Der Höhepunkt der sportlichen Reise auf Java ist die Trekkingtour auf den Vulkan Ijen. In 2.386 m Höhe könnt Ihr vom Kraterrand aus in das türkisfarbene Wasser des Kratersees Kawah Ijen  blicken. Auf zwei sportlichen Mountainbiketouren lernt Ihr das "grüne" Bali kennen. Diese führen Euch durch ursprüngliche Dörfer, durch üppige Palmenhaine und unendlich weite Reisterrassen. Die Bootsüberfahrt von Pemuteran zur Insel Mejangan ist ein Genuss, denn auf dieser kurzen Überfahrt seid Ihr Java mit seinen Vulkanen schon sehr nahe. Auf Menjangan erwartet Euch ein Schnorchelparadies. Menjangan Isand ist eine unbewohnte vorgelagerte Insel ganz im Nordwesten von Bali, ist dem Nationalpark angeschlossen und steht unter Naturschutz. Eine Besonderheit dieser Insel sind die dort lebenden Hirsche. Außerdem ist hier das beste Schnorchelgebiet Balis und Ihr könnt Euch auf einen Sprung in den warmen Ozean freuen. Ein einmaliges Erlebnis auf Bali: Früh aufstehen, bis zum Gipfel des Vulkan Batur aufsteigen und einen wunderschönen Sonnenaufgang erleben. Ihr könnt miterleben, wenn in den heißen Quellen Eier für das Frühstück gekocht werden.  Während des Trekkings zum Kratersee Kawah Ijen werden uns immer mal wieder "Schwefelträger" begegnen. Sie transportieren Schwefelstücke in Körben aus dem Krater. Grüne Reisterrassen in allen "Formationen" werden Euch auf Bali während der Biketouren und Wanderungen immer wieder begleiten. Herzstück des Nationalparks Baluran ist der Vulkan Gunung Baluran. Eine spannende Trekking Tour führt Euch durch savannenartiges Gelände, durch Mangrovenwälder und Tieflandregenwald. Zu den sechs heiligsten Tempeln auf Bali gehört auch der Besakih Tempel. Räucherstäbchen, Blüten, Früchte und geweihtes Wasser sind Opfergaben für die Götter und gehören zum balinesischen Alltag. Ein einmaliges Erlebnis auf Java wird sicherlich auch die "Auswilderung" von Wasserschildkröten sein. Die kleinen Baby Schildkröten warten nur darauf von Euch sicher ins Meer entlassen zu werden. Im Nationalpark Alas Purwo auf Java werdet Ihr während Eures Trekkings Herden von freilebenden Urrindern und Hirschen begegnen. Ein kleines Abenteuer im Nationalpark auf Java ist sicherlich auch eine Flussüberquerung im Jeep. Während der Abenteuer-Trekking-Tour durch Wälder und Savanne erwarten Euch besonders schönen Buchten.

Reiseverlauf – Kurzbeschreibung

Bali-Java AktivFun

Es gibt Reiseziele, die spontanes Fernweh auslösen: Bali mit seinen tausend Tempelchen und allen Schattierungen der Farbe grün gehört dazu. Aber auch Java. Quer über die Insel reihen sich die Vulkane aneinander wie an einer Perlenschnur. Auf der fruchtbaren Erde gedeiht eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Früchten. Java bedeutet wandern in subtropischer Landschaft, erklimmen von Vulkanen und ein Meer mit Wellen wie auf Hawai.

Mit dieser sehr speziellen Reise wollen wir Euch auf vielfältige Art und Weise die einmalige Natur-und Vulkanwelt Indonesiens näher bringen. Im Verlauf dieser Reise werden wir 2 Vulkane besteigen und durch 3 Nationalparks mit teilweise ursprünglicher Wildnis trekken, „afrikanische“ Savannenlandschaft und Küstentrekking inbegriffen. Ameisenbären, Urrinder, Nashornvögel, Hirschferkel, Schmetterlinge von imposanter Größe und viele unterschiedliche Affenarten wird man zu Gesicht bekommen.

