweichenden Gebühren kommen. Außerdem ist wichtig, dass alle Angaben korrekt sind. Die sri-lankischen Behörden bestehen auch bei kleinen Fehlern (z.B. Zahlendreher oder versehentliche Eintragung des Buchstaben „O“ anstatt der Zahl „0“ in der Passnummer) auf der Ausstellung eines neuen Visums am Flughafen, für das dann erneut Gebühren verlangt werden.

      Das Visum kann erst NACH erhalt der Reiseunterlagen beantragt werden. Die Reiseunterlagen werden ca. 2-3 Wochen vor Reisebeginn verschickt.

      Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo kann ich Geld tauschen?

      Die Landeswährung von Sri Lanka ist die sri-lankische Rupie (LKR/ 1 Rupie = 100 Cent). Der Euro wird i. d. R. auch akzeptiert, weshalb sich ein Umtausch in Deutschland nicht lohnt. Umgetauscht werden kann vor Ort in Hotels, Banken, bei privaten Geldwechslern oder direkt am Flughafen. Die Kurse in Hotels sind jedoch in den meisten Fällen schlecht und nicht zu empfehlen. Am günstigsten tauschen private Geldwechsler.
      Geldautomaten, die deutsche Kreditkarten mit PIN akzeptieren, sind weit verbreitet, jedoch ist es unter Umständen ratsam, die Bank vorab über die geplante Reise zu informieren, um zu vermeiden, dass Transaktionen grundsätzlich wegen des Verdachts auf Kartenmissbrauch blockiert werden. In Sri Lanka treten leider häufig Fälle von Kreditkartenbetrug auf. Es ist daher ratsam, einen Großteil der Ausgaben mit Bargeld zu bestreiten. Informiert Euch vorab bei Eurer Bank über anfallende Abhebungsgebühren im Ausland.
      Zur Vorauszahlung möglicher Krankenhaus- bzw. Arztkosten wird häufig die Vorlage einer Kreditkarte verlangt, auch wenn eine gültige Auslandskrankenversicherung besteht. Die Kreditkarte sollte daher stets mitgeführt werden. V-Pay-Karten können in Sri Lanka nicht benutzt werden.
      Beim Einlösen von American Express Traveller Cheques gibt es häufig Schwierigkeiten, da viele Banken die Annahme verweigern. Beim Rücktausch sollte beachtet werden, dass mit erheblichen Einbußen zu rechnen ist. 

      Welches Klima erwartet mich?

      Das Klima in Sri Lanka ist tropisch, die Durchschnittstemperaturen für das gesamte Land liegen bei etwa 28°-32°C. An der Nordost- und an der Südwestküste herrschen jedoch unterschiedliche klimatische Bedingungen. Während der Nordostmonsun an der Nordostküste von Dezember bis Februar für Regen sorgt, ist Südwestmonsun an der Südwestküste von Mai bis August für reichlich Niederschlag verantwortlich. Im zentralen Bergland muss das ganze Jahr über eher mit milden Temperaturen gerechnet werden.

      Wie groß ist der Zeitunterschied?

      Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Sri Lanka beträgt +3.30 Stunden (MESZ) zur deutschen Sommerzeit und 4.30 Stunden (MESZ) zur deutschen Winterzeit.

      Kann man in Sri Lanka sicher reisen?

      Ja, Sri Lanka ist ein relativ sicheres Reiseland. Touristen sind jedoch trotzdem ein beliebtes Ziel von Dieben. Es ist stets darauf zu achten, dass nichts unbeaufsichtigt stehen gelassen wird. Weiterhin wird empfohlen, Geld, Flugticket und den Pass immer am Körper zu tragen und eine Passkopie separat aufzubewahren. Eine Reisegepäckversicherung ist immer von Vorteil. 

      Frauen wird zur besonderen Vorsicht geraten und sollten nicht alleine reisen. In Bars sollten offene Getränke nicht unbeaufsichtigt bleiben. Äußerste Vorsicht ist beim Schwimmen im offenen Meer, je nach angezeigter Stärke der Brandung, geboten. Sri Lankas Küsten weisen starke, sich ständig verändernde Strömungen auf, die der Ortsunkundige nicht erkennt.

