Grand American Adventures – USA

Amerika - keine Region der Erbe bietet eine so große Vielfalt und so unendlich viel zu entdecken! Wandert durch Landschaften aus rotem Sandstein, vorbei an Seen und durch bewaldete Täler, hinab in die tiefsten Canyons und wieder hinauf zu den Gipfeln der Rocky Mountains. Erkundet verschlafene Städtchen und niemals schlafende Megacitys. Mit einem Amerikaner an Eurer Seite werdet Ihr kein Highlight verpassen und mehr sehen, als jeder andere Tourist. Es reicht nicht aus, einen Ort nur zu besichtigen - wir wollen ihn erleben!

Western Dream

Western Dream

Die Highlights des Westens der USA in 13 Tagen. Mehr...

Yellowstone Wildlife Walk

Yellowstone Wildlife Walk

3 National Parks in 12 Tagen. Mehr...

Northeastern Explorer

Northeastern Explorer

Die Highlights der Ostküste in 13 Tagen! Mehr...

Deep South & Delta Blues

Deep South and Delta Blues

Der tiefe Süden in 12 Tagen. Mehr...

Natürlich gibt es noch viel mehr Touren von den Grand American Adventures zu entdecken. Weitere Reisen findet Ihr hier!

Die Gruppe

Grand CanyonIn kleinen Gruppe von max. 13 internationalen Teilnehmern reist Ihr wie mit Freunden anstatt allein unter anonymen Touristenmassen. Die Gruppen bestehen aus Singles, Paaren und Freunden aus aller Welt. Unter Gleichgesinnten, die alle eine Leidenschaft für diese unkomplizierte Art des Reisens teilen, fällt es leicht, den üblichen Touristenströmen zu entgehen.

Was es zu beachten gibt

Die meisten Gäste sind in einem Alter zwischen 26-65 Jahren. Die Reisen sind für Erwachsene über 18 Jahren entworfen. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht, Gäste über 70 werden gebeten, eine Fitness-Erklärung auszufüllen.
Auf den Familientouren liegt das Durchschnittsalter der Kinder bei etwa 13 Jahre. Für die meisten Touren gilt ein Mindestalter von 8 Jahren (bis 6 Jahre auf Anfrage, je nach Reise). Kinder unter 16 Jahren erhalten eine Reduzierung von 10% des Reisepreises für Familienreisen.

Tourguide

Auf unserer Reise werden wir von qualifizierten Reiseführern begleitet. Sie sind nicht nur top ausgebildet, sondern lieben ihr Land und führen Euch gerne zu den Must-see-Highlights und zu ihren ganz persönlichen Geheimtipps. Die Guides sind hunderte von Kilometern gewandert, haben unter den Sternen geschlafen und jedes Erlebnis getestet, um sicher zu gehen, uns nur das Beste ihrer Heimat zu zeigen. Die Touren werden englischsprachig geführt.

Unterkünfte

Die Unterkünfte sind je nach Tirp-Style verschieden. Die Reisen werden entweder als „Camping Tour“ oder als „Hotel based Tour“ angeboten.

Hotel based Tours

Die Auswahl reicht von Hotels und Lodges über Campinghütten bis zur Ranch. Wir kommen in Hotels der Touristenklasse, meist in Doppelzimmern, unter. Einzelreisende werden zusammen mit einem Mitreisenden untergebracht. Alle Unterkünfte werden wegen ihrer freundlichen Atmosphäre, ihren Annehmlichkeiten oder der unmittelbaren Nähe zu Sehenswürdigkeiten ausgewählt.

Mahlzeiten

Für die Verpflegung auf den Hoteltouren ist jeder selbst verantwortlich. Wir haben jeden Tag die Möglichkeit, die lokale Küche kennen zu lernen. Creolisch, Cajun, Tex-Mex, natürlich BBQ und vieles mehr. Unser Tourguide zeigt uns die besten Läden, Take-Aways und Restaurants.

Camping Tours

Auf den Camping-Touren werden die Nächte meist in freier Natur verbracht. Die Zelte werden auf Campingplätzen aufgeschlagen, die mit den üblichen Annehmlichkeiten wie Toiletten, Duschen, Waschmaschinen und immer häufiger auch Pools, Jacuzzis, Bars und Restaurants ausgestattet sind. Wenn die Landschaft zu schön ist, um sie für die Nacht zu verlassen, wird das Camp auch schon mal in freier Wildbahn aufgebaut. Keine Sorge, es wird an alles gedacht.
Hin und wieder gibt es hier Ausnahmen und einzelne Übernachtungen finden in Hotels, Motels und Hostels (ggf. Mehrbettzimmer) statt. In den Beschreibungen der einzelnen Touren wird die Art der Unterkünfte für jede Nacht genannt.
Während der Reise ist Teamwork gefordert. Gemeinsam werden Zelte aufgebaut, Einkäufe erledigt und zusammen gekocht.

Die Campingausrüstung

Auch wenn Ihr noch nie gezeltet habt, sorgen die Anleitungen des Guides dafür, dass Euer Campingabenteuer ein Erfolg wird. Es wird eine professionelle Ausrüstung vom Zelt bis zu den Kochgegenständen zur Verfügung gestellt. Eine Isoliermatte bekommt Ihr ebenfalls. Wenn Ihr eine Luftmatratze benötigt, solltet Ihr diese mitbringen. Ihr braucht weiterhin einen 3-Jahreszeiten-Schlafsack.

Mahlzeiten

Während der Camping Touren wird abends gemeinsam auf dem Camping-Kocher gekocht oder am Lagerfeuer gegrillt. Die Kosten für diese Mahlzeiten sind bereits im Reisepreis enthalten.

TrekAmericaTransport

Besser geht‘s nicht! Wir reisen in speziell ausgestatten Vans für 13 Personen. Die klimatisierten Fahrzeuge sind mit sehr amerikanischen, aber auch sehr praktischen Features ausgerüstet. Gepäckfächer, Leselampen, W-Lan, Soundanlage, USB-Ladestationen und Flatscreen für lange Fahrten sind nette Spielereien. Aber richtig komfortabel wird der Van durch die großen Fenster, die breiten Sitze mit extra Beinfreiheit, eine Innenraumhöhe von 1,90m und die extra breiten Türen. Die Amerikaner verstehen etwas von Roadtrips.
Das Gepäck und Campingausrüstung werden in einem Anhänger transportiert.

Optionale Aktivitäten

Mountain Biking, Wassersport, Scenic flights, White Water Rafting, Rodeos oder Nightlife Trips sind nur einige Beispiele. Die Kosten sind nicht immer im Reisepreis inklusive. Je nach deinem Budget und Geschmack kannst du dir selbst aussuchen an welchen du teilnehmen möchtest.

Grand American Adventures - Der Katalog

Wir bieten Euch hier nur eine kleine Auswahl aus dem riesigen Angebot der Grand American Adventures.
Das komplette Programm mit allen Touren und deren Details könnt Ihr Euch in der Online-Version des Kataloges anschauen.