Bali

Der Start dieser außergewöhnlichen Reise ist auf Bali. Für 4 Tage beziehen wir ein komfortables Hotel in Sanur an der Ostküste direkt am Meer. Sanur ist ein sehr schöner Ort, der sich viel Atmosphäre und seine balinesische Identität bewahrt hat. Von hier aus starten unsere zwei Mountainbiketouren entlang von Stränden, kleinen Dörfern und Reisterrassen und das Dschungel-Trekking auf den Vulkan Batukaru. Ein weiterer Vulkan, der Batur, wartet darauf, bereits vor Sonnenaufgang bestiegen zu werden. Über eine wunderschöne, aussichtsreiche Strecke machen wir uns auf nach Permuteran an der Nordwestküste Balis. Eine Trekkingtour der entspannten Art erwartet uns auf der unbewohnten Insel Menjangan im Nationalpark Bali Barat. Menjangan zählt zu den schönsten Tauchgebieten Balis – ein Versprechen, das wir nachmittags beim Schnorcheln überprüfen können. Am Ende der Reise kommen wir zurück nach Sanur, um 3 Tage lang am Indischen Ozean zu relaxen oder noch eine Mütze voll Kultur mitzunehmen

Java

Mit einer schönen Fahrt durch die Landschaften im Osten nimmt am 8. Tag das Abenteuer Vulkan- und Nationalparktrekking auf Java seinen Anfang. Unser Ziel ist der Nationalpark Meru Betiri. Wir wandern entlang einsamer Küstenabschnitte und in unberührter Natur, unternehmen eine kleine Nachtsafari und helfen bei der „Auswilderung“ der Wasserschildkröten. Im Nationalpark Alas Purwo und Baluran beginnt unser Abenteuer-Trekking: 2 Tage lang wandern wir durch Savannen, Dschungel und Regenwald bis ins Herz des Nationalparks, einer Landschaft mit einzigartiger Tierpopulation. Weiteres Highlight ist die nächtliche Besteigung des Vulkans Ijen, um den türkis-blauen Kratersee brennen zu sehen. Nach diesen Erlebenissen geht es zurück nach Sanur auf Bali.

Wohnen

Bali. In Sanur werden wir im Strandhotel "Grand Bali Beach" unterkommen mit Frühstück direkt am Indischen Ozean. Im Westen von Bali wohnen wir für 2 Nächte im Hotel "Adi Assri Beach Resort", ebenfalls ein Hotel am Strand. 

Java. Während des Abenteuer Trekkings in den Nationalparks Meru Betiri und Alas Purwo übernachten wir 1 x in einer einfachen Unterkunft, dem "Homestay Sukamade Kebun" und 2 x im Hotel "Surya". Vor und nach der Besteigung des Vulkan Ijen entspannen wir im Ketapang Indah, einem 4*Hotel mit Pool.

Unterkünfte

Bali: Strandhotel Grand Bali Beach in Sanur
Strandhotel Grand Bali Beach

Diese schöne Hotelanlage mit drei großen Pools liegt direkt am Strand in Sanur. Die Garden Wings verteilen sich großzügig in der Anlage. Alle Zimmer verfügen über DU/WC und Klimaanlage, WLAN ist kostenfrei verfügbar.
Zimmerbeispiele anschauen...

Bali: Hotel Adi Assri Beach Resort in Pemuteran
Hotel Adi Assri Beach Resort in Pemuteran

Im Nordwesten von Bali liegt dieses nette Hotel Resort mit großem Pool und direktem Strandzugang.
Zimmerbeispiele anschauen...

Java: Homestay Sukomade im Nationalpark Meru Bitiri
Java: Homestay Sukomade im Nationalpark Meru Bitiri

Das Homestay Sukomade ist eine einfache, aber zweckmäßige Unterkunft mit DU/WC auf allen Zimmern und liegt direkt im Nationalpark Meru Bitiri.

Java: Hotel New Surya nahe der Stadt Jajag
Hotel New Surya

Im Südosten von Java liegt dieses einfache Hotel mit großem Außenpool.
Zimmerbeispiel anschauen...