      Gibt es einen Gepäcktransport auf der Rundreise?

      Ja, wenn wir tagsüber unterwegs sind und abends in einem anderen Hotel übernachten, wir das Gepäck in einem Begleitfahrzeug transportiert. Dies ist grundsätzlich sicher, trotzdem empfehlen wir natürlich eine Reisegepäckversicherung, denn man weiß ja nie.

      Welche Impfungen sind vorgeschrieben oder zu empfehlen?

      Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Sri Lanka nur in Europa aufgehalten haben, besteht keine Impfpflicht. Personen, die sich unmittelbar vor ihrer Reise in einem Land mit erhöhtem Gelbfieberrisiko aufhielten, empfiehlt sich eine gültige Gelbfieberimpfung. Sonstige Impfungen liegen im eigenen Ermessen des Reisenden, zum Standard sollte jedoch ausreichender Schutz gegen Tetanus, Diphterie, Polio (Kinderlähmung) sowie Hepatitis A und B gehören. Bitte lasst Euch diesbezüglich von einem Arzt oder Apotheker beraten.

      Welche Sprache wird in Sri Lanka gesprochen?

      Singhalesisch und Tamil sind die beiden Nationalsprachen Sri Lankas. Im Süden des Landes spricht man eher singhalesisch und im Norden tamilisch. Bis 1957 war Englisch ebenfalls Amtssprache in Sri Lanka und hat bis heute den Status einer wichtigen Verkehrs- und Bildungssprache. Teilweise spricht man sogar deutsch. Vor allem in den Touristenorten wird man sich in Englisch und auch Deutsch verständlich machen können.

      Brauche ich einen Adapter für elektronische Geräte?

      Leider sind nicht alle Steckersysteme in Sri Lanka mit den deutschen kompatibel, daher empfehlen wir Euch ein internationales Steckerset mit einzupacken. In Sri Lanka werden die Steckdosen Typ D und G verwendet.

      Gibt es beim Telefonieren etwas zu beachten?

      Viele deutsche Netzanbieter haben Roaming-Partner in Sri Lanka, die den Empfang und Versand von Nachrichten unterstützen, jedoch fallen hier teilweise erhebliche Gebühren an. Eine Alternative und preiswertere Möglichkeit sind örtliche Prepaid-Karten. Sie kosten im Schnitt 10 Euro und enthalten oft bereits ein Gesprächsguthaben. Die Telefonate und der Nachrichtenversand ins Ausland sind mit diesen Karten erheblich kostengünstiger (etwa 15 Cent/ Minuten der Anruf & etwa 2 Cent die SMS).

      Welche Ausrüstungsgegenstände sollten für die Touren mitgenommen werden?
      • gute Wanderschuhe  (keine Sandalen), Strümpfe dafür nicht vergessen!
      • warme Kleidung (auch  an eine Regenjacke denken)
      • Handtuch sowie  normale Utensilien wie Zahnbürste etc. (nicht zu viel wie z.B. Schminkkoffer)
      • Sonnenhut oder Käppi  sowie Sonnenschutzcreme
      • Blutegelsocken (können auch auf Sri Lanka günstig gekauft werden)
      • Wasser-/Trinkflasche zur Wiederbefüllung (mind. 1 L)
      • Weiße Kleidung für  Tempel (sollte Knie und Schultern bedecken)
      • Mückenschutz (sehr  wichtig)
      • einen kleinen  Rucksack für Tagestouren
      • Salbe zur  Muskelentspannung, eventuell Kodan sowie Pflaster, wenn man sich mal eine  Blase gelaufen hat.
      • wir empfehlen auch  immer für Notfälle ein paar Schmerztabletten /Antibiotika mitzunehmen  (Zahnschmerzen, Durchfall etc.)

      Eine detaillierte Checkliste wird Ihnen außerdem dem Voucher beigelegt.

      Gibt man in Sri Lanka Trinkgeld?