Java: Hotel Ketapang Indah in Banyuwangi
Hotel Ketapang Indah in Banyuwangi

Diese großzügige Hotelanlage mit großem Garten und Pool liegt unweit vom Meer entfernt. Alle Zimmer verfügen über DU/WC und Klimaanlage, WLAN ist kostenfrei verfügbar.
Zimmerbeispiele anschauen...

Hinweis: Das Hauptgepäck wird während der Tour sicher im Hotel verwahrt. Privatgepäck trägt jeder selber! Wenig mitnehmen!

Anforderungen

Gesunde körperliche Verfassung, gute Kondition, Trittsicherheit. Überwiegend mittelschwere Biketouren (Fahrzeiten von 3 – 5 Std.) und Wandertouren (Gehzeiten von 3 – 6 Std.) bis max. 600  Hm.

1.Tag: Abflug von Deutschland nach Bali/ Denpasar
2.Tag: Ankunft auf Bali/Denpasar Flughafen.

Ankunft auf Bali, Indonesien, Flughafen Denpasar. Ihr werdet in Empfang genommen und zu Eurem Strandhotel "Grand Bali Beach" nach Sanur gebracht. Die Fahrtzeit vom Flughafen beträgt ca. 30 Minuten. Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant am indischen Ozean zum Kennenlernen und erste Infos (ist abhängig von der Ankunft der Flüge).

3.Tag: Mountainbike Tour zum Eingewöhnen

Der Start am heutigen Tag beginnt nach dem Frühstück gegen 10.00 Uhr mit einer Mountainbike-Tour durch die grüne Natur Balis. Wir fahren durch Reisfelder, kleine Dörfer und durch Palmenhaine. Es wird eine Tour von ca.3 Stunden. Diese ist so ausgelegt, dass sich alle akklimatisieren können; also zum Eingewöhnen und Ankommen. Gegen 13.00 Uhr werden wir in einem balinesischen “Kampung” ein Mittagessen einnehmen mit verschiedenen balinesischen Spezialitäten. Danach bringt uns ein Bus zurück zum Hotel. Am Nachmittag kann am feinen Sandstrand des indischen Ozeans relaxed werden oder wer möchte auch am riesigen Hotelpool.

4.Tag: Dschungel-Trekking am Fuße des Vulkans Batukaru.

Nach Entspannung am Strand sind die Anforderungen heute etwas höher. Am heutigen Tag starten wir mit einer ca. 2-stündigen "Dschungel-Trekking” am Fuße des Vulkans “ Batukaru”. Dieser “Ausflug” führt uns in den größten, noch intakten Regenwald auf Bali. Auf dieser Tour gibt es einmalige Flora und Fauna zu bewundern, die Euch unser Guide gerne näherbringen möchte. Hier in der Region gibt es keinen Massentourismus, daher kann man diesen einzigartigen Trip durch sehr unberührte Natur genießen. Im Regenwald findet Ihr Orchideen, riesige Feigenbäume, Pandabäume, Zimtbäume, riesigen Bambus und hohe Farne. Dieser Regenwald beheimatet die unterschiedlichsten Tierarten. Dazu gehören eine Vielzahl an farbenprächtigen Vögeln und unterschiedlichen Affenarten, die Ihr hören und mit viel Glück auch sehen werdet. Es ist ein spannender Trip durch einmalige Natur. Danach starten wir eine Mountainbike Tour in die Umgebung des Batukaru. Auf dieser ca. 3-stündigen Tour sieht man sowohl unberührte Natur wie auch spezielle Reisfelder, die unter dem Schutz der UNESCO stehen. Das Mittagessen an diesem Tag nehmen wir entweder in einem landestypischen Warung statt oder es gibt ein vorbereitetes Lunchpaket. Am Abend kehren wir dann wieder zum Hotel am Strand zurück.

5.Tag Kleine Mountainbike Tour

An diesem Tag machen wir eine Mountainbike Tour in der Umgebung von Sedang. Auf dieser Tour werden wir durch kleine Dörfer fahren und versuchen mit der Dorfbevölkerung in Kontakt zu kommen, um ein wenig die Lebensweise der balinesischen Bevölkerung zu erleben. Dabei werden wir auch einen kleinen Dorf-Tempel besichtigen. Es ist eine Mountainbike Tour über ca. 3 Stunden. Nach dem Mittagessen geht es dann direkt zum Hotel und den Rest des Tages habt Ihr zum Relaxen; denn für die nächste Tour müssen wir am nächsten Morgen sehr früh aufstehen.

6.Tag: Aufstieg zum Sonnenaufgang auf den Vulkan Batur

In der Nacht gegen 1.30 - 2.00 Uhr führt uns unsere Tour auf den Vulkan Batur. Wir starten mit einer 1,5 Std. Busfahrt zum Vulkan. Der Aufstieg dauert 1,5 bis 2 Std. und beginnt bewusst so früh, damit wir die Gelegenheit bekommen einen fantastischen Sonnenaufgang zu erleben. Ein kleines Frühstückspaket, welches jeder aus dem Hotel mitnimmt, können wir dann auf dem Gipfel geniessen. Der Aufstieg ist gut zu bewältigen. Für den Abstieg wird nochmal dieselbe Zeit benötigt. Am Fuße des Vulkans angekommen, geht es zu einem großen Pool mit Wasser aus den heißen Quellen. Hier können alle relaxen, sich frisch machen und duschen. Danach geht es weiter zum nächsten Ziel nach Westbali zum Ort Pemuteran. Die Tour führt uns durch die Bergwelt Balis. Am Nachmittag erreichen wir dann dort unser Hotel am Strand, dass ”Adi Assri Beach Resort”. Der späte Nachmittag ist dann für Schwimmen im Ozean, Pool, Massage oder einfach Relaxen auf der Liege gedacht.

7.Tag: Schnorcheln auf der unbewohnten Insel Menjangan und Tempelbesichtigung

Nach der Vulkan Batur Besteigung ist dieser Tag zum Erholen gedacht. Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Boot zur Insel Menjangan. Dort besuchen wir den “Tempel to Ganesha”. Dann geht es zum Schnorcheln rund um die Insel Menjangan. Die gesamte Wasserregion ist ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Ein wahres Unterwasserparadies! Nach der Schnorchel Tour fahren wir zurück zum Hotel.

8.Tag: Fährüberfahrt nach Java und Weiterfahrt zum Nationalpark Meru Bitiri

Das Abenteuer “Vulkan-und Nationalpark-Trekking“ Java nimmt heute seinen Anfang. Wir starten am Morgen nach dem Frühstück in Richtung Gilimanuk zum Fährhafen. Dort setzen wir mit der Fähre nach Java über. Die Überfahrt dauert ca. 45 Minuten. Wir fahren dann vom Hafen aus mit dem Bus in Richtung Nationalpark “Meru Betiri”. Dort angekommen, steigen wir in PKWs oder Jeeps um, da wir nach Sukamade nicht mit dem Bus können, da die Strecke dorthin durch Waldgebiet geht. Bevor wir in Richtung Sukamade fahren, nehmen wir noch ein Mittagessen in einem landetypischen Warung ein. Danach starten wir eine kleine Trekking Tour in der Umgebung der “Green Bay “ und wenn die Zeit ausreicht, wagen wir noch einen “Sprung” in den Ozean. In Sukamade angekommen, checken wir in dem “Homestay Sukamade Kebun” ein. Dort nehmen wir gemeinsam das Abendessen ein. Damit ist der Tag aber noch nicht beendet. Wir gehen nochmal auf kleine Nachtsafari. Es gibt die einmalige Gelegenheit bei Nacht am Strand die Wasserschildkröten bei der Eiablage zu beobachten. Dieses Schauspiel sollten wir uns nicht entgehen lassen. Danach geht es dann zum “Homestay” zurück.