      Die Gabe von Trinkgeld ist in Sri Lanka immer freiwillig und vergleichbar mit anderen Ländern, die primär vom Tourismus leben. Als Faustregel sind 5-10% des Rechnungsbetrages angemessen. Eine detaillierte Trinkgeldempfehlung bekommt ihr mit Euren Reiseunterlagen.

      Kann ich in Sri Lanka aus der Wasserleitung trinken?

      Nein, das Leitungswasser in Sri Lanka ist kein Trinkwasser! 

      Leider gibt es in Sri Lanka kein gutes Entsorgungssystem. Daher lehnt die Bevölkerung es ab, dass regelmäßig kleine Plastikflaschen gekauft und wieder weggeschmissen werden. Wir empfehlen deshalb eine Wasser-/Trinkflasche zur Wiederbefüllung mitzubringen. Während der Rundreise führt unser Guide ca. 20 Liter natürliches Mineralwasser im Begleitfahrzeug mit. Jeder Liter kostet ungefähr 40 Cent. Am Ende der Rundreise wird der Gesamtverzehr abgerechnet. Die Trinkflaschen können regelmäßig aufgefüllt werden.

      Was sollte ich zu Taxis in Sri Lanka wissen?

      Vor der Fahrt muss man über den Fahrpreis verhandeln. Bei einer Fahrt von etwa 100km hin und zurück sollte man mit etwa 25 Euro (2000 LKR) rechnen. Eine Alternative für die Stadt sind Dreiradtaxis, die so genannten Tuk Tuks. Sie sind für kurze Strecken sehr preisgünstig (auch hier wird vor Fahrantritt der Preis verhandelt).

      Kann ich Geschenke für Einheimischen mitbringen?

      Ja, Geschenke von Gästen werden in Sri Lanka immer gerne gesehen und mit offenen Armen empfangen. Jedoch haben sich in letzter Zeit durch regelmäßige Geschenke von Touristen verschiedene Bettlergruppierungen entwickelt. Daher empfehlen wir den Reiseleiter die Geschenke verteilen zu lassen, da dieser weiß, wo Eure Freundlichkeit am sinnvollsten gebraucht wird und wo sie nur ausgenutzt wird.

      Weitere Fragen?

      Dann sende uns bitte eine E-Mail.

      Welche Reisedokumente benötige ich und wie sieht es mit einem Visum aus?

      Für die Einreise nach Sri Lanka ist für deutsche Staatsangehörige ein Reisepass mit noch mind. 6 Monate Gültigkeit über den Reisezeitraum hinaus nötig. Ein vorläufiger Reisepass wir auch akzeptiert, ein Personalausweis alleine reicht nicht aus. Über mögliche Aktualisierungen der Einreisebestimmungen informiert Euch bitte hier:
      http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SriLankaSicherheit.html
      Weiterhin ist die Einreise für EU-Bürger visumspflichtig. Das Visum sollte vorab als ETA (Electronic Travel Authorization) im Online-Verfahren (unter: http://www.eta.gov.lk/slvisa/) beantragt werden.
      Gegen Aufpreis kann das Visum auch bei der Einreise am Flughafen ausgestellt werden. Diese Möglichkeit ist aber u. U. mit Wartezeiten verbunden.
      Die Gebühr für ein Besuchervisum mit einer Gültigkeit von bis zu 30 Tagen für eine einmalige Einreise beträgt 30 USD (ca. 25 Euro). Wird das Visum bei der Einreise am Flughafen ausgestellt, erhöht sich die Gebühr auf 35 USD. Bei Vorab-Beantragung im Online-Verfahren bitte unbedingt darauf achten, dass die offizielle Webseite (http://www.eta.gov.lk/) genutzt wird. Es kann bei der Nutzung anderer Webseiten zu abweichenden Gebühren kommen. Außerdem ist wichtig, dass alle Angaben korrekt sind. Die sri-lankischen Behörden bestehen auch bei kleinen Fehlern (z.B. Zahlendreher oder versehentliche Eintragung des Buchstaben „O“ anstatt der Zahl „0“ in der Passnummer) auf der Ausstellung eines neuen Visums am Flughafen, für das dann erneut Gebühren verlangt werden.