9.Tag: Auswilderung von "Babyschildkröten" und Waldtrekking durch den Nationalpark

Wer “Babywasserschildkröten” auswildern möchte, muss morgens früh aus den Federn. Aber es ist ein einmaliges Erlebnis verbunden mit einem herrlichen Sonnenaufgang. Diese Auswilderungsaktionen” sind ein sehr erfolgreiches Programm des indonesischen Staates zur Erhaltung dieser Art. Nach dieser “Morgenaktion” gibt es im Homestay Frühstück. Das "Homestay Sukamade Kebun” ist eine einfache Unterkunft im Nationalpark, aber mit genügend Zimmer und sauber. Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Nationalpark Alas Purwo. Auf dem Weg dorthin werden wir eine Trekkingtour machen und uns Kakao-und Kaffeeplantagen ansehen sowie Kautschukbäume. Einen Teil dieser Trekkingtour führt uns auch durch den Regenwald. Dort sieht man immer wieder richtige “Urwaldriesen” und wenn wir Glück haben auch unterschiedliche Affenarten und Vögel. Dann geht es weiter in Richtung “National Park Alas Purwo” zu unserem Hotel “New Surya”. Im Laufe des Nachmittags treffen wir dort ein. Wer möchte, kann dann am oder im Pool relaxen.

10.Tag: Wald-und Küsten Trekking Nationalpark Alas Purwo.

Am heutigen Tag fahren wir mit dem Bus zum Nationalpark Alas Purwo. Dort steigen wir in spezielle Boote , die uns durch die Mangrovenwälder fahren zu unserem Startpunkt für das Trekking. Die gemütliche Fahrt durch diese einmalige Wasser-und Pflanzenwelt ist schon sehr beeindruckend. Nach ca. 30 Minuten erreichen wir unser Startziel. Von dort gibt es in Trekking durch das Wald-Gebiet an die einsame Küste. Es werden kleinere Strecken der Trekkingroute am Strand lang führen und dann an dem Aussichtspunkt enden, wo man die Urrinder beobachten kann. Zum Schluss dieser Trekking Tour kehren wir wieder mit Booten durch Mangrovenwälder zurück zum Bus und geniessen noch die Rückfahrt zum Hotel.

11.Tag: Relaxen und Weiterfahrt in Richtung Nationalpark Baluran

Wir beginnen diesen Tag sehr relaxed. Wer möchte, kann lange schlafen und spät frühstücken. Oder vielleicht noch einige Bahnen im großen Pool schwimmen. Gegen Mittag geht es dann weiter in Richtung Nationalpark Baluran und Vulkan Ijen. Am Nachmittag erreichen wir unser 4 Sterne Hotel Ketapang Indah in Banywangi. 

12.Tag: Kleine Trekkingtour durch die Savanne von Baluran

Wir starten heute unsere Trekking-Tour durch die Savanne von Baluran. Diese Tages-Tour führt uns in eine Region, die auch in Afrika sein könnte. Ausgedehnte Savannenlandschaft und eine  einzigartige Tierpopulation. Hier findet man das Banteng (javanisches Urrind) Klein-Kantschil (Hirschferkel), Fischkatze (doppelt so groß wie normale Katzen), Languren und andere Affenarten, Mungos, kleine Hirsche, fliegende Füchse, kleinere Warane, Beos, die farbenprächtigsten Pfaue, Nashornvögel und eine Menge anderer Tiere. Es erinnert an eine „Afrika-Expedition“. Das Trekking führt uns an große Herden von Hirsch-und Rehwild vorbei und in den Bäumen begleiten uns Horden von Affen. Natürlich gibt es auch ein gutes Mittagessen. Zum späten Nachmittag geht es dann ins Hotel „Ketapang Indah“. Relaxen am Pool oder auf der Terrasse, um für die nächste interessante Trekking-Tour „gewappnet“ zu sein. In der Nacht machen wir uns auf dem Weg zum Vulkan „Ijen“. Ein weiteres "High-Light“.

13.Tag: Nächtlicher Aufstieg zum Vulkan Ijen auf 2.386 m Höhe

In der Nacht zwischen ca. 1.00 und 2.00 Uhr starten wir und werden wir in Autos/Jeeps zum Startpunkt der Trekking Tour auf den Vulkan Ijen gebracht, der so gelegen ist, dass ca. 500-600 Höhenmeter zu bewältigen sind. Besonders bekannt ist der Ijen für seinen "Kratersee". Der Kratersee hat eine türkis bis grünliche Farbe. Wenn wir in der Nacht starten, haben wir die Möglichkeit uns das blaue-türkisfarbene Leuchten des Sees anzuschauen. Da dort Schwefelgase im unteren Seebereich verbrennen, ist das ein einmaliges Schauspiel, was die Natur dort bietet. Verursacht wird dieses durch brennende Schwefelgase. Die Intensität des Leuchtens ist unterschiedlich, mal schwach oder auch in anderen Nächten stärker. Wegen der Schwefelgase darf man nicht zu nah an den See gehen. Der Ijen gehört zu einem Vulkankomplex, bestehend aus dem Vulkan Merapi, Raung und Ijen. Die Höhe des Ijen beträgt 2.386 Meter, während der Raung 3.332 Meter und der Merapi 2.930 Meter Höhe haben.  Auf dieser Vulkantrekking Tour besteht die Möglichkeit den berühmten “Schwefelträgern” zu begegnen. Diese tragen vom Kraterrand Schwefelstücke in Körben in ein dafür vorgesehenes Lager in einem dort liegenden Dorf. Das Gewicht der Körbe beträgt oft 70 Kilo und mehr. Eine harte Arbeit und wahrlich eine “ Meisterleistung” dieser Männer. Zum Frühstück sind wir wieder im Hotel und der Tag ist nach dieser Tour ist zum Erholen gedacht. Am Pool liegen oder eine wohltuende Massage sind "Balsam“ für Körper und Geist.

14.-16.Tag: Rückfahrt nach Sanur auf Bali zum Entspannen

Wir verlassen heute nach dem Frühstück Java und seine Sehenswürdigkeiten. Mit der Fähre geht es wieder nach Bali und dann mit dem Bus Richtung Sanur. Dort verbringen wir direkt am indischen Ozean die letzten Tage dieser spannenden Reise im "Grand Bali Beach Hotel". Jeden Morgen Frühstück am Indischen Ozean und einfach die „Seele baumeln“ lassen. Ab jetzt ist nur noch “Relaxen” angesagt. Entweder am Pool, Strand, Garten oder Terrasse. Nur einige Gehminuten vom Hotel entfernt entlang der Strandpromenade findet Ihr eine große Auswahl an wirklich guten Restaurants, gemütlichen Cafés und Bars mit der Gelegenheit zum Entspannen und einem wunderschönem Blick auf das Meer. Eine sehr erholsame Zeit zum Abschluss einer sportlichen und aktiven Reise. Natürlich gibt es noch eine Vielfalt an Balinesicher Kultur zu bestaunen, wie den "Barong Dance" oder einen Besuch zum Tempel "Tanah Lot". Daher wird am 15. Tag optional eine Kultur-und Tempeltour angeboten. Wer möchte, kann diesen Tag nutzen um die Monumentalanlage "Gunung Kawi” sowie den Tempel “Tirta Empul”zu besuchen. Die Teilnahme ist für alle kostenlos.

17.Tag: Transfer zum Flughafen Denpasar/Kuta

Bis zum Mittag “check out” vom Hotel,Transport zum Flughafen Denpasar und Rückflug. Ankunft in Deutschland an Tag 17 oder 18.

Reisetermine Bali aktiv - Um dir Preise und freie Plätze anzeigen zu lassen, klicke auf den gewünschten Reisetag!

  November April September
Termine 13 23 03

Preisübersicht

Alle Preise in EUR pro Person.