      Das Visum kann erst NACH erhalt der Reiseunterlagen beantragt werden. Die Reiseunterlagen werden ca. 2-3 Wochen vor Reisebeginn verschickt.

      Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo kann ich Geld tauschen?

      Die Landeswährung von Sri Lanka ist die sri-lankische Rupie (LKR/ 1 Rupie = 100 Cent). Der Euro wird i. d. R. auch akzeptiert, weshalb sich ein Umtausch in Deutschland nicht lohnt. Umgetauscht werden kann vor Ort in Hotels, Banken, bei privaten Geldwechslern oder direkt am Flughafen. Die Kurse in Hotels sind jedoch in den meisten Fällen schlecht und nicht zu empfehlen. Am günstigsten tauschen private Geldwechsler.
      Geldautomaten, die deutsche Kreditkarten mit PIN akzeptieren, sind weit verbreitet, jedoch ist es unter Umständen ratsam, die Bank vorab über die geplante Reise zu informieren, um zu vermeiden, dass Transaktionen grundsätzlich wegen des Verdachts auf Kartenmissbrauch blockiert werden. In Sri Lanka treten leider häufig Fälle von Kreditkartenbetrug auf. Es ist daher ratsam, einen Großteil der Ausgaben mit Bargeld zu bestreiten. Informiert Euch vorab bei Eurer Bank über anfallende Abhebungsgebühren im Ausland.
      Zur Vorauszahlung möglicher Krankenhaus- bzw. Arztkosten wird häufig die Vorlage einer Kreditkarte verlangt, auch wenn eine gültige Auslandskrankenversicherung besteht. Die Kreditkarte sollte daher stets mitgeführt werden. V-Pay-Karten können in Sri Lanka nicht benutzt werden.
      Beim Einlösen von American Express Traveller Cheques gibt es häufig Schwierigkeiten, da viele Banken die Annahme verweigern. Beim Rücktausch sollte beachtet werden, dass mit erheblichen Einbußen zu rechnen ist. 

      Welches Klima erwartet mich?

      Das Klima in Sri Lanka ist tropisch, die Durchschnittstemperaturen für das gesamte Land liegen bei etwa 28°-32°C. An der Nordost- und an der Südwestküste herrschen jedoch unterschiedliche klimatische Bedingungen. Während der Nordostmonsun an der Nordostküste von Dezember bis Februar für Regen sorgt, ist Südwestmonsun an der Südwestküste von Mai bis August für reichlich Niederschlag verantwortlich. Im zentralen Bergland muss das ganze Jahr über eher mit milden Temperaturen gerechnet werden.

      Wie groß ist der Zeitunterschied?

      Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Sri Lanka beträgt +3.30 Stunden (MESZ) zur deutschen Sommerzeit und 4.30 Stunden (MESZ) zur deutschen Winterzeit.

      Kann man in Sri Lanka sicher reisen?

      Ja, Sri Lanka ist ein relativ sicheres Reiseland. Touristen sind jedoch trotzdem ein beliebtes Ziel von Dieben. Es ist stets darauf zu achten, dass nichts unbeaufsichtigt stehen gelassen wird. Weiterhin wird empfohlen, Geld, Flugticket und den Pass immer am Körper zu tragen und eine Passkopie separat aufzubewahren. Eine Reisegepäckversicherung ist immer von Vorteil. 

      Frauen wird zur besonderen Vorsicht geraten und sollten nicht alleine reisen. In Bars sollten offene Getränke nicht unbeaufsichtigt bleiben. Äußerste Vorsicht ist beim Schwimmen im offenen Meer, je nach angezeigter Stärke der Brandung, geboten. Sri Lankas Küsten weisen starke, sich ständig verändernde Strömungen auf, die der Ortsunkundige nicht erkennt.

      Gibt es einen Gepäcktransport auf der Rundreise?

      Ja, wenn wir tagsüber unterwegs sind