Reisetermin Preis
So-Mi 13.11.-30.11.2016 2.699
So-Mi 23.04.-10.05.2017 2.699
So-Mi 03.09.-20.09.2017 2.699

Zimmerzuschläge

  • Einzelzimmerzuschlag: 340,- € (1 Übernachtung im Doppelzimmer Homestay Sukamade Kebun)
  • 1 x Übernachtung im Einzelzimmer im Homestay Sukomade: 20,- € (Anzahl der Einzelzimmer sind limitiert)

Leistungen (im Reisepreis enthalten)

  • Linienflug in der Economy Class ab/an Frankfurt – Denpasar
  • Alle Transfers vom/zum Flughafen zum/ab Hotel
  • Alle Fährfahrten und Transfers auf Bali und Java lt. Programm
  • 14 x Hotel Übernachtungen im DZ auf Bali und Java inkl. Frühstück
  • Alle Hotels mit mit schönen Pools
  • 1 x Übernachtung in einem Homestay im Nationalpark
  • 3 x Mountainbike Touren inkl. Bike und Helm
  • Dschungel-Trekking Tour Batukaru inkl. Verpflegung und Wasser
  • Vulkan-Trekking Tour Batur inkl. Frühstückspaket
  • Eintritt "Heißes Quellenbad" Vulkan Batur
  • Alle Nationalparkgebühren auf Bali und Java
  • Gesamt: 15 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 4 x Abendessen
  • einheimische Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung

Hinweis: (im Reisepreis enthalten)

Das Hauptgepäck wird immer im Gepäckauto mitgeführt, auch während der Trekkingtour. Tagesgepäck für die Tour trägt jeder selber!

Eigenleistungen

Ein-und Ausreisegebühren

Für Reisen nach Indonesien entfallen ab dem 01.07.2015 die Visagebühren bei Einreise.

Zubuchbare Leistung

  • Rail & Fly Ticket: 58,-€ (Buchbar nur bei Erstbuchungen, das Ticket kann nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachgebucht werden!)

Minderteilnehmerzahl: min. 6 Personen, max. 16.

Flugzuschläge

  • Die Höhe der Flugzuschläge richtet sich nach tagesaktuellen Preisen.
  • Bei Eigenanreise abzgl. 750,- €.

atmosfair - klimabewusst reisen - dein freiwilliger Beitrag: 199,- / 99,50

Veranstalter: Frosch Sportreisen GmbH

Häufig gestellte Fragen

Welche Impfungen sind vorgeschrieben oder zu empfehlen?

Für eine Reise nach Bali besteht keine Impfpflicht. Mögliche Impfungen liegen im eigenen Ermessen. Empfehlenswert sind aber Malariaprophylaxe, Tetanus- Typhus- und Hepatitis-A-Impfung. Meldet Euch dazu 4 - 6 Wochen vor Abreise im Impfzentrum, bei einem Tropenarzt oder Eurem Hausarzt.

Welches Klima erwartet mich, wie muss ich mir vor Ort die "Regenzeit" vorstellen?

Das ganze Jahr herrschen fast gleichbleibende Tagestemperaturen von ca. 30-32°C, die Luftfeuchtigkeit ist ebenfalls fast gleichbleibend und liegt zwischen 80-83 %.

Im November gibt es in der Regel ein paar mehr Regentage auf Bali (max. etwa 10 Tage); d.h. es regnet nicht den ganzen, sondern es sind kurze heftige Schauer (auch mal 2 x Tag). Das Gute ist aber, dass danach gleich meistens die Sonne wieder scheint und er Regen schnell verdampft.

Sind die Biketouren und Wanderung konditionell sehr anspurchsvoll?

Die Biketouren auf Bali sind nicht sehr anstrengend, kann somit jeder schaffen. Sie führen vornehmlich durch weite Reisefelder, durchs Inland; ein paar kurze Anstiege sind natürlich dabei.

Auch die Trekking Touren sind auf dieser Reise vom Schwierigkeitsgrad gut zu schaffen; mit normaler, bzw. guter allgemeiner Kondition kann man die vorgesehenen Touren auf die Vulkane gut bewältigen.

Welche Einreisebestimmungen gelten für Bali?

Für die Einreise benötigst Du als Deutscher Staatsbürger einen gültigen Reisepass (dieser muss mind. 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig sein). Ein Visum für einen Touristenaufenthalt bis zu 30 Tagen erhälst Du (kostenlos seit dem 01.07.2015) direkt bei Einreise am Flughafen Denpasar.

Welche Sicherheitshinweise sollte ich beachten?

Geld, Flugticket, Pass immer am Körper tragen. Passkopie, Passfoto und Kopie der Checknummern separat aufbewahren. Nie ein Gepäckstück unbewacht lassen oder in Hotels Wertgegenstände offen herumliegen lassen. Es empfiehlt sich eine Reisegepäckversicherung abzuschließen.

An welche Ausrüstungsgegenstände für die Touren sollte man denken?
  • Gute Wanderschuhe (keine Sandalen), Strümpfe dafür nicht vergessen!
  • Stirnlampe (!), Trekking/Wanderstöcke
  • Regenfeste Kleidung (dünne, aber regenfeste Jacke), da es auch mal regnen kann.
  • Handtuch sowie normale Utensilien wie Zahnbürste etc. (nicht zu viel wie z.B. Schminkkoffer)
  • Badekleidung (gibt viele Gelegenheiten in warmen und kalten Quellen zu baden)
  • Sonnenhut oder Käppi sowie Sonnenschutzcreme
  • Kleidung zum Wechseln (T-Shirt ,Hose, Unterzeug)
  • Einen kleinen Rucksack für diese Tour mitnehmen oder vor Ort kaufen
  • Salbe für die Muskelentspannung, eventuell Kodan sowie Pflaster, wenn man sich mal eine Blase gelaufen hat.
  • Wir empfehlen auch immer für Notfälle ein paar Schmerztabletten /Antibiotika mitzunehmen (nicht vorhersehbare Zahnschmerzen z.B.)
  • Was eignet sich am besten für die Reise; Ein Koffer, eine Reisetasche, oder der Reiserucksack?

    Alles ist möglich, am bequemsten für die gesamte Reise ist sicher ein verschließbarer und rollbarer Koffer, bzw. zusätzlich eine Tagesrucksack für die Touren. Bei gewissen Abschnitten mit lockerem Untergrund lassen sich Koffer wiederrum schlechter transportieren und der Reiserucksack und die Reisetasche erweisen sich hier als praktischer. Das liegt im eigenen Ermessen.

    Am 7. Tag steht Schnorcheln auf dem Programm. Wird uns die Ausrüstung vor Ort gestellt oder müssen wir die selbst mitbringen?

    Die Schnorchelausrüstung wird gestellt.

    Wie viel Geld sollte man pro Tag zusätzlich einplanen?

    Man benötigt bei normalem Verbrauch für Essen und Trinken ca. 10 Euro am Tag.

    Bei den Touren wird das Wasser, die Lunchpakete, oder Mittagessenauch gestellt. Frühstück ist immer mit dabei, sowie bei den 2 Mountainbiketouren auch das Mittagessen. Bei der Dschungeltour erhaltet Ihr das Lunchpaket, Früchte und Wasser. Nationalparktouren sind mit Vollverpflegung.

    Wenn sonst keine Wünsche bestehen kommt man mit 250 Euro für die gesamt Reise recht weit. Wenn man schöne Andenken / Geschenke mit nach Hause nehmen möchte, sollte man mehr Geld einplanen!

    Am besten sind Euro, keine Dollar, weil man dann zwei mal den Wechselkurs hat!

    Bei Zahlung mit "Bargeld" gibt den besten Wechselkurs, da keine Gebühren anfallen. Die Karte kann man sicherheitshalber mit sich führen.

    Weitere Fragen?

    Dann sende uns bitte eine Email.

    Unsere Meinung

    Diese Reise fordert den Wanderer um einiges weniger als die Reise Bali-Lombok, trotzdem werdet Ihr ebenfalls mit spektakulären Naturerlebnissen belohnt wie tropischer Regenwald oder die bizarren Landschaften von Vulkanen. Eine Tour durch die Schönheit dieser Bergwelt, mit Affen und riesigen Schmetterlingen, lässt garantiert allen Teilnehmern den Atem stocken. Alles in allem: eine liebevoll konzipierte, abenteuerliche Reise zu einem extrem günstigen Preis.

    Frosch Kataloge

    FROSCH Kataloge

    Hier könnt ihr die jeweils akuellsten FROSCH Reisekataloge bestellen. Katalog und Versand sind kostenlos!. Jetzt kostenlos Katalog bestellen...